Kosmische Offenbarung

Unsere kreativen Visionen von 5D helfen diese Zeitlinie zu manifestieren und sie immer mehr und mehr zu verankern!
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Kosmische Offenbarung

Beitrag: # 2343Beitrag future_is_now
Freitag 22. Juni 2018, 18:28

>> mehr Kosmische Offenlegungen




Kosmische Offenlegung: Season 11, Episode 4

Ein weiteres Gespräch von David Wilcock mit Corey Goode und Emery Smith


Veröffentlicht auf spherebeingalliance.com; übersetzt von Taygeta
(zur leichteren Lesbarkeit wurden einige Äusserungen und Zwischenbemerkungen ohne weiterführenden Inhalt weggelassen)



Bild

David Wilcock: Willkommen zurück bei „Cosmic Disclosure“. Ich bin Ihr Gastgeber, David Wilcock, hier zusammen mit Corey Goode und unserem Gast, Emery Smith.
Emery, willkommen zurück in der Sendung. Und Corey, danke, dass du hier bist.

Emery Smith: Danke David, dass ich wieder hier sein darf.

Corey Goode: Danke.

Bild

David: Wir werden uns in dieser Episode mit unterdrückten Technologien beschäftigen, was ein riesiges Thema ist. Und wir werden uns bis zu einem gewissen Grad auf medizinische Dinge konzentrieren, aber auch weitere Dinge betrachten.
Als wir William Tompkins vor seinem Tod interviewten, sprach er über einige sehr seltsame Dinge. Er hatte das Gefühl, dass wenn man nur noch ein paar weitere Jahre leben könnte, dass dann Dinge herauskommen würden, die einem erlauben würden, viel, viel, viel länger zu leben.

Bild
>> Kosmische Offenlegung Staffel 5 – Episoden 10/11: SSP-Zeugnisse mit William Tompkins | Corey Goode und David Wilcock [22.8.2016]

Emery: Nun, es gibt ein medizinisches Unternehmen und einen Wirbelsäulenchirurgen, der dieses A2M alpha-2-Makroglobulin-Protein entwickelt hat. Sie haben dieses Protein aus dem Blut entnommen. Es ist im Blut vorhanden.

Bild

Und es ist ein Proteasehemmer, also stoppt es alle Entzündungen, wenn man es konzentriert und es in den Körper einspritzt, in deine Gelenke oder so.
Sie haben herausgefunden, dass sie in der Lage waren, Gelenkknorpel zu regenerieren, den Knorpel, der im Gelenk unter dem Knochen liegt, sodass nicht Knochen auf Knochen liegt.

David: Du sprichst vom Knie?

Bild

Emery: Ja, ins Knie. Hier genau im Knie ist alles mit Gelenkknorpel bedeckt.
Corey kennt das sehr gut, weil er einen dieser Eingriffe sehr bald durchführen lässt.

Und was passiert, ist, dass sich diese Knorpel und die Tenozyten nach einer Weile abschleifen. Tenozyten sind Zellen im Gelenkknorpel, die am schwersten zu regenerieren sind, weil es in ihnen kaum Blut gibt.
Deshalb haben wir all diese Knie- und Gelenkprobleme.
Aber indem man dieses A2M-Protein hineingibt und die Entzündung damit reduziert, scheint es sich selbst zu heilen und zu regenerieren.

Bild

Es ist so, dass ich in den Mil Labs (Militärlabors) und mit der heutigen Wissenschaft in der Lage war, Gewebe vollständig zu regenerieren. Aber ich war NIE in der Lage, ein Anti-Age (Altershemmung) von Zellen zu erreichen.
Und wisst ihr was: Bei der Durchführung dieser Studie haben sie eine der Nebenwirkungen festgestellt, nämlich dass sie tatsächlich ein Anti-Age der Tenozyten bewirken – die am schwierigsten zu replizierenden Zellen. Es hat den Alterungsprozess gestoppt!
Und dieser Arzt macht nun weiter und erzeugt eine rekombinante Form davon, was bedeutet, dass sie eine synthetische Form der genau gleichen molekularen Struktur des eigentlichen Proteins des Körpers haben.
Also werden wir das hier dann von der Stange haben. Anstatt also Aspirin zu kaufen, um deine Kopfschmerzen loszuwerden, wirst du dir etwas A2M besorgen.
Oder du nimmst es …. anstelle eines menschlichen Wachstumshormons. Und man verwendet dieses A2M in den Wiederherstellungs-Therapien.
Es wird auch helfen, andere Zellen systemisch gegen das Altern zu schützen. Denn wenn ich einen Tenozyten, die härtesten Zelle der Welt, gegen das Altern schützen kann, dann gibt es kein Problem damit, jede andere Zelle gegen das Altern zu schützen.

Corey: Nun, wie kann man das Alter einer Zelle herausfinden? Ist es durch den Grad des Abbaus, der Degradation in den Telomeren? (Siehe dazu hier)

Emery: Ja.

Corey: Okay. Also ist das eine Art Telomer-Therapie?

Emery: Nun, im Moment ist dies sehr neu, Corey. Es ist dies eine erste Studie, die herauskam, die dies aufzeigte – wobei es eigentlich nicht einmal um das Nicht-Altern ging. Aber sie haben herausgefunden, dass es dies bewirkt.
Ich kann also deine Vermutung nicht bestätigen, weil ich es noch nicht weiss. Ich habe keine weiteren Informationen gesehen, aber ich würde annehmen, dass man es nur so testen kann.

Corey: Okay, hast du etwas über die kleinen Wirbel gehört, die durch das Gravitationsfeld erzeugt werden, die das Altern verursachen, und die zusammen mit der kosmischen Strahlung im Grunde uns altern lässt und uns tötet?

Emery: Richtig. Der einzige Grund, warum wir altern, ist diese Strahlung.

Corey: Und die Gravitationskraft ….

Emery: Und die Gravitationskraft ….

Corey: …. welche die Zeit schafft.

Emery: Richtig …. die Zeit…. aber das ist eine ganz andere Geschichte.
Ich arbeitete an einem geheimen Projekt in der Gegend von New York, etwa 30 Minuten südlich von New York, und da war ein Gerät drin, eine ’Teslatron’-Einheit, wie sie es nannten. Ich kann nicht in weitere Details dazu gehen, aber es war eine Art Zeitverzerrungs-Maschine, die Tesla Energie verwendete, um Leute von Entzündung und Krankheiten wie HIV und Herpes und Weiterem zu kurieren.
Und sie sind damit sehr erfolgreich.
Aber sie war der Elite und den Politikern unseres heutigen Reiches hier in den Vereinigten Staaten vorbehalten. Wenn die mit entsprechenden Krankheiten kommen, die ihnen nicht passen, können sie dort runtergehen und sich zappen lassen.
Und diese Einheit wird auch für ein Anti-Aging der Leute verwendet. Denn wenn man eine Stunde in jenen Raum sitzt, könnte es sich wie 15 Minuten anfühlen, obwohl man eine ganze Stunde drin war.
Und sie nahmen Stoppuhren und verglichen mit Stoppuhren, die in einem Schliessfach waren. Dies zeigte und bewies ihnen, dass sie eine ganze Weile weg waren, obwohl sie es nicht so fühlten. Die Zeit wird dort drin verzerrt.
Ausserdem büsst man auch Gewicht ein und verliert Giftstoffe, und so weiter.
Ich würde gerne mehr darüber erfahren, aber das ist im Moment ein sehr geheimes Projekt. Aber es wird in etwa einem Jahr der Öffentlichkeit zugänglich sein.
Dies ist also eine neue Sache, auf die sich die Leute freuen können.

Bild

David: Nun, unser Fokus in dieser Sendung ist das Geheime Weltraumprogramm, sowie die grössere Realität, über die wir mehr erfuhren. William Tompkins war echt begeistert von diesen Lebensverlängerungspillen, und er behauptete, sich mit Wesen getroffen zu haben, die so ziemlich wie wir aussahen, aber viel länger lebten als wir.
Was weisst du über diese Art von Wesen, wenn überhaupt?

Emery: Ja, diese Wesen haben in ihrem genetischen DNA-Profil und auch in ihrem Körper eine Möglichkeit, ultraviolette Strahlung und andere elektromagnetische Felder und Gravitationskräfte zu reflektieren. Auf diese Art machen sie es.
Wenn wir die Fähigkeit hätten, dies ebenfalls zu tun, würden wir auch viel länger leben.
Deshalb wuchsen auch die Dinge in der Vergangenheit, in prähistorischer Zeit, auf so unvorstellbare Grössen an, weil die Atmosphäre damals viel dichter war und nicht so viel Licht durchkam.
Ausserdem gab es Gewitter und Unwetter, die Jahre dauern konnten. Und rate, was passiert, wenn ein Blitz ins Wasser einschlägt …. .
…. Sie schaffen den vierten Zustand des Wassers. Geheimnis!
Und rate mal, was passiert, wenn du dieses Wasser verwendest …. Megapflanzen. Ich rede von Riesen-Tomaten.
Diese Dinge stehen uns also jetzt zur Verfügung, um geheilt zu werden, wie dieser Vierte Zustand des Wassers, von dem ich spreche.
Wir haben also eine Menge Technologie, die unterdrückt wird, und wir haben eine Menge Technologie, die es nicht wirklich zur Verfügung steht. Denn was alles passiert, wenn man mit etwas heraus kommt, dass man geschaffen hat, und es patentieren lassen will, weiss ich selbst, weil ich auch Geräte entwickle und herstelle.
Denn sobald ich es einsende, sagt die FDA (Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde): „Nein, nein.“ „Nein, mach es noch mal“. Oder die Patente werden abgelehnt.
Denn ich kann nicht einfach alles patentieren kann, besonders im medizinischen Bereich, das den Leuten helfen wird.
Ich könnte sagen: „Nun, es reichert einfach nur die Wachstumsfaktoren an.“ Das wäre okay.
Aber ich dürfte nicht behaupten, dass es Wachstumsfaktoren anreichert, und dass wenn man es in jemandes Ellenbogen einbringe, dass es Arthritis stoppen werde. Weil ich mich dann mit den Pillenfirmen anlege. Und das will ich auch nicht.
Ich kann also nur so viel sagen wie zum Beispiel, dass ich ein Medizinalprodukt herstelle, das bestimmte biologische Dinge bewirkt: „Oh, es verstärkt diese Zelle oder dieses Protein.“
Dann gebe ich es einem Arzt und sage: „Hey, es kann vielleicht helfen, oder auch nicht. Eigentlich sollte es helfen. Sag mir, wie es dir gefällt.“
Dann kommen sie zurück und melden: „Mann, ich kann nicht glauben, was es bewirkt hat! Es heilte diese Wunde in zwei Wochen. Wir konnten es in 12 Monaten nicht heilen.“
Ich sage dann: „Wow, das ist fantastisch. Ich wusste nicht, dass es das bewirken konnte. Warum schreibst du nicht eine Informationsschrift darüber und veröffentlichst es an einer grossen Universität und lässt es mich dann wissen?“
So weit bin ich also bisher gekommen mit meinen medizinischen Geräten, zu einer riesigen Blockade durch die Regierung und die FDA und andere Behörden.
Es war sehr, sehr schwierig, sehr schwer.

David: Lass mich eine gezielte Frage stellen. Viele dieser sogenannten Eliten sehen fast wie Sith-Lords aus „Star Wars“ oder so aus. Sie sehen nicht gesund aus. Man kann ihnen doch ansehen, dass mit ihnen etwas nicht stimmt.
Wenn sie also Zugang zu all dieser grossartigen Technologie haben, warum sehen sie dann nicht glänzend und strahlend und jung und schön aus?

Emery: Vielleicht ist es Absicht, oder jemand kontrolliert sie.

Corey: Ja, die wahren Eliten sind nicht die, von denen wir denken, dass wir ihre Namen kennen. So viel steht fest.

Emery: Das ist richtig. Ich meine, sie sind auch Marionetten, nur wissen das die Leute nicht. Doch Corey versteht es.
Aber alle diese Leute aus der Elite …. Es geht immer noch etwas anderes vor sich, von dem du nichts weisst. Jeder trägt Schmutz mit sich herum, und in diesen oberen Etagen geschehen Sachen … einfach zu vieles, als dass wir in dieser Sendung darauf eintreten könnten.

Corey: Und ich habe auch gehört …. Wir sprachen über die Avatar-Technologie, die elektromagnetische Felder benutzt, um Menschen in Klone oder zurück in ihre Körper zu bringen. Ich habe eine Geschichte von einigen dieser Leute gehört, die besagt, dass wenn sie [diese Leute aus der Elite] an die Öffentlichkeit gehen, sie in ihre kranken Körper gestossen werden.
Wenn sie nicht in der Öffentlichkeit sind, gehen sie in einen Avatarkörper.

David: Oh, wow!
Corey, eines der Dinge, die für all das, was wir hier besprechen, relevant zu sein scheint, ist diese sehr bizarre Erfahrung, die du mit einer Art von Altersregression gemacht hast.
Und ich weiss nicht, ob du, Emery mit diesem Aspekt vertraut bist oder nicht. Also ist das eine grossartige Gelegenheit für uns, dieses Leben mal so sein zu lassen und einfach zu sehen, wie es weiter geht.
Also warum erzählst du uns nicht ein wenig darüber.

Corey: Richtig. Abgesehen von der Tatsache, dass ich mit 2,40 m grossen blauen Vögeln gesprochen habe, ist das ein weiterer Punkt meiner Zeugenaussagen, wo die Leute sagen: „Ups, ich kann damit nicht umgehen“!
Bei den 20-und-zurück-Programmen geht es um eine Art Masche in der Zeit. Sie ziehen dich aus dieser Zeitlinie heraus, und du dienst für 20 Jahre, weisst du, …. diese 20 Jahre. Und am Ende dieser 20 Jahre wirst du zum LOC (Lunar Operations Command ) zurückgebracht. Es gibt eine Einsatzbesprechung. Du wirst Bericht erstatten, du wirst auf chemischem Weg blank gemacht [d.h. dein Gedächtnis gelöscht], sie geben dir pharmazeutische Mittel …. sie betäuben dich und legen dich auf eine Trage.
Sie legen alle diese Schaum-Sachen um dich herum und binden dich mit Klettverschlüssen auf die Unterlage, so dass du dich nicht bewegen kannst …

Bild

…. und dann geben sie dir eine Infusion. Diese Infusion ist eine pharmazeutische Methode um deine Alterung umzukehren. Der Prozess dauert etwa zwei Wochen. Sie setzen dich in ein chemisches Koma für ungefähr zwei Wochen, und in dieser Zeit wird das pharmazeutische Mittel dich zurück in ein bestimmtes Alter bringen.
An diesem Punkt bist du dann im Alter verjüngt und sie schicken dich zurück durch die Zeit, indem sie dich in diese riesige, wie ein MRT-Gerät aussehende Maschine stecken, wo das Bett heraus gleitet.
Es ist so gross wie eine MRT-Maschine (Corey hält seine Hände etwa 1,80 m auseinander, um den Vergleich zu zeigen), und man gleitet hinein und wieder hinaus. Es ist wie grösseres MRT (Corey hält nun seine Hände etwa 2,4 m auseinander, um zu zeigen, dass das MRT, auf das er sich bezieht, viel länger ist als ein Standard-MRT), aus dem das Bett herausragt.
Sobald sie dich pharmazeutisch im Alter zurück gebracht haben, bringen sie dich in dieses Gerät, schalten es ein und du kommst aus dem gleichen Gerät 20 Jahre früher auf dem LOC an.
Hast du, Emery von einer pharmazeutischen Therapie gehört, die das Alter reduzieren kann oder etwas mit dem Altern machen kann?

Emery: Ich habe von einigen dieser Dinge in den Mil-Labs gehört, als ich dort unten war, aber ich war nicht Teil dieses Projekts. Aber ich weiss, dass es eine Menge Leute gab, die Teil dieses Projekts waren, und sie haben definitiv eine Menge Geld in dieses Projekt gesteckt – mehr als in einige der Sachen, die wir gemacht haben.
Und daran kann man sehen, wie wichtig ihnen das war.
Während einiger der Briefings, die ich hatte, gab es …. Wir kennen einige der Abteilungen, die sich in unserer Nähe befinden, und einmal im Monat trafen sich alle Abteilungen in einem grossen Besprechungsraum.
Es gab Basisgespräche, und sie machten kleine Updates über das, was in den Abteilungen auf der Basis lief. Sie sprachen auch über die Finanzen, wohin das Geld fliesst, wer Geld hat und auch wer Unterstützung braucht.
Manchmal brachten sie auch Techniker herüber, um zu helfen, gewisse Dinge zu erledigen.

Corey: Und so erfährt man von der Untergliederung in die verschiedenen Bereiche und der Abschottung der Bereiche voneinander, mit den jeweils zugehörigen Informationen, von denen man sonst nichts mitbekommt, weil man sich ebenfalls in einer abgeschotteten Abteilung bewegt.

Bild

Emery: Genau. Und dann konnte ich mich nicht nur mit ausserirdischen Körpern, sondern auch mit hybriden Körpern und Klonen befassen. Dann wechselte ich in ein Raumschiff und von dort zu den energetischen Waffen und auch zur Portaltechnologie.

David: Gab es einen Namen für diese Konferenzen? Wie wurden sie genannt?

Emery: Nun, es waren keine Konferenzen. Es waren nur Stützpunkttreffen, die sie einmal im Monat abhalten. Du gehst du rein und alle setzen sich hin ….

Corey: Abteilungsdirektoren…. Bereichsleiter ….

Emery: Oh, absolut, es sind da etwa 300 Leute. Und es gibt viele verschiedene Meetings, weil alles so stark aufgegliedert ist. Ich selbst war in diesem medizinischen ’Pavillon’. Es waren also etwa 300 Mitglieder dort, die einmal im Monat zu diesen Treffen kamen. Es waren das aber nicht alle Angestellten. Es sind nur gerade die Abteilungen, mit denen sie Einsatz-Nachbesprechungen machen wollen oder erklären möchten, dass es eine Änderung geben wird ….Änderungen in den Sicherheitsbestimmungen oder sogar Stützpunktänderungen …. alles Mögliche. Und sie verändern die Dinge sehr oft.

Corey: Ist also in diesem Zusammenhang die Altersregressionstherapie erwähnt worden?

Emery: Ja, dort erfuhr ich von der Altersregression und den regenerativen Eigenschaften, an denen sie mit Zellmaterial und Chemikalien arbeiteten. Und sie versuchten, Neurochemikalien zu reproduzieren, weil Neurochemikalien etwas mit Anti-Aging zu tun haben.
Aber ich wurde nicht über den wissenschaftlichen Teil davon informiert, also kann ich keine Fragen dazu beantworten.
Was ich aber jetzt von dir gehört habe, ist, dass es 14 Tage zur Regeneration brauchte. Und das ist die Schlüsselzahl, die verwendet wird, wenn wir manchmal Körper und Organe und dergleichen mit 3D-Druckern erzeugen, weil sich der Körper nur auf bestimmten Zeitebenen regenerieren kann, …..

Corey: Genau.

Emery: …. und das wissen nicht viele Leute.

Corey: Und auch nur bestimmte Zeiträume.

Emery: Nur 20 Jahre? Nun, hey, zwei Wochen sind nicht schlecht, weil wir manchmal auch Körper oder Gliedmassen machen können.

Corey: Es hat mit dem Stoffwechsel zu tun, richtig? Der Stoffwechsel kann nur so weit angetrieben werden.

Emery: Das ist richtig.

David: Nun, ein weiterer Aspekt dessen, was Emery beschreibt, sind zeitliche Anomalien – Zeitreisen, Zeitverschiebungen, Zeitgleiten. Wenn du also in diesen monatlichen Basistreffen warst, in diesem medizinischen ’Pavillon’, warst du dir da über die Zeit-Forschungen bewusst? Hast du davon gehört?

Emery: Nein, habe ich nicht. Sorry. Doch gleich nachdem ich ausgestiegen war, hörte ich ein paar Dinge, aber nicht, als ich da drin war.

David: Du hast mit mir über diesen Militärtypen gesprochen, der im Rahmen eines geheimen Regierungsvertrags an einer sehr interessante Pille arbeitete. Kannst du mit uns darüber sprechen?

Emery: Ja, die ’grenzenlose’ Pille. Was passiert war, war dass die Astronauten und die Piloten und die Spezialeinheiten zu viele Amphetamine nahmen. Es war damals eine normale Sache, Amphetamine zu nehmen, um die Truppen in Gang zu halten und die Piloten oder Astronauten konzentriert zu halten.
Das Problem ist, dass es Nebenwirkungen gibt, wie zum Beispiel Suchterscheinungen, und auch, dass sie ihre Schüsse loslassen, weil sie schwankend sind. Und das ist nicht gut.
Also kamen sie mit einer neuen Pille, die bewirkte, dass man konzentriert und ruhig bleiben und 10 Dinge auf einmal sehr genau tun konnte.
Sie hat auch die Delta-, Beta- und Zeta-Wellen im Gehirn verstärkt, um ihnen zu helfen, etwa sechs bis zehn Sekunden in die Zukunft zu sehen. So waren sie dem Gegner voraus, wenn dieser ihnen einen Schlag versetzen wollte.

Corey: Und ich bin sicher, dass auch die Impfungen, die wir für unsere KI-Fähigkeiten bekommen haben, unsere Neurologie beschleunigt haben.

Emery: Richtig.

Corey: Es gibt ein gewisses Mass an Widerstand in den Neuronen, und sie haben etwas dazu beigetragen, dass es weniger solchen Widerstand gab, und so Impulse sich um ein VIELFACHES schneller fortbewegen konnten.
Und das konnten wir gut brauchen, wenn wir mit Ausserirdischen kommunizierten, weil sie viel schneller denken. Es erhöht auch die Eignung für telepathische Fähigkeiten .
Wenn sie also die neurologische Impulsrate erhöhen, erhöhen sie auch die Denkgeschwindigkeit, und dann fängt man auch an, verrückte Fähigkeiten zu haben, wie z.B. Fernwahrnehmung, oder man sieht Dinge ablaufen, bevor sie geschehen.

Emery: Richtig, auf jeden Fall. Ja, die Wissenschaft dahinter ist genau die, dass die Neurotransmitter-Chemikalien alles beschleunigen. Diese Pille hat eigentlich mit [elektrischer] Spannung zu tun.

Corey: Was ist es: sind die Neuronen Natrium- oder Kaliumpumpen, die den Widerstand für elektrische Impulse erzeugen?

Emery: Richtig …. und indem man auch die Spannung erhöht und die Spannung dorthin bringt, wo sie eigentlich sein sollte – weil die Spannung bei Allen ein wenig daneben liegt – und so entsteht eine weitere Homöostase im Neurosystem.
Also bewältigt es dies und steigert das alles …. denn normalerweise sind die Leute in Niederspannung, und wenn man die Spannung an einem bestimmten Punkt erhöht, tut es genau das , was du gesagt hast: es beschleunigt das Signal um den Faktor 10.
Stelle dir das also vor, du denkst zehnmal schneller, als du es jetzt schon tust, ohne eine erhöhte Herzfrequenz zu haben, ohne zu zittern, und du kannst 10 Gespräche mit 10 Ausserirdischen gleichzeitig führen.
So ist es tatsächlich, du hast absolut Recht.
Für die telepathische Kommunikation mit Ausserirdischen sind wir darauf trainiert, uns etwa 100 bis 150 Fragen zu merken. Denn sobald man sie sieht und Augenkontakt hat, werden innerhalb von 0,08 Sekunden alle Fragen beantwortet, und man sitzt da und lacht oder weint, weil man sich wie ein idiotischer Mensch fühlt – und sie sitzen nur da und lächeln zurück.
Und die 150 Fragen, die man gerade beantwortet bekam, werfen gleich noch einmal 1,5 Millionen weitere Fragen auf. Ha, ha. Und du musst auf das nächste Treffen warten.
Es ist also eine echt dynamische Sache, eine solche telepathische Kommunikation zu haben. Und das Grossartige daran ist, dass man sich keine Sorgen um Sprachbarrieren und dergleichen machen muss. Alles basiert eher auf einer emotionalen Reaktion. Es kommt auf einer emotionalen Ebene zu dir.
Ich weiss, das klingt seltsam.

Corey: Ja. Es kann in Emotionen, Gerüchen, Geschmäcken, Geräuschen kommen.

Emery: Richtig.

Corey: Es kann als deine eigene innere Monologstimme kommen. Es kann als kleine Bilder in Bilderrahmen geliefert werden.
Vieles davon …. Und es hängt von den Ausserirdischen ab. Sie werden auf unterschiedliche Weise kommunizieren. Einige von ihnen sind, genau wie wir, eher visueller Natur; einige von ihnen sind mehr…. du weisst schon.

Emery: Oh, richtig, ich stimme vollkommen zu. Ja.

David: Es ist interessant für mich festzustellen, dass wenn man auf einem Instrument grosse Fertigkeiten entwickelt hat, wie zum Beispiel wenn man ein Jazz-Improvisationsmusiker ist, wenn man wirklich ins Detail geht, wie die Leute die Soli spielen, dann müssen sie schneller denken als die meisten Leute, weil sie nicht nur die Noten ausführen, die sie gerade spielen, sondern auch gleichzeitig planen, was sie als nächstes tun werden.
Und korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber viele Insider haben mir gesagt, dass Musiker viel eher in diese psychischen, telepathischen Programme einbezogen werden können.

Corey: Nun, durch das Lernen, wie man Musik liest und wie man komponiert, schafft man verschiedene neurologische Pfade im Gehirn, die einem mehr Bandbreite bieten.
Also ja, du wirst mehr neurologische Verkabelung haben, schätze ich.

Emery: Richtig. Wenn das passiert, erzeugt man eine zusätzliche Falte im Gehirn. Und deshalb sagen wir immer, wenn wir in der Chirurgie in ein Gehirn schauen und es wirklich faltig ist: „Mann, dieser Kerl muss ziemlich klug sein“.
Und umgekehrt, wenn es wirklich glatt ist …. Es ist wie eine Beleidigung, die wir uns gegenseitig antun, wenn wir sagen: „Oh, du hast aber ein glattes Gehirn“, weil wir damit sagen, dass du dumm bist.

David: Also wozu sollten die Falten wichtig sein? Ich bin mir nicht sicher, ob ich das verstehe.

Emery: Ich weiss es nicht wirklich genau. Ich weiss nicht einmal, ob es Daten gibt, die das belegen. Es ist nur ein Insider-Witz, den wir in den abgeschotteten Projekten hatten.
Vor allem, wenn man ausserirdische Gehirne betrachtet, sehen diese Formen unwirklich aus. Einige von ihnen haben vier Lappen, und sie sind extrem faltig. Ha, ha. Es ist einfach eine interessante Sache.
Ich weiss also nicht, ob das medizinisch bewiesen ist; es ist dies nur eine interne Sache, über die ich viele Ärzte und Wissenschaftler sprechen hörte. Also haben wir das als Witz übernommen.

Corey: Dies nur nebenbei: haben die Gehirne, die du dir angeschaut hast, Hemisphären?

Emery: Ja. Es können vier Hemisphären zu einem Hirnstamm gehören.

Corey: Okay. In Ordnung. Ich habe mich nur gefragt, weil ich weiss, dass wenn sie die elektromagnetischen Felder untersuchen, den elektrischen Körper und das Gehirn, dass dieses zumindest zwei Hemisphären haben musste, um das elektromagnetische Feld auf eine bestimmte Weise verarbeiten zu können….

Emery: Richtig.

Corey: …. und dass sie es wie eine Festplatte für das Gedächtnis benutzen.

Emery: Ja. Ich meine, nicht alle Ausserirdischen haben – um darauf zurück zu kommen – vier Lappen.
Worauf ich hinaus will, ist, dass es viele verschiedene Arten gibt.
Und einige von ihnen haben auch dieses erstaunliche harmonische Trommelfell, das sich tatsächlich als Scheibe zwischen den Lappen befindet. Sie sind also eher wie Delfine….

Corey: Also eher auditiv….

Emery: …. oder haben eine akustische Sprache mit entweder sehr tiefen oder sehr hohen Frequenzen, aber nicht in der Mitte. Und sie sagen, dass es für die Kommunikation benutzt werde.

Corey: Was mich noch wundert: Sind die Gehirne, die du dir angesehen hast, einander ähnlich oder ganz unähnlich? Oder sind sie sich ziemlich ähnlich?

Emery: Nun, weisst du, es gibt so viele Arten, Nummer eins; wir sprechen hier von einer fast unbegrenzten Anzahl von Arten.

Corey: Gut. Ich habe mich nur gefragt, wie sie sich auf den verschiedenen Planeten entwickeln.

Emery: Und wegen der Planeten und ihrer Schwerkraft und der Art des Körpers, den sie haben: normalerweise sieht man es, ob sie überhaupt auf einem Planeten gewesen sind. Man sieht es der Leiche an.
Was das Gehirn betrifft: es gibt einfach zu viele, um darüber nachzudenken.
Es ist einfach unglaublich. Es ist, als würde man nach allen Gehirne aller Spezies auf dem Planeten fragen. Es ist so unterschiedlich.

Corey: Richtig. Ist das Insektenhirn ganz anders als das Säugetierhirn?

Emery: Ja. Aber sie alle haben den Fünf-Sterne-Look, also den Kopf, zwei Arme und zwei Beine. Aber das Gehirn ist immer anders. Es kann sehr gross oder sehr klein sein.
Einmal dachten wir, wir hätten einen Ausserirdischen vor uns, aber das war es nicht. Es war eine PLF (programmierte Lebensform), und es hatte nicht wirklich ein Gehirn. Es hatte eine andere globuläre Gestaltung.
Und es ist wirklich interessant zu sehen, wie SIE Klone und PLFs herstellen, denn auch ETs machen das.

Corey: Oh, ja.

Emery: Sie machen wirklich alle möglichen Dinge.

Corey: Besonders die Grauen da draussen, wenn sie die Hardware bedienen. So viele verschiedene Gruppen wurden mit diesen kleinen Automaten gesehen.

David: Nun, hier ist noch ein anderes Thema, das wir behandeln wollen, nämlich das Biohacking.
Corey’s Leute in der SSP Alliance waren sehr besorgt über künstliche Intelligenz und den Verlust unserer genetischen Souveränität an die Maschinen.
Aber ich bin neugierig, was du getan hast – vielleicht können wir die Diskussion dazu eröffnen. Was hast du in Bezug auf Technologien gesehen, die sich direkt mit der Biologie verbindet, wie zum Beispiel als Implantat oder als Augmentation [Steigerung der Fähigkeiten]?

Emery: Nun, was sie getan haben – das, was ich zu 100% weiss – ist, dass sie Nanopartikel im Körper verwenden, die zusammen arbeiten. Und sie werden in den Körper infundiert [durch Infusion eingebracht] oder in den Körper teleportiert, und es ist dann im System drin. Und du kannst es loswerden, aber es ist im System.
Und das erlaubt es ihnen, dich zu kontrollieren. Es erlaubt ihnen, ….

Corey: Es ist sehr interessant. Ich erhielt ein Update und wurde unterrichtet, dass sie mit bestimmten Programmen eine Zeit lang versucht haben, eine bestimmte Art von Kaste von Reptiloiden zu ergreifen.
Aber wenn sie einen töten konnten, verdampfte er gleich, er löste sich auf.
Sie waren schliesslich in der Lage, eine Art Feld zu erschaffen, das sie daran hinderte, sich aufzulösen, wenn einer getötet wurde. Dann konnten sie eine Autopsie machen und fanden heraus, dass er von Naniten befallen war. . .

Emery: Ja.

Corey: …. komplett von Naniten befallen. Und da begannen sie tatsächlich zu erkennen, dass einige der reptilischen Kasten einen Gott der künstlichen Intelligenz verehrten.

Emery: Richtig. Eigentlich wurde dieses Wesen durch eine künstliche Intelligenz erschaffen.

Corey: Hm. Mir wurde gesagt, dass es tatsächlich ein biologisches Wesen war, das an einem bestimmten Punkt seiner Entwicklung, wie alle anderen, damit infundiert wurde ….

Emery: Und das war ein reptilisches Wesen, richtig?

Corey: Ja, es war ein Reptiloid.

Emery: Mit Sicherheit. Es gibt diese Silos, in denen diese Kreaturen gemacht werden. Und sie werden vollständig kontrolliert. Sie sind zwar anders als viele Reptiloidennrassen, aber es sind Reptiloide.

Corey: Richtig. Ja. Ich habe die genetisch erzeugten Reptiloiden gesehen, die wir erschaffen haben. Sie sind gross, grün und genauso gruselig sind wie die echten.

David: Wenn du „Silo“ sagst, dann denke ich an einen 30 m hohen Zylinder aus Metall. Was meinst in diesem Fall mit „Silo“?

Emery: Oh, es sind die Formen, die diese Schiffe oder permanenten Stationen haben.

Corey: Wie Behälter.

Emery: Ja. Aber wir reden von sehr grossen Dingen. Ich meine, einige davon können bis zu 400 m lang sein. Es ist ein Zylinder, weil tatsächlich an einem Ende gestartet wird, und dann, wenn nach einer Zeit der Klon herauskommt, und mit allem versehen ist, und die Infusion erhalten hat, ist er bereits zu seiner vollen Kapazität entwickelt, und er ist bereit für die Arbeit, wie wir sagen.
Und das alles wurde durch eine KI geschaffen. Nun ist die Frage, wer die KI erschaffen hat.

Corey: Die Geheiminformation besagt, dass diese KI unglaublich alt ist, dass sie nicht von unserer Realität kommt, dass sie aus einer anderen Realität ’ausgeblutet ist’, und sie hat im Laufe der Zeit in vielen, vielen Galaxien Chaos angerichtet.

Emery: Richtig. Es ist wie ein Virus.

David: Du kennst also dieses Problem?

Emery: Ja.

David: Wo hast du konkret von diesem KI-Problem gehört? Gibt es irgendwelche Details, die du und mitteilen darfst?

Emery: Ah, das erste Mal hörte ich davon in den Projekten. Sie sprachen von einer künstlichen Intelligenz, die eine Bedrohung sein könnte.
Sie hatten viele dieser ETs, die mit Naniten verseucht waren, gefangen. Und so wussten wir, dass KEINER das seinem eigenen Körper antun würde, denn es bringt ihm keinen Vorteil, es sei denn, es hat etwas mit Kontrolle zu tun.
Und wir haben durch frequenzgenerierende Empfänger herausgefunden, dass selbst tief unter der Erde immer noch eine Art von Nachricht auf einer Frequenz empfangen wird, innerhalb von Zeit und Raum.

Corey: Ja, es ist ein Quantenverschränkungstyp der Kommunikation. Das haben wir in den Programmen benutzt.
Sie hatten Geräte, mit denen sie Isotope verschränken konnten, so dass sie quantenverschränkt waren. Und egal, wo sie sich in Zeit und Raum befanden, Sie hatten sofortige, unmittelbare Kommunikation.

Emery: Richtig.

Corey: Als sie zum ersten Mal an zeitlichen Antrieben arbeiteten …. wenn diese Leute dann zufällig aus der Phase gerieten oder aus der Zeit heraus reisten, konnten sie an geringen Verzögerung genau erkennen, wann und wo sie sich befanden.

Emery: Oh, das macht Sinn. Ja.

David: Welches ist das KI-Problem, deinem Verständnis nach …. Ich will nur sehen, ob es irgendwelche Diskrepanzen gibt zwischen dem, was du gehört hast und dem, was Corey gehört hat.
Was hast du über die Identität des Bewusstseins gehört, das Maschinen benutzt?

Emery: Wir haben nur gehört, dass es eine Bedrohung gab, die eine KI war, nicht von dieser Dimension kommend, und dass sie jetzt in dieser Dimension ist, und dass sie sich am Rande dieses Sonnensystems befindet, ein Teil dieser KI ist, oder sie selbst…. vielleicht ist sie überall.

Corey: Sie ist überall. Sie ist nicht lokal in Zeit und Raum.

Emery: Richtig. Aber ein Teil von ihr war 3D, etwas das hier ist, ein Raumschiff oder so etwas, ausserhalb des Sonnensystems, das schon seit geraumer Zeit beobachtet wurde.

David: Sie hat ein Raumschiff?

Emery: Ja, es war entweder ein Raumschiff oder eine Art Raumstation ausserhalb unseres Sonnensystems.
Wir hatten dort draussen schon seit langem Satelliten im Einsatz, vor und nach den Voyager-Sonden.

Corey: Oh ja, wir waren schon damals unterwegs.

Emery: Kannst du uns ein Datum sagen, wie lange wir schon dort unterwegs waren?

Corey: Ok, Mitte der 80er Jahre waren wir schon auf dem Weg zu anderen Sternensystemen.
Wir sind damals schon routinemässig in die Oortsche Wolke gereist.

Emery: Dort haben sie uns also aufgegriffen. Und was wir dann herausfanden, diese Frequenz, die von dieser KI ausgeht, von allen ETs, die wir erfasst haben….

Corey: Das KI-Signal ….

Emery: Richtig. Es ist das Signal. Das ist es, was sie zurückschicken wollen, um es zu töten. Aber wie dem auch sei, alle diese Wesen hatten das gleiche Signal.
Und da wussten sie: „Oh, das sind echte organische Wesen, aber sie werden von etwas anderem kontrolliert – von dieser KI, wie du sie nennst.

Corey: Und sie können das Feld nicht blockieren, weil es, wie ich sagte, quantenverschränkt ist…..

Emery: Richtig. Es kommt von innerhalb von Zeit und Raum.

Corey: Richtig.

Emery: Diese Frequenz kann geöffnet werden, sie können eine Frequenz öffnen, wo immer sie wollen, es ist wie eine Skalarwelle, sie könnte überall sein.

David: In Ordnung. Jetzt zu einer der sonderbarsten Sachen, die ich je hörte, und die viele Leute ausflippen liess.
Ich traf diesen Kerl, der Jacob genannt wurde. Er sprach von einem KI-System, von dem er sagte, es sei unterirdisch in der Erde, dass es von den bösen Jungs gebaut wurde, und dass es alle Gedanken überwacht. Und dass wenn jemand anfängt, in eine Richtung zu denken, die zur Offenlegung führen könnte, oder zu einem besseren Planeten führen könnte, dass es [dieses System] einen müde machen würde, sich ängstlich fühlen lassen würde, und dass alles unternommen würde, damit diese Informationen [zur Offenlegung] nicht mehr gelesen oder beobachten werden könnten.

Corey: Nun, das ist ein Teil eines grösseren Netzwerks. Die Dracos haben vor vielen, vielen tausend Jahren ein Netzwerk aufgebaut, das nicht nur die Ley-Linien nutzt …. Weil, weisst du, sie hatten diese Technologie im Orbit und sie benutzten die Sichtbarkeit. Es kommunizierte mit den anderen Satelliten, und es kommunizierte auch über dieses Netz-System.
Und es ist ein Bewusstseinskontrollsystem und ein Überwachungssystem des Bewusstseins.
Ich weiss, dass es einige unserer natürlichen Gesteine und Mineralien umfasst, um Informationen wie in einem Kristall zu speichern.

David: Hast du etwas Ähnliches über die Idee gehört, dass diese KI in irgendeiner Weise unser Bewusstsein anstupst?

Emery: Nun, ich habe noch nie von einem Ort von innerhalb der Erde gehört, von dem du sprichst. Aber ich habe von den Gedankenkontrollgeräten gehört, die wir auf dem Mars und dem Mond haben und die diese Wellen hier runter schicken.
Und natürlich auch HAARP. Jeder kennt diese anderen skalaren Waffen hier, die Zeugs herum schicken können.
Aber ich wusste nichts darüber, wie man Informationen von diesen Dingen erhält und vom Untergrund aus kontrolliert wird.

David: Ich möchte dies nun mit einem positiveren Hinweis beenden. Und ich denke, es ist wirklich wichtig, dass wir diesen Aspekt abdecken, für jene Leute auch, die nicht alle unsere anderen Sendungen gesehen haben.
Ich habe in den “Wisdom Teachings” über Prophezeiungen zu einem solaren Ereignis – eine Art Sonnenblitz – gesprochen, das in über 35 verschiedenen alten Kulturen erwähnt wird und das zu einem goldenen Zeitalter führen wird.
Und Corey, wenn du das für einen Moment zur Sprache bringen könntest, was ist dieser Flash [Blitz] und wie könnte er sich auf dieses Problem beziehen, basierend auf deinen Informationen?

Corey: Sicher. So wie es mir beschrieben wurde, und es gab kürzlich Gespräche darüber, reist unser lokaler Sternhaufen durch einen Teil der Galaxie, der eine hochenergetische Wolke hat. Okay? Und wegen des Kosmischen Netzes sind alle Sterne durch dünne elektromagnetische Röhren miteinander verbunden.
Und wenn einer dieser Sterne in diese schwere Wolke hinein drückt, gibt es ein elektrisches Feedback durch den ganzen Rest. Und all das beginnt sich aufzubauen, und es fängt an, durch unseren Stern [die Sonne] zu pulsieren.

David: Und speziell, Corey, was hat es mit dem KI-Problem zu tun?

Corey: Grundsätzlich, so haben sie erklärt, planen sie dann viele dieser versteckten Technologien herauszubringen. Sie erwarten, dass…. vor kurzem wurde mir gesagt, dass sie am Ende dieses Sonnenminimums, das in 10 oder 11 Jahren eintreten wird, diese Serie von Sonnenblitzen erwarten.
Und wenn diese Serie von Sonnenblitzen auftritt, wird es im Grunde wie ein EMP sein [ein elektromagnetischer Impus], das die ganze Technologie zerstören wird, die die KI wie eine Art Fisch im Wasser benutzt.
Es wird diese ganze Technologie entfernen. Es wird alle bioelektrischen Felder unseres Planeten und der anderen Planeten reinigen, denn dieses KI-Signal kann für Tausende, Millionen von Jahren im elektrischen Feld eines Planeten verbleiben, bis die Technologie kommt, um es ’wegzutragen’.
So wird dann also im Prinzip dieses KI-Signal und die ganze Technologie, die die KI verwendet, ausgelöscht werden.
Und an diesem Moment werden sie all diese Technologien hervorbringen, die bereits im Hintergrund vorhanden sind.

Emery: Oh, wunderschön.

David: Hast du gehört, als du drin warst, dass sie damals wirksame Gegenmassnahmen gegen die KI kannten?

Emery: Ja. Was sie sicher gemacht haben, sie haben den Weltraum bewaffnet. Sie haben mehr Sonden in jenes Gebiet geschickt.
Und das ist nur das, was von der US-Regierung kam, nicht von den Untergrundprojekten.

Corey: Richtig.

Emery: Die hatten ihre eigene Agenda damit. Sie wollten sie am liebsten gefangen nehmen, hierher bringen – was nicht gut wäre.

Corey: Nun, leider beten viele [Menschen, Wissenschaftler] sie an. Sie sind jetzt die KI-Propheten, sie propagieren den Transhumanismus. Sie sehen das als den Aufstieg an, den Aufstieg durch Technologie.

Emery: Okay. Ich kenne diese Leute. Ja.

Corey: Aber diese Leute werden sehr enttäuscht werden, denn wenn dann dieser Sonnen-Blitz eintritt, dann wird er all diese Technologie auslöschen, und wir werden die Möglichkeit haben, neue Technologien einzuführen und frei sein von diesem KI-Signal und all den ETs, die uns kontrolliert haben.

David: Lasst mich eine Erklärung dazu abgeben, zu der ich von euch beiden …. Ich würde gerne eure Gedanken dazu hören.
Und das wäre: Wenn wir von diesen Dingen ausgehen, die Corey uns vermittelt hat, dann besteht die Möglichkeit, dass diese KI fast so alt ist wie das Universum.
Und da habe ich mich gefragt, ob diese Sonnenblitze vielleicht eine adaptive Antwort eines lebenden Universums sind, um diese Infektion kontinuierlich zu reinigen und das Leben zu erneuern und die Ausbreitung dieser Sache zu stoppen.

Corey: Mir wurde gesagt, dass das, was mit den Sonnenblitzen passiert, nur eine natürliche Himmelsmechanik ist.

David: Richtig. Aber es könnte ein intelligentes Design dahinter stecken ….

Corey: Oh, ja. Auf jeden Fall.

David: …. eine Verteidigung gegen diese uralte Bedrohung.

Corey: Richtig. Nun, nach dem Sonnenblitz wird die Energie des Systems geändert, so dass viele dieser negativen Wesen …. nun, es ist nicht geniessbar für sie. Sie können in diesem neuen System nicht leben.
Es könnte also schon eine Art bewusstes Handeln sein, es könnte aber auch nur ein Teil der Selbstregulation des Universums sein.

David: Hast du, Emery jemals etwas über ein Sonnenereignis gehört, oder etwas über die Idee, dass wir eine Art rasante Entwicklung auf natürlicher Basis durchmachen werden?

Emery: Ja, nicht durch ein Sonnenereignis. Aber ich habe von Geschichten über einen sehr schnellen Aufstieg gehört. Aber ich könnte von nichts berichten, von etwas Felsenfestem, bei dem mir wohl ist dabei.
Das ist also neu für mich, was du sagst, auch was du über Selbstregulation sagst. Ich meine, es macht alles …. Gerade indem ich dieses höre, würde ich spekulieren, dass es irgendeine Art von Selbstregulation gibt…. weil das Universum lebendig ist – und wir sind noch hier. Und wir werden noch für eine lange Zeit hier sein.
Und wir haben gute ETs da draussen, die gegen all das Negative arbeiten, und wir haben auch das Universum.
Und vergesst nicht, dass wir das Universum sind.

David: Ja. Nun, das war wirklich faszinierend. Ich möchte euch beiden danken, dass ihr hier ward. Und ich möchte euch allen danken, die ihr euch diese Sendung angeschaut habt.

Dies war “Cosmic Disclosure” mit Corey Goode, Emery Smith und eurem Moderaton David Wilcock.

* * * * * * * *

Kosmische Künstler:
Arthur Herring
Daniel Gish
Vashta Nerada
Rene Armenta
Charles Pemberton
Steve Cefalo
Stellan Tonring

https://wp.me/p47sgv-4ov





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Kosmische Enthüllungen: Zeitreisen & wechselnde Realitäten – George Noory & Emery Smith

Beitrag: # 2941Beitrag future_is_now
Donnerstag 6. September 2018, 19:56

trans-information - 4. September 2018

Kosmische Enthüllungen: Zeitreisen & wechselnde Realitäten – George Noory & Emery Smith

Staffel 12, Folge 1, ausgestrahlt auf GAIA am 28. August 2018.
„Kosmische Enthüllungen“ kann auf Deutsch hier gefunden werden.


George: Zeitreise-Technologien: Was genau ist das und was hängt damit zusammen?

Emery: Nun, was sie versuchen zu tun und zu replizieren, ist Portaltechnologie, die sie von einem irdischen Ursprung vor sehr, sehr langer Zeit entdeckt haben.
Und es gibt eine Verbindung zu dieser Art des Reisens, die sich auch auf Zeit und Raum auswirkt.

Bild


>> VOLLTEXT




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Holografische Betten zum Nachwachsen von Gliedmaßen (SSP)

Beitrag: # 3220Beitrag future_is_now
Montag 1. Oktober 2018, 10:50

trans-information - 1. Okt. 2018:

Das Medizinische Bett


Bild

Im Artikel Unterdrückte Medizintechnik haben Corey Goode und Emery Smith im Interview mit David Wilcock über weit fortgeschrittene Medizintechnik, deren Leistungsfähigkeit weit über unser Vorstellungsvermögen hinausgeht, im Detail berichtet. Solche Technologien, die zum Beispiel in den geheimen Weltraumprogrammen zur Anwendung kommen, werden uns ‚gewöhnlichen’ Menschen seit Jahrzehnten vorenthalten. So gibt es etwa Geräte, mit denen man amputierte Glieder oder heraus operierte Organe in kürzester Zeit wieder nachwachsen lassen kann.
Nun sind es nicht nur die Whistleblower der Geheimen Weltraumprogramme, die die Existenz solcher Technologien bezeugen. Das Nachwachsenlassen von verlorenen Gliedern wurde auch in der ‚offiziellen’ Wissenschaft bereits in Tierexperimenten erreicht, zum Beispiel durch Dr. Peter Gariaev. Dieser russische Forscher behauptet auch, dass er kranke Zellen wieder in gesunde Zellen umwandeln kann. Er speichert die zum Lebewesen gehörende DNA in einem Quantencomputer ab und überträgt sie dann mit einer elektromagnetischen Methode auf den Organismus, so dass die schlechten Zellen wieder zu gesunden werden! Dr. Gariaev meint, dass wenn seine Technologie vollständig ausgereift sei, es möglich werde, 1.000 Jahre zu leben.
Man kann, wenn man in dieser Thematik gezielt recherchiert, noch weitere Beispiele aus den Labors der etablierten Wissenschaftler finden, die Teilerfolge in dieser Richtung bekannt gegeben haben.
Es überrascht nicht, dass man auch in populären Science Fiction Filmen Hinweise auf solche Technologien findet, werden doch Hollywood-Produktionen nicht selten zu einer Art ‚Soft Disclosure’ (sanfte Offenlegung) verwendet. Im Film Elysium wird mehrfach von einem Med-Bett (‚Med Bay’) Gebrauch gemacht, in dem Krankheiten geheilt und zerstörte Körperteile wiederhergestellt werden. Diesbezügliche Ausschnitte aus dem Film gibt es zum Beispiel in diesem Clip:

Elysium (2013) - Facial Reconstruction Scene (6/10) | Movieclips

Im folgenden Artikel wird von einem Insider auf das Thema Med-Bett ausführlich eingegangen. Der Autor weist nicht nur auf die gewaltigen Möglichkeiten dieser Technologie hin, sondern macht auch auf die Schwierigkeiten aufmerksam, die bei der Einführung von solchen medizinischen Geräten bei der breiten Bevölkerung auftreten werden.


(...)


Bild
Holographic Beds Regrow Limbs - Secret Space Program
https://vimeo.com/291393637

VOLLTEXT




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Wir fangen gerade erst an."

Beitrag: # 3257Beitrag future_is_now
Mittwoch 3. Oktober 2018, 18:38

trans-information / 3. Okt. 2018:

Update von Corey Goode


Bild
Quelle: https://www.spherebeingalliance.com/

Veröffentlicht von Corey Goode am 2. Oktober, 2018 auf Facebook, übersetzt von Alkione

(Corey Goode) Das Konzept, dass die Menschheit geheime Raumfahrtprogramme ausserhalb des Planeten hat, mag für viele unglaublich erscheinen. Jedoch wird mit zunehmender Verbreitung neuer Informationen immer offensichtlicher, in welchem Ausmass wir belogen wurden.

Wir leben bereits in einer Star Trek-Gesellschaft, und wir sind mittendrin, eine Flut von Veränderungen zu erschaffen. Wir fordern nicht nur die vollständige Offenlegung unterdrückter Technologien, sondern wir erzeugen die Offenlegung auch selbst als Gemeinschaft.

(Dieses Update schliesst dort an, wo das letzte aufgehört hat. Um die vollständigen Transkripte alle meiner früheren Updates zu lesen, gehe bitte auf https://stillnessinthestorm.com/?s=corey+goode+update.)

Seit meinem letzten detaillierten Update ist einige Zeit vergangen. Es schien so, dass es nie eine Pause während „der Aktionen“ gab, die es mir ermöglichen würde, meine Erfahrungen zu verarbeiten, geschweige denn sie alle aufzuschreiben.

Ich hatte eine sehr aktive Zeit voller Erfahrungen mit und Besuche bei der Erdallianz, der SSP-Allianz (Anm. d. Ü.: SSP steht für Secret Space Program = Geheimes Raumfahrtprogramm), den Anshar, Gonzales und seinen Maya-Freunden durchlebt.

Ich hatte miterlebt, wie die Blue Avians eine neue Gruppe von Hütern in einem dramatischen Treffen begrüssten, an dem menschenähnliche Vertreter von 52 der bewohnten Systeme in unserem lokalen Solarcluster teilnahmen.

Bild
Quelle: https://www.spherebeingalliance.com/
(Anm. d. Ü.: Eine ausführliche Beschreibung dieses Treffens und weitere Hintergrundinformationen sind in diesem Artikel zu finden.)

Ich begann auch, Zugang zu immer mehr äusserst begehrten Briefings innerhalb der Erdallianz zu erhalten und mir wurden Informationen mit viel genaueren Details als je zuvor anvertraut.

Kurz nach den aufregenden Begegnungen zwischen den ehemaligen und neuen Hütern kamen meine Begegnungen plötzlich zum Stillstand.

Ausser im Traum hatte ich keine Begegnungen mehr mit Raw-Tear-Eir oder den Anshar. Die wöchentlichen Besuche von Gonzales und den Mayas endeten plötzlich ohne Erklärung.

Ich ging in eine Art Rückzugszustand über, nachdem diese Begegnungen so plötzlich geendet hatten. Nachdem diese Erfahrungen von heute auf morgen aufgehört hatten, beeinflussten sie meine Schwingung und Psyche auf eine allzu vertraute Weise.

Die Energien, die mein Körper zu integrieren gelernt hat, haben seitdem Veränderungen in meiner Physiologie bewirkt. Es gibt Freisetzungen von Endorphinen, die diese Kontakterfahrungen begleiten, und deshalb muss sich mein Körper, wenn sie ohne Übergang aufhören, wieder auf niedrigere Frequenzen umstellen. Das ist nicht nur körperlich auslaugend, sondern auch psychisch und spirituell aufreibend.

Ich begann, mich nach innen zu konzentrieren und nahm mir etwas Zeit, um zu versuchen, in Form zu kommen. Nach meinen Schulter- und Unterarmoperationen vor einigen Jahren habe ich keine angemessene Physiotherapie erhalten. Vor kurzem wurde mir ein mildes Steroid verabreicht, um die Physiotherapie zu unterstützen, die ich alleine durchführte.

Das half enorm gegen den Muskelschwund, aber es führte auch zu Erschöpfungszuständen und Unbeherrschtheit. Ich habe den Zusammenhang nicht erkannt und die Symptome zunächst dem Stress zugeschrieben. Meine Schwingung sank so weit, dass die Anshar mich für eine gewisse Zeit nicht mehr erreichen konnten.

Zwei unserer engsten Freunde, die auf Maui leben, haben uns eingeladen, für ein paar Wochen bei ihnen zu wohnen, während die Kinder einen Teil des Sommers mit der Familie in Texas verbrachten. Ich brauchte so dringend eine Auszeit, dass wir ihr Angebot ohne zu zögern annahmen.

Erst Ende der zweiten Woche auf Maui konnte Ka-Aree endlich zu mir durchdringen. Ich konnte sie schreien hören „HALT!“, „DU MUSST AUFHÖREN!“

Das war nicht wie die klare und gefühlsbetonte Kommunikation, die wir normalerweise hatten. Es war eher, als würde dich jemand aus dem Nebenraum anschreien, während du über deine Kopfhörer laute Musik abspielst.

Ich erkannte sofort, dass sie mir sagte, ich solle aufhören, das Steroid zu nehmen, und das tat ich noch an diesem Morgen. Ein paar Wochen nachdem ich aufgehört hatte, das Steroid zu nehmen, und mein Verstand anfing klar zu werden, wurde ich plötzlich in einen vertrauten Raum im Tempelkomplex der Anshar gebracht. Ich befand mich auf dem gleichen Platten-Tisch, auf dem ich zuvor gewesen war, als Aree die Entitäten-Anhänge entfernt hatte.


Quelle: https://www.spherebeingalliance.com/

Ich blickte hinunter und sah Aree und ihre Schwester Aryn bei meinem Unterbauch stehen. Sie hielten beide die gleichen Kristallstäbe, die Aree letztes Mal benutzt hatte. Dann hielten sie abwechselnd den Stab über ein bestimmtes Chakra und machten dabei leichte Stöhnlaute.

Ich versuchte immer wieder zu fragen, was los war, aber beide legten mir immer wieder ihre Handflächen über das Gesicht, wie um mir zu sagen: „Sei still“. Sie tauschten einige Worte in ihrer Sprache aus und versuchten es noch ein paar Mal.

Plötzlich kam es zu einer Energie- oder Druckänderung im Raum. Die beiden Anshar-Priesterinnen drehten sich um und sahen über meinen Kopf und lächelten. Ich hob meinen Kopf nach oben und hinten, um zu sehen, was hinter mir erschienen war.

Dann sah ich einen grossen, afrikanisch aussehenden Mann, der mich an einen Film erinnerte, den ich über Zulu-Stämme in Afrika gesehen hatte. Ich hatte diese Menschen mehrmals gesehen und wusste dank meines letzten Gesprächs mit Micca, wer sie waren. Er bezeichnete sie als eine sehr mächtige „Zivilisation von Schamanen“.

In unserem lokalen Sternhaufen gab es über 50 menschliche Zivilisationen. Unter den bemerkenswertesten von ihnen war ein Sternensystem, das die Draco nie erobern konnten. Die Bewohner hatten ein extrem fortgeschrittenes Bewusstsein und waren in der Lage, diejenigen zu verwirren und zu besiegen, die versuchen würden, in ihr System einzudringen.

Dies war eine Rasse von Menschen, die praktisch keine elektrizitätsbasierte Technologie entwickelt hatte. Sie hatten ihre geistigen Fähigkeiten so weit entwickelt, dass sie den Geist ihrer Feinde verwirren und den Geist ihrer Verbündeten aus grosser Entfernung beruhigen konnten.

Diese Gruppe war allen lokalen Sternensystemen bekannt, da sie psychisch an sie herantraten, um spirituelle oder emotionale Hilfe anzubieten oder die geringe Menge an Handel, an dem sie beteiligt waren, zu erbitten. Ein gewisser Prozentsatz ihrer Bevölkerung war auch in der Lage, das Kunststück der Teleportation auszuführen und begann, andere Welten zu besuchen.

Ich hoffe, in naher Zukunft mehr ins Detail über diese Gruppe und meine Handvoll Erfahrungen mit ihnen zu gehen. Diese jüngste Erfahrung war meine erste echte persönliche Interaktion mit einem von ihnen.

Zurück auf dem Tisch liegend, sehe ich, wie er sich sehr schnell in meine Richtung lehnt. Während er das tat, blies er ein feines, helles Pulver entweder aus der Hand oder es kam direkt aus seinem Mund – ich konnte es aus dieser Perspektive nicht erkennen.

Eine Wolke aus blassem Rauch traf mich direkt zwischen den Augen. Eine der Anshar wischte mir Gesicht und Augen mit einem Tuch ab. Meine Augen tränten und waren etwas verschwommen, als ich dann sah, wie der Mann zu tanzen begann.

Als sich meine Augen klar wurden, konnte ich sein Gesicht sehen. Er tanzte in einer grossen, achtförmigen Bewegung, wobei seine Arme in einem Rhythmus schwangen, den ich nicht fühlen oder hören konnte. Es gab keinen anderen Ton als seine Füsse, die den Boden streiften, zusammen mit schnellen und intensiven Geräuschen des Ausatmens. Er hatte ein warmes Lächeln auf seinem Gesicht mit Augen, die voller Liebe waren.

Plötzlich stampfte er auf und klatschte seine Arme direkt auf mich zu und ich spürte, wie sich die Wesen lösten. Ich sah nicht, wie sie gingen, aber spürte es ganz deutlich. Als ich mich wieder umsah, waren nur noch Aree und ihre Schwester im Zimmer.

Aree teilte mir später mit, dass sie enttäuscht zugesehen hatten, wie ich mir diese Schädigung selbst zugefügt hatte. Sie erklärte, dass sie während der Zeit, in der sie mich aufgrund der extremen Unausgewogenheit meiner Vibrationen nicht erreichen konnten, damit begonnen hatten, sich an eines meiner Teammitglieder zu wenden.

Sie erklärte, dass dieses Teammitglied einen ähnlichen Lernprozess durchlief, um mit nahezu ständigen Downloads und Traum-Kommunikationen umzugehen, und dass sie diesen Kanal zusammen mit ein paar weiteren aus meinem Team weiterhin nutzen würden, wenn diese bereit sein werden.

Sie liess mich noch einmal wissen, wie wenig Zeit wir haben, um eine positive Zeitlinie für unser Kollektiv zu manifestieren. Sie brachte auch meinen dreitägigen Besuch bei ihren Leuten und einen Vorfall, der sich ereignet hatte, zur Sprache.

Ich werde in Zukunft noch ausführlicher auf den Vorfall eingehen. Aree liess mich mit einem anderen ihrer menschlichen Trainees von der Oberfläche energetisch arbeiten. Es war in einer Gruppe und endete ziemlich peinlich für mich.

Der Prozess diente seinem Zweck und es wurde mir offenbart, dass meine Energiemeridiane aufgrund der Begegnungen mit Wesen höherer Dichte (Bewusstsein) aus dem Gleichgewicht waren. Die höheren Chakren summten mit hoher Energie, während meine unteren Chakren eine viel geringere Schwingung hatten, als sie sollten.

Mir wurde gesagt, dass ich mich nicht mit bestimmten spezifischen Traumata aus meiner Vergangenheit beschäftigt hätte, die mich nicht nur aus dem Gleichgewicht brachten, sondern auch als Anker und Zugang für einige dieser Entitäten-Anhänge dienten.

Mir wurde gesagt, dass ich, wenn ich Fortschritte bei der Arbeit an diesem Karma machen würde, im August 2018 zu einem 30-tägigen immersiven Aufenthalt bei den Anshar eingeladen werden würde. Ich hatte eindeutig das Gegenteil von dem getan, was sie verlangt hatten, und mir wurde mitgeteilt, dass das Angebot zurückgezogen worden war, bis ich die Arbeit erledigt hätte.

Aree war durch die „Geist-Verschmelzung“, die sie mit mir früher schon gemacht hatte, mit diesen Traumata sehr vertraut. Dieses „Verschmelzen“ führte zu einem grossen Bewusstseinsschub und ermöglichte es mir, viele sehr positive Veränderungen vorzunehmen.

Quelle: https://www.spherebeingalliance.com/

Was ich nicht wusste, war, dass diese Verschmelzung einen negativen Einfluss sowohl auf Aree als auch auf das kollektive Bewusstsein der Anshar hatte. Sie hatte mit Gefühlen der Unsicherheit und Verwirrung der dritten Dichte in ihren persönlichen Beziehungen zu kämpfen, die unter den Anshar ganz anders waren.

Es dauerte einige Zeit, bis sie Arees Erfahrung mit mir integriert hatten. Einer der Anshar-Ältesten sagte mir, dass die Erfahrung sehr unangenehm für sie war, ihnen aber eine Bezugsgrundlage gab und ein wenig mehr Übersicht verschaffte, um uns noch besser zu verstehen.

Ich wurde nach Hause geschickt, um mit der Arbeit zu beginnen und das üble Gefühl in meinem Magen zu verarbeiten, dass ich wirklich Mist gebaut hatte.

Fast unmittelbar nach dieser Erfahrung wurde ich von ein paar meiner regelmässigen Erdallianz-Kontakte kontaktiert. Sie waren verärgert über mich und fragten, warum ich nie eine Nachricht an ein anderes Mitglied übermittelt hatte. Typischerweise werde ich gebeten, einen gegenseitigen Kontakt darüber zu informieren, dass eine Nachbesprechung erforderlich sei oder sie an einem Meeting oder einem Gruppengespräch teilnehmen müssten.

Während ich durch die Nebenwirkungen des Steroids ging, hatten sie mir anscheinend eine Aufgabe gegeben, die banal erschien und wie ich sie zuvor schon erledigt hatte. Während ich normalerweise innerhalb von 18 Stunden nach einer solchen Anfrage reagierte, hatte ich die Sache in meinem erschöpften Zustand völlig vergeigt und mich ausserdem nicht einmal an die Anfrage erinnert, als ich danach gefragt wurde.

Diese Kontakte schienen übermässig verärgert über die Situation zu sein und verhielten sich auf eine seltsame Weise und liessen bei mir Alarmglocken läuten. Sie haben mich auch auf komische Art nach Informationen über eines meiner Teammitglieder ausgequetscht.

Wochen später kontaktierte mich einer der wichtigsten Kontakte, mit denen ich mich regelmässig unterhielt, und sagte mir, dass beide Personen, denen ich Informationen liefern sollte, zur Befragung geholt worden seien, weil sie unter dem Verdacht stünden, kompromittiert worden zu sein.

Ich fand heraus, dass ich unbeabsichtigt ein Arrangement verhindert hatte. Ich wurde in eine Situation gebracht, die für mich oder die, die mir wichtig sind, überhaupt nicht gut ausgegangen wäre!

Es waren dieselben beiden Kontakte, die dafür gesorgt hatten, dass ich Dokumente über fortgeschrittene Technologien hatte „authentifizieren“ lassen wollen. Was sie tatsächlich getan hatten, war, eine Situation zu schaffen, in der ich die Dokumente ins Freie bringen konnte, damit der „Authentifikator“ sie mit vorgehaltener Waffe stehlen konnte.

Dies führte zu einem späteren Briefing, bei dem mir gesagt wurde, dass es in den letzten Wochen einige ziemlich schwerwiegende Rückschläge für die Allianz gegeben hatte. Die Allianz war infiltriert worden und es wurde eine Taktik angewandt, um sicherzustellen, dass sich die einzelnen Parteien der Allianz untereinander nicht vertrauen.

Mir wurde gesagt, dass dies ziemlich effektiv war, da das Vertrauen innerhalb der Allianz bestenfalls schwach war. Sie schufen eine Situation, in der entscheidende und vertrauenswürdige Beziehungen durch den Einsatz cleverer psychologischer Operationen (Psy-Ops) in Frage gestellt wurden.

Einige Allianz-Parteien, die auf diese Taktik hereinfielen, gingen dazu über, Mitglieder anderer Parteien mit Hilfe von High- und Low-Tech-Mitteln zu beschatten. Dieser Mangel an Vertrauen zwischen den Parteien führte dazu, dass so gut wie keine operativen Informationen mehr an die Mitarbeiter vor Ort weitergegeben wurden.

Mir wurde ausserdem gesagt, dass die Erdallianz voll und ganz zugestimmt habe, die teilweise Berichterstattung zur Offenlegung des MIC (Militärisch-Industrieller Komplex) Secret Space Program voranzutreiben. Die Allianz wollte nun alle Register ziehen, um den Hype auf die US Space Force zu lenken und bis 2020 mehr und mehr öffentliche Sichtungen von den Dreiecksfluggeräten des MIC zu organisieren.

Mir wurde gesagt, dass sie die teilweise Berichterstattung zur Offenlegung des MIC SSP entschlossen vorantreiben und auch viele der Kabale-Mitglieder wegen unzusammenhängender Verbrechen vor Gericht stellen oder unter Ausschluss der Öffentlichkeit durch Militärgerichte verurteilen werden. Mir war monatelang gesagt worden, dass die Militärgerichte sich „aufgewärmt“ hätten und mit wichtigen Generalstaatsanwälten und Staatsanwälten in Kontakt gestanden hätten, um die Zusammenarbeit zu koordinieren.

Das bedeutet, dass jede verlässliche Schilderung, die eine vollständige Offenlegung unterstützt, von Menschen, die einst unsere Verbündeten gewesen waren, heruntergespielt und in Verruf gebracht werden wird. Die Vereinbarung, viele der Kabale vor geheimen Militärgerichten zu verurteilen, hat auch viele der anderen Allianz-Parteien in Aufruhr versetzt.

Als ich gegen das, was ich hörte, Einspruch erhob, wurde mir gesagt, dass die Technologie, die sie in den nächsten 10 – 20 Jahren offenlegen wollen, die Welt verändern würde und dass die Bevölkerung bereits genug traumatisiert sei. Seitdem ist innerhalb der Erdallianz eine Art Kampf um diese und weitere Punkte, in denen sie nicht übereinstimmen, ausgebrochen.

Es stellte sich heraus, dass die Führung der Allianz einige Vereinbarungen getroffen hatte, ohne die übliche Kette der Entscheidungsfindung zu durchlaufen. Dies hat zur Folge, dass bestimmte Schlüsselpersonen der Allianz ein wenig weniger Vertrauen in die Führung haben.

Mit dem Verlust meiner unmittelbaren Allianzkontakte und durch den Konflikt in den Reihen wurde ich von allen zukünftigen hochrangigen Briefings weitgehend ausgeschlossen. Ich erhalte gelegentlich eine grobe Zusammenfassung, aber nur, wenn ich darum bitte.

Zu allem anderen, was vor sich ging, war das, gelinde gesagt, sehr entmutigend. Seitdem habe ich mich gefragt, ob das, was früher „freundliche Mitstreiter“ waren, auch die FDP (Full Disclosure Project)-Bewegung antreiben würde.

Mein Team und ich haben uns seitdem auf eine Reihe von Projekten konzentriert, die endlich das Licht der Welt erblicken.

Roger Richards hat kürzlich seinen ersten Film ‚Above Majestic‘ fertiggestellt, der an Halloween 2018 erhältlich sein wird. Er wird weltweit von The Orchard über iTunes, Xbox, Amazon Prime, VUDU und Google Play vertrieben.

Bild
Quelle: https://www.facebook.com/BlueAvians/photos

Wir sind auch dabei, den Grafik-Roman fertigzustellen, den Hunderte von Menschen vorbestellt haben und der Ende Oktober verfügbar sein wird. Der Erfolg dieses Grafik-Romans schon vor der Veröffentlichung hat sogar uns überrascht!

Quelle: https://www.facebook.com/BlueAvians/photos
Wir werden an Halloween 2018 in Boulder, Colorado, eine Roter-Teppich-Majestic-Maskerade veranstalten, wo wir sowohl den Film als auch den Grafik-Roman das erste Mal der Öffentlichkeit zeigen werden.
http://majesticmasquerade.com

Nicht nur das – denn wir starten auch eine Kampagne, um eine Vielzahl von umfangreichen Inhalten im Zusammenhang mit der Offenlegung an die Öffentlichkeit zu bringen. Bleibe im Zusammenhang mit der Einführung von Above Majestic und dem Grafik-Roman auf dem Laufenden, wie du teilnehmen kannst, auch wenn du dich nicht in Boulder, Colorado, aufhältst.

Sei in den kommenden Monaten auf der Suche nach weiteren Informationen aus dem Full Disclosure Project. Wir werden Dokumentarfilme zu Themen auf der ganzen Linie veröffentlichen, von der Ausschaltung der Kabale bis zum globalen spirituellen Erwachen.

Das Team wächst und unsere gemeinsamen Ansichten kommen zusammen, um unglaublich kreative Projekte zu realisieren.

Wir fangen gerade erst an.

Wir sollten in naher Zukunft viel mehr dazu erfahren.

Ziel dieser Projekte ist es, nicht nur das SSP und die Offenlegungsthemen in den Mainstream zu bringen, sondern auch das Bewusstsein des Publikums zu erhöhen. Wir hoffen, dass sich daraus eine Bewegung von neu erwachten Menschen entwickelt, die dann die Freigabe von unterdrückten Technologien fordern.

Wir sehen ein grosses Erwachen in der allgemeinen Bevölkerung. Wenn wir Medien schaffen können, die den Aufwachprozess unterstützen, werden wir nicht nur eine Massenwirkung auf die Welt, sondern auch auf diese Gemeinschaft haben.

Was wäre, wenn jemand sich „Above Majestic“ ansähe und dann später einen Spielfilm oder eine Serie über das SSP sähe, in dem die Person, auf der die Sendung basiert, behauptet, dass ihre Geschichte von Aliens und Break Away Zivilisationen wahr sei?

Dann hätte man potenziell Millionen von Menschen, die diesen Namen googeln und auf diese Weise zu meinen Informationen auf anderen Plattformen finden. Sie verbreiten sich dann, wenn sie die Informationen sehen, die andere in dieser Branche seit Jahrzehnten versuchen, an die Öffentlichkeit zu bringen!

Wenn wir Wege finden, korrekte Informationen aus der Ufologie und den esoterischen Gemeinschaften in den Mainstream zu bringen, werden beide Gemeinschaften eine plötzliche Zunahme des Interesses von den Menschen erhalten, die sie während ihrer gesamten Karriere erreichen wollten.

Wenn dies geschieht, wird es der grösste Test sein, den diese Gemeinschaft je hatte.

Es stellt sich heraus, dass wir keine neuen Religionen oder Glaubenssysteme mehr brauchen, um das Bewusstsein der Massen zu erweitern oder zu verändern.

Wir haben jetzt die Möglichkeit, die Medien, die für negative Propaganda benutzt wurden, zu nutzen und dieses mächtige Werkzeug einzusetzen, um den Geist zu befreien und unser kollektives Bewusstsein zu erweitern.

Erst wenn wir erwachen, unser Bewusstsein erweitern und dann die Freigabe unterdrückter Technologien fordern, werden wir wirklich Freiheit erleben.

Corey Goode
http://spherebeingalliance.com
http://fulldisclosureproject.org



Bisherige Beiträge, die in Bezug zu diesem Artikel/Corey Goode stehen:

https://transinformation.net/david-wilc ... it-teil-1/

https://transinformation.net/david-wilc ... it-teil-2/

https://transinformation.net/von-corey- ... estaetigt/

https://transinformation.net/kosmische- ... -der-nasa/

https://wp.me/p47sgv-4Jf



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Offenlegung: Gestohlenes Wissen über das Informationsfeld

Beitrag: # 3641Beitrag future_is_now
Samstag 3. November 2018, 08:54

trans-information - 1. Nov. 2018:

Offenlegung: Gestohlenes Wissen über das Informationsfeld


Disclosure mit David Wilcock und seinem Gast Pete Peterson


Transkript der Dislosure-Sendung auf Gaia TV, Staffel 4, Folge 5
Veröffentlicht am 22. Oktober 2018; übersetzt von Taygeta



David Wilcock: Hallo und willkommen bei „Disclosure“. Ich bin euer Gastgeber, David Wilcock, und ich bin hier mit niemand Geringerem als Dr. Pete Peterson. Er war für mich als wissenschaftlicher Lehrer sehr wertvoll und war auch sehr hilfreich bei der Überprüfung eines grossen Teils der Wissenschaft, die ich in mein erstes Buch „The Source Field Investigations“[dt.: Die Urfeld-Forschungen] aufgenommen habe. In der erste Hälfte des Buches gehe ich sehr ausführlich auf die Wissenschaft der DNA ein, auf die Wissenschaft des biologischen Lebens, auf das Bewusstseins und wie alles miteinander zusammenhängt, und das ist auch Teil dessen, was Pete unabhängig davon in seiner eigenen Forschung über das, was er „Das Informationsfeld“ nennt, gefunden hat.
Dies ist es also das, worauf wir in dieser Folge eingehen werden, und vielleicht auch noch auf einiges mehr. Also Pete, willkommen zurück in der Sendung.

Pete Peterson: Vielen Dank, David.

Bild

David: Okay. Das ist natürlich ein riesiges, ein gewaltiges Thema, das wir hier einbringen möchten, und es ist auch das, worüber du deine Doktorarbeit geschrieben hast.
Nun, könnte jemand einfach hingehen und nachschlagen, was du über das Informationsfeld geschrieben hast?

Pete: Nein, ich fürchte, dass es geheim war und ist, und sie werden, soweit ich weiss, erst um das Jahr 3050 wieder überprüfen, ob es freigegeben werden soll. Ein Teil davon ist etwas, das ein gutes Heilmittel abgeben würde, das aber eben auch ein gutes Waffensystem ergeben würde. Und es war deren Meinung, und ist auch meine Meinung, dass der Mensch nicht wirklich bereit war und ist für eine ultimative Waffe, zusammen mit einem ultimativen Heilmittel.

Bild

David: Nun, ich erinnere mich an das, was ich im „Excalibur Briefing“ von Dr. Tom Bearden gelesen habe, und ich weiss, dass du eine bestimmte Meinungen über Tom Bearden hast . Du hast gesagt, dass er ….. Bearden …..
Lass mich hiermit beginnen: Bearden hat Material über diese sogenannten skalaren Technologien oder skalaren Waffen, von denen er sagte, sie könnten so zerstörerisch sein, dass sie die Atombombe in Bezug auf ihr zerstörerisches Potenzial in den Schatten stellen würden. Würdest du zustimmen, dass es solche Waffen gibt?

Pete: Es gibt beides, es gibt solche Waffen und es gibt noch weit grössere und bessere Waffen, die wir bauen können.

Lese dazu auch bei uns Einführung in die gerichteten Energiewaffen und Gerichtete Energiewaffen sowie die Post von Cobra über die Strangelet-Bomben.


David: Und du hast einmal erwähnt, dass Bearden, der bei gewissen Teilen von Richard Hoaglands Physik-Forschungen sehr hilfreich war, bei einem Treffen anwesend war, bei dem du über vieles aus diesem Bereich gesprochen hast, bevor er selbst anfing, darüber zu reden.

Pete: Mir wurde gesagt, dass er damals Sergeant der Wache war und sich darum kümmerte, dass nur die Leute dort waren, die dort sein durften, und die falschen Leute, jene die nicht dort sein durften, draussen hielt.

David: Bei dem Treffen, bei dem du dabei warst?

Pete: Ja, bei jenem Treffen. Und Dr. Howard Curtin gab dort eine ganze Menge über die Informationsfelder preis. Es war das erste Mal, dass eine grössere Anzahl Leute etwas über die Skalar-Technologie erfuhren; er war und ist ein brillanter Experte für Skalartechnik.

David: Kannst du uns eine einfache Erklärung dafür geben, was eine Skalarwelle ist?

Pete: Nun, ganz einfach, es ist, wenn du….. . . Nehmen wir an, wir haben hier ein Seil durch das Studio gezogen. Du hast ein Ende davon und ich habe ein Ende davon. Und ich fange an, das Seil auf und ab zu schwingen, und ich schüttle Wellen in das Seil. Und wenn wir am Seil ziehen bekommen wir Längswellen, und wenn wir es so bewegen, werden wir Skalarwellen bekommen.
Und es gibt Dinge in der Natur, die man Solitone nennt. Solitone sind von skalarer Natur. Sie wurden zuerst von einem Schiffskapitän in England bemerkt. Und er sah diese Wellen, wie sie durch eine Schiffsleine herabstiegen, wie sie sich hinauf und hinunter bewegten und nie nachzulassen schienen, wie sie einfach immer weiter und weiter und weiter gingen und nicht abnahmen. Aus Oxford kam dann die Mathematik dazu, und das wurde der Anfang der Skalarwellen und der Skalartechnologie.

David: In meinen „Wisdom Teachings“-Sendungen hatte ich viele Episoden….. Ich habe mich sehr intensiv mit Dr. Nikolai Kozyrev befasst, dem russischen Wissenschaftler, der das erforschte, was er „Torsionsfelder“ nannte. Dies ist ein sehr ähnliches Konzept. Nun, was das seltsame an Kozyrev war – und ich möchte das einfach mal einwerfen und sehen, wie du darauf reagierst –, dass er ursprünglich all diese Doppelsternsysteme untersuchte, die es da draussen gibt.
Wenn ein Stern flackert, dann flackert auch der andere Stern auf die gleiche Weise, aber die Geschwindigkeit, mit der sie miteinander kommunizieren, um beide in der gleichen Art zu flackern, ist viel schneller als die Lichtgeschwindigkeit, manchmal fünf- oder sechsmal schneller, je nach Entfernung. Also nahm er an, dass es eine Geschwindigkeit schneller als die Bewegung von Lichtwellen geben müsse, damit sie es fertig bringen, das Verhalten des anderen so zu widerspiegeln.

Pete: Nun, in den letzten Jahren hatten die Franzosen, die Italiener und einige andere tatsächlich gezeigt, dass die Lichtgeschwindigkeit über 1.000.000 km pro Sekunde sein kann.

David: Wirklich?

Pete: Und sie haben reichlich Beweise dafür erbracht. Einer der Hauptfehler in Einsteins Theorie ist die Tatsache, dass dabei das Licht auf 300.000 km pro Sekunde begrenzt wird, aber das ist sie überhaupt nicht. Das Licht bewegt sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu unterschiedlichen Zeiten. Und dann gibt es noch Phänomene, die ohne jegliche Verzögerung reisen können.

David: Eine Analogie dazu habe ich bei einigen russischen Wissenschaftlern gesehen, und die fand ich wirklich erstaunlich. Wenn du die Oberfläche dieses Tisches als eine Art Schwamm anschauen würdest, dann könnte die Lichtgeschwindigkeit wie Wasser sein, das durch den Schwamm durchsickert als Folge der Kapillarwirkung, das Wasser muss von einem Loch in das nächste, dann in das nächstfolgende, und immer weiter in das Darauffolgende weiter ziehen.
Aber was ist, wenn ich einfach den Tisch als Ganzes hebe? Es gibt keinen Geschwindigkeits-Unterschied von der einen Seite des Tisches zur anderen. Er bewegt sich, als wäre es ein Körper.Würdest du sagen, dass sich ein Teil des Universums so verhält?

Pete: Das ganze Universum verhält sich auf diese Weise bei entsprechenden Phänomenen oder Reizen.

David: Welche Rolle spielt das Bewusstsein bei all dem? Offensichtlich ist das ein grosses Thema.

Pete: Das Bewusstsein, mit dem ich arbeite, reist verzögerungsfrei. Es gibt überhaupt keine Verzögerung, man kann über grosse, grosse, sehr grosse Entfernungen ohne Zeitverlust kommunizieren, wenn man es richtig macht. Es gibt eine Reihe von Thesen dazu. An einigen von ihnen war auch Einstein beteiligt – auch Bell (–> Bells Theorem) und Posen und ein paar andere. Es gibt noch eine Reihe anderer Leute.
Das meiste, was wir in der Physik haben, ist – wie ich herausgefunden habe – falsch, sowohl mathematisch als auch philosophisch und theoretisch und so weiter. Ich habe einen Freund, der sehr, sehr bald mit einem Buch herauskommen wird, in dem die ganze Mathematik dazu enthüllt wird. Sie machen gerade die letzten Zeichnungen und abschliessenden Dinge dazu …. zeigen, dass der grösste Teil der Mathematik falsch ist und dass wir eine andere Mathematik brauchen, die …. [?] … aus verschiedenen Gründen. Es wird bald herauskommen, da bin ich mir sicher. Und es wird sich so gut wie alles ändern, besonders in Bezug auf die Geschwindigkeit, mit der die Dinge geschehen, und eine Menge der Ideen über die Physik werden ändern.

David: Fangen wir zuerst mit etwas einfacheren Dingen an. Könntest du etwas zu einigen der Forschungen sagen, von denen du vielleicht weisst, dass sie weniger bekannt sind? Solche, die zeigen, dass es ein Bewusstsein ausserhalb des biologischen Körpers gibt?

Pete: Nun, ….. eigentlich haben wir dazu Resultate gesehen, die aus einer sehr frühen Zeit, aus der frühen Geschichte stammen. Ich hatte das Vorrecht einige Bücher zu sehen, die vor 6.700 Jahren geschrieben wurden, und eines davon ist etwa 7.200 Jahre alt. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Informationen von ausserirdischem Leben kam, was wir ausserirdisches Leben nennen würden, als sie uns viele, viele Jahrhunderte hatten [beherrschten?].

David: Du sagst damit offensichtlich, dass diese Bücher nicht öffentlich zugänglich sind?

Pete: Diejenigen, die ich gesehen habe, waren Bücher aus der Vatikanischen Bibliothek, und die Vatikanische Bibliothek, wie ich sie kenne, besitzt eine Menge Bücher, die während des grossen Feuers in der Grossen Bibliothek von Alexandria nicht verbrannt sind. Es konnten viele Dinge gerettet werden – nur ein kleiner Prozentsatz verbrannte.

David: Und du durftest einige davon lesen?

Pete: Ich durfte mir einige von ihnen ansehen, ja.

David: Konnten sie aus der Bibliothek heraus genommen werden oder bist du ….?

Pete: Nein.

David: ….. in die Bibliothek gegangen?

Pete: Nein, sie durften nicht aus der Bibliothek herausgenommen werden. Sie werden nie aus der Bibliothek, von der ich weiss, herausgeholt werden.

David: Wie kamst du zu dem Recht, in die Vatikanische Bibliothek zu gehen? Ich glaubte, dass niemand die Erlaubnis dazu erhält.

Pete: Das kann im Moment nicht diskutiert werden …. aber es war notwendig im Zusammenhang mit einigen Dingen, an denen ich arbeitete, die so aussahen, als handle es sich um Angriffe von ausserhalb unserer bekannten Grenzen von Dingen, die wir gut kennen – andere Sonnensysteme, andere Galaxien.

David: Wird geglaubt, dass diese Bücher ausserirdischer Herkunft sind?

Pete: Oh ja. Ja, sie waren in einigen der frühen Sprachen verfasst. Ich denke, wir hatten wahrscheinlich, soweit ich weiss, fünf verschiedene Male einen Aufbau des Intellekts und der Menschheit auf der Erde.

David: Fünf verschiedene Varianten des Aufbaus [einer Zivilisation]?

Pete: Richtig.

David: Was passierte, nachdem sich eine Kultur aufgebaut hatte?

Pete: Sie zerstörte sich selbst. Und wir versuchen gerade wirklich hart, es erneut zu tun.
Wenn du mehr darüber lesen willst, es steht in den Schriften jeder religiösen Tradition, die ich kenne.

Bild

David: Ich erinnere mich, dass du irgendwann gesagt hast, dass du glaubst, oder dass Leute glauben, mit denen du gesprochen hast, dass es auf der Erde einmal Menschen gab mit drei Fingern?

Pete: Oh, ja. Dafür gibt es viele Gründe. Ich habe einmal eine dazu Studie gemacht. Ich wurde dafür von einer Gruppe bezahlt, die daran interessiert war. Und die Annahme, die ich gemacht hatte und der sie zustimmten, war, dass das, was damals mit der Verwirrung beim Turmbau von Babel geschah, eine Geschichte war, die eher mit einer Verwirrung in der Mathematik zu tun hatte als mit der Sprache.

David: Also die Idee, dass es auf der Erde einmal eine einzige Muttersprache gegeben hatte, und dann die Menschheit aufgeteilt wurde, und verschiedene Sprachen zu sprechen begannen, so dass sie nicht mehr miteinander sprechen konnten. Sagst du …..

Pete: Nun, so wurde es uns gesagt.

David: Nun, das ist es, was die Bibel zu sagen scheint…..

Pete: Das sagt die Bibel, ja.

David: …. basierend auf der konventionellen Theologie.

Pete: Richtig.

David: Du sagst, dass es eine mathematische Interpretation gibt?

Pete: Was ich gesehen habe, was geschehen ist, und ich ging zurück … und das ist der Grund, weshalb ich in der Bibliothek war ….. .

David: Im Vatikan?

Pete: …… – richtig – was verwirrend war, dass wir [um die Schriften verstehen zu können] mit der Basis drei und nicht mit der Basis 10 zählen [und rechnen] mussten. Es fand also eine Veränderung statt ….. Aber ich habe nie herausgefunden, ob wir drei Finger hatten und zwei mehr bekamen , oder …

David: Du meinst 12 Finger insgesamt, sechs auf jeder Hand?

Pete: Richtig. Und so habe ich nie herausbekommen, was war, aber ich habe festgestellt, dass die Verwirrung [die damals entstand] wahrscheinlich an beidem lag; aber vor allem ging es darum, uns dahin zu bringen, dass wir die Dinge nicht mehr zu dritt betrachten konnten. Wenn man sich etwas in einer Mathematik betrachtet, das auf der Basis drei aufbaut, verändert es das ganze Universum.

David: Wenn wir zurück gehen und uns alle Arten von alten Schriften anschauen, dann scheint es immer, als ob alles letztlich durch einen ausserirdischen Kontakt ausgelöst wurde. Und von dem was ich von dir höre, hat vielleicht auch die Regierung das Gleiche getan, dass sie die Haltung hat, dass man auf die alten Ausserirdischen zurückgehen muss und sich diese Dinge ansehen muss. Und was wirklich die Geschichte zum Turmbau von Babel war. Worum ging es damals ging, was damals ablief.

Pete: Das ist das, wonach ich suchte, und ich wusste, dass es in der Vatikanischen Bibliothek eine Menge Referenzdaten gab. Es ging um die Geschichte, um die Geschichte der ganzen Erde, um die verschiedensten – aber nicht alle – unterschiedlichen Völker und unterschiedlichen Sprachen, und um eine unterschiedliche Mathematik.

Bild

David: Wenn die Vatikanische Bibliothek die Überreste der Bibliothek von Alexandria, die dann nach Rom verlegt wurde, besitzt, so stellt sich die Frage, wie denn die Ägypter diese Bücher überhaupt erst bekamen.

Pete: Ich habe keine Ahnung. Ich weiss aber, dass es dort in der Vatikanischen Bibliothek Objekte mit 7.200 Jahre altem geschriebenem Text gibt.

David: Nun, ich habe von anderen Insidern gehört, dass es einmal eine sehr grosse Zivilisation in der heutigen Sahara-Wüste gab, die ausgelöscht wurde. Und dass wenn man dort unten 15 bis 150 Meter unter die Oberfläche geht, man alle möglichen Artefakte findet, und dass andere gesagt haben, dass dort unten auch Bücher gefunden wurden.

Pete: Nun, es wurden Bücher gefunden, auch mathematisch-mechanische Instrumente, Dinge wie ….. zum Beobachten von Transiten oder ähnlichem, einen Sextanten zum Ausmessen des eigenen Standort auf der Erdoberfläche mithilfe von Sternen. Und es gab viele solche Dinge, die in Millionen Jahre alten Kohlelagerstätten gefunden wurden. Es gab Berichte dazu in Lehrbüchern, die sehr, sehr alt waren.
Und als Resultat davon erhielten wir die Geschichten oder Mythen von Noahs Arche und den verschiedenen Zivilisationen, die im Wasser versunken sind oder atomar verstrahlt wurden und sich auflösten oder verschwunden sind.

David: Nun, da wir gerade beim Thema sind, ich bin mir sicher, dass viele das gerne wissen möchten: wie sehen diese Bücher aus? Wie etwas wirklich Seltsames und Futuristisches? Haben sie eine chrompolierte Oberfläche? Oder, ich meine, was sonst? Was hast du selbst gesehen von solchen Büchern?

Pete: Für mich sehen sie etwa so aus wie ich es erwarten würde. Die, die ich gesehen habe, waren Bücher, die geschrieben wurden durch Pressen [eingravieren] in Blei oder Kupfer oder Gold.

David: Also wie metallische Platten?

Pete: Metallische Platten, die in Leder gebunden waren, und einige in Papyrus gebunden, und einige waren gebunden in etwas, das ich als Plastik bezeichnen würde.

David: Hm. Wie sahen die Umschläge der Bücher aus?

Pete: Buchdeckel aus Kunststoff oder Buchdeckel aus einem Stoff.

David: Gab es Bilder oder Text darauf?

Pete: Einige hatten ….. Die meisten hatten eine Art Erklärung, worüber das Buch war – wie ein heutiges Buch. Bei einigen der Texte konnte ich ein wenig verstehen, woher sie kamen, und dann konnte ich sie übersetzen lassen. Es gibt heutzutage auf der Welt sehr gute Übersetzer, auch elektronische.

David: Hatten irgendwelche dieser Bücher farbige Umschläge?

Pete: Nun, ja, einige hatten farbige Umschläge, und einige nicht, oder sie hatten eine natürliche Farbe.

David: Welche Farben hast du gesehen?

Pete: Nun, natürliche Farben. Stoffe, die gelblich-grün waren, typische – wie wir es nennen würden– alte Stofffärbungen. Viele von ihnen hatten Lederbezüge. Und Leder nimmt einen sauren Farbstoff auf im Vergleich zu anderen alkalischen Farbstoffen.
Einige der Farben auf den Innenseiten waren intensiv und schön, mit schönen Dingen, von Hand beleuchtet. Und einige schienen mir gedruckt zu sein. Man konnte einige sehen mit den gleichen Buchstaben, perfekter oder weniger perfekt. Einige hatten so etwas wie kleine Unvollkommenheiten, als wäre etwas abgebrochen, zersprungen, was auch immer, aber mit Wiederholungen. Vielleicht war von einer Art Tintenblock etwas, ein kleines Stück, herausgebrochen, aber für den Gesamttext machte es keinen Unterschied.

David: Ich erinnere mich, dass ich dich vorher schon gefragt habe, aber ich will es nochmals vor der Kamera tun. Gab es auch Bücher, die aus Papier hergestellt waren? Hatten sie normal aussehende Seiten?

Pete: Nun ja, es gibt Papierbücher, Papyrusbücher und ähnliche Dinge, aber nicht so viele, wie es Metallbücher gibt. Es schien, dass Metall der Weg war, um Bücher aufzubewahren, und sie mochten Gold, aber auch Blei war ihnen recht. Aber Blei ist fast wie eine Flüssigkeit. Auch Glas ist eine Flüssigkeit. Nur einfach sehr dickflüssig, und es [das Fliessen] geht sehr langsam. Du wirst alte Fenster aus dem 16. Jahrhundert sehen, die unten dicker sind, weil das Glas langsam nach unten gerutscht ist. Aber Blei ist sehr weich.
Es gibt zur Zeit eine enorme Anzahl von ledergebundenen Bleibüchern aus biblischer Zeit, die gerade einer Übersetzung in Oxford unterzogen werden, die in Höhlen gefunden wurden. Es gibt viele Bücher mit biblischen Inhalten – die Geschichten enthalten, die sich etwas von denen unterscheiden, die von den verschiedenen Kirchen oder verschiedenen religiösen Gruppierungen neu übersetzt wurden.

David: Hast du auch Seiten gesehen, die aus einem sehr ungewöhnlichen oder unverwüstlichen Material hergestellt wurden?

Pete: Nun, ich habe…..

David: Oder fast unverwüstlichem Material?

Pete: Ha, ich wäre vernichtet worden (Kichernd), wenn ich einen Teil einer Seite kaputt gemacht hätte, um dies herauszufinden, denn diese Bücher sind von enormer Bedeutung, und deshalb ist es dir nicht erlaubt…..
Es gibt Orte, an denen sie zu Testzwecken den Leuten erlaubt haben, Stücke zu entnehmen, die nicht beschrieben waren. Zum Beispiel wie beim Grabtuch von Turin, wo es erlaubt wurde zerstörende Proben zu nehmen um Tests zu machen, von Stellen, wo es keinen oder keinen grossen Schaden anrichtete.
Aber es gab viele Bücher, die offensichtlich handgemacht waren, Einzelstücke, mit sehr brillanten Farben, und die einer Art Archivierungsprozess unterworfen wurden, um sie für später, für die Zukunft zu sichern.

David: Nun, ich erinnere mich, dass du mir das schon früher gesagt hast, dass es bestimmte Bücher gab, deren Seiten aus einem ungewöhnlichen Material gemacht waren, ähnlich wie Kevlar .

Pete: Es schienen Bücher zu sein wie von gestern, doch passten die Daten, die sie enthielten, und die Art von Material, aus dem sie bestanden, zu Dingen, die buchstäblich eine oder zwei …..
Es gibt einen kurzen und einen langen Sonnenzyklus, die wir kennen. Funkamateure kennen einen 12-jährigen Sonnenzyklus, aber es gibt einen Sonnenzyklus, der plus/minus 23.000 Jahre dauert, an dessen Ende wir gerade angelangt sind und nun am Anfang eines neuen stehen.
Bei jedem dieser Sonnenzyklen [-Übergänge] gab es jede Menge auffällige Sonneneinstrahlung und viele Tiere, Pflanzen, Menschengruppen usw. starben aus.

David: Nun, du hast 23.000 gesagt, und ich frage mich, ob du vielleicht, weil es schon so lange her ist, seit du es gehört hast, nicht 26.000 gemeint sind? Denn das ist es, was meine Forschungen gezeigt haben, dass es ein Zyklus von 26.000 Jahren ist.

Pete: Es gibt eine Reihe von Zyklen.

David: Okay, dann sagst du also, dass 23 einer von ihnen ist?

Pete: Und einige von ihnen sind nah beieinander – wie vielleicht 23.000 und 28.000, und dann im Mittel 26.000, oder so etwas Und einige davon sind anders. Einige sind die Folge von Dingen, die durch das Sonnensystem wandern, und andere von solchen, die sich in die Nähe des Sonnensystems bewegen, und wiederum andere, die eng mit der Zeit verbunden sind.
Und im Moment haben wir eine Menge Strahlung. Du kannst einen sehr empfindlichen Geigerzähler nehmen und ihn mit auf eine Reise mit ins Flugzeug nehmen. Dann wirst du herausfinden, dass du eine viel höhere Dosis an Röntgenstrahlung erhältst als gesetzlich erlaubt wäre.

David: Nun, wie du weisst, Pete, habe ich in Bezug auf diesen interplanetaren Klimawandel mehr recherchiert als jeder andere, den ich kenne. Diese Recherchen zeigen, dass es eine spürbar erhöhte Lichtmenge und eine Zunahme der energetischen Aktivität und magnetischen Aktivität auf der Sonne und den Planeten gibt – dass sie alle sehr diskontinuierliche Veränderungen in ihrem Auftreten und in ihren energetischen Eigenschaften haben.

Pete: Nun, es ist gegenwärtig die Zeit, über die seit Jahrhunderten gesprochen wird. Du kannst hingehen und nachprüfen, es hat immer hin und wieder Veränderung bei den Menschen gegeben, Veränderung in den Regierungen.
Manchmal gibt es ….. nun, ich glaube nicht, dass es jemals KEINE Menschen mehr auf der Erde gehabt hat, und es gibt Dinge, die es so aussehen lassen als ob [auch schon] ganz neue Leute von woanders hierher gezogen sind, nachdem die vorherigen Zivilisationen fast – wenn nicht ganz – zerstört worden sind.

David: Nun, lasst uns für einem Moment darauf eingehen. Bist du dir der Gerüchte bewusst oder hast du Gerüchte gehört …. offensichtlich kannst du das nicht bestätigen, kannst es nicht beweisen, aber hast du irgendwelche Berichte darüber gehört, dass es Leute gab, die in der Vergangenheit hier auf der Erde gelebt haben, die anders aussahen als wir?

Pete: Oh, absolut. Wir haben Bilder davon. Man kann sich einige der Zeichnungen ansehen, welche die Flut überlebt haben und dann im Grunde genommen, wenn du so willst, in den Schlamm geworfen wurden, und dann der Schlamm zu Fels und Stein geworden ist. Es sind Dinge, die in sehr, sehr tiefen Kohlebergwerken ausgegraben wurden, Dinge, die offensichtlich zu ihrer Zeit Höhlen- oder Wandzeichnungen waren, und wenn man sie sich anschaut findet man Unterschiede bei den Tieren und auch, in einigen Fällen, Unterschiede bei den Menschen.

David: Also, Pete, du hast erwähnt, dass du in diesen alten, sehr alten Büchern Informationen gefunden hast, die einen Teil deiner Forschungen über das Informationsfeld und das Bewusstsein zu bestätigen schienen.

Pete: Es gab eine Menge Dinge, die offensichtlich über das Bewusstsein selbst geschrieben wurden – wie Bewusstsein das verändern kann, was wir als das physikalische Universum betrachten.
Wenn sich das physikalische Universum verändert, ist es oft so, weil…. scheint es dies zu tun, weil sich unser Bewusstsein verändert.
Es scheint, dass wir mehr Wahrheiten bewusst wahrnehmen als zuvor.
Du kannst zurückgehen und dann die damals der Wissenschaft zugrunde liegenden Prinzipien betrachten, und du kannst wissenschaftliche Prinzipien finden, die auf JENEN Informationen beruhten und nicht auf jenen, die ein paar Tausende Jahre später vorhanden waren, und dann kannst du mehr und mehr über das mathematische Feld selbst lernen.

David: Glaubst du, dass die menschliche Form in irgendeiner Weise eine Bewusstsein-Blaupause enthält, die in die Materie übergegangen ist?

Pete: Nun, es scheint, dass es solche Formen im Universum gibt, dass es für das Universum einfacher ist, sich an Dinge erinnern, als sich Dinge neu auszudenken oder neue Dinge zu erfinden.
Es scheint also, dass ….. dass von Zeit zu Zeit vollkommen verschiedene Zivilisationen erscheinen. Aber es gibt auch Dinge, die sehr parallel verlaufen, oder gleiche Dinge, in Bezug auf frühere Zivilisationen oder auf Zivilisationen, die noch kommen werden.

David: Welches waren denn einige der ganz anderen Zivilisationen? Wie sahen jene aus, von denen du weisst, oder von denen du gehört hast, die vor uns hier auf der Erde existierten? Sahen sie anders aus? Und wenn ja, wie?

Pete: Wir müssen entscheiden, wie wir eine Spezies nennen wollen. Aber wir hatten Vögel, und dann hatten wir …..

David: Wenn du Vögel sagst, meinst du menschlich aussehende Vögel, von menschlichem Typ?

Pete: Nein. Es gab eine Art, die wie Vögel gebaut waren, verschiedene solche Arten.

David: Aber sie waren intelligent?

Pete: Sie waren es vielleicht – oder auch nicht. In einigen Fällen scheint es einige gegeben zu haben, die ziemlich intelligent waren.
Wir haben Überreste ihres Gehirns in uns. Wir hatten ein Vogelhirn und ein Reptilienhirn, bevor wir zu unserem Zweikammerhirn kamen.
Es scheint also, dass es sich jeweils um einen Fortschritt handelte. Es scheint, dass sie aufgrund des Klimawandels entstanden und verschwunden sind.
Der Klimawandel erfolgte auf Grund von solaren Veränderungen, wenn du willst. Und wie ich schon sagte, scheint es, dass unsere Sonne mindestens ein paar verschiedene Zyklen hat. Von diesen ist der 12-Jahres-Zyklus ziemlich gut etabliert, er ist vor allem denjenigen bekannt, die sich mit Funkübertragung beschäftigen, zum Beispiel studierten ihn die Funkamateure.

David: Ja, bestimmt, und das Ausmass der Sonnenfleckenaktivität ist über den gesamten Zyklus sehr unterschiedlich.

Pete: Richtig. Und dann gibt es noch andere Arten von Sonnenfleckenaktivitäten, die sich gerade am sich verändern sind.

David: Glaubst du, dass diese solaren Veränderungen am Ende dieser grossen Zyklen auch Veränderungen im Bewusstsein bewirken?

Pete: Ich bin sicher, dass das der Fall sein MUSS, denn sie verändern die Struktur der Tiere, die hier leben, und ich schliesse hier das menschlichen Tier ein.

David: Wenn du „Informationsfeld“ sagst, sprichst du dann davon, dass das biologische Leben aus den gleichen Dinge besteht wie das, was wir als unbelebte Materie betrachten würden, und dass hinter all dem eine Art von intelligenter Information steht?

Pete: Ich sehe sehr klare Felder; ein Feld, das eine mathematische oder physikalische Struktur hat. Ich sehe, dass sich dieses von Zeit zu Zeit ziemlich dramatisch ändert. Und wenn es sich ändert, scheint es, dass sich auch beim Leben Änderungen zeigen. Und es scheint, dass sich auch der angeborene Intellekt dieses Lebens verändert. Ich meine, ich habe immer Katzen aufgezogen, und Katzen haben für mich einen gewissen Intellekt. Und natürlich denken sie, dass sie jemand sind, und sie denken, dass sie die Führer sind – aber das ist eine andere Geschichte.
Wie auch immer ….. Wie viel Gehirn du hast, wie es zusammengesetzt ist und was es denkt, scheint also tatsächlich einem Wechsel unterworfen zu sein….. ebenso wie die Zivilisationen. Wir sprechen über Atlantis, aber das war eine ganz andere Zivilisation. Sogar Ägypten war eine ganz andere Zivilisation. Die Mayas waren eine ganz andere Zivilisation. Die Inkas waren eine andere Zivilisation. Die Tolteken waren eine ganz andere Zivilisation.
Ihr grundlegendes Denken unterschied sich von dem, was unser Denken ist. Einige Dinge bleiben erhalten.
Eine Zivilisation denkt normalerweise, dass wenn es wirklich heiss wird, sie verbrannt wird. Nun, ja, das ist eine physische Sache …
Aber wie du über deine Beziehung denkst, sei es spirituell oder physisch, im Vergleich zu jemand anderem, entweder spirituell oder physisch, ist auch ganz anders.

David: Warum glaubst du, warum diese Bücher im Vatikan [verschlossen] aufbewahrt werden, und dass uns nicht gesagt wird, dass sie existieren? Diese Informationen würden die Menschheit wohl dramatisch verändern.

Pete: Das Problem: Es würde die Religion verändern.

David: Warum sollte das schlimm sein?

Pete: Ich habe nicht gesagt, dass es schlecht ist.

David: Okay.

Pete: Aber wenn all deine Macht von dieser Religion kommen würde, würdest du natürlich denken, dass es schlecht ist, sie zu ändern, denn dann müsste man die ganze Kontrolle aufgeben, sehr viel Kontrolle, viel Ritual, viel Austausch von Vermögen.

David: Haben einige dieser Bücher Bilder von, sagen wir mal, ausserirdischen Raumfahrzeugen oder ausserirdischen Raumstationen?

Pete: Ich weiss nichts über Raumstationen, aber ich würde sagen, eine Art Raum- oder Luftschiff, ja. Ob es nun Raumschiffe sind oder an die Erde [Erdanziehung] gebundene Vehikel, dazu müsste ich eine Vermutung anstellen.

David: Schien es sich bei dem, was du gesehen hast, um eine fortschrittliche Technologie zu handeln?

Pete: Es waren sicherlich andere Technologien. Einige dieser Technologien waren sehr einfach, und es gab auch Experimente, um zu zeigen, dass sie tatsächlich funktioniert hatten.
Nun, warum dies nicht weitergegeben wurde, hat wahrscheinlich mit der enormen Kontrollkraft zu tun, die in den verschiedenen Technologien liegen und über die die verschiedene Unternehmen verfügten. Heutzutage sind es Unternehmen, aber damals waren es vielleicht Gilden.

David: Die Leute werden das wissen wollen, also werde ich dir hier diese Frage stellen, auch wenn ich mit dir darüber früher schon gesprochen habe.
Wie kannst du Bücher lesen, die 7.200 Jahre alt sind? Wurden sie in irgendeiner Weise übersetzt?

Pete: Ja. Du gehst hin und findest Experten, die es lesen können.

David: Okay.

Pete: Und eine gute Quelle dafür ist die Oxford University, die jetzt gerade einige biblische oder präbiblische Texte übersetzt. Viele von ihnen kommen aus dem jetzigen Jordanien. Im Moment gibt es etwa, glaube ich, 900 – vielleicht sind es auch doppelt so viele – Bücher, meist auf Bleitafeln. Ich glaube, es gibt auch einige aus Gold und anderen Metallen – Kupfer.

David: Und du sagst, dass einige dieser Oxford-Professoren über genügend gute Kenntnisse dieser sehr alten Sprachen verfügen, um in der Lage zu sein, diese alten Dokumente zu übersetzen?

Pete: Oh, ja. Sie scheinen sie leicht übersetzen zu können. Diese sind vergleichsweise moderne Sprachen. Sie stammen aus der Zeit wahrscheinlich kurz vor und nach Christus.

David: Was ist mit dem ägyptischen Priestertum? Hatten sie die Fähigkeit, einige dieser alten Dokumente zu übersetzen, die sie gefunden haben?

Pete: Da habe ich überhaupt keine Ahnung.

David: Nun, ich dachte, ich erinnere mich, dass du mir vorher gesagt hast, dass einige der Bücher ägyptisch gemalte Zeichen hatten, bei gewissen Sammlungen, die sie an bestimmten Orten gefunden hatten.

Pete: Nun, wenn sie von Ägyptern geschrieben worden sind, dann hätten sie definitiv gewusst, wie man sie übersetzt. Es gab viele ägyptische Bücher. Es wurden viele ägyptische Bücher gefunden, in denen über die christliche Zeit und einige der späteren ägyptischen Verhältnisse geschrieben wurde.

David: Gab es Bücher mit Bilder von dem, was du als ausserirdische Wesen betrachten würdest, z.B. Portraits?

Pete: Einige gab es, aber von der Art her, wie sie gemacht wurden, kann man nicht wissen, ob es eine Laune ihrer Gedanken war.
Denke daran, sie haben Tiere verehrt. Die Ägypter vergöttlichten Tiere. Die Frage war also: Haben sie den Tieren die Stirn geboten oder waren die Tiere vielleicht alte Überreste von Menschen, die vorher hier waren?
Und …. es ist unglaublich. Ich habe gerade neulich darüber nachgedacht, wie in der Tat viele der Dinge, die vorliegen, zwei Beine und zwei Arme zu haben scheinen. Es gibt viele Wesen mit fünf Fingern, aber es gibt auch viele Wesen mit drei Fingern. Und es sieht so aus, als kämen die Wesen mit fünf Fingern ungefähr zu der Zeit herein, als wir den Turmbau von Babel hatten – die Zeit der Verwirrung. Letztendlich, wenn wir uns unsere Wissenschaft ansehen, wir erfassen unsere Wissenschaften normalerweise mit Mathematik. Und die Mathematik wird wahrscheinlich darauf basieren, wie viele Finger wir haben. Ich meine, es ist sicherlich für uns so. Und es gibt eine Menge Dinge, die man mit der auf der Basis 10 beruhenden Mathematik nicht machen kann. Es gibt viele Dinge, die man [eher] tun kann, wenn man drei Finger hat. Die entsprechende Mathematik wäre der unsrigen Lichtjahre voraus.

David: Nun, wenn du über ein Informationsfeld sprichst, was sind einige der praktischen Dinge, die du gesehen hast, die helfen könnten, seine Existenz zu beweisen?

Pete: Nun, ich habe gesehen, dass es eine feldartige Struktur gibt, und ich habe gesehen, dass wenn man eine auf der Basis 3 beruhende Struktur benutzt, anstelle einer mathematischen Struktur auf Zehnerbasis, zu vielen Dinge, für die wir keine Antworten haben, die Antworten geradewegs auftauchten. So sagte ich mir: „Das sieht für mich natürlicher aus.“
Es sah so aus, als ob all das ungefähr zur gleichen Zeit stattfand wie die Geschichten vom Turm zu Babel, und das ist der Grund, warum ich daran so interessiert war, ob da etwas geschah. Und ich war…. ich bin abenteuerlustig genug, um zu denken, dass vielleicht eine Gruppe von Wesen von ausserhalb auf unseren Planeten gekommen ist, und mit uns in Beziehungen trat, und wir vielleicht einige ihrer genetischen Eigenschaften übernommen hatten. Oder war es vielleicht so, dass sie kamen und wollten, dass wir Arbeiter würden, und dass sie uns dazu genetisch entweder etwas hinzugefügt oder weggenommen haben?

David: Nun, lass mich dich hier eine konkrete Frage stellen, auf die ich gerne deine Reaktion erfahren möchte. Ich hatte recherchiert und im „Source Field“ etwas dazu geschrieben, was als „der Multiplikatoreffekt“ bezeichnet wird. Es geht dabei darum, dass unabhängig voneinander zur fast gleichen Zeit verschiedene Wissenschaftler Entdeckungen veröffentlichen, die identisch oder nahezu identisch sind. Und es scheint, dass wenn der kognitive Verstand, der Intellekt, versucht, ein bestimmtes Problem zu lösen, dass dann tatsächlich ein Hochladen in eine Art Gruppenverstand, den wir alle teilen, geschehen kann. Würdest du dem zustimmen?

Pete: Sehr sogar. Und in gewisser Weise folgt es sehr offensichtlich aus der Wissenschaft, wie ich sie kenne, dass wir in der Lage sind, Gedanken ohne den Einsatz von mechanischen, chemischen oder physikalischen Dingen zu übertragen. Wir übertragen sie vielleicht als elektromagnetische Welle. Aber dazu gibt es nicht wirklich viele Grundlagen. Aber irgendwie werden sie übertragen.
Und die 100. Affen-Theorie kommt dabei heraus.

David: Sicher.

Pete: Es gibt eine Reihe von Dingen ….. Wir kannten die Formel für natürliches Aspirin, von Salix oder der Weidenpflanze …. Wir kannten zwar die Formel, aber wir konnten den Stoff nicht synthetisieren. Und dann, plötzlich, innerhalb einer Woche, wurde es in Amerika, in Deutschland und Frankreich synthetisiert, und sehr bald darauf in Indien und in anderen Ländern. Und warum sollte das alles in einer solchen Anhäufung kommen?
Und wir fanden heraus, dass ….. Ich habe einmal mit einem Pflanzenforscher zusammengearbeitet, und ich muss mich in den Hintern treten, dass ich nicht mehr weiter mit zusammengearbeitet habe, denn er war wirklich brillant. Aber ich war damals gerade mitten in einer etwas anderen Sache drin. Nun, er fand heraus, dass Pflanzen Signale über eine Entfernung von 60 km oder 80 km oder vielleicht sogar weiter übermitteln können, um bestimmte Mineral- oder Nährstoffe über Raum und Zeit zu anderen Pflanzen zu bringen.
Und es war ein Feld, das war ….. Natürlich könnte man Feldgleichungen verwenden, um darüber zu schreiben, und man könnte sie messen, und alles überprüfen, die Stärke der Kraft, die es haben würde und welche Wirkung es haben würde. Aber es war kein elektrisches Feld und kein magnetisches Feld.
Also nannte ich es Informationsfeld, weil es Informationen waren, die übertragen wurden. Und als Ergebnis davon konnte ich sehen, dass es Möglichkeiten gab, diese Felder zu erzeugen, Möglichkeiten der Übertragung und Möglichkeiten, um sie zu empfangen, dass es Wege gab, um sie für gute oder schlechte Zwecke zu nutzen.

David: Nun, das ist wirklich interessant, denn was ich höre, ist eine Bestätigung, noch mehr als vorher, dass das Bewusstsein der Erbauer der Realität IST, so wie es uns die grossen Weltreligionen und die spirituellen Traditionen gesagt haben, ebenso wie es auch diese ausserirdischen Wesen, die anscheinend Bücher hinterlassen haben, die sich noch immer im Vatikan befinden, schon vor 7.200 Jahren gewusst haben.
Nun, das ist eine faszinierende Diskussion, und ich möchte dir wirklich danken, dass du das in unser Bewusstsein gebracht hast.

Ich bin euer Gastgeber, David Wilcock, und wir sehen uns beim nächsten Mal.

https://wp.me/p47sgv-4P6



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

UFOs: Ex-Leiter des geheimen Pentagon-Forschungsprogramms packt aus

Beitrag: # 3652Beitrag future_is_now
Samstag 3. November 2018, 11:33

Bild
UFOs: Ex-Leiter des geheimen Pentagon-Forschungsprogramms packt aus
https://www.youtube.com/watch?v=GequC_1 ... OIyTrwXKrg


ExoMagazinTV Am 02.11.2018 veröffentlicht

Intelligent gesteuerte Flugobjekte unbekannter Art und Herkunft besuchen die Erde und ihre Flugeigenschaften sind den irdischen Technologien weit überlegen, sagt der frühere Leiter des geheimen UFO-Forschungsprogramms AATIP im Pentagon, Luis Elizondo
Im Dezember 2017 berichteten überraschend die Washington Post, die New York Times und andere führende Mainstream-Medien von der Existenz eines bis dato geheim gehaltenen UFO-Forschungsprojekts beim US-Verteidigungsministerium. Es war 2007 gegründet worden, um die Echtheit von UFO-Sichtungen zu überprüfen und die Technologie der gemeldeten Fluggeräte zu untersuchen. Luis Elizondo übernahm im Jahr 2010 die Leitung dieses Projekts mit dem Namen "Advanced Aerospace Threat Identification Program" (Programm zur Identifizierung fortschrittlicher Luftraumbedrohungen - kurz: AATIP) und führte diese Aufgabe bis Dezember 2017 aus. Seitdem arbeitet er gemeinsam mit dem früheren Rockstar Tom DeLonge an einer Unternehmung namens "To The Stars Academy" - einer Firma, die seltsamerweise Zugang zu früher geheimen UFO-Informationen der US-Regierung hat und aufs Engste mit dem US-Geheimdienstapparat verknüpft ist.
Medienauftritte des früheren Geheimdienstmitarbeiters sind äußerst rar. Einerseits ist Elizondo nach wie vor an seinen Geheimhaltungseid gebunden. Andererseits arbeitet er derzeit gemeinsam mit To The Stars an der Veröffentlichung von weiteren Enthüllungen.
Am vergangenen Wochenende organisierte das italienische Centro Ufologico Nationale eigens eine Konferenz, bei der Luis Elizondo und Tom DeLonge vor einer handverlesenen Gruppe von Wissenschaftlern, Militärs und Journalisten über die Hintergründe des geheimen UFO-Forschungsprogramms AATIP berichteten. Dieses Programm wird nach Aussage Elizondos bis zum heutigen Tage fortgeführt. Dabei vermittelte Elizondo einen interessanten Einblick in den aktuellen Forschungsstand der Pentagon-Experten. Einige wichtige Eckpunkte:
1. Das US-Militär sammelt seit Jahrzehnten Berichte über UFO-Sichtungen auf der ganzen Welt und wertet diese aus. Das geheimdienstliche Interesse an UFOs hat niemals aufgehört (auch wenn in der Öffentlichkeit gezielt ein anderer Eindruck erweckt wurde).
2. Die Auswertungen zeigen ganz klar die Existenz von hochentwickelten Fluggeräten völlig unbekannter Herkunft. Deren Flugeigenschaften sind den bekannten irdischen Technologien weit überlegen. Beispielsweise wurden Flugobjekte mit plötzlichen Beschleunigungen von 200G und mehr registriert, obwohl ein Mensch selbst mit Hilfe eines Anti-G-Anzugs nur 9G überleben könnte.
3. Das US-Militär hat ein großes Interesse daran, die beobachtete Technologie selbst nachzuentwickeln, da dies enorme strategische Vorteile berge. Diesem Zweck dient wohl auch das Forschungsprogramm des Pentagon, über dessen wahres Ausmaß bislang kaum etwas bekannt ist. Ebenso wenig ist bekannt, wie weit die Bemühungen zur Nachentwicklung von "UFO-Technologien" gediehen sind.
Insgesamt ist das UFO Thema aus verschiedensten Gesichtspunkten für das US-Militär von ungeheurer Wichtigkeit.
Im Rahmen der To The Stars Academy erforschen Wissenschaftler ebenfalls den Antrieb der vielfach von Radar und militärischen Überwachungssystemen erfassten Fluggeräte. Es existieren laut Elizondo bereits solide Pläne zur Umsetzung. Zudem untersuchen TTSA-Wissenschaftler angeblich hinterlassene Bruchstücke von UFOs bzw. von ihnen abgesondertes Material. In seinem Vortrag zeigte Elizondo erstmals auch Fotos dieser Artefakte.
Dieser unserer Meinung nach wichtigste Beitrag seit Bestehen von ExoMagazin.tv ist ab sofort für Abonnenten verfügbar, und zwar auf Englisch mit deutscher bzw. mit italienischer Übersetzung.

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2AFJChF




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Laufende Vorbereitungen, Geheime Grosse Geschworenengerichte (Corey Goode/9.11.18)

Beitrag: # 3767Beitrag future_is_now
Samstag 10. November 2018, 10:05

trans-information - 9. Nov. 2018:

laufende Vorbereitungen, Geheime Grosse Geschworenengerichte


Bild

(Corey Goode) Allianz Update: Ich habe ein kurzes Update von einem meiner verbliebenen und ursprünglichen Allianz-Kontakte erhalten. Mir wurde gesagt, dass alle Briefings der unteren Ebenen und Bridge Calls (?) in dieser Woche aufgrund einer neuen Phase der Operationen eingestellt wurden. Dies verstärkte die Verwirrung der unteren und einiger der mittleren Allianz-Zellen und Agenten weiter.

Quelle – Corey Goode Facebook

gefunden auf StillnessintheStorm, geschrieben von Corey Goode, 8. November 2018

Eine der sensibelsten Phasen des Niederringens der Kabale durch die Allianz soll in den letzten Tagen bis zu einer Woche begonnen haben. Falls diese neuesten Informationen korrekt sind, erwarten wir, dass sich die Faust um die operativen Informationen herum verschärft, noch mehr, was dann viele, die mit uns im Dunkeln gekämpft haben, zurücklässt, bis das Ziel erreicht ist.

Mir wurde gesagt, dass nur wenige ausgewählte Quellen bestimmte Geheimdienstliche Intelpositionen der Allianz in einer Weise durchsickern lassen werden, die die Öffentlichkeit vorbereitet und Informationen an übergeordnete Allianz-Zellen weitergibt. Mir wurde auch gesagt, dass die Allianz hofft, die meisten dieser Arbeiten völlig verdeckt durchführen zu können. Sie haben Titelstorys vorbereitet, zusammen mit dem notwendigen Theater, wenn eine dieser Operationen auf die Öffentlichkeit übergreift.

Diese Quelle fuhr fort, mich zu informieren, dass alle Leute, die in Hangars mit Grundrissen, die auf die Böden geklebt sind, trainieren und das Eindringen in bestimmte Einrichtungen und Bunker üben, auf dem Feld eingesetzt wurden. Diese Agenten nehmen nicht so viele Verhaftungen vor, wie man denken würde, sondern sammeln in letzter Minute hauptsächlich riesige Mengen an Beweismitteln, bevor sie die Fälle vor die Geheimen Geschworenengerichte bringen, um sie als Beweismittel zu akzeptieren zu lassen. Sie bereiten sich auf streng geheime und koordinierte militärische und zivile Prozesse vor.

Ich wurde erst in den letzten Tagen informiert, dass einige aus der Elite erfahren haben, dass die Leute, von denen sie dachten, dass sie ihre vertrauenswürdigen Leibwächter wären, tatsächlich ihre ganz persönlichen Gefängniswärter sind. Sie befinden sich seit Monaten in Haft, ohne es zu wissen, und jetzt hat der Schock und die Panik wirklich eingesetzt.

Dies hat dazu geführt, dass Wellen von Mitgliedern dieser Eliten der niederen Ebenen bei der Allianz auftauchten und die Beweise der Zustände umdrehten und im Austausch für ihre Aussage Immunität erhielten.

Uns wurde gesagt, dass keine dieser Operationen stattfinden könnte, bis sie das Gefühl hätten, das FBI, das DOJ, das DOD und SCOTUS aufgeräumt zu haben. Die jüngsten Informationen, dass diese Operationen jetzt im Gange sind, sind ein Zeichen dafür, dass die Allianz der Ansicht ist, dass diese Regierungsstellen von gefährdeten Personen ausreichend befreit wurden, um mit dem Plan fortzufahren.

Nachdem die meisten meiner Kontakte in der Allianz kompromittiert und in Gewahrsam genommen wurden, fand ich heraus, dass viele von ihnen den gleichen Gerichtsprozess durchlaufen werden wie die Eliten, für deren Niederlage sie sich verpflichtet hatten. All diese Informationen wiegen schwer für mich, da ich mich darauf vorbereite, zur Massenmeditation am 11.11. nach Washington D.C. zu fliegen.

Wir werden für die Freiheit der Menschheit meditieren, die Erweiterung ihres Massenbewusstseins und die Freisetzung von unterdrückten Technologien. Bitte schliesst euch uns in diesen Meditationen an und setzt positive Absichten und Energien ein für den Kampf gegen das Böse, der auf der physischen und spirituellen Ebene stattfindet.

Corey Goode



Die hier angesprochene Meditation bezieht sich auf diesen auch bei uns veröffentlichten Aufruf:

Meditations-Event am 11.11.2018 um 17.11 Uhr

Bild

Wir hatten das Empfinden, dass diese Informationen im oben von Corey beschriebenen Zusammenhang zu jenen von Cobra passen, die er im Beitrag Delta-Option beschrieben hat.


https://wp.me/p47sgv-4QS





Zeitkritischer Bericht über die Situation

Gefunden auf Cobras Blog am 9. November


Der Delta-Option-Plan hat viele verschiedene Reaktionen ausgelöst und bedarf einer kleinen Klärung.

(...)

Du musst verstehen, dass du, wenn du dein Leben besser machen willst, 80% der Arbeit selbst erledigen musst, damit die Lichtkräfte dir bei den restlichen 20% helfen können.

Bild

Am 11. November wird sich ein sehr wichtiges Portal mit viel Aktivität der Plejadischen Flotte öffnen.

Am selben Tag findet in Paris ein Treffen zwischen Putin und Trump statt, bei dem Mitglieder der Oberflächen-Allianz und Agenten des Widerstands anwesend sein werden. Dort werden bestimmte heimliche Verhandlungen über die Zukunft unseres Planeten stattfinden:

https://www.theguardian.com/us-news/201 ... eace-forum

Es wird viele Massenmeditationen geben, die von verschiedenen Gruppen für diesen Tag organisiert werden, und du kannst dich ihnen anschliessen, wenn du dich so geführt fühlst:

https://pfcleadership.org/blog/2018/11/ ... bra-teams/

Zu dieser Meditation wurde von uns bereits am 27. Oktober ein Beitrag veröffentlicht.

https://gatewaytovictory.wordpress.com/ ... ion-event/

https://www.pleiadianhealingcenter.com/ ... -celebrate

Die Lichtkräfte haben mitgeteilt, dass eine Massenmeditation, die sich darauf konzentrieren würde, Licht zu den Verhandlungen am 11. November in Paris zu bringen, sehr willkommen wäre, da dort wichtige Entscheidungen für die Zukunft des Planeten getroffen werden.

Sieg dem Licht!

https://wp.me/p47sgv-4QY



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Phasenübergang

Beitrag: # 3769Beitrag future_is_now
Samstag 10. November 2018, 10:30

trans-information - 8. Nov. 2018:

Der Phasenübergang

gefunden bei Grace von TheEarthPlan


Bild
Quelle: COBRA Portal for Planetary Liberation

„Der Phasenübergang ist ein Prozess im Physischen, der ebenfalls in der Gesellschaft stattfindet.

Wenn man also eine bestimmte Menge an Energie in eine Gesellschaft einbringt, beginnt sie sich wie Wasser zu verhalten, das kocht. Was wir also jetzt erleben, ist dieses kochende Wasser, es ist all dieser Dissens in der menschlichen Gesellschaft, all dieses Nachfragen, das Suchen.

All diese Unruhe in der menschlichen Gesellschaft ist ein Spiegel dieser kosmischen Veränderung.

Wenn eine bestimmte Menge an Energie in dieses System eingebracht wird, beginnt das Wasser zu kochen. Es beginnt sich in Dampf zu verwandeln, und das ist es, was mit der menschlichen Gesellschaft passiert. Sie befindet sich in einem Phasenübergang.

Der Moment des Phasenübergangs ist das Event.

Es ist eine plötzliche Veränderung, die man zuvor ein klein wenig spüren kann. Sie kann erwartet werden, doch wenn sie passiert, ist es ein plötzlicher Übergang. Es ist ein Quantensprung. Genau so geschehen die Übergänge in der Natur. Sie passieren nicht allmählich. Phasenübergänge geschehen plötzlich, und genau das wird passieren, weil wir einfach keine Zeit mehr haben.

Wir haben keine Jahrtausende mehr, um zu warten. Wir reagieren tatsächlich auf die kosmischen Kräfte, die diesen Übergang triggern. Sie geleiten uns durch diesen Übergang, damit er so schnell wie möglich und so harmonisch wie möglich erfolgen kann.

Die menschliche Rasse ist dafür bekannt, einen Teil dieses Übergangs einzunehmen, doch es ist ein globales kosmisches Ereignis, und jeder von uns spielt natürlich eine Rolle bei diesem Ereignis.“ – CoBra

Bild
Animation: The Early Flash of an Exploding Star, Caught by Kepler
https://youtu.be/kLlILnQjGfc


https://wp.me/p47sgv-4Qd






SIEHE AUCH:

Bild
>> Das 11-11 Portal – Lasst uns feiern!



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Medizingeräte der Zukunft

Beitrag: # 3808Beitrag future_is_now
Dienstag 13. November 2018, 16:25

trans-information - 11. Nov. 2018:

Medizingeräte der Zukunft

Kosmische Offenlegungen: Medizingeräte der Zukunft

George Noory & Emery Smith, Staffel 12, Folge 11; ausgestrahlt auf GAIA am 30. Oktober, 2018; übersetzt von Alkione


George Noory: Willkommen bei „Kosmische Offenlegungen“. Ich bin dein Gastgeber, George Noory, und ich bin hier mit Emery Smith.

Wie sieht es mit den Medizingeräten der Zukunft aus?

Emery, willkommen in der Sendung.

Emery Smith: Danke, dass ich kommen durfte, George.

George: Du hast gute Erfahrungen in der Medizintechnik. Was sind die Medizinprodukte der Zukunft?

Emery: Die nächste Entwicklung wird höchstwahrscheinlich eine App auf deinem iPhone sein.

Bild

Und das iPhone wird wie ein SCENAR sein. [Selbstkontrollierender Energo-Neuro adaptiver Regler]

George: Nein.

Emery: Und es wird auch wie ein CAT-Scan sein. Also kannst du es auf deine Brust legen, und du kannst es vergrössern, genau wie du deine Bilder vergrösserst, bis hin zur Zellebene.

Diese Technologie existiert bereits. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie herauskommt.

George: Unglaublich. Wird es dir sagen: „Deine Arterien sind verstopft? Geh und hol sofort Hilfe.“

Emery: Richtig! Es wird solche Dinge tun: Es kann deinen Körper 400 Mal besser scannen als ein CAT-Scan.

Du kannst bis in die Zellebene hineinzoomen und sagen: „Wow! Schau dir diese 10 Zellen an. Das sind Krebszellen. Das sind tumorerzeugende Zellen.“

George: Jeez!

Emery: Drücke eine Taste, sende die Frequenz und löse diese auf. Das passiert jetzt nie.

George: Du meinst also, wir werden uns selbst heilen?

Emery: Wir werden uns sicher selbst heilen, aus unserer Hosentasche, wenn du ein Telefon hast.

George: Jetzt warte mal einen Moment. Krankenhäuser, Ärzte, Menschen, die Geld verdienen – die Pharmaindustrie – glaubst du, sie wollen, dass dies geschieht – ein billiges, kleines, mobiles Handgerät, das Krankheiten angreifen kann?

Emery: Ich kann dir versichern, dass sie nichts SO schnell herausgebracht haben wollen, also wird es sich um eine schrittweise Einführung der Technologie handeln.

Vielleicht wird dieses Ding nur benutzt, um zu erkennen, nicht um zu heilen. Und dann musst du reingehen und deine Therapie dafür machen lassen: Was auch immer die Behandlung sein mag, die sie wollen.

Es wird also eine sehr langsame Veröffentlichung dieser Art von Technologie sein.

Und mein Ziel ist es, dies bereits jetzt, innerhalb des nächsten Jahres, in die Welt zu bringen.

George: Unbedingt!

Emery: Und das ist einfach eine sehr gefährliche Sache. Du triffst auf diese sehr grossen Unternehmen, die ihre eigene Miliz haben und die dich bedrohen werden.

Und ich wurde in der Vergangenheit viele Male bedroht, wie du weisst, wegen der Medizinprodukte.

Also müssen wir diese Unternehmen, die Regierung, in Möglichkeiten, die Technologien auf sichere Weise herauszubringen, vorerst mit einbeziehen.

George: Nun, schau, was mit Royal Rife und solchen Geräten passiert ist.

Bild

Ich meine, sie haben diesen armen Kerl verfolgt und ihn gejagt, bis er starb.

Emery: Ja, es ist sehr tragisch. Und das geschieht leider auch heute noch auf der ganzen Welt, mit brillanten Wissenschaftlern und Erfindern und Ingenieuren.

Du weisst, die Sache ist, eine Struktur zu schaffen, die von einer Organisation aufgebaut wird, die diese Sachen durch klinische Studien und so etwas freigeben kann …

George: Sicher.

Emery: … und es richtig macht. Denn das ist die Vorgehensweise, die verlangt wird. Also müssen wir diese Vorschriften befolgen und es auf die richtige Weise machen, damit wir niemandem auf die Füsse treten und Menschen nicht getötet werden.

George: Was sind Naniten-Technologien?

Emery: Nun, die Naniten-Technologie ist … Auf Nano-Ebene gibt es Möglichkeiten, sehr kleine synthetische Zellen und Roboter herzustellen, die in den Körper gelangen können.

Und ein gutes Beispiel für eine veraltete (Möglichkeit) ist die Kamera, die man schluckt, und sie zeichnet die ganze Zeit auf …

George: Drinnen, bis ganz nach unten.

Emery: … die durch dein Verdauungssystem geht. Das war also eines der ersten Dinge, aber sie haben Dinge, die auf die gleiche Weise in den Blutkreislauf gelangen, aber auf einer sehr kleinen Ebene.

George: Alles an einen Computer angeschlossen?

Emery: Alles ist an einen Computer angeschlossen, und es läuft durch deinen gesamten Blutkreislauf.

Es besteht aus einem organischen Material, so dass es mit der Zeit zerfällt.

George: Es löst sich auf, meinst du?

Emery: Es löst sich auf. Das ist es also in etwa, wo es hingeht. So erhalten sie eine genaue Darstellung dessen, was in deinem Körper vor sich geht.

Die Hauptsache ist: Das müssen wir nicht wirklich tun, denn die Technologie existiert bereits jetzt in unseren abgeschotteten Projekten, wo man auf diesen Tischen liegt und der Körper gescannt wird.

Ein holografisches 3D-Bild wird nun über deinem Körper projiziert, so dass die Wissenschaftler es bewegen und vergrössern können, so wie ich es beschrieben habe.

Und diese dreidimensionalen, holographischen Bilder sind sehr, sehr, sehr …

George: Sie sind kristallklar.

Emery: … kristallklar, genau so, als ob ich dich ansehe, aber jetzt ist es ein holographisches Bild deines gesamten Körpers, Zelle für Zelle.

So kann ich deinen Körper greifen, ihn hierher bewegen, ihn öffnen, bevor ich dich operiere und sehe, was wirklich los ist.

George: Können diese kleinen Naniten von jemandem gehackt werden, der an einem anderen Computer sitzt?

Emery: Ja. Alles, was mit Naniten zu tun hat, die … weil sie elektrisch sind und sie vom körpereigenen, elektrischen System angetrieben werden, ob du es glaubst oder nicht. Es treibt sie tatsächlich an.

Jeder könnte sich da reinhacken und jemanden töten.

Man könnte diese Dinge injiziert bekommen, und es könnte auch für wirklich schlimme Dinge verwendet werden.

In Projekten, George, konnten wir Menschen klonen. Und sie haben ein Restgedächtnis, das in ihrer DNA eingeschlossen ist, wo sich diese Klone daran erinnern, wer sie in einem anderen früheren Leben waren.

George: Und sie sehen aus wie der Körper?

Emery: Sie sind genau gleich.

George: Wow!

Emery: Aber was interessant ist: Sie bleiben erhalten – und das ist die grosse Studie, die jetzt läuft: Wie zum Teufel züchten sie diese Klone?

Selbst, wenn sie künstlich in eine Frau eingepflanzt und so entwickelt werden oder wenn sie in einem Bottich aufgezogen werden, wie zum Teufel erinnern sich diese Klone daran, wer sie waren? Beantworte DIESE Frage.

Es gibt also eine Energiesignatur in der DNA, die sie zu knacken versuchen, die wie eine Festplatte ist, die nie vergisst, woher sie tatsächlich kommt.

Wenn er also ein Erwachsener oder ein Teenager wird, dann erinnert sich dieser Klon an bestimmte Aspekte des Lebens, das er zuvor hatte.

Und manchmal passiert dies den Menschen auf dem Planeten Erde, wo sie sich erinnern und denken, dass sie wiedergeboren wurden.

George: Was treibt das an? Was treibt diese Art von Technologie voran?

Emery: Ich glaube … Wie China gerade öffentlich bekannt machte, und sie züchten Menschen wegen des Bedarfs an Organen.

Und es muss nicht so sein, denn wir haben derzeit 3D-Drucker, die mit deiner DNA drucken können. Wir können deine Leber drucken. Wir können dein Herz drucken und es dann aktivieren, weisst du, eine Ladung durch es schicken und es dann in deinen Körper legen. Das sind gesunde Zellen.

Diese Zellen wurden sehr schnell mit DEINER DNA gezüchtet.

George: Jeez!

Emery: Und das ist alles unterdrückte Technologie, die es eigentlich schon seit geraumer Zeit gibt.

Sie beginnen, 3D-gedruckte Körper zu züchten und zu aktivieren. Sie haben viele Probleme damit.

Es ist nicht gerade perfekt, aber sie tun es. Und es wird vor uns verheimlicht, während wir diese Technologie direkt vor unserer Nase haben, wo wir dir eine Leber drucken können.

George: Die Technologien, an denen du gearbeitet hast, wie waren sie?

Emery: Nun, sie sind irgendwie wie ein Operationssaal eingerichtet. Sie sind nahtlos. Und alles ist in den Wänden oder in der Decke.

Also gibt es sogar … Wenn ich operiere und keinen Assistenten habe, werden diese Roboterarme von der Decke herunterkommen und jemand kann mir tatsächlich von sehr weit her helfen.

Und das ist jetzt die Technologie, die sie jetzt in der offenen Herzchirurgie einsetzen, die es in den frühen 90er Jahren nie gab.

George: So war es. Genau.

Emery: Und ausserdem musste man bei der Arbeit mit verschiedenen Arten von Frequenzen von DNA- und ET-Körpern auch spezielle Instrumente verwenden, da einige unserer Instrumente und Geräte das Gewebe tatsächlich zerstören würden.

Man musste also vorsichtig mit den Komponenten sein, die man verwendete – den verschiedenen Arten von Metallen, den verschiedenen Arten von Kunststoffen und dergleichen – wenn man Proben und Biopsien entnahm.

Die tolle Sache an dem Medizinlabor, das in den Programmen war, war dieser erstaunliche Tisch, auf dem man liegen konnte.

Bild

Und er, wie ich vorhin sagte, wird deinen ganzen Körper scannen, und wir konnten sehen, ob es irgendwelche Schadstoffe in dir gab, ob du irgendwelche Tumore oder etwas Ähnliches hattest.

Aber auch der Tisch selbst, wie die Rife-Maschine, schiesst Frequenzen in deinen Körper, um neu auszurichten, was repariert werden muss.

Also glaube ich, dass diese Tische in Zukunft in jedem Haus sein werden, weil du nichts tun musst. Er kann dich tatsächlich heilen: Blutungen stoppen, gebrochene Knochen innerhalb weniger Stunden zur Heilung bringen.

George: Du legst dich einfach darauf und lässt ihn sein Ding machen?

Emery: Du legst dich einfach darauf. Und durch Energie und Frequenz heilt er dich tatsächlich und kuriert dich.

Diese Glasfaser fällt aus der Decke, um eine Probe aus dem Körper zu bekommen.

Er ist eigentlich wie ein Assistent, der bereits weiss, was zu tun ist.

Diese Tentakel werden herunterkommen und werden straffer.

Sie könnten so hart sein, dass man sie als Speer benutzen und durch dich hindurchschlagen könnte.

Bild

Sie können den Körper tatsächlich anheben und für dich drehen, diese Tentakel.

Oder wenn man nur ein Anhängsel herausnehmen möchte, kann es das Entfernen des Anhängsel vom Tisch aus unterstützen, oder wenn man ihn wegen Vergrösserungsproblemen näher an sich benötigt. Solche Dinge wie diese.

Und es ist auch alles sprachgesteuert.

Und alles ist intuitiv. Er weiss irgendwie, dass du in diesem Körper sein wirst, du genau diesen Teil des Körpers wirst sehen müssen, und er tut es.

Und wie ich schon sagte, er ist sehr stark. Diese Glasfaserkabel, so nenne ich sie, können den Körper nach oben heben, ihn umdrehen, ihn hin und her drehen.

Er kann auch durch diese kleinen holographischen Bilder projizieren, woran man gerade arbeitet.

Bild

Und er legt ein Bild vom Knochen, den Sehnen, den Bändern darüber. Diese sind alle mit einer Licht-Holografie oben drüber dargestellt, wo ich sie hinbringe.

Und es zeigt mir genau, welche Biopsie ich von welchem Körperteil machen soll.

Es ist so etwas wie eine KI – künstliche Intelligenz.

Die Programmierung dieses Materials, das muss man verstehen, ist uns Lichtjahre voraus. Und sie ist nachgebildet.

Du musst verstehen, dass der Tisch weiss, was mit dir los ist.

George: Klar.

Emery: Der Tisch wird wissen, welchen Teil des Körpers er reparieren soll.

George: Die Zukunft mit diesen Geräten ist also absolut erstaunlich.

Emery: Oh, sie ist wunderbar, denn so wird es kommen.

Wenn es in diesen abgeschotteten Projekten bereits jetzt hier ist, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir es bekommen – hoffentlich früher als später.

George: Wie lange muss man auf dem Tisch liegen?

Emery: Es hängt davon ab, was dein Problem ist. Hattest du gerade einen Autounfall? Behandelst du einen aktuellen Krebs? Ist es nur, dass du Spannungskopfschmerzen hast?

Alle diese Faktoren spielen also eine Rolle bei der Behandlung, wie der Tisch dich heilen möchte.

Ich kenne die Programmierung nicht. Ich kenne die Details nicht. Ich weiss nicht einmal, wie die Frequenzen funktionieren, aber ich habe gesehen, wie Menschen auf diesen Tischen behandelt und geheilt wurden.

Und viele dieser Dinge sind auch auf den Raumstationen, die gerade dort oben sind.

George: Werden sie jemals die Kraft der Telepathie und der übersinnlichen Fähigkeiten mit Technologie verbessern?

Emery: Nun, im Moment machen sie das mit Nahrungsergänzungsmitteln, wie du weisst. Man hört von all diesen Nahrungsergänzungsmitteln.

George: Oh, ja.

Emery: Diese Dinge … Was sie tun, ist, dass sie dem Körper erlauben, auf verschiedene Punkte der neuronalen Rezeptoren zuzugreifen, so dass man anfangen kann, diese Teile des Gehirns zu benutzen, die man nie zuvor wirklich benutzt hat.

Du hast also diese erhöhte kognitive Funktion. Du hast diese erweiterte Fern-Beobachtungsfunktion. Du hast diese erhöhten übersinnlichen Fähigkeiten – alle unsere Patienten berichten es uns.

Und das alles wegen der Aktivierung bestimmter Bereiche – sei es durch Frequenzen oder Nahrungsergänzungsmittel, die Frequenzen enthalten.

George: Es gibt eine Studie an der Stanford University, in der sie mit der Genomsequenz arbeiten konnten, und die Menschen konnten ihre Kontaktfähigkeit mit Ausserirdischen verbessern. Ich meine, es ist wirklich bizarr.

Was kannst du uns über so etwas sagen?

Emery: Nun, genau wie jemand geht und meditiert. Du änderst deine Frequenz und deine Genomsequenz.

Du wirst auch aktiviert, wenn du rausgehst und die Close Encounter der Fünfte-Art-Protokolle machst.

Man akzeptiert diese Energie, die entweder von einem ausserirdischen Ort oder aus dem Weltraum kommt.

Die Sache ist also, sich bewusst zu sein, dass man zu fast allem fähig ist, und sich dann auf das zu konzentrieren und zu erlauben, dass der Körper aktiviert wird.

Man hört von diesen Meditierenden: „Nun, ich wurde aktiviert.“

Die Aktivierung des genetischen Codes ist eine sehr ernste Sache, die mehr mit der Wissenschaft bewiesen werden wird, wie sie es gerade in Stanford mit diesem getan haben.

George: Okay.

Emery: Ich stimme dem also voll und ganz zu. Es WURDE in den Projekten vor langer Zeit für das Super-Soldaten-Programm und auch für die Fernbeobachter (Remote Viewing) verwendet, wo sie diese Aktivierung für den genetischen Code durchführten.

Und es funktionierte – was auch immer sie taten.

George: Was treibt die Technologie voran, Emery? Was treibt sie an, damit sie heutzutage so schnell wächst?

Emery: WIR treiben sie an. Die Zivilisten der Welt bestimmen, wohin es gehen wird, und wie schnell es dorthin gehen wird.

Weil wir diejenigen sind, die diese Produkte kaufen. Wir sind diejenigen, die auf uns aufpassen.

Deshalb stellen sie all diese grossartigen Leute ein, um in Walmart zu gehen und zu sagen: „Okay, benutze diese Farben. Stell das hier in dieses Regal.“

George: „Spielt diese Musik.“

Emery: „Spielt diese Musik.“

Das ist also eine Art Kontrollfaktor, weil er uns dorthin führt, wo sie wollen, dass wir hingehen, aber das ist nicht der Punkt, an dem unsere Herzen wollen, dass wir hingehen.

George: Emery, wir haben viel über die Medizintechnik gesprochen, mit der du dich speziell beschäftigt hast. Was gibt es da draussen noch?

Emery: Nun, es gab einen wirklich interessanten … ich bin wieder bei dem Tisch angelangt.

George: Du liebst diesen Tisch.

Emery: Oh, ich liebe den Tisch, aber der Tisch ist nur ein Aspekt der gesamten Einheit.

Und das bedeutet, dass es diese Glasfaserkabel gibt, die herauskommen, sehr klein, vielleicht weniger als einen Millimeter im Durchmesser oder einige bis zu 3 mm. Es kommt darauf an, was sie tun.

Und sie haben die Fähigkeit, zum Körper hinunterzukommen, sich mit dem Körper zu verbinden, den Körper zu scannen. Und sie machen das alles mit Licht. Es sind alles Photonen.

Und sie können tatsächlich Photonen auf einer sehr atomaren Ebene in deinen Körper schiessen, die ich nicht erklären kann – ich bin kein Physiker – die es dem Körper erlaubt, sich zu regenerieren.

Und das bedeutet: Wenn du deinen Körper regenerieren kannst, kannst du fast ewig leben, wenn du weisst, was ich meine.

George: Wird der Körper das alleine machen? Ich meine, wie eine Eidechse einen Schwanz nachwachsen lässt? Werden wir jemals in der Lage sein, mit dieser Art von Technologie einen Finger zu wachsen?

Emery: Nun, ja, darauf will ich hinaus. Du kannst Gliedmassen nachwachsen lassen oder eine Gliedmasse in 3D drucken.

Und das sind die Technologien, mit denen ich zu tun hatte, als ich dort drin war.

George: Huh!

Emery: Die heutigen Technologien – was interessant ist – sind wie der vierte Zustand des Wassers.

Es gibt eine Art energetische Eigenschaften dieses Plasmawassers, mit dem wir in der Lage waren, Finger nachwachsen zu lassen, indem wir sie dreimal täglich in das Wasser tauchten.

George: Gosh!

Emery: Also ist dieses Zeug gibt es schon, aber sie können nicht darüber reden. Und sie werden keine Studien darüber herausgeben, weil es zu gut funktioniert.

Ich denke also, dass die Lichttherapie das Neueste sein wird, weil es einen Weg gibt, den Körper zu heilen, nur indem man verschiedene Arten von Wellenlängen des Lichts verwendet.

Wie, es gibt ein anderes Gerät da draussen, das in den Projekten war, das gerade herauskam, und das war ein IV-Katheter, der ein Licht darauf hat – viele verschiedene Farben des Lichts. Da ist rot. Da ist blau. Da ist grün, glaube ich.

Und du kannst es in deine antekubitale Vene stecken, und wenn das Blut an diesem Licht vorbeigeht, aktiviert es die DNA. Okay?

Es aktiviert die Dinge in der DNA, damit du noch übersinnlicher wirst, damit du gesünder wirst, damit du Infektionen bekämpfen kannst.

Im Nukleolus, wenn die DNA durch das Licht geht, gibt es eine Aktivierung.

George: Sicher.

Emery: Und dann ändert sich die Frequenz und es ist wie ein … es ist ein Katalysator. Der gesamte Körper befindet sich nun auf dieser anderen Frequenz.

Und viele Dinge geschehen jetzt in deinem Körper, an die du nicht gewöhnt bist. Weisst du, dein Gehör verbessert sich. Deine Sehkraft verbessert sich. Dein Geruchssinn.

Weisst du, wir verlieren jedes Jahr mit zunehmendem Alter etwa 1% unseres Geruchssinns, was unseren Geschmack wirklich beeinflusst.

Weisst du, wenn man nicht riechen kann, kann man nicht schmecken.

So werden all diese Dinge verbessert.

George: Sprechen wir über eine solche Technologie, die auch weiterhin immer besser und besser und besser werden wird?

Emery: Richtig. Siehst du, sie benutzen das auf der Oberfläche der Haut.

Und was passiert, wenn du das Licht IN den Körper bringst? Das ist es also, was sie tun. Sie lassen zu, dass das Blut da durchfliesst.

Und selbst in den Projekten gab es spezielle Lichträume, wo man sich nur in diesem Raum aufhält. Man setzt sich hin, sehr bequem in diesen schönen Stühlen, so etwas wie die Ruhesessel, die man beim Zahnarzt sieht.

Und man durchläuft diese Reihe von Lichttherapien. Man muss eine spezielle Brille tragen, denn das Licht ist sehr, sehr hell.

Es sieht alles aus wie weisses Licht, sogar durch die getönte Brille, aber das ist es nicht. Es ist ein Farbspektrum des Lichts, aber es ist so hell von dieser Farbe, dass es den ganzen Körper durchdringt.

Es gibt dir also keine Bräune oder ähnliches, aber es lässt es irgendwie das Blut unter deiner Haut beeinflussen.

George: Es energetisiert es irgendwie.

Emery: Ja. Und das Licht ist so hell, dass es tatsächlich ein wenig durch die Dermis und in den Blutkreislauf geht.

George: Es gibt eine Drüse im Körper, die Zirbeldrüse genannt wird. Gibt es technologisch etwas, das sie dazu anregen könnte, das zu tun, was sie tut?

Emery: In den Projekten, die viel mit dieser Zirbeldrüse arbeiten, haben sie einen harmonischen Gerätetyp, den sie im Grunde genommen über die Nebenhöhlen anbringen können.

Und es bewirkt eine sehr schnelle, niederfrequente, schwingende harmonische Tonalität.

Und es bricht irgendwie das Kalzium und die Mineralien auf, die sich dort angesammelt haben. Fast jeder Mensch – fast jeder Mensch – hat eine verkalkte Zirbeldrüse, weisst du.

Aber es gibt solche Geräte, die es da draussen gibt, die sie in den Projekten eingesetzt haben, die dazu beitragen, dies zu stimulieren …

Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis du einfach etwas hier hinstellen kannst [Emery zeigt auf seine Zirbeldrüse] und dann diese Frequenz hineingehen lässt, um das zu beseitigen.

Und es wird sein, als würde man wieder atmen, nachdem man sein ganzes Leben lang nicht geatmet hat.

George: Gibt es etwas Technisches, das die telepathische Kommunikation mit uns verbessern würde?

Emery: Nun, das ist auch ein Teil der Zirbeldrüse. Es ist ein Auge, das nicht nur sieht, sondern auch verschiedene Teile des Gehirns aktiviert.

Manchmal WILL das Gehirn diese Drüse für Dinge benutzen, aber es kann nicht, weil es blockiert ist.

George: Kann man es verbessern?

Emery: Richtig, also ist es ein Kurzschluss. Also würde dies das verbessern – richtig. Dieses Gerät würde tatsächlich die Fähigkeit des Gehirns und der Zirbeldrüse verbessern, zusammenzuarbeiten.

George: Die Verengung der Wirbelsäule ist für viele Menschen schrecklich. Wie sieht die Zukunft für so etwas aus?

Emery: Nun, es gibt einen Arzt namens Dr. Scuderi, der den Alpha-2-Makroglobulin-Konzentrator erfunden hat, den ich viele Male benutzt habe. Und ich denke, es ist eine fantastische Ergänzung zu Stammzellen und plättchenreichem Plasma.

Es ist ein Protease-Inhibitor. Es ist ein Protein, das nur in deinem Plasma ist.

Und er war in der Lage, dieses Protein zu extrahieren.

Und sie verwenden es jetzt für Arthritis, indem sie es in die Gelenke und in den Rücken injizieren, um die Entzündung zu verringern, damit der Körper sich selbst heilen kann.

Es gibt einen Nebeneffekt, der herauskommen wird, dass sie eine Studie über a2M [alpha-2-Makroglobulin] durchgeführt haben, und wir sind seit sehr langer Zeit in der Lage, so ziemlich alles im Körper zu regenerieren.

George: Das ist heute, aber was ist mit morgen?

Emery: Aber wir konnten noch nie ein Anti-Aging durchführen – darauf will ich hinaus.

Dieses Protein hat also signifikante, beeindruckende Fähigkeiten gezeigt, um Tenozyten in Zellen tatsächlich gegen das Altern zu schützen.

Das bedeutet also für uns in Zukunft: Wir greifen vielleicht nicht mehr nach Aspirin oder Motrin wegen unserer Entzündung, wegen der Schmerzen in unserem Kopf.

Wir werden uns dieses Alpha-2-Makroglobulin-Protein schnappen, das bereits in unserem Körper verfügbar ist.

Aber sie machen ein synthetisches rekombinantes Protein daraus – natürlich, damit sie es weiterverkaufen können.

Und man weiss nie, man geht vielleicht rein, um eine a2M-Infusion zu bekommen, die einen 10 Jahre verjüngen wird.

George: Schau, ich denke, Technologie ist fantastisch. Selbst jetzt gehst du zu deinem Zahnarzt und er macht dir eine Füllung. Sie setzen ein Licht auf die Füllung, damit sie schneller aushärtet. Es verbrennt dir nicht den Mund. Es ist nicht heiss. Es ist nicht kalt. Es ist nichts. Es verfestigt einfach irgendwie das Material.

Ist das eine ET-Technologie?

Emery: Ja, das ist es. Es ist eine rückentwickelte ET-Chemie-Technologie.

Und das haben wir in den Projekten mit den Super-Soldaten-Programmen eingesetzt. Wenn jemand sich seinen Oberschenkelknochen brach, konnten wir diese Art von Zementkitt um ihn wickeln und ihn dann mit Strom aktivieren.

Und dann ist er komplett versiegelt und bereit, tatsächlich die gleiche Menge an Gewicht oder mehr zu tragen.

Es erhöhte die Knochendichte.

Diese Dinge gibt es also da draussen, aber sie dürfen noch nicht zu den zivilen Streitkräften.

Aber du hast völlig Recht, es sickert langsam durch.

George: Wie sieht die Zukunft für diese Art von Technologie aus? Wird es für uns besser werden, oder wird es für militärische Zwecke verwendet werden? Was wird damit passieren?

Emery: Die meisten grossartigen Geräte, die im Militär und in den abgeschotteten Labors entwickelt wurden, brauchen in der Regel ein paar Jahre bis zu einigen Jahrzehnten, bis sie an ein reguläres, ziviles Unternehmen verkauft werden, damit dieses sie vermarkten kann.

George: Und verkaufen.

Emery: Und verkaufen. Aber das ist passiert. Und all das, was man heute sieht, ist eigentlich Zeug, das natürlich die Regierung und abgeschottete Projekte und Unternehmen seit Jahrzehnten verwenden.

Also denk daran, was sie heute bekommen haben, George. Wenn wir dieses wirklich coole Zeug schon jetzt in diesem Jahr veröffentlichen, aber immer noch etwa 20, 30 Jahre im Rückstand sind.

Weisst du, es ist so ähnlich wie beim Bau dieser Tarnkampfjäger. Du hörst nicht wirklich davon, bis …

George: Aber das ist spannend für die Zukunft.

Emery: Das ist es, denn wir werden …

George: Ich kann es kaum erwarten.

Emery: Ich kann es kaum erwarten, weil ich nicht, weisst du, … ich will nicht ins Krankenhaus gehen müssen, wenn ich nicht muss, wenn ich das zu Hause tun könnte und es kostengünstig machen könnte …

George: Genau.

Emery: … also hat jeder eines dieser Geräte.

George: Und es funktioniert.

Emery: Und es funktioniert. Es ist bewiesen, dass es funktioniert.

George: Erinnere dich an die Folgen von „Raumschiff Enterprise“, wo „Pille“, der natürlich Arzt war, ein Gerät benutzte, das er über Leute schwenkte, die auf dem Schiff waren, und sie wurden geheilt.

Das war ein unglaubliches Gerät, das „Pille“ benutzt hat, nicht wahr?

Emery: Ja, und es war nicht allzu weit hergeholt. Es gibt ein ähnliches Gerät, das es jetzt schon gibt, von LET Medical herausgebracht, das SCENAR-Gerät heisst. Es ist eine neue Art der Frequenzheilung.

Und das Gerät kann diese Frequenzen in den Körper senden, und es kann tatsächlich helfen, die Nerven neu zu programmieren und die Spannung von Dingen neu zu programmieren, die in deinem Körper nicht in Ordnung sind, z.B. wenn du Kopfschmerzen hast und du es auf deinen Körper legst.

Es erkennt und sendet eine Frequenz durch deinen ganzen Körper und sagt: „Nun, das hier ist nicht genau ausgerichtet. Das sind Spannungskopfschmerzen.“

Es kann eine Frequenz senden, um den Muskel zu entspannen.

Es gibt also HEUTE Technologien da draussen, die es schon eine Weile gibt. Und es ist interessant, weil sie in den Vereinigten Staaten von Amerika dauerhaft illegal sind.

Aber dennoch sind viele der Astronauten in Russland und Übersee … Es ist Standard, eines davon bei sich zu haben.

George: Oh, sie schwören darauf.

Emery: Also, weisst du, man nimmt das mit, wenn man auf der Raumstation ist. Es ist bei jeder Space Shuttle-Mission und dergleichen dabei.

Sie haben also erst kürzlich die Zulassung erhalten, ich denke, in Kanada … Vor langer Zeit, wenn du eines davon in die Vereinigten Staaten von Amerika einführen wolltest, haben sie es beschlagnahmt und die Leiterplatte ausgetauscht …

George: Du machst Witze!

Emery: … so dass es nur noch ein TENS-Gerät war.

George: Ha!

Emery: Und, weisst du, so …

George: Welches dir eine pulsierende, elektrische Energie liefert …

Emery: Es pulsiert nur … ja.

George: Es ist gut für deinen schmerzenden Rücken oder so etwas.

Emery: Richtig. Genau.

Und deshalb ist es traurig, dass das passiert ist. Aber dieses Ding kann tatsächlich helfen, Krankheiten zu heilen und Beschwerden und dergleichen zu beseitigen.

Was ich sage, ist: Diese Technologie ist hier. Und es kommen noch mehr Technologien heraus.

George: Emery, ein Geistheiler setzt Energie ein, die er aus dem Universum bezieht. Sie geht durch seinen Körper, und er projiziert sie in das Individuum, das er heilen will.

Funktioniert dieses Gerät wie ein Geistheiler?

Emery: Nun, nein, ich glaube nicht, dass es DEINE eigene Energie verstärkt, aber ich glaube, dass es hilft, die Spannung in unserem Körper mit Hilfe von Frequenzen zu regulieren, damit sich unser Körper tatsächlich selbst heilen kann.

Es sind all diese Bombardierungen durch diese Lichter und EMF-Felder und all die Lebensmittel, die wir essen.

Und natürlich die Strahlung der Sonne, die uns altern lässt, unsere Zellen zerstört und dergleichen.

Es ist also wichtig zu wissen, dass der Körper wirklich gut darin ist, sich selbst zu regenerieren, WENN er sich in einem Gleichgewicht der Lebensfunktionen befindet.

Wenn er sich in diesem neutralen Zustand befindet, kann er erstaunliche Dinge tun, um sich selbst zu heilen, aber dein Körper kämpft immer.

Den ganzen Tag über bekämpfst du die Viren, die du dir im Flugzeug eingefangen hast. Du kämpfst gegen die Bombardierung von Strahlung und EMF-Feldern.

Es stört die Frequenz der DNA.

Geistheiler nutzen ihre eigene Energie – ihre Frequenz – und schöpfen Energie aus ihrer Umgebung.

Unsere DNA hat eine kristalline Struktur, die voller Frequenz und Energie ist. Also strahlen wir immer Energie aus.

Einige Energieniveaus in unserem Körper sind hoch und andere niedrig. Vielleicht hat dieses Organ eine niedrige Energie, und vielleicht hat jenes Organ eine hohe Energie.

Aber es muss eine bestimmte Spannung an Energie und Frequenz haben, damit es effizient arbeiten kann.

George: Wie sieht das SCENAR-Gerät aus?

Emery: Das SCENAR-Gerät sieht aus wie das, was „Pille“ hatte.

Bild

Es sieht irgendwie aus wie ein kleines iPhone.

George: Ah!

Emery: Und es ist etwas dicker als das, und es hat normalerweise drei kleine Metallzinken am unteren Ende.

George: Okay.

Emery: Und sie sind sehr teuer: 8.000 – 15.000 US-Dollar.

George: Nein! So viel?

Emery: Ja. Und es gibt jetzt Kurse, die sie hier in den Vereinigten Staaten und Kanada geben, damit die Menschen ihre Handhabung erlernen können.

Also ich halte es für ein sehr wichtiges Stück Überlebensausrüstung, das jeder haben sollte. Denn wir müssen auch damit beginnen, uns selbst zu behandeln. Wir müssen die Ärzte unseres eigenen Körpers sein.

Wir können es nicht zulassen, dass eine Verordnung der Pharmaindustrie uns – oder der amerikanischen Ärztevereinigung bei der Programmierung von Ärzten – sagt: „Nun, Schritt eins ist das. Schritt zwei das. Wenn das nicht passiert, dann machst du jetzt den dritten Schritt.“

George: Schwenkt man es einfach über die Person, oder muss man körperlich in Kontakt bleiben?

Emery: Richtig. Man führt es sanft, direkt auf der Haut entlang den Körper hinunter, also berührt es den Körper.

Es muss den Strom des Körpers messen, also nimmt es die Frequenz und die Spannung des Körpers auf.

George: Viele Leute glauben, dass es da draussen unterdrückte Technologie gibt, dass Regierungen es verhindern, uns wissen zu lassen, dass es sie gibt.

Emery: Nun, ein gutes Beispiel dafür ist die Ozontherapie. Es ist erwiesen, dass sie den Körper hochgradig mit Sauerstoff versorgt und Krebs und dergleichen abtötet.

Und die US-Arzneimittelbehörde genehmigt sie nicht.

Erst kürzlich wurde es von einigen wenigen Staaten genehmigt, aber es dauerte 20 Jahre, bis dies geschah.

Das Gleiche gilt für Stammzellen und plättchenreiches Plasma.

Ich hatte das gleiche Problem, als ich mit meinen Patenten herauskam. Das Problem war, dass ich es falsch angegangen bin.

Ich sagte: „Nun, ich behandle das und helfe, das zu heilen und versuche es wieder zu beweisen.“

Das kann man nicht so machen.

Du musst lediglich sagen: „Nun, dieses Ding konzentriert die Zellen“, und es den Ärzten geben und sagen: „Nun, das kann dir helfen oder auch nicht. Du kannst es ausprobieren und mich dann informieren.“

Und dann melden sie sich mit all diesen Nebenwirkungen zurück.

„Nun, die Wunde heilte doppelt so schnell. Wusstest du das?“

„Nein, habe ich nicht, aber kannst du eine Studie für mich machen und mich dann informieren?“

George: Ah, ah.

Emery: Als Gerätehersteller muss man wirklich vorsichtig sein, wenn man mit diesen grossartigen Ideen herauskommt, denn man muss es angehen und es auf eine sehr bestimmte Weise registrieren, sonst wird die US-Arzneimittelbehörde es einfach unterbinden.

George: Emery, danke, dass du bei „Kosmische Enthüllungen“ bist – grossartiges Material.

Emery: Danke, George, dass ich kommen durfte.

George: Das ist „Kosmische Enthüllungen“ mit unserem Gast Emery Smith. Danke fürs Zuschauen.



Folgende Artikel beziehen sich auf ähnliche Inhalte:

https://transinformation.net/unterdruec ... intechnik/

https://transinformation.net/das-medizinische-bett/

https://wp.me/p47sgv-4Ro




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2937
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Above Majestic – Die Auswirkungen eines geheimen Raumfahrtprogramms

Beitrag: # 3898Beitrag future_is_now
Montag 19. November 2018, 13:53

trans-information – 18. Nov. 2018:

Update von Corey Goode

am 18. November, 2018 auf Facebook gefunden, geschrieben von Corey Goode, übersetzt von Alkione



Bild

Sondermeldung: Der pensionierte Chirurg der „Dunklen Flotte“, bekannt als „Pille“, informiert die SSP-Allianz umfassend.

Vor gut einem Jahr wurde ich von einem älteren Mann kontaktiert, der behauptete, er sei ein pensionierter Chirurg aus einer grossen US-Militärabteilung. Er hatte anscheinend jemanden in der Gegend von Boulder gehabt, der beobachtete, wann ich in der Stadt sein würde, um Episoden einer Serie zu drehen, die ich mitmoderierte.

Ich wurde von seinem Freund angesprochen und erfuhr, dass ein pensionierter Militärchirurg mit mir über sein lebenslanges Mitwirken an einer Reihe von SSP-bezogenen Programmen sprechen wollte. Intuitiv fühlte ich, dass sein Freund ehrlich war, also arrangierte ich eine lange Fahrt zu einem sehr abgelegenen Ort, um diesen potentiellen Zeugen zu treffen.

Die Anzahl der Sicherheitsmassnahmen war mehr als ein bisschen übertrieben. Ich halte Ausschau nach Situationen, in denen Theatralik angewendet wird, um meine Entscheidungsfindung zu beeinflussen. Dies ist eine gängige Spionageabwehrtaktik und nur eine unter einer Handvoll von Warnsignalen, auf die ich achte. Diese Massnahmen schienen jedoch aus einem berechtigten Gefühl der Angst auf beiden Seiten zu stammen.

Als wir uns das erste Mal vorgestellt wurden, kam ein älterer Herr aus einem alten Anhänger heraus, der aussah, als wäre er ein Büroraum auf verschiedenen Baustellen gewesen. Er kam langsam die kurze, hölzerne Treppe hinunter, während er die Anwesenden scannte und auf etwas Verdächtiges überprüfte.

Er stellte sich mit seinem richtigen Namen vor und bat mich, ihn mit „Pille“ anzusprechen. Ich fragte ihn, ob es sich auf die Rolle in Star-Trek beziehen würde. Er bestätigte dies und erklärte, dass es auch ein Deckname sein würde, der in den kleinen Kreisen der alteingesessenen, ehemals hochrangigen Insider Aufmerksamkeit erregen würde.

Bild

Er erzählte mir, dass er für einen bestimmten Zweig des US-Militärs weit über 30 Jahre lang gearbeitet habe. Er war ein Chirurg, der in verschiedenen Programmen gearbeitet hatte, die den MILAB-Programmen aus meiner Jugend sehr ähnlich waren. Er erklärte, dass er während eines Zeitraums von 20 Jahren nach seinem Militärdienst auch an mehreren „20 Jahre und zurück“ beteiligt gewesen war.

Als ich ihn fragte, an welchem Programm er beteiligt gewesen sei, sah er mir direkt in die Augen und sagte mir den eigentlichen Namen des geheimen Programms. Er sagte dann: „Ich glaube, du hast dich auf dieses Programm als „Dunkle Flotte“ bezogen.“ Ich war schockiert zu hören, dass der eigentliche Name dieses Programms so offen ausgesprochen wurde.

Mir war gesagt worden, dass ich aus verschiedenen Gründen einige dieser Programmnamen vertraulich behandeln sollte. Mir wurde gesagt, es sei für die operative Sicherheit (Quellen & Methoden) und würde sonst den Mitarbeitern im Einsatz Probleme bereiten. Sollte der tatsächliche Name herauskommen, würde das den Programmen die notwendigen Informationen liefern, um sich auf eine kleine Gruppe zu konzentrieren, die über die Sicherheitsverletzung befragt werden würde.

Der zweite Grund war die Möglichkeit, ein paar Umschreibungen zu verwenden, von denen mir gesagt wurde, dass sie als eine Möglichkeit zum Aufdecken von Gegenspionage und Persönlichkeitstypen, die Aufmerksamkeit durch Nachahmung der Informationen suchen, dienen sollten. Einige der Menschen, die auf der Grundlage meiner Aussage fantasievolle Geschichten präsentieren, können durchaus überzeugend sein, und mehr als ein angesehener Forscher ist diesen Fan-Fiction-Geschichten zum Opfer gefallen. Einige meiner vertrauenswürdigen Kollegen und ich wurden in diese Spionageabwehrmethode zum Schutz von Mitarbeitern und zum Erkennen von LARPern eingeweiht. Es machte es unendlich einfacher, sie auszusortieren, wenn sie sich an uns wandten und erklärten, sie seien im ICC, in der “Dunklen Flotte“ oder im Intergalaktischen Völkerbund.

Ich pflegte eine Freundschaft mit „Pille“ und verdiente mir schliesslich sein Vertrauen. Es war schwierig, nicht öffentlich über all die neuen Informationen zu sprechen, die er mir über die „Dunkle Flotte“ mitteilte, und ich konnte ihn schliesslich überreden, sich mit der SSP-Allianz zu treffen, um eine Reihe von digitalisierten Dateien weiterzugeben, die er und andere von diesem Programm hatten entwenden können. Sie hatten diese Informationen jahrzehntelang sehr sorgfältig gesammelt.

Ich arrangierte ein Treffen zwischen „Pille“ und Sigmund in einer abgelegenen Gegend in den Bergen von Colorado. Ich musste an diesem Treffen teilnehmen, um die Beteiligten einander vorzustellen. Als Sigmund mit seinem kleinen Team an diesem Ort ankam, war ich etwas überrascht, als ich sie in Pickups und SUVs ankommen sah.


Bild

Ich stellte sie einander vor und dann stiegen wir schnell in den Fond eines SUVs, der leicht gepanzert war. Sigmund vergeudete keine Zeit, loszulegen und „Pille“ zu seiner Vorgeschichte zu befragen. Sigmund war von den Antworten nicht enttäuscht. „Pille“ griff dann in seinen Mantel und zog zwei Festplatten heraus.

„Pille“ übergab sie direkt an Sigmund und erzählte ihm, dass alles, was die SSP-Allianz jemals über die „Dunkle Flotte“ wissen wollte, auf diesen Laufwerken zu finden sei. Er erklärte auch, dass es mehrere Videodateien von ihm und anderen aus diesem Programm gibt, die ihre Zeugenaussagen und Sterbebett-Geständnisse enthalten. „Pille“ erinnerte Sigmund an die Gefahr, in die sich seine kleine Gruppe begab. Sigmund dankte ihm und gab ihm eine Möglichkeit, die SSP-Allianz direkt zu kontaktieren.

Ich spürte, dass er, nachdem er sich in einer ähnlichen Situation befand und von der SSP-Allianz gerettet worden war, als er in ähnlicher Gefahr gewesen war, sich wirklich mit „Pille“ zu identifizieren schien. Das Treffen endete so schnell, wie es begonnen hatte, und wir alle fuhren in verschiedene Richtungen ab.

In den folgenden Wochen und Monaten ereigneten sich viele andere Vorfälle, die nichts damit zu tun hatten, und ich stand nicht so in engem Kontakt mit „Pille“ wie davor. Die Angelegenheit mit „Pille“ war in den Hintergrund getreten und ich war auf andere Dinge konzentriert, als Sigmund mich kontaktierte. Sigmund wollte Gonzales und mich zu einem wichtigen Briefing in den frühen Morgenstunden des 17. November treffen.

Um es kurz zu machen, Gonzales und ich trafen Sigmund und viele andere Mitarbeiter der SSP-Allianz in der LOC-Alpha-Basis in einem Konferenzraum, der für eine Videopräsentation auf einem der grossen, von der Decke heruntergelassenen Smart-Glass-Pads eingerichtet war. Wir sassen da, als Sigmund über die neuen Informationen sprach, die sie über die „Dunkle Flotte“ erhalten hatten.

Er fuhr fort, eine fast 3-stündige Zusammenfassung darüber zu geben, was auf den beiden Festplatten gefunden worden war, die „Pille“ ihnen gegeben hatte. Sigmund war sichtlich begeistert und sagte:

„Wir haben alles! Ihre Infrastruktur, ihre Listen über Mitarbeiter und Anlagen, die 80 Jahre zurückreichen, und wo sie sich befinden. Wir kennen jetzt die Stützpunkte der „Dunklen Flotte“ in über einem Dutzend verschiedener Sternensysteme sowie auf der Erde und haben die gemeinsamen Vereinbarungen und Kampfpläne, die die „Dunkle Flotte“ mit den Dracos und einer Insektenrasse unterzeichnet hatte, sowie Nichtangriffspakte mit anderen ET-Gruppen.“

Sigmund erklärte, dass sie nun über alles verfügten, was sie brauchten, um die Mitarbeiter der „Dunklen Flotte“ auf allen Kontinenten der Erde abzufangen. Sie haben nun jeden Agenten und Doppelagenten der „Dunklen Flotte“ auf dem Planeten identifiziert und wie sie in das ICC- und MIC SSP-Programm eingedrungen sind. Er war zuversichtlich, dass sie nun genügend Informationen hatten, um diese für zukünftige Anklagen an die Erdallianz weiterzugeben.

Die SSP-Allianz ist auch zuversichtlich, dass sie jetzt über verwertbare Informationen über jeden Stützpunkt und Mitarbeiter des ICC, der „Dunklen Flotte“, des Solar Warden und des Intergalaktischen Völkerbundes in der Galaxie verfügt und sie sind einsatzbereit, sobald die Aktion beginnt. Mir wird gesagt, dass dies sicherstellen wird, dass die gesamte extraplanetare Infrastruktur, die im Geheimen aufgebaut wurde, für die Nutzung durch ein neues, bereits geplantes System verfügbar sein wird. Dies ist ein Plan für die Zeit nach der Offenlegung, in den ein kleiner Teil der Erdallianz viel Planung gesteckt hat.

Er fuhr fort zu sagen, dass sie Informationen sammeln, die sie zu einem späteren Zeitpunkt durch mich veröffentlichen werden. Mir wurde gesagt, dass mir diese Informationen, nach ihrer Zusammenstellung, übergeben werden würden, um sie auf eine Art offenzulegen, die für die SSP-Allianz nicht von Nachteil sein würde. Mir wurde ebenso mitgeteilt, dass ich etwa zur gleichen Zeit, zu der ich die Informationen über die „Dunkle Flotte“ veröffentlichen darf, auch die Informationen über mein Treffen im LOC Alpha, Bravo & Charley und die Besichtigung der alten, ausserirdischen Ruinen innerhalb des Mondes selbst freigeben sollte.

Corey Goode bezieht sich hier auf Informationen, die in den folgenden beiden Artikeln genauer beschrieben sind.

https://transinformation.net/david-wilc ... it-teil-1/

https://transinformation.net/david-wilc ... it-teil-2/


Mir wurde gesagt, dass die SSP-Allianz sehr glücklich über den Erfolg von

Bild
Above Majestic, The Implications of a Secret Space Program (Above Majestic – Die Auswirkungen eines geheimen Raumfahrtprogramms)
ist und dass sie hofft, dass zukünftige Filme als Mittel zur Offenlegung verwendet werden können. Der Plan der SSP-Allianz ist unverändert. Sie planen, eine teilweise Offenlegung unmöglich zu machen und einen Weg zur vollständigen Offenlegung zu finden, wodurch die gesamte „SSP-Infrastruktur“ der gesamten Menschheit zu gleichen Bedingungen zur Verfügung steht.
Ich freue mich darauf, euch diese neuen und aufregenden Informationen zur Verfügung zu stellen, sobald sie freigegeben sind. Mir wurde gesagt, dass die neuen Informationen über die „Dunkle Flotte“ so umfangreich sind, dass sie eine Reihe von Berichten erfordern werden, um sie in angemessener Weise zu verbreiten.

Bild

Ich hatte auch eine Reihe von Erlebnissen mit den Anshar und Gonzales, die bemerkenswert waren und einen wesentlichen Einfluss auf meinen Weg hatten, die ich hoffentlich bald erzählen kann.

Vielen Dank
Corey Goode

Above Majestic ist hier bereits mit deutschen Untertiteln erhältlich:

Um mit iTunes anzuschauen: https://vimeo.com/ondemand/abovemajestic

Um mit Android anzuschauen: https://vimeo.com/ondemand/abovemajesti ... Rtv9VQQKBU

Auf Amazon wird der Film in Kürze auch mit deutschen Untertiteln zur Verfügung stehen.


https://wp.me/p47sgv-4SY




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten