In der Nacht auf den 26.08.2017

Hier tauschen wir uns über unsere derzeitige Befindlichkeit aus
Antworten
Aywin
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

In der Nacht auf den 26.08.2017

Beitrag: # 119Beitrag Aywin
Samstag 26. August 2017, 18:07

Hallo ihr Lieben,
wie war eure letzte Nacht? Ich war abends so müde und konnte kaum noch die Augen offen halten noch irgendwelche Sätze von mir geben. Aber kaum war ich im Bett...also gefühlt zumindest, wurde ich geweckt. Ich hatte das empfinden, als würde mir jemand von hinten einen Dolch in den Rücken stechen, meine Schulterblätter schmerzten ebenfalls.
Altana, den ich gerade besuche, erging es ähnlich. Auch er wurde schlagartig durch Schmerzen in den Schulterblättern wach. Wir beide hatten arge Probleme wieder einzuschlafen.
Für mich war es schon ein sehr merkwürdiges Gefühl. Die Müdigkeit war so intensiv vorhanden und trotzdem nicht in den Schlaf kommen.
Was da wohl wieder "eingespielt" wurde?
Wie erging es euch? Habt ihr auch sowas ähnliches erlebt?

Lieben Gruß
Aywin

merlina
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 9. September 2017, 00:33

Re: In der Nacht auf den 26.08.2017

Beitrag: # 730Beitrag merlina
Mittwoch 13. September 2017, 14:04

Ich habe mal irgendwo gehört oder gelesen, dass sich im Schulterblatt-Bereich negative verstorbene Verwandte bemerkbar machen sollen. Die gönnen dem Lebenden irgendetwas nicht, z. B. DASS sie noch leben, oder dass sie DIESEN Partner haben oder mehr Geld als sie oder dass sie irgendeine Ungerechtigkeit nicht verzeihen können usw. Ob da was dran ist ... keine Ahnung.
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende :35:

Aywin
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:43

Re: In der Nacht auf den 26.08.2017

Beitrag: # 749Beitrag Aywin
Mittwoch 13. September 2017, 22:13

Hallo Merlina,
vielen Dank für deinen Text. Hmmm...soetwas habe ich bisher noch nicht gehört.
Ich hatte viel mehr nachträglich auf Lichtkörperprozess gesetzt.

Aber deine Ausführung werde ich mal für mich selbst überprüfen, ob es stimmig ist.

Ganz lieben Gruß
Aywin

Benutzeravatar
alphasieben
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 25. August 2017, 07:48

Re: In der Nacht auf den 26.08.2017

Beitrag: # 751Beitrag alphasieben
Mittwoch 13. September 2017, 22:57

"Also alles in Allem: Wir werden gerade so behutsam wie möglich und schnell wie nötig "um"- bzw. "auf"-gebaut."


Lieber Andreas,
da stimme ich dir zu. Gerade in den letzten Tagen läuft bei mir so unglaubliches ab. Sie gehen sehr behutsam mit mir um, soviel zu geben wie nötig, aber dennoch meine Grenzen des Möglichen einzuhalten.

Ganz lieben Gruß
Aywin :Kissoflove:
Geistig, sittliches Wesen vertreten durch die Person:
[andreas peter a.d.F. GENG]
92027 Licata - AG -Regione Siciliana
skype: andreas.geng

Meine Religion ist die Liebe. Jedes Herz ist mein Tempel.

merlina
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 9. September 2017, 00:33

Re: In der Nacht auf den 26.08.2017

Beitrag: # 753Beitrag merlina
Mittwoch 13. September 2017, 23:29

"Ich habe in letzter Zeit unerklärliche Knieprobleme und schiebe DIESE auf den Aufstiegsprozess und es würde mich nicht wundern, wenn du damit eher richtig liegst. Es kann aber auf keinen Fall falsch sein, evtl. bei Verstorbenen für das eine oder andere um Vergebung zu bitten, vielleicht hilft es ja :55:"

Ich habe mit Erzengel Zadkiel aus der Heilig Serie, die Ahnenvergebung und Rückgabe der Lasten gemacht. Das war sehr hilfreich. Ansonsten wurde mir mitgeteilt, dass ich jetzt auch auf einer anderen Ebene mit "neuen" Körper auch noch etwas auflösen darf. Uralter Schmerz, den ich über viele Inkarnationen mitgenomen habe. Alles wird sich zeigen.

Knieprobleme sind oft ziemlich nervig. Da spreche ich aus eigener Erfahrung. Ich hoffe sehr, dass sich dieses bald für dich löst.

Ganz lieben Gruß
Aywin :50:
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende :35:

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2248
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Re: In der Nacht auf den 26.08.2017

Beitrag: # 756Beitrag future_is_now
Donnerstag 14. September 2017, 07:25

Huhu Liebe Aywin
...vielleicht wollen bei dir Engelsflügel wachsen ;)
Empfehlung: Bewusst Atmen. Beim Einatmen den Atemstrom in die Schultern lenken. Durch das Herz ausatmen. Ganz langsam.

Lieber Future is now...vielen Dank für deinen Hinweis. Meine Flügelchen habe ich vor längerer Zeit schon erhalten. Und mein Kommentar dazu war: was soll ich denn jetzt mit diesen anfangen? Aber dieses zeigte mir die geistige Welt später.
Vielen Dank aber für diesen Hinweis...hätte ja passen können.

Lieben Gruß
Aywin


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Auriel
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 23:53

Re: In der Nacht auf den 26.08.2017

Beitrag: # 757Beitrag Auriel
Donnerstag 14. September 2017, 08:22

alphasieben hat geschrieben:
Mittwoch 13. September 2017, 22:57
Aywin hat geschrieben:
Samstag 26. August 2017, 18:07

Was da wohl wieder "eingespielt" wurde?
Wie erging es euch? Habt ihr auch sowas ähnliches erlebt?

Lieben Gruß
Aywin
Hallo Aywin,
klare Antwort. Ja. In geregelten Abständen. Es fühlt sich jedoch rasch nach den "Eingriffen" rasch heilend an.
Mein höheres Selbst sagt es passiert bei jedem allerdings an individuell Unterschiedlichen Stellen. Je nach dem wo der jeweilige Körper Unterstützung braucht.
Also alles in Allem: Wir werden gerade so behutsam wie möglich und schnell wie nötig "um"- bzw. "auf"-gebaut.

So zumindest mein Erleben

Herzlichst
andreas
Gefällt mir wie Ihr denkt :35:
Genießt die Energie
Bestandteil einer autonomen Wesenheit, ausschließlich der Aufrichtigkeit und unserer allerhöchsten Präsenz verpflichtet. Mit größter mir möglichen Hingabe, Liebe, Annahme aller Zellen unserer einzigen Quelle: WIR!

Antworten