Beantragung eines keltisch druidischen Ausweises als Alternative zu unserem "Fake-Ausweis"

Hier stellen wir Spirituelle Seiten oder Internet Seiten mit alternativen Inhalten vor...
Antworten
Nilay
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 23:24

Beantragung eines keltisch druidischen Ausweises als Alternative zu unserem "Fake-Ausweis"

Beitrag: # 555Beitrag Nilay
Samstag 9. September 2017, 10:30

https://keltisch-druidisch.de/de

https://keltisch-druidisch.de/de/wissen ... liedschaft

Wie findet ihr die Idee? Ich möchte mir den Ausweis holen. Hört sich als Alternative zum "Deutschen Fake-Ausweis" doch gut an, oder? Habt ihr schon was davon gehört? Hat ihn schon jemand von euch und wenn ja, wie sind eure Erfahrungen damit im täglichen Einsatz. Mich interessiert eure Meinung. Über ein kurzes Fwedback von euch würde ich mich sehr freuen.

Aywin
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

Re: Beantragung eines keltisch druidischen Ausweises als Alternative zu unserem "Fake-Ausweis"

Beitrag: # 627Beitrag Aywin
Montag 11. September 2017, 13:21

Hallo Nilay,

die Homepage ist sehr freundlich gestaltet und auch die dort rangezogenen Berichte sind ansprechend.
Dennoch habe ich sofort ein negatives Gefühl dabei gehabt. Ich habe von denen vorher noch nichts gehört. Irgendwie ist mir der Gedanke fremdt, weshalb ich dann einen "Ersatzausweis" benötigen sollte.
Mein empfinden ist, dass dieses unnötig ist...also für mich selbst. Es steht nicht auf meiner Liste der Erfahrungen, die ich machen darf.

Aber jeder macht hier seine eigenen Erfahrungen. Höre auf dein Herz! Wenn es dir sagt, dass du diesen Weg einschlagen sollst, dann mache es. Es hat alles seine Grund.

Ganz lieben Gruß
Aywin :47:

Nilay
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 23:24

Re: Beantragung eines keltisch druidischen Ausweises als Alternative zu unserem "Fake-Ausweis"

Beitrag: # 650Beitrag Nilay
Montag 11. September 2017, 19:02

Vielen Dank für das Feedback Aywin,

ich weiß es nicht, es hatte mich im ersten Moment angesprochen. Die Idee fand ich gut, aber ich denke, ich warte doch erst mal ab, ob es überhaupt noch notwendig ist. Habt ihr schon Informationen, was um den 23./24.09./29.09. so alles passieren soll? Habe was von Stromausfall Ende Herbst und einer Wolke aus dem All (Die drei finsteren Tage?) gegen Ende Herbst gehört usw. Weiß jemand was genaueres? Über den Polsprung, die Offenbarung o.ä.?

Liebe Grüße
Nilay

Aywin
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

Re: Beantragung eines keltisch druidischen Ausweises als Alternative zu unserem "Fake-Ausweis"

Beitrag: # 655Beitrag Aywin
Montag 11. September 2017, 19:21

Liebe Nilay,

nein, was an diesen Tagen oder überhaupt in der Zukunft passiert, weiß ich nicht. Was ich nur weiß, ist, dass ich regelmäßig zu Konferenzen u.a. bei Ashtar abgezogen werde. Mein höheres Selbst kennt sich dort besser aus, gibt aber keine weiteren Informationen an mich weiter.
D.h. vollkommen ins Vertrauen gehen. Alles wird gut. Das ist das,was für mich sicher ist.

Nach meinem Gefühl, war Irma, das Erdbeben in Mexiko usw. jetzt erst der Anfang.
Der Polsprung wird später passieren. Aber auch hier brauchst du dir keine Gedanken machen. Die geistige Welt bereitet schon alles für unsere Sicherheit vor. Es ist ihre Aufgabe.

Ganz lieben Gruß
Aywin

Nilay
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 23:24

Re: Beantragung eines keltisch druidischen Ausweises als Alternative zu unserem "Fake-Ausweis"

Beitrag: # 698Beitrag Nilay
Dienstag 12. September 2017, 19:02

Hallo lieber Aywin,

das ist Balsam für meine Seele. Ich danke dir für die aufmunternden Zeilen.

Dein Wort in Gottes Ohr!

Liebe Grüße

Nilay :)

Aywin
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

Re: Beantragung eines keltisch druidischen Ausweises als Alternative zu unserem "Fake-Ausweis"

Beitrag: # 716Beitrag Aywin
Mittwoch 13. September 2017, 07:01

Liebe Nilay,

das freut mich sehr, dass dich meine Worte beruhigen konnten.

Alles wird gut...und zum Schluß noch so viel besser, als wir uns es jemals erträumt haben.

Ganz lieben Gruß
Aywin :50:

Antworten