„Kampf zwischen Gut und Böse“ (Matthew)

Hier stellen wir Spirituelle Seiten oder Internet Seiten mit alternativen Inhalten vor...
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7522
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Welt-Situation (Matthew/14.6.19)

Beitrag: # 7375Beitrag future_is_now
Sonntag 16. Juni 2019, 12:20

Matthew, 14.Juni 2019

● Welt-Situation, bevorstehende Zukunft;
● Fortschritte bei internationaler Arbeitsgruppe;
● Abtreibung; Umkehr-Entscheidungen von Seelen im sich entwickelnden Körper;
● Anti-Semitismus;
● weiblicher Energie-Ausgleich zur männlichen Energie;
● Weltraum-Forschung



Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Der Zweck unserer Botschaft war es schon immer, für Aufklärung zu sorgen, geistige Führung zu geben und Ermutigung anzubieten während dieser beispiellosen Zeiten im Universum, und zuweilen ist Ermutigung ja auch höchst notwendig.

„Ich würde sehr gerne an die Existenz einer faireren, sichereren und vernünftigeren Welt glauben, und die Entdeckung und Lektüre eurer Postings haben mir Hoffnung gegeben; dennoch scheinen die Dinge sich immer noch zu verschlimmern. Der politische Zustand der Welt und ihrer Bevölkerung, das Aufdrängen von Impfungen, die Ängste, die Einführung von 5G, – bei all dem wird mir schwindelig und verursacht mir Albträume hinsichtlich dessen, was die nächsten Jahre noch bringen werden. Da ist nichts Intelligentes in der Welt erkennbar; deshalb weiß ich nicht, wie dieses 'Paradies auf Erden' sich jemals noch während meiner Lebenszeit manifestieren kann. Es hat den Anschein, als ob die Dunkelkräfte immer noch äußerst mächtig sind und nicht gestoppt werden können.“

Wir möchten die ängstlich-besorgte Auffassung dieser lieben Seele und Anderer zerstreuen, die ihre Gefühle über die Verhältnisse in der Welt zum Ausdruck gebracht haben mit Begriffen wie: „gewissenlos, furchterregend, unheilvoll, gefährlich, alarmierend und wahnsinnig“. Was ihr da seht, ist der revolutionäre Aspekt der Evolution: erwachende Menschen begehren gegen die seit langem herrschenden Ungerechtigkeiten auf; und zu dieser Revolution gehört auch: keine weiteren Kriege mehr!

Das sich ständig intensivierende LICHT drängt alle finster gesonnenen Aktivitäten ins Rampenlicht der Welt-Bühne, sodass die darin involvierten Personen offen erkennbar in die hohen Schwingungen des LICHT-Kegels gerückt werden. Falls sie sich weiterhin dem LICHT verweigern, das da üppig strahlt, können weder sie noch ihre Aktivitäten noch lange Bestand haben. Das gleiche Prinzip gilt jedoch für beides: ohne ausreichendes LICHT kann die Absicht einer Aktivität und können die Körper der Menschen in den hohen Schwingungen der astralen Ebenen, in die die Erde stetig aufsteigt, nicht überleben.

Da jene 'Personen mit finsteren Herzen und Gedanken' so gut wie alle ihre 'Verhandlungs-Chips' ungenutzt ließen, kämpfen sie nun heftig darum, ihre erheblich geschwächte Macht zu behalten, um den Umbruch noch eine Weile hinauszuzögern. Wir wissen zwar, dass ihr euch „bis dahin“ einen gewissen Zeitrahmen setzen möchtet, aber der lässt sich nicht mit Exaktheit festlegen. Denn da ist nicht nur die Schwierigkeit, lineare 'Zeit' aus der Zeitlosigkeit des Kontinuums heraus zu beurteilen; darüber hinaus sind da noch die unzähligen Entscheidungen des freien Willens, die in jeder Sekunde ins kollektive Bewusstsein hineinschießen und somit den Maßstab 'Zeit' im Energiefeld des Potentials auf 'früher' oder 'später' verschieben.

Was wir sagen können, ist, dass die Dunklen nicht einfach still und leise akzeptieren, dass ihre Zeit der Kontrollherrschaft über das Leben auf der Erde vorbei ist. Doch das ist in der Tat der Fall! Und wenn ihr ihren aussichtslosen Kampf beobachtet, sich an ihre letzten Reste des Einflusses zu klammern, denkt bitte daran, was wir euch schon einmal vor einiger Zeit sagten und was im jetzigen Moment genauso wahr wie damals:

Die planetaren Schwingungen werden sich verstärken und nur jene Bemühungen fördern, die der Erde und all deren Lebensformen am besten dienen; alles Gegenteilige kann nicht von Dauer sein.

Hart erkämpfte Rechte und Fortschritte in der sozialen Gerechtigkeit können nicht mehr demontiert werden. Es nicht die Bestimmung der Erd-Bevölkerung, noch einmal 'zurückgehen' zu müssen sondern immer weiter vorwärts gehen zu können in Richtung Frieden, gegenseitigem Respekt, Kooperation und Leben in Harmonie mit der Natur.

Jene Welt, in der das Leben so ist, wie oben beschrieben, und jener Planet, der wieder zu seiner ursprünglichen Gesundheit und Schönheit restauriert wird – eine Welt, an deren Herbeiführung ihr in eurer linearen Zeit mitarbeitet – diese Welt existiert bereits in lebensprühender Weise im Kontinuum. [9.Dezember 2016]

Nun sind aber die Lebenszeit-Kontrakte nicht aller LICHT-Arbeiter so geplant, dass sie ein Leben in jener schöneren Welt noch während ihrer jetzigen Inkarnation erleben; denn einige unter euch hatten für sich bereits entschieden, dass sie dann wieder in eine höher entwickelte Welt zurückkehren – mit dort 'ringförmig' positionierten Beobachtungs-Posten, von denen aus sie mitverfolgen können, wie sich das Goldene Zeitalter der Erde entfaltet. Da werden sie dann Genugtuung empfinden können – nicht nur darüber, dass sie der Zivilisation der Erde geholfen haben, dieses neue Zeitalter zu manifestieren, sondern auch darüber, dass sie sich freiwillig bereitgefunden hatten, Teil dieses großen und einzigartigen Abenteuers zu sein, um in ihrem geistigen und bewusstseinsmäßigen Gewahrsein einen großen Sprung vorwärts machen zu können. Sie werden die ihnen angeborenen Fähigkeiten wiederentdecken, die ihnen vorübergehend nicht zur Verfügung gestanden hatten; und sobald das Goldene Zeitalter sich voll entfaltet hat und die Erde wieder zu einem Paradies-Garten Eden geworden ist, mögen sie sich vielleicht dazu entschließen, noch einmal dorthin zurückzukehren, um eine erfreulichere Lebenszeit dort zu verbringen.

Geliebte Brüder und Schwestern: Jubiliert angesichts der Zukunft der Erde! Bedenkt: im Kontinuum gedeiht sie bereits – zusammen mit dem nächsten Kapitel eures unsterblichen Lebens!

„Was genau geht ‘hinter verschlossenen Türen’ vor sich, das uns allen Grund zur Hoffnung gibt hinsichtlich jener Welt, die unsere Kinder erben werden?“
– In der Tat geschieht 'hinter verschlossenen Türen' etwas, an dem Fortschritte unbestreitbar offensichtlich sind,– nicht nur für eure Welt sondern auch für uns und für die internationale Personen-Gruppe, die Beschlüsse zu komplexen Streitfragen von globaler Reichweite entworfen hat. Sie arbeitet gemeinschaftlich daran, die letzten 'Winkel' des Einflusses der Illuminaten zu beseitigen, Konflikte zu schlichten, den enormen Reichtum in der Welt fair zu verteilen und ein Regierungswesen zu etablieren, dass allen Völkern in gleicher Weise dient. Kurzum: diese Gruppe schafft die strukturelle Grundlage für eine transformierte Welt, in der das LICHT die neue Gesellschaft manifestieren kann.

„Meine Freundinnen und ich befürchten, dass uns keine Wahlmöglichkeit bleibt, wenn wir schwanger werden und es um die Entscheidung Geburt oder Abtreibung eines Kindes geht. Weder die Regierung noch Andere geht es etwas an, ob und wenn wir uns dafür entscheiden, eine Familie zu gründen, aber wir möchten wissen, ob eine Abtreibung gegen Gottes Gesetze verstößt.“
– Nein! Gottes Gesetze beziehen sich nur auf das geordnete Funktionieren des Universums. Abtreibung wäre kein rechtliches, religiöses oder politisches Problem, wenn die Menschen wüssten, was ein Mitglied einer Zivilisation der 'achten Dichte' meiner Mutter schon vor vielen Jahren einmal sagte:

Eine Seele benötigt keinen Körper für das Leben an sich, das der Essenz einer jeden Seele ohnehin innewohnt. Da geht es nur darum, physisch zu erleben, was ohne eine (physische) Masse nicht funktionieren würde, weshalb Seelen sich für einen Körper irgendeiner Art entscheiden.

Innerhalb eurer Bevölkerung herrscht ein großes Missverständnis über das „Leben“ und den Unterschied zwischen Seele und Körper. Ihr habt da den Vorgang, genannt „Abtreibung“, den manche Menschen für die 'Zerstörung eines neuen Lebens' halten, und es herrscht Streit darüber, wann eine Seele in einen Körper eintritt, der im Mutterleib gebildet wird. Kein Leben einer Seele wird jemals zerstört, wenn die Heranbildung eines sich entwickelnden Körpers beendet wird. Körper wachsen unabhängig von Seelen aufgrund natürlicher Gesetze sich physisch reproduzierender Mechanismen – in Übereinstimmung mit der zellulären Programmierung einer jeden Zivilisation.

Seelen sind nicht darauf beschränkt, sich in einer bestimmten Zivilisation zu inkarnieren. Der spirituelle Entwicklungs-Status einer Seele bringt sie automatisch in eine bestimmte Schwingungs-Ebene, und innerhalb dieser Sphäre wählt sie sich dann eine Zivilisation aus, die die für ihre Fortschritte erforderlichen Erfahrungen bereitstellen kann. Je höher die spirituelle Entwicklung, desto höher die LICHT-Ebene, in der eine Seele die Zivilisation auswählen kann, um sich dort entweder zu verkörpern oder als 'Freigeist' zu leben.

Seelen, deren Bedürfnisse an ihr spirituelles Wachstum sich innerhalb der 'dritten Dichte' der Erde oder anderer Ebenen gleicher Schwingung orientieren, haben mehrere Wahlmöglichkeiten hinsichtlich eines Körpers. Sie können sich noch vor der Empfängnis in der Nähe ihrer künftigen Eltern aufhalten und können nach der Empfängnis in den Fötus eintreten, um dieses Wachstumsgefühl zu erleben. Wenn diese Art Erfahrung nicht benötigt wird, können sie sich auch „draußen“ aufhalten für andere Arten von Erfahrungen vor der Geburt, dennoch aber mit einem Seelenvertrag, der den sich entwickelnden Körper „beansprucht“, den andere Seelen respektieren.

Wenn eine Seele in einen sich entwickelnden Körper eintritt, – ihre Entscheidung dann aber noch einmal revidiert, erlebt die Frau eine Fehlgeburt. Eine Seele kann einen sich entwickelnden Körper auch bis zur bevorstehenden Geburt bewohnen, dann aber beschließen, nicht mehr in diesem Körper zu bleiben, und dann entsteht eine Totgeburt. Auch kann eine Seele eine dieser Entscheidungen treffen, kann erleben, was sie emotional benötigt, dann aber in Übereinkunft mit einer anderen Seele wieder 'aussteigen', und die zweite Seele tritt dann ein, bis entweder eine Fehlgeburt, eine Totgeburt oder eine Lebendgeburt geschieht. Eine Seele mit „Anspruch“ auf einen sich entwickelnden Körper kann es einer anderen Seele erlauben, sich im Körper aufzuhalten, um das Wachstums- und Geburtsgefühl zu erfahren; dann aber verlässt jene zweite Seele den Körper wieder und die erste übernimmt das physische Leben.

Diese verschiedenartigen Situationen entstehen immer anhand der Übereinkunft aller daran beteiligten Seelen, was natürlich auch die Eltern und andere Familienmitglieder mit einbezieht, und der Zweck ist, mehreren Seelen die gewählte Erfahrung auf der von ihnen benötigten Ebene zu ermöglichen. Abtreibung, wie auch alle anderen Stadien von vor der Empfängnis bis hin zu einer lebensfähigen Geburt, bietet den teilnehmenden Seelen die Möglichkeit, die begleitenden Emotionen zu erleben, die die Lücken in ihren Erfahrungen bis zu diesem Moment füllen.
Danke, Mutter. Da diese Wahrheiten nicht bekannt sind und hinsichtlich der Abtreibung überall auf der Welt das gesamte Spektrum an Gefühlen durchlaufen, wird die Kontroverse über dieses Thema noch weiter bestehen. Letztendlich wird man sich dafür entscheiden, dass Menschen, die das Gefühl haben, dass Abtreibung falsch sei, an ihren Überzeugungen festhalten werden – und Menschen, die sich für das entscheiden, was ihren Umständen am besten dient, diese Möglichkeit ohne gesetzlichen Widerstand haben werden. Wir fügen hinzu, dass, wenn die Bevölkerung spirituell und bewusstseinsmäßig bedeutend weitergekommen ist, eine Empfängnis nur dann stattfinden wird, wenn die Eltern diesen Wunsch haben, so, wie das in höher entwickelten Zivilisationen der Fall ist, wo Fortpflanzung ebenfalls durch sexuelle Vereinigung und nicht durch mentale Fokussierung oder durch Klonen erfolgt.

„Terroristische Angriffe auf Synagogen und die dreiste neonazistische Bewegung haben in mir Befürchtungen hinsichtlich meiner jüdischen Freunde geweckt. Wie ist Antisemitismus entstanden und warum ist dieser heutzutage wieder auf dem Vormarsch?“
– Das begann bereits in vorbiblischen Zeiten mit Eifersucht und Ressentiments gegenüber erfolgreichen hebräischen Geschäftsleuten und wurde angeheizt durch die falsche Behauptung und den späteren christlichen Glaubenssatz, dass der Verrat an Jesus durch Juden zu seinem Tod am Kreuz geführt hätte; – doch wie bereits in früheren Botschaften erwähnt, fand diese Kreuzigung gar nicht statt. Aus diesen Gründen hat sich der Antisemitismus durch die weiteren Jahrhunderte hindurch fortgesetzt, und in jüngster Zeit entspringt er auch dem Zionismus, der vor weit über 100 Jahren – ursprünglich in harmonischer und mit den Palästinensern in kooperativer Form – seinen Anfang nahm, sich dann aber negativ weiterentwickelt hat.

Die Kontrollherrschaft über Israel wurde von kriegstreibenden Personen übernommen, die von den Khazaren abstammten, einem bösartigen Volksstamm, der das Judentum als Mittel einsetzte, die verschiedenen eroberten Stämme unter sich zu vereinen, als sie sich nach Westen hin ausbreiteten. Einige dieser Personen befinden sich in den Reihen der Regierung, und viele andere mit dem gleichen Ziel arbeiten außerhalb dieser Regierung, und alle unter ihnen gehören den obersten Rängen der Illuminaten an; sie haben niemals dem Wohl der Israelis oder des jüdischen Volkes auf der ganzen Welt gedient; ihre Vorfahren waren es, die die Pogrome in europäischen Ländern und den Holocaust angestiftet haben. Doch dadurch, dass sie jeden, der sich gegen ihre Behandlung der Palästinenser oder ihren provozierenden Konflikt mit den Nachbarländern wendet, als „antisemitisch“ bezeichnen, erhält dieser Personenkreis jene internationale Unterstützung, die ihre Macht erweitert. Ein langfristiges Ziel, eines von vielen, das sie nie erreichen werden, ist es, Jerusalem zum Hauptsitz der Illuminaten zu machen, von wo aus sie den gesamten Nahen Osten regieren wollen würden.

Wie alle anderen Formen der Finsternis, die das Gefüge der Zivilisation auf der Erde zerfetzt haben, wurden auch die zerstörerischen Auswirkungen des Antisemitismus und aller anderen Formen der Fanatismus und der Unterdrückung in ein globales Rampenlicht gerückt. Die Beleuchtung dieser Tatsache macht deutlich, warum sich Muslime, Christen und Nichtreligiöse in Solidarität mit jüdischen Gemeinden solidarisiert haben. Deshalb setzen sich Frauen weltweit dafür ein, die 'Kultur' der männlichen Dominanz zu beenden, und sie bauen Vorurteile und diskriminierende Maßnahmen gegen Muslime, homosexuelle und transgender Bevölkerungsgruppen und indigene Stämme ab. Diese veränderte Einstellung ist von unermesslicher Bedeutung! Die Gesellschaft ergreift Maßnahmen, um das Unrecht zu korrigieren.

Dies geschieht als Reaktion auf die einströmende weibliche Energie, um der männlichen Energie ausgleichend entgegenzuwirken, aus der all jene Formen von Unterdrückung und Kampfeslust entstanden waren. Damit 'erniedrigen' wir jedoch in keiner Weise die männliche Energie und 'erhöhen' nicht die weibliche Energie. Beide Energien haben starke Qualitäten, und wenn beide in Balance sind, ergänzen sie einander und erzeugen jene hohen Schwingungen, die es einer Zivilisation ermöglichen, sich weiterzuentwickeln. Da die Energien auf der Erde nun ins Gleichgewicht kommen, wird die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung inspiriert, jene weitaus bessere Welt zu erschaffen, die sie sich wünscht, – eine Welt, in der es keine niederen Aspekte hinsichtlich der Natur der Menschheit mehr gibt.

„Ich bin verzweifelt angesichts so vieler Probleme in dieser Welt, die behoben werden müssen: Wohnungslose, ausgehungerte, verarmte, zerstörte Städte, die geschädigte Umwelt – ich könnte immer noch weiter fortfahren. Es ist äußerst entmutigend, dass Geld für Weltraum-Forschung ausgegeben wird anstatt das Leben hier auf der Erde zu verbessern. Kann Matthew uns bitte seine Ansicht hierüber mitteilen?!“
– Unsere Sichtweise zu allem in eurer Welt würde von euren Entscheidungsträgern überhaupt nicht berücksichtigt werden, aber wir bieten sie euch, liebe LICHT-Arbeiter, gerne an.

Jede Zivilisation braucht Visionäre, die zu den Sternen aufblicken und sich danach sehnen, zu wissen, was „da draußen“ los ist. Ohne Visionäre gäbe es keine Entdeckungen und keine Aufklärung, keine Erfindungen und keine Innovationen oder Fortschritte jeglicher Art. In der Tat muss in eurer Welt sehr vieles behoben werden, und das alles kann – und wird! – 'Seite an Seite' mit der Weltraum-Forschung durchgeführt werden. Letzteres wird viel erfreulicher vor sich gehen als frühere Projekte: Mitglieder eurer Universums-Familie werden technische Berater und 'Reiseführer' sein – das LICHT, das ihr in die Welt ausstrahlt, trägt dazu bei, euch diesem Tag näher zu bringen.

Alle LICHT-Wesen in diesem gesamten Universum ehren und unterstützen euch mit der grenzenlosen Kraft bedingungsloser LIEBE.

LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward

www.matthewbooks.com

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7522
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Heilung eurer Welt (Matthew/18.7.19)

Beitrag: # 8125Beitrag future_is_now
Freitag 19. Juli 2019, 15:59

Matthew 18.Juli 2019

Themen:
● Heilung eurer Welt;
● beteiligte hilfreiche Seelen;
● potenzielles Energiefeld;
● heftige Wetterverläufe;
● Beseitigung der negativen Beeinflusser



Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Höhere Schwingungen (Frequenzen) beschleunigen das Tempo, mit dem die Wunden eurer Welt ans Tageslicht gebracht werden, damit sie geheilt werden können. Was hier heilt, ist das LICHT – die gleiche Energie wie LIEBE – und die mächtigste Kraft im Universum; und Seelen, die sich sowohl von weit außerhalb der Erde als auch auf der Erde selbst aufhalten, sorgen dafür, dass es geschieht.

Es begann vor etwa 80 Jahren, als hochentwickelte Zivilisationen massive Mengen von LICHT zur Erde hin ausstrahlten, um das Leben von Gaias planetarem Körper zu retten. Weiteres LICHT wurde von den vielen tausenden hochentwickelten Seelen beigesteuert, die ihre Heimat-Welten verließen, um auf der Erde zu inkarnieren und der Bevölkerung dabei behilflich zu sein, positiv auf die hohen Schwingungen des LICHTS reagieren zu können.

Alle Individuen, die sich entsprechend ausrichteten, wurden von ihren Wunden geheilt, die sie durch harte Erfahrungen erlitten hatten, – gewählt im Zuge ihrer Seelen-Kontrakte, die sie während ihrer Lebenszeiten in der 'dritten Dichte' (Dimension) zu erfüllen gedachten – oder aber auch anhand nicht selbst gewählter schwerer Erlebnisse. Dadurch, dass sie das in sich aufgenommene LICHT nach außen hin ausstrahlten, haben diese Personen ihrerseits dann wiederum Andere aufgerichtet, die darauf positiv reagierten und selbst begannen, ihr LICHT auszustrahlen; und dieser entscheidende LICHT-Heilungsprozess breitete sich immer weiter aus, die Erde gewann mehr Lebenskraft, und die Heilung auch ihrer eigenen tiefen Wunden machte Fortschritte.

LICHT wurde aber auch noch von anderen weiteren Quellen bereitgestellt. Die Tier- und Pflanzenreiche, Naturvölker, die Elementalen und Mineralien tragen ihrerseits zur Gesundheit und Ganzheit eurer Welt bei. Wenn das Bewusstsein einer Zivilisation sich erhöht und weiterwächst, wächst damit auch das Bewusstsein aller anderen Lebensformen und Lebens-Kräfte in gleichem Maße; dies nahm jedoch auf der Erde einen etwas anderen Verlauf: Cetacäen (=Wale und Delphine), Bäume, fortgeschrittene Seelen, die sich entschieden, eine Lebenszeit als Tiere zu erfahren, trugen schon seit langem universelles Wissen in sich, das sich aber erst jetzt in der menschlichen Bevölkerung entfaltet.

Allerdings bestand nie die Frage:
„Können die Völker der Erde überhaupt eine friedliche Welt manifestieren, in der alle am Überfluss teilhaben und in Harmonie mit der Natur leben können?“
Schon immer war stattdessen der Punkt: „Wie schnell können sie das manifestieren...?“

– Als endlich die zehnjährige Verzögerung der Fortschritte der Gesellschaft im bewussten und spirituellen Gewahrsein endete, begannen sich überall auf der Welt Verstand und Herz zu öffnen. Die Völker erkannten, dass in ihrer Welt seit langem nur Angst, Krieg, Täuschung, Armut, Ungerechtigkeit, Gier und Korruption ihre Lebensweise bestimmt hatten. Und Viele weigern sich nun, diese Bedingungen noch länger hinzunehmen; sie wollen das ändern; in wachsender Zahl wenden Menschen sich mit Begeisterung, Entschlossenheit und Optimismus diesem monumentalen Unterfangen zu. Die Auflösung neuer oder bestehender Konflikte und die Beseitigung allen Unrechts wird zwar für eine Weile noch im 'Zickzack'-Kurs verlaufen, aber die LICHT-erfüllten Absichten werden durch die ansteigenden Frequenzen untermauert, die mit dem Aufstiegskurs der Erde sogar noch weiter zunehmen werden. Nutzbringende Veränderungen, die bisher erst nur am weit entfernten Horizont der Erde lagen, liegen nun am nahen Horizont.

„Was befindet sich im potenziellen Energiefeld der Erde? Wie sehen die Seelen an Matthews 'Ort' das, was sich da abzeichnet? Wie steht es mit dem Verhältnis dieses Energiefelds zum kollektiven Bewusstsein, und was geht hier auf der Erde vor sich?“
– Es ist in der Tat wichtig, dass wir das erläutern: das kollektive Bewusstsein und das potenzielle Energiefeld sind sozusagen die 'Generatoren' dessen, was auf der Erde vor sich geht.

Die Gedanken und Empfindungen aller Lebensformen auf dem Planeten enthalten das kollektive Bewusstsein, und die Kraft dieser sich ständig ändernden Energie-Masse „steuert“ alle Aktivität innerhalb dieses potenziellen Energiefelds. Wir geben dem Bewusstsein und dem Energiefeld diese Bezeichnungen, um deren Funktionen zu beschreiben; jedoch ist die Energie dieser integralen Aspekte der universellen Gesetzmäßigkeit gegenseitiger Anziehung, die sich in ständiger Bewegung befindet, die gleiche; sie funktionieren sozusagen 'im Tandem'.

Das Energiefeld enthält eine unbegrenzte Anzahl neutraler Energie-'Streamer', jeder unter ihnen mit einer Beifügung: mit jedem Gedanken und jeder Empfindung eines jeden Menschen und eines jeden Tiers, und diese Beifügung ist sozusagen die Richtungsfindung der 'Streamer'. Wir sehen die Streamer als 'Fäden', die jede Aktivität innerhalb des Energiefelds mit ähnlichen Aktivitäten auf dem Planeten verbinden. Diese 'Fäden' schimmern und glänzen, wenn Freude, fröhliche Erregung, Zuneigung, Ermutigung oder ein anderes erhebendes Gefühl an beiden Enden vorherrschen. Wenn andererseits Schwingungs-arme Empfindungen wie Entmutigung, Rachsucht, Schmerz, Wut oder Vorurteile vorherrschen, zeigen sie sich nur zerzaust und trübe.

Viele Gedanken und Empfindungen kommen mit der Beifügung von Absicht ins Spiel, und jede Absicht erzeugt eine Situation, die die Möglichkeit eines Entwicklungspotenzials in sich trägt. Wenn mehr an gleichartigen Gedanken und Empfindungen hinsichtlich einer Situation ins Spiel kommen, aktiviert deren Energie den weiteren Entwicklungsprozess. Und wenn solche Gedanken und Empfindungen in ausreichender Anzahl und an Stärke zunehmen, bewegt deren gemeinsame Energie die Situation von der Möglichkeit zur Wahrscheinlichkeit.

Wenn Quantität und Stärke dieser speziellen Gedanken und Empfindungen weiter zunehmen, bewegt deren zusätzlich erzeugte Energie den Wahrscheinlichkeits-Status einer Situation in Richtung Gewissheit, und die Bewegung innerhalb dieses Energiefelds vollzieht sich reibungslos und stetig. Wenn dann nahezu alle Gedanken und Empfindungen über jene Situation einheitlich sind, wird der Impuls ihrer Energie unaufhaltsam und ermöglicht die Manifestation des von den beteiligten Personen beabsichtigten Ergebnisses.

Falls jedoch plötzlich eine Vielzahl von Energie-Streamern mit Gedanken und Empfindungen bezüglich eines anderen Ausgangs der Dinge in das Energiefeld eintritt, unterbricht deren kollektive Energie störend den Prozess, der die Situation bisher in Richtung Gewissheit vorangetrieben hatte. Die turbulente Aktivität, die daraus resultiert, lässt das Energiefeld wie ein gigantisches Feuerwerk aussehen, da die Energie des zunächst beabsichtigten Resultats versucht, ihre einstige Kraft zurückzugewinnen, – die Energie der entgegengesetzten Absicht jedoch ihrerseits versucht, 'dominant' zu werden.

Abhängig von der Bedeutung einer jeweiligen Situation, der Intensität der unterschiedlichen Gedanken und Empfindungen darüber, und einer Zu- oder Abnahme der Anzahl der 'Streamer' einer jeden „Seite“ kann die entsprechende 'Schaukelbewegung' noch Tage, Monate oder Jahre dauern, bis eine der jeweiligen Energie-Massen stark genug ist, um eine nachhaltige Aktivität entwickeln zu können, sodass der Ausgang dann von jenen Menschen manifestiert wird, die ihr gewünschtes Resultat erzielt haben.

Wenn wir also die Aktivitäten innerhalb dieses Energiefelds in den Kontext dessen stellen, was auf der Erde vor sich geht, kämpfen dort die Dunkelwesen vergeblich, ihre Absicht der Vorherrschaft über eure Welt noch aufrechtzuerhalten, während die erwachten Menschen ihre LICHT-erfüllte Absicht verfolgen, die lange Ära der Kontroll-Herrschaft zu beenden. Und so ist es, liebe Familie: Ihr erlebt den Niedergang der Illuminati, der seitens unsichtbarer Quellen aktualisiert wird.

Und noch eine Anmerkung bezüglich des kollektiven Bewusstseins und des potenziellen Energiefelds der Erde: es handelt sich hier um die mikro-kosmische Perspektive der Tatsache, dass das einzig Existierende das kosmische Bewusstsein ist; alles Andere sind nur zahllose Vorstellungen über das, was existiert. Weiterhin: was auch immer irgendwo geschieht, es beeinflusst auch alles Andere überall. Das ist einer der Gründe, weshalb hoch entwickelte Zivilisationen der Erd-Bevölkerung auf so mannigfaltige Weise geholfen haben, geistig-spirituell und bewusstseinsmäßig weiter vorwärtszukommen. Ein weiterer Grund ist: Sie lieben diese Mitglieder der universellen Familie, so, wie auch wir dies tun, und damit lieben sie auch all jene unter euch, die kamen, um LICHT-Arbeiter und Wegweiser zu sein.

„Bitte Matthew, einmal darum, all die heftigen Wettermuster in den USA zu kommentieren. Ich habe das Gefühl, dass dies an der Unfähigkeit all jener vielen Menschen liegt, sich in konstruktiver Weise von ihrem Ärger, ihren Frustrationen und ihren Ängsten zu befreien. Möglicherweise gibt es auch in anderen Gegenden derartige schlimme Wetterbedingungen, weil auch dort die Gefühle der Menschen in Aufruhr sind.“
– Die Schwingungs-Muster der Emotionen, die allen Intentionen und Handlungsweisen anhaften, beeinflussen die Zustände in eurer Welt in positiver oder negativer Weise nicht nur: – sie manifestieren sie! Und wenn es zwar auch zutrifft, dass die hier vom Leser erwähnten starken Emotionen niedrige Schwingungsmuster aussenden, die wesentlich zu allen möglichen Formen von Turbulenzen auf dem Planeten beitragen, ist es doch die Technologie der Wetterbeeinflussung, die die Hauptverantwortung für die schweren Wettergeschehnisse überall trägt.

Die Illuminati haben immer noch genügend Macht, eure Technologie zu unterdrücken, die eigentlich für nützliche Zwecke entwickelt wurde, – und diese zu missbrauchen, um destruktive Wettermuster zu erzeugen. Wilde Stürme, Tornados, Überschwemmungen, hohe und tiefe Rekord-Temperaturen erzeugen wiederum eine Menge an niedrig schwingenden Emotionen, und finster gesonnene Herzen und Gemüter benötigen diese Art niedrigschwingender Energie als Basis ihrer Existenz.

Um nun zu verhindern, dass sich diese Negativität ansammelt und zu einer Art 'Tankstelle' der Dunkelmächte wird, befreit sich die Erde davon anhand von Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Sie wählt dazu Gebiete aus, in denen der Verlust an Leben und Sachschäden so gering wie möglich ausfällt, und die Technologie der Crews an eurem Himmel hilft, die Auswirkungen dieser Ausbrüche auszugleichen. Die Crews reduzieren auch die Giftstoffe in den Chemtrails und die industriellen Schadstoffe – wie auch die schädlichen Emissionen von 5G und anderen Technologien.

Lasst uns hier über die beiden Erdbeben in Kalifornien sprechen, die nicht von Mutter Natur ausgelöst wurden. Diese seismische Aktivität wurde durch die explosive Zerstörung der riesigen unterirdischen Basis der Illuminaten mit ihren Labors und gut ausgestatteten, großzügigen Wohnräumen verursacht, – ein großer Schritt zur Beseitigung des globalen Netzwerks dieser Geheimgesellschaft! Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist die Verhaftung von Jeffrey Epstein, einem Illuminaten-Anführer im Sexhandel, dessen Kunden zahlreiche durchaus bekannte Persönlichkeiten sind. Obwohl beide Ereignisse in den Vereinigten Staaten stattgefunden haben, sind ihre Auswirkungen dennoch weltweit.

Euer LICHT hat den Weg dafür geebnet, der Finsternis auf der Erde ein Ende zu machen, liebe Schwestern und Brüder; und jeder weitere Tag, der vergeht, bringt euch der grandios umgewandelten Welt näher, für deren Verwirklichung ihr euch freiwillig gemeldet habt, um den Menschen dabei behilflich zu sein. Alle LICHT-Wesen in diesem Universum ehren euch und unterstützen euch mit der unvergleichlichen Macht bedingungsloser LIEBE.
_______________________

LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward
www.matthewbooks.com
Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org



SIEHE AUCH: >> Patente für Geoengineering




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7522
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Erde als „emotionale Schule“ (Matthew/18.8.2019)

Beitrag: # 10142Beitrag future_is_now
Donnerstag 22. August 2019, 18:35

Matthew – 18.August 2019

Themen:
  • Die Erde als „emotionale Schule“
  • Betroffenheit angesichts der Verhältnisse in der Welt
  • Hilfe der LICHT-Arbeiter
  • Einigkeit als Antwort der LIEBE auf blinden religiösen Fanatismus
  • Tiere: deren Seelen, Evolution und Bedeutung für die Menschheit
  • Visualisierung.



Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Wir haben viele Lebenszeiten auf der Erde oder anderen Welten in Aufruhr erlebt und wissen, wie schwierig es ist, Seelen miterleben zu müssen, die äußerste Bedrängnisse ertragen müssen und dennoch weder Traurigkeit oder gar Zorn empfinden über die Umstände, die dies verursachen. Es ist sehr schwierig, zu bedenken, dass die meisten dieser Seelen diese Erfahrungen selbst gewählt haben, um ihre karmischen Lektionen innerhalb der dritten 'Dichte' spirituell und bewusstseinsmäßig zum Abschluss zu bringen.

In keinem einzigen Moment schlagen wir vor, fühllos gegenüber dem Leben zu sein – weder in der Nähe noch in der Ferne! Die Erde ist bekannt als eine der besten „emotionalen Schulen“ des Universums, weil das Leben dort ungezählte Möglichkeiten bietet, zu lernen: zum Beispiel, dass Freude alle Aspekte des Lebens bereichert. Gier erzeugt Verachtung, während Großzügigkeit die Herzen von Gebern und Empfängern höher schlagen lässt. Mitgefühl, Vergebung und Dankbarkeit sind Eigenschaften, die es zu schätzen gilt. Lachen erhellt das Herz. Wut und Täuschung können schwerwiegende Folgen haben. LIEBE und Respekt für das Selbst – und Selbstachtung befähigen dazu, auch Andere zu lieben und zu respektieren.

Warum erwähnen wir dies? Weil alles auf der Erde sich jetzt im Beschleunigungs-Modus befindet, was wiederum auch alle Empfindungen verstärkt; aber emotional in die Notlage Anderer hineingezogen zu werden beendet nicht die Situationen, die ihnen Schwierigkeiten verursachen. Nur die Kraft des LICHTS kann das tun, und in jenen Emotionen, die das Weltgeschehen bei sehr vielen Menschen auslöst, existiert kein LICHT. Das universelle Gesetz der wechselseitigen Anziehung kann nicht unterscheiden zwischen dem, was sie wollen und dem, was sie nicht wollen, – es bringt genau das aus der „Universal-Suppe“ zurück, was am ehesten jener Energie entspricht, die sie aussenden.

Daher, liebe Schwestern und Brüder, ist das LICHT, das ihr ausstrahlt, auch im jetzigen Augenblick so wichtig wie bisher, um die Völker der Erde aufzuwecken und die Bemühungen all derer zu stärken, die entschlossen sind, die Fehler in der Welt zu korrigieren. Tagtäglich helft ihr ihnen auf diese Weise, die Zielbestimmung der Erde zu manifestieren: Eine friedliche Welt, in der jeder an ihrer Fülle teilhat und in der das Leben im Einklang mit der Natur steht – jene Welt, die im Kontinuum bereits in ihrer ganzen Fülle gedeiht.

„Die Zunahme an rassistischer, ethnischer, religiöser und kultureller Intoleranz überall auf der Welt ist alarmierend. Was können wir LICHT-Arbeiter tun, um diesen Hass und diese Engstirnigkeit zu stoppen, damit sie sich nicht noch weiter ausbreiten?“
- Lasst uns hierzu als erstes die Korruption, die Täuschungsmanöver und Gier erwähnen, die in Regierungen, multinationalen Konzernen und deren kontrollierten Mainstream-Medien offenkundig werden. Ihr neigt dazu, dies als eine gigantische „unpersönliche“ Tatsache hinzunehmen – statt es als das zu erkennen, was es wirklich ist: Da sind Millionen von Individuen mit unterschiedlichen Interessen, Ideen, Meinungen, Überzeugungen und Verhaltensweisen im Spiel. Zusammengenommen üben sie einen millionenfachen Einfluss aus – und es ist keine Übertreibung, zu sagen: Kontrolle auf das Leben auf eurer Erde –, was den meisten unter euch nicht bewusst ist – außer jenen Leuten in den obersten Rängen der Körperschaften, die finstere Gedanken in ihren Herzen bewegen.

Und lasst uns hierzu auch den Anfang einer früheren Botschaft zitieren:
  • Wir wurden gefragt, ob es einen speziellen Aspekt des Lebens auf Erden gibt, auf den wir LICHT-Arbeiter uns konzentrieren können, um auf diese Weise die Weiterentwicklung der Zivilisation voranzutreiben. Seit unzähligen Zeitaltern haben sich die Zivilisationen auf eurem Planeten eher zurück-entwickelt aufgrund ihrer inhumanen Behandlung gegenüber ihren Mitmenschen und den Tieren. Daher muss das Gegenteil jenes Verhaltens: LIEBE, Freundlichkeit und Respekt für alles Leben der Weg zu einer Vorwärts-Entwicklung (Evolution) einer Zivilisation sein!
Nun: Sobald sich eine Zivilisation weiterentwickelt, entwickelt sich zugleich auch deren Welt entsprechend weiter. Doch das gilt auch umgekehrt! Was ihr jetzt sozusagen 'aus erster Hand' beobachtet, ist ein Hauptgrund dafür, dass sich die einst geistig, bewusst und technologisch hoch entwickelte Zivilisation der Erde wieder rückwärts zu entwickeln begann. Als die Marionetten der dunklen Mächte die DNA unerfahrener Zivilisationen manipulierten, entfernten sie das Wissen über das Eins-Sein von Allem, in welchem alles LIEBE ist, und erzeugten Ängste und Hass auf alles „Andersartige“. Und seit einige dieser Seelen – 'vor Äonen' nach eurem Zeitbegriff – danach auf der Erde inkarnierten, haben diese Gefühle dann noch zugenommen, da jede Generation sie an die nächste weitervererbte.

So sind es nicht Fanatismus und Hass an sich, die da zunehmen, sondern es sind die aus ihnen resultierenden Vorfälle, die im Scheinwerferlicht des globalen Rampenlichts stehen, sodass Alle deren Zerstörungs- und Spaltungs-Tendenz sehen können. Diese Anfälligkeit, die die Dunkelmächte dem physischen 'Makeup' aufgeprägt haben, musste ans LICHT gebrachten werden, damit die tiefe, uralte Wunde, die sie verursacht hat, nun geheilt werden kann. Und Heilung geschieht: Mitglieder von Gemeinschaften, die direkt von den tragischen Ereignissen betroffen sind, reagieren auf den Hass, indem sie sich in LIEBE vereinen und Menschen auf der gesamten Welt mit ihnen zusammenarbeiten.

LICHT-Arbeiter: Ihr habt den Heilungsprozess während der gesamten Zeit unterstützt, weil ihr das LIEBES-LICHT seid, das die Grundlage für die Umwandlung eurer Welt ist. Eine Welt ändert sich nicht einfach nur deshalb, weil man sich wünscht, dass es so sein soll; es ist die Kraft des LIEBES-LICHTS in den Menschen, die die positiven Veränderungen bewirkt!

„Bitte sprich über die Notlage der Tiere auf der Erde, insbesondere über die, die aus Profitgründen gezüchtet werden. Deren Leid ist so extrem, – und sie sind so unschuldig!“
- Dies ist untrennbar mit der tendenziellen Rückwärts-Entwicklung der Erden-Zivilisation verflochten. Schon oft hatten wir über die Tiere gesprochen, und ich habe meine Mutter gebeten, hier einige Passagen dieser meiner früheren Botschaften einzufügen:
  • Wenn die Bewusstseins-Erhöhung weitergeht, werden die Menschen lernen, dass auch Tier-Seelen, nicht nur menschliche Seelen, sich weiterentwickeln, und sie verdienen die gleiche Sorgfalt und den gleichen Respekt wie die Menschen. Einige Tiere – in der Regel handelt es sich um Haustiere – sind Aspekte der menschlichen Seele, die sich dafür entschieden haben, in einem Tierkörper zu leben, und selbst wenn dies nicht der Fall ist, haben sie emotionale und charakteristische Bereiche, die denen des Menschen ähnlich sind; es fehlen nur erworbene Eigenschaften wie Takt, Täuschung und Wildheit. Die höheren Ordnungen der Tiere müssen ebenso viel LIEBE geben und empfangen wie Menschen – in vielen Fällen tun sie dies sogar bereitwilliger und treuer; und selbst die niedrigeren Ordnungen bilden Bindungen zu Menschen, die sich um ihre Bedürfnisse kümmern. Wenn wir euch sagen, dass jede Seele ein Teil Gottes ist und alle Seelen eins sind, dann schließt das auch die Tiere ein.

    ***********

    Auf Seelenebene sind sich die Tiere ihrer engelhaften Güte in eurem Namen bewusst. Sogar die, deren Leben unglücklich ist, haben eine engelhafte Kraft in sich oder üben einen Einfluss aus, um Beschwerden zu lindern oder schrecklich schmerzhafte physische Lebenszeiten zu beenden. Einige Engelwesen haben eine größere Anzahl von Tieren oder intelligentere Wesen zu beschützen als andere, aber die Verantwortung keines Engels ist wichtiger als die eines anderen, weil all diese Leben für das universelle Gleichgewicht der tierischen Energie von Bedeutung sind.

    Die Engel vermitteln ein Gefühl der Einheit an ihre jeweiligen Tiere, um die Art zu erhalten; dennoch ist es nicht ihr Vorrecht, Menschen, die zu einzelnen Tieren oder sogar zu einer ganzen Spezies grausam sind, von der Erdoberfläche zu tilgen. Umweltschützer, die in gutem Glauben handeln – also nicht aus egoistischen politischen, persönlichen oder wirtschaftlichen Gründen – werden bei ihren Bemühungen von den Engeln der Tiere inspiriert.

    ***********

    Während der inzwischen einundsiebzig Jahre, in denen sich die Erde auf ihrem Aufstiegskurs befindet, hat das LICHT das Bewusstsein eurer Gesellschaft erhöht, die entscheidende Bedeutung der Tiere für das Gleichgewicht allen Lebens auf Erden zu erkennen.

    Nachdem einige Stimmen erklärten, dass auch Tiere das Recht haben, menschlich und mit Würde und Respekt behandelt zu werden, begannen sich Gruppen zu bilden, um nach dieser Prämisse zu handeln; und einige mutige Personen wurden sogar inspiriert, in der Wildnis zu leben und dort ihre Beobachtungen bestimmter Arten zu dokumentieren. Diese Anfänge wirken sich auf heutige lokale, nationale und internationale Organisationen aus, deren Aufgabe es ist, Tiere und deren natürlichen Lebensräume zu retten. Einige erstellen Reservate für verletzte und verwaiste Wildtiere oder erweitern sie, – andere betreiben Unterkünfte oder Rettungs- und Rehabilitationsprogramme für misshandelte Haustiere, und viele Menschen unterstützen diese Gruppen finanziell.

    Die Empörung über die unmenschlichen Bedingungen, unter denen Nutztiere leben und sterben, zwingt zu Verbesserungen in diesen Bereichen. Zoos schaffen oder erweitern die Wildtierumgebung für ihre Tiere, und Zuchtprogramme retten bedrohte Arten. Zirkusse reagieren auf Bitten, ihre Tiere gewissenhaft und freundlich zu behandeln. Nationale Gesetze verbieten den Export einheimischer Tiere; ein Teil der Durchsetzung von Gesetzen gegen Wilderei hilft den Wilderern, einen anderen Lebensunterhalt zu finden; Gesetze verlangen, dass Züchter von Haustieren höhere Standards erfüllen.

    Umfangreiche Forschungen zu Verhalten, Intelligenz und Kommunikation der Tiere zeigen deren Ähnlichkeit mit euch in dieser Hinsicht. Immer mehr Haustiere werden adoptiert; Schulkinder werden über die Notwendigkeit von Sterilisation und Kastration von Haustieren sowie deren angemessene Gesundheitsversorgung und Ernährung aufgeklärt. Viele Petitionen, die sich für das Wohlergehen der Tiere einsetzen, sind im Umlauf: – der Akt der Unterzeichnung einer Petition sendet LICHT-Streamer aus –, und das Internet ist reich an Filmen und Fotos, die die Freundschaft zwischen den Arten aufzeigen, sogar in der Raubtier-Beute-Kette, sowie die Bereitschaft einiger wilder Tiere, sich mit Menschen zu anzufreunden.
Danke, Mutter. Wir bitten euch, dieser letzten Passage besondere Aufmerksamkeit zu schenken, denn all eure Einsendungen während der letzten Jahre, die Tiere betreffend, waren erfüllt von Verzweiflung über deren Situation. Ihr Lieben: Bitte beachtet, was wir weiter oben in dieser Botschaft sagten über die Gesetzmäßigkeit gegenseitiger Anziehung: richtet euren Fokus auf die bedeutenden Fortschritte im Namen der Tiere! Und während der Jahre, seit wir einige davon aufgezählt haben, sind viele weitere positive Veränderungen im Leben der Tiere eingetreten.

Die Erhöhung eurer Schwingungen durch Dankbarkeit für diese Verbesserungen wird dazu beitragen, diese Art von Programmen zu erweitern und den Fortschritt aller Bemühungen zu beschleunigen. Stellt euch Löwen, Giraffen, Elefanten, Esel vor – alles Tiere, die ihr „nicht domestizierte oder arbeitende Rassen“ nennt: in goldenem, weißen LICHT – im Dschungel, in Wäldern, Wüsten, Ebenen, Feldern und Polargebieten – sowie Meeres-Lebewesen in kristallklaren Gewässern. Das Gleiche gilt für Rinder und Pferde auf der Weide, für Schweine und Geflügel, die frei auf dem Bauernhof herumlaufen, all diese Tier-Gefährten, wie sie glücklich in liebevollen Familien leben! Diese Visualisierung erzeugt so große Mengen an LICHT!

Wenn möglich, beteiligt euch an lokalen Tierschutzgruppen – oder unterstützt diese finanziell –, oder an Projekten, die national oder international ausgerichtet sind. Die Entscheidung für eine vegetarische oder vegane Ernährung ist in der Tat hilfreich; wisst aber bitte auch, dass einige Tierarten liebevolle seelische Vereinbarungen mit der Menschheit getroffen haben, um im Austausch für ein gutes Leben und ein gnädiges Ende Nahrung zu liefern. Damit die Menschen von dieser Vereinbarung wissen und ihren Teil erfüllen können, schärft das immer intensiver werdende LICHT weltweit das Bewusstsein dafür, dass der Umgang mit Tieren mit Freundlichkeit, Respekt und Dankbarkeit ein wesentlicher Faktor für das Wohlergehen der Menschheit ist.

Geliebte Brüder und Schwestern: wenn ihr in jene Welten zurückkehrt, die ihr freiwillig verlassen habt, um der Erd-Bevölkerung zu helfen, werdet ihr erkennen können, wie fleißig, tapfer und standhaft ihr eure Mission erfüllt habt. Alle LICHT-Wesen in diesem Universum würdigen euren unschätzbaren Dienst und unterstützen euch mit der Kraft bedingungsloser LIEBE.


LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward

www.matthewbooks.com

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7522
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Erde = eine Schule und ein Gefängnis (Matthew/16.9.2019)

Beitrag: # 11827Beitrag future_is_now
Freitag 20. September 2019, 08:19

Matthew – 16.September 2019
  • Botschaft eines ET-Freiwilligen;
  • die Erde = eine Schule und ein Gefängnis;
  • Visualisierung im Sport und bei anderen Zielsetzungen;
  • Aufgestiegene Meister;
  • direkte Verbindung mit Gott



Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Mit Freude geben wir hier die Botschaft weiter, die kürzlich meiner Mutter von einem der Freiwilligen übermittelt wurde, der zur Erde kam, um dort den Völkern zu helfen.

Hallo, Suzanne. Gestatte mir bitte, mich mit meinem Namen Arnold vorzustellen, den ich als Repräsentant meiner Zivilisation verwende, die in einer von der Milchstraße weit entfernten Galaxis lebt. Ich weiß, du hättest gerne ein Bild von diesem Fremden, der hier zu euch spricht. Wir können uns auf Wunsch in jeglicher Art von Körper manifestieren, und die Gestalt, die wir in unserer Heimatwelt annehmen, könntet ihr als sehr große, LICHT-durchlässige, silbrig-blaue, aufrechtstehende Ameise beschreiben. Wir machen uns klar, dass dies in euren Augen kein gefälliges Erscheinungsbild ist, aber es reflektiert die große Menge an LICHT, das uns umgibt und das uns in unserer Mobilität und Aktivität sehr dienlich ist.

Was jedoch bezüglich meiner Zivilisation für euch wesentlich wichtiger ist, ist die Tatsache, dass einige von uns – so wie auch einige unter euch – hier sind, um der Erdbevölkerung dabei behilflich zu sein, sich dessen bewusst zu werden, dass sie die Fähigkeit besitzt, ihre Welt so zu gestalten, wie sie sich diese herbeiwünscht. Unsere Fortschritte im Bewusstsein und im spirituellen Gewahrsein haben sich bei uns genauso weiterentwickelt, wie das bei euch der Fall ist: durch Selbstfindung, und einige unter uns haben ebenfalls einflussreiche Positionen inne und wirken bei wichtigen Entscheidungen mit. Der einzige Unterschied zwischen euch und uns in dieser Verkörperung ist, dass wir wissen, wer wir sind, woher wir kommen und warum wir existieren.

Die Erden-Menschen müssen wissen, dass sie Seelen sind – und nicht Menschen, die eine Seele haben –, und dass ein jeder unter ihnen Teil der Höchsten Wesenheit in diesem Universum ist. Diese Wesenheit ist vom Schöpfer her verpflichtet, alle Entscheidungen zu würdigen, die seine Wesens-Teile während ihrer physischen Erfahrungszeit treffen; was auch immer irgendeine Person auf der Erde tut – ob als eigenes Handeln oder als reagierendes Handeln –, geschieht aus freiem Willen und nicht als „Wille Gottes“. Es existiert ein geistiges Reich, in das alle nach ihrer irdischen Lebenszeit hinübergehen, aber es gibt weder einen 'Himmel' noch eine 'Hölle', und auch keine Orte 'ewiger Belohnung' oder 'ewiger Verdammnis'. Vieles von solchen 'Informationen', die da 'gelehrt' oder auf andere Weise verbreitet werden, sollen euch lediglich blenden oder verwirren.

Suzanne denkt, dass das, was ich hier sage, für diejenigen, die diese Botschaften lesen, eigentlich gar nichts Neues mehr ist. Es hat dennoch einen Sinn, denn es ist wichtig, dass ihr wisst, dass dieses Wissen, das euch schon vertraut ist, auch uns allen bekannt ist.

Wir wissen auch, dass die Erde im Universum als exzellente Schule respektiert wird, die in einer Welt der 'dritten Dichte', wo die niederen Schwingungen vorherrschen, eine Fülle von Lern-Chancen bietet. Eigentlich geht es dabei um eine grundlegende Lektion: Alles ist Energie aus dem LICHT und der LIEBE des Schöpfers und unterscheidet sich lediglich darin, wie diese zum Ausdruck gebracht wird. Aber das Erschließen dieser Lektion holt diese Energie sozusagen auf die Erde, und das ist der Grund, weshalb wir alle hierherkamen, um es den Mitgliedern unserer Universums-Familie zu berichten, damit diese sich bewusstseinsmäßig und spirituell weiterentwickeln kann.

Alle Lebensformen in diesem gesamten Universum sind untrennbar und ewig miteinander verbunden, und jede Seele hat unbegrenzte Fähigkeiten, zu manifestieren, was immer sie sich vorstellt, indem sie die Energie des Schöpfers nutzt, um dieser Vorstellung Substanz zu geben. Diese kosmische Wahrheit ist zwar auf Seelen-Ebene bekannt, aber die Möglichkeit, zu lernen, diese Fähigkeit in geeigneter Weise zu nutzen, wird in vielfachen Inkarnationen präsentiert, weil ein Bewusstsein auf niedriger Schwingungs-Ebene dies in nur einer Lebenszeit nicht meistern kann. Während dieser jetzigen – im Universum einzigartigen – Ära offeriert die Erde beispiellose Gelegenheiten zur „Graduierung“, da ihr langer Service als „Schule der dritten Dichte“ demnächst endet.

Der Planet wurde als großartiges Lern-Zentrum bekannt, zugleich aber auch als eine Art 'Gefängnis'. Während langer Zeitalter grämte sich Gaia darüber, dass ihr planetarer Körper diesen Status angenommen hatte, als antike Zivilisationen dem Einfluss von Marionetten der Finsternis ausgeliefert waren und nachfolgende Zivilisationen diesem Weg ebenfalls folgten. Gaia hat nun der jetzigen Zivilisation signalisiert, dass sie dieser Gefangenschaft entkommen kann und Gaias Körper diesem finsteren Einfluss entreißen kann, und sie hat die LICHT-Wesenheiten aus anderen Zivilisationen angefleht, ihr beizustehen.

Das ist der Grund, weshalb einige von uns – so wie auch ihr – in verschiedenen Rassen und Kulturen der Erde inkarniert haben, um der Bevölkerung zu helfen, sich ihrer angeborenen Macht, einen Wandel bewirken zu können, bewusst zu werden. Andere Seelen haben sich in den höheren Größenordnungen der Tiere oder als mächtige Bäume verkörpert, die auf telepathischem Wege Botschaften an gewisse Empfänger aussenden, die sie wiederum an Personen weitergeben, die dafür empfänglich sind. Wir alle kamen hierher, um der Zivilisation Gaias zu helfen, die Ziele zu erreichen, die wir in unseren vorgeburtlichen Vereinbarungen gewählt hatten: Eine friedfertige Welt, in der LIEBE und Gerechtigkeit herrschen, Ressourcen gleichberechtigt geteilt werden und das Leben in Einklang mit der Natur ist.

Während unserer gesamten gemeinsamen Mission, dabei mitzuhelfen, jene künftige Welt Wirklichkeit werden zu lassen, hat eine Unzahl himmlischer Partner unsere Bemühungen unterstützt. Und wir haben triumphiert! Die Welt, die da jetzt innerhalb des Konzepts eurer linearen Zeit manifestiert wird, ist wieder Gottes funkelndes Juwel im Kontinuum!

Danke dir, du liebe Seele Arnold, für deinen Dienst an unserer Erden-Familie, und danke auch dir Mutter, für das Empfangen seiner Botschaft!

Matthew, weißt du, wer dieser Arnold ist?

Oh ja, in der Tat! Seine Demut verschweigt seine wahre Seelen-Entwicklungsstufe und die hohe Position, die er in seiner Zivilisation einnimmt, sowie auch seine Bedeutung für eure Welt; – er gehört zu den hochbegabten Spezialkräften, über die wir gesprochen hatten.

Lasst uns nun weitermachen. „Die Forschung im Profi-Sport untermauert die Behauptung, dass ein Athlet, der sich mit der Visualisierung eines Sport-Ziels befasst, auch schon genau so kraftvoll ist wie der eigentliche Sport selbst. Warum entstehen durch gute Visualisierung derartiger Dinge so kraftvolle „weiße Streamer“? Was ist deren Funktion? Was geschieht mit ihnen, nachdem sie visualisiert wurden, und wie kann deren tatsächliche Wirkung in der physischen Welt wahrgenommen werden?“

Wir begrüßen eure Nutzung der Visualisierung in euren Sportstätten als positiven Schritt zum Verständnis und zur Anwendung der „Selbst-Ermächtigung“. Schon oft hatten wir gesagt, dass das universelle Gesetz der gegenseitigen Anziehung mehr von dem anbietet, was der Energie eurer Gedanken und Gefühle entspricht; konzentriert euch also auf das, was ihr erreichen möchtet. Die Visualisierung fügt euren Gedanken und Gefühlen ein Bild hinzu und stärkt somit die Energie, die auf das gewünschte Ergebnis ausgerichtet ist. Athleten, die sich selbst als Gewinner „sehen“, nutzen das Gesetz der Anziehung zu ihrem Vorteil; und wenn es während der gesamten Veranstaltung beibehalten wird, sind sie siegreich.

Während im Sportwettbewerb der Sieg das Ziel ist, kann die Visualisierung auch auf andere Weise einen tiefgreifenden Einfluss ausüben. Sich als gesund und aktiv zu sehen, ist ein wichtiger Aspekt bei der Genesung nach einer Krankheit oder Verletzung. Die Visualisierung eines umfangreichen Bankkontos führt zur Erlangung und Aufrechterhaltung der finanziellen Sicherheit. Die Visualisierung eines zufriedenstellenden Jobs öffnet Türen zum Erhalt eines Jobs; und wenn ihr umzieht, könnt ihr ein ideales Zuhause visualisieren, um es zu finden.

Auf globaler Ebene hilft das Visualisieren einer in gold-weißes LICHT gehüllten Erde, die Umwelt zu bewahren. Das Visualisieren eines heftigen Sturms, der sich von dicht bevölkerten Gegenden wegbewegt, reduziert Todesopfer und Zerstörung. Das Visualisieren freundlicher und kooperativer Menschen führt zu Harmonie, und das Visualisieren einer friedvollen Welt hilft, dass es dazu kommt.

Es stimmt, dass auch noch andere Kräfte als die Visualisierung im Spiel sind – Glaube und intensive Absicht in jedem Fall – sowie auch im Fall globaler Veränderungen, planetarer Schwingungen und bei der Hilfe durch andere Zivilisationen. Und wenn Gruppenarbeit auf ein gleiches erwünschtes Resultat ausgerichtet ist, erhöht sich die Kraft in exponentiellem Maße.

Was da bei der Visualisierung „guter Dinge“ möglicherweise als „weiße Streamer“ wahrgenommen wird, ist der Verstand, der ein Bild erzeugt, das die hohen Schwingungen der erzeugten Energie reflektiert.

„Ich habe eure Website erst kürzlich entdeckt. Es ist eine unglaubliche Erleichterung, zu lesen, was ich bereits seit meiner Kindheit geglaubt hatte, aber niemandem erzählen konnte. Darf ich Matthew eine Frage stellen? Er sagte, dass einige New-Age-Gruppen Seelen-Ebenen konstruieren, die sie als 'Aufgestiegene Meister' zwischen uns und Gott bezeichnen. Wenn er nun meint, dass diese keine Aufgestiegenen Meister sind, wer sind sie dann? Sind ihre Informationen dann aus dem LICHT oder nicht?“

Hier können wir uns keine bessere Antwort denken als das, was Hatonn meiner Mutter vor einigen Jahren mitteilte:

Suzy: Ich vergesse immer wieder, Gott zu fragen, ob Metatron der Name eines Teils von Ihm ist, den die Leute hören; deshalb frage ich dich; ist das so?

Hatonn: Schämst du dich nicht, nach etwas zu fragen, was du eigentlich längst weißt, Suzy? Warum sollte Gott Seiner Stimme einen besonderen Namen geben? Hat Er dich jemals gebeten, Ihn als Metatron anzusprechen?

Nein, aber einige Leute glauben, dass Metatron der sprechende Teil Gottes sei.

Sie irren sich. Sie schieben nur noch eine weitere unnötige Schicht zwischen ihr bewusstes Selbst und ihr Gott-Selbst. Uns so wie jede andere Seele in diesem Universum, die ihr eigenes einzigartiges Seelen-Selbst mit ihrer eigenen Stimme ist, ist auch Metatron sein eigenes einzigartiges Seelen-Selbst mit seiner eigenen Stimme.

Was ist mit den anderen Aufgestiegenen Meistern? Ist die über sie vermittelte Information korrekt wiedergegeben?

Suzy, die meisten unter ihnen sind entsetzt über vieles von dem, was über sie verbreitet wird! Wenn es jemand weiß, wie fehlerhaft die Idee ist, dass sie erst berufen sein müssen, um den Weg zu Gott führen und weisen zu können, dann sind es sie selbst! In Matthews' entwickeltem Zustand zählt auch er zu den „Aufgestiegenen Meistern“, aber er hält sich nicht dafür, und aus gutem Grund schreiben Seelen, denen diese erhabene Bezeichnung gegeben wird, sie sich nicht selbst zu!

Wie alle anderen Seelen hat jede unter ihnen einen Namen, eine Seelenmission, das Ziel der Wiedereingliederung in Gott und den Schöpfer, und ihren eigenen Seelenweg, den sie auf der Reise entdecken können; und das tun sie genauso, wie auch ihr euch direkt mit Gott verbindet. Ihr wisst, dass kirchliche Gremien absichtlich Hierarchie-Ebenen festgelegt haben, um Gott „auf Distanz“ gegenüber den Seelen zu halten. Seht ihr nicht, dass diese Bezeichnung „Aufgestiegene Meister“ genau die gleiche Wirkung hat, nur vielleicht mit höheren Motiven?

Diesen Vergleich hatte ich bisher nicht in Erwägung gezogen. Aber stimmt es denn nicht, dass sie sich viel höher im LICHT befinden als die überwiegende Mehrheit der Seelen – und dass sie einen „göttlichen Status“ haben, dem nachzueifern nützlich für uns wäre?

Ihr habt gute Gründe, dem nachzueifern, was als „göttlich“ betrachtet wird, anstatt euch dafür zu entscheiden, euren freien Willen lediglich dazu zu nutzen, die Botschaften der Seele an euer Bewusstsein über eure gewählte Mission einfach zu ignorieren. Bedenkt jedoch, dass der Ausgleich durch karmisches Lernen immer noch im Gange ist und über euer Begreifen hinaus beschleunigt wird, sodass ihr kaum jedes Verhalten als „göttlich“ betrachten würdet, auch wenn es gerade den Bedürfnissen der Seelen entspricht; und ihr wisst auch nicht, welches diese Bedürfnisse nun genau sind! Was die „Göttlichkeit" dessen betrifft, was ihr „Aufgestiegene Meister“ nennt, so sind sie auch deshalb höher im geistigen Wachstum und in der Erkenntnis, weil ihre Seelen nie bis zu den Grenzen der dritten Dichte herabgestiegen sind.

Matthew lebte auf der Erde und innerhalb deren dritter Dichte!

Suzy, Matthew ist in seinem Seelen-Entwicklungs-Status in die Dichte der Erde hinabgestiegen! Er startete als hoch-entwickelte Seele, und seine Persönlichkeits-Merkmale während seiner verschiedenen unabhängigen Inkarnations-Lebenszeiten haben diesen Status seiner kumulativen Seele nicht verringert. Nun gut, im wirklich „zeitlosen“ Universum, wo Alles im Jetzt existiert, ist es so: Wenn eine Persönlichkeit ein wenig abfällt, steigt eine andere weiter auf.

Ich sage damit nicht, dass das Wissen und die Weisheit ihrer authentischen Botschaften 'nicht wichtig' seien! Denn das ist dennoch der Fall! Ich sage vielmehr, dass es nicht notwendig ist, durch sie hindurch zu gehen, um Gott zu erreichen!

Jene wohlmeinenden Channel-Medien, die die Botschaften nicht korrekt empfangen, überlagern die Übermittlungen mit ihren eigenen Vorstellungen über „Trennung“, mit ihrem persönlichen Bedürfnis, esoterisches Wissen zu meistern, als Mittel, ihre absolute Überzeugung der Verbundenheit mit Gott zu erreichen. Sie missinterpretieren die Aufgestiegenen Meister dabei nicht vorsätzlich. Sie kennen einfach keinen besseren Weg, sondern wünschen sich aufrichtig, Anderen zu helfen, den gleichen Weg zu finden, den sie selbst beschreiten. Natürlich ist das nicht der beste Weg, denn es ist nicht der direkte Weg.

Channel-Medien, die dem Ego unterliegen, verbinden sich mit keiner LICHT-Quelle, sondern sie verlassen sich auf gefälschte Informationen, die ihnen von jenen niedriger-schwingenden Quellen gegeben werden, zu denen sie Zugang haben. In einigen Fällen werden diese Botschaften dann den 'Aufgestiegenen Meistern' zugeschrieben; deshalb müsst ihr scharfsichtig sein hinsichtlich dessen, in welche Kategorie eine Botschaft fällt!

Der Himmel weiß, wie oft wir euch alle schon instruiert haben, scharfsichtig zu bleiben bei allem, was ihr hört und lest! Falls ihr bei irgendeiner Information starken Widerstand spürt, der sich als rote Warn-Flagge eurer Seele erweist, schenkt dem eure Aufmerksamkeit! [Auszug aus „Stimmen des Universums“ („Voices of the Universe“). – Lasst es in LIEBE geschehen.]

Danke, Mutter, – und danke auch an Hatonn. Während wir euch für diesen Moment Lebewohl sagen, lasst uns diesen Punkt unterstreichen: Niemals benötigt ihr einen Vermittler, um Gott zu erreichen; – als Teil Gottes seid ihr untrennbar auf ewig mit Ihm verbunden.

Und, wie Arnold sagte: Ihr habt himmlische Heerscharen als Partner bei eurer Mission, der Erd-Bevölkerung zu helfen. Alle LICHT-Wesen in diesem Universum unterstützen euch mit der unvergleichlichen Kraft bedingungsloser LIEBE.
---------------------------------------
LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward

www.matthewbooks.com

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7522
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Freier Wille, Manifestation (Matthew/15.10.2019)

Beitrag: # 12722Beitrag future_is_now
Donnerstag 17. Oktober 2019, 08:15

Matthew – 15.Oktober 2019
  • Chemtrails;
  • Klima-Wandel;
  • Schöpfer, Gott: Begriffs-Unterscheidung;
  • Seelen-Abstammung, spirituelle Evolution;
  • freier Wille, Manifestation




Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Wir haben erfreuliche Neuigkeiten: der Sprühnebel, aus dem sich die „Chemtrails“ bilden, enthält keine giftigen Elemente mehr. Diese Entwicklung hatte zuvor eine „Kommando-Kette“ durchlaufen, so könnte man sagen, sodass sie nicht mehr der vom Schöpfer gewährten Gabe des freien Willens derer widerspricht, die hinter diesem Versprühen stehen. Gaia hat Gott gebeten, dieser Gefährdung ihrer Bewohner, ihrer Luft, ihrer Gewässer und ihrer Böden ein Ende zu machen; daraufhin bevollmächtigte Gott die freiwilligen Spezialkräfte unter euch, diese in dem Sprühnebel enthaltenen Gifte in chemische Elemente umzuwandeln, die in der Natur der Erde vorkommen. Und so mögen jene Individuen, die das Versprühen dieser Chemtrails angeordnet hatten, dies zwar noch weiterhin tun, aber alle Trails, die jetzt noch euren Himmel kreuzen, sind harmlos.

Matthew, das ist wunderbar! Aber werden diese Leute nicht misstrauisch, dass da irgendetwas „nicht stimmt“, und forschen sie nicht nach, um dann erneut dem Sprühnebel wieder Gifte beizumischen?

Mutter, bitte schreib einfach auf, was du da gerade gesagt hast! – Danke!

Ich möchte die Leser wissen lassen, dass wir (meine Mutter und ich) oft miteinander über die Informationen reden, während ich diese übermittle. Es ist nur natürlich, dass wir dies tun, und vor einigen Jahren waren die Fragen und Kommentare noch Bestandteil der Botschaften. Dann hatten wir das Format geändert, um die Länge der Botschaften zu reduzieren, schließen aber nach wie vor die wichtigsten Informationen mit ein.

Nun: jene Individuen sind bereits mehr als misstrauisch: sie hegen Befürchtungen, und das nicht nur, weil sie vermuten, dass die Gifte in den Sprühnebeln eliminiert worden sind. Sie hegen auch Befürchtungen angesichts aller übrigen Entwicklungen, die ihre noch verbliebenen Macht-Fragmente zerfressen. Und in der Tat haben sie einige ihrer Lakaien darüber befragt, – und allen wurde gesagt, wenn sie darin involviert seien, würden sie wegen rechtswidriger Verwendung giftiger Chemikalien verhaftet werden.

Viele unter euch haben gefragt, ob Greta Thunberg eine Organisation mit dunkler Agenda vertritt oder von einer solchen manipuliert wird. Nein, das ist nicht der Fall; diese Spekulation – oder korrekter: Anschuldigung wurde von eigennützigen Individuen verbreitet; – und: ja, Mutter Erde befindet sich tatsächlich auf dem Weg hin zu einem weltweit moderateren Klima; einzig und allein eure abweichenden Wetter-Muster werden nicht von Mutter Erde ausgelöst. Diese zerstörerischen Geschehnisse werden durch technologische Wetter-Manipulation ausgelöst, und die Ausbeutung fossiler Brennstoffe und die durch sie verursachte Umweltverschmutzung behindern Gaias Bemühungen. Wir ehren Greta für die Reinheit ihrer Zielsetzung, wenn sie leidenschaftlich darauf drängt, dass im Namen des Planeten und dessen künftige Generationen Aktivitäten in die Wege geleitet werden!

„Bitte erläutere die Unterschiede, falls vorhanden, zwischen dem 'Schöpfer', der 'Höchsten Wesenheit dieses Universums' und 'Gott'. Diese Worte/Namen sind, wenn ich mich recht erinnere, gelegentlich in Matthews' Botschaften genannt worden, zuletzt in Arnolds freundlicher Botschaft. Ich würde mich sehr freuen, wenn diese 'Namen', falls möglich, geklärt werden könnten.“

Meine ersten Übermittlungen, die Informationen über 'Gott' und den 'Schöpfer' enthalten, erläutern auch euren Ursprung als unversehrte, unabhängige Seelen – sowie die QUELLE, aus der eure machtvollen, angeborenen Fähigkeiten kommen. [Das Folgende entstammt dem Text: „Unser Kosmisches Erbe“ (“Our Cosmic Heritage”) im Abschnitt: Offenbarungen für eine neue Ära („Revelations for a New Era“.]

*****************

Um Sinn und Zweck unseres Lebens verstehen zu können, bedarf es des Verständnisses unserer Beziehung zum Schöpfer, der ultimativen Macht im Kosmos. Das ist eine Beziehung, wie sie sich am einfachsten beschreiben lässt als eine zwischen einem Vater und dessen Kindern; der Ursprung unserer Seelen aus dem Schöpfer lässt sich allerdings nicht auf so einfache Weise beschreiben.

Die Energie des Schöpfers/der Schöpfung – die angemessene Bezeichnung der Gesamtheit oder der Quelle oder der Einheit von Allem – ist pures LIEBES-LICHT, und sie ist die mächtigste Kraft im Kosmos. Diese Namensbezeichnung ist auch die anschaulichste, die sowohl die gesamte Essenz der ultimativen Quelle als auch das kreative Handeln umfasst. Zur Vereinfachung der Kommunikation sagen wir üblicherweise nur 'Schöpfer'.

Vor dem Schöpfer gab es nichts, – außer der schlummernden Macht des Schöpfers – bis zu seinem ersten Selbst-Ausdruck seiner Essenz. Diesem Moment, den einige als „Urknall“ („Big Bang“) bezeichnen, entsprang die ursprüngliche „Fragmentierung“ der LIEBE, der Weisheit und der Macht des Schöpfers – hin zu individuellen Seelen-Einheiten.

Der Begriff „Fragmentierung“ in diesem Kontext ist keine Herabminderung oder irgendein Auseinanderbrechen dieses Ganzheitlichen; er verleiht all seinen „Einzel-Bestandteilen“ die gleichen Eigenschaften oder Elemente, die das Gesamte ausmachen. Und vom ersten Augenblick der Schöpfung an sind diese ersten Seelen und alles andere, was im gesamten Kosmos existiert, untrennbar mit dem Schöpfer und untereinander verbunden. Auf der Seelenebene ist ALLES EINS und wird es für immer sein.

So „respektlos“ diese Analogie auch scheinen mag, sie ist die anschaulichste Hilfestellung, die ich mir vorstellen kann; deshalb bitte ich euch, euch die Spirituelle Hierarchie des Schöpfers wie einen „Kuchen“ vorzustellen. Der ganzheitliche „Kuchen“ ist die Schöpfer-Seele: die Allmächtige Totalität, die QUELLE von Allem; und im Zentrum steht der Schöpfergeist: Allwissenheit, – alle Erkenntnis. Stellt euch – vom Zentrum ausgehend – eine Reihe konzentrischer Ringe vor, die über den gesamten „Kuchen“ gelegt sind: die „Ringe“ sind die Sphären der Hierarchie, – die flexiblen Unterteilungen des Schöpfers.

Diese visuelle Hilfsvorstellung benötigt für eine genauere Darstellung aber eine ungewöhnliche Perspektive: Stellt euch vor, dieser „Kuchen“ wird in unzählige Stücke geschnitten, deren breiteste Enden jedoch das Zentrum, den grenzenlosen Geist des Schöpfers berühren und schmaler werden, je weiter sie sich innerhalb dieser Ringe vom Mittelpunkt entfernen. Die Teil-Stücke repräsentieren die voneinander „unabhängigen“ Erfahrungen der Seelen-Fragmente des Schöpfers, die während der gesamten Zeit erschaffen oder manifestiert wurden. Jedes Teil-Stück enthält proportional exakt die gleichen Zutaten wie der gesamte „Kuchen“, und kein Teil-Stück existiert wiederum „getrennt“ vom andern. Dies gilt für die gesamte Schöpfung.

Kehren wir nun zum Anfang zurück, als der Schöpfer sich zum ersten Mal selbst teilte. Jedes der Fragmente innerhalb dieser ersten Sphäre des vollkommenen LICHTS und der Reinheit der Spirituellen Hierarchie besaß die gleichen Kräfte des Schöpfers. Dies ist die Sphäre des Christus-LICHTS, in der die väterliche Macht namens Erzengel Michael und die anderen Erzengel ihren Ursprung hatten und in der seit unbekannten Zeiten nur pures Bewusstsein existierte.

Sodann übergab der Schöpfer all diesen Unterteilungen Seiner Selbst das ultimative Geschenk, den freien Willen mit dessen innewohnender Kraft des Mitschöpfertums – des „Mit-Erschaffens“; denn die Energie-Quelle für das Hervorbringen von allem kommt vom Schöpfer, und das Hervorbringen entspringt den Ideen der Seelen. Und so erschufen diese höchsten Engel-Wesen und der Schöpfer die zweite Engel-Sphäre. Obwohl nicht mehr so nah am Schöpfergeist wie die Erz-Engel, bestanden auch diese neueren Seelen aus purem LICHT, ohne (physische) Form oder Substanz.

Nach so manchen Erwägungen während ungezählter Zeitalter hatten die beiden Engel-Reiche schließlich die Idee, Seelen mit dem Potenzial einer (physischen) Lebensform zu erschaffen; diese hatten dann die Wahl, entweder weiterhin nicht inkarniert, ohne Form zu bleiben, oder für sich eine Form – für breitere Erfahrungen – zu manifestieren. Die Ko-Kreationen in dieser dritten Sphäre sind einerseits die Himmelskörper in den Universen, sowie andererseits jene 'Götter' und 'Göttinnen', die sich entscheiden könnten, entweder im nicht inkarnierten Zustand zu verbleiben oder aber sich in männlichen oder weiblichen Formen zu verkörpern; jedenfalls sind diese Seelen zunächst androgyn = die vollkommene Ausgeglichenheit männlicher und weiblicher Energien. So wie wir es verstehen, sind die Seelen, die der Schöpfer dazu ausgewählt hat, über die Universen zu herrschen, nicht körperlich. Sie mögen (in eurer Wahrnehmung) ihre Existenz zwar 'nur' als nahezu blendend-gold-weißes LICHT demonstrieren, aber ihre unbegrenzten mitschöpferischen Kräfte und Ideen sind in allem, was in ihren jeweiligen Universen existiert, offenkundig.

Eines dieser göttlichen Wesenheiten ist das Höchste Wesen unseres Universums und hat, zusammen mit dem Schöpfer, alles darin Enthaltene erschaffen. Da nun unser Gott von einigen irdischen Religionen auch GOTT genannt wird und auch du, Mutter, in dieser Weise an Ihn denkst, werde ich mich hier auf Ihn beziehen. Auch GOTT ist eine vollkommene „Mischung“ aus männlichen und weiblichen Energien, und Mutter/Vater GOTT bringt Ihre/Seine Essenz auf genau diese Weise zum Ausdruck; nur auf der Erde wird Er üblicherweise als „Vater“ und mit männlichen Attributen benannt. Das hat sich auf natürliche Weise so entwickelt, als die männlichen Energien – nach eurer Zeitrechnung über Jahrtausende hinweg – den Charakter der Erd-Zivilisationen zu bestimmen begannen; und obwohl auch die weibliche göttliche Energie in Hülle und Fülle auf den Planeten ausgestrahlt wird, werde ich hier aus Gründen vereinfachter Begrifflichkeit die bei euch üblichen männlichen Bezeichnungen verwenden.

Nun: Für einen immer breiter angelegten Erfahrungs-Bereich brachten sich Gottes Ursprungs-Wesenheiten, – auch als Wurzelseelen bekannt –, in Unterteilungen zum Ausdruck, die als Seelenfragmente, Seelenfunken, Gott-Fragmente oder Gottesfunken bezeichnet werden. In ähnlicher Weise unterteilten sich nachfolgend diese Seelen in weitere immer kleinere 'Funken', die sich wiederum in noch kleinere 'Teilfunken' unterteilten. Entitäten, die durch weitere solcher Fragmentierungen entstehen, werden auch als 'Unter-Fünkchen' bezeichnet. Die unzähligen individuellen, unabhängigen und unantastbaren Lebenszeiten einer jeden Seele auf allen Ebenen dieser Fragmentierung werden dann als Persönlichkeiten bezeichnet.

Ich habe euch diese Bezeichnungen an die Hand gegeben, – und es mag da noch weitere geben –, um die Anordnung der Abstammung in den unzähligen Sphären aufzuzeigen, die aus dem Geist des Schöpfers nach außen hin ausgestrahlt werden. Keine der Bezeichnungen definiert den jeweiligen spirituellen Entwicklungsstand dieser Seelen; einfach „Seele“ zu sagen genügt, weil kein Unterschied in der Verbindung jedes Einzelnen mit dem Schöpfer oder im proportionalen Verhältnis besteht. IMMER ist die Lebenskraft auch einer neuen Seele ihr eigenes unabhängiges, unberührtes Selbst, und sie ist untrennbar mit Gott und dem Schöpfer verbunden, so wie jede einzelne Zelle in eurem Körper eine sowohl lebensfähige als auch unabhängig funktionierende Zelle ist – und gleichzeitig ein untrennbar verbundener Aspekt der Zusammensetzung, jener Person, die „du bist“.

Matthew, wie passt unsere heutige Bevölkerung in diese unterteilten Bereiche?

Vor allem auf der Ebene der 'Unter-Fünkchen'; aber bedenke, Mutter, das ist KEINE Seelen-Evolution; – es ist lediglich die Reihenfolge, in der die Seelen der Persönlichkeit hervortraten, um in unabhängiger Weise Erfahrungen zu machen! Ich denke, dein Ausdruck „alte Seele“ bezieht sich auf den Evolutionsbereich und nicht auf die Reihenfolge der Abkunft. Jene Seelen haben möglicherweise überhaupt nichts miteinander zu tun, denn das spirituelle Wachstum wird ja durch die Entscheidungen des freien Willens einer jeden Seele bestimmt und nicht durch die Anzahl der Lebenszeiten, die sie brauchte, um jene Entscheidungen treffen zu können, die sie dann auf eine höhere Ebene der spirituellen Evolution gehoben haben. Und nun – in einer Zeit, die nicht allein auf der Erde, sondern auch im Universum ohne Beispiel ist –, gibt es jetzt einige extrem „alte Seelen“ auf eurem Planeten, die den Rest unter euch zu größerer Erleuchtung führen können.

Oh, ich verstehe. Danke, mein Lieber! Ist der Schöpfer das Höchste Wesen im Kosmos – und ist Gott eine Art Assistent?

Nein. Kosmos und Universum werden oft als „austauschbare“, synonyme Begriffe verwendet; aber jedes Universum ist für sich nur ein Teil des gesamten Kosmos, der mehrere Universen hat, und jedes Universum hat seinen eigenen Gott oder seine eigene Göttin als höchste Wesenheit. Da die Menschen auf der Erde sich aber anderer Universen und deren Herrscher oder deren spiritueller Schöpfer-Hierarchie nicht bewusst sind, ist Gott der Name, den einige Religionen dem Schöpfer gegeben haben. Das ist die Verwendung eines Oberbegriffs für einen formalen Namen, wie z.B. die Bezeichnung Mädchen für ein weibliches Baby. Es ist auch nicht ungewöhnlich oder falsch, wenn Gott als „unser Schöpfer“ bezeichnet wird, weil Er das in der Tat ja ist; doch das fügt der Debatte über Schöpfer und Gott und deren Bezeichnungen nur ein weiteres verwirrendes Element hinzu.

Ich weiß nicht, was diese Ungenauigkeiten in der Namensgebung einst ausgelöst hat. Es könnte ein abweichender Namensbezug während der Zeit der tiefsten Antike gewesen sein, als eigentlich bekannt war, dass der Schöpfer/die Schöpfung die QUELLE ist: Alles, Was Ist; ICH BIN; der Allmächtige; das Eins-Sein; die Gesamtheit – oder irgendein weiterer Name, um den Schöpfer als höchstes Wesen des gesamten Kosmos' zu benennen. Der Name spielt aber keine Rolle. Wenn dem Sinne nach in Namen und Bedeutung LIEBE und Ehrfurcht dem Schöpfer und Gott gegenüber zum Ausdruck gebracht werden, wird damit die Gemeinschaft in ihrer gesamten Fülle geehrt.

Der Begriff „Trinität“ (Dreieinigkeit) der christlichen Kirchen könnte in etwa so interpretiert werden: „Vater“ (Schöpfer = höchste Macht im Kosmos, der mit 'GOTT' oder anderen Namen in euren Religionen benannt wird). „Sohn“ (der Gott, der die Schöpfung oder der „Sohn“ des Schöpfers ist, und der, obwohl das Höchste Wesen nur unseres Universums, auf der Erde nicht allgemein als 'anders' anerkannt wird als der Schöpfer). „Heiliger Geist“ (das „Reich“ oder die Sphäre, die dem Schöpfer am nächsten ist, auch das Christentum genannt, in dem die höchsten Wesen die vollkommene LIEBE sind, die als LICHT ausgedrückt wird; und von dort kommen die Seelen, die sich inkarnieren, um zu großen geistigen Einflüssen in diesem Universum zu werden, einschließlich Jesus, dem Christus – und Buddha, dem Christus auf Erden).

Ungeachtet der Unterschiede in den Namen und Interpretationen ist die Vernetzung dieser dreieinigen Ordnung gleichwertig. Und es gibt keinen Unterschied in der göttlichen Ordnung des Allmächtigen und Allwissenden Schöpferwesens und Seiner Ihm nachfolgenden Kräfte; lediglich in deren Namensbezeichnungen, dem Stand ihrer Weiterentwicklung entsprechend.

Unterscheiden sich Gott und Schöpfer in irgendeiner Weise – neben der Größenordnung ihrer „Gerichtsbarkeit“?

Ja, es gibt zwei wesentliche Unterschiede; doch zunächst möchte ich wiederholen, dass jeder Teil des Schöpfers ALLE Seine Elemente einschließt. Deshalb ist Gott ein vollkommener, ungetrübter Ausdruck des Schöpfers – und in seiner Wirkung Schöpfer dieses Universums – Schöpfergeist in Wissen und Weisheit, Schöpfer-Herz in LIEBE, Schöpfer-Macht in Autorität und Verantwortung.

Nun, der erste wesentliche Unterschied ist folgender: Die Kern-Essenz des Schöpfers ist das Zentrum von Ordnung und Leben im Kosmos, und eine wesentliche Funktion dieser Essenz ist nicht aktiv. So wie die Achse eines Rades einen „Anker“ für die bewegten Teile bildet, ermöglicht die stabile Kraft im Schöpfer die ständige Bewegung seiner anderen Teile. Wenn diese Stabilität aufhörte, würde auch das Leben selbst aufhören. Die Erschaffung von Leben in jeglicher Form erfordert eine maßvolle Geschwindigkeit der Energie-Frequenzen, und das erfordert sowohl die unveränderlichen als auch die aktiven Aspekte des Schöpfer-Wirkens.

Gott ist in allen Aspekten aktiv. Als die erhöhte aktive Kraft des Schöpfers in diesem Universum – mit der gleichen Qualität und dem gleichen Ausmaß an LIEBE und LICHT-Energie-Essenz des Schöpfers – initiiert Gott hier alle Lebensformen und alle Ordnungen. So wie im Kosmos, wo die höchste, mächtigste Energie das LICHT ist = die Essenz des Schöpfers, – trifft dies auch für dieses Universum zu: als Essenz Gottes. LICHT ist eine fluktuierende, sich ausdehnende und zusammenziehende Bewegung, die in ihrer Kraft immer mehr zunimmt, um noch mehr liebevolle Fähigkeit und Empfindung einzubeziehen. LICHT kann ausgerichtet, aber nie eingefangen oder zerstört werden, und die LIEBE ist unendlich. Diese LIEBES-LICHT-Kraft, die die gleiche Energie ist, die nur anders ausgedrückt wird, ist die Grundlage für die Interaktion individueller Seelen mit Gott.

Weil das Leben in all seinen Formen in unserem Universum von Gott kommt, kann man sagen, dass die Menschen „nach Seinem Bild erschaffen“ werden, wenn man Ihm seine menschlichen Schöpfungen zuschreibt. Die Idee einer menschlichen Erscheinungsform und des Materials, aus dem physische Körper gemacht sind, entspringt dem Geist Gottes.

Mit der Erschaffung des Lebens in unserem Universum setzte Er die unaufhaltsame Dynamik der Gesetze in Gang, die alles regeln, – von der Umlaufbahn der Galaxien bis hin zum Samen, der weiß, wann er aus seiner Hülle schlüpfen und wachsen muss. In dem unermesslich langen Zeitraum seit Beginn dieser Entwicklung haben nur Verfeinerungen der Energie-Ausrichtung durch Technologien den ursprünglichen Verlauf der göttlichen Absicht und Bewegung der Energien verändert. In der Energie selbst kann es keine Veränderung geben, denn Energie IST Schöpfung. Es ist die Art und Weise, wie Energie 'angezapft' und genutzt wird: es ist der Schlüssel zum Erschaffen.

Am Anbeginn war die gesamte Schöpfung in diesem Universum makellos, rein, heilig und liebevoll. Alles befand sich in vollkommener Harmonie und im Eins-Sein, und das Leben war dazu bestimmt, in dieser Weise gelebt zu werden. Der Schöpfer hatte die Absicht, dass der freie Wille ein Geschenk an alle Seelen sein sollte; deshalb sind die Herrscher aller Universen nach dem kosmischen Gesetz verpflichtet, die Entscheidungen des freien Willens einer jeden Seele in ihren jeweiligen Bereichen zu respektieren. Doch leider bestand damit auch die Möglichkeit, dass diese Gabe aller Gaben, die völlige Entscheidungs-Freiheit der Seelen, missachtet und missbraucht wurde, sodass sie nun nicht mehr als das goldene Geschenk betrachtet werden kann, was sie einst gewesen ist. Wie uns gesagt wird, ist der freie Wille in einigen anderen Universen unbekannt, und selbst in Teilen dieses Universums haben Seelen diese Gabe in einer Art von Ausstrahlung in sich aufgenommen, die dann keine individuelle Entscheidung mehr ist, sondern eine gemeinsame Entscheidung unzähliger kollektiver Seelen. Doch gemäß dem Gesetz des Schöpfers ist der freie Wille auf Erden dennoch die Lebensordnung, in der die Hand Gottes immer präsent ist, und in der es nicht erlaubt ist, Entscheidungen der Seelen einzuschränken oder zu verweigern.

Der zweite wesentliche Unterschied zwischen Schöpfer und Gott ist dieser: während der Schöpfer sich zwar jedes einzelnen Lebens im ganzen Kosmos bewusst ist, gibt es keinen Standard für Seine Beteiligung am Leben der Seelen oder für eine Interaktion mit ihnen. – Gott hingegen ist sich nicht nur des jeweiligen Aufenthalts einer jeden Seele in diesem Universum bewusst, Er kennt auch deren Kummer, deren geheime Träume, kennt Folterungen, Freuden und Ängste eines jeden Menschen. ALLES ist Gott bekannt.

Als der Schöpfer einst seinen Zustand erhabener Stille verließ, war es Seine Absicht, durch Erschaffen zu erfahren. Als vollkommener Ausdruck des Schöpfers verfolgt auch Gott den gleichen Zweck, und Sein empfindender Aspekt existiert in jedem Seiner Schöpfungen, in jedem inkarnierten oder verkürzten Leben. Er fühlt genau die gleichen Emotionen, die von allen Seelen in den spirituellen oder physischen Welten empfunden werden. Nicht einen Moment lang ist Er von den totalen Empfindungen aller Seelen losgelöst, unabhängig von ihrem geistigen Entwicklungsstand und den von ihnen aus freiem Willen getroffenen Entscheidungen; und das gilt auch für jede Lebensform innerhalb der Tier- und Pflanzenreiche.

Auf wesentlich höherer Ebene erlebt Gott die Qual der Erde in ihrem derzeitigen Aufruhr und die Qual der schwerwiegenden Negativität, und Er spürt auch die Empfindungen aller anderen Himmelskörper. Ich kann die Untrennbarkeit Gottes von jeder Lebensform in Seinem Universum gar nicht genug betonen, wie auch die Tatsache, dass diese Verbundenheit auch für jede Seele mit jedweder anderen Seele in allen Lebensformen gilt. Der Begriff „persönlicher Gott“, der manchmal auf der Erde verwendet wird, ist absolut korrekt, denn Gott IST jeder Mensch dort – sowie jede andere Seele in den Tier- und Pflanzenreichen. Die kollektiven Empfindungen allen Lebens auf der Erde zu spüren, geschweige denn die Empfindungen ALLEN Lebens in diesem Universum, ist indes auch für die höchst-entwickelten Seelen in diesem Universum nicht vorstellbar.

Da der Schöpfer nicht in unser Leben involviert wird: bedeutet das, dass Er (It?!) nicht den körperlichen Schmerz und das emotionale Leiden der Seelen fühlt wie Gott?

Mutter, dieses „Es“ („It“) als Bezeichnung für den Schöpfer ist durchaus keine 'Herabsetzung'. Diese Begriffs-Verwendung kann nicht mit eurem „Es“ verglichen werden, das eher auf eine Sache oder einen Zustand hinweist als auf ein Wesen. Wenn man das auf den Schöpfer anwendet, ist es wie beim 'Weiß': Weiß ist nicht frei von Farbe, es ist eine Farbzusammensetzung. Im Weiß werden alle Farben des Universums in ihre jeweils eigenen Essenzen gebrochen, und woanders im Universum gibt es viele großartige Farben, die auf eurem Planeten unbekannt sind.

Nun: der Schöpfer erlebt in der Tat Seelen-Empfindungen in der gesamten Schöpfung mit, und zwar in weitaus höherem Maße der Empfindung, als die Kapazität eurer Körper der dritten Dichte es möglich macht; aber Er wird nicht darin involviert und gibt auch keine persönliche Antwort auf die Situation einer Seele. – Gott hingegen hat ständig alle Arten möglicher Hilfestellung für Seine Seelen bei deren vorgeburtlichen Entscheidungen in Gang gesetzt. Die Arme Gottes, wenn ihr es so ausdrücken wollt, umfassen jede einzelne Seele in diesem Universum, und schneller als ein Wimpernschlag reagieren Seine Abgesandten auf Seine Genehmigung ihrer Hilfe für Seelen in Nöten, die nicht zu ihren Vereinbarungen gehören.
*******************
Danke, Mutter, für das Einfügen dieses Materials! Geliebte Brüder und Schwestern: ihr seid die Personifizierung der unvergleichlichen Erhabenheit und Macht der LIEBES-LICHT-Energie des Schöpfers, die euch auf ewig mit allem Anderen in diesem gesamten Kosmos verbindet.
____________________
LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward

www.matthewbooks.com
Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7522
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Faktoren bezüglich Beendigung aller finsteren Aktivitäten (Matthew/15.11.2019)

Beitrag: # 13521Beitrag future_is_now
Sonntag 17. November 2019, 16:34

Matthew, 15.November 2019

● Faktoren bezüglich Beendigung aller finsteren Aktivitäten;
● der göttliche Plan auf dem Weg zum Ziel;
● Aussenden von LICHT an die Dunkelmächte, (Ver-)Urteilen;
● pflanzliche Nahrung, „GVO“-Lebensmittel;
● Spekulationen, Voraussagen;
● die Gegenwart im Kontext zur Geschichte



Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Lasst uns mit einer Angelegenheit beginnen, die auch für eine Reihe anderer Leser von Interesse ist:
"Wenn es tatsächlich ein 'goldenes' Zeitalter geben soll, wie kann das angesichts des missbräuchlich genutzten Reichtums und der Macht geschehen, die immer noch Millionen in harter Existenz und Knechtschaft gefangen hält und sich äußerst kompliziert gebärdet? Was können wir als Erwachende für die Freiheit in unserem Leben, sagen wir – im Laufe der nächsten 20 Jahre – tun??"

Ihr Lieben, ihr habt mitgeholfen, die Fortschritte mit jedem Schritt des Weges zu manifestieren. Alles, was ihr tun müsst, ist, weiterhin diejenigen zu SEIN, die ihr seid: die Personifizierung von LIEBE und LICHT – und den Kern dieses eures Wesens auszustrahlen!

Wir wissen, dass es für euch schwierig ist, die außergewöhnlichen Schritte zu erkennen, mit denen ihr den Völkern der Erde weitergeholfen habt, denn im Zentrum der Mediennachrichten stehen immer nur die Brennpunkte der Welt. Die Kombination dessen, was der Öffentlichkeit bekannt gemacht wird: Unruhen, Härten und Leiden – und dessen, was nicht so bekannt ist: das Ausmaß des missbrauchten Reichtums und der Macht – sowie die Beendigung all dessen – ist eigentlich nicht kompliziert, weil das Ziel klar ist. Es geht da lediglich noch um einige gewichtige Überlegungen.

Die Beseitigung der letzten Spuren von Macht all jener Leute, die ihren freien Willen in schlimmer Weise missbraucht haben, um Macht zu erlangen und diese auszunutzen, ist ein Faktor. Viele dieser Personen befinden sich in verantwortlichen Positionen: in Regierungen, Banken, in der Medien- und Filmindustrie, in internationalen Konzernen, in Königshäusern, christlich-kirchlichen Körperschaften, in Energie-, Medizin- und Agrar-Bereichen. Wenn sie alle „auf einen Schlag“ entmachtet werden würden, wäre das Resultat eine weitreichende Desorganisation und ein großes Durcheinander; deshalb spielt das „Timing“ hier eine Rolle, damit erfahrene Menschen mit spiritueller und moralischer Integrität bereitstehen können, die wichtigsten Positionen zu übernehmen.

Einen weiteren Faktor bilden die Diskussionen zwischen den Personen jener Gruppe, die die Beendigung dieser uralten Herrschaft der Finsternis über den Planeten herbeiführen wollen. Deren Intelligenz, ihre visionären Ideen und ihre Klugheit haben ihnen ihren heutigen einflussreichen Status eingetragen; doch da gibt es noch unterschiedliche Meinungen darüber, welche Ideen die besten sind, um die Verbesserung eurer Welt möglichst rasch und mit möglichst geringen Störfaktoren zu erreichen.

Und noch eine weitere Überlegung ist, wie man am besten die immer noch zurückgehaltenen Wahrheiten enthüllt, ohne die kollektive Psyche nicht in einen Schockzustand zu versetzen. Ihr wisst, was die meisten Menschen bisher noch nicht einmal ahnen: Alle religiösen Dogmen sind künstlich, von Menschen geschaffen, und wurden ersonnen, um die Massen zu beherrschen; Krankheiten wurden bewusst verursacht, um viele Millionen Menschenleben zu vernichten; einige wenige Personen kontrollieren die Weltwirtschaft; ehemalige und gegenwärtige Mitglieder von Regierungen sowie Prominente auf dem Gebiet des Sports und der Unterhaltungs-Industrie gehören zu denen, die an diesen finsteren Aktivitäten beteiligt sind. Für nicht informierte Menschen ist das eine Menge unbequemer Informationen, die sie verarbeiten und als Wahrheit akzeptieren müssen.

Wir können daher keinen Zeitrahmen nennen, innerhalb dessen alle Seelen auf der Erde frei, friedlich und liebevoll miteinander werden leben können, aber wir können sagen, dass Gaias göttlicher Plan für ihren planetaren Körper und seine Bewohner zielgerichtet ist. Der Kursverlauf wird zwar auf die eine oder andere Weise noch für eine Weile so bleiben, da die Dunkelmächte darum kämpfen, ihren Einflussbereich noch weiterhin aufrechtzuerhalten, weiterhin ihre Deals mit Rechts-Systemen zu machen oder zu versuchen, der Strafverfolgung zu entkommen, aber sie können sich der Verantwortlichkeit auf der Erde nicht mehr viel länger entziehen und dieser auch nicht entkommen, wenn sie sterben.

In früheren Botschaften haben wir euch aufgefordert, diesen Dunkelmächten LICHT zu senden, denn unter allen Seelen unserer Universums-Familie sind vor allem sie diejenigen, die dies am dringendsten nötig haben. Es ist ihr Mangel an LICHT, der sie dazu verleitet hat, überall Krieg und Leid zu verbreiten. Mitgefühl statt Verurteilung fördert die geistige und bewusste Weiterentwicklung dieser schwächsten Glieder in unserer Familie – und erhöht die Lebensqualität nicht nur auf der Erde, sondern im gesamten Universum.

Das bedeutet nun nicht, zu verzeihen, was diese Seelen getan haben, und auch nicht, ihre Taten aus den Geschichtsaufzeichnungen der Erde zu löschen. Sondern es bedeutet einen Verzicht auf persönliche Verurteilung und stattdessen eine Würdigung des universellen Prozesses. Wenn diese Individuen in die geistige Welt übergehen, wird ihr Lebens-Rückblick genau dasselbe körperliche, geistige und emotionale Trauma enthalten, das alle die empfinden, deren Leben sie 'berührt' haben. Ein derartiges gerechtes Nach-Erleben kann man dann als „Hölle“ bezeichnen.

„Die allgemeine Erkenntnis, die hier präsentiert wird, ist, dass die Menschen in der Tat mehr pflanzliche Produkte verlangen und die Nachfrage steigt. Eine weitere Erkenntnis ist, dass wir gentechnisch veränderte Produkte nicht vermeiden können, weil wir sonst die Bevölkerung des Planeten nicht ernähren können. Sollte nun ein GVO (Gentechnisch veränderter Organismus) möglichst vermieden werden oder schadet dieser den menschlichen und tierischen Organismen tatsächlich nicht?“

Lasst uns dazu zunächst sagen, dass der Trend zur pflanzlichen Ernährung auf ein wachsendes Bewusstsein für den Nutzen für die Gesundheit und für das allgemeine Wohlbefinden des Planeten und aller seiner Bewohner zurückzuführen ist.

Die genetische Veränderung von Pflanzen, die bereits vor langer Zeit durch Kreuzung und Veredelung begann, wurde in späteren Jahren mit ähnlichen und anderen Methoden zur Herstellung neuer Arten von Obst, Gemüse und anderer pflanzlicher Nahrungsmittel sowie für Baumwolle und Blumen und für die Resistenz von Pflanzen gegen Insektenbefall durchgeführt.

Dass genetisch veränderte Lebensmittel nun auch gesundheitsschädlich – andererseits aber eine Notwendigkeit seien, um den Hunger der Massen zu vermeiden, wurde von Dunkelmächten verbreitet, um niedrig schwingende Besorgnisse über derartige Produkte auszulösen; und wiederum waren sie sehr erfolgreich darin, Viele davon zu „überzeugen“, diesen falschen Informationen Glauben zu schenken. Macht euch aber klar, dass keine ernsthafte Warnung existiert für Getreidesamen, die angeblich in finsterer Absicht konzipiert wurden, um nicht reproduzierbar zu sein.

Gentechnisch veränderte Lebensmittel an sich sind nicht schädlich, aber die Chemikalien in Insektiziden sind es; und deshalb ist es wichtig, diese Lebensmittel und auch alle anderen Produkte gründlich zu waschen. Auch Chemikalien und Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln sind nicht gut für euch und sollten vermieden werden.

Unabhängig davon, welche Nahrung ihr zu euch nehmt, erhöht der Ausdruck der Dankbarkeit gegenüber der Quelle für ihre Bereitstellung deren Vorteile für Körper, Geist und Seele. Das Segnen von Speisen und die Bitte, dass sie eurem höchsten Wohl dienen mögen, erhöht auch deren Nährwert!

Hier möchten wir nun kurz auf jene Themen eingehen, die zwar schon in früheren Botschaften angesprochen wurden, aber aufgrund der aktuellen Situationen, Spekulationen oder Vorhersagen erneut Anlass zur Sorge geben:

Die Situation im Nahen Osten wird nicht zu einem dritten Weltkrieg oder größeren Kriegen zwischen den beteiligten Ländern führen. Im Laufe der Zeit werden Verhandlungen alle nationalen und internationalen Konflikte lösen.

Der Klimawandel wird nicht dazu führen, dass Gewässer alle Meeresküsten bis hinauf in die Berge überfluten und Millionen Menschen ertrinken, noch wird er den Tod aller Meeresbewohner verursachen.

Die böigen Winde, die die Waldbrände Kaliforniens weiter ausbreiten, sind nicht auf den Klimawandel zurückzuführen. Sie werden ebenso durch die Wettermanipulations-Technologie ausgelöst wie die wilden Stürme, die Überschwemmungen, die Dürrekatastrophen und die rekordverdächtigen Temperaturen. Nicht mehr lange, dann wird die diesbezügliche Tätigkeit der Illuminaten gestoppt werden, und Technologien, die sie unterdrückt und für böswillige Zwecke verwendet haben, werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und von nun an nur noch für nützliche Zwecke verwendet werden.

In eurem Sonnensystem gibt es keine „bösen außerirdischen Zivilisationen“. Zwar stimmt es, dass einige der Menschenwesen, die Chaos auf der Erde auslösen, Reptilien sind, doch andere Reptilien, die unter euch leben, sind LICHT-erfüllte Seelen, die mithelfen, all jene Aktivitäten zu beenden, die von finster gesonnenen Reptilien und Menschen verursacht werden.

Industrielle Roboter werden die Beschäftigungslage erheblich verändern; stattdessen wird die Ausbildung in zufriedenstellenden Bereichen sowie ein Wohlstand ohne die Notwendigkeit eines 30-40 Jahre langen Arbeitsalltags – und mit kurzen Urlaubsintervallen – eure bisherige berufliche Situation ersetzen.

Das globale Wirtschafts-System auf Edelmetall-Basis wird schrittweise eingeführt, um Verwirrung möglichst weitestgehend zu vermeiden.

Wir wurden auch gefragt, wie eigentlich das Leben auf der Erde zu dem geworden ist, was es gegenwärtig ist, und dies muss in den Kontext eurer Welt-Geschichte gestellt werden:

Viele Jahrhunderte hindurch siegten immer wieder die Starken über die Schwachen, und einige wenige Personen beherrschten den Rest der Bevölkerung, die unter schrecklichen Umständen und ohne Hoffnung auf Besserung leben musste. Imperien stiegen und fielen; revolutionäre, Bürger-, internationale und Welt-Kriege führten üblicherweise zur Herrschaft über unterschiedliche Personengruppen und veränderten oft nationale Grenzverläufe. Und während dieser Jahrtausende herrschten grundsätzlich Gier und Verlangen nach Macht, und damit ein Leben in Angst, Verarmung und Hoffnungslosigkeit für die meisten Völker der Welt, während die Finsternis fest verankert blieb.

Der Aufkeimen des Wandels begann vor etwa achtzig Jahren, als auf Wunsch Gaias mächtige, weit entfernt lebende Zivilisationen LICHT auf Gaias planetaren Körper ausstrahlten, um ihn am Leben zu erhalten. Als das LICHT intensiver wurde und die Menschen dessen hohe Schwingungen in sich aufnahmen, bewegten sich die Kriege und die tiefe Kluft zwischen Reich und Arm allmählich von der „Akzeptanz“ des „so ist das Leben nun mal“ hin zu „so ist es nicht mehr erträglich!“. Das war zugleich der Zeitpunkt, zu dem die zügellose Korruption und Täuschung in Regierungen, Unternehmen und im Wirtschaftssektor allmählich ans LICHT kam.

Heute schenkt man den Stimmen der protestierenden Massen auf der ganzen Welt Gehör. Eure wichtigsten Medien heben die Turbulenzen hervor, denn das ist das, was sie üblicherweise tun; aber weder die Kontrolleure der Medien noch ihre Reporter wissen, was diesen erheblichen Unruhen zugrunde liegt. Sie wissen nicht, dass die steigenden Anforderungen an den Wandel auf die Fortschritte im kollektiven Bewusstsein zurückzuführen sind oder dass das zunehmende Bewusstsein der Menschheit für ihre Selbst-Ermächtigung den Weg in eine friedliche Welt ebnet, in der alle an ihrer Fülle teilhaben und in Harmonie mit der Natur leben können.

Liebe Brüder und Schwestern: alles geschieht in der Reihenfolge, in der es sich entfalten muss. Unerträgliche Verhältnisse mussten zu entsprechend heftigen Unruhen führen, um aktives Handeln herauszufordern; die Menschen mussten ihre Angst vor den Regierungen in jenen Mut umwandeln, der notwendig war, um zu revoltieren und Veränderungen einzufordern. Und mit eurer unschätzbaren Hilfe bringt die Zivilisation der Erde nun alles mit einer Geschwindigkeit zuwege, die im Universum beispiellos ist.

Die kontinuierliche Beschleunigung der Schwingungsrate, die sich auf jede Seele und jede Handlung weltweit auswirkt, wird das bisherige einvernehmliche Verhalten aus der Zwietracht und dem Chaos herausholen. Wenn diese Anstrengungen an der 'Spitze' mit den rasanten Erfolgen an der Basis verschmelzen, werden sich die Freiheiten von einem Land zum anderen weiter ausbreiten, weil Herzen und Köpfe immer mehr von LIEBE und LICHT durchdrungen werden.

Alle LICHT-Wesen in diesem Universum würdigen euren Dienst an der Erde und unterstützen euch mit ihrer bedingungslosen LIEBE.
____________________
LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward

www.matthewbooks.com

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten