Nur mal wirken lassen … Aussteiger … ich bin dann mal weg!

Über alles, was hilft Gesundheit zu erhalten und oder wieder herzustellen, kann hier geschrieben werden.
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2649
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Nur mal wirken lassen … Aussteiger … ich bin dann mal weg!

Beitrag: # 3688Beitrag future_is_now
Montag 5. November 2018, 20:19

Nur mal wirken lassen … Aussteiger … ich bin dann mal weg!
https://www.youtube.com/watch?v=knjRBDu ... NTExMjAxOA


DWR-TV Kanal für Erwachte Am 29.10.2018 veröffentlicht

Wir fanden es echt spannend aber es ist nur EIN Blick auf so manche Aussteiger. Man könnte durchaus sagen, dies sind alles irgendwie Aufgewachte, wenn auch nicht wahrhaftig aufgewacht, nämlich speziell in Bezug auf das herrschenden System, sondern aufgewacht aus ihrem reinen Empfinden und aus einem echten Bauchgefühl heraus. Sicher ist, eine solch tiefgreifende Veränderung des Lebens dürfte nichts für Jedermann sein. Oder vielleicht doch? ;-) … In diesen von uns zusammen gestellten Beiträgen, möchten wir einmal einige völlig verschieden Menschen zeigen, die es auf eine recht einfache Art gewagt haben, ihr Leben komplett auf den Kopf zu stellen, auf ihrer Suche nach Selbstverwirklichung, Erfüllung, einem Stück Freiheit und Glück.

Wer Sicherheit will muß Freiheit opfern ... ABER echte Sicherheit gibt es in Wahrheit nicht, das ist ein Trugschluß. Zudem, Eigentum fesselt (verpflichtet) und noch eine ganz wichtige Erkenntnis aus der Bedeutung der Worte, Immobilie = wie der reine Begriff schon offenbart, macht dich i-mobil = hält dich gefangen, ja man könnte sogar trefflich sagen, macht dich automatisch zum freiwilligen Bediensteten = zum Sklaven. Die wahre Bedeutung der Worte, bringt uns sehr häufig zum Ursprung, zur Wahrheit! Gut, nicht jeder betrachtet Minimalismus oder nur schon das „mobil sein“ alleine für sich als Freiheit aber tatsächlich ist es ja unbestritten so, je mehr man angeblich besitzt – und die Besitztümer reichern sich an, wenn genug Platz ist - je UNFREIER ist/wird man. Natürlich ist es nicht so, daß ein solch eher minimalistisches Leben völlig frei von gewissen Verpflichtungen wäre (u.a. doch auch noch Kfz-Steuer, -Versicherung etc), aber diese minimieren sich in jedem Falle und erschaffen damit einher gehend ungeahnte Freiheit!

Genug Beispiele gibt es aber auch von Menschen, die ihr Haus/Wohnung aufgaben und doch ihren „Job“ behielten also auch z.B. in D blieben aber eben auf einen Wohnraum auf Rädern umgestiegen sind, durchaus mit ein Grund, wegen dem inzwischen UNBEZAHLBAREN Wohnraum. Wir wunderten uns sehr, es sind doch viel mehr Menschen als wir vermutetet hatten, dabei bedenken muß man, nur wenige veröffentlichen diese Entscheidung über Videos etc..

Wenn, wie in einem Beispiel in diesem Beitrag, durch Krankheit ein Neudenken unabdingbar wird, schlicht um zu überleben, dann können so manche künstlich erzeugten und gewollten Ängste verschwinden. Damit setzt bei Manchen wieder ein klareres Denken ein.

Wichtig zu wissen ist, günstig und erwünscht für das herrschende System sind verschuldete Menschen mit angeblichen Besitztümern! Genau diese Menschen haben natürlich große ANGST diesen Besitz zu verlieren. Genau das ist nämlich der Fokus im Leben der meisten Menschen, da bleibt kaum mehr Raum für wirklich Wichtiges. Durch diese systemisch geförderte und gewollte Angst, ist die Menschheit kontrollierbar und ist dann um so leichter steuer- und erpreßbar. Ist es also ein Wunder, daß die nur wenigen hier gezeigten Menschen irgendwie so erscheinen, als hätten sie ihr Glück gefunden? Strahlen sie das aus? Wir finden schon...

P.s. Wir monetarisieren nicht, Werbung erscheint nur, weil ganze Beiträge und Auszüge aus anderen Beiträgen für euch zusammen gestellt wurden.

Hier die Quellen zu den im Beitrag gezeigten Beispielen:
Kompletter Trailer von Katja, Komm mit uns auf Reise „Wir sind dann mal weg“
Im Sommer 2018 starten wir unser Projekt "Leben im Wohnmobil" :) Begleite uns!
Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=edcT4qeQHJU
Davide möchte nicht mehr leben um nur zu arbeiten. Er gibt alles in Italien auf, kauft sich ein Oldtimer Wohnmobil und zieht Richtung Spanien... Kompletter Beitrag hier: https://youtu.be/vIF5aiH0_WE
Auszüge aus: Vanlife als Therapie - Aus dem Tiefpunkt in die Freiheit
Als Christian (37) von seiner Frau verlassen wird, stürzt für ihn die Welt zusammen. Angetrieben vom Wunsch sich endlich selbst zu finden, kauft er sich einen Van und fährt damit durch Deutschland. Dabei lernt er nicht nur seine neue Liebe Maren, sondern auch sich selbst besser kennen. Folge den Beiden auf Instagram: https://www.instagram.com/roadandboard/?hl=deKompletter Video: https://youtu.be/PFNRIYpSj6U

Komplette WDR Doku „Menschen hautnah Mein neues Leben“ https://youtu.be/M4qjL_iK8JY
Mit 67 Jahren änderte Gisela nach mehreren OPs ihr Leben radikal, stellte ihre Ernährung um, verkaufte ihr Haus und legte sich ein Wohnmobil zu. Seitdem lebt sie auf der Straße: Gisela on the road. Einige Freunde und Verwandte schütteln nur den Kopf. Sie können nicht nachvollziehen, dass man so leben kann – schon gar nicht in ihrem Alter.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten