Das Schweizer Biest - Basislager des Teufels

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Rolle der Schweiz in der Welt und die Souveränität eines Volkes (Valeriy Pyakin 11.5.2020)

Beitrag: # 17450Beitrag future_is_now
Sonntag 28. Juni 2020, 13:58

VP:
  • Die Schweiz ist Geldabrechnungszentrum der Welt.

Bild
Die Rolle der Schweiz in der Welt und die Souveränität eines Volkes (Valeriy Pyakin 11.5.2020)
https://www.youtube.com/watch?v=Ya1HuEq ... YA&index=2

Russland Ungefiltert - 23.06.2020

Links:
FKT deutsch:
https://fktdeutsch.wordpress.com/
Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit in Kurzform:
https://fktdeutsch.wordpress.com/2020/


Vgl.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Es herrscht ein Krieg gegen das Bewusstsein (1.7.2020)

Beitrag: # 17499Beitrag future_is_now
Mittwoch 1. Juli 2020, 19:45

https://bumibahagia.com/ - 1. Juli 2020:

Die lieben sieben schweizerische Bundesräte möchten gerne (zwangs-) durchgeimpftes Schweizervolk.


Schweizerische paar Lamentarier scheint das im Titel Angesagte nicht aus der Ruhe zu bringen, die schweizerischen Grossklopapiere Qualitätsmedien, sie sagen in edler Zurückhaltung nichts dazu.

Die Kommentare unter der Nachricht trösten mich. Nicht alle meine Landsleute wurmeln sich wohlig wie die Maden im Speck, geistig gelähmt durch Rotation im Hamsterrad der Geldraffung, damit ermöglichtem materiellen Wohlstand, Konsumismus und Aktionismus in der bezeichnenderweise sogenannten Freizeit. Da sind noch Leute mit Verstand.

Einen der Kommentare stelle ich voraus:
GustiGust
1. Juli 2020 / 09:29

Weiterlesen | URL: https://wp.me/p3XMTb-eLb





mein Kommentar:
Es herrscht ein Krieg gegen das Bewusstsein. Jetzt wollen sie (die 7 Zipfelkappen) eine schweizweite Maskenpflicht im öV durchsetzen…. aufgeheizt durch Schockmeldungen im MsM zum aaaaangebl. unsichtbaren Feind das Virus… mir bleibt da nur ein kopfschüttelnder Humor.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Rache der Klavierlehrerin: Maskenplicht im Schweizer ÖV (StrickerTV/2.7.2020)

Beitrag: # 17505Beitrag future_is_now
Donnerstag 2. Juli 2020, 16:44

Die Corona-Lüge muss Maskiert werden - "Es ist Zeit, Gesicht zu zeigen."


Bild
Die Rache der Klavierlehrerin: Maskenplicht im Schweizer ÖV
https://www.youtube.com/watch?v=Y7ThT0n ... RA&index=2

StrickerTV - 02.07.2020




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Verstrickungen der Schweizer Regierung mit der Bill & Melinda Gates Stiftung

Beitrag: # 17510Beitrag future_is_now
Freitag 3. Juli 2020, 08:05

Bild
Verstrickungen der Schweizer Regierung mit der Bill & Melinda Gates Stiftung
https://www.youtube.com/watch?v=HCOrL_X ... mmQZuyyjNw

Chnopfloch - 02.07.2020

In der Absichtserklärung von 2014 der Bill & Melinda Gates Stiftung und der schweizerischen Zulassungsbehörde für Heilmittel Swissmedic heißt es, gemeinsam seien globale gesundheitliche Ungleichheiten zu verringern. Das hört sich gut an, aber im Wissen darum, welche Agenda Bill Gates mit seinen Impfförderprogrammen verfolgt, stellt sich die Frage, ob die Zusammenarbeit zum Ziel hat, die Zulassungsverfahren für Impfstoffe zu beschleunigen und eine globale Impfpflicht zu fördern? Dies im Besonderen, weil zwischen der Schweiz und der BMGF gegenseitig Finanzmittel fließen.

Kla.tv Sendung vom 25.06.2020, Originalvideo hier:

https://www.kla.tv/16664




Vgl.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Impfzwang in der Schweiz? Unmöglich? Leider nicht. (2.7.2020)

Beitrag: # 17517Beitrag future_is_now
Freitag 3. Juli 2020, 13:03

WICHTIG!
Heute erhielt ich folgende Information:

Impfzwang in der Schweiz? Unmöglich? Leider nicht. Soll jetzt gesetzlich verankert werden!!!
BITTE DRINGEND TEILEN UND VERBREITEN!!!


Bei Artikel 2 „Massnahmen zur Bekämpfung der Covid19 Epidemie auf Seite 10 steht unter anderem
*„-Impfungen für obligatorisch erklären.“*

DAMIT DAS PARLAMENT die Möglichkeit hat, das Gesetz in der Herbstsession zu beraten, zu verabschieden und dringlich in Kraft zu setzen, soll die Botschaft bereits am 12. August 2020 vom Bundesrat verabschiedet werden. Die Vernehmlassungsfrist wurde daher auf drei Wochen verkürzt.
https://www.newsd.admin.ch/newsd/messag ... /61823.pdf

Mit herzlichen Grüssen und der Hoffnung, dass sich genügend Kräfte zusammen tun, um dem entgegen zu
wirken.

Bitte Initiative STOPP Impfpflicht und Gesundheitsdatensammlung unterschreiben und an Freunde weiterleiten.
https://www.openpetition.eu/ch/petition ... ensammlung




Vgl.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Mitarbeiter und Agenten der Rothschild-Bank in Zürich verhaftet (OPD/4.7.2020)

Beitrag: # 17552Beitrag future_is_now
Montag 6. Juli 2020, 20:08

https://operationdisclosure1.blogspot.com/ - July 4, 2020

Operation Disclosure | By Thomas Anderson, Contributor


Dear Readers,

Just a short update from Zurich.

Tier 0 was the first to have a payout, processing right now with money being available for any action announced for TUESDAY / 7.7.2020

The mass arrests in Zurich seem to have been targeting only Employees and agents of the Rothschild Bank.

So far all seems to be on the right track and progressing every day.

Will inform you when I have updates.

And for all who want to know more about the history of this Planet, the Secret Space programs and more…

World Conspiracy in English language (ebook / paperback)
https://www.amazon.com/dp/B085DTGLYY

Bild
In German language (only paperback and sold out in new condition, used still available)
https://www.amazon.de/Weltverschw%C3%B6 ... 083&sr=1-1


Space Conspiracy in English language (ebook / paperback)
https://www.amazon.com/dp/B085RRNWK5

Bild
And in German (only paperback)
https://www.amazon.de/Die-Weltraumversc ... %C3%B6rung

https://operationdisclosure1.blogspot.c ... .html#more



Vgl.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Statistik: Kein außergewöhnliche Erkältungswelle in der Schweiz (Hans U.P.Tolzin/6.7.2020)

Beitrag: # 17570Beitrag future_is_now
Mittwoch 8. Juli 2020, 09:57

Newsletter von Hans U. P. Tolzin - 6. Juli 2020

[08]
Statistik:
Kein außergewöhnliche Erkältungswelle in der Schweiz


Bild

Die offizielle Statistik der Schweiz zeigt für den Winter 2019/20 im Vergleich zu den Vorjahren keine außergewöhnliche Erkrankungswelle mit grippeähnlichen Symptomen. Dazu gehören auch die Symptome von Covid-19. (...)

hier weiterlesen





Vgl.
  • [12]
    Vom Impf-Saulus zum Corona-Paulus:
    Prof. Beda M. Stadler


    Bild

    Der bekannte Schweizer Immunologe Prof. Beda M. Stadler, kein Freund der Naturheilkunde, aber dafür ein Freund der Gentechnik und des hemmungslosen Impfens, kritisiert überraschenderweise die Corona-Hysterie und wird in dieser Frage gewissermaßen zum "Kronzeugen" der Mainstream-Medizin.
    zum Artikel
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die dunkle Seite von SwissCovid

Beitrag: # 17723Beitrag future_is_now
Montag 20. Juli 2020, 16:02

Die dunkle Seite von SwissCovid

"Je ne comprends pas ce truc."
(Ueli Maurer - member of the Swiss Federal Council - 4.7.2020)
(impossible to translate)

Wir haben die Entwicklung von SwissCovid verfolgt und unsere eigene Analyse dazu durchgeführt. Viele einvernehmliche Meinungen wurden bereits geäussert. Wir möchten hier einen alternativen Standpunkt zu SwissCovid vorstellen. Unser Standpunkt zu SwissCovid ist folgender

Die Kommunikation über mögliche Schwachstellen wird entweder versteckt oder vermieden, indem man argumentiert, dass Experten sie untersucht haben und zu dem Schluss gekommen sind, dass die Risiken akzeptabel sind;
der rechtliche Rahmen nicht ausreicht, um die Menschen vor der Einführung eines intransparenten Systems zu schützen - das Gesetz wurde 5 Tage nach seiner Verabschiedung umgangen.

Die Behauptungen zum "privacy-by-design" und zur Transparenz sind Nebelwände. Obwohl es wichtig ist, dass wir alle uns selbst und andere mit solchen Instrumenten schützen, sollten wir uns nicht mit unbefriedigenden Versprechungen täuschen.

Zum Inhalt.

- Prolog: wie die wissenschaftliche Debatte verlief.
- Eigene Analyse: unser Testbericht und sein Schicksal.
- Apple & Google: wie zwei Giganten die Kontrolle übernahmen.
- Wie es funktioniert: was SwissCovid auslagert.
- Wirksamkeit: wie man die Wirksamkeit misst.
- Mögliche Angriffe: Bedrohungen, die von Anfang an bekannt waren und immer noch vorhanden sind.
- Na und?: Schlussfolgerung.

Bild
>> POKEMON

https://lasec.epfl.ch/people/vaudenay/swisscovid.html




Vgl.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"


Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Happy Birthday Schweiz! Hast du überhaupt Geburtstag am 01. August?

Beitrag: # 17915Beitrag future_is_now
Montag 3. August 2020, 22:01

Happy Birthday Schweiz! Hast du überhaupt Geburtstag am 01. August?

Das Gründungsjahr:
Das Jahr 1307 gilt als Gründungsjahr der Schweiz. Jedenfalls spielt das Jahr 1307 eine grosse Rolle in der Schweiz. In der Innerschweiz wird das Gründungsjahr bis heute noch immer mit 1307 angegeben. Vermutlich haben die Tempelritter nach ihrer Flucht in die Schweiz ihr Wissen zu deren Gründung mit eingebracht. Das Gründungsjahr 1291 für die Schweiz scheint auf Grund historischer Forschungen eher konstruiert zu sein.

Der Bundesbrief von Anfang August 1291 ist nicht die Gründungsurkunde der Eidgenossenschaft. Der 1. August ist weder uralt noch das Gründungsdatum. Und dass der Rütlischwur am heutigen Nationalfeiertag stattfand, ist Fantasie und historisch nicht bewiesen.

Der Bundesbrief entstand zwischen 1260 und 1307. Er ist ein Landfriedensbündnis zwischen Uri, Schwyz und Unterwalden, eines von vielen. Für die Geschichte der Alten Eidgenossenschaft ist der Bundesbrief unwichtig. Er gerät für Jahrhunderte in Vergessenheit und wird erst 1724 vom Schwyzer Archivar Franz Anton Frischherz offiziell registriert. In den nächsten gut hundert Jahren kennen nur wenige Chronisten das Jahr 1291.
Die Alte Eidgenossenschaft braucht kein neues Gründungsdatum. Sie kennt es schon. Es ist der 8. November 1307. Der Glarner Chronist Ägidius Tschudi hält die Gründung samt Rütlischwur in seinem Chronicon Helveticum von 1550 fest:

"Anno domini 1307: Also ward diese püntnus von den genanten drijen tapfern personen in dem land Uri (im Rütlin) von erst gemacht und geswort, davon die eidtgnosschafft entsprungen."

Warum also feiern wir heute nicht den 8. November 1307 als Gründungsdatum?

Einige Jahrzehnte nach der Gründung der modernen Schweiz von 1848 will das Land mit einer nationalen Feier die Einheit stärken. Als die Stadt Bern 1889 ihre eigene, städtische 700-Jahr-Feier begehen möchte, erfindet der Bundesrat eine gesamtschweizerische Bundesfeier.
Historiker diskutieren damals seit Jahrzehnten das Datum.

Das bekannte 1307 oder das unbekannte 1291? Der Bundesrat entscheidet. In seiner Botschaft vom 14. Dezember 1889 an die Bundesversammlung:

"Die Schweizerische Eidgenossenschaft hat ihren Anfang genommen mit dem ewigen Bunde, welcher von den Leuten von Uri, Schwyz und Unterwalden am 1. August 1291 errichtet worden ist."

Dass es sich um einen einfachen Vertrag zwischen drei Partnern und keineswegs um einen ewigen Bund handelt, ignoriert die Regierung. Den 1. August legt sie fest, weil im Dokument von 1291 "Anfang August" erwähnt ist.

Die eidgenössische 600-Jahr-Feier in der Innerschweiz wird 1891 zum Grosserfolg. Jeder weiss nun: Die Schweiz wurde 1291 gegründet und basta. Sogar der Rütlischwur verlagert sich von 1307 auf 1291. Kritische Stimmen will niemand mehr hören.

Das Bankensystem:
Das Geldsystem der Schweiz kam zeitgleich auf mit dem Zerfall des Templer-Ordens!

Das Militär:
Die in die Schweiz geflüchteten Templer haben die Einheimischen militärisch ausgebildet. In der Schlacht am Morgarten 1315 konnten sie sich mit vereinten Kräften gegen die Habsburger durchsetzen, obwohl sie in der Minderzahl waren.

Der ausgezeichnete Ruf der Schweizer Söldner und die finanzielle Hilfe der Jakob und Ulrich Fugger liessen 1505
Papst Julius II. die Schweiz um ein Kontingent derselben bitten, die spätere Schweizer Garde. Die Familie Fugger dürfte eine Verbindung zu den Templer haben, darauf weist vor allem der soziale Aspekt hin.

Das Wappen:
Wenn man das Wappen der Schweiz anschaut, dann scheint
das ebenfalls auf die Templer zurückzugehen. Die Templer
von Venedig hatten in ihrem Roten Kreuz ein weisses Kreuz.
Was ergibt die Schweizer Flagge mit umgedrehten Farben?

Man kann auch davon ausgehen, dass die Templer das RoteKreuz gegründet haben.

Die Templer gibt es auch heute noch. 1750 kamen sie unter dem Schutz des französischen Kaisers Louise wieder an die Offentlichkeit. Er soll sogar der Grossmeister der Tempelritter gewesen sein.

@CoronaRebellenCH



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten