Mehr und mehr vom System abkoppeln (Wake News Radio/TV)

Unsere kreativen Visionen von 5D helfen diese Zeitlinie zu manifestieren und sie immer mehr und mehr zu verankern!
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Mehr und mehr vom System abkoppeln (Wake News Radio/TV)

Beitrag: # 3732Beitrag future_is_now
Donnerstag 8. November 2018, 15:49

Mywakenews's Blog

Wir werden nur überleben, wenn wir stark sind, autark werden und souverän handeln – Wake News Radio/TV

Veröffentlicht am November 8, 2018


Bild
Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News

Hier gehts es immer zur LIVE-Übertragung auf der Radio-Seite:
http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html
dann einfach auf den gewünschten Player klicken
oder den Direktlink nutzen:
http://78.47.60.177:8000


Nach all den Schreckensmeldungen und dem täglichen Wahnsinn dürfen wir uns einmal zurücklehnen und versuchen über unser Handeln, unsere Ziele und die Zukunft nachzudenken.

Viele der bereits behandelten Missetaten durch die NWO-Psycho-Clique und deren Handlanger verübten Verbrechen und die uns noch bevorstehenden Katastrophen können wir nur behandeln, wenn wir uns mehr und mehr vom System abkoppeln und uns ihrem Zugriff so versuchen zu entziehen.

Für unser Handeln ist es notwendig, dass wir bewusst sind und versuchen so viele Menschen wie möglich anzustossen, damit diese ihr Bewusstsein erlangen.

Bild

Bewusstsein ist die Grundlage für alles weitere!

Mit Zombies und Systemhörigen kann man keine Fragen zum SEIN, kein kritisches Nachdenken, Infragestellen des Status Quo erörtern. Da sollte man nicht zuviel Energie verschwenden. Auch undankbaren, Energie stehlenden Leute solte man meiden, da wir nicht die ganze Welt retten, sondern nur helfen können, die Bereitwilligen und reifenden, erwachenden Seelen mitzunehmen auf diese neue Entdeckungsreise hin zu einem neuen Leben.

Inzwischen sind jede Menge Informationen für alle verfügbar, das Internet ist noch für alle nutzbar um sich die fehlenden, ergänzenden, notwendigen Informationen zu holen, zu sichern.

Das heisst, jeder Erwachende, jeder, der das Bewusstsein erlangt, hat sofort die repektiven Informationsmöglichkeiten. Es ist auch wichtig beständig für diese Informationsquellen zu werben, das ist mit Flyern, Stickern, Mund-zu-Mund-Werbung, sowie in den Sozialmedien, im Internet, bei Veranstaltungen möglich.

Dabei gibt es jede Menge für jeden ersichtliche Merkmale des Unterdrückungssystems, on es die GEZ, die steigenden Steuern, Abgaben, die sinkenden Renten, Sozialhilfe sind, ob es Chemtrails, die Wasser- und Luftverschmutzung, das Genfood, das Tiersterben, die Strahlenbelastung (5 G), die Überflutung mit Migranten oder einfach nur Schuldgeld aus dem Nichts ist, die Bargfeldabschaffung uvm. Es gibt genügend Gesprächsstoff und Beispiele, die man in Gesprächen verwenden kann.
Hierbei ist zu beachten, dass die Form der Belehrung, das Lehrerhafte nicht funktioniert. Genau anders herum funktioniert die menschliche Psyche. Am besten, man lässt jeden selbst darauf kommen durch eigene Fragen oder Recherchen. Daher stellt man am besten Fragen in den Raum oder man berichtet von etwas und stellt dem Gegenüber Fragen, was er dazu meint, ob das richtig sein könnte. Etwas Psychologie dürfen wir anwenden.

Sobald also der Status des Bewusstseins erlangt ist, die wichtigsten Informationen erlangt wurden, dann kann man sich an die aktive Umsetzung des eigenen Überlebens machen.

Bild

1. Jeder/jede muss stark sein!

Dazu gehört es, Selbstvertrauen in sich zu haben. Körperliche, seelische, geistige Ausgewogenheit suchen und anstreben. – Niemand ist perfekt in alledem, aber, das ist wichtig für unsere Persistenz, unser Durchhaltevermögen und als Beispiel für die Mitmenschen.

Man kann dies vielfältig erreichen: Die Wahrhaftigkeit des SEINs erkennen, das Göttliche in sich und der Natur, die Nächstenliebe zu seinen Mitmenschen und die Liebe zur Natur. Selbstdisziplin ist in diesen schweren Zeiten vonnöten, jeder unnötige Stress sollte abgebaut werden, körperliche Ertüchtigung, massvolles Umgehen mit Genussmitteln, Konzentration auf das Wesentliche sind die Parameter in diesem Vorgehen.

2. Autark werden

Wir werden erstaunt sein wie schnell es geht sich vom System unabhängiger zu machen. Die einfachsten, für jeden sofort umsetzbaren Schritte dahin sind:

Bild
Abb.: https://www.bzfe.de/inhalt/direktvermarktung-32069.html

a.) Das bewusste Einkaufen, d.h. soweit es geht keine Globalisten unterstützen, untereinander tauschen, erwerben, unterstützen in jedem Bereich. Damit erschaffen wir einen Handelsmarkt, der parallel zum System abläuft, mit Waren, Bargeld oder Dienstleistungen betrieben wird. Nicht Gewinn, Abzocke, Überschuss sollte das Ziel sein, sondern Stärkung der Gemeinschaft. Nicht alles muss neu sein, was man erwirbt, vieles lässt sich gebraucht in gutem Zustand erwerben, auch Fahrzeuge, hier sollten wir gerade den Diesel im Bund stärken!

Abb.: https://www.facebook.com/groups/alternativeswohnen/

b.) das Wohnen, die Lebensumstände, die Energie sind wichtige Elemente unseres SEINs. Das Leben in der Grossstadt wird zunehmend unerfreulicher, dort sollen wir zusammengepfercht, unterdrückt, kontrolliert werden. Auch ist die Kriminalitätsrate, sind die Verbrechen, auch durch die hereinströmenden Migrantenmassen in Zukunft Gründe dafür aufs Land zu ziehen, einfachere Wohnmöglichkeiten, Anbau eigener Lebensmittel, eigene Energiegewinnung anzustreben.
Hierbei ist als Basis die Familie, die engsten Freunde und Bekannte, Lebensgemeinschaften die Präferierte Form des Zusammenlebens. In Krisenzeiten brauchen wir uns gegenseitig, wir müssen uns zusammenschweissen, unser Erfolg liegt in dem Zusammenhalt.

Bild

c. das Leben als :Mann und :Weib und :Junges entwickeln, das Abstreifen der PERSONEN-Larve, die uns übergestülpt wurde. Wir sind die Begünstigten der PERSON, daher können und dürfen wir sehr wohl alle daraus entstandenen, entstehenden Nutzen ziehen. Aber die PERSON ist eine Erfindung des SYSTEMs, nicht von uns!

Bild

3. Souverän handeln

Aus den vorbeschriebenen Punkten ergibt sich, dass wir alle im Bewusstein :Ich:BIN dann auch als Souverän handeln. Unser Tun ist gebunden an die menschliche, göttliche, natürliche Ethik, die uns gegeben wurde, die wir aber im Laufe der Zeit nicht als die höchste Maxime gesetzt haben, sondern wir haben uns in die tiefschwingende Materie ziehen lassen von Mächten, die uns dort beherrschen wollen.
Die geistigen, die seelischen, die liebenden Werte sind vernachlässigt worden. Die gute Nachricht: Wir dürfen, wir müssen das alles wieder hervorholen, damit wir uns gegen die Tyrannei wehren können. Jeder einzelne von uns ist der Souverän! Damit einher geht die Art und Weise wie wir leben, wie wir handeln. Das birgt die volle Verantwortung für uns selbst, was wir sagen, was tun, wie wir handeln.

Wenn wir uns alle in diese Richtung bewegen, dann haben die, die das Sklaven-SYSTEM erschaffen haben, keine Chance mehr über uns zu herrschen. Dann haben wir die Möglichkeit in Nächstenliebe füreinander da zu sein, im Bewusstsein des Göttlichen.

Bild
Abb. http://www.herzresonanz.info/?page_id=2624

Das ist der Weg, den ich sehe…

So erstarkt, so unabhängig, so souverän können wir unseren weiteren Weg gehen, dann kann uns, den immer mehr werdenden bewussten Menschen die zerstörerische Ader des herrschenden SYSTEMs nicht mehr terrorisieren.

Euer Mitmachen ist gewünscht! Bitte eure Beiträge via Email an radio (at) wakenews.net.

In dem Sinne!

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung!

https://mywakenews.wordpress.com/2018/1 ... -radio-tv/




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten