Corona / Sinnvoll massgebende Beurteilung

Unsere kreativen Visionen von 5D helfen diese Zeitlinie zu manifestieren und sie immer mehr und mehr zu verankern!
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Corona / Sinnvoll massgebende Beurteilung

Beitrag: # 15535Beitrag future_is_now
Freitag 13. März 2020, 11:22

https://bumibahagia.com/ - 12. Mrz. 2020:

Corona / Sinnvoll massgebende Beurteilung

Sinnvoll massgebende Beurteilung? Korrekt hätte ich schreiben müssen: „Mit meiner Überzeugung übereinstimmende Beurteilung“.

Wer Gechanneltes ablehnt, klicke weiter. Tschühüss, auf Wiedersehen! 🙂

.

.

Ah, du bist noch da. Schön. 🙂 🙂

Thom Ram, 12.03.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

Zwei Textauszüge:


Wo kommt das Virus her? Ist es künstlich, stammt es aus einem Labor?

Nein, auch wenn das Virus eigentümliche Eigenschaften aufweist, ist es nicht absichtlich von Menschen künstlich im Labor erzeugt worden, wie einige behaupten. Viren sind im gesamten Universum anzutreffen, sie sind älter als die Erde, sie entstehen und entwickeln sich nach eigenen Mustern. Viren sind Bewusstsein, sie agieren mit, und reagieren auf ihre Umwelt. Viren sind zu einer Entwicklung fähig. Mutationen entstehen weniger `zufällig ́, als die Menschen vermuten, sondern ergeben sich aus Erfahrung, Anpassung und dem Streben zur Verbesserung.

.
Wann wird das Virus überwunden sein?
Das Virus wird sich über den gesamten Planeten verbreiten und dauerhaft vorhanden sein. Euer Organismus wird lernen, damit umzugehen. Die jetzige Krankheitswelle wird noch einige Monate anhalten, da alle Menschen und alle Regionen betroffen sind.
Sind die ganzen Einschränkungen sinnvoll? Nein, denn zur Zeit sind viele Maßnahmen, die getroffen werden, von Angst oder gar Panik gezeichnet. Zum Schutz des Gesundheitssystems mag es richtig sein, nach Möglichkeit die Welle der Neuerkrankungen zu verzögern, doch eine Eindämmung auf ein bestimmtes Gebiet wird es nicht geben. Das Beschneiden der Freiheit ist kein geeignetes Mittel um die Ausbreitung zu verhindern.

An dieser Stelle möchte ich Euch auffordern, genau hinzusehen, welche Rechte plötzlich aufgegeben werden, nur um eventuell ein paar Tage später von dem Virus betroffen zu sein.

Hat das Ganze einen höheren Sinn? Oh ja, Gesundheit ist ja nicht die Abwesenheit von Krankheit, sondern eine Erkrankung ist immer ein Hinweis auf eine bestehende Disharmonie, und die Aufforderung etwas zu verändern. So ist natürlich auch diese Krankheitswelle, die Euch alle betrifft, ein Zeichen für Euch alle, und die Auswirkungen weisen genau auf die Schwachpunkte hin.

•Euch wird die internationale Abhängigkeit gezeigt, in der Produktion und im Handel.

•Das unsolide Bankensystem offenbart die tönernen Füße.

•Ihr hinterfragt die Wichtigkeit Eurer Freizeitbeschäftigungen und verzichtet.

•Überflüssige Flüge und Reisen finden nicht statt.

•Konsum wird hinterfragt

•Ihr erkennt, wie fragil die scheinbare Sicherheit ist, und wie leicht sich materielle Pläne in Luft auflösen können.

Diese Aufzählung ließe sich noch fortsetzen, was ich jedoch gern Dir überlasse, denn auch das ist ein `höherer Sinn . Der Planet Erde wird gerade sehr entlastet, denn dies ist schon lange nötig. Immer wenn die Einsicht und entsprechendes Handeln zu spät einsetzt, entsteht Krankheit als Regulativ. So ist das Virus wiederum nur als ein Teil eines größeren Gesamtgeschehens zu betrachten. Die Welt ist im Wandel, und die Menschen werden sich auch entsprechend wandeln müssen. Ich sagte schon, ein Virus ist im Kern Bewusstsein!!!!! (Hervorhebung von Thom Ram) Natürlich nicht im Sinn von Denken, sondern von Sein, eben Bewusst-Sein.

.
Den ganzen Text lesen.
.
https://bumibahagia.com/2020/03/12/coro ... urteilung/



gehe auch zu:



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3179
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Corona / Sinnvoll massgebende Beurteilung

Beitrag: # 15537Beitrag wilhelm25
Freitag 13. März 2020, 11:56

Im Prinzip ist mir die These von Herrn Dr. Lanka lieber, der meint, daß es gar keine gefährlichen Viren gibt. Wir/ ich können/ kann das aber offen lassen. Wenn es möglich ist, über Schwingungen Menschen krank oder gesund zu "machen", dann könnten solche Wirkungen auch als Viren gesehen werden. Nur der Schwingungsanwender wüßte es besser.

Was eindeutig ist: Jede Krankheit hat einen Sinn. Entweder soll sie uns zur Umkehr anregen, weil wir in die falsche Richtung laufen; oder sie zeigt die Heilung an. Ich selber bin heiser und das seit fast acht Wochen. Wie lange das noch dauert ist unklar. Wer sich mit der Hamer-Medizin auskennt, erkennt die (vielfachen) Konflikte dahinter, die ich vor langer Zeit auch tatsächlich hatte. Also ist es tatsächlich eine Heilung und die Beseitigung der Symptome wäre wahrscheinlich zum Nachteil, weil die Heilung nicht vollständig ablaufen könnte.

Die meisten Leute verstehen nicht, was und warum ich das mache. Die kommen nicht mal auf die Idee darüber nachdenken zu wollen, ob ich vielleicht etwas besser weiß. Die bleiben in ihrem Komfortbereich.

Wenn man (ich) lange genug nachdenkt und in der Lage ist, die sehr feinen Hinweise aus dem Umfeld oder der Vergangenheit (oder der Erinnerung) aufzunehmen, dann begreift man plötzlich, warum Niederlagen der Vergangenheit unbedingt erforderlich waren, um bestimmte Ziele erreichen zu können. Das bedeutet nicht, daß die Ziele auch erreicht werden, wenn man einen Millimeter vor dem Ziel stehenbleibt oder angehalten wird.

Es gab in meinem Leben mal eine Sylvia. Das ist richtig lange her! Zusammen mit ihr hätte ich es geschafft. Heute bin ich heilfroh, es nicht geschafft zu haben. Ich ahne, was die dann gemacht hätte. Ich kann diese Frau völlig entspannt der Transzendenz überlassen und bin heilfroh, nicht zu wissen, was die Transzendenz mit ihr gemacht hat!
Bei den Leuten, deren Schicksal ich kenne, war das nicht freundlich.

Wirklichen Sinn hätte das mit Sylvia wahrscheinlich nur gehabt, wenn sie ehrlich gewesen wäre. Das war sie wahrscheinlich nicht. Ich bin sicher: Die hat ihre Quittung bekommen, wenn auch nicht von mir! Mein Anteil bestand darin, sie für ehrlich zu halten und es erst viele Jahre später zu begreifen, was da tatsächlich abgelaufen ist. Das Begreifen (und Verarbeiten) der Sauereien scheint die Voraussetzung dafür zu sein, daß die Transzendenz zuschlagen kann. Wenn ich so darüber nachdenke, es gibt ein arabisches Sprichwort, das ich aber nicht ganz zusammen bekomme. Es lautet ungefähr so:
  • Wenn Du einen Todfeind hast, dann setze dich an das Ufer eines Wadi und warte bis die Leiche deines Feindes vorbeischwimmt!
In dem hier angedeuteten Zusammenhang handelt es sich um die brutalste Rache, die möglich sein kann. Es ist allerdings eine Rache mit sauberen Händen! Und das ist gut so.
Möglicherweise werden mit dieser Rache ganze Familien ausradiert; nur will ich das nicht wirklich wissen.

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die VIRUS-Macher contra Der AUFWACH-VIRUS (bewusstseinsreise.net/12.3.2020)

Beitrag: # 15538Beitrag future_is_now
Freitag 13. März 2020, 14:58

https://bewusstseinsreise.net/ - 12.03.2020:

Die VIRUS-Macher contra Der AUFWACH-VIRUS

Existiert der Coronavirus wirklich?


Stell doch mal die Theorie der bösen Viren in Frage! Und lass dich von den Darlegungen des Matthias Langwasser beflügeln! Die Wahrheit kommt ans Licht! Es lebe “Des Kaisers neue Kleider!”


Bild
💊 Existiert der Coronavirus wirklich?
https://www.youtube.com/watch?v=d347xp5 ... cjYAr4k9AA

Bild
Coronavirus: „Kollektiver Wahnsinn" – Interview mit Hans Tolzin
https://www.bitchute.com/video/wQ-mYZXaEcQ/


Regenbogenkreis - 11.03.2020

"Der Virus ist nichts - das Milieu alles"

Aids, Ebola, SARS, die Schweinegrippe … und jetzt Corona. Erinnerst Du Dich an die vergangenen vermeintlichen Pandemien, zu denen in den Medien ordentlich Panik geschürt wurde? Und weißt Du noch, was im Endeffekt eigentlich passierte? Genau: nicht viel … Aber das scheinen die meisten Menschen zu vergessen. Sie lassen sich aktuell wieder von den Massenmedien mitreißen, zu Hamsterkäufen auffordern und in Existenzängste treiben. Dieses Video soll Dir zum einen diese Angst nehmen und zum anderen die Augen öffnen: für die Wahrheiten, die hinter solchen Pandemien stecken, wer daran verdient und wie hanebüchen hier „wissenschaftlich“ vorgegangen und argumentiert wird. Matthias Langwasser von Regenbogenkreis legt Dir dar, welche Schritte eigentlich nötig sind, um die Existenz eines Virus wissenschaftlich zu beweisen, und weshalb die moderne Schulmedizin streckenweise auf den Arbeiten eines Wissenschaftsbetrügers aufbaut. Außerdem erklärt er Dir, was uns sowohl gegen die Lügen der Politik und der Massenmedien als auch gegen vermeintliche Erreger stärkt – und wovor wir uns stattdessen wirklich schützen müssen …

Wir haben bereits viele gute Beiträge zu diesem Thema in den Kommentaren zu diesem Artikel veröffentlicht:
https://bewusstseinsreise.net/viruswahn ... ausfallen/

https://bewusstseinsreise.net/die-virus ... ach-virus/



Bild
Abb. Die Seuchen-Erfinder: Von der spanischen Grippe bis EHEC: So werden wir von unseren Gesundheitsbehörden für dumm verkauft! (Deutsch) von Hans U. P. Tolzin

Hans Tolzin: Die Seuchen-Erfinder (Vortrag)
https://youtu.be/i8z9AZhk1GU




siehe auch:

Bild
>> Coronavirus: DAS solltest Du wissen!




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

DIE NEUE ERDE 2020 - Das Gute wird gewinnen

Beitrag: # 15540Beitrag future_is_now
Freitag 13. März 2020, 16:50

Bild
DIE NEUE ERDE 2020 - Das Gute wird gewinnen
https://www.youtube.com/watch?v=o0x3yeY ... Cg&index=1


bethechange.world - 13.03.2020

Unsere Gebete gehen an die Menschen in Europa. Wir beten dafür, dass alles gut wird und das wird es auch!

Herzliche Grüße aus Peru,
Eva & Robert



gehe auch zu:



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Heilige Corona, schütze uns vor Seuchengefahr!"

Beitrag: # 15541Beitrag future_is_now
Freitag 13. März 2020, 17:40

Schutzpatronin
Kopf des Tages: "Heilige Corona, schütze uns vor Seuchengefahr!"


Das wusste ich noch nicht, dass ausgerechnet die „Heilige Corona“ Schutzpatronin gegen Seuchen ist – merkwürdig !

https://www.derstandard.de/

Bild
Die Heilige Corona, frühchristliche Märtyrerin und Schutzpatronin gegen Seuchen.

Zufall? Die frühchristliche Märtyrerin ist seit Jahrhunderten eine Schutzpatronin der katholischen Kirche gegen Epidemien

Gianluca Wallisch - 11. März 2020, 09:12

Die Heilige Corona, frühchristliche Märtyrerin und Schutzpatronin gegen Seuchen.

Zufälle gibt es bekanntlich nicht – schon gar nicht mag man von einem solchen sprechen, wenn das Ökumenische Heiligenlexikon justament die Heilige Corona als Schutzpatronin vor Seuchengefahr ausweist.

[...]

Verehrung als Heilige begann in Italien

Über den Nahen Osten gelangte die Legende spätestens im sechsten Jahrhundert nach Italien. In Castelfidardo nahe Ancona soll es damals schon eine Corona und Victor geweihte Kirche gegeben haben. Kaiser Otto III. brachte 997 Reliquien nach Aachen, Kaiser Karl IV. überführte weitere im 14. Jahrhundert nach Prag.

Aus jener Zeit gibt es auch erste Belege für die Verehrung der Heiligen im bayrischen, böhmischen und niederösterreichischen Raum – und wer jetzt an St. Corona am Wechsel denkt, liegt richtig: 1504 wurde dort in einer hohlen Linde eine Statue der Heiligen gefunden – Anlass genug für die Errichtung einer Kapelle und die Gründung eines Wallfahrtsortes. Auch am Fuße des Schöpfl, des höchsten Berges des Wienerwaldes, wurde der Heiligen eine Kirche gewidmet.

Dort und anderswo wurde und wird sie seitdem als Patronin der Schatzgräber und Metzger verehrt, soll vor Seuchen und Unwettern bewahren, für Standhaftigkeit im Glauben – aber auch für Glück in der Lotterie – sorgen sowie in Geldangelegenheiten Rat geben. Ihretwegen hieß die hiesige Münzeinheit von 1892 bis 1925 Krone.
https://www.derstandard.de/story/200011 ... chengefahr

Dies schrieb eine Heilerin, die sich auch „ganzheitliche Astrologin“ nennt:


Das Bild zeigt die Heilige Corona, eine frühchristliche Märtyrerin, die
seit Jahrhunderten die Schutzpatronin der katholischen Kirche gegen
Epidemien und Seuchen ist. Zufall? Mehr hierzu auf meiner Facebook-
Seite.

Planetarisch betrachtet, gehen wir jetzt in die heiße Phase der Großen
Transformation, da der Mars in den nächsten Tagen die im Steinbock
stehenden Planeten Jupiter, Pluto und Saturn transitieren wird. Dies
wird bis Anfang April dauern und sich dann entspannen. Ein einmaliger
Planetentransit in der bekannten Menschheitsgeschichte.

In dieser beispiellosen Zeit ist es wichtig, ruhig und gelassen zu bleiben,
was selbst dann, wenn man das böse Spiel des Tiefen Staates durch-
schaut, nicht immer leicht ist.

Mein Leben lang war ich davon überzeugt, daß die Schöpfung ein Gegen-
mittel zu allem Übel bereit hält, man muß es nur finden.

Ständige schlechte Nachrichten senken das Energie-Niveau und die Sero-
tonin-Produktion und man fängt an, sich doch Sorgen zu machen und auch
schlechter zu schlafen.

Ist die Serotonin-Produktion im Körper gestört, wirkt sich dies auch auf die
Melatonin-Herstellung aus, denn Serotonin steuert 14 Stoffwechselprozesse
und somit auch das Melatonin, welches für gesunden, tiefen Schlaf zuständig
ist. …

Meiner Meinung nach sind wir gesegnet, daß wir bei dieser Großen Trans-
formation dabei sein und mit unserer Liebe und unserem Vertrauen in die
Göttliche Schöpfung zum Gelingen beitragen dürfen.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Corona – ein paar beruhigende Fakten!“ (Sabine Hinz/15.3.2020)

Beitrag: # 15590Beitrag future_is_now
Sonntag 15. März 2020, 20:33

Corona – ein paar beruhigende Fakten!“

Sabine Hinz Verlag – Kent Depesche
An:v.schindler@yahoo.de
So., 15. März um 08:35


Sehr geehrte Frau S…….

eigentlich wollte ich mich aus dem Thema „Corona“ ja raushalten, weil sich die Sache nicht von ihren „Vorläufermodellen“ unterscheidet, d.h. was es zum Thema zu sagen gibt, wurde in unseren Depeschen/Themenheften zu AIDS, SARS, Vogel-, Schweinegrippe, Ebola usw. – und nicht zuletzt auch zu den Masern – schon erwähnt! Dennoch: Noch nie zuvor gab es in der Geschichte eine derart hochstilisierte Panikmache (wegen nichts). Die Leute haben Fragen. Daher will ich nun doch ein paar beruhigende Worte zur Sache verlieren.

Erstens zu den Corona-Tests
Dr. med. Claus Köhnlein (Kiel), Interviewpartner von Michael Leitner für seine Dokumentation zur Vogelgrippe „H5N1 antwortet nicht“ und Ko-Autor des empfehlenswerten Buches „Virus-Wahn“, meint zu Corona: „Das Entscheidende an dieser neuen Seuche ist ja, dass sie klinisch überhaupt nicht zu unterscheiden ist von einer Grippe, von Husten, Heiserkeit, Schnupfen. Es ist so, dass sich jetzt eigentlich nur ein neuer Antikörpertest verbreitet, und den Leuten, die antikörper-positiv reagieren, gesagt wird: ‚So, ihr habt jetzt diese neue Erkrankung!‘ … Corona ist im Grunde nichts weiter als eine neue ‚Test-Seuche‘. Alle Labors dieser Welt haben jetzt diese Tests auf PCR-Basis. Es gibt eine natürliche Mortalität, d.h. immer sterben Patienten an Lungenentzündung, doch die werden umdefiniert und sterben jetzt an ‚Corona‘ – zu Zeiten der Vogelgrippe starben sie dann an Vogelgrippe, zu Zeiten der Schweinegrippe an Schweinegrippe. … Man fragt sich: ‚Wem nutzt das Ganze? Wieso passiert sowas so häufig?‘ Und da bin ich mittlerweile sicher, dass es daran liegt, dass die Zeit der großen Seuchen vorbei ist, und die ganzen Seuchen-Institute, die wir immer noch haben, eigentlich überflüssig sind. Wir finden Seuchen nur noch da, wo Erdbeben oder sonstige Naturkatastrophen passieren und die sanitäre Versorgung zusammenfällt, wo die Leute hungern müssen, oder in Kriegsgebieten – da können sich die alten Krankheiten, die wir längst besiegt haben, wieder vermehren. Wenn die Feuerwehr nichts zu tun hat, was macht sie dann? Sie fängt an zu zündeln.“ Das gesamte (sehr hörenswerte) Interview findet sich bei YouTube unter dem Titel: „CORONA: Alles nur Panik meint Dr. Claus Köhnlein“

Zweitens zur Ungenauigkeit der Tests (PCR-Methode)
Die Zuverlässigkeit der Testmethode steht seit Langem in Kritik. Selbst ihr Erfinder, Kary Mullis, bezeichnete sie als „ungeeignet zur Diagnose“ (er hatte sie für einen anderen Zweck entwickelt). Kritiker sprechen von Zuverlässigkeitsraten, die teils unter 50 Prozent liegen (z.B. YouTube-Video „Corona-Virus: Schockierende und verschwiegene Fakten“).
In einem Presse-Briefing sagte der Leiter des Robert-Koch-Institutes (RKI), Lothar Wieler, am gestrigen Freitag wörtlich: „… das liegt daran, dass es eigentlich gar keinen Erreger gibt, äh, also ich persönlich kenne nur einen Erreger, das ist das Maul- und Klauenseuche-Virus, bei Wiederkäuern, das bei jedem Tier, das infiziert ist, eine klinische Symptomatik macht.“ Dieses Phänomen wurde bei allen sog. „Seuchen“ beobachtet – von AIDS, bis zur Schweinegrippe, bis zu Corona: Es gibt Menschen, die den sog. „Erreger“ in sich tragen, aber nicht erkranken, wie es erkrankte Menschen gibt, die den Erreger nicht in sich tragen, d.h. Erreger ist nicht gleichzusetzen mit Erkrankung und umgekehrt. Selbst ein positiver Virentest kann also (a) falsch sein, muss (b) keinesfalls in irgendwelchen Symptomen resultieren und belegt (c) bestenfalls eine Korrelation (Zusammenhang), nicht aber eine Kausalität (Verursachung). Zahllose alternativmedizinische Schulen sehen in Viren nämlich keinesfalls Krankheitserreger, sondern DNA-Bausteine, die im Zusammenhang mit Reparatur-Prozessen im Körper auftreten.

Drittens zu den Todesfällen
Grippewelle im Februar und März sind alljährlich so pünktlich wie die Uhr. Dieses Jahr nennen wir sie eben „Corona“. Die Todesfälle betreffen aber praktisch ausschließlich Vorerkrankte, sehr alte Patienten oder solche, die an zusätzlichen Symptomatiken leiden. Die Todesfallzahlen befinden sich dabei immer noch unterhalb des ansonsten üblichen Rahmens bei Grippewellen (ca. 20.000 pro Jahr). Nach gestrigem Stand gab es bisher weltweit 3.189 Todesfälle – wohlgemerkt allesamt Fälle, die auch gestorben wären, hätte man nicht „Corona“ dazu gesagt. Alleine an sog. multiresistenten (wahrhaft gefährlichen) Krankenhauskeimen sterben jedes Jahr mindestens 10.000, höhere Schätzungen sprechen von bis zu 40.000 Patienten – nicht aber etwa weltweit, sondern alleine in Deutschland! Diesbezüglich wird aber seltsamerweise kein Medientrommelfeuer veranstaltet.

Viertens zur Sinnlosigkeit der „Schutzmaßnahmen“
Wenn man an gefährliche, ansteckende, krankmachende Viren glaubt, wären die aktuell empfohlenen Schutzmaßnahmen allesamt für die Katz – geradezu Kindergarten! Da kommen Menschen aus Italien zurück und fürchten, sich mit „Corona“ infiziert zu haben, gehen ins Krankenhaus, stehen dort dann ausgerechnet in einer Warteschlange mit lauter anderen Menschen, die fürchten, sich angesteckt zu haben, kommen dann endlich an die Reihe und bekommen dann einen Mundschutz verpasst. Wie paradox kann es denn noch werden? Außerdem habe das Corona angeblich eine Inkubationszeit von 20 Tagen. D.h. man hat sich „infiziert“, sieht, spürt, weiß dann aber erstmal 20 Tage nichts davon – genug Zeit, um Abertausende „anzustecken“ – und für die wiederum, andere anzustecken. Gäbe es also wirklich ansteckende, krankheitsauslösende Viren, dann würde sich ein solches Virus in einer globalisierten Welt innerhalb von Tagen um die ganze Welt verbreiten, bevor es überhaupt nur einer mitgekriegt hätte, und keiner wäre davor gefeit.

Falls Sie sich vor Ansteckung fürchten, lesen Sie unsere Depesche zum Thema (04+05/2018) – die wird Sie davon heilen!

In unserer nächsten Depesche (04-06/2020), die übrigens fast fertig ist, werde ich auf mehreren Seiten auf das Corona-Theater eingehen – und sollte die Massenpanik nicht bald abflachen, werde ich tatsächlich Depesche 07/2020 ausschließlich Corona widmen.

Bis dahin: Fernseher aus, Nachrichten aus, Facebook & Co. aus. – und falls Sie an ansteckende Viren glauben sollten, gibt es einen Ort, den Sie auf keinen Fall aufsuchen sollten: Krankenhäuser und Arztpraxen, weil sich dort naturgemäß die meisten Viren tummeln.

Genießen Sie das Leben, erfreuen Sie sich am heraufziehenden Frühling – spätestens an Ostern ist eh alles vorbei! Und dann … dann sollten wir ernsthaft prüfen, welche juristischen Konsequenzen wir einleiten können, um das bösartige Auslösen einer derart sinnlosen, anlassfreien Massenpanik in Zukunft ein für alle Mal zu verhindern! Denn tatsächlich hätte es ohne Berichterstattung, ohne Panikmache, ohne „Schutzmaßnahmen“ wohl keinen einzigen Toten mehr gegeben – sehr wahrscheinlich sogar weniger.

Michael Kent

https://bumibahagia.com/2020/03/15/und- ... leuchtend/




siehe auch:



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Chancen von Corona: Ausbruch aus der Matrix

Beitrag: # 15610Beitrag future_is_now
Montag 16. März 2020, 18:21

Intro:




https://liebe-das-ganze.blogspot.com/ - 2020-03-15

Die Chancen von Corona: Ausbruch aus der Matrix

Bild


RESET. Nach Jahrzehnten vom Paradigama des höher, schneller, weiter getrieben, gibt es für viele Menschen endlich eine kollektive Auszeit. Die Natur zeigt schon ihre Freude darüber. In Triest schwimmen Delfine nach Jahren wieder nah an die Stadt, weil keine Schiffe mehr da sind. In den Kanälen von Venedig werden tausende Fische geboren im plötzlich wieder klaren Wasser. Die Luftverschmutzung in Asien ist massiv zurückgegangen. Manöver in Europa werden reduziert. Menschen fühlen sich tiefer miteinander verbunden.

Zeit der Auszeit und Reinigung

Astrologisch betrachtet war dieser Reset durch Saturn/Pluto aktuell mit Mars-Energie getriggert voraussehbar. Der Zusammenbruch bzw. die Überprüfung aller Systeme ist doch längst überfällig. Ich hatte mich nur gefragt, wodurch das global ausgelöst werden sollte, wenn nicht über Krieg oder einen Atomkraftunfall.

Die Auswirkungen des Virus als “Wake-up-Call” bietet den meisten Menschen eine relativ “sanfte” Möglichkeit der Reiningung. Endlich kehrt Ruhe ein, und eine AUSZEIT öffnet sich, um sich auf das Wensentliche zu besinnen: Was ist mir wirklich wichtig? Wie will ich mit wem leben? Wofür will ich arbeiten? Kann ich die Präsenz im Hier und Jetzt halten?

Und aufräumen: Was brauch ich nicht mehr? Was will ich nicht mehr an Essen, welche Beziehung/Arbeitsverhältnis nicht mehr führen. Braucht es noch so viele Reisen, Seminare, Events und Konsum etc.?

Schlagartig wird auch klar, welche Berufe wirklich wichtig und unverzichtbar sind – nämlich die sozialen Dienste von Menschen für Menschen!

Das ist nicht das Ende, sondern ein Anfang

Dieser Ausbruch aus der bisherigen Matrix wird uns noch länger beschäftigen. Wir leben in Jahren des Übergangs und nachdem sich Saturn am 22. März kurzfristig von Pluto löst und in Wassermann wirkt, wird er im Herbst durch seine Rückläufigkeit erneut überprüfen, ob wir unsere Lektionen gelernt haben. Dann kommen Saturn, Pluto nochmal in Steinbock zusammen. Jupiter wird uns helfen, endgültig die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Und diese Veränderung beginnt nicht im außen, sondern innen. Bleib im Jetzt und überprüfe Deine Gewohnheiten, Deine Gesundheit, Deine Ängste, aber fühle auch Deine Kraft, Deine Verletztlichkeit als Power, Deine Allverbundenheit mit allen Wesen und der Quelle. Und aus diesen Erkenntnissen geh in die Handlung: achtsam, liebevoll aber immer konsequenter!

Was kann ich für meine Gesunheit und für andere tun?
• Jeden Tag Aufenthalt an der frischen Luft und in der Natur
• Jeden Tag Zeit für Achtsamkeit- und Meditation
• Bewegung, Fahrradfahren, Ball spielen
• Berührung und Verbindung online und offline
• Sich kümmern um Menschen in Not und Einsamkeit (einkaufen, anrufen, schreiben)
• Gesundes Essen mit viel Vitamin C
• Verzicht auf fettreiches Essen
• Ausreichend Schlaf und Ruhe
• Mitgefühl stärken für meine eigenen Ängste und Übersprungsverhalten. Und auch für Menschen, die Klopapier für ihre Sicherheit brauchen 😉
• Atmen, atmen, atmen

Schulschließungen als Potential

Die Astrologin Silke Schäfer schreibt: “Schulschliessungen für die nächsten vier Wochen setzt enorme kreative Kräfte frei.

Eintrag in den Sternen-News Nr 210 :
“[…] Wenn wir eine kosmische Gelegenheit erhalten, um Materie zu sprengen (!) und Materie wieder zu Geist werden soll, entsteht immer physisch neuer Freiraum.

[…] So viel Neues gibt es zu entdecken. Die neue Epoche legt uns bereits jetzt schon den roten Teppich vor die Füsse. Also bitte konzentriere Dich auf das Wesentliche (Steinbock) – nämlich auf Deine Essenz. […]”

Die Kinder haben schon so manche Ideen, die sie jetzt umsetzten können – neben ausschlafen… Du auch?”



Next Steps?

In diesem Sinne geh mit der Bewegung, entdecke die Chancen ohne in Kampf und Widerstand zu gehen. Und geh nicht gleich wieder in die Aktion. Die Situation ist und bleibt komplex. Kleine Schritte sind jetzt große Schritte. Wir werden alle Bewegungen weiter beobachten und gute Nachrichten teilen.

Vertraue: Das Universum macht keine Fehler!

Und verbinde Dich im newslichter/Yogini Dome Lichtkreis, den wir schon seitdem 26.2.2020 mit vielen Menschen halten. Jeden Morgen von 7.30 bis 8.00 Uhr. Willkommen, wann immer und wo immer es für Dich passt!

Quelle: https://www.newslichter.de/2020/03/die- ... er-matrix/



gehe auch zu:



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Re: Corona / Sinnvoll massgebende Beurteilung

Beitrag: # 15620Beitrag future_is_now
Dienstag 17. März 2020, 16:33

Intro:





https://bumibahagia.com/ - 17. Mrz. 2020:

Kräuterhexe sagt etwas zur aktuellen Lage
.


Hallo an alle,

ich denke wir haben nun alle verstanden, daß es gar nicht um den Virus geht, weil es den gar nicht gibt! Pfeif auf den Virus!

Scheinbar spricht überhaupt niemand über den Aktienmarkt-Crash und den Einbruch der Banken. Warum wird das denn so ignoriert?
Das ist nämlich der Hauptgrund, warum ein Virus erfunden werden mußte, um von der Zusammenbruch der Weltwirtschaft abzulenken.
Jeder ist fokusiert auf diesen blöden Virus, dass kaum mehr einer offen ist für die Realität!

Bitte denkt doch mal jeder darüber nach und beobachtet die Märkte, wie sie täglich einfallen. Ist man denn so blind???
Das hat absolut nichts mit einem Virus zu tun. Es gibt jedes Jahr Grippewellen, die wesentlich mehr Menschen erkranken lassen und viel mehr Menschen sterben. Es sterben jedes Jahr mehr Patienten in Krankenhäusern wegen Falschbehandlungen, als je Menschen an diesem Virus erkranken
und sterben werden! Alles ist Augenwischerei! Warum machen so viele Länder diesen unerklärlichen Nonsens eigentlich mit? Weil…..

Die Industrieländer praktisch insolvent sind!!!!
Vermögenswerte minus Schulden, was bleibt dann?

Die Märkte können sogar auf „0“ fallen. Der seit Jahrzehnten aufgeblasene Markt reguliert sich nun auf ein Normalmaß zurück, was jedoch
erst einmal einen totalen Wirtschaftszusammenbruch initiiert.

Selbst Trump erklärte zu Beginn, dass alles ein Fake ist. Aber kurz darauf war er wohl „gezwungen“, eine andere Platte aufzulegen.
In Russland gibt es Strafzettel für jeden, der mit diesem Corona-Virus Hype startet und Leute verrückt macht und verängstigt. Es gibt keinen Corona-Virus in Russland! Bei den Chinesen läuft alles wieder normal, nur mit dem Unterschied, daß keine Waren mehr in die USA geliefert werden. Warum? Weil die USA nicht zahlen kann und deren Kredite nicht mehr greifen.

Was wird jetzt geschehen? (Ich persönlich sehe es positiv als ein „Re-Adjustment“). Es wird alles gut! Oder?

Wer wird die Werte / Länder billigst einkaufen? Denn jemand wird an dieser Spirale nach unten deftig
kassieren! Sind die ganzen Bevölkerungen dann verkauft und in Besitz jener Abkassierer? Oder wird der Deep State endlich ausradiert mit all den Wertverlusten?

Wird es eine neue Währung geben?
Wird es noch Bargeld geben?

Wird sich danach alles zum Positiven wenden und der Deep State liquidiert werden und jedes Land wieder eine eigene Bank haben und nicht an eine Zentralbank angeschlossen sein? (Siehe das Wunder von Wörgl!) Oder wird dieser Deep State die Menschheit endgültig versklaven?
Wer sollte das verhindern, wenn nicht die einzelnen Bevölkerungen selbst?

Welche Länder können noch für sich souverän ihr Land wieder aufbauen, wenn die Bevölkerungen dieselben Satanistischen Lobbyisten Politiker am Ruder lassen?

Die Länder sind offensichtlich nun alle bankrott. Wie wird also neu angefangen?
Mit dem alten Schuldensystem wie bisher? – Das wird wohl und sollte nicht mehr funktionieren!
Oder mit einem neuartigen fairen Kreditsystem?

Trefft Euch gerade zum Trotz und diskutiert das mal alles! Das ist es, was verhindert werden soll! Es wird niemand krank, wenn sich Menschen
zu Besprechungen und Diskussionen treffen. Das ist alles Quatsch! Das ist aber nicht erwünscht! Was sollen die Kassierer in den Lebensmittel-Supermärkten denn denken, die täglich mit Hunderten Leuten zusammenkommen!?!?!?!? Aber auch bei Euren Treffen, bleibt ruhig und besonnen, nicht depressiv und verängstigt oder verärgert!

Wenn Menschen sich einschüchtern lassen, wird das keine gute Zukunft haben! Geht Eurer Arbeit nach as usual, laßt Eure Firmen nicht im Stich! Geht in Eure Lieblingsrestaurants, Cafés, kauft in Euren lokalen Läden! Trefft Euch!!!!! Laßt die lokale Wirtschaft nicht zusammenfallen, nur dann haben wir eine Chance, dieses Machwerk zu überwinden!

Der Trick mit Virus ist echt genial! Vor allem Menschen durch diese Transformation ruhig zu halten.

Sehr interessant sind all die geschichtlichen Infos von http://www.annavonreitz.com

Beste Grüße an alle! Es wird alles gut!

Beste Grüße an alle!

Ursula (Kreuterhexe)

https://bumibahagia.com/2020/03/17/krae ... ent-166705




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Positive Impulse in Zeiten von Corona

Beitrag: # 15642Beitrag future_is_now
Mittwoch 18. März 2020, 11:57

Bild
Abb. https://www.einfachbewusst.de/2020/03/p ... rus-krise/

Positive Impulse in Zeiten von Corona
https://www.youtube.com/watch?v=C5VyriG ... ODAzMjAyMA


Wissen-ist-Macht.TV - 18.03.2020

Zu Corona ist vorerst alles gesagt, nur noch nicht von jedem - deshalb hat dieses Video auch nur am Rande damit zu tun. Vielmehr geht es darum, in all der Aufregung und Angst, den Blick für das Schöne und Gute nicht zu verlieren. Denn das ist, neben allen berechtigten Sorgen, auch noch da.

Wir laufen nur Gefahr, es auszublenden und in den Ängsten und Sorgen zu versinken. Deshalb möchte ich hier, mit einer kleinen Videoserie, Impulse sammeln, die den Blick auch auf positive Ereignisse und Dinge lenken.

Es geht dabei nicht um Ablenkung oder gar Verharmlosung, sondern um das Bewusstsein, dass es - egal was gerade dominiert - das Gegenteil immer auch vorhanden ist.

Dazu brauche ich Eure Hilfe - schickt mir an die oben genannte E-Mail-Adresse Eure Geschichten: Positive Erlebnisse - zum Beispiel wenn Euch jemand etwas Gutes getan hat, oder etwas passiert ist, wofür Ihr dankbar seid - oder wenn Euch etwas Schönes begegnet, wenn Ihr einen Denkanstoß bekommt, den Ihr teilen wollt und und und ...

Lasst Eurer Kreativität freien Lauf ... Ich werde das dann bestmöglich aufarbeiten und mit Euch teilen - Hauptsache es macht Mut, oder inspiriert sich wieder auf das Erschaffen und nach vorne schauen zu fokussieren, statt auf die Angst und die Sorgen.

Nochmal zur Vorbeugung von Missverständnissen - nicht um Corona zu vergessen und die Vorsichtsmaßnahmen zu unterlaufen, sondern um nebenher den Blick für das zu bewahren, was Hoffnung gibt.

Ideen und Beiträge an: mail@planet-freiheit.de



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10843
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

CV-Essay / Die heute grassierenden fünf Meinungen

Beitrag: # 15664Beitrag future_is_now
Donnerstag 19. März 2020, 09:01

https://bumibahagia.com/ - 19. Mrz. 2020:


Essay / Die heute grassierenden fünf Meinungen


Es schien mir leicht, fünf Kategorien zu zeigen. Es ist schwieriger als gedacht. Die Angelegenheit ist dermassen komplex, dass meine Auflistung nur als Skizze zwecks Orientierung im Grossen Ganzen dienen kann.

Meinung 1
Die Krankheit (im Folgenden CV benannt) brach auf dem Fischmarkt in Wuhan aus. Es ist ein natürliches Ereignis. CV ist gefährlich, weltweit schwebt Mensch in Lebensgefahr.

Meinung 2
CV wurde im Labor entwickelt und ist aus Versehen ausgebrochen. CV ist gefährlich, weltweit schwebt Mensch in Lebensgefahr.

Meinung 3
CV wurde im Labor entwickelt und wurde gezielt ausgebracht,

3Aa

um die Chinesen zu schwächen, CV ist sehr gefährlich

3Ab

um die Chinesen zu schwächen, CV ist nicht sehr gefährlich

Meinung 4
CV wurde von der Kabale im Labor entwickelt und wurde gezielt ausgebracht, damit die Menschheit in Angst und Schrecken erstarre. Den Verängstigten lässt sich dann alles leicht aufs Auge drücken:

Erdbevölkerung mit Impfung „retten“. Die Impfstoffe enthalten schwächende Gifte.

Erdbevölkerung mit Verchippung verwöhnen, mittels Verchippung und 5G nachhaltig schwächen und unter totale Kontrolle bringen.

Die Wirtschaft crashen lassen, dabei vorgebend, der Crash sei Folge von CV.

Das Geldsystem neu aufstarten, bargeldlos, damit jedem Menschen jederzeit den Geldhahn abgedreht werden kann. Vorgeben, es sei eine Folge von CV.

Unter Vorgabe, es diene dem Heil der Menschen, endlich installieren: eine Weltregierung, eine Weltpolizei, ein Weltmilitär eine Weltmedizin, eine Weltreligion, ein Welt TV, eine Weltjuristik, eine Weltmedizin. Allesamt dazu dienend, dass 1000 komplett unten durch kriechen einer kompletter Nutzniesser ist. Kurz: Die NWO.


Meinung 5
Alles unter „Meinung 4“ Aufgeführte gilt, alles war von der Kabale tatsächlich so geplant.

Indes und jedoch haben sich die Lichtkräfte in den letzten Jahren und Jahrzehnten still und heimlich organisiert, seit der Regentschaft Trumps, Putins und Xi’s mit rasend zunehmender Geschwindigkeit. Die Lichtkräfte sind heute, ohne dass dies breitgeschlagen wird, Herr der Lage. Sie sind in entscheidendem Masse Herren der Geheimdienste und des Militärs und anderer wichtiger Institutionen, haben somit die äussere Macht auf ihrer Seite. Sie kannten und kennen die Pläne der Kabale. Sie handeln mit raffiniert ausgedachter Strategie und Taktik. Ihr Wirken tritt dieser Wochen punktuell zu Tage. Zwei Beispiele: VIPs, welche sich mittels Rückzug zu retten versuchen, sowie die Elendsgestalten an der umgeleiteten Spree, welche heute Weisungen herausgeben, welche dem, was sie nun jahrelang verfochten und ausgeführt haben, um Deutschland zu vernichten, diametral entgegensteht. Sie bekommen ihre neuen Weisungen von der Lichtseite.

Sie lassen die kabalehörigen Medien vorläufig noch gewähren, lassen es zu, dass Menschen meinen, zuhause bleiben sei nun wichtig, denn wenn die Menschen zuhause sind, können die Lichtkräfte ungestört aufräumen unter verbrecherischen Politikern, unter Wirtschaftsmagnaten , unter Managern, unter Juristen, unter Finanzhaien, unter Drogenbaronen, unter Waffenschiebern, unter Raub- und Mörderbanden, unter Medienbossen, unter Menschenhändlern, unter Kindesfolterern und Kindesfressern.

Die Kabale hat sich mit der CV Angelegenheit wunderbar ins eigene Knie geschossen.

.

Ich teile Meinung 5.

.

Thom Ram, 19.03.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

| URL: https://wp.me/p3XMTb-dD3



Anm. f_i_n_: Ich schliesse mich auch der Meinung 5 an,
gemäss Machiavelli: „Du kannst den Feind nur mit seinen Waffen schlagen.“

Bild
>> Das Beste kommt jetzt!



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten