Hetzbegriffe: Rassismus, Propaganda & Antisemitismus

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5984
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Hetzbegriffe: Rassismus, Propaganda & Antisemitismus

Beitrag: # 3716Beitrag future_is_now
Mittwoch 7. November 2018, 10:45

Bild
Hetzbegriffe: Rassismus, Propaganda & Antisemitismus
https://www.youtube.com/watch?v=Z0h_mX_ ... SA&index=2


Critical-News.tv Am 29.10.2018 veröffentlicht

Ein weiterer Begriff der im heutigen Sprachgebrauch völlig zweckentfremdet genutzt und verstanden wird, ist der Begriff „Propaganda“.
Hört man den Begriff Propaganda heutzutage, verbinden die meisten Menschen diesen mit der Verbreitung von Lügen und Desinformation.
Tatsächlich stammt der Begriff Propaganda von dem lateinischen Wort „Propagare“ ab, was soviel bedeutet wie „etwas Verbreiten“ oder „ausbreiten“.
Beispielsweise im Nationalsozialismus gab es die Volksaufklärung und Propaganda, die dafür gedacht war, Gegendarstellungen zu den feindlichen Lügen und Beeinflussungen der Bevölkerung zu liefern und eigene politische Standpunkte zu verbreiten.
Selbstverständlich wurde der Begriff Propaganda offiziell für etwas Positives oder zumindest Neutrales genutzt. Es wäre völlig unsinnig gewesen wenn ein Reichsminister für Propaganda gleichbedeutend mit einem Reichsminister für die Verbreitung von Lügen gewesen wäre.
Tatsächlich war der Urvater der modernen Propaganda, die auf die Manipulation der öffentlichen Meinung zu politischen und wirtschaftlichen Zwecken abzielte, der Jude Edward Barnays gewesen.
Edward Barnays war der Neffe von Siegmund Freud und führend in der Beeinflussung der US-amerikanischen Bevölkerung, um diese beispielsweise in den ersten Weltkrieg gegen Deutschland zu manipulieren.
Er ist somit mitschuldig an 100 Tausenden von Toten.
In den USA waren Zigarettenrauchende Frauen früher verpöhnt. Edward Barnays manipulierte ebenfalls die US-amerikanischen Frauen im Auftrag der Tabakindustrie, damit sie anfangen zu rauchen.
Die Zigaretten wurden als „Fackeln der Freiheit“ propagiert und die US-amerikanischen Frauen skrupellos in eine Sucht getrieben.
Eines der bedeutendsten Werke und ein Beispiel wie man Propaganda für die Gier nach Profit und Macht missbrauchen kann, ist sein Buch mit dem gleichnamigen Titel „Propaganda“.
Man sieht also auch hier dass die eigentlichen skrupellosen Begründer der Zweckentfremdung und des Missbrauchs von ursprünglich neutralen Begrifflichkeiten ganz andere waren, als die, den es später zugeschrieben wurde.
Edward Barnays wurde allerdings nicht Propagandaberater genannt, sondern Berater für „Public Relations“, bzw. „Public Information“.
Die organisierte Täuschung und der Betrug der US-amerikanischen Bevölkerung für Profit, Kriegstreiberei und politischen Machtmissbrauch wurde und wird bis heute also als „Öffentlichkeitsarbeit“, bzw. „öffentliche Information“ bezeichnet.


Einer der bedeutendsten Hetzbegriffe ist der Begriff „Antisemitismus“.
Dieser Begriff ist wohl einer der effektivsten rhetorischen Waffen gegen Menschen, die als Gegner angesehen werden, die man mundtot machen möchte oder denen man Schaden zufügen möchte.
Der Begriff „Antisemitismus“ ist bereits in seiner Wortzusammensetzung eine Täuschung.
Wie man auf der Karte sieht, sind Semiten vor allem Araber, Aramäer und zu einem sehr kleinen Teil Hebräer. Ob die heutigen Israelis überhaupt Semiten sind, sehen selbst jüdische Wissenschaftler kritisch.
Eine Abneigung gegen Juden oder Israelis als „Antisemitismus“ zu bezeichnen ist aus verschiedenen Gründen falsch.
Zum Einen ist die exklusive Nutzung der Bezeichnung „Semiten“ ausschließlich für das eigene Volk unter Ausschluss der Mehrheit der Semiten, ein Betrug und eine Verachtung der Mehrheit der Semiten.
Im heutigen pervertierten Sprachgebrauch könnte man sagen die Nutzung des Wortes Antisemitismus ausschließlich im Bezug auf Juden, bedeutet ebenfalls ein „Rassismus“ gegen die Mehrheit der Semiten, insbesondere gegen Araber.
Sieht man wie das israelische Regime seit der Entstehung systematisch arabische Menschen vertreibt, ermordet, deren Häuser zerstört und einen systematischen Landraub betreibt, gewinnt die vorherige These des sogenannten „Rassismus“ gegen Araber tatsächlich deutlich Realität.
Wir sehen also, dass anstelle des Begriffs „Antisemitismus“, der Begriff „Juden Feindlichkeit“ oder „Juden Ablehnung“ wohl eher zutreffend für ein entsprechendes Verhalten wäre.
Wir sind der Ansicht, dass es unnatürlich ist, friedliche Menschengruppen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Religion oder ihrer friedlichen Ansichten anzufeinden, zu hassen oder zu Verachten. Nur Menschen die Schlechtes tun oder sich an Schlechtem beteiligen, sind zu verurteilen oder zu verachten.
Erforscht man die Geschichte der Juden genauer, so erkennt man das der Handel und das Geld verleihen, geschichtlich eine bedeutende Rolle gespielt haben. Es ist naheliegend, dass eine geschichtliche Juden-Feindlichkeit und die Ausweisung aus vielen Ländern auf die schädlichen Aktivitäten einiger Juden, die beispielsweise den Zinswucher betrieben haben, zurückzuführen sein könnte.
Im späten 19. Jahrhundert erkannten diese jüdischen Banker und Finanzkreise, dass die Vereinigung der Juden aller Länder eine große Macht bedeuten würde. So wurde der politische Zionismus durch diese sehr reichen und einflussreichen, jüdischen Kreise ins Leben gerufen und in der jüdischen Bevölkerung propagiert. Als gemeinsames Ziel wurde ein jüdischer Staat in Palästina veranschlagt.
Da ein Großteil der Juden kein Interesse hatte, nach Israel auszuwandern, diente den Zionisten der „Antisemitismus“, bzw. ein Aufleben der Juden Feindlichkeit, sehr, um die eigenen Ziele zu realisieren.
Da diese zionistischen Kreise über große Geldmittel verfügten war es ihnen ein leichtes über die Massenmedien Hass und Verfolgung gegen Juden zu propagieren.

Diese mächtigen Zionisten schlossen bereits 1933 das „Havaara Abkommen“ mit den Nationalsozialisten zum Transfer europäischer Juden nach Palästina.

Zuvor haben die Zionisten durch eine weltweite Medienkampagne einen Wirtschaftskrieg gegen Deutschland erklärt und massiv zur Spaltung der jüdischen und deutschen Bevölkerung beigetragen.
Tatsächlich also wird der sogenannte „Antisemitismus“ oder genauer die Judenablehnung maßgeblich von sehr mächtigen zionistischen Kreisen und ihren Taten gefördert.
Langfristig profitieren davon ausschließlich sehr wenige sehr reiche und einflussreiche Menschen, von zukünftigen Zuständen, die denen, die in dem Buch „1984“ beschieben werden, während alle anderen Menschen, inklusive einem Großteil der Juden, langfristig großen Schaden davon tragen werden… dies aber dann nicht mehr ändern können…
Wie sollte man sich also bei Angriffen mit diesen Hetzbegriffen verhalten?
Man sollte sich sehr ruhig und sachlich verhalten.
Man könnte antworten: Was verstehen Sie unter einem Antisemit oder Rassist genau?
Per Definition sind Semiten ja größtenteils Menschen aus arabischen Gebieten. Es ist völliger Unsinn , daß ein Mensch pauschal jeden einzelnen Araber oder Hebräer hasst. Man hasst ja auch nicht jeden Italiener, nur weil sich die „italienische Mafia“ kriminell verhält…
…dies gilt im Übrigen auch für die ähnlich große jüdische Mafia namens „Murder Incorporated“.
Im Falle der „Rassismushetze“, könnte man zusätzlich entgegnen, daß man sich für den Erhalt und den Schutz der eigenen und aller anderen Rassen einsetzt und das Wort „Rassismus“ ein Kunstbegriff ist, der durch Menschen in 20.Jahrhundert propagiert wurde, die die Rassenhygiene für besonders erstrebenswert halten…
So gibt es noch viele weitere Möglichkeiten den Begriffen der Volksverhetzung und Spaltung entgegen zu treten… sachlich, selbstbewußt und gelassen…


https://terraherz.wordpress.com/2018/10 ... emitismus/





SIEHE AUCH:

Bild
>> "Die Wassermann-Verschwörung" ©Bilderberg-Tavistock





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5984
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Meinungsmache von Moderatoren und TV-Journalisten - Loriot 1979 - Bananenrepublik

Beitrag: # 3720Beitrag future_is_now
Mittwoch 7. November 2018, 11:13

Bild
#Loriot #Meinungsmache #Medienkritik
Die Meinungsmache von Moderatoren und TV-Journalisten - Loriot 1979 - Bananenrepublik
https://www.youtube.com/watch?v=AIpYQTc ... fhXt0TvMSQ


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 1273
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Volksverhetzung: Jude wird bestraft, weil er antisemitischen Zwischenruf spontan mit gleicher Münze heimzahlt!

Beitrag: # 4826Beitrag wilhelm25
Donnerstag 17. Januar 2019, 20:04

Hier ist die Quelle: https://www.bild.de/regional/hannover/h ... .bild.html

Also, es kommt zu einer Demo mit typisch jüdischer Kopfbedeckung. Dieses "runde Teil" heißt Kippa. Und dann wird den Teilnehmern etwas entgegengerufen, was man bitte in der Bild nachlesen soll. Und ein Deutsch-Israeli reagierte mit gleicher Münze. Dafür muß er jetzt über eintausend Teuronen Strafe zahlen.

Normalerweise ist das Zurückgeben einer Beleidigung straffrei! Ich bin gegen das Abknallen von Palästinensern in Israel!! Ich bin für einen Ausgleich zwischen Palästinensern und Israelis. Das kann aber nur gelingen, wenn die Rechte der Palästinenser nicht immer weiter verkleinert und eingeschränkt werden. Und jetzt muß man sich als Demo-Teilnehmer Sprüche anhören, die sehr ungehörig sind?

50 Euro Spende an einen gemeinnützigen Verein hätte ich verstanden! Über eintausend Euro will ich nicht verstehen!

Ich habe die Info zuerst hier gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=XMsUV2ixVlM

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5984
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Ist KZ ein inszenierter Begriff?

Beitrag: # 5377Beitrag future_is_now
Dienstag 5. März 2019, 05:17

Bild
Ist KZ ein inszenierter Begriff?
https://www.youtube.com/watch?v=fCDF9CV ... fJ2sgk7E6c


SchrangTV Am 04.03.2019 veröffentlicht

Viele Menschen sind jetzt im Karneval-Fieber und blenden damit ihren Alltag aus. Nach Kabarett-Niveau werden dort Politiker verbal angegriffen und die selbigen sitzen bei feucht-fröhlicher Laune und lachen darüber. Bei genauer Betrachtung läuft seit Jahrzehnten das gleiche Spiel ab, dass vermeintlich politische Gegner die noch im Parlament die Fetzen fliegen ließen später bei geselliger Bier-Laune gemeinsam Schunkel-Lieder singen. Nicht nur jetzt sind sie in gemeinsamer Feierstimmung, sondern auch bei der Diätenerhöhung waren sich einig. Letztendlich agieren Politiker nach dem Motto: Nicht das erreichte zählt, sondern das erzählte reicht.

Tatsache ist, dass das politische und das allgemeine Bildungsniveau in Deutschland einen historischen Tiefstand erreicht haben. Einen Diskurs gibt so gut wie gar nicht mehr. Was zur Folge hat das Begrifflichkeiten verwendete werden die so nicht existiert haben und Einzug in die Köpfe der Menschen gefunden haben. Einer dieser Begriffe ist das Wort „KZ“. Die Bedeutung und Herkunft in Frage zu stellen, kommt schon fast einer Straftat gleich. Wenn Ihr wissen wollt, was sich wirklich dahinter verbirgt, dann schaut die aktuelle Folge von SchrangTV.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkei ... r-begriff/



PS:
"KZ" ist wieder so eine NLP neurolinguistische Progammierung - eine Worthülse...

Bild
Abb. https://bildungsbibel.de/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5984
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Wahnsinn unserer Zeit

Beitrag: # 5381Beitrag future_is_now
Dienstag 5. März 2019, 06:12

http://schaebel.de/ - 4. Mrz. 2019:

Der Wahnsinn unserer Zeit


Bild

Hat noch wer das Gefühl, man würde hier wie in Trance lebend nur wie eine Maschine seinen Jobs nachgehen, immer mehr Zeit aufwenden, um Geld zu verdienen, von dem am Monatsende immer weniger übrig bleibt?

Es sind manchmal nur kleine Ereignisse, die einen Menschen aus dieser Trance erwachen und auf die Suche gehen lassen.

Wer diesen Blog kennt, der weiss, das es in diesem Fall die GEZ war mit der verbundenen Unverschämtheit: warum soll ich für etwas zahlen, was ich nie bestellt habe? Was ich auch nicht konsumiere.

Man macht sich auf dem Weg nach dem Warum und wird dann nicht mehr in dieser Trance verfallen, wenn man Antworten haben will. Man macht auch so manchen Unsinn mit und versucht, nicht jedes Fettnäpfchen zu betreten.Das Bauchgefühl, das etwas nicht stimmt und das man sich das nicht erklären kann, das Bauchgefühl kennt man. Man kann mit Menschen, die nicht aufgewacht sind, nicht darüber reden. Man wird ansonsten angefeindet, als ob man selber der Verursacher ist, als ob man höchstpersönlich derjenige ist, der profitiert von der Aufklärung.

Es werden sehr sehr viele Fallen aufgestellt, in die man tappen und mit denen man sich beschäftigen kann. Einige Fallen bringen einen sogar weiter.

Egal, welcher Strömung in Sachen Staatsrecht man sich anschliesst, man befasst sich mit seiner Abstammung. Die meisten landen in einem Königreich des Deutschen Reiches. Das steht uns übrigens vertragsmässig zu, ius sangius. Abgesegnet vom Vatikan.

Ab da ist man Reichsbürger, Nazi, Antisemit. Hoppla, schauen wir uns das letzte Wort mal an.

https://www.youtube.com/channel/UCO0lRe ... pEw-ERf0MA

Nachdem man diesen Kanal angesehen hat. Irgendwelche Juden werfen hier ja dauernd Anti-Semitismus in den Raum. Zumeist kommen sie vom einen Zentralrat, dem leider kein Zentralrat der Germanen gegenüber steht.

Anti-Semitismus bedeutet ja, ich bin gegen die Semiten. Wer sind denn die nun wieder?


Bild
Kanaan und sein Fluch
https://www.youtube.com/watch?v=Rb12ETyGt40

YHVH Deutschland Am 09.02.2018 veröffentlicht

Dieses Video ist eine wichtige Grundlage für das Verständnis des Buch Josua.

Es wird biblisch erklärt wie und warum Kanaan von Noah verflucht wurde und es wird außerbiblisch bestätigt und durch die Jahrhunderte der Weltgeschichte weitergehend aufgezeigt durch das äußerst wichtige Werk von Eustace Mullins, "The Curse of Canaan".

Zum Buch von Eustace Mullins: https://archive.org/details/pdfy-hH7b-2yjyACdh8nO

http://schaebel.de/allgemein/der-wahnsi ... it/009834/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5984
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Me, Myself and Media 50 – Massenmanipulation, Massenmedien und Machterhalt

Beitrag: # 5407Beitrag future_is_now
Freitag 8. März 2019, 15:22

Bild
Me, Myself and Media 50 – Massenmanipulation, Massenmedien und Machterhalt
https://www.youtube.com/watch?v=3VrHy5h ... AQ&index=4


KenFM Am 07.03.2019 veröffentlicht

Nichts ist für den Status quo des Geld-Adels so gefährlich, wie unabhängiges Denken. Wer unabhängig denkt und die Strukturen der Macht analysiert, stößt nicht nur permanent auf Untaten und Verbrechen, sondern auch auf Täter und Verbrecher.

Um zu verhindern, dass Ross und Reiter benannt werden können, wurde eine ganze Branche aus der Taufe gehoben. Sie definiert sich selbst als freie Presse, obwohl es ehrlicher wäre, sich Bewusstseinsindustrie zu nennen.

Kein lohnabhängiger Angestellter eines öffentlich-rechtlichen oder privaten Pressemediums kann wirklich frei publizieren. Wo die rote Linie verläuft, bestimmen die Besitzer oder von Think Tanks installierte Alpha-Journalisten.

Wer sich an die ungeschriebenen Spielregeln hält, kann ein gut situiertes Leben als Steigbügelhalter der Macht führen, gilt unter Umständen sogar als Intellektueller und tingelt von Talk-Show zu Talk-Show. Wer dagegen die Verlogenheit des Systems offenlegt, wird gesellschaftlich geächtet und verleumdet. Mit Framing-Begriffen wie Verschwörungstheoretiker, Putin-Versteher oder Neu-Rechte sollen ganze Themengebiete nachhaltig vermint werden. Besonders unter Feuer genommen wird jeder, der der Friedensbewegung nahesteht und sich kritisch gegenüber der Rüstungsindustrie äußert.

Spätestens seitdem herauskam, dass die ARD 120.000 Euro in ein Framing-Gutachten investierte, um ihr angeschlagenes Image als neutrale Staatspresse wieder auf Vordermann zu bringen, sollte es jedem Menschen, der noch bei Verstand ist, dämmern.

Wir haben es mit einer gigantischen Propagandaindustrie zu tun, deren Ziel es ist, permanent Feindbilder und Sündenböcke zu erschaffen. Mit diesen soll dann davon abgelenkt werden, dass die oberen 10% auch in einer sogenannten demokratischen Gesellschaft den politischen Kurs einer Nation diktieren und sich unbegrenzt bereichern. Auf Kosten der Mehrheit.

Permanentes mediales Einseifen ist daher die Regel und nicht die Ausnahme und erfährt nur dadurch eine Form der Süffisance, wenn man sich klarmacht, dass das Wort „Lügenpresse“ 2014 zum Unwort des Jahres gewählt wurde, während im selben Jahr die Auszeichnung „Journalist des Jahres“ an Claas Relotius ging.

In der 50. Ausgabe von MMM decodieren wir die Techniken der Gehirnwäsche-Profis und lassen damit ihre Tarnung auffliegen.

"In Zeiten universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt.“ George Orwell

Inhaltsübersicht:

00:04:16 Verhaltensforschung: Wie funktioniert Gehirnwäsche?

00:06:51 Manipulation in den Massenmedien: Von Edward Bernays bis Elisabeth Wehling (ARD-„Framing Manual“)

00:11:38 Wozu die Zwangsabgabe genutzt wird (Tom Buhrow in Amerika und Dagmar Reims Rentenniveau)

00:15:19 Wissenschaft und Verantwortung: Der Fall Wehling im Spiegel von Dürrenmatts Werk „Die Physiker“

00:20:15 Demokratie-Simulation: Das Transatlantische Netzwerk – Wie Presse & Politik uns Kriege verkaufen (Die Kriegspropaganda der Grünen)

00:31:52 Mediale Kriegspropaganda und Vertrauenskrise: Tagesschau, Hans-Georg Maaßen und Roger Willemsen

00:37:52 Intellektuelle Eitelkeit: Der Kongress für Kulturelle Freiheit & Wie politische Machthaber Armut manifestieren (Ludger Bregman in Davos)

00:45:41 Merkels Flüchtlingspolitik: Bomben, Flüchten, Helfen

00:51:19 MSC: Von der Sicherheit der Rüstungsindustrie (Ursula von der Leyen) und deutsch-französische Rüstungsexporte in Krisengebiete (Angela Merkel)

00:58:46 Ideologische Gemeinsamkeiten: Edward Bernays, Joseph Goebbels und Heiko Maas

01:00:59 Neue Weltordnung: Heiko Maas und deutsches Kriegsgerät im Jemen

01:05:51 „Der Problembär“ Russland: Wie der Westen seit Jahrzehnten gegen Russland agiert

01:13:25 Der Fall des Imperiums: Der Wirtschaftskrieg zwischen USA und China (Dirk Müller)

01:17:10 Venezuela I: Guaido erklärt sich gemeinsam mit westlichen Unterstützern zum Präsidenten

01:19:38 Venezuela II: Warum der Westen Präsident Maduro loswerden will

01:23:31 Wie Putsche organisiert werden: Von Venezuela bis Guatemala (United Fruit Company 1954)

01:27:58 Kommerzielle Propaganda: Joseph Goebbels und Edward Bernays

01:29:45 Neue Formate bei KenFM

01:34:23 Wikipedia: Dirk Pohlmann und Markus Fiedler gewinnen im Wikipedia-Prozess (Feliks)

Quellenverweise zur Sendung findest Du auf unserer Homepage: https://kenfm.de/me-myself-and-media-50/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 1273
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Verdacht auf Extremismus?

Beitrag: # 5645Beitrag wilhelm25
Samstag 23. März 2019, 18:00

Es gibt Dinge, die sollten nicht passieren und die passieren doch. Dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=Ljq-53w2Wds enthält eine Nachricht, die ließ mich aufhorchen. Theodor Herzl war (einmal) beim Papst und ist hinterher gestorben. Diese Aussage kommt im Video nach ungefähr 20 min. Das ließ sich kontrollieren. Theodor Herzl hat nach dem Papstbesuch noch knapp ein halbes Jahr gelebt. Der Papst hat ihn also nicht vergiften lassen.
Die Kontrolle der Aussage hat auch keine großen Anforderungen gestellt. Lügenwiki ist für solche Aussagen gut genug. https://de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Herzl

Also: Theodor Herzl war am 26. Januar 1904 beim Papst und verstarb am 03. Juli 1904.

Was mich am meisten in Erstaunen versetzt hat ist die folgende, bei Lügenwiki zu lesende, Aussage: (Zitat Anfang) "Am 26. Januar 1904 traf Herzl in Rom Papst Pius X., um für sein Vorhaben der Gründung eines jüdischen Staates in Palästina um seine Unterstützung zu bitten. Pius X. lehnte diese Bitte ab. Er könne es nicht verhindern, dass die Juden nach Palästina ziehen, könne es aber nie sanktionieren. Jerusalem sei durch Jesus Christus geheiligt. Da die Juden den christlichen Gott und Jesus Christus nicht anerkannt hätten, könne er als Oberhaupt der Kirche auch die Juden nicht anerkennen. (Zitat Ende)"

Wenn man das heute als eigene Meinung kundtun würde, würde man dann mit der üblichen Antisemitismuskeule bearbeitet werden?
Ich selber eigne mich nicht für christliche Aussagen. Ich bin zwar getauft und konfirmiert; nur hat das nichts genützt. Es gab mal eine Zeit, da habe ich Unsinn nachgeplappert, der mir vorgeplappert wurde. Christ war ich nie!!

Können wir in der Papstaussage eine der Ursachen für die ewigen Probleme zwischen Christen und Juden erkennen?

Wir haben in der Zwischenzeit sehr viele Nichtchristen, die gleichzeitig auch keine Muslime sind, in Europa und trotzdem handelt es sich eindeutig um Menschen. Sie mögen etwas exotisch aussehen, eine eigentümliche Aussprache haben, aber es sind Menschen. Niemand käme auf die Idee, die Anerkennung der Staaten, aus denen diese Leute kommen, davon abhängig zu machen, daß die Jesus anerkennen. Warum auch! Es langt doch, wenn die den Glauben der europäischen Ureinwohner respektieren und sich dezent im Hintergrund halten und weder darüber reden, noch es heimlich planen, alle Ungläubigen ermorden zu wollen.


Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5984
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der "Antisemitismus" ist die Luft zum Atmen für den Zionismus

Beitrag: # 5750Beitrag future_is_now
Freitag 29. März 2019, 18:21

Bild
Das Geld, die Macht, die Zeugen Jehovas und der Zionismus
https://www.youtube.com/watch?v=Ke4_Sw2 ... fJhr4kn5ww


Mechtild Berwald Am 28.03.2019 veröffentlicht

Vor den Augen der Menschheit werden die Lügen des Zionismus entblößt! Die Wachtturm Gesellschaft ist Zions Wachtturm und Zion wird durch den Vatikan verkörpert. Die Quelle aller Religionen und politischen Gesellschaften. Die Quelle der Täuschung und der Lüge. Durch die schnelle Bereitschaft aller Religionen sich zu einer Weltreligion zu vereinen, erkannten die Menschen welcher Verrat an sie begangen wurde. Das war der erste Schritt. Der nächste war die Erkenntnis, dass fast alle politischen Richtungen diesem in den Hintern krochen, also von ihm geführt wurden. Angefangen in der USA! Jeder, der nicht von Beginn an ein Vasall des Vatikans war, wurde vom Chef der Vatikanbank besucht. Zuletzt war das der nun verurteilte Kinderschänder Kardinal Pell. In diesem Koffer befanden sich riesige Beträge. Der neue Präsident durfte den Inhalt behalten. Wollte er ihn nicht, so heißt es, würde sein Leben ausgelöscht. Diese Greueltaten begannen in der 42 jährigen Gefangenschaft der Semiten. In der Wüste Sinai bekam der brutale Gefängniswärter Moses den Auftrag lebendige Waffen zu erschaffen und deren Ego damit zu indoktrinieren, dass sie das auserwählte Volk seien. Diese Semiten wurden dann in Juden umbenannt. Immer wieder wird ein Teil verändert, damit das Alte nicht erkannt wird. Dennoch steckt im Begriff "Antsemitismus" der Begriff "Semiten". Warum haben sie das so gelassen? Damit der Begriff "Juden" wieder einmal unbemerkt im Hintergrund weiterarbeiten kann? Auf jeden Fall ist der "Antisemitismus" die Luft zum Atmen für den Zionismus. Wieder so ein Begriff hinter dem sich die jüdischen Jesuiten verstecken. Nur eine tiefe, dunkle und machtsüchtige Seele kann sich soviel Niedertracht ausdenken. Wenn schon Priester behaupten, dass im Vatikan Satan Jehova angebetet wird, dann kann ich auch ohne Zweifel behaupten, dass es dieser lieblose Ahriman ( Satan Jehova ) war, der als eine andere Entität Moses beauftragte diese Menschen in der Wüste umzuerziehen um sich durch sie den Planeten untertan zu machen, zu viele Kriege hatte er zuvor verloren. Das wollte er nicht noch einmal erleben. Und darum ließ er das semitische Volk durch Moses entführen. Wenn ich Axel Burkart richtig verstanden habe, gibt es diesen Ahriman noch immer und er wird wieder kommen um sich bei uns als den Antichristen zu manifestieren. Unsere Leben waren immer nur so kurz, damit wir keine Zeit haben um zu Erkenntnissen zu gelangen. Auch unsere Lebensspannen sollen sich nun erheblich verlängern und ich kann nur hoffen, dass wir geistig stark genug sein werden, dass diese Jehova Entität nicht noch einmal soviel Leid in diese Welt bringen wird....




SIEHE AUCH:





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5984
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wenn schleimige Stimmen ihr Ego erklimmen.....

Beitrag: # 5867Beitrag future_is_now
Samstag 6. April 2019, 10:31

Selbständiges Denken ist ein Geschenk Gottes.
Nur satanisches Denken will es unterbinden:




Bild
Abb. Was haben die Zeugen Jehovas mit dem Vatikan zu tun?

Zeugen Jehovas - Bezirkskongress 2013 - Abtrünnigkeit
https://www.youtube.com/watch?v=yTLAAcX ... fJhr4kn5ww


Mechtild Berwald Am 06.04.2019 veröffentlicht

Wenn schleimige Stimmen ihr Ego erklimmen.....
www.mechtild-berwald.blogspot.com
www.seelenfreiheit.blogspot.com



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten