Deutschland ist Europameister in Zensur

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wollen sie es verhindern? Facebook setzt "Tim K." auf "nichtöffentlich"!

Beitrag: # 2725Beitrag future_is_now
Freitag 10. August 2018, 17:39

Wollen sie es verhindern? Facebook setzt "Tim K." auf "nichtöffentlich"!
https://www.youtube.com/watch?v=4fHSdpD ... XP2Oyt5OEg

Tim Kellner Am 09.08.2018 veröffentlicht

Ich bin wirklich niemand, der an übertriebene Verschwörungstheorien glaubt, aber was derzeit alles in dieser DDR 2.0 passiert, ist schon wirklich kaum noch zu erklären.
Unmittelbar nach meiner Bekanntgabe eine Liste „Für die Eigenen“ ins Leben zu rufen, wurde ich auf Facebook gesperrt und auf „nichtveröffentlicht“ gesetzt.
Zufall?
Ich denke eher nein.
Aber mehr dazu in diesem Beitrag.

Und für alle schon mal vorab zur Info, was „Für die Eigenen!“ eigentlich werden soll:
„Für die Eigenen!“ soll eine unabhängige und außerparlamentarische Sammelbewegung/Liste/Netzwerk werden, dass jedem offen steht, der für Deutschland steht, sich zu diesem Rechtsstaat bekennt und für die Eigenen ist.
Es wird keine Partei werden und somit auch keine konservativen Kräfte splittern, sondern vielmehr bündeln und vereinen.
In den nächsten Wochen wird es eine Internetpräsenz geben, auf der sich jeder registrieren kann und auf der die weiteren nötigen Informationen nachzulesen sind.
Die gesamte Unternehmung ist für jeden absolut kostenlos, unverbindlich und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen. Es soll eine ständig wachsende Bewegung in diesem Land darstellen, welche Freunde und Gleichgesinnte vernetzt.
Ich werde Euch selbstverständlich weiterhin stetig auf dem Laufenden halten.

Viele Grüße

Tim K.


www.timk-blog.com




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Sind die Zensurmaßnahmen gegen Alex Jones ein Vorbote für eine neue False-Flag-Operation? | 17.08.18

Beitrag: # 2779Beitrag future_is_now
Samstag 18. August 2018, 17:49

Bild
Sind die Zensurmaßnahmen gegen Alex Jones ein Vorbote für eine neue False-Flag-Operation? | 17.08.18
https://www.youtube.com/watch?v=361pIIV ... l3v8vRWmGw


klagemauerTV Am 17.08.2018 veröffentlicht

► Infokrieger Alex Jones wurde zeitgleich auf YouTube, Facebook,Twitter u.a.m. gesperrt. ✓ http://www.kla.tv/12871 Freeman von „Alles Schall und Rauch“ wirft die Fragen auf: „Was blüht Aufklärern demnächst?" und „Ist dies ein Vorbote einer gigantischen False-Flag-Operation?"

WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

von hm.
Quellen/Links:
- http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... g-auf.html
- https://de.wikipedia.org/wiki/Alex_Jones


https://www.kla.tv/12871




*) SIEHE AUCH:

Bild
>> Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe – Achtung! (17.8.2018)




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

FB = Für Begrenzung. Statt für Freiheit.

Beitrag: # 2826Beitrag future_is_now
Samstag 25. August 2018, 10:54

GEHE AUCH ZU:

Bild
>> Re: Facebook: Selbstwert-Killer Nr. 1 ?






Bild
Facebook. Nutzer, Nutzen, Trends und Entwicklungen
https://www.youtube.com/watch?v=KXQxTzX ... zF7OR6bzUA


Roland Rettke Am 25.08.2018 veröffentlicht

Soziale Netzwerke, allen voran Facebook, haben ja mittlerweile Milliarden von Nutzern. Und besonders Facebook wird ja heute auch immer mehr für Werbung und Verkauf genutzt. Darin liegen auch für kleinere Unternehmen aufgrund der Werbung in genau den richtigen Zielgruppen natürlich Chancen. Jedoch hat diese Gesamtentwicklung nicht nur Vorteile. Denn die Nutzer vermissen so immer mehr die Qualitäten eines sozialen Netzwerkes. Und das, die Qualitäten eines sozialen Netzwerkes, sollte doch im Vordergrund stehen.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag - Was wird verschwiegen?

Beitrag: # 2844Beitrag future_is_now
Montag 27. August 2018, 19:49

www.macht-steuert-wissen.de/

Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen?+Video

27. August 2018 Heiko Schrang


In der neuen Sendung von Schrang TV geht es um folgende Themen:

Viele Menschen in Deutschland sind entsetzt über den Mord in Chemnitz. Wie gewohnt legen die Medien das Hauptaugenmerk aber nicht auf das deutsche Opfer, sondern fokussieren sich stattdessen auf die Protestkundgebungen. Die Protestierer bezeichnen Sie als „Marsch von gewaltbereiten Rechten“. Hier geht es zum Video:

Bild
Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag - Was wird verschwiegen?
https://youtu.be/4VF97S1yqMc

Worüber jedoch kein Wort in den Einheitsmedien fällt, ist, dass hinter verschlossenen Türen die Rundfunkkommissionen der Länder emsig an einen Medienstaatsvertrag arbeiten. Dieser wird, sollte er beschlossen werden, alle Zensurmaßnahmen der Vergangenheit in den Schatten stellen.

In der Entwurfsfassung des neuen Staatsvertrages wird schnell deutlich, dass hier etwas ganz Großes geplant wird. Die Luft der Manipulateure aus Funk und Fernsehen wird nämlich zunehmend dünner. Immer mehr Menschen glauben ihnen nicht mehr und informieren sich stattdessen auf alternativen Plattformen im Internet. Dem soll jetzt endgültig ein Riegel vorgeschoben werden.

Das offizielle Ziel des Medienstaatsvertrages ist eine „zeitgemäße Regulierung“. In Wirklichkeit sollen jedoch kritische Webseiten und YouTube Kanäle durch das neue Gesetz gezwungen werden, eine Rundfunklizenz zu beantragen. Darunter fallen alle Kanäle, die über 5.000 Nutzer zu verzeichnen haben. Das würde, sollte es umgesetzt werden, für den größten Teil der freien Medien gelten. Mit über 80.000 Abonnenten steht mein Format Schrang TV ganz oben auf der Abschussliste.

Letztendlich geht es darum, die Meinungs und Deutungshohheit wieder zurückzuerlangen damit Sie wie in der ehemaligen DDR und im 3. Reich in Staatshand bleibt.

„Man sagt, das Problem sei ziviler Ungehorsam. Aber das ist nicht unser Problem. Unser Problem ist der zivile Gehorsam. Unser Problem ist die große Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt, die dem Diktat ihrer Regierung folgen und deshalb in Kriege ziehen, in denen dann Millionen Menschen wegen dieses zivilen Gehorsams getötet werden. Unser Problem besteht darin, dass Menschen gehorsam sind, sich die Gefängnisse wegen Bagatellen füllen, während die großen Verbrecher die Staatsgeschäfte führen. Das ist unser Problem.“
Zitat von dem amerikanischen Historiker Howard Zinn


Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern:

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Medienstaatsvertrag wird neu aufgesetzt

Beitrag: # 2882Beitrag future_is_now
Samstag 1. September 2018, 13:12

Interessanter Plan: So kann die REGIERUNG jetzt ABWEICHENDE Meinungen einschränken

NEOPresse Redaktion NEOPresse in Medien | 25. August 2018


Ein interessanter Hinweis für alle, die auf alternative Medien setzen oder gar selbst alternative Medien betreiben: Das kann bald vorbei sein, wie ein sehr guter Beitrag von Rubikon.news über die Staatszensur nahelegt. Denn die Meinungsfreiheit ist zwar im Grundgesetz festgeschrieben und somit ein Recht der Bürger gegen ihren eigenen Staat. Das allerdings kann den Staat nicht aufhalten. Die Regierung muss demnach einfach nur einzelne Menschen oder ganze Gruppen, also Redaktionen, als Rundfunkanbieter beschreiben. Schon sei es möglich, hier einzuschreiten. Dann gebe es keine Rundfunklizenz mehr – und fertig ist der Eingriff in die freie Meinungsäußerung.

Medienstaatsvertrag wird neu aufgesetzt

Dabei wird derzeit der Medienstaatsvertrag derzeit neu aufgesetzt. Das könnte fatal werden – denn die Lizenz, die danach erteilt wird, entscheidet darüber, ob Sie, ob wir oder ob Dritte überhaupt publizieren dürfen. Dabei erklärt nach diesem Bericht der Blogger Fefe, wir zitieren:

„Eine Übersicht über Angebote oder Inhalte einzelner oder mehrerer Medienplattformen heißt (…) Benutzeroberfläche. (…) Medienintermediär ist jedes Telemedium, das journalistisch-redaktionelle Angebote Dritter aggregiert, selektiert oder allgemein zugänglich präsentiert.“

Also sozusagen alle.

Der, der solche Angebote betreibt ist nun Gegenstand des neuen Staatsvertrages. Große Kritiker wie Prof. Rainer Mausfeld wird in dem Beitrag zitiert, dass die Leitmedien willfährig seien und im Willen, das Weltbild „transatlantischer neoliberaler Eliten zu vermitteln, jedes Maß verloren hätten.“ Fakten würden verschwiegen oder zurechtverzerrt. Es würde eine soziale Realität erschaffen, in der viele Fragen nicht vorkommen und wirklich Konflikte einfach verschleiert würden.

Zurück zum Ausgangspunkt: Wenn nun bestimmte Seiten auf die Rundfunklizenz künftig verzichten müssten, weil sie schlicht abgelehnt werden, dann wird dieser Einheitsbrei noch einheitlicher. Schlicht ungenießbar und faktisch fehlinformierend. Das sind dann keine Fake News mehr, das sind ausgesuchte, staatlich beeinflusste Informationsprogramme, gegen die wir uns mit alternativen Medien aus Deutschland heraus kaum noch wehren könnten. Kein Wunder, wenn immer mehr private Anbieter darüber nachdenken, aus dem Ausland heraus zu „senden“.

Die Vorgehensweise des Staates dürfte auch den staatstreuen und vielleicht etwas einfältigeren Beobachtern in den kleineren Medien (also: Regionalzeitungen, widerspenstigen privaten Radiosendern und dergleichen) langsam missfallen. Vielleicht gelingt es dennoch, in Deutschland über diesen Fall des einfachen – möglichen – Abschaltens zu berichten. Denn: Schon die Sorge vor einem Eingriff in die Veröffentlichungsrechte kann künftig die Berichterstattung beeinflussen. Negativ. Wir halten uns indes nicht daran.

https://www.neopresse.com/medien/intere ... chraenken/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Merkel, Medien und Heuchelei - die wahre Schande von Chemnitz!

Beitrag: # 2883Beitrag future_is_now
Samstag 1. September 2018, 14:23

Bild
#timk #fürdieeigenen
Merkel, Medien und Heuchelei - die wahre Schande von Chemnitz!
https://www.youtube.com/watch?v=52nOkKT ... Eg&index=4


Tim Kellner Am 29.08.2018 veröffentlicht

Es ist beschämend wie die Ereignisse in Chemnitz bewusst vertauscht und verdreht werden, um ein Bild zu erzeugen, welches nichts mit der Realität zu tun hat.
Die wahre Schande von Chemnitz sind ganz andere Fakten.

Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

Tim K.

https://www.journalistenwatch.com/2018/ ... heuchelei/





Bild
Unglaublicher "Hass-Brief" an Merkel sofort gelöscht!
https://www.youtube.com/watch?v=ptp9wk4 ... 1535805947


Am 29.08.2018 veröffentlicht

Wir leben in einer DDR 2.0.
Dieser Brief, den ich Euch in diesem Beitrag vorlese, gilt mittlerweile als "Hassrede" in Deutschland!

Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

Tim K.



SIEHE AUCH:

Bild
>> Chemnitz – Die Lunte brennt – Einsatz von Agents Provocateurs?





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Verschärfung des Urheberrechts – Internet wird durch Zensur zerschlagen

Beitrag: # 3011Beitrag future_is_now
Freitag 14. September 2018, 08:08

www.watergate.tv/ - 14. Sept. 2018:

Verschärfung des Urheberrechts – Internet wird durch Zensur zerschlagen


Bild

Das Internet, so wie wir es jetzt kennen, wird es so vermutlich bald nicht mehr geben. Trotz Protestaktionen, Gegenstimmen von IT-Koryphäen, Netzaktivisten und fast einer Million Unterschriften besorgter Bürger, hatte die Mehrheit im EU-Parlament am Mittwoch nun doch für Uploadfilter und ein Leistungsrecht gestimmt. Dies bedeutet konkret: Sämtliche Inhalte, die auf Plattformen hochgeladen werden, müssen vorher auf Urheberrechtsverletzungen geprüft werden. Google und Co. dürfen zudem keine Titel und Anreißertexte mehr von Medien [...]

Hier weiterlesen...





Bild
Abb. Upload-Filter dürften bald die freie Verbreitung von Inhalten im Internet trüben

Ein Schleier legt sich über das Internet Uploadfilter und Zensur dank EU
https://www.youtube.com/watch?v=G21Q6ps ... l-zecm9YuA


Qlobal-Change blogspot com Am 13.09.2018 veröffentlicht

Das EU-Parlament legt einen Schleier über das Internet: Votum für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

Der Kampf ist verloren: Nach langem Ringen stimmte eine Mehrheit der Abgeordneten für die umstrittenen Vorschläge. Obwohl der Gesetzesprozess noch nicht durch ist: Umfassende Filterpflichten im Internet sind damit leider beschlossene Sache. Das neue Urheberrecht soll noch vor der EU-Wahl in acht Monaten beschlossen werden.
Quelle: https://netzpolitik.org/2018/das-eu-par ... hutzrecht/

Unser Blog: https://qlobal-change.blogspot.com/
Unser Forum: http://qlobal-change.square7.ch




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2189
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

EU beschließt Zensurgesetz: Wir werden zum neuen China!

Beitrag: # 3015Beitrag future_is_now
Freitag 14. September 2018, 16:17

"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten