Dunkelretreat

Hier kannst du dein eigenes Projekt vorstellen. Du hast eine Website? Einen Shop? Eine Gruppe? Eine Heilpraxis? Erzähl uns davon!
Antworten
Kerstin46
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 25. August 2017, 12:51

Dunkelretreat

Beitrag: # 77Beitrag Kerstin46
Freitag 25. August 2017, 12:56

Hallo ihr Lieben,
ich bin am überlegen ob ich Dunkelretreats anbiete.
Im Haus ist eine freie Wohnung, welche ich nicht "normal" vermieten möchte.
Nun bin ich zu-fällig auf Dunkelretreats gestoßen.

Daher nun meine Frage
Wer hat so ein Angebot schon einmal angenommen und mag über seine Erfahrungen berichten
oder wer hätte Interesse sich minimum 5 Tage (sonst bringt es wohl nicht so viel) in die komplette Dunkelheit zurück zu ziehen,
ohne Licht Kerze Computer Handy etc einfach nur in der Stille mit sich selbst zu sein.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 381
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 18:47

Re: Dunkelretreat

Beitrag: # 84Beitrag Wolfgang
Freitag 25. August 2017, 14:45

Hallo liebe Kerstin,
ich finde das ist eine spannende Idee!
Sabine Wolf sprach einmal in einem ihrer Seminare darüber, dass man einen spirituellen Evolutionssprung macht, wenn man 3 Tage im Stehen und ohne etwas zu essen allein in einem dunklen Raum verbringt. Klar, dass das kaum machbar ist für normale Menschen.

Aber die völlige Dunkelheit scheint sehr heilsam zu sein. Und ich kann mir vorstellen, dass man durch so ein Dunkelretreat einiges beschleunigen kann. Im Prinzip handelt es sich um eine Dauermeditation mit Schlaf- und Essens-/Trink-Pause.
Liebe Grüße! Wolfgang
Ich bin Musik! 💗
Ich bin Schwingung! 💗
Ich bin bedingungslose Liebe! 💗

Aywin
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

Re: Dunkelretreat

Beitrag: # 124Beitrag Aywin
Samstag 26. August 2017, 18:43

Liebe Kerstin,
ich habe nur eine sehr kurze Erfahrung mit einem dunklen Raum gemacht. Damals gab es eine Person, die mir beruflich extrem viel Energie gezogen hat, so dass ich komplett erschöpft war. Ein Bekannter von mir besitzt eine Physiopraxis und im Keller war ein Waschraum, der keine Fenster hat. Ich bat ihn, mich dort einzuschließen und das Licht auszuschalten. Leider war die Zeit nur sehr beschränkt...also ca. 20 Minuten. Aber das hat schon sehr viel geholfen und war sehr heilsam. Wobei ich noch gerne länger in diesem Raum geblieben wäre.

Diese Bekanntschaft ist nun seit etwas über einem Jahr zerbrochen und mir steht dieser schöne dunkle Raum nicht zur Verfügung.

Ich könnte mir schon vorstellen, dieses zu vertiefen, wenn meine geistige Führung dieses zulässt und beführwortet.
In welcher Ecke Deutschlands (bzw. deutschsprachigen Raum) befindet sich denn dein Raum?

Ganz lieben Gruß :Kissoflove:
Aywin

Ute
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 20:33

Re: Dunkelretreat

Beitrag: # 144Beitrag Ute
Sonntag 27. August 2017, 14:00

Liebe Kersin,

das finde ich eine sehr gute Idee. Allerdings sind 5 Tage echt ein Härtetest ;-) 3 Tage sind vielleicht besser mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Und die Geräuche von Nebenwohnungen müssten sehr gering sein. Ein gewisses Vertrauen, wenn man dich nicht kennt, ist auch wichtig. Dann denke ich, würden es einige Menschen machen, auch wenn es viel Mut kostet...

Alles Liebe :35:
Ute

Klara Himmel
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 20:52

Re: Dunkelretreat

Beitrag: # 660Beitrag Klara Himmel
Montag 11. September 2017, 21:23

Es ist interessant, für mich, festzustellen, dass es Menschen gibt, die das als Therapie nehmen.
Um zu verstehen, kleine Kurzinfo über Klaras Kinderstube :
Meine Mutter war ein sehr herrisches und kontoll-machtsüchtiges Wesen. Alles was sie nicht beantworten oder selber nicht verstehen konnte, gab es nicht oder ich wurde geschlagen "hab nicht so ein freches Mundwerk" Patsche eine Rein oder ich musste zur Strafe in mein Zimmer am hellichten Tag und die sehr dunklen Vorhänge wurden peinlichst genauso zugezogen das kein Licht durch kam.
Mit der Zeit freundete ich mich mit der Dunkelheit an und auf diese Weise habe ich wohlempfinden in völliger Dunkelheit. Ich habe meine Fensterscheiben im Schlafzimmer mit schwarzer abwaschbarer Farbe gestrichenen, wegen einer nervigen Strassenlaterne.
Nun schlafe oder meditiere ich gerne in meinem Bett und sollte mir es immernoch nicht dunkel genug sein, lege ich eine Schlafmaske an.
Dabei entdeckte ich auch die wohltuende Wirkung.
Licht und Liebe 💖
Klara
Wir sind alle mit dem Einen eins!💖

Antworten