Interessantes Argument über die Mondlüge

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Antworten
wilhelm25
Beiträge: 1275
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Interessantes Argument über die Mondlüge

Beitrag: # 4470Beitrag wilhelm25
Samstag 22. Dezember 2018, 11:42

Hier gibt es ein interessantes Argument über die Mondlüge: https://youtu.be/9tVpV07Zftk?t=729 (Leider mit Reklame)

Also: Es soll damals keine vernünftige Aufnahmetechnik für "Konserven (sprich Videobänder)" gegeben haben. DAS ARGUMENT ist für mich völlig neu und man/ ich muß sich solchen Argumenten stellen. Die gezeigten Aufnahmen vom Mond müssen also "live" gewesen sein.

Um die Argumentationskette zu verstehen, muß man ungefähr 5 Minuten zurückspulen, oder man schaut sich das ganze Video an.

Der Autor stellt selber die richtige Frage, nur bin ich mir unsicher, ob seine Antwort stimmt. Er fragt, ob die NASA eine so viel bessere Technik hatte, als die Verbraucher.

Nach meiner Arbeitshypothese sind "die tatsächlich Mächtigen" uns ca. 50 Jahre in der Technik voraus. Das ist unbedingt nur eine Arbeitshypothese. Und sollte diese These stimmen, dann begründet sie die totale Überlegenheit, die die Typen hinter den Kulissen immer wieder aufweisen.
Allerdings begründet sich diese Überlegenheit auch auf der Faulheit vieler Spießbürger, die einfach nur FRIEDHOFSRUHE um sich herum haben wollen! Fragen stellen diese Leute nicht! Damit verzichten die auf einen guten Teil ihrer Rechte als Menschen.

Wichtig ist: "Die Mächtigen" waren noch nie in der Lage, irgendeine Wahrheit vollständig zu unterdrücken. Alle Lügen wurden bisher aufgedeckt; nur gelang die Verbreitung der Wahrheit nicht. Jedenfalls nicht in der Vor-Internetzeit. Ob sich jetzt etwas ändern wird, werden wir bald wissen. Manchmal dauerte es lange, bis eine Lüge offensichtlich wurde; seit etlichen Jahren dauert es teilweise nur noch Stunden. Denkt an die berüchtigte Silvesternach in Köln 2015/ 2016!
Bei dem Migrationspakt, der im Dezember 2018 in Marrakesch abgezeichnet wurde, waren es wieder nur wenige Tage, bis Frau Merkel offiziell verkündete, daß der Pakt für alle Staaten verbindlich sei. Damit war die Lüge vor der rechtlichen Unverbindlichkeit offiziell vom Tisch! Frau Merkel hat sich also selber ad absurdum geführt. Sie wurde beim LÜGEN erwischt und "mal wieder" nicht abgestraft. Mit Schlafschafen kann man es eben machen.

Also: Hat jemand gute Argumente für oder gegen das dargestellte Argument?

Mein Hauptargument ist immer noch die Pressekonferenz der Apollo 11 Astronauten: https://www.youtube.com/results?search_ ... conference

Leute, die auf dem Mond waren, die schauen nicht aus wie DREI SCHLUCKE WASSER IN DER KURVE und DREI TAGE REGENWETTER!
Die platzen vor Leben und vor Freude, weil die bei einer unbedingt lebensgefährlichen "Reise" zum Ziel gekommen sind und wieder zur Erde zurückkehren konnten.

Und dann gibt es doch noch das Problem, daß es Schatten gibt, die in verschiedene Richtungen zeigen. Wie geht das, wenn es auf dem Mond nur eine Sonne gibt?
Der Autor hat also nicht alle Argumente der Wahrheitssucher widerlegt; er wollte es auch nicht.

An einer Stelle hat er sich trotzdem verplappert. wenn man im luftleeren Raum in der Nähe der US-Flagge langgegangen ist, dann sollte die Flagge wieder "stundenlang" wackeln? Wirklich?
Dünn kann die Flagge gewesen sein. Das will ich gerne glauben. Nur warum soll solch eine Flagge lange "wackeln, wenn es auf dem Mond immer noch genug Schwerkraft gibt, um die Flagge nach Unten zu ziehen? Hier haben wir also die dämpfende Kraft, die der Autor offensichtlich verneint.

Bei dem Zählwerksstand 14:xx bringt der Autor noch ein Totschlagargument. Scherzhaft behauptet er, daß die Erde eine Scheibe sei. Was soll diese Spitze?
Mir liegt die "flache Erde" auch quer im Magen. Lebten wir tatsächlich auf einer flachen Erde, dann wären die Konsequenzen für mich wirklich schrecklich.

Was beweisbar ist: Unser Weltbild ist Schrott und wir sollten schnell dazu übergehen, den genauen Ort der bishergen Fehlinterpretationen zu suchen: https://archive.org/details/Hohlwelt

Bitte in den PDF-Anlagen die Hinweise zu den Videoaufnahmen der Erde "aus alter Zeit" beachten.

Schlagt die Lügen, wo Ihr sie nachweisen könnt und freut Euch auf neue Herausforderungen!!

wilhelm25
Beiträge: 1275
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: Interessantes Argument über die Mondlüge

Beitrag: # 4471Beitrag wilhelm25
Samstag 22. Dezember 2018, 12:43

Der Typ muß es irgendwie geschafft haben, eine ganze Menge von Leuten durcheinander zu bringen. Hier haut er auf der NWO rum: https://www.youtube.com/watch?v=J9XPnMaxB28

Sein Ton ist dabei wirklich aussagekräftig. Er scheint bei seinem "Krieg (??)" richtig Spaß zu haben. Er zählt ziemlich viele Streitpunkte auf. Den Mord an JFK scheint er vergessen zu haben. Ich will ihm das nicht über nehmen.

Hier bringt er sogar einen Hinweis auf die jüdische Finanzelite: https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=45
kla.tv kann es besser: https://youtu.be/duSi3xfnopo?t=608
Es handelt sich um einen sektenartigen Geheimbund und nicht um eine jüdische Verschwörung!

Der Autor will bei den Bilderbergern gewesen sein: https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=50
Ist das glaubhaft? Schicken die Einen der Ihren so vor? Jede Meinung ist mir zu diesem Detail recht. Ich werde mir dazu keine eigene Meinung bilden. Er klärt es dann auch selber auf: Er war nur im Bilderberger-Hotel.

Sein Video über 911 mußte er runternehmen: https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=135
Tatsächlich nur wegen der Kommentare? Andere Leute sperren die Kommentare zu ihren Videos und dann müssen die sich nicht mit Schwachsinn abgeben. Also warum mußte er sein Video tatsächlich runternehmen? Hat er vielleicht viel zu viel Unsinn verbreitet?

https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=445 Asien, Rußland, Südamerika fehlen bei den Bilderbergern. Gute Info!! Es handelt sich damit "nur" um einen Regionalverein!!

https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=630 Es geht bei den Bilderbergern nicht um die NWO!! Weil es nicht um die ganze Welt geht!!
Wirklich? Man muß Arbeiten delegieren. Die Bilderberger sind damit "wichtig" aber nicht entscheidend. Die Typen, die die Entscheidungen treffen sitzen dann doch woanders!!

Nutzen aus den Weltkriegen????? https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=820
Man muß etwas zurückspulen, um es zu verstehen. Die Kaiser Europas waren alle verwandt. Wenn die sich geeinigt hätten, dann würde denen nach These des Autors die Welt noch immer gehören. DAS hat der ohne Berücksichtigung der damaligen Geldmacht gesagt! Wie kann er nur!!
Metternich hat beim Wiener Kongreß die Fürstentümer wieder hergestellt, die Napoleon zerstört hatte. Wenn man etwas hinter die Kulissen schaut, dann wurden nur die Fassaden der Fürstentümer wieder hergestellt. Die Schulden aus den Befreiungskriegen mußten zurückgezahlt werden. Man sollte einfach auf die Feinheiten achten!!

https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=1358 Der Islam hindert am Wachstum!!

https://youtu.be/J9XPnMaxB28?t=1420 NWO-Typen sind die "ewig Gestrigen"!

Zusammenfassung: Interessantes Video, aber man muß eigenes Fachwissen haben, sonst wird man an der NASA-herumgeführtz!

wilhelm25
Beiträge: 1275
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Mondlüge: Sehen so SIEGER aus????

Beitrag: # 5033Beitrag wilhelm25
Mittwoch 6. Februar 2019, 20:39

Schaut Euch das bitte an. Das sind Bilder ganz vom Anfang der Pressekonferenz, als die Apolo 11 Mannschaft gerade vom Mond zurückgekommen ist. Jedenfalls habe ich das damals auch geglaubt.

https://youtu.be/hzn_Lu9B284?t=241

Irgendwann habe ich am frühen Morgen dieses Video geschaut; konnte es nicht mehr verarbeiten und habe es abgestellt und bin Schlafen gegangen.

Ca. sechs Wochen später bin ich aus dem Halbschlaf hochgeschreckt, hatte plötzlich die Bilder der Astronauten vor der Seele und habe mich gefragt, was ich da bloß gesehen hätte. Es hat ziemlich lange gedauert, bis ich diese Bilder wieder gefunden hatte. ich mußte erst lernen logisch nachzudenken. Und dann war alles klar.

SO SEHEN KEINE SIEGER AUS!! DAS SIND DEFINITIV LÜGNER!!

wilhelm25
Beiträge: 1275
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Interessantes Detail der Weltraumlüge

Beitrag: # 7095Beitrag wilhelm25
Dienstag 4. Juni 2019, 20:11

https://youtu.be/_QQKsYSh-so?t=30

Was haltet Ihr von diesem Video? Es soll angeblich vom Mars stammen. Nur sieht das Huhn wie von der Erde aus. Also kann das Video nicht vom Mars stammen, sondern muß von der Erde stammen.

Ist es glaubwürdig? Ich habe da heftige Bauchschmerzen. Wenn ein Landefahrzeug auf dem Mars gelandet sein sollte, dann hätte es keine Fenster gehabt. Noch sind (offiziell) keine Astronauten auf dem Mars gelandet! Da wären Kameras außen am Fahrzeug ausgefahren worden. Ohne Fenster!

Warum sollen wir für so dumm verkauft werden?

Antworten