Ist die Erde flach oder ist sie eine Kugel?

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9834
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wie das Thema flache Erde lächerlich gemacht wird

Beitrag: # 15133Beitrag future_is_now
Freitag 14. Februar 2020, 05:32

"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9834
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Flache Erde ABC, D wie Dichter und Denker.

Beitrag: # 15164Beitrag future_is_now
Sonntag 16. Februar 2020, 05:26

Bild
Flache Erde ABC, D wie Dichter und Denker.
https://www.bitchute.com/video/SgCbLLrAOOD0/


Der Freie - 15.02.2020

Was sagen unsere Dichter und Denker über die Relativitätstheorie, das Gestz des Photo-Elektrischen Effekts und über das kopernikanisches Modell,

Erstaunlich was für Schriften unsere Ahnen uns hinterlassen haben, was?

https://archive.org/stream/HundertAutor ... n#mode/2up
https://www.scinexx.de/news/technik/lic ... t-materie/

Sicherung von:
https://www.youtube.com/channel/UCt8Mu1 ... k7elUc-4vg



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9834
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Pilotin erkennt und erklärt die flache Erde (Das verflixte Gyroskop)

Beitrag: # 15165Beitrag future_is_now
Sonntag 16. Februar 2020, 05:30

Bild
Pilotin erkennt und erklärt die flache Erde (Das verflixte Gyroskop)
https://www.bitchute.com/video/0Hy39MdzlZdt/


Der Freie - 15.02.2020

„Ich habe auch für eine lange Zeit gewusst, dass wir keine Argumente für das Weltbild von Kopernikus haben. Ich werde jedoch nicht wagen ,der Erste zu sein, der es angreift. Das ist ein Stich ins Wespennest. Man wird sich zum Gespött der gedankenlosen Mehrheit machen. Wenn einst ein namhafter Astronom gegen das gegenwärtige Modell aufsteht, werde ich ebenfalls meine Einwände kundtun, jedoch als Erster gegen Meinungen anzutreten, welche die Welt lieb gewonnen hat – dazu fehlt mir der Mut.“ - Alexander von Humboldt

Nun, Lydia (voller Name ist bekannt, soll aber nicht genannt werden*) ist keine namhafte Astronomin, aber immerhin ist sie, laut ihrer Aussage, eine Pilotin, oder Co-Pilotin bei einer großen Airline (Name ist bekannt, soll ebenfalls nicht genannt werden*). Lydia hat den Mut, bei der „truth convention“ von Frans Heslinga in das Wespennest zu greifen und die „flache Erde“ aus ihrer Sicht, der einer Pilotin, zu erklären.

Sie erklärt in ihrem kurzen Vortrag, dass ein verbautes Gyroskop im Flugzeug nur mit einer flachen Erde zu vereinbaren ist und keineswegs auf einem runden und kreiselnden Erd/Wasserball funktionieren sollte und nimmt für ihr Beispiel einen Flug von Europa nach Australien.

„Warum habe ich das in 25 Jahren Fliegen nie bemerkt?“ fragt sie sich verwundert selbst und liefert die Antwort gleich hinterher; „das zeigt, wie indoktriniert wir alle sind.“

Wir haben den kurzen Vortrag thematisch noch ein wenig ergänzt mit einen Beitrag von Flo (dieZuversicht) und „Caesar Deutsch“, der einen Piloten angerufen hatte ,welcher freimütig am Telefon erklärte, dass man sich das Gyroskop eben auf einer „Flachen Erde“ VORSTELLEN muss.

Im Abspann dann, lernt „Dumbo das Fliegen“ - eine Fantasie, die doch sehr an eine Sci-Fi Fantasie von einem Tesla im Weltraum erinnert! Oder ist das gar keine Fantasie und das „Mainstream Sci-Fi Kopfkino“ ist doch real?

*wegen der zu befürchtenden Repressalien, wird auf die Namensnennung verzichtet!

Original Video: “Dutch airline pilot makes plea for flat earth ( subtitles 9 languages )”
https://youtu.be/TFl758GRiAw

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Sicherung von:
https://www.youtube.com/channel/UC9qaIN ... MDx90PCn9w



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 2803
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Videos über die flache Erde

Beitrag: # 17008Beitrag wilhelm25
Samstag 30. Mai 2020, 12:41

Schaut mal bei youtube nach Videos über die flache Erde. Ich habe das vor drei oder vier Jahren getan und ein paar gute Argumente dafür gefunden, daß mit unserem Weltbild etwas nicht stimmt!

Dann gab es gute Erklärungen darüber, wie die Perspektive funktioniert und welchen Einfluß dieses Wissen auf unser Weltbild haben sollte!

Und jetzt finde ich davon nichts wieder!

Das, was noch da ist, ist jede Menge PROPAGANDA gegen Aluhüte (Entschuldigung: Flacherdler). Es geht nicht um Wissen, sondern um Propaganda. Die Zuschauer sollen unbedingt doof gehalten werden. Dazu wird denen einfach erklärt, wie klug die sind, wenn die sich nicht mit der flachen Erde befassen.

Ich glaube ganz bestimmt nicht an die flache Erde. Ich habe aber begriffen, daß da etwas mit unserem Weltbild sehr schief ist. Es gibt aber eine Gegenwehr. Wenn man blöd gehalten werden soll, dann geht man am besten auf die Grundlagen zurück. Da schlage ich einfach mal dieses Buch zum anfangen vor: Wer das langweilig findet, der soll sich andere Themen suchen. Das Weltbild ist Grundlage für die Betrugsregierungen, die wir überall auf der Erde haben. Die werden ihr Weltbild "bis zum letzten Mann" verteidigen. Wer anderes erwartet, der hat nicht begriffen, wie Menschen funktionieren.

Warum komme ich auf dieses Thema zurück? Es gibt Bilder, wie die Sonne durch Wolkenlücken scheint. Dann laufen die Sonnenstrahlen nicht parallel "runter auf die Erde", sondern gehen deutlich auseinander. Das ist bei einer viele Millionen von Kilometern entfernten Sonne völlig unmöglich! Deshalb hatte ich mit solchen Bildern, von denen es NICHT viele gab, so "meine Probleme". Jetzt habe ich solch einen Effekt selber gesehen. Ich konnte in der Autobahnbaustelle nicht anhalten und hatte auch keinen Fotoapparat dabei. Ich habe aber genau diesen Effekt selber gesehen. In Videos, die die flache Erde sachlich diskutieren wollen, wird dann behauptet, daß die Sonne nur ca. viertausend Kilometer weg sein kann. Ist doch klar, daß alle Mainstreamwissenschaftler über solch eine Behauptung verrückt werden müssen und von Aluhutträgern faseln.
Dabei könnte der beschriebene Effekt auch eine Erde in einer Hohlkugel beschreiben, bei der die Solle sehr klein ist und die in der Hohlkugel "schwebt".

Wir brauchen den Mut unsere Umwelt und deren Beherrscher zu hinterfragen. Auch Leute wie Rothschild und Rockefeller müssen auch auf Klo gehen. Die haben die Weisheit also auch nicht mit Löffeln gefressen!

Wacht einfach mal auf! Das Leben ist viel zu interessant, als es in Narkose zu verbringen!
Streckt den Lügnern in den Medien und Regierungen einfach mal die Stinkefinger entgegen!


wilhelm25
Beiträge: 2803
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Auseinanderstrebende Lichtstrahlen gibt es wirklich!

Beitrag: # 17027Beitrag wilhelm25
Montag 1. Juni 2020, 20:31

Schaut euch mal bitte dieses Bild in dem Video an.
Bild
Also Link anklicken und sofort das Video anhalten.
  • Titel: DIE FLACHE ERDE - 200 BEWEISE GEGEN DEN GLOBUS Gelesen von Stoffteddy Eric Dubay
  • Kanal: Viktor Klicaric
  • veröffentlicht: 27.05.2016
So ein Bild habe ich vor zwei oder drei Jahren schon einmal gesehen und konnte es einfach nicht glauben. Wenn die Sonne viele viele Millionen Kilometer "weg ist", dann ist solch ein Bild nicht möglich!!! Dann müssen die Lichtstrahlen parallel auf der Erde ankommen!

Es ist nur ein paar Tage her, da habe ich solch ein Bild mit eigenen Augen gesehen. Ich war auf der Autobahn unterwegs und habe in einer Baustelle gesteckt. Anhalten konnte ich nicht. Selbst wenn ich es gekonnt hätte, hätte ich keinen Fotoapparat gehabt. Gesehen habe ich es! Zweifelsfrei und völlig überraschend!!!

Ist die Sonne etwa tatsächlich nur viertausend Kilometer weg, wie es manche "Flacherdler" behaupten? Es muß keine flache Erde sein. Es kann auch eine hohle Erde sein!

Unser Weltbild ist Schrott! Intelligente Leute müssen es schon lange begriffen haben. Andere Leute brauchen etwas länger um es zu begreifen. geben wir ihnen die Zeit!!

Dieses Buch gibt mir schon lange zu denken:

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9834
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Globus ist Tod, denn die Sterne Lügen nicht!? (Markus Möller/28.6.2020)

Beitrag: # 17443Beitrag future_is_now
Sonntag 28. Juni 2020, 09:44

Bild
Eine Sternenkonstellation zerlegt den Globus!?
https://www.youtube.com/watch?v=pxW5xVr ... VRsRltg--w

Markus Möller - 28.06.2020

Der Globus ist Tod, denn die Sterne Lügen nicht!?

Hinweis: https://www.abc.net.au/news/2018-10-12/ ... w/10370072


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 2803
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Auseinanderstrebende Lichtstrahlen gibt es wirklich! Teil 2

Beitrag: # 17472Beitrag wilhelm25
Montag 29. Juni 2020, 22:03

Schaut euch bitte dieses Bild an: Die Luft ist mit Schwarzpulverqualm geschwängert und der Kameramann schwenkt die Kamera hoch. Die Sonne scheint durch ein Loch in der Baumkrone und die Lichtstrahlen laufen deutlich auseinander. Das dürfte nicht sein, wenn die Sonne wirklich so unendlich weit weg wäre!

Ich bin gespannt, ob es eines Tages für diesen Effekt eine nachvollziehbare Erklärung gibt! hickok45 ist völlig frei davon, ein Anhänger der Flacherde sein zu können! Wahrscheinlich hat er den Begriff noch nie gehört. Deshalb sind diese Bilder für mich unter gar keinen Umständen manipuliert.

Antworten