Der Vergebungsakt

Viele von uns haben oft nur durch scheinbar einfache Dinge große Fortschritte gemacht. Was war es bei dir?
Antworten
Nilay
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 23:24

Der Vergebungsakt

Beitrag: # 543Beitrag Nilay
Freitag 8. September 2017, 17:27

Quelle http://www.das-medium.com/events-termine/friedenskreis

Empfehlung: Vollzieht den Vergebungsakt

Information von TerrAmor/Medium: Susanne Aubry

Der Arbeitskeis Frieden ist offiziell aufgelöst worden. Wie wir aus der geistigen Welt erfahren haben, sind wir nun angehalten, primär unsere persönlichen, karmischen Lasten aus der Vergangenheit aufzulösen. Details findet Ihr weiter unten auf dieser Seite: Juni 2016 Live-Botschaft von Herakles.

Für die Vergebungsarbeit ist es nicht notwendig, dass wir uns zu einem Kollektiv zusammenschließen, ebenso ist es nicht nötig, dass wir diese Arbeit zur gleichen Zeit vollziehen, wie dies beim Friedenskreis der Fall war.

Deshalb möchte ich Euch ermuntern, die Arbeit in Eigenregie fortzuführen! Sie ist und bleibt vorrangig und wichtig und dient nicht nur dem persönlichen Frieden, sie stellt auch ein Beitrag für das Kollektiv dar. Ihr könnt mit den unten stehenden Anweisungen sehr gut alleine weiter arbeiten.

Auch im Namen von Jesus soll unser Beitrag für den Frieden von nun an eine Arbeit an uns selbst sein. Wir werden gebeten vorrangig an der Vergebungsarbeit unserer persönlichen, karmischen Beziehungen und unseren unerlösten Aspekten zu wirken.

Mit Anbeginn der neuen Zeitqualität (2012), hat der Ur-Schöpfer die Programmierung in den Elektronen geändert. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Elektronen vom Vater selbst mit dem Programm „Gehorsam“ kodiert. Das gab uns Menschen die Macht mit unseren Gedanken und Gefühlen die Elektronen zu qualifizieren. Sie mussten uns gehorchen. So nahmen sie unserer Gedanken und Gefühle auf. Dadurch wurden entsprechende Schöpfungen und Wirkungen erzielt.

Die leider so oft falsch verstandene Aufforderung "Macht euch die Erde untertan" wurde mit Eintritt des neuen Zeitalters aufgehoben. Unser Himmlischer Vater hat die Programmierung „Gehorsam“ gelöscht. Das bedeutet, dass die Elektronen uns nicht mehr untertan sind. Natürlich werden sie immer noch von uns persönlich, aber auch vom kollektiven Gedankengut qualifiziert. Aber, übergeordnet wirkt der Wille Gottes, der menschliche Wille ist nun nicht mehr vorrangig.

Nach dem Karmagesetz (Ursache-Wirkung) haben alle Seelen einen Anspruch auf Ausgleich.

Hiervon sind auch wir nicht ausgeschlossen. Deshalb wollen wir die Zeit für die Friedensarbeit dahingehend aufwenden, um mit unserer Vergangenheit Frieden zu schließen. Das beinhaltet alle unaufgelösten Opfer-/Täter-Rollen, die wir jemals während unserer vielen Erd-Inkarnationen durchlebt haben.

Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass es nicht genügt Vergebungsarbeit mit den Seelen zu machen, die direkt durch unser wirken (wann auch immer) Leid und Ungerechtigkeit erfahren haben. Auch jene Seelen, die durch die Zugehörigkeit unserer einstmaligen Opfer, also Angehörige sowie alle Mitbetroffenen, haben einen rechtlichen Anspruch auf Ausgleich.

Haben wir beispielsweise als Befehlshaber Menschen in Kriege und dadurch in den Tod geführt, sind wir nicht nur für deren Tod und Leid verantwortlich, sondern tragen auch Schuld an den darauf entstandenen Folgen für deren Angehörige. Sie haben aus kosmischer Sicht einen rechtmäßigen Anspruch auf Ausgleich. Diese unerlösten Leidensenergien gilt es nun endlich aufzulösen. Sie wirken nicht nur auf uns persönlich behindernd ein, sondern machen auch ein großes Potential der globalen, negativen Energien aus, die auf dem ganzen Planeten wirken. Es sind Rachegefühle, Hassenergien und unermesslich große Felder von Trauer- und Angstenergien.

Gelingt es uns, hier die Energien umzuwandeln, hat das nicht nur für uns persönlich eine befreiende Wirkung, es dient der Atmosphäre des gesamten Planeten und der astralen Seelenwelt zur Erlösung.


VERGEBUNGSAKT -
NEUE ARBEITSANWEISUNG

Entspanne deinen Körper und deinen Geist.

Spreche in Gedanken:
"Ich bin Frieden und Harmonie"

Lade die Seelen ein, die Anklage gegen dich erhoben haben, jetzt ihre Ansprüche zu äußern. Bitte deinen Schutzgeist diesen Vorgang zu überwachen und wenn nötig einzugreifen.

Gefühle und innere Bilder die du dann empfängst, geben dir Aufschluss darüber, was die Seelen dir mitteilen möchten.

Halte diese Situationen aus, auch wenn es unangenehm ist! Es sind Projektionen deiner Opfer. Du spürst oder siehst ihr Leid. Du kannst sie gedanklich auch ansprechen und ihnen sagen, dass es dir leid tut und du Gott bitten wirst an deiner statt wieder gut zu machen.

Vollziehe den Vergebungsakt. Sage in Gedanken:

"Ich bitte alle Seelen, denen ich jemals bewusst oder unbewusst Leid und Unrecht zugefügt habe, um Vergebung. Bitte sprecht mich jetzt von meiner karmischen Schuld, die ich bei euch habe, frei."

Danach vergebt euren Peinigern und sprecht in Gedanken:

"Ich vergebe allen Seelen die mir jemals bewusst oder unbewusst Leid und Unrecht zugefügt haben. Ich spreche euch jetzt von jeder karmischen Schuld, die ihr bei mir habt, frei.

Ich bitte dich, meinen himmlischen Vater, dass auch du mir vergibst, dort wo ich bewusst oder unbewusst deine Gesetze übertreten habe. Spreche auch du mich frei von meiner karmischen Schuld, die ich bei dir habe. Lasse das Gesetz der Gnade und Barmherzigkeit jetzt für mich und alle jene Seelen wirken, die durch meine Verantwortung in den Zustand des Leidens gekommen sind.

Dort, wo ich an meinen Opfern die Schuld nicht mehr ausgleichen kann, Vater, bitte ich DICH, dass du es an meiner statt tust. Ich lege ihr Schicksal jetzt in deine Hand und weiss sie nun in Schutz und Geborgenheit.

AMEN"


Nun sprecht die Seelen gedanklich an und bietet ihn an, den Engeln der Befreiung jetzt in ihren neuen Lebensraum zu folgen. Damit ist der Vergebungsakt und die Friedensarbeit getan.

Diese Arbeit könnt ihr in den nächsten Zusammenkünften der Friedenskreise wiederholen, bis alle euren karmischen Verstrickungen gelöst sind.

BOTSCHAFTEN ZUM THEMA FRIEDENSKREIS

Juni 2016: Live-Botschaft von Herakles
März 2016: Live-Botschaft von Herakles

Aywin
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

Re: Der Vergebungsakt

Beitrag: # 623Beitrag Aywin
Montag 11. September 2017, 13:01

Hallo Nilay,

vielen Dank für diesen Vergebungsakt. Es ist bemerkenswert, wie viele unterschiedliche Varianten angeboten werden. Ich wurde z.B. zu Shari geführt und ihrer Heilig-Serie. Erzengel Michael hilft dort auch beim vergeben. Das ist auch eine weitere Variante...für jeden halt das Passende.

Hier der Link für euch zum reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=L42AK8k ... XZ1SNH_Bjh
Und hier die Originalseite zum lesen und für die Meditation zum downloaden:
https://www.sternenkraft.at/sternenbots ... e-michael/

Hooponono...gibt es ja auch noch. Ach...ich komme gerade ins Schwärmen, gepaart mit viel Dankbarkeit an die geistige Welt, dass sie für jeden von uns das Passende bereitsstellt.

:50:

Ganz liebe Grüße
Aywin

Antworten