Geldsystem ist Betrugssystem

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Banking ist der Mechanismus, die Menschen zu kontrollieren." (Ronald Bernard Ex-Banker)

Beitrag: # 3501Beitrag future_is_now
Dienstag 23. Oktober 2018, 12:59

INTRO:

Bild
Abb. https://volksbetrugpunktnet.wordpress.c ... /bankster/






Bild
Ein Gespräch mit dem ehemaligen illuminati-Insider Ronald Bernard und Sacha Stone
https://youtu.be/D0i6A_fLsN4


Friends of Ronald Bernard Am 02.05.2018 veröffentlicht

Ronald Bernard explaining the Declaration of Peace - Our ticket out of the old system
https://www.youtube.com/watch?v=QFQOImEQRZk

Highly recommended - most recent interview (May 2018):
https://www.youtube.com/watch?v=mIr_I0GcR0o

Original upload:
https://www.youtube.com/watch?v=uA1Ut-K1FsU

One of the brave whistleblowers of our time putting truth and forgiveness ahead of personal safety and fear. To make this stuff matter .... please SHARE widely and beat the drums! Also follow the Judicial Commission of Inquiry into Human Trafficking & Child Sex Abuse and sign the ITNJ Treaty and make your voice heard: https://www.itnj.org

Facebookgroup “Friends of Ronald Bernard”
https://www.facebook.com/groups/1967725993487129/

https://wp.me/p2pHvv-zzj





SIEHE AUCH:

Bild
>> Ronald Bernard erschütternde Beichte





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

ENTHÜLLT: Bankenkrise in Europa – das Ende naht

Beitrag: # 3536Beitrag future_is_now
Freitag 26. Oktober 2018, 08:40

www.neopresse.com/

ENTHÜLLT: Bankenkrise in Europa – das Ende naht

NEOPresse Redaktion NEOPresse in Europa | 25. Oktober 2018

Die Banken sind ein wunder Punkt im Gefüge des europäischen Wirtschaftssystems. Nun hat ein bekannter Volkswirt, Thorsten Polleit, für die „WiWo“ die Situation besprochen. Es sieht düster aus. Für uns alle. Er beginnt seine Ausführungen mit einer Erinnerung an die Geschichte die Bertolt Brecht aufgeschrieben hat: Die Dreigroschenoper. Die bekannte Frage: „Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“ Kurz nach dieser Frage durch Brecht ist die Depression an den Märkten ausgebrochen: Ein Börsen-Crash in den USA mit anschließenden Bankenpleiten, einem enormen Vertrauensverlust und die Deflation, eine „große Depression“.

Steht uns ein ähnliches Szenario wieder bevor? Denkbar. Den Banken geht es sehr schlecht. Banken werden für den gesamten Finanzmarkt benötigt. Über Kredite schaffen sie Geld. Sie zahlen Zinsen an Geldinhaber, die wiederum deshalb sparen. Sie leiten Geld in die richtige, da am stärksten nachgefragte Verwendung.

Ungedecktes Papiergeld

Aber Banken haben einen Geschäftsvorteil, der aktuell zum Problem wird. Indem sie Geld verleihen können, schaffen sie es auch. Jeder Kredite entsteht weitestgehend auf Knopfdruck und aus dem Nichts. Das Geld wird einfach neu auf einem Konto verbucht und ist „so da“. Auch, wenn Kreditnehmer es abbuchen, wandert das neu geschaffene Geld einfach auf das Konto des „Verkäufers“ (gegen Kredit). Es ist weiterhin „so da“. Nun haben die Banken inzwischen eine Bilanz (also Forderungen durch Kredite als ein Baustein der Bilanz und andere Vermögen) von fast 31 Billionen Euro. Vor 20 Jahren waren dies 14,1 Billionen Euro.

Die Geldmenge (um die es in erster Linie geht) wuchs um 120 %. Die Güterproduktion schnellte lediglich um 32 % nach oben. Da dies die Bilanz in der Euro-Zone ist, können oder müssen wir von Euro-Banken-Monstern sprechen. Dabei und deshalb verdienen die Banken auch kein Geld mehr. Sie haben viele Luftnummern in ihren Bilanzen. Ein erhebliches Risiko. Sie werden „Zombie-Banken“ genannt. Die lebenden Untoten. Wahrscheinlich zu Recht. Denn bald übernehmen sie die „Herrschaft“ über unsere Wirtschaft und dahingehend, dass die Kredite nicht zusammenbrechen dürfen. Sonst würde das Vertrauen wegfallen. 1929 lässt grüßen.

https://www.neopresse.com/europa/enthue ... ende-naht/






Enthüllt: Das Massaker an den Finanzmärkten ist nur ein Vorspiel für den Crash

NEOPresse Redaktion NEOPresse in Europa | 22. Oktober 2018

https://www.neopresse.com/finanzsystem/ ... den-crash/




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Austeritätspolitik erweist sich als Desaster

Beitrag: # 3549Beitrag future_is_now
Freitag 26. Oktober 2018, 18:57

Austerität (von griechisch αὐστηρότης austērótēs, deutsch ‚Herbheit, Ernst, Strenge‘) bedeutet „Disziplin“, „Entbehrung“ oder „Sparsamkeit“. Der Begriff wird vor allem in ökonomischen Zusammenhängen gebraucht und ist eine Bezeichnung für eine strenge staatliche Haushaltspolitik, die einen ausgeglichenen Staatshaushalt und eine Verringerung der Staatsschulden (Austeritätspolitik, restriktive Fiskalpolitik, Sparpolitik)[1][2] anstrebt. Als Austeritätsmaßnahmen werden Haushaltskürzungen und Steuererhöhungen in Zeiten schlechter wirtschaftlicher Entwicklung definiert.[3]

Und diese Austeritätspolitik erweist sich nun als Desaster:





Bild
Webcast mit Helga Zepp-LaRouche – 18. Oktober 2018
https://www.youtube.com/watch?v=Q8SSt5Z ... NsVESLQxgg


BüSo Live übertragen am 18.10.2018

Bürgerrechtsbewegung Solidarität: http://bueso.de
Das Internationale Schiller-Institut: http://newparadigm.schillerinstitute.com




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

666: Was wird die kommende Weltwährung sein?

Beitrag: # 3582Beitrag future_is_now
Montag 29. Oktober 2018, 11:47

OJ: "Die Leute merken gar nicht, dass sie mit dem heutigen Geldsystem vom Staat enteignet werden" :?



Bild
666: Was wird die kommende Weltwährung sein?
https://www.youtube.com/watch?v=vfv3vz6 ... MA&index=3



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Krise am Horizont, Zehn Jahre nach der Finanzkrise-Keines der Probleme gelöst (Ernst Wolff/23.10.18)

Beitrag: # 3587Beitrag future_is_now
Montag 29. Oktober 2018, 18:32

an alle - zur auffrischung - gute zusammenstellung:



Bild
Abb. http://uncut-news.ch/2018/10/28/ernst-w ... est-23-10/

Ernst Wolff - Die Krise am Horizont, Zehn Jahre nach der Finanzkrise-Keines der Probleme gelöst 23.10.
https://www.youtube.com/watch?v=NKhbD-W ... Q32MCU-tmQ



NuitDebout Munich Am 26.10.2018 veröffentlicht

23. Oktober 2018, Augsburg
Eine Veranstaltung des Arbeitskreis Finanzkrise und Alternativen von attac Augsburg

https://www.attac-netzwerk.de/augsbur...

Vortrag mit Diskussion
Referent Ernst Wolff, Berlin

Das globale Finanzsystem befindet sich in einer prekären Lage. Zehn Jahre nach dem Beinahe-Zusammenbruch von 2007/2008 ist keines der Probleme von damals gelöst. Im Gegenteil-das Spekulationscasino dreht sich nach wie vor, der Schuldenberg wächst weiter und die Risiken nehmen kontinuierlich zu. In der Krise haben die Regierungen die größten Finanzinstitute der Welt vor zehn Jahren für "too big to fail" erklärt. Unterstützt wurden sie durch die Zentralbanken, die seit 2008 riesige Geldsummen in das System gepumpt und Kredite zu immer niedrigeren Zinssätzen vergeben haben. Ergebnis dieser nie dagewesenen Geldschwemme ist ein Konstrukt – das am meisten manipulierte Finanzsystem aller Zeiten.

Grundlage der Entwicklung ist ein finanzmarktgetriebenen Kapitalismus, der entfesselt und unkontrolliert nach immer höheren Profiten strebt. Dieses Wirtschaftssystem trägt die Gefahr von gewaltigen Wirtschafts- und Finanzkrisen in sich.

Durch welche wirtschaftlichen und ökonomischen Entscheidungen ist es zur Krisensituation gekommen. - Wie können wir dazu beitragen, dass unser Leben nicht länger von einem ausbeuterischen System und dessen Nutznießern wie abhängigen Politikern, hemmungslosen Spekulanten und kriminellen Bankern bestimmt wird? - Zu diesen Fragen wird Ernst Wolff ausführlich Stellung nehmen.

Ernst Wolff, Jahrgang 1950, wuchs in Südostasien auf, ging in Deutschland zur Schule und studierte in den USA. Er lebt als freier Journalist in Berlin, schreibt regelmäßig zu aktuellen Themen und hält weltweit Vorträge, die das aktuelle Tagesgeschehen vor seinen finanzpolitischen Hintergründen beleuchten. Wegen der durch die Deregulierung herbeigeführten weltweiten Finanzialisierung konzentriert er sich seit Jahren auf den in seinen Augen wichtigsten Bereich der globalen Gesellschaft: den Finanzsektor. Er ist Autor des Buches „Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs“ und „Finanz-Tsunami" und einer der Autoren des Buches „Fassadendemokratie und tiefer Staat“.


Ergänzend, zur Diskussion über einen besseren Gesellschaftsvertrag, hier ein Vorschlag von uns:

Vorschlag Bausteine für einen besseren Gesellschaftsvertrag

– Gemeinwohlbesteuerung für Produkte und Firmen; Unternehmen sollen Nachhaltigkeitsbilanz vorweisen (Wirtschaften soll Mensch und Planet nicht schädigen)

– Eigentumsobergrenze und Gemeinwohlbodennutzung; Haus und Elektroauto – ok, 10 Häuser oder ähnliches – nicht mehr ok; Verfügung über Boden z.B. nur bis 1000m² ohne Auflagen, mehr kann nur gepachtet werden und nur bei Gemeinwohlzweck

– Bedingungslose Grundsicherung, auch als Ausgleich für Einkommen aus Maschinen- und Computerarbeit

– Demokratisierung voranbringen; Banken und Finanzmärkte sollen nicht mehr über die Gesellschaft bestimmen; Wasser, Strom, usw. in Bürgerhand; Repräsentanten statt Parteien wählen; Bürgerentscheide auch zu wirtschaftlichen Fragen, Krieg, usw.; Arbeitszeitverkürzung – auch damit die Menschen mehr zu Demokraten werden können; unabhängige Presse(Dabei sollen zu diskutablen Meinungen auch die Veröffentlichung von Gegenmeinungen Pflicht sein)

– Regionale Wirtschaftskreisläufe durch Steuer auf unnötigen Produkttransport; Steuer zur Förderung von Produktrecyclingkreisläufen(Ziel: Produkte zu 100% recycelbar), Steuer zur Förderung von Dezentralität, Warentauschwährung mit Besteuerung von Ungleichgewicht bei Export- oder Importüberschuss zwischen Regionen(entsprechend Bancormodell)

– Geld inklusive Buchgeld darf nur noch von der Gemeinschaft geschöpft werden, nur noch fließendes Geld, wenn Geld verwendet wird, und Verbot von Zinsprofit beim Verleihen von Geld

– Banken, Konzerne und unnötige Bereiche des Finanzsystems begrenzen; Obergrenze für die Größe von Banken und Konzernen (small enough to fail), Verbot von Derivaten und sonstigen Elementen des Kasinokapitalismus, Sparen über mehrere Jahre nur in Sachwerten statt in Giralgeld oder Finanzwetten

- Herstellung einer 100% regenerativen, regionalen und dezentralen Energieversorgung






Hannich vertraulich - 29. Okt. 2018:

Börsen unter Druck ? das ist erst der Anfang



Liebe Leser,

eins steht für mich fest: Diesen Oktober werden wir so schnell nicht vergessen. Das gilt vor allem für die Entwicklung an den Finanzmärkten. So hat der DAX in diesem Monat knapp 10% an Wert verloren. So etwas haben wir zuletzt zurzeit der Finanzkrise 2008 gesehen.

Und auch an der Wall Street kamen die Kurse deutlich zurück ? und das kam tatsächlich sehr überraschend. So erreichten die US-Börsen Anfang des Monats noch neue Rekordkurse. Doch dann setze der Stimmungsumschwung ein. Jetzt haben auch die wichtigen US-Indizes massive Monatsverluste eingefahren wie seit der Finanzkrise 2008 nicht mehr.

Fast jeden Tag kamen zuletzt neue Gewinnwarnungen für den deutschen Aktienmarkt. Hinzu kommen die vielen negativen Meldungen aus anderen Bereichen: Zwei Landtagswahlen in Bayern und jetzt in Hessen haben das Fortbestehen der Großen Koalition in Berlin zumindest in Frage gestellt. In den USA hat es allein in den vergangenen Tagen einige schreckliche Attentate gegeben.

Wenn sich jetzt die wirtschaftliche Lage noch verschlechtern sollte, kann es sehr schnell gehen mit einer umfassenden Krise. Dafür ist das Fundament des Finanzsystems einfach zu brüchig. Wir haben in den vergangenen Jahren das Aufkommen von massiven Spekulationsblasen erlebt.

Nahezu alle Anlageklassen haben massiv zugelegt ? das birgt enorme gefahren

Und wo früher eben nur einzelne Anlageklassen betroffen waren, da sind es eben in den vergangenen Jahren nahezu alle Anlageklassen gewesen, die massiv an Wert zugelegt haben. Ob Aktien, Immobilien, Kunst, Antiquitäten oder auch Oldtimer. Überall sind die Preise explodiert. Jetzt erleben wir eine erste Korrektur bei den Aktien. Aber Sie können sicher sein, dass dies erst der Anfang ist.

Und gerade die kommenden Tage werden sehr spannend bleiben an den Finanzmärkten ? vor allem auch mit Blick in die USA. Dort finden am 6. November die Zwischenwahlen statt. Und oft ist es so, dass der amtierende Präsident hier einen Dämpfer erhält. An sich ist das auch zu erwarten, bei der starken Polarisierung und Teilung der Gesellschaft die Donald Trump zuletzt forciert hat. Aber was ist in diesen Tagen schon normal in den USA?

Gut möglich, dass Trump gerade jetzt mehr Unterstützer an die Urnen bringen kann und die Kandidaten der Republikaner doch stärker als erwartet abschneiden? Wir werden das Ergebnis in wenigen Tagen sehen und ich bin mir sicher, dass diese Wahl auch die Börse direkt beeinflussen wird ? in die eine oder andere Richtung.

Auf jeden Fall bleibt es spannend, ob jetzt der November eine Fortsetzung des Abwärtstrends bringen wird ? oder wir doch noch die so oft zitierte Jahresendrallye sehen werden. Bei den vielen Risiken halte ich eine Fortsetzung des Abwärtstrends für wahrscheinlicher.

Herzlichst Ihr
Günter Hannich





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Botschaft an die Bankenelite: Betrügen oder behandeln (B.Fulford/29.10.18)

Beitrag: # 3606Beitrag future_is_now
Donnerstag 1. November 2018, 10:53

https://qlobal-change.blogspot.com - Montag, 29. Oktober 2018

Bild
Benjamin Fulford Wochenbericht 29.10.2018
Botschaft an die Bankenelite: Betrügen oder behandeln (Deutsch)

https://www.youtube.com/watch?v=mGK_GwE ... 6Zpz7GyWUQ



WARNUNG NICHT JUGENDFREIES, VERSTÖRENDES BILDMATERIAL
Es wird ein besonders eindringliches Halloween für die Bankenelite der khazarischen Mafia sein, weil ihnen eine Frist bis zum 31. Oktober eingeräumt wurde, um das Gold zurückzugeben, das sie gestohlen haben oder dem sie gegenüberstehen, und das systematisch gejagt und vernichtet wird, sagen asiatische Geheimdienste, CIA und Quellen der White Dragon Society. Nach Ablauf dieser Frist werden Goldprämien an hochrangige Banker vergeben, beginnend mit den Leitern der EU-Zentralbank, der Bank von Japan, des Federal Reserve Board und der BIZ, so die Quellen.



Die White Dragon Society (WDS) hat der khasarischen Mafia einen Ausweg aus dieser Situation angeboten. Alles, was sie tun müssen, ist, auf konstruktive und realitätsnahe Weise 40 Billionen Dollar im Wert von 1934 Henry Morgenthau Bonds zu monetarisieren, um die Einrichtung einer leistungsorientierten Zukunftsplanungsagentur zu finanzieren. Dies würde ausreichen, um die Armut zu beenden, die Umweltzerstörung zu stoppen und die menschliche Expansion in das Universum zu finanzieren. Die Alternative ist der Tod aller khasarischen Gangster, die in Zentralbankbetrug und babylonische Schuldsklaverei verwickelt sind.

In den USA sagen Quellen des Pentagons, dass US-Präsident Donald "Trump am 23. Oktober im Weißen Haus ein Briefing und Abendessen mit hochrangigen militärischen Messings hatte, in einer stumpfen Botschaft an Israel, die Demokraten, den tiefen Staat und seine Invasionsarmee aus Mexiko, um die Zwischenwahlen nicht zu stehlen". Das Foto unten zeigt deutlich, wo das US-Militär steht.

Bild

Es wird auch ein großer Druck ausgeübt, um das Schurkenregime in Saudi-Israelien zu Fall zu bringen, wie mehrere Quellen bestätigen. Der Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi erweist sich trotz der Versuche der Khazarians, uns mit falschen Fahnen usw. abzulenken, als ein fataler Fehler.

Die Staatschefs von Russland, Deutschland und Frankreich waren letzte Woche in Istanbul, um sich mit dem türkischen Präsidenten Recep Erdogan zu treffen, um über diesen Mord und die Zukunft des zionistischen saudi-israelischen Regimes zu diskutieren, so russische Quellen.

CIA-Quellen versuchten, diesen Schriftsteller davon zu überzeugen, dass der Mord nie stattgefunden hat, indem sie die folgende Erklärung über den Gipfel schickten, zu dem die USA, Israel und China nicht eingeladen waren:

"Sie sind da, um die Khashoggi-Frage zu besprechen. Sie versuchen herauszufinden, wie sie die Wahrheit über Khashoggi veröffentlichen können. Er ist NICHT tot. Er steht auch niemandem zur Verfügung, um sich zu treffen. Die Köpfe der Sondermächte, die USA, Russland, China, die Türkei, Frankreich, Deutschland, Saudi-Arabien und Israel sind, wissen genau, wo er ist. Sagen wir einfach, Khashoggi hat sie alle gefickt. Er wandte sich mit ihrer eigenen, nicht anerkannten Spezialprogrammwaffe gegen sie. Er hatte die Zugangscodes."

Die Russen reagierten, indem sie die schrecklichen Fotos von Khashoggis zerstückeltem Körper mit abgeschältem Gesicht schickten. ANM. f_i_n_: Vorsicht mit Öffnen, es ist gruselig:

Bild1
Bild2
Bild3

Es scheint, dass die Satan-verehrenden Khasaren eine Schwäche dafür haben, Gesichter von Menschen zu schälen, während sie noch am Leben sind. Es ist anscheinend beabsichtigt, das Maximum an Schmerz vom Opfer für Ba'al zu ernten, sagen jüdische WDS-Quellen.

Jedoch bestand die CIA-Quelle, als sie mit den Fotos konfrontiert wurde, darauf, dass seine Informationen korrekt waren und sagte, dass die Fotos gefälscht werden könnten. Er sagte, dass DNA-Tests und der Vergleich von Zahnunterlagen erforderlich seien.

Auf jeden Fall sagen Quellen des Pentagons, dass dieser schreckliche Akt zu einem "globalen saudischen Boykott" geführt hat, der nicht nur EU-Industriekapitäne wie Airbus, Siemens, ABB und EDF, sondern auch die asiatischen Riesen Samsung, Hyundai und Sumitomo umfassen könnte, und er könnte zu einem EU-Waffenembargo führen, bei dem sogar der kanadische Premierminister Justin Trudeau unter Druck steht, einen von seinem Vorgänger Stephen Harper genehmigten 15 Mrd. Dollar Waffenhandel zu annullieren".

Auch "wenn das EU-Parlament mit 325-1 für ein EU-Waffenembargo stimmt und [die deutsche Bundeskanzlerin Angela] Merkel führt, könnte Trump gezwungen sein, das EU-Waffenembargo gegen Saudi-Arabien zu nutzen, um auf ein UN-Waffenembargo zu drängen", sagen die Quellen.

Khashoggi wurde ermordet, weil er im Begriff war, den Einsatz chemischer Waffen durch Saudi-Israeli's im Jemen zu enthüllen, so die Zeitung Express in England.
https://www.express.co.uk/news/world/10 ... eapons-use

Es gibt jetzt einen großen Druck der Khazaren, Khashoggi aus dem Nachrichtenzyklus zu bekommen, sagen die Quellen des Pentagons. Sie fügen hinzu, dass der angebliche Mord an 11 Juden in einer Synagoge in Pittsburgh letzte Woche "eine falsche Flaggen-Operation war, um Trump dazu zu bringen, jüdischen Wahlbetrug oder die Migrantenkarawane zu ignorieren, die Waffenkontrolle zu unterstützen und den jüdischen Gemeindezentren das Geld der Steuerzahler für Sicherheit zu geben und die jüdische Opferrolle vor der Wahrheit vom 11. September und einer Gaza-Invasion zu etablieren".

Mein Studienfreund Christopher North lebt jedoch zufällig ein paar Blocks von der Schießerei entfernt, und er glaubt, dass es wirklich passiert ist und kennt die Familien einiger der Opfer. Er rief die örtliche Blutbank an und konnte bestätigen, dass es nach der Schießerei ein großer Bedarf an Blut aus örtlichen Krankenhäusern gab. Seine Tochter Sophia filmte die Ereignisse und veröffentlichte sie unter dem untenstehenden Link.
https://www.youtube.com/watch?v=wJk0viHcEGw

Nichtsdestotrotz stellt der ehemalige CIA-Agent Robert David Steele fest: "Wie wir jetzt aus einer Überprüfung aller früheren falschen Flaggen Operationen wissen, sind die Zionisten mehr als glücklich, sowohl ihre eigenen (Argentinien, jüdisches Gemeindezentrum) als auch Amerikaner (USS Cole, USS Liberty, 9/11) zu töten. Ihr Ziel: die Zensur bei #GoogleGestapo zu legalisieren, wo jeder, der etwas in Frage stellt, als antisemitisch gilt."
https://phibetaiota.net/2018/10/robert- ... he-bodies/

Hoffentlich wird das jüdische Volk bald von mehr als 3.000 Jahren babylonischer Gefangenschaft befreit und muss nicht mehr von seinen geheimen Meistern aus Propagandagründen ermordet werden.

Unterdessen hatte ein Mitglied einer asiatischen Geheimgesellschaft folgenden Ratschlag für Westländer, die kämpfen, um sich von den Khazaren zu befreien. "Sie präsentieren dir immer eine Dualität - entweder Faschismus oder Kommunismus - und es gibt keine andere Wahl. Entweder lassen wir die chinesischen Kommunisten übernehmen, oder wir werden Sklaven des faschistischen Europas sein", sagt er. "Es ist 2018, zweihundert Jahre nach dem Waterloo-Stunt, und ich hoffe sehr, dass die gute Seite inzwischen etwas Nützliches gelernt hat", fügte er hinzu.

Die Quelle sagte: "Sobald die USA anfangen, solche wie Hillary Clinton und Barack Obama als Zeichen des guten Willens seitens der USA zu verhaften", werden die Asiaten unter Eskorte der US-Marine Tonnen von Gold schicken, "um auf dem vorderen Rasen des Weißen Hauses gestapelt zu werden, damit die Welt es sehen kann". Trump kann eine neue Währung aus dem Gold ausgeben, verspricht er.

Ihm wurde geraten, einen Blick auf Guantanamo Bay in Kuba zu werfen, um sich selbst davon zu überzeugen, dass Einrichtungen für eine große Anzahl von Gefangenen gebaut wurden. Wir hören jetzt, dass die Verhaftungen nach den Zwischenwahlen vom 6. November beginnen werden..

Dies wird wahrscheinlich mit einem russischen Schritt zur Schließung des khazarischen Regimes in der Ukraine koordiniert, aber alles, was wir sagen können, ist, dass es sowohl in den USA als auch in Russland definitiv ein operatives Schweigen gibt, was darauf hindeutet, dass eine große, koordinierte Operation stattfindet.

Die oben erwähnte CIA-Quelle sagte jedoch, dass viele der Kriminellen, die verhaftet werden sollen, bereits tot sind und alles, was sie verhaften können, "Computergrafiken oder Klone" sein werden.

Vielleicht, aber ein Verbrecher, der verhaftet werden kann, ist der Satan-anbetende israelische Premierminister Benjamin Netanyahu. Netanyahu ging letzte Woche nach Oman in der Hoffnung, dass der Sultan ihn vor drohender Verhaftung schützen würde, sagen Mossad-Quellen. Rothschild und P2 Freimaurer Agnelli Familienquellen sagen, dass sie hoffen, wie der japanische Ausdruck sagt, "den Schwanz der Eidechse abzuschneiden, um entkommen zu können", indem sie Netanyahu und den gefälschten Mohammed bin Salman opfern, um sich zu schützen.

Das bedeutet, dass Spezialeinheiten die kalifornischen Technologieunternehmen wie Google, Facebook, Paypal und die großen Pharmakonzerne sowie die Zentralbanken überfallen müssen, wenn wir das beenden wollen.

Es würde auch helfen, wenn wir die Inhaftierung wegen falscher Anschuldigungen von Freiheitskämpfern wie Winston Shrout beenden könnten. Weitere Informationen finden Sie unter diesem YouTube-Link:
https://youtu.be/WAO7xkl3On4

Eine weitere Sache, die man beachten sollte, ist, dass nach CIA-Quellen viele der Eliten ihren eigenen Tod vortäuschen, in der Hoffnung, Gerechtigkeit oder Rache zu umgehen. Die Quelle sagt, dass der berichtete Tod des thailändischen Milliardärs Vichai Srivaddhanaprabha bei einem Hubschrauberabsturz ein Beispiel ist.
https://www.bloomberg.com/news/articles ... cester-sky

"Vichai war NICHT im Hubschrauber. Lesen Sie den Artikel sorgfältig durch. Eine der Familie nahe stehende Person meldete die Informationen an die BBC. Er ist nun ein weiterer Elitetyp geworden, der von der Bildfläche verschwindet. Er wird von vielen von Thailands altem Geldclan in Bangkok nicht gemocht. Ein guter Weg, um für immer vom Radar abzukommen."


um 10/29/2018 04:40:00 PM
https://qlobal-change.blogspot.com/2018 ... 02018.html




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Es gibt noch Leute, die machen den Mund auf!!!! Verbreiten wir deren Wissen!!

Beitrag: # 3662Beitrag wilhelm25
Sonntag 4. November 2018, 09:51

Es gibt Leute, die sprechenem es noch laut und deutlich aus. Ich empfehle dieses Video. Die wichtigen Stellen wurden durch Sprungmarken herausgehoben.

https://www.youtube.com/watch?v=7e-WHa4k6rA

Privatisierung der PostFinance – Interview mit Ökonom Peter Koenig | 03.11.2018 | kla.tv/13270

klagemauerTV
Am 03.11.2018 veröffentlicht
Was die angestrebte Privatisierung der Schweizer PostFinance für die Bevölkerung bedeutet, zeigt Peter Koenig, ein langjähriger Mitarbeiter der Weltbank in einem Interview auf.



Inhalte:
Griechenland: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=285
Problem in Griechenland wäre lange gelöst, wenn die Griechen staatliche Banken hätten!

Es gibt immer weniger Geldautomaten: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=394

Zypern, März 2013: Vor dem Abkassieren wurden die „Eliten“ rechtzeitig gewarnt!! https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=513

54% der Bankguthaben wurden gestohlen: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=614

90% des Geldumlaufes werden von Privatbanken aus „dünner Luft“ geschaffen: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=675

publink bank in den USA: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=800
North Dakota hat sich damit über die Wirtschaftskrise gerettet!
Es wird von den Medien nicht über diese Bank geredet!


Polen hat die Wirtschaftskrise 2008 wegen ihrer Staatsbank sehr gut überlebt: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=830

Wirtschaftskrise 2008 war kein Zufall, weil sie bewußt erzeugt wurde: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=846
Das polnische Brutosozialprodukt ist seither um 25% gewachsen: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=873
In den anderen Ländern sieht es sehr viel schlechter aus. Eine Zahl wird unmittelbar im Anschluß zitiert.

New Jersey wählte einen Gouverneur, der eine öffentliche Bank einrichten wollte: https://youtu.be/7e-WHa4k6rA?t=910
Die Bevölkerung unterstützt solche Maßnahmen. Dieser Gouverneur hat natürlich Gegenwind. Der aktuelle Stand dort wird nicht berichtet!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Public Banking als Konkurrenz zu BankenMafia

Beitrag: # 3671Beitrag future_is_now
Sonntag 4. November 2018, 18:11

Eine umfangreiche und sehr informative Einschätzung von Peter Koenig:


PK:● "Die (privaten) Grossbanken wollen das Risiko vermeiden, eine öffentliche Bank als Konkurrenz zu haben... (05:30)

● Das Public Banking ist in den USA stark im Kommen.
Man muss sich den Vorteilen von Public Banks bewusst werden! (12:30)
;)


(Def. Public bank nach wikipedia)
...in der Schweiz sind (noch) sog. "NeoLiberale" Tendenzen festzustellen:
:?






http://uncut-news.ch/

Bild
Abb. http://uncut-news.ch/2018/11/04/privati ... er-koenig/

Privatisierung der PostFinance – Interview mit Ökonom Peter Koenig | 03.11.2018 | kla.tv/13270
https://www.youtube.com/watch?v=7e-WHa4 ... l3v8vRWmGw


klagemauerTV Am 03.11.2018 veröffentlicht

Was die angestrebte Privatisierung der Schweizer PostFinance für die Bevölkerung bedeutet, zeigt Peter Koenig, ein langjähriger Mitarbeiter der Weltbank in einem Interview auf.

https://www.kla.tv/13270



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Globales Finanzsystem - Kann die Manipulation unbegrenzt weitergehen?

Beitrag: # 3684Beitrag future_is_now
Montag 5. November 2018, 16:59

"Wir leben unter dem am stärksten manipulierten Finanzsystem aller Zeiten"(02:18 + 05:14) ...und das kann nicht unbegrenzt weitergehen. :?


Bild
Tagesdosis 28.01.2018 Globales Finanzsystem Kann die Manipulation unbegrenzt weitergehen
https://youtu.be/CEvZPAUZy7U


Vereinigte Scharfschützen Bewegung Am 01.02.2018 veröffentlicht




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2586
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Zu den kommenden Enteignungen...

Beitrag: # 3705Beitrag future_is_now
Dienstag 6. November 2018, 19:32

Bild
Es werden Enteignungen kommen - müssen - Merkels Abschiedsgeschenk
https://www.youtube.com/watch?v=E1AWTsH ... c0Su0dqnMQ


DrBlockchain Am 04.11.2018 veröffentlicht

Enteignungen werden unvermeidbar, sobald Deutschland den Golbalen Migrationsakt im Dezember unterschrieben haben wird, und daran gibt es momentan keinen Zweifel. Dann sind die Weichen auf Enteignung der Sparer und Immobilienbesitzer gestellt. Denn anders lässt sich der daraus neue Ansturm von Migranten nach Deutschland nicht mehr bewerkstelligen. Dabei sind noch nicht einmal die Ängste vor den Migranten, die bisher gekommen sind, ausreichend adressiert worden.



Ach, man wird überwacht, wenn man aufsteht? Leider bekommt man von denen auf die Mütze, die letztendlich auch betroffen sind.

Und ja, ich will keinen Führer haben. Wir sind ja jetzt drehbuchmässig in Weimar.

https://wp.me/p5zjD6-2qT



.



SIEHE AUCH: Klassische Aufregung der bürgerlich-linken Wohlstandsgutmenschen über Migrationspaktablehnung


ANM. f_i_n_:
...da soll einer die Welt noch verstehen: Die "Linken" wollen, dass das Volk - nicht die Reichen - enteignet werden??? :?




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten