Materialismus neben der Spiritualität erforderlich!

Hier tauschen wir uns über unsere derzeitige Befindlichkeit aus
Antworten
wilhelm25
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Materialismus neben der Spiritualität erforderlich!

Beitrag: # 4618Beitrag wilhelm25
Mittwoch 2. Januar 2019, 08:42

Ich hatte schon immer das Problem, nicht ausreichend materiell ausgerichtet zu sein. Das hatte zur Folge, daß ich immer bereit war anzupacken und zu helfen. Es hat lange gedauert, bis ich begriff, daß ich öfter mal ausgebeutet wurde. Wenn ich mal Hilfe brauchte, dann kam nie etwas zurück.

Ich lerne jetzt zu. Ein Verwandter hat schöne Dinge "erbeutet", wenn bei bei einem großen Internetversteigerer nach seinem Nachnamen gesucht hat. Das habe ich gestern auch gemacht und mir waren die Dinge dort egal. Ich mußte nicht mitsteigern. Dann habe ich dort ein Buch "gefunden", für das der Versteigerer ca. 19 Teuro haben wollte. Dann habe ich bei einer der Buchseiten geschaut, wo es gebrauchte Bücher gibt und dieses Buch für 7 Euro gefunden. Und dieses Buch habe ich bestellt.

Eben gerade hatte ich eine vergleichbare Erfahrung. Für die Asche meines Kohleofens brauchte ich einen Blecheimer, weil glühende Kohlestücke Plastikeimer entzünden können. Das wäre ziemlich peinlich. Nicht wegen des Feuers, die Feuerwehr wird schon kommen, aber wegen der Blödheit!! Im Internet kostet der Eimer 16 Teuro plus Porto, im nächsten Baumarkt ist der Eimer auch vorhanden und kostet ca. 11 Teuro.

Man muß es nur begreifen. Das Internet kostet Geld und das findet sich sehr oft im preis wieder. Manchmal ist der Kundendienst vor Ort doch besser.

Antworten