Plejade alias Dorothea

Wer mag, erzählt hier etwas über sich selbst...
Antworten
Plejade
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 19:34

Plejade alias Dorothea

Beitrag: # 826Beitrag Plejade
Sonntag 17. September 2017, 08:11

<r>Hallo, ihr Lieben!<br/>
<br/>
Ich freue mich sehr, nun endlich auch den Weg zu euch geschafft zu haben und danke den Initiatoren erst mal für die Idee, dieses Forum in die Welt zu rufen!
Genau das ist und war es, was ich so vermisst habe - mich mit Gleichgesinnten austauschen zu können ...
Aber nun stelle ich mich erst mal vor:
Mein Name ist Dorothea, ich bin 44 Jahre alt, Mutter zweier großer Töchter, wovon eine bei mir lebt. Ich wohne mit ihr, meinem wunderbaren Lebensgefährten und meinem Kater in einer kleinen Wohnung am Rande der Bergstraße und des Odenwaldes.
Ich hatte schon immer oder zumindest in jungen Jahren schon die Gewissheit, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als allgemein angenommen. Geprägt durch ein streng gläubige Elternhaus mit entsprechender Erziehung, war der Bezug zu Gott da, wenngleich ich mich da auch aus dem Scheuklappendenken rausstrampeln musste, das mir anerzogen worden war.
In meiner damaligen Ehe war ich unglücklich, schleppte viele unangenehme und schmerzhafte Erfahrungen mit mir herum und spürte da schon den Drang, den Hunger, den inneren Antrieb nach ganzheitlicher Heilung - da musste es doch mehr geben? ... Ich fing 2002 mit den ersten Familienaufstellungen an, Reiki I & II folgten. Ich fand damals den Bezug zu den Plejaden und war keineswegs überrascht über die Botschaften in den Channelings, die ich von Barbara Marciniak las. Feng Shui kam zu mir und der Kontakt zu den Engeln. Ich wurde meinem Mann sehr fremd ... und wir trennten uns. So fing ich mit meinen Töchtern neu an ...
( Ich tippe das hier alles auf meinem Handy, habe also nicht so den Überblick wie auf einem Labtop, also verzeiht mir evtl. Rechtschreibfehler, und ich werde mich
mehr zusammenfassen - ist etwas sehr zeitintensiv so ... )
Ich weiss nicht, wann bei mir der Prozess des Erwachens anfing. Ein Prozess ist einfach, was es ist ... Die Symptome des Aufstiegs, ja, so manche scheine ich schon mein Leben lang zu haben. Begleiten mich körperliche Schmerzen täglich seit 25 Jahren, und Lebensmittel vertrage ich kaum seit meiner Kindheit. Dazu kommen die emotionalen Aspekte ... 2012 war wohl ein wichtiger Zeitpunkt für mich, unerlöste Themen sehr intensiv anzuschauen ... mich aus einer langjährigen Beziehung zu lösen ... wieder neu anzufangen, um in einer sehr schwierigen Beziehung zu landen ... Ich wurde immer sensibler, die Arbeit überforderte mich mehr und mehr, die Körperschmerzen wurden immer schlimmer, ich vertrug fast gar kein Essen mehr, ich war ein emotionales Fähnchen im Wind und wollte ( wie schon in jungen Jahren ), einfach nur noch ins Licht. Keine der herkömmlichen und unkonventionellen Therapien hatten eine Nachhaltigkeit.
Letztes Jahr im Herbst ging es mir ziemlich übel ... und ich wurde zu einem Geistheiler geführt, bei dem ich über einen Zeitraum von 3 Monaten behandelt wurde. Damit bin ich dann endgültig erwacht! Mein Bewusstsein erweiterte sich explosionsartig und ich Ich erfuhr, dass mein Heimatort die Plejaden sind, was die Bestätigung war, dass ich schon immer dieses tiefe Wissen und Verständnis zu Vielen habe, ohne es in Worten erklären zu können ... Ich fand endlich SPIRITSCAPE - eine wohltuende Nahrung für meine Seele, die ich gierig aufsaugte. Gerade die Aufklärung von "Alaje von den Plejaden" bei YouTube machte mir vieles klar ...Mit all diesen Informationen verstand ich auf einmal die Welt. Alles ergab einen Sinn ... Wisst ihr, wie ich das meine?
Ich fand meinen jetzigen Partner, ein Geschenk des Himmels; ich bin sicher, dass sich unsere Seelen zu diesem Zeitpunkt miteinander verabredet hatten ... Die Arbeit wurde mehr und mehr zur Qual, ich litt an Reizüberflutung, sämtliche Symptome des Aufstiegs nahmen mich in Beschlag ... Vor allem emotional war ich extrem gebeutelt und hielt mich mit Körperrherapie über Wasser - das Einzige, was mir wirklich zu helfen scheint. Der Wunsch wurde immer größer, selbständig arbeiten zu können. Ich möchte helfen und heilen... Schon als Kind zog es mich in die Richtung, Menschen bei ganzheitlicher Heilung zu unterstützen. Weiss ich doch selbst am besten, wie es sich anfühlt, wenn es einem nicht gut geht ... Und über Umwege hatte ich dann den Weg in die Arztpraxis als MFA gefunden, um festzustellen, dass ich in diesem System auf gar keinen Fall arbeiten kann ... Wie die menschlichen Aspekte meiner Arbeitgeberinnen waren, zeigte sich u.A. darin, dass sie mir die Kündigung aussprachen, einen Tag, nachdem ich einen Abort hatte ... Zumindest konnte ich sehr dankbar sein, den Schmerz über das verlorene Kind mit dem Glück zu verbinden, endlich diesen Job los zu sein.
Seit den bin ich zuhause, saniere ein kleines, altes Haus mit meinem Partner in Vollzeit so dazu sagen ... Ich merke, dass viele unerlösten Themen massiv bei mir anklopfen ... Es ist sehr einfach geworden, die Spiegel zu erkennen, die das Leben einem zeigt ...
Seit Monaten bekomme ich von meinen Engeln die Informationen, dass ich in die Selbständigkeit gehen werde und soll, in spiritueller Hinsicht ... Und ich werde unerbittlich dazu gebracht, in das Vertrauen zu gehen, dass ich geführt werde. Einen Plan, wie und wann und womit und überhaupt ich meine berufliche Entfaltung in Angriff nehmen kann/soll, habe ich nämlich nicht. Ich habe gute Hände, eine sehr schnelle energetische Verbindung nach oben, möchte mit dem Körper arbeiten ... und die Menschen darin unterstützen, sich selbst bei der Heilung zu unterstützen ... Im Grunde genommen bin ich gerade selbst meine erste Patientin/ Klientin ...

Ich weiß sehr oft nicht, ob es alles Aufstiegs Symptome sind, mit denen ich konfrontiert bin ( schlaflose Nächte, das Hören von Energie in den Ohren seit 6 Jahren, extreme Körperschmerzen, Stimmungschwankungen ohne Ende, das Wahrnehmen von verschiedenen Dimensionen in Form von Schwindel u.s.w.

Und ich bin ehrlich, wenn ich gestehe, dass ich die momentanen Zeiten extrem herausfordernd empfinde. Die Herrlichkeit Gottes und die Tiefen der Hölle liegen in meinem Leben so nah und untrennbar voneinander entfernt, dass ich gerade die Portaltage nur mit Affirmationen , Mantren und der immer wieder ausgesprochenen Absicht, in Resonaz mit der Liebe zu gehen, von einen auf den nächsten Tag schaffe ...

Umso mehr freue ich mich über die Möglichkeit, sich hier austauschen zu können. Schon nach wenigen Wochen bei Spiritscape hatte ich das Gefühl von Familie bei euch. Ohne sich zu kennen, doch miteinander verbunden zu sein und dankbar für die Gemeinschaft ... Ihr wisst, wie ich das meine ...

Fürs erste lass ich das mal so alles stehen und wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag.

Licht & Liebe
Dorothea :35:

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 381
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 18:47

Re: Plejade alias Dorothea

Beitrag: # 827Beitrag Wolfgang
Sonntag 17. September 2017, 08:43

Herzlich Willkommen liebe Dorothea! :39:
Ich habe sehr aufmerksam deine Vorstellung gelesen und bin dir sehr dankbar, dass du vieles ansprichst, das viele von uns betrifft.
Es sind spannende Zeiten und wie in der Skypegruppe am Freitag Andreas so schön sagte: "Wenn du Gott zum lachen bringen möchtest, dann schmiede Pläne!" :D ... Aus dieser Sicht machst du das alles also genau richtig!
Liebe Grüße! Wolfgang :39:
Ich bin Musik! 💗
Ich bin Schwingung! 💗
Ich bin bedingungslose Liebe! 💗

Plejade
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 19:34

Re: Plejade alias Dorothea

Beitrag: # 836Beitrag Plejade
Sonntag 17. September 2017, 11:07

Danke, lieber Wolfgang :32:

Endlich kann ich mich schriftlich ausdrücken ... Immer wieder höre ich die Stimme in mir : Nimm dir Zettel und Stift und schreibe ... !
Ich bin sehr gespannt auf die Zeit mit euch ...

Licht & Liebe
Dorothea
Ich bin hier für mich
Ich bin hier für dich
Ich bin hier für das Ganze
:39:

Caro
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 3. September 2017, 12:25

Re: Plejade alias Dorothea

Beitrag: # 869Beitrag Caro
Dienstag 19. September 2017, 12:05

Hallo Liebe Dorothea

Schön das es dich gibt .

Wie wunderbar da fällt mir direkt Niele Doneld Walsch ein , hat es doch nicht anders gemacht er ist dem ruf gefolgt und nur kommen wir alle mit unserem Gott ins Gespräch ( GÖTTLICHEN );)

Herzliche Grüße Caro :35:
behandle jedes wesen so wie du selbst behandelt werden möchtest.

Aywin
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

Re: Plejade alias Dorothea

Beitrag: # 880Beitrag Aywin
Dienstag 19. September 2017, 16:32

Liebe Dorothea,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Ich freue mich sehr, dass du den Weg hierher gefunden hast. Vielen Dank für deine ausführliche Vorstellung. Es gibt viele, denen es mit den Symtomen ähnlich ergeht.

Auf eine wunderschöne Zeit miteinander. :50:

Ganz lieben Gruß
Aywin

Plejade
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 19:34

Re: Plejade alias Dorothea

Beitrag: # 928Beitrag Plejade
Mittwoch 20. September 2017, 16:06

Ihr Lieben,

danke für euer Willkommen!

Und ja, Gespräche mit Gott kenne ich sehr gut ... aber dazu vielleicht in einem anderen Text ...

Licht & Liebe
Dorothea :35:
Ich bin hier für mich
Ich bin hier für dich
Ich bin hier für das Ganze
:39:

Antworten