Warum Krankheiten, Todesfälle und Schicksalsschläge zunehmen

Über alles, was hilft Gesundheit zu erhalten und oder wieder herzustellen, kann hier geschrieben werden.
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Warum Krankheiten, Todesfälle und Schicksalsschläge zunehmen

Beitrag: # 5274Beitrag future_is_now
Montag 25. Februar 2019, 05:31

Bild
Warum Krankheiten, Todesfälle und Schicksalsschläge zunehmen
https://www.youtube.com/watch?v=9SnVLIk ... yW_exEUvVL


SchrangTV Am 24.01.2019 veröffentlicht

Es ist zu beobachten, dass der planetare Zustand derzeit eine massive Zuspitzung erfährt, wodurch immer mehr Menschen ein beginnendes Erwachen erfahren und dabei mehr und mehr die desinformative Mechanismen des Systems durchschauen.
Auf der anderen Seit haben aber auch seit Anfang des Jahres Krankheiten, Todesfälle und andere Schicksalsschläge massiv zugenommen. Erstmalig spreche ich über ein Ereignis, bei dem ich länger im Koma lag und fast gestorben wäre. Dieses hat mein Leben nachhaltig verändert und ich habe dadurch meine Berufung gefunden.

Außerdem geht es in der neuen Sendung von Schrang TV Spirit um folgende Themen:

-Warum oft in Schicksalsschlägen auch eine Botschaft steckt
-Welche Auswirkung hatte die totale Mondfinsternis (Blutmond) vom letzten Montag auf uns
- Warum sich jeder die Frage stellen sollte, ob er die Arbeit liebt, die er ausübt
- Warum immer mehr Menschen depressiv und unglücklich sind
-Wo finden wir Glück und Zufriedenheit

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass innerhalb kürzester Zeit zu den 100.000 Abonnenten auf YouTube noch 13.000 neuen Abonnenten dazugekommen sind. Das zeigt, dass sich immer mehr Menschen abseits des Mainstreams informieren, da das Vertrauen in die Systemmedien zusehends schwindet.

Erkennen – erwachen – verändern

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkei ... -zunehmen/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Warum sterben plötzlich immer mehr Menschen aus dem Nichts

Beitrag: # 5275Beitrag future_is_now
Montag 25. Februar 2019, 05:49

Bild
Warum sterben plötzlich immer mehr Menschen aus dem Nichts
https://www.youtube.com/watch?v=W1tpdKI ... yW_exEUvVL


SchrangTV Am 21.02.2019 veröffentlicht

In der letzten Woche ist einer meiner besten Freunde im Alter von 53 Jahren gestorben. Parallel habe ich gelesen, dass im Jahr 2018 überdurchschnittlich viele Menschen im Vergleich zu den Vorjahren. So wie mir geht es momentan vielen Menschen, die einen Verlust erleiden.
Der Moment nämlich, in dem wir eine Todesnachricht erhalten, ist für jeden ein Augenblick, an dem man kurz innehält, um über das eigene Leben nachzudenken. Man sollte sich in diesen Situationen die Fragen stellen: „wer bin ich?“, „bin ich glücklich und zufrieden?“, „was ist eigentlich der Sinn meines Lebens?“
Leider ist es aber oftmals so, dass man sich erst dann diese Fragen stellt, wenn man selbst kurz „vor dem Abgrund“ steht. Oder anders formuliert: Erst, wenn schwerwiegende Ereignisse das Leben ins Wanken bringen, wie beispielsweise eine unheilbare Krankheit, ist man bereit, alles Mögliche zu tun, um am Leben zu bleiben.
In der neuesten Sendung von Schrang TV Spirit geht es auch um folgende Themen:
• Warum wir uns von Energie Vampiren fern halten sollten
• Warum der Ausspruch von Goethe: „Zeige mir mit wem du dich umgibst und ich zeige dir wer du bist“ aktueller denn je ist
• Warum immer mehr Menschen sterben als in den Jahren davor
• Woran es liegt, dass in den Großstädten mehr und mehr Menschen seelenlos sind bzw. dem Wahnsinn nahe
• Warum die kommende 5 G Strahlung uns massiv schädigt

Erkennen – erwachen – verändern




wilhelm25 - schreibt dazu am Feb 21, 2019:

Zeit der Reinigung!!
wilhelm25 hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 19:36

https://youtu.be/W1tpdKIjjBM?t=340

Mir fällt dazu NICHTS ein. Da schauen Leute zu, wie andere Leute wie die Fliegen wegsterben. Und dabei kann man sie leicht retten: https://archive.org/details/Heilungskrisen

Ich wundere mich immer wieder über die Blindheit der Leute.

Gestern Abend habe ich einen Mitfahren in der Bahn gefragt, ob er wissen möchte, wie man Krebs heilt. Er wollte nicht; aber seine "Ausstrahlung" änderte sich sofort. Obgleich ich ihm gar keine Energie abziehen konnte und es auch nicht wollte, sank sein Energiepegel dramatisch. Die von mir angebotene kleine Berührung mit der Wirklichkeit hat offensichtlich ein instabiles Lügengebäude zum teilweisen Einsturz gebracht!!

Was auch gestern passierte: Eine Frau wollte auch keine Information über Krebs, weil sie sieben Jahre lang Krebs hatte. Sie verbat mir richtig das Wort, was mich nicht wirklich belastete. Krebs kann jederzeit wiederkommen (nach Meinung der Schulmedizin) und wenn das passiert und man hat es immer noch nicht begriffen, dann überlebt man die zweite Chemo i.d.R. nicht. Ihr Lügengebäude wird auch irgendwann einstürzen. Hauptsache ich muß dann nicht anschauen, wie es zusammenkracht!!

Zu den von Heiko Schrang genannten Fällen: Die kannten die Symptome nicht und wußten nicht, was zu tun war. Das Fachwissen selber wird von mir seit etlichen Jahren verbreitet, nur bekomme ich es nicht an der Schweigespirale vorbei. Im Netz verbreite ich das Wissen seit dem 30. November 2014. https://archive.org/details/IstDasKrebsproblemGeloest2

Und DAS passiert, wenn man seinen Kopf zu weit aus dem Schützenloch rausstreckt: https://archive.org/search.php?query=nagelprobe

Ich gebe nichts mehr auf die politische Zukunft vom Landrat Stolz. DER wird es nicht schaffen. Sein Rechenfehler liegt darin, daß die einfach Niemanden finden, der mich erfolgreich einschüchtern kann. Es wird immer teurer und teurer.



SIEHE AUCH: >> GF wird unser Nervensytem schützen (PAO/24.2.2019)



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten