Geldsystem ist Betrugssystem

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Mangel an Investitionen in Infrastruktur = schreckliche Folgen (Finanzkrise 2018)

Beitrag: # 2765Beitrag future_is_now
Donnerstag 16. August 2018, 16:08

Bild
Mangel an Investitionen in Infrastruktur = schreckliche Folgen (Finanzkrise 2018)
https://www.youtube.com/watch?v=tertMf7 ... hK6FB1jSPr_


BüSo Livestream vor 21 Stunden

Webcast mit Helga Zepp-LaRouche – 15. August 2018

Zeichen der noch immer nicht gelösten Finanzkrise sind sichtbar. Die nächsten 90 Tage bringen interessante Veränderungen mit sich. Die Dynamik, die diese Ereignisse hervorbringt, ist allerdings nichts mit dem zu tun, was aus den Medien schallt.

00:00 – die kommenden 90 Tage
04:37 – Finanzkrise 2018 = Kriegsgefahr?
07:55 – Zwischenwahlen in den USA
13:13 – Mangel an Investitionen in Infrastruktur = schreckliche Folgen
18:55 – neues von China

Es gibt einige Lücken im Stream, sehr wahrscheinlich wegen schlechter Internetverbindung, die während der Aufnahme allerdings nicht bemerkt wurden. Ist auch ein Statement über den Zustand der Netzes in Deutschland… Wir hoffen, dass der Inhalt trotzdem rüberkommt und arbeiten daran, die Videos zu verbessern.

• Kommunale Brücken – Enormer Sanierungs- und Erneuerungsbedarf (ADAC, Okt 2017)*)https://bit.ly/2PeA02L

MP3: http://archiv-bueso.de/files/audios/201 ... ebcast.mp3

Thumbnail image: "Crumbling Infrastructure" by Duncan Rawlinson under CC 2.0 https://bit.ly/2Msv2Rl & https://duncan.co/crumbling-infrastructure/

Bürgerrechtsbewegung Solidarität: http://bueso.de / https://www.bueso.de/nachrichten
Das Internationale Schiller-Institut: http://newparadigm.schillerinstitute.com






*) https://www.neopresse.com/ - 15. Aug. 2018

Brückeneinsturz in Italien: Das Modell für Deutschland – leider

Bild
Abb. https://www.kleinezeitung.at/internatio ... -Genua_Sie

Viele Tote beklagt Italien seit dem Dienstag. In Genua ist eine Brücke eingebrochen und riss die Fahrzeuge in die Tiefe. Leider. Das klingt so, als sei dies lediglich in Italien möglich. Wir haben hier und auf unseren Schwesterportalen mehrfach darauf verwiesen, dass dies alles auch in Deutschland möglich ist.

Weiterlesen



PS:

Bild

Italien: Wurde Genua-Brücke gesprengt?
https://youtu.be/4RlyTKMYMpY



.
Zuletzt geändert von future_is_now am Donnerstag 16. August 2018, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Vom Diabolischen zum spirituellen Geldsystem

Beitrag: # 2767Beitrag future_is_now
Donnerstag 16. August 2018, 17:47

markus rüegg schreibt am 16. Aug. 2018:

Vom Diabolischen zum spirituellen Geldsystem


wo sind die kreativen geldtheoretiker?
ich beschäftige mich seit 1993 mit geldsystemen und geldtheorie. es gibt z.zt. etwa 5000 alternative geldsysteme, aber leider nur sehr wenig forschung und entwicklung auf diesem gebiet. leider gibt es nur wenige kreative köpfe wie bernard lietaer, franz hörmann und h. j. klaussner. ich hoffe, dass es bald noch mehr sind, denn die brauchen wir, wenn wir die erde wieder in ein paradies verwandeln wollen..

kriterien für ein neues geldsystem
der kreativste kopf ist eindeutig hans jürgen klaussner. ich hoffe, dass sich seine ideen über das morphogenetische feld rasch ausbreiten werden und andere kreative köpfe inspirieren können. ich habe mit hans jürgen eine wette abgeschlossen, dass bis in zehn jahren minsestens zwei weitere systeme auftauchen werden, die seinem system ebenbürdig sein werden oder es sogar übertreffen. ich habe deshalb mal eine kleine zusammfassung seines systems geschrieben. wer also seinen lösungvorschlag für ein neues bew. für die abschaffung des bankengeld-systems übertreffen möchte muss sich mächtig ins zeug legen..


Vom Diabolischen zum spirituellen Geldsystem

1. Altes Geld und neues Gelt: jedeR bekommt zwei Konten, mit online-Shop für seine Dienstleistungen und Produkte
o ein €-Konto für altes Geld, solange es das noch gibt
o ein Verrechnungskonto für €-WEG, mit der vollautomatischen Software für Zahlungstransfer
 Statt einem neuen Geldsystem nur noch direkte Buchung der Transaktionen
 für den direkten Zahlungstransfer von Käufer zu Verkäufer - ohne Bankensystem
 der Geldkreislauf wird obsolent
 die Menschheit wird von den Schmarotzern und Blutsaugern der Finanzbranchen befreit

2. Zins und Zeit: das €-WEG-Konto ist Zinsfrei
o dadurch entfällt der Wachstumszwang und die mörderische Jagt nach Profit
o du stehst nicht mehr unter Zeitdruck!!!
o du wirst nicht mehr durch deine Schulten in den Ruin getrieben
o wichtige Projekte, die aber erst langfristig rentabel werden, können endlich finanziert werden
o die grauen Männer bei Momo gibt es nicht mehr

3. WEG-Berater: jedeR €-WEG-KontoinhaberIn bekommt eineN WEG-BeraterIn
o der WEG-Berater hilft beim Weg in die Selbständigkeit
o es gibt umfangreiche Schulungen - vom Arbeitnehmer zum Unternehmer
o die WEG-Berater ist Couch, Unternehmensberater, Mediator und spiritueller Begleiter
o jedeR kann seine WEG-Beraterin frei wählen, sofern die Spielreglen eingehalten werden

4. BLANKO-Vorschuss-System: jedeR KontoinhaberIn bekommt zum Start einen Blanko-Vorschuss-Rahmen von € 33'300.-
o durch die eigene Konkursversicherung wird jedeR blanko-kreditwürdig
o so kann sich jedeR seine eigene Existenz aufbauen
o du haftest nicht mit deinem Privatvermögen wie bei den Banken
o wenn die notwendigen Bedingungen erfüllt sind, kann der Vorschuss-rahmen erhöht werden
 für Schulung und Ausbildung
 für die Eröffung eines Geschäfts
 für die Gründung einer Genossenschaft
 für die Eröffnung einer Praxis
 für den Bau eines Hauses
 für den Start eines Solawi-Bauernhofes
 ...

5. Gewinnschutz für gesättigte Märkte: fällt der Gewinn unter 7% wird dein Geschäft gestützt
o sobald der Gewinn unter 7% fällt, wird alles überprüft und allenfalls saniert
o damit wird der ruinöse Konkurrenzkampf verhindert
o Preiskrieg in gesättigten Märkten führt immer zu volkswirtsaftlichen Schäden
 die Grossen fressen die Keinen - es gibt immer mächtiger Grosskonzerne
 Grosskonzerne sind Parasiten, die die Gesellschaft aussaugen
 ihre Macht untergräbt die Demokratie - Lobbysten machen die Gesetze
 Konzerne bilden Preisabsprachen, Oglipole und Monopole - siehe Finanzbranche
 die vielen Konkurse der KMU's vernichten Arbeitsplätze und Existenzen

6. ...

mehr zum thema..
>> Brief 10. - 16.8.18: Vom Diabolischen zum spirituellen Geldsystem......./ D: Krieg gegen eigene Bevölkerung/Jasinna: Die Flüchtlings-Macher/US-Bundesstaat verklagt GANZES Obergericht/Europa: CIA-Dokument zur Zerstörung Jugoslawiens







>> Re: Kommerz, ALLES ist vorbezahlt, Pre-Pay?

future_is_now hat geschrieben:
Dienstag 14. August 2018, 19:54
Bild
Wenn das die Menschen wüßten, im Kommerz ist ALLES vorbezahlt!
https://www.youtube.com/watch?v=3QvqMnm ... NDA4MjAxOA

Kommerz, ALLES ist vorbezahlt, Pre-Pay?
https://www.wegesmut.de/kommerz-alles-i ... #more-1389


.


Mein Kommentar dazu:

Danke für diesen Bericht! .... so wie "sie" alles umdrehen in der Welt. Das Betrugssystem Geldsystem ist der Angelpunkt. Es ist wie die umgedrehte Friedensrune Algiz

Bild
https://www.taste-of-power.de/wp-conten ... z-Rune.png







.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Über jene, die arbeiten, und jene, die nur nehmen

Beitrag: # 2798Beitrag future_is_now
Dienstag 21. August 2018, 16:45

Infosperber

Bild
Rana Foroohar: Über jene, die arbeiten, und jene, die nur nehmen.

Makers and Takers: So haben die Banken die Macht übernommen


Christian Müller / 15. Aug 2018 - Der «Bauch» weiss es schon lange, hier sind die Fakten: Die Finanzindustrie schädigt die reale Wirtschaft und schafft Armut.

Um es gleich vorwegzunehmen: Für mich, der ich als Journalist nicht nur die geopolitischen Winkelzüge und offenkundigen Machtkämpfe auf dieser Welt mitverfolge, sondern auch die gesellschaftspolitischen Veränderungen in Ost und West aufmerksam beobachte, ist das Buch von Rana Foroohar, «Makers and Takers; Der Aufstieg des Finanzwesens und der Absturz der Realwirtschaft», das interessanteste all der Bücher, die ich in diesem Jahr schon gelesen habe. Da werden einem in vielen Punkten und anhand realer Beispiele richtig die Augen geöffnet.

Rana Foroohar, geboren 1970, ist von ihrer beruflichen Vergangenheit her eine Spezialistin im Finanzwesen, war zuerst selber in der Finanzindustrie tätig, dann mehrere Jahre Korrespondentin des Time Magazine mit Sitz in London und zuständig für die Berichterstattung über Europa, und ist seit 2017 Kolumnistin der Financial Times. Schon in der Einleitung ihres Buches über die «Makers», die arbeiten, und die «Takers», die nur nehmen, erzählt sie ein ganz persönliches Erlebnis im Gespräch mit Polit- und Finanzexperten, das dazu führte, dass sie, wie sie schreibt, dieses Buch schreiben musste.

Und so ist das Buch denn auch geworden: Es ist das Bekenntnis einer engagierten Frau, die nicht länger nur zusehen wollte und will, wie sich das internationale Finanzsystem entwickelt und wie mehr und mehr die Banken die Macht über diese Welt übernommen haben. Mit vielen konkreten Fällen, die das sichtbar machen. Wobei man bei der Lektüre daran denken muss, dass Rana Foroohar primär die US-amerikanischen Verhältnisse beschreibt. Nur: Europa ist seit Jahrzehnten dabei, alles zu übernehmen, was aus den USA kommt. Warum sollte Europa gerade in diesem Punkt aus seiner eigenen und der US-amerikanischen Geschichte lernen und einen eigenen Weg beschreiten? Es gibt kaum Anzeichen dafür.

Wofür sind die Banken da?

Rana Foroohar – sie hat eine eigene Website – beschreibt anschaulich, wofür die Banken früher da waren und wofür sie eigentlich immer noch da sein sollten: als Dienstleister der Realwirtschaft. Man gibt einem Unternehmen, das investieren muss oder will, einen Kredit. Heute wird das Geld nicht mehr primär für realwirtschaftliche Investitionen eingesetzt, sondern zur Steigerung der Profitabilität der Unternehmen, sprich: vor allem zur Wertsteigerung der Aktien, zum Beispiel durch Rückkauf von Aktien durch das Unternehmen selbst, oder wie auch immer. Die Autorin des Buches «Makers and Takers» nennt diesen Wandel die Finanzialisierung. Und sie erklärt das so (alle hier wiedergegebenen Zitate stammen aus der deutschsprachigen Ausgabe des Buches):

«Die Krankheit unserer Wirtschaft hat einen Namen: Finanzialisierung. Dieser Begriff bezeichnet die Tendenz, dass die Wall Street und ihre Denkweise in den Vereinigten Staaten zur unangefochtenen Herrschaft gelangt sind. Sie durchdringt nicht nur die Finanzindustrie, sondern die gesamte amerikanische Unternehmenswelt. Genau die Art von kurzfristigem, riskantem Denken, das im Jahr 2008 beinahe die Weltwirtschaft zusammenbrechen liess, verbreitert heute die Kluft zwischen Arm und Reich, hemmt das Vorankommen der Wirtschaft und bedroht die Zukunft des amerikanischen Traums als solchem.
Die Finanzialisierung Amerikas schliesst alles ein, von Umfang und Tragweite der Finanzaktivität in unserer Volkswirtschaft über das verstärkte Aufkommen von schuldengespeister Spekulation auf Kosten der produktiven Kreditvergabe, den Aufstieg des Shareholder-Values als Modell für gute Unternehmensführung, die Ausbreitung riskanten, eigennützigen Denkens im privatwirtschaftlichen und öffentlichen Sektor, die wachsende politische Macht von Finanziers sowie der Vorstandsvorsitzenden, die sie bereichern, bis hin zu der Tatsache, dass die Ideologie nach dem Motto ‹Die Märkte wissen es am besten› auch dann noch der Status quo bleibt, nachdem sie die schlimmste Finanzkrise seit 75 Jahren ausgelöst hat.»

Das Buch ist kein Buch, das nur Finanzfachleute verstehen. Es kann zwar tatsächlich auch zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet werden, hat es doch im Anhang fast 700 Fussnoten mit den Quellenangaben zu den im Text erwähnten Fakten. Aber geschrieben ist es leichtverständlich, oft sogar mit den in den amerikanischen Büchern üblichen Wiederholungen und Redundanzen. In den USA erschien das Buch unter dem Titel

Bild
«Makers and Takers; How Wall Street Destroyed Main Street»




>> QUELLE



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Countdown für die Inflation....

Beitrag: # 2816Beitrag future_is_now
Donnerstag 23. August 2018, 17:57

Hannich vertraulich - 23. Aug. 2018:

Die gefährlichste Uhr der Welt tickt

+++ Stichtag 11.09. +++ Vertrauliche Unterlagen +++ Sonderausgabe +++
INFLATION

Lieber Leser,

fragt man 100 Deutsche, wie hoch die Inflation bei uns ist, antworten 99 davon: ?Zwischen 1,5% und 2% pro Jahr.? Fragt man weiter, woher sie diese Zahlen haben, lautet die Antwort: ?Aus dem Fernsehen.? :?

Die offizielle Inflations-Rate ist eine glatte Lüge. Die Geldentwertung nimmt Fahrt auf, schon jetzt bewegen wir uns zwischen 5% und 9%. Lesen Sie dazu bitte unsere vertrauliche >> Sonderausgabe GRATIS
Das ist auch volllkommen logisch.

Europa hat Schulden, nichts als Schulden und eine astronomische Geldmasse...Noch niemals wurde auch nur annähernd soviel Geld gedruckt. Wenn die Geldschwemme der EZB funktionieren würde, müsste die europäische Wirtschaft boomen.

Das tut sie aber nicht. Die EU-Staaten sind mit 1,1 Billionen Euro verschuldet.

• Es gibt kein Sparpaket, das groß genug ist
• keine Steuer, die hoch genug ist,
• und keine Zinssenkung, die noch möglich ist
um das Unvermeidliche zu verhindern!


Noch spricht kein Politiker davon.

Aber: Eine massive Geldentwertung zur Staats-Entschuldung ist nicht mehr länger undenkbar!

Ein anderes Wort dafür: INFLATION. Die Folgen sind dramatischer und umwälzender als jede bisherige Finanzkrise.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Unglaublich! Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung ..

Beitrag: # 2825Beitrag future_is_now
Samstag 25. August 2018, 09:28

Bild
Abb. https://bilddunggalerie.wordpress.com/2 ... -hoffnung/

#finanzen #banken #finanzmafia
Unglaublich! Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung ..
https://youtu.be/6F4KNmV46WQ


Uncut-News Schweiz Am 26.05.2016 veröffentlicht

Unglaublich! Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung!

Musik Hans Zimmer - Time (Inception).

https://wp.me/p5zjD6-2mt




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Geldbetrug - so wirst Du enteignet

Beitrag: # 2859Beitrag future_is_now
Mittwoch 29. August 2018, 19:02

Kurze Korrektur beim Einleitungssatz: Es sind die Privatbanken, die sich der Regierung bemächtigen in Sachen Geldschöpfung:

Bild
Der Geldbetrug - so wirst Du enteignet
https://www.youtube.com/watch?v=XXlts3o ... XQ&index=2



Marcus Ipasus Am 28.08.2018 veröffentlicht

Der Geldbetrug - so wirst Du enteignet

Ein Ausschnitt aus der Videoreihe "Was die Schule Dir verschweigt" - unbedingt komplett anschauen!
https://www.youtube.com/watch?v=9VPXcDX ... C9hHyzs11D

http://marcus-ipasus.com/
Skript: https://marcus-ipasus.com/downloads/wdsdv.pdf




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Re: Geldsystem ist Betrugssystem

Beitrag: # 2862Beitrag future_is_now
Donnerstag 30. August 2018, 17:13

newsletter 30. Aug. 2018

Vollgeld-Initiative: Rückblick und Analyse


Vor bald drei Monaten hat das Schweizer Stimmvolk über die Vollgeld-Initiative abgestimmt. Die Zeit danach haben wir genutzt, um die Kampagne und das Abstimmungsresultat zu analysieren. Zur Analyse gehörte auch eine repräsentative Nachabstimmungs-Befragung, die das renommierte Institut LINK in unserem Auftrag durchgeführt hat. Die Resultate wollen wir gerne mit Ihnen teilen. Zudem möchten wir Sie einladen, sich die Stimmungsbilder vom Tag der Abstimmung anzusehen.


Resultat der repräsentativen Umfrage

Die Nachbefragung des Instituts LINK brachte Erstaunliches zu Tage:

60% der Befragten meinen irrtümlicherweise, dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) schon heute den überwiegenden Teil unseres Geldes herstellt.

80% der Befragten wollen, dass nur die SNB den Schweizer Franken herstellt.

Nur 10% der Befragten sind der Meinung, dass private Banken den Schweizer Franken herstellen und in Umlauf bringen sollen. (Und trotzdem haben am 10. Juni 2018 76% der WählerInnen genau dafür gestimmt).

Dieses äusserst widersprüchliche Resultat könnte folgendermassen erklärt werden:

• Da das Thema der Geldschöpfung*) neu war, ist es bei dem überwiegenden Teil der Stimmbürger noch nicht richtig angekommen. Das Initiativkomitee hatte trotz grosser Anstrengungen nicht ausreichend Ressourcen zur Verfügung, um die grundlegenden Informationen zum Verständnis der Vollgeld-Initiative der Bevölkerung zu vermitteln.

• Die Nein-Kampagne hat zusammen mit irreführenden Informationen im Bundesbüchlein und seitens der Schweizerischen Nationalbank (SNB) zur Verwirrung der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger entscheidend beigetragen.



Das Abstimmungsergebnis und die Umfrage nach der Abstimmung zeigen, dass die Diskussion zur Frage «Wer soll unser Geld herstellen?» nicht abgeschlossen ist. Man darf also gespannt sein, wie sich das Thema weiter entwickeln wird. Der Verein MoMo, der Trägerverein der Vollgeld-Initiative, wird auf jeden Fall aktiv den weiteren Verlauf der Debatte mitgestalten. Wir informieren sobald sich einzelne Themen konkretisieren. Die ersten Treffen haben bereits stattgefunden.

Die vollständige und detaillierte Auswertung der in unserem Auftrag durchgeführten Umfrage finden Sie auf unserer Webseite (hier klicken).

Weitere Umfragen und Analysen zur Abstimmung finden Sie ebenfalls auf unserer Webseite (hier klicken).

Und die Medienmitteilung dazu finden Sie unter
www.vollgeld-initiative.ch/medienmitteilungen




ANM. f_i_n_: «Geldschöpfung» ist schlicht & einfach Gaunerei, so wie sie heute gehandhabt wird.





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Nächste Phase der planetaren Befreiung beginnt

Beitrag: # 2895Beitrag future_is_now
Sonntag 2. September 2018, 18:05

Die Zentralbanken benutzen Trump, um einen Börsencrash hinauszuzögern:


Bild
Benjamin Fulford - 27.08.2018 - Aktuelles Weltgeschehen - Hintergründe - Deutsch
https://youtu.be/IyAf34yOLzA

Wahrheitsbewegung Am 27.08.2018 veröffentlicht

http://www.Wahrheitsbewegung.TV - US-Bürgerkrieg Zugunfähigkeit endet bald. Die nächste Phase der planetaren Befreiung beginnt...



Benjamin Fulford:
US-Bürgerkriegspatt bald beendet - Nächste Phase der planetaren Befreiung beginnt
27.08.2018



Der Tod, möglicherweise durch Hinrichtung, des Verräters John McCain signalisiert eine neue Phase in der Entfernung der kriminellen Kabale, die die US seit 1913 kontrolliert hat, stimmen Pentagon- und Geheimdienstquellen überein. „Der Verräter McCain könnte die erste Todesstrafe durch ein Militärtribunal gewesen sein, mit der Erlaubnis, in Ehre zu sterben wie Rommel, um die Reputation der Navy zu schützen, und gleichzeitig den Tiefen Staat zu erschrecken“, beschreibt eine Pentagon-Quelle die Situation.

Die wirkliche Schlacht wird allerdings beginnen, nachdem der US-Zweig der Kabale entfernt ist, und es wird den militärisch-industriellen Komplex der USA gegen ein lockeres eurasisches Bündnis mit Hauptquartier in der Schweiz ausspielen.

Diese Schlacht wird entweder in einem Weltkrieg enden oder in einer kompletten Neugestaltung der Nachkriegsinstitutionen wie die UN, BIZ, IWF, EU usw. Der Schlüssel ist, auf den Komplex der Stiftungen (plus der Vatikan-Bank) zu zielen, die von der khazarischen Mafia benutzt werden, um ihre Kontrolle über die Zentralbanken in Privatbesitz, die Fortune-500-Unternehmen und die meisten sogenannten Führer der Welt zu tarnen.

Das Feuerwerk dürfte im September beginnen und sich im Vorfeld der Halbzeitwahlen in den USA steigern, in denen der US-Zweig der khazarischen Mafia hofft, ihre Macht zurückzubekommen und US-Präsident Donald Trump zu entfernen.

Behalten Sie jedoch im Kopf, dass Trump bisher lediglich das geringere von zwei Übeln war, verglichen mit Hillary Clinton. Er muss noch beweisen, dass er wirklich mehr ist als ein Rothschild-Vertreter, der gegen die US-basierte Bush-Clinton-Rockefeller-Verknüpfung kämpft. Denken Sie daran: das Trump-Regime hat die Wahrheit über Verbrechen wie den 11. September und Fukushima noch nicht enthüllt, noch haben sie irgendetwas versucht, das nur entfernt wie ein Jubeljahr aussieht.

Der frühere CIA- und Marinegeheimdienstoffizier Robert David Steele sagt: „Die Wahrheit über den 11. September liegt auf dem Tisch. Der Präsident versprach, der Sache auf den Grund zu gehen. Er ist unentschlossen, es vor oder nach den Wahlen zu machen, aus Angst, die Kreuzigung [crucifixion (cruci „fiction“?)] von Dick Cheney und den Neokonservativen, die als Agenten des zionistischen Israels arbeiten, kommt eine Wahl zu früh.“ Ein Band, der eine Sammlung von präsidialen Memoranden enthält, vorbereitet von 28 Spitzenstudenten, Spionen und Ingenieuren ist online frei erhältlich:

Bild
Abb. https://phibetaiota.net/2018/07/memoran ... o-address/

Der Kaninchenbau, der noch tiefer ist als der 11. September, ist natürlich das Atom-und-Tsunami-Massenmord-Ereignis von Fukushima am 11. März 2011 (3/11). An dieser Front könnte die Entfernung des Goldman-Sachs-Premierministers Malcolm Turnbull in Australien letzte Woche dazu führen, dass die Wahrheit über 3/11 herauskommt, laut zweier australischer Geheimdienstagenten, die in Fukushima verwickelt waren.

Diese Agenten haben dem australischen Premierminister Kevin Rudd 2010 Beweise vorgelegt, dass eine Atomwaffe, gestohlen 2000 vom russischen Uboot Kurst, nach Japan geschmuggelt wurde und für einen Terrorangriff gegen dieses Land benutzt werden sollte. Am Tag, nachdem Rudd die Beweise erhielt und entsprechend handeln wollte, wurde er vom „US-Federal Reserve Board“ gefeuert, sagten die Agenten.

Die Agenten fuhren fort, zusammen mit dem japanischen Geheimdienst die Waffe zu verfolgen, als sie an Bord des japanischen Tiefseebohrschiffs Chikyu platziert wurde, aufgeteilt in fünf kleinere Waffen, und vor Fukushima in den Meeresboden gebohrt wurde, bevor sie ausgelöst wurde und ein Erdbeben und einen Tsunami verursachte. Trotzdem haben keine Behörden eingegriffen, um diesen Angriff zu verhindern. Darüberhinaus kontaktierte nach den Angriff US-Präsident Barack Obama die White Dragon Society und behauptete, er hätte kein Wissen über diesen Angriff auf Japan und wäre nicht darin verwickelt.

Tatsächlich führt die Spur der Beweise – und die NSA hat alle Einzelheiten – zum früheren „schwarzen Papst“ (Spitzenjesuit) Peter Hans Kolvenbach und dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu. Von hier führt die Spur zur satanischen Freimaurerloge P2 in der Schweiz und der BIZ. Darum ist es interessant, festzustellen, dass der jesuitische Papst Franziskus jetzt unter einem beispiellosen Angriff steht, weil er die Pädophilie vertuscht hat. Franziskus hat es bei all seinem Gerede über Reformen versäumt, die Beteiligung des Vatikans an Ereignissen wie dem Fukushima-Verbrechen gegen die Menschlichkeit offen zu legen.

„Der Rücktritt von Papst Franziskus wird immer wahrscheinlicher nach seiner gescheiterten Irland-Reise, der Beschuldigung des Papstes durch Erzbischof Carlo Maria Viganò und einer wachsenden Welle von Angriffen in verschiedenen Ländern gegen Priester, von denen angenommen wird, sie seien Pädophile. Nach unserem Verständnis ist nur jeder zehnte Priester ein Pädophiler, aber die Kultur der Straflosigkeit für Pädophilie und Homosexualität innerhalb des Vatikans führt nun zu einer Implosion“, stellte Steele fest. „Es gibt einen Ort im Vatikan, an dem nur noch Platz für ein weiteres Papstbild ist, und der Legende nach ist der nächste Papst der letzte Papst. Der katholische Führer, mit dem ich spreche, ist sehr besorgt“, fügt Steele hinzu. Andere CIA- und Pentagon-Quellen stimmten seiner Analyse zu.

Der Papst und der Vatikan sind ein Schlüssel für einen echten Wandel darin, wie wir den Planeten führen, da die meisten sogenannten Führer der Welt vom Vatikan kontrolliert werden, durch Bestechung (über Milliarden-Dollar-Konten der Vatikan-Bank) oder Drohungen mit Mord bzw. Entfernung von der Macht.

Die Spur des Fukushima-Angriffs führt auch in den Zwischenweltbereich [twilight zone], da Spitzen-P2-Freimaurer wie der Cavalier of the Teutonic Knights (und Vatikan-Attentäter) Vincenzo Mazzara behaupten, sie bekommen ihre Anweisungen letztendlich von einer Wesenheit mit Namen „Schwarze Sonne“, die „über Gammawellen kommuniziert.“ Das können auch nur Nebelkerzen sein, die uns von den wirklichen (menschlichen) Schuldigen ablenken sollen. Allerdings bestehen Pentagon-Quellen darauf, dass es eine esoterische oder außerirdische Dimension im Kampf um den Planeten Erde gibt und sagen, dass an dieser Front „mit weiteren Beben die letzten Unterwasser- und Untergrundbasen der Kabale systematisch zerstört werden.“

In der Zwischenzeit, zurück hier auf der Erdoberfläche, wäre die beste Art, herauszufinden, was wirklich vor sich geht, militärische Aktionen gegen Festungen der khazarische Kabale wie die BIS und den Rothschild-Familienkomplex in Zug/Schweiz durchzuführen und sie physisch zu besetzen.
Es ist unwahrscheinlich, dass dies unter Trump geschieht, denn als er ein Geschäftsmann war, wurde er jedes Mal, wenn er in Konkurs ging, von den Rothschilds gerettet (und das kann leicht durch Medienberichte aus der Zeit seiner Geschäfte bestätigt werden).

Ein klares Zeichen, dass Trump eine Zentralbanken-kontrollierte Opposition ist, kam, als er Fox TV sagte, dass, wenn er angeklagt würde, die Börse abstürzen würde. Wie die Diagramme im folgenden Link zeigen, steigen die Weltbörsen nur wegen des Gelddruckens der privat kontrollierten Zentralbanken. Mit anderen Worten: es scheint, dass die Zentralbanken Trump benutzen, um Drohungen auszusprechen, dass sie die Märkte zum Absturz bringen werden, wenn ihr kontrollierter Oppositionspräsident von der Macht entfernt wird.

https://www.zerohedge.com/news/2018-08- ... dark-money

Viele Leute denken, dass die Börse, die steigt, eine gute Sache ist, aber, was wirklich weitergeht, ist, dass die Zentralbanken Spaßgeld drucken und es ihren Freunden austeilen, die es für Aktienrückkäufe benutzen, um ihre Kontrolle der Hauptunternehmen zu festigen und reicher zu werden. Ein echter Anführer würde alle weltweit mit Spaßgeld der Zentralbank gekauften Vermögenswerte beschlagnahmen und sie den Menschen auf der Erde über eine Jubeljahr-ähnliche Maßnahme zurückgeben.

Auf jeden Fall kommen weitere Beweise von Vertretern des ehemaligen japanischen Finanzministers Heizo Takenaka, die sagen, er habe die Kontrolle über japanische Unternehmen an die khazarische Mafia übergeben, weil Japan mit Erdbebenwaffen bedroht wurde. Japan wurde trotzdem angegriffen, weil der Kaiser nach dem Rücktritt Takenakas versuchte, die japanische Kontrolle über die Bank von Japan wiederherzustellen, laut Quellen der japanischen Königsfamilie.

Die Nachricht, dass eine russische Super-Atomwaffe verschwunden ist, ist wahrscheinlich eine verschleierte Drohung des khazarischen Gesindels, sie zu benutzen, um einen weiteren Massenmord vom Typ Fukushima zu verursachen, wenn ihre Macht bedroht ist. Dieses könnte der Grund sein, warum Leute (oder sollte ich sagen: Kabale-Ikonen) wie Hillary Clinton frei bleiben.

https://www.cnbc.com/2018/08/21/russias ... t-sea.html

Doch während viele der obersten khazarischen Kriminellen frei bleiben, haben Angriffe auf die Kabale auf niedrigeren Ebenen einen Schneeballeffekt. An dieser Front ist das Neueste aus dem Pentagon, dass "der deutsche Chemiekonzern Bayer Monsanto kaufen durfte, so dass massive Klagen und Ermittlungen über Glyphosat, GVO usw. dieses Kabalenunternehmen zu Fall bringen werden“. Die Quellen fügen hinzu: „Big Pharma leidet nicht nur unter der Empörung der Öffentlichkeit über die hohen Arzneimittelpreise, sondern auch unter den Killerimpfstoffen wie denen von Merck.“

Auch in den US könnte "die jüdische [khazarische] Mafia-Privatarmee, das korrupte New York Police Department (NYPD), untersucht werden wegen der Durchsetzung illegaler Quoten für Verhaftungen, Vorladungen und Strafzettel für Muslime und Minderheiten, während gleichzeitig die jüdischen Gegenden geschützt werden.“ Die meisten dieser Personen werden wegen fadenscheiniger Anschuldigungen verhaftet (z.B. 48,6% der Bundesgefangenen werden wegen Drogendelikten festgehalten), um Sklavenarbeit in Gefängnissen in Privatbesitz zu leisten. An dieser Front ist es interessant festzustellen, dass die Sklavenarbeiter in Gefängnissen in den Streik getreten sind.

Bild
Abb. https://www.zerohedge.com/news/2018-08- ... ke-history

An einer anderen Front eskalierte Trump seinen kulturellen Krieg gegen die jüdische Mafia, indem er nicht nur die NFL-Knieer angriff, sondern auch die jüdischen Fernsehsender wie ESPN, CBS, Fox und NBC, die sich kürzlich weigerten, die Nationalhymne zu senden.

Auch – um Herrn Steele wieder zu zitieren: „Trump kann Jeff Sessions eine letzte Chance geben, sinnvolle öffentliche Untersuchungen der Clintons (wegen Hochverrats, Pädophilie, Wahlbetrug und Spendenbetrug) sowie John Brennan durchzuführen. Da Hillary Clinton sich vorbereitet, drei demokratische Geldbeschaffer zu benennen, könnte eine bedeutungsvolle öffentliche Erinnerung ihrer großen Verbrechen und Übertretungen als Ministerin - einschließlich den Verkaufs des Libanon an Frankreich, von Syrien und Jemen an Saudi-Arabien und von Uranium One an Russland - der Nagel im demokratischen Sarg sein, was die November-Wahlen angeht.“

Bereitet euch auf einen geschäftigen Herbst vor, Leute.

Quelle: Antimatrix.org
Übersetzung: Thomas

Quelle: https://benjaminfulfordtranslations.blo ... .html#more

https://benjaminfulford.net/2018/08/27/ ... -to-begin/

http://liebe-das-ganze.blogspot.com/201 ... spatt.html



SIEHE AUCH:

Bild
>> Der Papst - der Antichrist

Bild
>> Die Entfernung von Kriminellen aus dem westlichen Establishment ist Teil des Kampfes um ein neues Finanzsystem.





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Staatskonkurs, Personen sind das Kollateral?

Beitrag: # 2907Beitrag future_is_now
Montag 3. September 2018, 17:37

https://www.wegesmut.de/

Bild
Staatskonkurs, Personen sind das Kollateral
https://youtu.be/lcjY2fD3kbM

Sonntag, 24. Juni 2018 von WEGESMUT




Lesezeit ca. 8 Minuten

Staatskonkurs? Was ist das? Und was hat das mit Kommerz zu tun? Welche Auswirkungen hat dieser immer wiederkehrende Staatskonkurs für die Menschen?

Bevor das Maritime Recht (NICHT das Seerecht) seinen festen Platz einnahm und überall eine Wasserstandsmarke gesetzt wurde galt das Landrecht bzw. Gemeinschaftsrecht. Sogenannte „Titel“ auf ein Land gab es nicht, der Wert den eine Familie oder Mensch besaß lag in oder auf dem Land. Papiere oder ähnliches in Bezug auf das Land gab es nicht, außer vielleicht eine Familienbibel in der schriftlich festgehalten wurde, wer das Land erbte und wann er es erbte.

„Irgendwann“ jedoch betraten gewisse „Menschen“ das „Spielfeld Welt“ und auf einmal gab es die sogenannten „Titel“ in Bezug auf das Land. Diese Titel sicherten nun auf einmal das Recht an dem Land. Ab diesen Zeitpunkt wurde nun das Papier HANDELBAR. Im Landrecht war das unmöglich, denn das Land gehörte den Menschen und es konnte nicht dazu benutzt werden um eine eventuelle Schuld zu begleichen.

Warum haben die Menschen damals diese neuen „Spielregeln“ akzeptiert? Gegenfrage, warum akzeptieren sie heute immer wieder fragWÜRDIGE „Spielregeln“?

Wo begann denn nun dieses Spiel? Oder von wo aus breitete sich dieses Übel aus? Überspringen wir einmal die Kirche (Vatikan, schwarze Nobilität, Venedig, Hanseatische Bund etc.) und beschäftigen wir uns mit der „neueren Zeit“, dann findet man die Wurzel dieses Übels in den sogenannten „Vereinigten Staaten VON Amerika“ (der Schreiber bezieht sich hierbei NICHT auf die in den Vereinigten Staaten oder Amerika lebenden Menschen als solche).

Um diesen Text ein wenig zu kürzen, die „Vereinigten Staaten VON Amerika“ spielen eine besondere Rolle auf dem „Spielfeld Welt“, nicht nur in Bezug auf Amerika, sondern insbesondere auch auf die Gebietsbezeichnung „Deutschland“ bzw. der BR (Bunderepublik) sowie auch GERMANY. Alles was heute in „Deutschland“ oder anderswo geschieht oder „gespielt“ wird, findet seine Ursache dort, wo privat zu öffentlich wurde (Titel, Verbriefungen, handelbare Wertpapiere etc.).

1606 gründete King James I. (König von Schottland bzw. England und Irland) die Virginia Company. Ein Blick in die Charta reicht um etwa das Ausmaß oder Übel annährend begreifen zu können. Diese Company verfügte über einen damals noch sehr kleinen Bereich in Amerika, wo sie aber auch Gerichtsbarkeit hatte. Ziel dieser Company waren im ursprünglichen Sinn die Edelmetalle von Amerika (Gold, Silber etc.), denn England war auf den Import dieser Güter angewiesen, da die von England gekaufte Ware im Ausland mit Gold bezahlt werden mußte bzw. diese Länder Gold als Zahlungsmittel bevorzugten. Nun stellte sich aber heraus das Amerika nur sehr wenig von diesen Edelmetallen zu bieten hatte. Das Endergebnis war, das die Virginia Company pleite ging.

Ein wenig später gründete King James die zweite Virginia Company und diese war nun der direkte Vorbereiter für United States OF America. Wichtig ist hierbei zu wissen das die Virginia Company NUR eine Trading Company war, also ein reines Handelsunternehmen dessen Gerichtsbarkeit auf einen sehr kleinen Bereich beschränkt war (etwa 10 Quadratmeilen, District Columbia). Aus der Virginia Company entstanden später United States OF America.

Um das weitere „Schauspiel“ nun in der Tiefe betrachten zu können, so das die Zusammenhänge ein Gesamtbild ergeben, müßte der Schreiber dieses Beitrags nun auf das Thema „Bürgerkrieg“, Sklaverei detailliert eingehen (Nord- Südstaaten). Da diese Ausführung aber sehr lang sein würde, kürzt der Schreiber den Text an dieser Stelle. Die kurze Version, der Bürgerkrieg war kein Bürgerkrieg in dem Sinne wie es den Menschen heute vermittelt wird. Auch die sogenannte „Sklaverei“ war nicht der Grund für diesen Krieg. In Bezug auf die sog. Sklaverei und wie sie uns heute dargestellt wird könnte man sehr viel schreiben, denn die diese geschichtlichen Darstellungen sind fernab jeder Realität.

Wer diesen Text bis hierher gelesen hat, der wird sehr schnell erkennen worin der wahre Grund für diesen Krieg lag. Macht und Profit, denn die US Bundesstaaten / Kolonien waren zu jener Zeit in ihrer Handlungsfreiheit noch sehr frei, was jedoch der Virginia Company / den Vernigten Staaten VON Amerika nicht gefiel bzw. der Krone (die City of London) nicht gefiel, denn ihr Einfluß verschwand Zusehens. Und was hilft in so einem Moment? Richtig, ein „kleiner Krieg“. Es war also ein Krieg der Bundesregierung (United States OF America, ehemals die Viginia Company) im Verbund mit einigen Bundestaaten gegen die US Bundesstaaten / Kolonien, welche sich von der Union abgewendet hatten (berechtigt und absolut nachvollziehbar). Die United States OF America stehen für die Macht der Briten und deren Einfluß (City of London). Wer heute noch glaubt das die „Südstaaten“ die „bösen Buben“ in diesem Spiel waren, der sollte sich einmal eigehender mit diesem Teil der Geschichte befaßen. Auch hier, wie nahezu überall wurde Geschichte verfälscht / neu erdichtet und umgeschrieben. Hierzu sei noch angemerkt und das ist sehr wirchtig, die USA sind NICHT die US und wenn man den Begriff „die Krone“ hört, dann bezieht sich das NICHT auf das sog. Königshaus, sondern auf die City of London.

Und das Ergebnis war nun? Alle beteiligten waren verschuldet. Sowohl die Bundesregierung bzw. USA (die ehemalige britische Virginia Company, die späteren Profiteure in diesem „Spiel“) als auch die Bundesstaaten, denn Krieg benötigt Geld. Und wo leiht man sich dieses Geld? Zum Beispiel bei den Rothschild Bankiers? Was passiert aber nun wenn die Schuldlast so groß ist das diese auf einem normalen Weg nicht mehr beglichen werden kann? Eine neue Art der Reorganisation muß geschaffen werden. Und wie sah diese neue Reorganisation nun aus? Man nahm einfach das Land (die TITEL) als Kollateral für die Schulden. Nicht NUR das Land, sondern auch das was auf dem Land IST. Und wer organisierte diese Reorganisation der Konkurse? Die Vereinigten Staaten VON Amerika bzw. Washington District Columbia (ursprünglich die Britische Virginia Company).

Seit diesem Zeitpunkt liegt alles unter „Titel“, das Land und alles was sich auf dem Land befindet, denn es wird davon ausgegangen, dass ALLES was Land ist und AUF dem Land ist, den Vereinigten Staaten VON Amerika gehört in Bezug auf Amerika (Chapter 11 Bankruptcy Code). Also eine Maße zur Reorganisierung mit dem Zweck der Finanzierung so das den Menschen ein weiterleben ermöglicht wurde. Der bittere Beigeschmack daran ist, dass der Mensch von nun an dem „System“ unterworfen war oder ist, denn alles was den Menschen bis dahin gehörte stand von nun an unter „Titel“ und ist somit öffentlich.

Warum ist der Staatskonkurs also nun so interessant für gewisse „elitäre“ Kreise? Weil mit einem Staatskonkurs immer wieder neue Werte geschaffen werden können bzw. unter „Titel“ gestellt werden können. Alles was von den Menschen durch ihre Arbeitskraft geschaffen wird, wird immer wieder unter einem „Titel“ gestellt und ermöglicht somit immer wieder eine neue fiktive Werteerschaffung, da diese „elitären“ Kreise immer wieder ihr Papier („in God we trust“) oder Buchgeld herausgeben können.

Nach internationalen „Recht“ muß aber ein Staatskonkurs (alles was öffentlich ist, Firmen etc.) nach 70 Jahre beendet werden bzw. ab dann die Schuld erlassen werden womit auch die Zinslast wegfällt. Und womit beendet man so einen Konkurs, so das dieses „Spiel“ wieder von vorne beginnen kann? Zum Beispiel mit einem Krieg.

Für den einen oder anderen Leser dieses Beitrags mag sich das folgende nun „fernab der Realität lesen“. Der sogenannte 1. Weltkrieg 1914 war ein „Testlauf“ für den sogenannten 2. Weltkrieg in Bezug auf den Staatskonkurs. 1913 wurde der Federal Reserve Act geschaffen und 1933 der „Banking Act“ gesetzt. Mit oder nach dem sogenannten 2.WK (gibt es überhaupt Friedensverträge?) sollte dann ein neuer Konkurs eingeleitet werden, was auch getan wurde (Staatskonkurse entstehen nicht über Nacht, sie werden Jahrelang vorbereitet). Nur dieses Mal ging man noch einen Schritt weiter, nun war es nicht nur das Land was als Kollateral diente, jetzt wurde auch der Mensch als Kollateral genutzt. Der Körper des Menschen bzw. seine Schaffenskraft (Arbeitskraft) wurden verbrieft, zu einem handelbaren Wertpapier gemacht.

Warum wurde das nicht schon 1913 mit dem Federal Reserve Act umgesetzt? Weil eine grundlegende Veränderung per Gesetz, welche die Öffentlichkeit betreffen oder die Gesellschaft als „ganzes“ betreffen 20 Jahre „ruhen oder reifen“ müßen. Entsteht kein Wiederstand, so greift dieses Gesetz nach 20 Jahre, in dem Fall 1933.

Nun mag der eine oder andere Leser denken, wie ist so etwas möglich? Warum läßt ein Mensch so etwas mit sich machen? Hier hilft vielleicht der Vergleich mit dem „Frosch im heißen Wasser“. Es wurde den Menschen LANGSAM schmackhaft gemacht, diese Form von „Recht“ anzunehmen. Außerdem waren die Menschen nach dem sogenannten 2.WK körperlich und geistig am Ende, sie wollten Ruhe und Normalität. Und wie hat man das nun geschafft das die Menschen diese Form von „Recht“ annahmen? Über den PERSONENSTAND. Sozialversicherungen, Krankenversicherungen, bezahlter Urlaub, Rente… PRIVILEGIEN heißt hier das Zauberwort.

Man kann es den Menschen nicht einmal übel nehmen das sie dieses „Spiel“ mitspielen (der Schreiber dieses Beitrags schließt sich davon nicht aus), denn sie wissen überhaupt nicht das dieses „Spielfeld“ existiert und Kommerz dieses „Spielfeld“ bestimmt.

Nun könnte man denken, das ist doch in Ordnung so… man macht einen JOB (Berufen fühlen sich heute eh die wenigsten, Beruf- Berufung) und man bekommt eine Rente, Sozialversicherung oder vielleicht die EIGENSCHAFT eines Beamten etc. Nein, das ist nicht in Ordnung. Warum nicht? Weil alles was der Mensch über die PERSONEN heute „bezahlt“ (Rente, Krankenversicherung etc.) bereits VORBEZAHLT ist. Wieso ist das Vorbezahlt? Erstens, weil der Mensch mit seiner Schaffenskraft IMMER in Vorleistung geht (egal ob geistig oder körperlich) und zweitens, weil mit den „Titel“ auf die PERSONEN (die dir nicht gehören, NAME), Wertpapiere geschaffen werden (Geburtsurkunde) und diese gehandelt werden sowie auch ein Trust angelegt wird. Und was entsteht bei einem Handel? Profit. Wie hoch der Wert einer PERSON ist, will und kann der Schreiber dieses Beitrags nicht sprekulieren. Faktisch betrachtet ist er unbegrenzt, denn die Schaffenskraft der Menschen ist unbegrenzt. Es werden aber Werte festgelegt, denn diese benötigt man in der Doppik so das überhaupt Bilanzen entstehen können auf dem „Spielfeld Kommerz“ bzw. in einem Staatskonkurs.



Weitere Beiträge:

Mensch, Person, beziehungsweise Fiktion?

Ist der Mensch die Person? Nein. Hat der Mensch eine Person? Ja. Warum denkt der Mensch aber dass er die natürliche bzw. juristische Person ist? Weil er es glaubt oder aus Unwissenheit [Täuschung] heraus. Ein Mensch…


https://www.wegesmut.de/staatskonkurs-p ... /#more-758



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1943
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Gute Seite" der Rothschild Familie sagt, Trump wird den finanziellen Neustart austragen... (B.Fulford/3.9.18)

Beitrag: # 2911Beitrag future_is_now
Montag 3. September 2018, 19:49

Benjamin Fulford - 03.09.2018 - Aktuelles Weltgeschehen - Hintergründe - Deutsch
https://www.youtube.com/watch?v=ldsXaJg ... 6Zpz7GyWUQ


Wahrheitsbewegung Am 03.09.2018 veröffentlicht

http://www.Wahrheitsbewegung.TV -

"Gute Seite" der Rothschild Familie sagt, Trump wird den finanziellen Neustart austragen...

Quelle: http://www.Benjaminfulford.net



>> Verkündung des Präsidenten zum Nationalen Bereitschaft-Monat 2018




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten