TV-Hypnose

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

TV-Hypnose

Beitrag: # 3436Beitrag future_is_now
Donnerstag 18. Oktober 2018, 11:14

INTRO:

Bild
Abb. https://twitter.com/search?q=%23T%C3%A4uschung

"Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen
und das ganze Volk einen Teil der Zeit.
Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen."

Abraham Lincoln





Bild
manipulierte und hypnotisierte Gesellschaft - Bevölkerungskontrolle
https://youtu.be/pAvSdh7YiE8


MIND CONTROL - nichts ist wie es scheint Am 16.04.2016 veröffentlicht

Es ist einfach ein ganzes Volk zu kontrollieren..solange man kontrolliert womit sich die Leute beschäftigen
man muss nicht unbedingt lügen ..es reicht völlig Infos auzuwählen und andere wegzulassen

TV-Unterhaltung (unten halten) Programmierung der Massen durch emotionale Botschaften
erschaffen Personenkulte (Presidenten/Herrscher, Stars)
sie erforschen unsere Psyche - psychologische Kriegsführung - Propaganda / Publik Relations (Öffentlichkeitsarbeit) - die öffentliche Meinung in eine gezielte Richtung manipulieren ...heute hat die USA mehr PR-Propagandinsten als Reporter ..alles was wir sehen wird von professionellen Lügnern geschrieben (Möglichkeiten mit dem "Blue Screen") - jede Art von Einsätzen ließe sich schnell faken

Die Konditionierung einer Gesellschaft ist am wirkungsvollsten, wenn sie so früh wie möglich anfängt (bei Kindern)
einige der klügsten Köpfe auf dem Gebiet der kognitieven Psychologie..entwickeln Spots von 30 sek um uns zu erklären " so sind wir " ...heutzutage wird mehr für Kinderwerbung ausgeben als wie vor 30 Jahren - Förderrung von Konsum und Sexualität ..Kinder und Jugendliche sind nicht dümmer als zu irgend einer anderen Zeit..das sind keine Idioten ..das sind Opfer massiver Programmier - Techniken

Züchtumg von Konsumsklaven ...Shoping ..die neusten Moden und Trends, Stars, Sex, Musik und Technologie
unsere Aufmerksamkeit wird auf unwichtiges gelenkt

Inzinierung von Terror ..ängliche Menschen lassen sich so leichter kontrollieren .Angst ist ein Zustand der mentalen Lähmung....und akzeptieren den Schutz der StaatsGEWALT...Freiheit stirbt mit Sicherheit
Mischung aus Psychologie und Propaganda




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Auftrag: Propaganda und Manipulation – Diese „Journalisten“ sind Mitglied der Atlantik-Brücke

Beitrag: # 4131Beitrag future_is_now
Montag 3. Dezember 2018, 13:03

www.anonymousnews.ru/ - 02. Dez. 2018:

Auftrag: Propaganda und Manipulation – Diese „Journalisten“ sind Mitglied der Atlantik-Brücke


Bild

Offiziell möchten sie nur die Freundschaft zwischen den USA und Deutschland verstärken und treten für die „offene Gesellschaft“ ein. Warum aber treten sie dann als mysteriöser Geheimbund auf? Und welche Journalisten agieren im Umfeld der Atlantik-Brücke?

(...)

Hier ein kurzer Abriss zur Verstrickung der transatlantischen Geheimgesellschaft und der öffentlich-rechtlichen Medien:

• Der ZDF-Moderator Claus Kleber ist Mitglied der Atlantik-Brücke. Zudem war er über viele Jahre auch Kuratoriumsmitglied der Stiftung der Atlantik-Brücke.

• ARD–Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni ist Absolvent der Young-Leaders-Kaderschule. Diversen Berichten zufolge soll er auch Mitglied der Atlantik-Brücke sein. Zudem tritt er als Redner auf den Veranstaltungen der Transatlantiker auf. Seine transatlantischen Verstrickungen gehen noch weiter: Er ist Berater des Alumni-Netzwerks des US-amerikanischen Fulbright-Stipendienprogramms in Deutschland.

• Jörg Schönenborn, Fernsehdirektor des WDR, ist Absolvent des Young-Leader-Programms, Jahrgang 2000.

• Matthias Deiß, Redaktionsleiter der ARD-Sendung Kontraste ist Young Leader Jahrgang 2008. Der Staatsjournalist tritt auf Veranstaltungen der Antlantick-Brücke auf und moderiert sie.

• Sonia Seymour Mikich, Chefredakteurin des WDR, absolvierte das Young-Leader-Programm Anfang der 1980er. Sie moderiert Veranstaltungen der Atlantik-Brücke.

• Tina Hassel, Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, gestand ihre Mitgliedschaft bei der Atlantik-Brücke offen ein. Sie wird auch in den Jahresberichten des Vereins als Teilnehmerin einer Regionalveranstaltung erwähnt.

• Der BR-Intendant Ulrich Wilhelm trat im Jahr 2006 als Gastredner auf einem Treffen der Young Leaders der Atlantik-Brücke und der BMW-Stiftung Herbert Quandt auf. Damals war er als verbeamteter Staatssekretär und Leiter des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung.

• Michael Kolz, stellvertretender Programmgeschäftsführer von Phoenix und Leiter der Redaktion Ereignis 2, absolvierte gleich zwei Förderprogramme für transatlantisch veranlagte junge Führer. Er nahm sowohl am Young-Leaders-Programm der Atlantik-Brücke als auch am gleichen Programm der US-Schwesterorganisation der Atlantik-Brücke, der American Council on Germany, teil. Auf der Website der Atlantik-Brücke ist er als Mitglied zu finden (Stand 20.11.18).

• Die Phoenix-Moderatorin Anke Plättner, „Young Leader“ von 1998, erwähnt in ihrem Lebenslauf, an der Kaderschule der Atlantik-Brücke teilgenommen zu haben.

• Susanne Biedenkopf-Kürten, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Wirtschaft, Recht, Service, Soziales und Umwelt, absolvierte das Young-Leader-Programm im Jahr 1989. Sie nimmt, wie den Jahresberichten der Organisation zu entnehmen ist, weiterhin an Veranstaltungen der Atlantik-Brücke teil.

• Theo Koll, der demnächst das ZDF–Hauptstadtbüro leiten wird, ist Absolvent des Young-Leader-Programms, Jahrgang 1988. Er unterschrieb eine Anzeige der „Mitglieder und Freunde“ der Atlantik-Brücke, die in der New York Times im Jahr 2003 veröffentlicht wurde. Wie seine Kollegin Biedenkopf-Kürten tritt er ebenfalls bei Veranstaltungen des transatlantischen Geheimbundes auf.

• Elmar Theveßen, stellvertretender Chefredakteur des ZDF und Leiter der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles, ist Mitglied der Atlantik-Brücke, wie er selbst erklärte, und Absolvent des Young-Leader-Programms (2002). Er plädiert für Transparenz bei solchen Mitgliedschaften: „Ich finde es richtig, das standardmäßig transparent zu machen. Das habe ich auch im Lobbyradar des ZDF gemacht.“

Bei so vielen einflussreichen Mitgliedern fragt man sich, warum sich ARD und ZDF nicht einfach zusammenschließen und in Atlantik-TV umbenennen. Es ist äußerst fraglich, ob die Staatssender noch in der Lage sind, ihrem Programmauftrag zu folgen. Neutralität und Objektivität in Fragen der internationalen Politik und hinsichtlich der Bewertung der USA sind zumindest nicht zu erwarten. Kein Wunder, dass die Glaubwürdigkeit der Staatsmedien immer weiter abnimmt.

VOLLTEXT




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Macht um Acht

Beitrag: # 4134Beitrag future_is_now
Montag 3. Dezember 2018, 13:20

Bild
Abb. https://kenfm.de/die-macht-um-acht-10/

Die Macht um Acht (10)
https://www.youtube.com/watch?v=q45azQi ... AQ&index=2


KenFM Am 26.09.2018 veröffentlicht

Das Schweigen des Senders

Häufig sendet der Sender nichts: Weißes Rauschen

Es hört sich an wie Nachrichten, sieht aus wie Nachrichten, und doch ist das, was die Tagesschau manchmal produziert, nichts anderes als weißes Rauschen, jene elektronische Versendung von irgendwas, was aber nichts mit Nachrichten zu tun hat.

In dieser Folge der „Macht um Acht“ gibt Uli Gellermann einen kleinen Grundkurs in Journalismus und weist nach, dass die Redaktion der Tagesschau diesen Kurs dringend braucht. Weil sie den ältesten Trick der Erde zur Nachrichten-Verbiegung einsetzt: Das Weglassen. Zwar erzählt die wichtigste Nachrichtensendung des Landes zum Beispiel über den „Mieten-Gipfel“ bei der Kanzlerin, verschweigt aber faktisch den „Alternativen Mietengipfel“, zitiert nicht die wahren Experten für Vermieter-Terror und Obdachlosigkeit und Mieter-Elend.

Diese primitive Methode ist längst zur Methode bei der Tagesschau geworden. Vielleicht sollte man ihr den alternativen Nachrichtenpreis verleihen. Dessen Motto: WIE SIE SEHEN, SEHEN SIE NICHTS wird von niemandem so routiniert erfüllt, wie von der Hamburger Redaktion, die als Aushängeschild des deutschen Journalismus gilt und doch längst nur noch ein Feigenblatt ist, hinter dem sich das Gemächt der Macht kaum verbergen kann.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau.

Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Bei KenFM nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

https://www.kenfm.de
https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/KenFM




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

ZDF heute-show diffamiert Heiko Schrang - Meine Antwort!

Beitrag: # 4146Beitrag future_is_now
Dienstag 4. Dezember 2018, 13:42

Bild
ZDF heute-show diffamiert Heiko Schrang - Meine Antwort!
https://www.youtube.com/watch?v=ICS__MN ... fJ2sgk7E6c


SchrangTV Am 03.12.2018 veröffentlicht

#Wirsindnochmehr

Das Buch # Wirsindnochmehr ist jetzt in der 2. Auflage erhältlich unter:
https://shop.macht-steuert-wissen.de/Bu ... FRUHR.html



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

TV-Hypnose wirkt nicht mehr so wie gewünscht!

Beitrag: # 4148Beitrag future_is_now
Dienstag 4. Dezember 2018, 14:56

Legitim.ch - 04. Dez. 2018:

TV-Hypnose wirkt nicht mehr so wie gewünscht



Bild

Sehr beeindruckend waren die Resultate auch in jenem Bereich der Studie, in dem die Befragten über konkrete Sachverhalte wie 9/11 oder die Klima-Lüge befragt wurden: In Schweden halten genau 52% der Befragten eine oder mehrere von den erwähnten Theorien für wahr. Die "Verschwörungstheoretiker" bildeten auch in den USA mit 64% und in Frankreich mit 76% eine satte Mehrheit. In Ungarn war das Ergebnis mit 85% sogar am eindeutigsten!

Bild

Fazit: Unsere Gesellschaft wurde durch eine Angst-Mentalität in den Verderb getrieben. Es geht dabei nicht einmal um die Angst vor Gewalt, sondern darum, was andere über uns denken könnten, wenn wir etwas sagen oder tun, was nicht in die vorgeschriebene Norm passt. Wenn die Schafe selbst auf sich aufpassen, haben die Herrscher ein leichtes Spiel. Die Polizisten, die mutig ihre Helme niederlegten, haben offensichtlich erkannt, dass sie mit den Demonstranten mehr gemein haben, als mit ihren Vorgesetzten und den Mut gefunden, auf ihr Herz zu hören; koste es, was es wolle.




SIEHE AUCH:

Bild
(Links: Wie es tatsächlich war. Rechts: Wie es die Lügenpresse darstellte.)

Es hat definitiv Nazis und Randalierer unter den Gelben Westen, sowohl in Frankreich als auch in Deutschland. Die machen jedoch weniger als 1% aus und werden womöglich dafür bezahlt. Die Hetze der Propaganda-Medien ist total unangebracht.

Bild

Bild

Bild

Die Propaganda läuft auf Hochtouren, doch laut neusten Umfragen, über die aus gegebenem Grund nicht berichtet wurde, glaubt die Mehrheit der Bevölkerung die Lügen nicht mehr. Es handelt sich dabei um die umfassendste Forschung zur Glaubwürdigkeit der Mainstream Medien, die über 11'500 Menschen in neun westlichen Nationen einbezog: Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, Ungarn, Italien, Polen, Portugal, Schweden und die USA. Besonders eindeutig war die Umfrage über die Glaubwürdigkeit der Mainstream Medien und des Establishments in England, wo 77% der Befragten den Journalisten "wenig" oder "überhaupt nicht" vertrauen und 76% der britischen Regierung misstrauen!

>> Französische Polizei legen ihre Helme nieder, um Solidarität mit den Menschen gegen Makron zu zeigen.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Re: TV-Hypnose

Beitrag: # 4169Beitrag future_is_now
Mittwoch 5. Dezember 2018, 12:29

Die Propaganda läuft auf Hochtouren: :?


Bild
ZDF "täuscht" Zuschauer über Mord in Sankt Augustin. Benennt Afrikaner als Deutschen.
https://www.youtube.com/watch?v=ILcshfy ... pWuS8CCjEQ


DetlefF. Artist Am 04.12.2018 veröffentlicht



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Warum die GEZ-Bombe 2019 platzen wird!

Beitrag: # 4713Beitrag future_is_now
Montag 7. Januar 2019, 18:59

Bild
Warum die GEZ-Bombe 2019 platzen wird!
https://www.youtube.com/watch?v=T0FrKHI ... fJ2sgk7E6c

SchrangTV Am 07.01.2019 veröffentlicht

Einen herzlichen Dank an alle, die dazu beitrugen, dass wir jetzt die 100.000 Abonnenten Marke auf YouTube geknackt haben. Das zeigt, das sich immer mehr Menschen abseits des Mainstreams informieren, da das Vertrauen in die Systemmedien zusehends schwindet.

Da die politische Berichterstattung der Mainstreammedien immer stärker den Einheitsmedien in der ehemaligen DDR ähnelt, sind viele Menschen nicht mehr bereit, die GEZ-Zwangsgebühr zu entrichten. In meiner letzten Sendung von Schrang TV sprach ich davon, dass laut der Gebühren-Kommission KEF den öffentlich-rechtlichen Anstalten bis zum Jahr 2024 etwa 2,9 Milliarden Euro fehlen. Mit anderen Worten, die Pensionsbombe tickt immer lauter und es ist nur eine Frage der Zeit bis sie explodiert. Dies gilt es mit allen Mittel zu verhindern. Deswegen müssen die Zwangsbeiträge laut der Verantwortlichen von ARD und ZDF jetzt auch steigen. Nur, um diesen Wahnsinn weiter zu finanzieren.

Telepolis schreibt aktuell dazu: „2018 erzielte nach KEF ein ARD-Angestellter im Durchschnitt eine Gesamtvergütung von 113.064 € jährlich oder 9.422 € monatlich (siehe Tabelle zusammengestellt aus KEF-Angaben). Dieser Betrag setzte sich aus 7.717 € Gehalt und 1.705 € Zuführung zu den Pensionsrückstellungen zusammen, aus denen seine zukünftige Betriebsrente gespeist wird.“ Somit sind die durchschnittlichen Monatsvergütung von 9.400 € noch höher als bei DAX-Konzernen. Bei genauer Betrachtung heißt das konkret: 100 Beitragszahler führen ihren Beitrag alleine dafür ab, dass einem Angestellten der ARD zusätzlich zu seiner staatlichen Rente noch eine üppige Pension ausgezahlt wird. Insgesamt macht das zwei Millionen Beitragszahler, die nur dafür zuständig sind, den ARD-Mitarbeitern die Pensionsrückstellungen zu finanzieren (Mehr im Bestseller „Die - GEZ Lüge“). Wir werden in den nächsten Wochen mit einer großangelegten konzertierten Aktion gegen das GEZ-System an die Öffentlichkeit gehen. Diese ist vergleichbar mit der Eisscholle, die die Titanic untergehen ließ.

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkei ... tzen-wird/




SIEHE AUCH: >> Umbruch 2019, warum jeder davon betroffen sein wird!




.

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

„ZDF und ARD sind Regierungsfunk“ (Wagenknecht)

Beitrag: # 4714Beitrag future_is_now
Montag 7. Januar 2019, 19:05

http://unser-mitteleuropa.com/ - 7. Jan. 2018:

Wagenknecht: „ZDF und ARD sind Regierungsfunk“


Bild

Über Twitter übt die linke „Aufstehen“-Bewegung von Sarah Wagenknecht Kritik an den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF. In dem Tweet schüttelt ein mit „ARD“ und „ZDF“ beschrifteter Mann einen anderen aus, dem Geldscheine aus den Taschen fallen. Dazu wird vorgerechnet, dass der ARD-Vorsitzende, der selbst über eine üppige Apanage verfügt, höhere Rundfunkgebühren einfordert, und zwar auch von jenen, die ihr Leben mit 1.500 […]

Weiterlesen

Aktueller Beitrag, Allgemein, CDU, Deutschland, Europa, SPD • 2019-01-07 • Redaktion




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

ARD-Traumgehälter: Über 9400 Euro pro Monat

Beitrag: # 4751Beitrag future_is_now
Freitag 11. Januar 2019, 12:03

www.mmnews.de/

ARD-Traumgehälter: Über 9400 Euro pro Monat

11. Januar 2019


Die durchschnittlichen Kosten pro Mitarbeiter bei der ARD liegen bei 9422 Euro. Der Betrag ist drastisch höher als bei DAX-Konzernen. Intendanten und Direktoren sahnen zusätzlich satte Traumgehälter ab. WDR-Intendant verdient mehr als Merkel.

VOLLTEXT




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5123
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

GEZ - Die Befreiung beginnt jetzt!

Beitrag: # 4846Beitrag future_is_now
Samstag 19. Januar 2019, 08:27

www.heikoschrang.de/ - 14. Jan. 2019:

Bild
#rundfunkfrei
GEZ-Verweigerung für alle! Dieses Interview ist Dynamit!
https://youtu.be/1suVzZyWDrM

Der Gründer von »rundfunk-frei«, der größten Bewegung zur Befreiung des Rundfunkzwangs in Deutschland, Olaf Kretschmann, war zu Gast bei Schrang TV Talk. Dieses Interview ist ein Muss für jeden, der die Zahlung nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren kann und eine klare Kampfansage an das etablierte GEZ-Zwangssystem. Mittlerweile hat sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk zu einem Staat im Staat entwickelt, der seit dem 01. Januar 2013 nur noch durch Zwangsabgaben am Leben erhalten werden kann. Aufgrund der hohen Pensionsverpflichtungen ist dieses System mehr als ins Wanken gekommen, da es Deckungslücken in Milliarden Höhen aufweist. Die Bewegung »rundfunk-frei« kann mit ihrem zentralen Aufruf zum sofortigen Zahlungsstopp der entscheidende Auslöser für die Beendigung des Zwangs sein. Schon innerhalb einer Woche folgten Tausende diesem Aufruf. Mit dabei sind Juristen, Soziologen, Physiker sowie Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft. Mehr noch: erstmals wird es einen zentralen bundesweiten Rundfunk-Volksentscheid geben, der einmalig in der deutschen Geschichte ist.

In dem Exklusivinterview bei Schrang TV Talk spricht er über folgende Themen:

• Warum Zwang in der Demokratie kein legitimes Mittel ist.
• Wie die Rundfunkanstalten 8 Mrd. erpressen.
• Warum Journalisten ihren Job verlieren, wenn sie Kritik am Rundfunk äußern.
• Woran es liegt, dass immer mehr Menschen nicht mehr bereit sind für Einseitigkeit und Unausgewogenheit eine Abgabe zu entrichten.
• Warum es die größte Selbstermächtigungsinitiative in Deutschland ist.
• Wie es möglich sein kann, dass auf Basis des Rundfunkstaatsvertrages ein Härtefall-Befreiungsantrag aus Gewissensgründen gestellt werden kann, dies aber den Bürgern verschwiegen wird.
• Warum eine Petition nichts bringt und ein Volksentscheid die Achillesferse des GEZ-Systems ist.

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkei ... t-dynamit/




Bild
GEZ - Die Befreiung beginnt jetzt!
https://www.youtube.com/watch?v=FTlz69FL4KM


Ab sofort können alle ihren freiwilligen GEZ-Zahlungsstopp starten. Ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Gewissensentscheider jeder kann jetzt Zivilcourage zeigen.

Wie ich bereits im Newsletter „Warum die GEZ-Bombe 2019 platzen wird!“ beschrieben habe, ist 2019 das Jahr der Entscheidung.

Immer mehr Menschen verweigern den Zwang aus Gewissensgründen und sind auch nicht mehr bereit, u.a. die hohen Gehälter und Pensionen der Führungsetagen von ARD und ZDF mitzutragen.

Die Verantwortlichen beim Rundfunk, in der Politik und bei den Gerichten haben es auch im siebten Jahr nach der Einführung des Rundfunkbeitrags nicht erkannt, dass dieser Zahlungszwang niemals widerspruchslos von der gesamten Bevölkerung akzeptiert wird. Deshalb startet jetzt die größte bundesweite Online-Aktion zur Befreiung vom Rundfunkbeitragszwang unter dem Namen »rundfunk-frei«.

Ziel dieser Aktion ist die vollumfassende Selbstbestimmung des Einzelnen über mediale Beeinflussung! Dabei geht es außer um die Abschaffung des aktuellen Rundfunkbeitrags auch um eine grundsätzliche Veränderung des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems in einem erstmalig durchgeführten direktdemokratischen Gestaltungsprozess. Dieses Vorgehen ist in der deutschen Rundfunkgeschichte einzigartig.

Es scheint nicht mehr geläufig zu sein, dass alle Menschen in Deutschland fast 90 Jahre lang (1923 bis 2012) selbstbestimmt darüber entscheiden durften, ob sie frei von dem Rundfunk und seiner mentalen massenmanipulatorischen Wirkungskraft leben wollten. Dieses Prinzip galt unabhängig davon, welches Herrschaftssystem jeweils innerhalb dieses Zeitraums auf deutschem Boden etabliert war. Das Selbstbestimmungsrecht über mediale Beeinflussung wurde durch Hinterzimmern-Lobbyismus etabliert ohne Einbeziehung des Willens der Bevölkerung. Unabhängig davon, ob der Einzelne frei vom politisch monopolisierten Medienangebot des öffentlich-rechtlichen Rundfunks leben möchte, werden seit diesem Zeitpunkt alle in einer Wohnung Lebenden gemeinschaftlich gezwungen, das System zu finanzieren. Das hat weder mit dem künstlich geschaffenen Marketingbegriff „Demokratieabgabe“ noch mit der politisch inszenierten Empathie-Suggestion eines „Solidaritätsmodells“ zu tun - es ist, was es ist: Zwang!!!

Die Initiative bündelt erstmalig alle unterschiedlichen Beweggründe und Ansätze der Menschen, die den aktuellen Abgabemechanismus des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems als ungerecht erkannt haben.

Ich gehe diesen Weg bereits seit über 2 Jahren und freue mich, dass durch diese Initiative es jetzt jeder selbst schafft, seine Zivilcourage geltend zu machen.

Da der GEZ-Zwang uns alle betrifft haben wir für euch den erfolgreichen Vortrag von Olaf Kretschmann und mir zu diesem Thema als Download zur Verfügung gestellt. Dieser beschreibt bis ins kleinste Detail den Wahnsinn des GEZ-Systems und ermöglicht jeden sofort selbst aktiv zu werden und damit seinen Gewissen zu folgen.

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkei ... nnt-jetzt/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten