„Perfekter Sturm“: Deutschland vor dem „Regime Change“?

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

„Perfekter Sturm“: Deutschland vor dem „Regime Change“?

Beitrag: # 19354Beitrag future_is_now
Samstag 21. November 2020, 22:25

Intro:




Interview mit Professor William Toel – von EF-Autorin Uta Ogilvie

William Toel verfügt über eine einzigartige Verbindung von militärischer, internationaler Geschäfts-, Bank- und akademischer Erfahrung in durchweg herausragenden Organisationen. Er wird als ein Mann mit reifer internationaler Perspektive anerkannt. Im Jahr 2000 war er Vizekandidat für den Senat der Vereinigten Staaten in Arizona. Mit ihm sprach Uta Ogilvie über die Lage und Zukunft Deutschlands.
https://philosophia-perennis.com/2020/1 ... me-change/



Bild
„Perfekter Sturm“: Deutschland vor dem „Regime Change“?
https://youtu.be/hUUczmirdcM

https://www.youtube.com/watch?v=hUUczmi ... d8U9oArQEw

Markus Moog - 20.11.2020

Ein Video vom Kanal -- Eigentümlich frei --
Glasklare Worte und Analyse eines kompetenten amerikanischen Professors zur derzeitigen Situation in Deutschland samt der Hintergründe vom Ende des zweiten Weltkriegs bis heute. Das Interview führte Uta Ogilvie!
Sehr sehenswert !!


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3326
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: „Perfekter Sturm“: Deutschland vor dem „Regime Change“?

Beitrag: # 19355Beitrag wilhelm25
Sonntag 22. November 2020, 07:00

Schaut euch das Video von Uta Ogilvie an. Ungefähr beim Zählwerksstand 9 Minuten sagt der US-Professor, daß Morgenthau (Jawohl: Der, der die Deutschen vollständig vernichten wollte) und Stalin die gleiche Aussage getroffen haben, ohne einander zu kennen und ohne von der Aussage des Anderen zu wissen:
  • Wer das deutsche Organisationstalent beherrscht, beherrscht die Welt (meine Worte).
Vor was sollen wir uns fürchten?

Wir schmeißen die Fremden alle raus. Einschließlich der Leute, die wie wir aussehen, aber nicht "wir" sind, weil die Krieg gegen uns führen.

Noch besser als "Rauswerfen" ist ein Kriegsgerichtsverfahren mit Todesurteil. Wenn wir die aus dem Land lassen, fangen die nur wieder an, gegen ein friedliebendes Volk zu hetzen!

Und noch besser als eine deutsche Lösung, ist eine weltweite Lösung, bei der sich alle Völker befreien.
Etwas Hilfestellung sollen und können die haben. Regieren müssen die sich dann allein!

Es braucht regionale Organisationen, die Streitigkeiten uneigennützig beilegen.

Die Ursache für den Terror in der Welt läßt sich leicht feststellen. Es ist religiöser Terror. Es geht einfach um die Verwechselung von Satan und Gott!

Den Leuten wird gesagt, die sollen den Herrgott anbeten, in Wirklichkeit werden sie dazu gezwungen, Satan anzubeten.

Und es ist leicht zu unterscheiden.

Erkundigt euch, wie streng die Regeln z.B. bei orthodoxen Juden sind! Die dürfen an einem Sabbat z.B. keinen Knopf drücken. Das ist eine religiöse Sache und deshalb kann und darf das nicht kritisiert werden. Das führt dazu, daß es in New York Aufzüge gibt, die am Sabbat besonders gesteuert werden. Die Türen gehen automatisch auf und zu und der Aufzug hält an jedem Stockwerk! Knopfdrücken nicht notwendig!
Wer mehr über Juden wissen möchte, der schaue doch bitteschön in dieses Buch: Und jetzt stellt diesen Gottesglauben dagegen:
  • 136 - Grundsätzliches zur momentanen Lage
  • Kanal: Savannah Nobel
  • veröffentlicht: 18.11.2020
Man erzählt uns, daß das Christentum, als liebende Religion, aus dem Judentum entstanden sein soll?
DAS soll ich glauben?
Für mich ist das die dreckigste Lüge, die ich mir vorstellen kann!
  • Der daraus entstehende Judenhaß ist auf zwei Grundursachen zurückzuführen:
  • Die Unfähigkeit der Christen die Juden als das zu erkenne, was die sind: Ein völlig verängstigtes kleines Völklein!
  • Die Unfähigkeit der Juden, ihre eigenen Fehler zu erkennen und zu beseitigen.
  • Die sich daraus entwickelnden Folgen sind eindeutig satanisch und lassen sich jederzeit beseitigen: Denkt an "Des Kaisers neue Kleider" und "Rumpelstilzchen".
  • Da die Typen hinter den Kulissen das wissen, dürfen die Goi nicht anfangen zu überlegen.
  • Diejenigen, die das zu verantworten haben, werden eines Tages bitter dafür bezahlen.
  • Schaut euch das bodenlose Schwein von meinen Nichtvater an: Der mußte ohne letzten Besuch von mir zum Teufel fahren!
DAS SCHICKSAL steht allen Satanisten bevor: Denkt doch mal genau nach und ihr erkennt Satan! Und dann entscheidet euch, ob ihr dem weiter dienen wollt!

Sklaven hinterfragen ihre Religion nicht! Freie Menschen schon!

Sklaven "sterben (vor Angst)", wenn sie ihre Religion hinterfragen sollen. Freie Menschen stellen sich angstfrei vor ihren Gott! Quält der sie, dann wissen freie Menschen, daß sie sich nicht gegen Gott sondern Satan wehren müssen. DAS tun die dann auch mit ganzen Herzen!


Antworten