Von nun an geht's bergab...

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Massenentlassungen – Die reale Bedrohung für Tausende in Deutschland (watergate.tv/11.7.19)

Beitrag: # 7957Beitrag future_is_now
Donnerstag 11. Juli 2019, 20:04

www.watergate.tv/ - 11. Juli 2019:

Massenentlassungen – Die reale Bedrohung für Tausende in Deutschland

Bild

Immer mehr Konzerne in Deutschland kündigen Massenentlassungen für dieses Jahr an. Volkswagen, Bayer, Paypal, BASF, Opel, Ford, Sanofi, Thyssen-Krupp, Siemens und die Deutsche Bank. Die Entlassungen gehen in die Tausende. Auch bei BMW und Audi sieht es nicht rosig aus. Die Autobranche ist in der Krise. Viele der Angestellten werden vermutlich nie wieder eine Arbeit finden. "Elektro-Autos kommen nicht auf die Straße, weil die Infrastruktur fehlt. Doch anstatt über diese drängenden Probleme zu diskutieren, redet die Politik [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Daimler schockiert mit Milliardenverlust

Beitrag: # 7966Beitrag future_is_now
Freitag 12. Juli 2019, 13:53

INTRO:

Bild
Daimler Chart



Daimler schockiert mit Milliardenverlust

Daimler hat in den letzten drei Monaten einen Milliardenverlust eingefahren. Vor allem der Dieselskandal trifft den Autobauer nun mit voller Härte. Die Konjunktur in der Autobranche schadet zusätzlich....weiterlesen »




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Teure Bankenrettung: Commerzbank kostet uns Milliarden (politaia.org/13.7.19)

Beitrag: # 8019Beitrag future_is_now
Sonntag 14. Juli 2019, 12:50

www.politaia.org/ - 13. Juli 2019:

Teure Bankenrettung: Commerzbank kostet uns Milliarden

Bild

Lange Zeit war es ruhig um die Commerzbank. Die Ruhe täuschte. Jetzt zeigt sich, dass das Bankhaus uns Steuerzahler Milliarden kosten wird. Die Bank gehört(e) teils dem Staat und dem staatlichen „Bankenrettungsfonds“, der sich „Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS)“ nennt. Die Aktienkurs-Verluste brachten dem Institut einen Abschlag von 1,51 Milliarden Euro. Staat mit 15,6 % beteiligt Dabei ist der Bankenrettungsfonds, also wir als Staat, zu 15,6 % am Bankhaus beteiligt. Die Kursverluste brachten somit einen Abschreibungsbedarf in Höhe von 1,31 Milliarden Euro. Die schlechten [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Von da an wird's ein bisschen radikaler!

Beitrag: # 8061Beitrag future_is_now
Dienstag 16. Juli 2019, 16:04

Bild
Von da an wird's ein bisschen radikaler!
https://youtu.be/xSSpVlrYDOI


Gunnar Kaiser Am 15.07.2019 veröffentlicht

Nur ein kleines Kunstprojekt, nichts Ernstgemeintes. Und Satire.

Mindestens Luisa Neubauer habe ich ein wenig unfair zusammengeschnitten, da sie sich im gleichen Interview auch dagegen ausspricht, die Demokratie abzuschaffen. Ulrich von Weizsäcker, der am Schluss spricht, referiert zuerst eine Gegenposition der „Großen Transformation“, gegen die er sich im weiteren Verlauf des Gesprächs deutlich wendet. Habeck dürfte sich unglücklich ausgedrückt haben.
Alle anderen aber wollen den Gulag!

QUELLEN

Luisa Neubauer https://youtu.be/ZiPxxwYdlPg
Ulrich von Weizsäcker https://youtu.be/Ky-tICIXhrg
Precht 1 https://youtu.be/n2DuImoN_9E
Precht 2 https://youtu.be/w3HLS_3zXhA
Precht 3 https://youtu.be/w90xvF7tPv0
Habeck https://youtu.be/rUEnbw_mVcQ
Baerbock und Habeck https://youtu.be/nTZimAx47FI
Greta Thunberg https://youtu.be/bFvXc14g3AQ
Moritz Neumeier https://youtu.be/cbDDmO_sIrs
Rezo https://youtu.be/4Y1lZQsyuSQ

👑 Gunnar Kaiser: "Unter der Haut" (Roman, Piper Verlag 2019): http://amzn.to/2juOkG0 *
👑 Mehr Philosophie wagen: http://www.gunnarkaiser.de
👑 CONDITION HUMAINE Merch: https://bit.ly/2MhKn8B




SIEHE AUCH:

Bild
>> Kameralismus - Projekt Zukunft





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Prognoseanpassung von BASF ist Warnsignal (gevestor.de/16.7.19)

Beitrag: # 8086Beitrag future_is_now
Mittwoch 17. Juli 2019, 11:44

Hannich vertraulich - 16. Juli 2019:

Prognoseanpassungen schockieren Investoren


Liebe Leser,

im Sommer 2019 kommen aus den deutschen Unternehmen triste Nachrichten. Beinahe täglich gibt es Gewinn- und Umsatzwarnungen. Mittlerweile sind auch angekündigte Massenentlassungen wieder auf der Agenda. Auffällig ist dabei, dass es allen voran aus der Industrie und dem Finanzektor Hiobsbotschaften zu vermelden gibt.

Chemieriese schockiert mit Gewinnwarnung

Selbst Großkonzerne wie der Ludwigshafener BASF-Konzern können angesichts des konjunkturellen Abwärtstrends ihre Umsatz- und Gewinnprognosen für das Jahr 2019 nicht mehr einhalten. Spannend in dem Kontext ist ferner, dass der Chemieriese zuerst den Abbau von sage und schreibe 6.000 Arbeitsplätzen ankündigte. Wenige Tage später kam dann noch die Anpassung der Jahresprognose.

Investoren hatten zwar schon im Vorfeld erwartet, dass BASF wegen der sich eintrübenden Weltkonjunktur und anhaltender Handelskonflikte die Ziele wohl nicht mehr wird erreichen. Dass der Konzern aber davon ausgeht, dass das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sowie vor Sondereinflüssen 2019 sogar um bis zu 30 Prozent unter Vorjahresniveau liegen dürfte, schockierte alle Beobachter. Im Konsens war ein Anstieg zwischen einem und zehn Prozent erwartet worden. Erschwerend kam hinzu, dass die Ludwigshafener nun auch von leicht rückläufigen Umsatzerlösen ausgehen. Zuvor ging das Unternehmen ja von einem leichten Umsatzwachstum aus.

Ja, liebe Leser, die massive Prognoseanpassung von BASF kann schon als deutliches Warnsignal für die ganze Wirtschaft gewertet werden. Insbesondere die schwache Autokonjunktur wirkt als zusätzliches Damoklesschwert für die deutsche Wirtschaft. Der Stuttgarter Daimler-Konzern musste folglich schon zum zweiten Male innerhalb von nur drei Wochen (!!) seine Ziele für das Geschäftsjahr 2019 nach unten hin anpassen. Im zweiten Quartal rutschte der Autokonzern sogar in die Verlustzone ab.

Aber auch aus der zweiten und dritten Reihe kommen schlechte Nachrichten aus den Unternehmen. Die Aktie des weltgrößten Herstellers von Abfüllanlagen für Getränke, Krones aus Neutraubling bei Regensburg, brach um mehr als 20 Prozent ein, nachdem das Unternehmen völlig überraschend die Jahresprognose extrem nach unten hin anpassen musste.

Das Papier des Spezialmaschinenbauers Aumann ging nach einer Gewinn- und Umsatzwarnung in den freien Fall über. Die Aktie kostet jetzt nur noch 14 Euro. Zum Vergleich, im Jahr 2017 waren Investoren bereit, mehr als 90 Euro zu bezahlen. Ein epischer Verlust von mehr als 85 Prozent ist seither zu beklagen.

Und es ist sehr wahrscheinlich, dass die Flut an Gewinnwarnungen in den kommenden Tagen und Wochen nicht abreißen wird. Es ist dringend angeraten, sich vor diesem Strudel bestmöglich zu schützen und solche schwachen Aktien zu meiden.

Herzlichst Ihr,
Günter Hannich



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Deutsche Bank: Ende für diese Republik? (neopresse/16.7.19)

Beitrag: # 8092Beitrag future_is_now
Donnerstag 18. Juli 2019, 09:05

www.neopresse.com/ - 16. Juli 2019:

Deutsche Bank: Ende für diese Republik?

Die Deutsche Bank befindet sich fast im freien Fall. Der Kurs des Wertes ist gegenüber 2007 um mehr als 90 % gesunken. Nun könnte es der Bank noch schlechter gehen. Der Vorstand möchte 18.000 Stellen streichen. Weltweit sind Angestellte verbittert, die ihre Büros bereits räumen. Experten sprechen von einer letzten Chance für das Institut, das sich nun auf das Kerngeschäft, auf die Finanzierung von Privatkunden und Unternehmen, konzentrieren möchte. Aus dem Investmentgeschäft wird sich die Bank [...]

Hier weiterlesen...



SIEHE AUCH: >> Deutschland am Ende - Konferenz 20.7.19



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wie kippt der Schuldenturm? (achgut.com/18.7.19)

Beitrag: # 8111Beitrag future_is_now
Freitag 19. Juli 2019, 07:48

www.achgut.com/ - 18. Juli 2019:

Wie kippt der Schuldenturm?


Bild

Der wichtigste Destabilisierungsfaktor für unsere Gesellschaft ist kurzfristig weder der Klimawandel, die Migrationskrise noch die Dauerkrise der EU, sondern der Zustand unseres Finanzsystems: Wir leben in einer Zeit massiver, stetig wachsender privater und öffentlicher Überschuldung; und wie alle solche Phasen wird auch diese mit einem Crash enden. Die Frage ist nur, welche Art von Crash uns dieses Mal bevorsteht. Denn Finanzkrisen nehmen verschiedenen Gestalten an. Wichtige Formen sind der Staatsbankrott, die Bankenkrise und die Währungskrise. Derzeit sieht es so aus, als sei die nächste Krise wieder eine Bankenkrise, und das hat folgende Gründe.

(...)

WEITERLESEN




>> NACHFOLGE: Neues Quanten-Finanzsystem QFS



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Problem der immer weiter steigenden Schulden wird nicht wahrgenommen" (Nouriel Roubini/19.7.19)

Beitrag: # 8132Beitrag future_is_now
Freitag 19. Juli 2019, 17:18

Hannich vertraulich - 19. Juli 2019:


Crashgefahr: Nouriel Roubini warnt vor Rezession


Liebe Leser,

auf die Rekordkurse an der Wall Street habe ich Sie in dieser Woche schon hingewiesen. Jetzt tauchen auch immer mehr Prognosen auf, die ein baldiges Ende des Aufschwungs an den Börsen erwarten lassen. Dabei ist natürlich immer wichtig zu schauen, wer solche Warnungen ausspricht. Vor allem die Experten, die in der Vergangenheit mit ihren Prognosen richtig gelegen haben, sollten hier im Fokus der Aufmerksamkeit stehen.

Und genau in diese Kategorie fällt der bekannte amerikanische Ökonomie-Professor Nouriel Roubini. Er hat sich schon vor etlichen Jahren einen guten Namen als Krisenexperte gemacht. Und lässt jetzt wieder mit neuen Prognosen aufhorchen. So hat Roubini jetzt vor einer baldigen Rezession gewarnt. Bekannt wurde Roubini, als er treffsicher die Finanzkrise 2008 prognostizierte.

Jetzt rechnet er für nächstes Jahr mit einem regelrechten Schock für die Wirtschaft und als Gründe gibt er den Handelskrieg zwischen den USA und China, sowie einen Anstieg des Ölpreises durch geopolitische Spannungen an. Das wird zu einem deutlichen Nachlassen der wirtschaftlichen Aktivität führen.

Er weist außerdem darauf hin, dass sowohl die Politik als auch die Notenbanken keinen Spielraum mehr haben diesen Schock abzufedern, weil sich die Zinsen bereits auf einem Rekord-Tief bewegen. Alle Versuche die Krise zu verhindern würden deshalb wirkungslos verpuffen.

Problem der immer weiter steigenden Schulden wird nicht wahrgenommen

Das sehe ich ähnlich: Zu dem Handelskrieg der USA kommt noch die Rekord-Gesamtverschuldung des Landes, die heute mit über 72 Billionen US-Dollar um ein Drittel höher liegt als noch zur letzten Finanzkrise 2008. Speziell dieser Aspekt spielt in der öffentlichen Wahrnehmung keine Rolle. Irgendwie schaffen es die Politiker immer wieder uns in Sicherheit zu wiegen und so kommen auch kaum Nachfragen zu den immer weiter ausufernden Schulden. Das ist besonders gefährlich und wird in dem bevorstehenden Megacrash enden.

Doch ganz im Gegensatz zu dieser vorhersehbaren Entwicklung klettern die Aktien, speziell in den USA, von einem Rekordhoch zum nächsten und haben sich damit komplett von der realen Entwicklung abgekoppelt. Das heißt, vor allem in den USA sind die Aktien extrem überbewertet und es wird einen massiven Crash geben.

Damit Sie Ihr Vermögen aber sicher durch diesen bevorstehenden Crash bringen, ist es wichtig jetzt schon aktiv zu werden. Dabei ist es gar nicht so kompliziert, aktiven Krisenschutz durchzuführen. Als erstes benötigen Sie eine breite Streuung des Vermögens. Hinzu kommt eine strikte Reduzierung des Aktienanteils. Denn gerade hier ist das Risiko derzeit kaum kalkulierbar und wer jetzt einseitig auf einen zu hohen Aktienanteil setzt, wird im kommenden Megacrash massive Verluste erzielen.

Herzlichst Ihr
Günter Hannich



GEHE AUCH ZU:




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Crash in Sicht: „Schattenbanken“ das nächste Problem…

Beitrag: # 8229Beitrag future_is_now
Dienstag 23. Juli 2019, 19:34

www.neopresse.com/ - 23. Juli 2019:

Bild
Berlin, Germany, 2019-05-09: Press conference with the German Minister for Finances, Olaf Scholz, at his office in Berlin

Crash in Sicht: „Schattenbanken“ das nächste Problem…

„Schattenbanken“ sind seit längerer Zeit ein Problem an den Märkten. Nun hat auch der „Focus“ sich des Problems angenommen - in einem Gastbeitrag thematisiert das Magazin den wachsenden Einfluss und die immensen Probleme. „Unreguliert“, so der Autor, sei hier ein anderes Wort für „ungeniert“. Das wiederum ist ein schönes Bild. „Europäischer Ausschuss für Systemrisiken“ (ESRB) warnt Dabei warnt der sogenannte „Europäische Ausschuss für Systemrisiken (ESRB)“ vor sogenannten Kettenrisiken, die also wie [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Klimawandel in der deutschen Wirtschaft

Beitrag: # 8375Beitrag future_is_now
Samstag 27. Juli 2019, 15:09

Bild
Abb. https://fw-redner.de/2019/massenentlass ... mos-sehen/

Bild
Massenentlassungen statt Klimawandel: Warum wir freitags bald ganz andere Demos sehen | ET im Fokus
https://youtu.be/_iW-e83SP7k


Epoch Times Deutsch Am 14.07.2019 veröffentlicht

Unser Land steht laut den Finanzexperten Marc Friedrich und Matthias Weik vor einer gewaltigen Krise, die offenkundig niemand erkennt beziehungsweise wahrhaben möchte: Rezession. Die fetten Jahre des Exportweltmeisters Deutschland sind endgültig vorbei.

#Massenentlassungen #Klimawandel #Demos

Mehr dazu: http://bit.ly/2xKw4iR

Webseite von Friedrich und Weik: https://friedrich-weik.de/



>> SIEHE AUCH: Die Klimalüge ist jetzt offiziell!




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten