Ist die Erde flach oder ist sie eine Kugel?

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2601
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Flache Erde und die sieben (7) Planeten des Universum!

Beitrag: # 3721Beitrag future_is_now
Mittwoch 7. November 2018, 11:19

Bild
Die Flache Erde und die sieben (7) Planeten des Universum!
https://www.youtube.com/watch?v=P4ikcMO ... VRsRltg--w


Markus Möller Am 05.11.2018 veröffentlicht

Wir leben auf der Erde und diese ist kein Planet, sondern Planate, was "flach" oder "flache Oberfläche" bedeutet.

Lieben Gruß Markus

Nutzliche Links:

Definition "Planate":
https://www.thefreedictionary.com/planate

Das Buch "Sefer Yetzirah"
http://www.iapsop.com/ssoc/1893__westco ... tzirah.pdf

Original:
https://www.youtube.com/watch?v=YQl0olODw4g



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2601
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Erde & der Blutmond

Beitrag: # 3755Beitrag future_is_now
Freitag 9. November 2018, 19:33

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/ - Donnerstag, 8. November 2018

Ist die landläufige Theorie für die Entstehung des Blutmondes eine alberne Volksverdummung?



Erste Theorie: "Langwelliges (rotes) Sonnenlicht wird durch eine hauchdünne Erdatmosphäre nach innen in den Kernschatten der Mondfinsternis gebrochen."
Widerlegung:


Bild

Erstens: Ist schon die Animation falsch: Licht wird nicht gleichzeitig nach außen und innen gebrochen, sondern (je nach Dichteunterschied der Medien) nur nach innen oder nur nach außen. Simples Brechungsgesetz!

Bild

Zweitens: Wenn nach außen: dann gibt's keinerlei Färbung des Kernschattens. Wenn aber nach innen: dann krümmt sich auf jeden Fall das kurzwellige blaue Licht stärker als das langwellige rote (siehe 2. Grafik zur Lichtbrechung im Prisma), dann wäre ein Blaumond zu sehen.

Bild

Zweite Theorie: das blauwellige Licht wird in der Erdatmosphäre vollständig absorbiert ("Raleigh-Streuung"), weshalb nur noch rotes weiterstrahlt.

Widerlegung (gilt für beide Theorien): Die KAGUA-Raumsonde hat die Erdatmosphäre von hinter dem Mond während einer Mondfinsternis photographiert, wobei keinerlei Spektrumsverfärbung zu beobachten war - die Erdatmosphäre bleibt weiß!


Eingestellt von zeit-zum-aufwachen.blogspot.de um 17:44




PS:

Bild
V2 Rocket from 1946 shows Flat Earth + NASA Paper Proof !! / Flache Erde

https://youtu.be/LuS-CqgK8EM


Die Dokumentation der NASA liefert den Nachweis, dass die Erde keine Krümmung aufweist.

Der Original Nachweis siehe PDF.
https://mega.nz/#!1VMkmC5T!vHjLPPp3eZRg ... d0RYR-F2yo


zeit-zum-aufwachen.blogspot.com



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2601
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Himmelsscheibe von Nebra die Verbindung von Erde und Mensch

Beitrag: # 3756Beitrag future_is_now
Freitag 9. November 2018, 20:04

Zeit zum Aufwachen! - 7. November 2018:

Die Himmelsscheibe von Nebra die Verbindung von Erde und Mensch!

Posted: 07 Nov 2018 10:02 AM PST


Bild

Der Mittelberg stellte für eine Kultur vor etwa 4000 Jahren – wie der Name schon sagt – die Mitte einer Landschaft dar. Auf dem Mittelberg bei Nebra wurde die berühmt gewordene Himmelsscheibe von Nebra gefunden.

Die 32 Zentimeter durchmessende Himmelsscheibe war vermutlich Kultobjekt und wissenschaftliches Instrument zur Zeitbestimmung in einem. Mit dem sichtbaren Horizontkreis der Landschaft offenbarte der Bronzekreis die Verbindung von Zeit und Raum. Zur Sommersonnwende geht die Sonne vom Mittelberg aus gesehen genau hinter dem Brocken unter!

Solche Korrelationen, in denen sich der Ort mit besonderen Markern des Horizonts - wie hier dem auffälligen Brocken -, der Bewegung des Himmelsraumes und dadurch mit dem Zeitenzyklus verband, wurden für unsere Ahnen oftmals als heilige Orte verehrt. So ist der Mittelberg in gewisser weise die Mitte der Welt.

Zur Sommersonnwende wurde diese heilige Verbindung offenbar:

Die Himmelsscheibe interagierte wie eine Art Rechenschieber oder Kompass mit der umgebenden Landschaft – mit dem Mittelberg im Zentrum: Stand man auf dem Mittelberg und hielt die Scheibe waagrecht so, dass eine gedachte Linie vom oberen Ende des linken Horizontbogens zum unteren Ende des rechten Horizontbogens genau auf den in 85 Kilometern Entfernung sichtbaren Brocken wies, so konnte man über die Endpunkte der Kreisbögen die Sonnenstände zu den Sonnenwenden vorhersagen. Die vergoldeten Kreissegmente auf der Himmelsscheibe von Nebra geben mit Ihren Endpunkten also die Auf- und Untergangspunkte der Sonne an den Tagen der Sonnenwende und damit ihr nördlichstes und südlichstes Extrem im Raum Nebra an.

Obgleich der kultische Zweck sicher weit über diese kurze Beschreibung hinausreichte und auch weitere astronomische Visuren wie z.B. auf die Plejaden wahrscheinlich sind, zeigt dieser Beitrag bereits wie sehr Landschaft und Himmelskuppel, Raum und Zeit, für unsere Ahnen an bestimmten Orten kulminierten. Zeit und Raum waren weitaus mehr als rationale Kalendersysteme und Karten, sie offenbarten, dass unsere Erde, die Landschaft, die wir bewohnen, sinnhaft ist, dass wir nicht in einer mathematischen Zufälligkeit leben, sondern Kosmos, Erde und Mensch ein schöpferisches Ganzes bilden.

Wer auch heute noch hinausgeht und von der nächsten Erhebung, oder auch nur von seiner Haustüre aus, beobachtet, wo zur Sommer- oder Wintersonnwende, zur Herbst- und Frühjahrs-Tagundnachtgleiche, die Sonne auf- und untergeht und welche Horizontmarken mit diesem Ereignis verbunden sind, der geht erneut einen großen Schritt auf diese innere Verbindung von Erde und Mensch zu.

Quelle: Inana.info


Zeit zum Aufwachen!



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2601
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Alles was ihr über die Sonne und unsere Atmosphäre auf der Flachen Erde wissen müsst !

Beitrag: # 3791Beitrag future_is_now
Dienstag 13. November 2018, 08:13

Zeit zum Abwachen! - Sonntag, 11. November 2018

Bild
Alles was ihr über die Sonne und unsere Atmosphäre auf der Flachen Erde wissen müsst !
https://www.youtube.com/watch?v=8-9ker_ ... ZQ&index=3

He Exist Am 08.11.2018 veröffentlicht

In diesem Video wird alles deutlich, uns ist bekannt das Objekte wie z.b eine Laterne in der Entfernung niedrig ist obwohl sie ja größer ist wie der Betrachter selbst sehen wir sie kleiner, wenn wir aber auf die Laterne zu kommen dann wird sie am Horizont höher und Größer werden und wir müssen irgendwann unseren Blick komplett nach oben richten um auf die Laterne schauen zu können wenn wir vor ihr stehen.

Was aber noch bei der Sonne dazu kommt ist die Atmosphäre und in diesem Video wird es deutlich wie es funktioniert, es ist fakt das die Atmosphäre wie eine Linse aufgrund des Wassers in der Luft sich verhält, dass bedeutet das wir die gleichen Ergebnisse plus minus erhalten wie hier im Experiment, vor allem bei der Kerze sehr gut zusehen das Feuer geht unter und sogar das Licht vom Feuer ist irgendwann nicht mehr zusehen.

Das alles passiert auf Grund der Atmosphäre auch das ist der Grund warum die Sonne scheinbar ihre Größe nie ändert je weiter sie von uns weggeht desto mehr Atmosphäre ist zwischen uns d.h sie würde kleiner werden aber dadurch das wir mehr Luft und Atmosphäre zwischen Sonne und dem Beobachter haben so wird die Größe beibehalten, dass ist auch der Grund warum wir z.b in 50 km Höhe etwas festes brauchen damit wir die Größe der Sonne messen können denn meines Wissens nach ist da nicht mehr viel Atmosphäre da, ich werde eine Drone bauen die hoffentlich in 50 km Höhe Fliegen kann und auch still stehen kann für mehrere Stunden und gute Aufnahmen macht das alles kommt ist nur ein Experiment von vielen die kommen werden hoffentlich 2019 dazu sind enorme Kosten notwendig.

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/ ... chen%21%29



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten