Die Märchenerzähler

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Springer, Burda, Mohn: Drei dubiose Familien-Clans kontrollieren die deutsche Medienlandschaft

Beitrag: # 4860Beitrag future_is_now
Samstag 19. Januar 2019, 11:33

http://www.anonymousnews.ru/ - 8. Mrz. 2018:

Springer, Burda, Mohn: Drei dubiose Familien-Clans kontrollieren die deutsche Medienlandschaft


Bild

Die deutsche Medienlandschaft gilt als solide und vielfältig – sie ist ein Vorzeigebeispiel pluralistischer Medienarbeit und der Konkurrenz verschiedener Verlage, so der verfestigte Glaube. Allerdings offenbart eine Analyse der teils undurchsichtigen Verbindungen, dass ein großer Teil der...

Weiterlesen




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Beweis: Spiegel & Co - Die Fake News Profis

Beitrag: # 4942Beitrag future_is_now
Dienstag 29. Januar 2019, 07:10

Der Beweis: Spiegel & Co - Die Fake News Profis
https://youtu.be/huwYBUKw-eQ


Wie ich bereits in meinen letzten Videos mehrfach darauf hinwies, wird in diesem Jahr zum finalen Schlag gegen angebliche Fake News ausgeholt. Mehr und mehr verlieren Politik und die Systemmedien ihre Glaubwürdigkeit in der Bevölkerung, die sich ihre Informationen zunehmend über soziale Netzwerke holen. Ziel ist es, dies zu unterbinden und Kanäle wie Schrang TV, die mittlerweile über eine enorme Reichweite verfügen, mundtot zu machen.

Aktuellstes Beispiel ist, dass YouTube Videos mit verschwörungstheoretischem oder irreführendem Inhalt nicht mehr empfiehlt. Eine Verletzung ihrer Richtlinien muss noch nicht einmal vorliegen.

Parallel wird aber ab 31.03.2019 die Sendezeit des heute Journals mit ihrem Chef und Mitglied der Atlantik Brücke-Claus Kleber- von 15 auf 30min erhöht. Mit anderen Worten: Es wird dann doppelt so viel „nach-gerichtet“. Spätestens seit dem Bekanntwerden der massiven Fälschungen des Spiegel Star Reporters Claas Relotius müsste jetzt dem Letzten klar sein, von welcher Seite aus die echten Fake News kommen. Brisant dabei ist, dass er mit Journalistenpreisen und Ehrungen überhäuft wurde. Das lässt vermuten, dass er nur die Spitze des Eisberges ist.

Um diese und andere Themen geht es in der neuen Sendung von Schrang TV.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkei ... ws-profis/


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Nach diesem Video, wirst du Medien nie wieder vertrauen

Beitrag: # 5015Beitrag future_is_now
Dienstag 5. Februar 2019, 06:09

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/ - Sonntag, 3. Februar 2019

Nach diesem Video, wirst du Medien nie wieder vertrauen

Dieses Video demonstriert eindrucksvoll, dass man mit der Green Screen Technologie im besten Fall einzelne Bildsequenzen für Serien produziert, aber eben auch nach Belieben ganze Nachrichtenbeiträge fälschen könnte.

Bild

Hier sind einige der eindrucksvollsten und effektivsten Beispiele, wie einfach es ist bewegte Bilder zu manipulieren:

Bild
Stargate Studios Virtual Backlot Reel 2009
https://www.youtube.com/watch?v=clnozSXyF4k
http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/ ... chen%21%29




Bild
Wie funktioniert ein Greenscreen?



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: Die Märchenerzähler

Beitrag: # 5035Beitrag wilhelm25
Mittwoch 6. Februar 2019, 20:51

Greenscreen und Computer werden doch immer leistungsfähiger. Ich meine mich daran zu erinnern, daß die Greenscreen-Technik nach meiner Erinnerung schon bei der Verwendung von chemischen Filmen möglich war.

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Totalitäre Verseuchung deutscher Medien

Beitrag: # 5143Beitrag future_is_now
Freitag 15. Februar 2019, 06:03

Bild
Totalitäre Verseuchung deutscher Medien
https://www.youtube.com/watch?v=XibxBlJ ... NDAyMjAxOQ


Eva Herman Am 13.02.2019 veröffentlicht

Die deutsche Presse ist in enormen Finanzschwierigkeiten. Massenhaft werden Stellen gestrichen, vor allem die Journalisten müssen dran glauben. Das geht natürlich zulasten der Qualität der Berichterstattung. Die Tageszeitungen, das wird jetzt deutlich, haben kaum noch Korrespondenten im Ausland.
Eva Herman berichtet über die Zentralisierung der deutschen Presse. Der Begriff Gleichschaltung der Presse erhält eine ganz neue Qualität.

https://www.br.de/radio/b5-aktuell/send ... n-112.html



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wieder Fake News Skandal: SZ Artikel frei erfunden, auch Spiegel + ZEIT betroffen

Beitrag: # 5247Beitrag future_is_now
Freitag 22. Februar 2019, 12:26

https://www.mmnews.de/

Wieder Fake News Skandal: SZ Artikel frei erfunden, auch Spiegel + ZEIT betroffen

20. Februar 2019


Das SZ Magazin hat sich von einem Autor und Kolumnisten getrennt. Der Journalist hatte Charaktere in einer Geschichte frei erfunden. Auch Spiegel und ZEIT betroffen. Veröffentlichungen werden derzeit überprüft.

Nach Informationen von MEEDIA hat sich das SZ Magazin von einem freien Autoren und Kolumnisten getrennt, nachdem Recherchen für eine größere Geschichte einer Überprüfung nicht standgehalten haben.

WEITERLESEN



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: Wieder Fake News Skandal: SZ Artikel frei erfunden, auch Spiegel + ZEIT betroffen

Beitrag: # 5263Beitrag wilhelm25
Sonntag 24. Februar 2019, 08:58

future_is_now hat geschrieben:
Freitag 22. Februar 2019, 12:26
https://www.mmnews.de/

Wieder Fake News Skandal: SZ Artikel frei erfunden, auch Spiegel + ZEIT betroffen

20. Februar 2019
Solche Methoden sprechen sich doch rum. Und dann gibt es genug Leute, die das nachmachen. Die nächsten Skandale werden wahrscheinlich nicht mehr publiziert, weil sonst die Blödzeitungsleser vor Langeweile einschlafen.

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3915
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Neuer Fake-News-Fall: Mainstream-Medien trennen sich von „preisgekröntem“ Autor

Beitrag: # 5434Beitrag future_is_now
Samstag 9. März 2019, 16:22

https://www.watergate.tv/

Neuer Fake-News-Fall: Mainstream-Medien trennen sich von „preisgekröntem“ Autor

Von: Watergate Redaktion 8. März 2019


Bild

Wochenlang wurde versucht, den Namen des Journalisten geheimzuhalten, dessen Fake News nur wenige Wochen nach dem Fall „Relotius“ ans Tageslicht gekommen sind. Betroffen sind zahlreiche Mainstream-Zeitungen, so auch die Süddeutsche Zeitung, die ZEIT und der SPIEGEL. Diese haben jetzt die Zusammenarbeit mit dem Autor Dirk Gieselmann beendet, berichtet die Website „Meedia“.

Gieselmann arbeitete für viele weitere Medien als freier Journalist. Für seine Veröffentlichungen wurde er u. a. mit dem Henri-Nannen- und dem Reporterpreis ausgezeichnet. „Meedia“ machte den Fall bereits vor zwei Wochen öffentlich, jedoch damals noch ohne Namensnennung.

Bei der ZEIT sollen bei rund einem Drittel aller geschriebenen Texte Fehler aufgetaucht sein. Die Zeitung prüft derzeit, ob es sich um „Flüchtigkeitsfehler“ handelt oder ob „System“ dahinter stecke. Aufgeflogen war Gieselmann, weil eine seiner Geschichten nicht mit der Wahrheit korrespondierte. Der Sachverhalt war wie bei Relotius, eine Person war frei erfunden.

Am Rosenmontag veröffentlichten die Redaktionen von Zeit und Zeit Online einen Beitrag in ihrem „Glashaus-Blog“, dem Blog für Transparenz bei Zeit Online. Darin gaben Zeit und Zeit Online die Trennung von dem Journalisten bekannt. Offenbar wurde versucht, den Fall nicht an die große Glocke zu hängen, sonst wäre die Meldung auf Seite 1 erschienen. Der Autor hat in den Jahren von 2015 bis 2018 für die Zeit und für Zeit Online geschrieben.

Gieselmann, der auch für den Tagesspiegel schrieb, wurde 2018 vom „Medium Magazin“ auf Platz drei der „Journalisten des Jahres“ in der Kategorie Unterhaltung gekürt. Bei der Zeit, so hieß es zuletzt, sollen bereits bei 50 Artikeln Fehler aufgetaucht sein. Die betroffenen Artikel wurden bislang nicht genannt. Eine Sprecherin der Zeit erklärte auf Nachfrage von „Meedia“: „Wir können nicht mehr Details als in unserem Blog veröffentlichen“.

https://www.watergate.tv/neuer-fake-new ... tem-autor/

https://wp.me/p1k9wP-iL4





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten