Die Coronanisierung des Abendlandes

Über alles, was hilft Gesundheit zu erhalten und oder wieder herzustellen, kann hier geschrieben werden.
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10780
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Coronanisierung des Abendlandes

Beitrag: # 14930Beitrag future_is_now
Dienstag 28. Januar 2020, 04:17

Rache der “12 Monkeys”: Das Coronavirus – ein synthetischer Kampfstoff? Hilferuf aus Wuhan: „Wir haben keine Kanäle zum Sprechen“ (Videos)

auf https://www.pravda-tv.com/2020/01/rache ... en-videos/




www.legitim.ch/ - 27. Jan. 2020:

Keine PANIK - Das CORONAVIRUS ist eine NWO-Übung! (Ausnahmezustand wegen 56 Toten???)

China ist bekanntlich der Prototyp für die „Neuen Welt Ordnung“. Die aggressive Expansion der chinesischen Wirtschaft und die schleichende Implementierung des chinesischen Gesellschaftsmodells verdeutlichen die Agenda immer mehr. Der grassierende Ausbau des Sozialstaates, die zunehmende Überwachung der Bevölkerung, die wachsende Forderung nach Geburtskontrollen und nicht zuletzt auch die Klimahysterie, die mittels Kontingentierung des C02-Verbrauchs immer mehr zu einem Social-Credit-ähnlichen Erziehungsapparat wird, sind deutliche Vorboten der NWO-Agenda nach chinesischem Modell.

David Rockefeller, einer der Hauptarchitekten der NWO und Mitgründer des öko-sozialistischen Clubs of Rome verwies bereits 1973 in einem Times-Artikel auf diese Entwicklung:

(...)


Lange Rede kurzer Sinn - in China wird experimentiert, wie man die Welt am effektivsten in eine totalitäre neue Weltordnung führt.

Das Coronavirus-Experiment

In den offiziellen Informationskanälen wird davon ausgegangen, dass das Coronavirus am Fischmarkt von Wuhan durch ein Wildtier auf Menschen übertragen wurde. Dabei wird komplett ausser Acht gelassen, dass ausgerechnet in Wuhan tatsächlich auch eine Forschungsanlage für Biowaffen der Sicherheitsstufe 4 betrieben wird, die an den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt tüftelt. In diesem Zusammenhang ist auch erwähnenswert, dass bereits im Februar 2017 im Wissenschaftsmagazin Nature vor einem solchen Gau in Wuhan gewarnt wurde und gemäss Daily Mail wurde SARS damals auf dieselbe Art und Weise freigesetzt. Das Forschungszentrum für Biowaffen befindet sich auf alle Fälle in unmittelbarer Nähe zum Fischmarkt von Wuhan.

Bild

In Anbetracht der vielen skandalösen Experimente, die bislang nachweislich mit Biowaffen an der Zivilbevölkerung durchgeführt wurden, müsste man sich definitiv auch die Frage stellen, ob nicht irgendwelche Geisteskranke wieder einmal ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen haben. Könnte doch sein, oder?

Aktuell stellt sich aber primär die Frage: Warum werden aufgrund von 56 Todesfällen (Stand 26. Januar) ganze Millionenstädte in Quarantän ersetzt?

Wenn man bedenkt, dass allein in Deutschland jährlich 20 bis 40'000 Menschen an Krankenhauskeimen sterben, erscheinen die Massnahmen, die in China wegen 56 Todesopfern verhängt werden, brutal übertrieben. Doch die Menschen begrüssen die drakonische Intervention des chinesischen Regimes, weil sie Angst haben. Wenn man die Gesellschaft in Panik versetzt, lässt sie mit sich praktisch alles tun, auch die Verhängung eines Notstandes, der die Bürgerrechte für einen unbefristeten Zeitraum ausser Kraft setzt. Die Idee einer Pandemie, die brutale Massnahmen erfordert, um die Menschheit zu retten, wurde bereits mit diversen Hollywood Produktionen in das Bewusstsein der Menschen eingepflanzt. Aufgrund der aktuellen Opferzahlen können wir davon ausgehen, dass das Coronavirus die Menschheit kaum bis gar nicht bedroht, aber es wird offensichtlich so getan als ob, um zu testen, wie gut die Menschen mitspielen. In China scheint das einwandfrei zu klappen und wenn die Prozedur in China als Erfolgskonzept anerkannt wird, dürfen wir davon ausgehen, dass es bald auch zu uns exportiert wird.

Bild

Sehr aufschlussreich ist auch die Einschätzung des Chefarztes Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow:

(Zastrow war von 1987 bis 1995 Direktor am Robert-Koch-Institut und Leiter des Fachgebiets "Übertragbare Krankheiten, Impfwesen und Krankenhaushygiene". Zudem war er langjähriger Vorsitzender der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) sowie Geschäftsführer der ständigen Impfkommission des Bundesgesundheitsamtes (Stiko). Seit 2002 ist er Chefarzt und Direktor des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin (IHU) der Vivantes Kliniken Berlin.)

Bild
Chefarzt Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow über Corona-Virus: "Nicht besonders gefährlich"
https://youtu.be/_2NtMJre86E

Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow schätzt den derzeit in China grassierenden Corona-Virus als nicht besonders gefährlich ein. Er wirke sich wie eine normale Grippe aus. Mit Mundschutz und einem Desinfektionsmittel für die Hände könne man sich gut schützen. Gefährlich sei der Virus nur für Menschen mit Vorerkrankungen und für Babies. Das zeigt einmal mehr, dass die aktuelle Massenhysterie und die Abriegelung von Millionenstädten reine Panikmache ist und nichts mit der tatsächlichen Gefahr des Coronavirus' zu tun haben kann.

Wer profitiert davon?

Während die Coronahysterie eine optimale Übung für die NWO ist, werden bestimmt wieder ein paar Milliarden in die umstrittene Impfindustrie fliessen. (...)

https://www.legitim.ch/post/keine-panik ... n-56-toten


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10780
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

CORONA Ampullen

Beitrag: # 14955Beitrag future_is_now
Freitag 31. Januar 2020, 13:24

Bild
:D :D :D


Siehe auch:
>> Corona-Virus ist patentiert
(kein Witz)




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3171
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Heilmittel gegen das CORONAVIRUS

Beitrag: # 14980Beitrag wilhelm25
Dienstag 4. Februar 2020, 17:30

Die Sache ist einfach. Die Anleitung gibt es hier: Es handelt sich einfach um warmen Whisky mit Honig! Die Methode wird
  • sehr empfohlen!
Man achte auf die Feinheiten. Mit Whisky konnte man sich auch gegen den Ausbruch der Pest schützen! Warum bekommt man so was nicht in der Schule beigebracht? Man darf eben kein Antialkoholiker sein!

wilhelm25
Beiträge: 3171
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Das CORONAVIRUS und die Meinung von Fachleuten!

Beitrag: # 14986Beitrag wilhelm25
Mittwoch 5. Februar 2020, 06:50

Schaut mal bitte hier rein: Hier findet ihr die Meinung von Herrn Tolzin. Der hat sich mit den vielen letzten Seuchen intensiv befaßt und der hat vor dem Corona-Virus keine Angst!

Es gibt viel zu lernen. Laßt uns neugierig sein!

wilhelm25
Beiträge: 3171
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

CORONAVIRUS und mögliche Hilfestellungen

Beitrag: # 14987Beitrag wilhelm25
Mittwoch 5. Februar 2020, 07:08

Dem Rundbrief von Rolf Keppler vom 04.02.2020 http://www.rolf-keppler.de/briefe/ entnehme ich einen Hinweis auf die Nutzung von Vitamin D. Es wird auf diese Seite verwiesen. Nun ist es so: Man kann jedes Vitamin in zu großen Mengen zuführen. Manche Vitamine sollen dann einfach ausgeschieden werden; andere Vitamine könnten durchaus einen (kleinen?) Schaden anrichten. Mir fehlt dazu das Fachwissen. Die befristete Einnahme eines Vitamins kann unsicheren Leuten helfen, über eine Krise hinwegzukommen. Wer Angst hat, sollte über Vitamine als harmlose Hilfe nachdenken.

Nach der Krise sollte dann die Information überdacht und geprüft werden. Wer immer nur Medikamente konsumiert, der macht unbedingt etwas falsch. Denkt daran: Die Natur läßt sich nicht betrügen! Irgendwann zahlt man für seine Doofheit. I.d.R. passiert das mit chronischen Krankheiten!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10780
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Alles läuft nach Plan in Wuhan?

Beitrag: # 15027Beitrag future_is_now
Freitag 7. Februar 2020, 12:34

INTRO:
Re: "Keine PANIK - Das CORONAVIRUS ist eine NWO-Übung!"

... oder doch nicht?

siehe Machiavelli: "Du kannst den Feind nur mit seinen Waffen schlagen."



Bild
Alles läuft nach Plan in Wuhan?
https://www.youtube.com/watch?v=yazz5Jg ... ww&index=8


Mechtild Berwald - 06.02.2020




siehe auch:

Bild
>> Das Beste kommt jetzt!

https://www.youtube.com/watch?v=ASF9z_5 ... fJhr4kn5ww



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3171
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Trotz wahrscheinlicher Übung: Die Sache mit dem CORONAVIRUS kann böse schief gehen!

Beitrag: # 15046Beitrag wilhelm25
Sonntag 9. Februar 2020, 10:01

Denkt mal bitte etwas über die wahrscheinliche NWO-Übung in China, mit dem (angeblichen) Corona-Virus, nach. In China gibt es wenig oder gar keinen Umweltschutz. Deshalb lassen viele Unternehmer dort gerne produzieren. Es ist so schön billig.
Der Dreck belastet die Lungen (der chinesischen Menschen)! Kurzzeitbesucher in China werden so gut wie nie krank! Das Gerede über die Lungenkrankheit durch den Corona-Virus belastet die Leute und erzeugt durchaus TODESANGSTKONFLIKTE! Todesangstkonflikte schlagen auch auf die Lungen, was hier nachlesbar ist: Wir haben es dort also mit einer doppelten Belastung der Lungen zu tun.
  • DAS kann böse schief gehen, wenn die Ärzte die Zusammenhänge nicht begreifen oder nicht kennen!
Sollte das (angebliche) Corona-Virus künstlich nach China gebracht worden sein, oder dort "ausgebrochen" sein, dann stehen wir jetzt vielleicht vor einem riesengroßen Problem. Dann kann sich dieses Problem über die ganze Welt ausbreiten. Völlig ohne jedes Virus; nur über Angststeuerung.
  • Selbst wenn wir den Leuten jetzt die Zusammenhänge erklären: In der bereits vorhandenen Panik gelangt dieses Wissen nicht mehr in die Emotionalität der Patienten und kann deshalb nicht lebenserhaltend wirken!
  • Es ist mindestens bei alten und vorgeschädigten Patienten mit einer erheblichen Todesrate zu rechnen.
  • Die Nachrichten aus China sollen unzuverlässig sein. Das kann ich nicht kontrollieren!
  • Wenn tatsächlich viele "Bonzen" in China abgelöst wurden, dann scheint es dort sehr heftige Probleme mit sehr viel "Infizierten (nach Hamer NICHT möglich)" zu geben.
Ich empfehle die Hamer-Medizin JETZT zu begreifen! Der einfachste "Eingang" ist hier zu finden: Ohne Sicherheit über die im Menschen ablaufenden Vorgänge (sinnvolle biologische Sonderprogramme), die auch in der Emotionalität angekommen sein muß, wird das Überleben in einer (eingebildeten) Seuche schwer!
Zuletzt geändert von wilhelm25 am Sonntag 9. Februar 2020, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10780
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Re: Alles läuft nach Plan in Wuhan?

Beitrag: # 15057Beitrag future_is_now
Sonntag 9. Februar 2020, 15:34

future_is_now hat geschrieben:
Freitag 7. Februar 2020, 12:34
INTRO:
Re: "Keine PANIK - Das CORONAVIRUS ist eine NWO-Übung!"

... oder doch nicht?

siehe Machiavelli: "Du kannst den Feind nur mit seinen Waffen schlagen."



Bild
Alles läuft nach Plan in Wuhan?
https://www.youtube.com/watch?v=yazz5Jg ... ww&index=8


mein aktuelle Kommentar dazu:

Eine ziemliche Akrobatik diese Theorie. Wir werden sehen.
Bei mir erhärtet sich immer mehr der Verdacht, dass Trump - genauso wie Merkel - vom System gesteuert sind. Sie bedienen sich der hegelschen Dialektik These - Antithese - Synthese


Bild
>> Q Anon eine Tavistock PysOp ???


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10780
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

CORONAVIRUS = Schwarzer Schwan?

Beitrag: # 15079Beitrag future_is_now
Dienstag 11. Februar 2020, 05:09

Bild
CORONAVIRUS außer Kontrolle? (kommt jetzt der Crash?)
https://www.youtube.com/watch?v=xACVs37 ... YDzyu9rogA


Friedrich & Weik - 09.02.2020

Ist der Coronavirus eine Gefahr für die Weltwirtschaft? Ist er eingedämmt und das Schlimmste liegt hinter uns oder sind wir noch ganz am Anfang? Kann man den offiziellen Angaben und Zahlen noch trauen? Wie ist die Situation in China tatsächlich? Kann die kommunistische Regierung eventuell sogar am Virus scheitern und gestürzt werden? Wird uns die ganze Wahrheit über den Coronavirus in den Medien berichtet? All das beantwortet Marc Friedrich.



siehe auch:
.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten