Internationaler Flugverband (IATA) will Reiseverbot für „Impfgegner“ durchsetzen!

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11653
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Internationaler Flugverband (IATA) will Reiseverbot für „Impfgegner“ durchsetzen!

Beitrag: # 19384Beitrag future_is_now
Dienstag 24. November 2020, 22:18

Bild
Internationaler Flugverband will Reiseverbot für „Impfgegner“ durchsetzen!
https://unser-mitteleuropa.com/internat ... rchsetzen/




https://uncut-news.ch/

Die weltgrößte Lobbygruppe für den Luftverkehr IATA entwickelt derzeit eine globale “COVID-Reisepass”-App

Bild
geschrieben am 24/11/2020 von uncut-news.ch

Die weltgrößte Lobbygruppe für den Luftverkehr entwickelt derzeit eine globale “COVID-Reisepass”-App, die den Impfstatus und die Ergebnisse von Coronavirus-Tests mit den Reisedokumenten einer Person verknüpft.

Die International Air Transport Association (IATA), die Fluggesellschaften auf der ganzen Welt vertritt, hat angekündigt, dass ihre App noch vor Ende des Jahres von der Muttergesellschaft von British Airways, IAG SA, getestet werden soll, wobei die vollständige Einführung in den ersten Monaten des Jahres 2021 erwartet wird.

Sie wird für alle Apple- und Android-Mobilgeräte verfügbar sein und eine elektronische Version des Reisepasses einer Person zusammen mit dem offiziellen “Impfnachweis” und den Testergebnissen anzeigen.

“Unsere oberste Priorität ist es, die Menschen wieder sicher reisen zu lassen. Das bedeutet, den Regierungen die Zuversicht zu geben, dass systematische Covid-19-Tests als Ersatz für Quarantänebestimmungen dienen können”, sagte Nick Careen, Senior Vice President der IATA.

Der Generaldirektor und CEO der IATA, Alexandre de Juniac, sagte der Nachrichtenagentur Deutsche Welle auch, dass die Organisation ein systematisches Testverfahren für alle Passagiere vorschlägt, die fliegen wollen.

Der Reisepass der IATA unterscheidet sich vom CommonPass, einem vom Weltwirtschaftsforum gesponserten Programm, das sich für einen “Great Reset” nach dem COVID einsetzt, der die Welt verändern würde.

Eine dritte “COVID-Reisepass”-Anwendung mit dem Namen AOKpass der Reisesicherheitsfirma International SOS wird derzeit zwischen Abu Dhabi und Pakistan erprobt.
Quelle: Global Transport Body Developing “Travel Pass” App To Link Proof Of Vaccination To Passports

https://uncut-news.ch/2020/11/24/die-we ... epass-app/




Vgl.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11653
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Reisefieber (corona-transition.org/24.11.2020)

Beitrag: # 19391Beitrag future_is_now
Mittwoch 25. November 2020, 08:48

https://corona-transition.org/ - 24.11.2020

Reisefieber

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn man noch vor einem Jahr von Reisefieber sprach, dann meinte man das Gefühl freudiger Erwartung, gemischt mit einer gewissen Unruhe. Die meisten kennen das vor Antritt einer grösseren Reise, vor allem, wenn ein längerer Aufenthalt bevorsteht. Da gilt es, letzte Erledigungen zu Hause zu treffen: Wer giesst die Blumen, wer füttert die Katzen? Habe ich alle Reiseversicherungen, die ich brauche? Wo ist der Pass, wo das Visum, wo das Ticket?

Dieses Verständnis von Reisefieber könnte sich bald ändern. Zumindest wenn man die prognostizierten Nebenwirkungen der ins Haus stehenden Covid-Impfung berücksichtigt, wäre kurzzeitiges Fieber noch das geringste Übel.

Denn nun kommt der Impfzwang durch die Hintertür – Flugreisen könnten schon bald nur noch für Covid-Geimpfte erlaubt sein.

Gestern gab die erste Airline bekannt, nur noch geimpfte Passagiere zu befördern, sobald ein Vakzin zur Verfügung steht. Vorgeprescht ist die australische Fluggesellschaft Qantas. Doch dabei wird es nicht bleiben. Ihr Chef Alan Joyce kündigte bereits (https://www.bbc.com/news/world-australia-55048438) an: «Ich denke, das wird bei Gesprächen mit meinen Kollegen bei anderen Fluggesellschaften rund um den Globus üblich sein.» Ausnahmen könne es nur aus medizinischen Gründen geben. Immerhin. Doch das bedeutet ein ärztliches Befreiungsattest oder womöglich eine amtsärztliche Bescheinigung – wir werden sehen.

«Es wird keinen Impfzwang geben», erklärte Anfang November Kanzlerin Angela Merkel in ihrem Podcast. Ob es allerdings zukünftig Einschränkungen für Nichtgeimpfte geben wird, darüber liess sie nichts verlauten.

Weitaus konkretere Vorstellungen hat da bereits Nationalrätin Ruth Humbel. Sie plädierte kürzlich für einen Immunitätsausweis, der zum Beispiel den Zutritt zu Grossveranstaltungen wie Fussballspielen erlaubt.

Nichtgeimpfte könnten schon bald Menschen zweiter Klasse sein – mit Zugangsbeschränkungen für weite Teile des öffentlichen Lebens.

Na dann, gute Reise!

Mit den besten Grüssen vom Corona-Transition Team,

Regine Naeckel
https://corona-transition.org/reisefieber-103




Vgl.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11653
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Ohne Impfpass kein Veranstaltungsbesuch (corona-transition.org/1.12.2020)

Beitrag: # 19507Beitrag future_is_now
Mittwoch 2. Dezember 2020, 09:38

https://corona-transition.org/

Ohne Impfpass kein Veranstaltungsbesuch

Veröffentlicht am 1. Dezember 2020 von VG.

Die indirekte Impfpflicht rückt näher.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine Impfpflicht gegen Covid-19 in Deutschland ausgeschlossen. Doch jetzt melden sich die ersten Veranstalterorganisationen zu Wort, die aufhorchen lassen: Ohne Nachweis der umstrittenen Impfung könnte es in Zukunft nicht mehr möglich sein, Clubs oder Sportveranstaltungen zu besuchen.

Die Impfpflicht kommt anscheinend durch die Hintertür.

So schreibt Heidelberg24:
  • «Aus unserer Sicht ist es denkbar, dass in einer Übergangsphase auch Impfausweise eine Rolle beim Einlass spielen können», sagt Dirk Bamberg, Vizepräsident des Bundesverbands der Diskotheken und Tanzbetriebe.»
und
  • Auch Edwin Weindorfer, Chef von Emotion Group, einer der grössten Tennisveranstalter in Europa, gibt zu: «Das Vorzeigen eines Impfnachweises ist eine grosse Chance, um in der Übergangsphase, in der noch nicht die breite Bevölkerung geimpft wurde, einen finanziellen Ruin der Veranstaltungsbranchen zu verhindern.»
Kommentar der Redaktion: Sollten solche Bestimmungen kommen, wären sie faktisch unangreifbar. Denn das Hausrecht liegt immer beim Veranstalter — und der darf bestimmen, wen er hineinlässt. Türsteher würden demnach auch Impfausweise kontrollieren. Ob dies allerdings verfassungsrechtlich und damit juristisch unangreifbar ist, darf bezweifelt werden.
Quelle:
Corona-Impfung: Brauchen wir für Partys und Reisen bald einen Impfpass? - 30. November 2020

https://corona-transition.org/ohne-impf ... ungsbesuch


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11653
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Das Europäische Parlament bereitet ein „Europäisches Tourismus-Zertifikat“ vor (15.1.2021)

Beitrag: # 20241Beitrag future_is_now
Samstag 16. Januar 2021, 10:08

https://unser-mitteleuropa.com/ - 15.01.2021:

Das Europäische Parlament bereitet ein „Europäisches Tourismus-Zertifikat“ vor

Bild

Am 2. Februar beginnen die Beratungen des Europäischen Parlaments über das Projekt eines „Europäischen Tourismus-Zertifikats“. Dieses Zertifikat soll im Tourismussektor als Nachweis für die Prüfung und Zertifizierung in Bezug auf Hygiene- und Sicherheitsstandards dienen. Im Grunde handelt es sich dabei – wie beim ebenfalls geplanten Impfpass – um ein weiteres Maßnahmenbündel zur Verfestigung der Covid-Diktatur. […]
Weiterlesen
2021-01-15


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11653
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Impfapartheid (rubikon.news/16.1.2021)

Beitrag: # 20248Beitrag future_is_now
Samstag 16. Januar 2021, 20:49

https://www.rubikon.news/

Die Impfapartheid
Der lauter werdende Ruf nach Sonderrechten für Geimpfte könnte der Anfang einer Entwicklung sein, die mit der Spaltung der Gesellschaft endet.

Bild
am Samstag, 16. Januar 2021, 15:57 Uhr von Benjamin-Gunnar Cohrs

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich — aber einige könnten schon bald „gleicher“ sein als andere. Jedenfalls wenn es nach den Scharfmachern unter den Impf-Optimisten in Politik und Medien geht. Noch wird hartnäckig geleugnet, dass eine Impfpflicht ins Haus stünde. Aber wer genauer hinhört, merkt, dass die Rhetorik der Akteure Hintertürchen offen lässt. Nach dem Motto: „Für eine Diskussion über die partielle Aberkennung von Menschenrechten für Impfverweigerer ist es zum derzeitigen Zeitpunkt noch zu früh.“ Noch herrscht die Ruhe vor dem Sturm, aber die zu erwartende massive Umerziehungskampagne zur Erhöhung der Impfbereitschaft in der Bevölkerung hat noch kaum begonnen. Und was Propaganda nicht bewirken kann, könnte die Schaffung einer durch Gesundheitsschutz begründeten Zwei-Klassen-Gesellschaft vollenden.
Zum Artikel

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten