Verbreitet dies! Juni-Sonnenwende Meditation am 21. Juni 2018 um 12:07 Uhr MESZ

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 1621
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Verbreitet dies! Juni-Sonnenwende Meditation am 21. Juni 2018 um 12:07 Uhr MESZ

Beitrag: # 2302Beitrag future_is_now
Sonntag 17. Juni 2018, 09:46

trans-information - 15. Juni 2018:

Verbreitet dies! Juni-Sonnenwende Meditation am 21. Juni 2018 um 12:07 Uhr MESZ



auf WeLoveMassMeditation

Wir nähern uns der Juni-Sonnenwende, die am 21. Juni um 10:07 Uhr UTC = 12:07 Uhr MESZ stattfinden wird. An diesem Tag erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel ihre höchste Position am Himmel, das ergibt damit den längsten Tag des Jahres und gleichzeitig den Beginn des Sommers. Auf der Südhalbkugel erreicht die Sonne ihre tiefste Position am Himmel, somit ist dies der kürzeste Tag des Jahres und gleichzeitig der Beginn des Winters.

Egal, ob du dich auf der Nordhalbkugel oder der südlichen befindest, alle Sonnenwende-Rituale feiern die Erde, das Licht und die Sonne und sind heilige Anlässe, während denen wir uns mit unseren jahreszeitlichen und spirituellen Zyklen und mit der Erde, der Sonne und dem Kosmos verbinden können.

Die Sonnenwende ist eine Zeit der Selbstreflexion und des Wandels. Jetzt ist es an der Zeit, dass du die grösseren Entfaltungsmöglichkeiten deines Lebens und deines spirituellen Weges betrachtet und dir vergegenwärtigst, was nicht in Ordnung ist. Was dient dir nicht? Welche Dinge sagst du dir selbst oder anderen, die nicht mit dem übereinstimmen, was du propagierst? Welche Dinge tust du, die deinem persönlichen und spirituellen Wachstum nicht dienen?

In der nördlichen Hemisphäre ist es die Sommersonnenwende: ausgerichtet mit dem Element Feuer, der Leidenschaft, dem Willen und dem Antrieb. Dies ist die Zeit, die richtigen Taten zu suchen, zu wählen, in Übereinstimmung mit deinen Überzeugungen zu gehen. Die Sommersonnenwende ermöglicht uns ein Fenster, um in die persönliche Kraft einzutreten, die du im vergangenen Jahr kultiviert hast, und sie als eine neue Gewohnheit, eine neue Beziehung, eine neue Art des Seins in deinem Körper zu manifestieren.

Bild

Es gibt auch eine langsame Seite der Sommersonnenwende – sie lehrt uns die Geduld. Die Frucht ist noch immer grün und bis sie reif ist, kannst du es nicht beschleunigen. Es gibt den langsamen, sicheren Rhythmus der Zeit, in dem die Ereignisse in unserem Leben eintreten werden, wenn wir sie lassen. Wir können die Dinge nicht beschleunigen, doch wenn wir uns einfach entspannen und loslassen, werden die Dinge ihre Fülle ohne Anstrengung oder das Streben nach Ego von unserer Seite aus erreichen. Die Samen des Frühlings sind gepflanzt worden, wir haben sie alle im Frühjahr bearbeitet – jetzt ist es an der Zeit, der Natur ihren Lauf zu lassen.

https://www.wyldwitchery.com/blogs/the- ... r-solstice
(die spirituelle Bedeutung der Sommersonnenwende)

In der südlichen Hemisphäre ist es die Wintersonnenwende; auch sie wird mit dem Feuer gefeiert; und wir feiern die Geburt des neuen Sonnenjahres, die Rückkehr des Lichtes. Wir feiern die Geburt der spirituellen Sonne in einem jedem von uns. Für viele Kulturen ist die Wintersonnenwende ein Fest der Energie der Göttin (Mondin), denn an diesem Tag bringt die Mondin die Sonne zur Welt. In der Nacht der Wintersonnenwende kannst du dich entscheiden, sie mit einem Göttinnenbad zu feiern, um dabei zu helfen, das Alte wegzuräumen und das Neue willkommen zu heissen. Es gibt hier einige einfache Rituale für die Sommer- und Wintersonnenwende:

Summer and Winter Solstice Rituals

Die Wintersonnenwende ist eine Zeit der stillen Energie, eine Zeit, die gut genutzt wird, wenn du in dich selbst blickst und dich auf das konzentrierst, was du wirklich willst und brauchst. Eine Zeit, um zu reflektieren, was war und was sein wird. Wir können die Energien dieser Zeit nutzen, um viel Negatives aus den Monaten zuvor loszulassen, unsere Vergangenheit loszulassen und die Veränderungen in uns selbst vorzunehmen, damit wir in dieses neue Sonnenjahr mit einem wiedergeborenen Gefühl des Selbst, unseres Zweckes und der Entschlossenheit eintreten können. Diese Zeit des Übergangs von der Dunkelheit zum Licht ist eine Zeit zur Selbstreflexion, für die Regeneration, die Erneuerung und das Wissen, dass wir die Fähigkeit haben, uns selbst neu zu erschaffen. Eine Zeit, neue Ziele und Absichten zu setzen, den Erfolg vorwegzunehmen, den wir für das kommende Jahr manifestieren, und damit zu beginnen, das Leben zu erschaffen, das wir leben wollen.

Wo auch immer du dich in der Welt befindest, alle Sonnenwende-Symbole erinnern uns daran, dass die Sonne ewig ist, der Kreislauf sich erneuert und du ebenfalls. Wir sind nicht vom Schöpfer getrennt, wie wir konditioniert wurden zu glauben. Wir sind Göttliche Wesen, und wir sind Eins. Die Sonne ist ein Symbol unserer Verbundenheit. Sie strahlt gleichmässig auf alle auf unserem wunderschönen Planeten, und PachaMama (Mutter Natur) unterstützt alle gleichermassen. Es ist eine Zeit des Findens der Einheit.

Wir werden die Gelegenheit der diesjährigen Juni-Sonnenwende nutzen, um mehr Einigkeit unter den Lichtarbeitern und Lichtkriegern zu erschaffen, die neue Zeitlinie zu stabilisieren, die Operationen der Lichtkräfte zu unterstützen und weitere Verzögerungen bei der planetaren Befreiung zu verhindern.

http://2012portal.blogspot.com/2018/06/ ... st_63.html
Text dort: GBN systems failure, transfer to gamma timeline complete

Wir werden diese Meditation genau zum Zeitpunkt der Juni-Sonnenwende am Donnerstag, dem 21. Juni um 12:07 Uhr MESZ durchführen.

(...)


>> VOLLTEXT




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten