Seite 1 von 2

Bundeswehr kauft Kritiker ein!!

Verfasst: Samstag 12. Januar 2019, 16:19
von wilhelm25
https://deutsch.rt.com/inland/82398-ard ... nisterium/

Ein Journalist, der über die Bundeswehr 20 Jahre lang kritisch berichtet hat, wechselt zum Objekt seiner Kritik.

Was soll man davon halten? Diese Frage hat zwei Seiten:
  • Wer kommt bei der Bundeswehr auf die Idee so einen Mann einzukaufen?
  • Wie kommt so ein Journalist auf die Idee zur Bundeswehr zu gehen?
Wie tief ist die Politik in Deutschland schon gesunken??????? Geht es noch tiefer????

Bundeswehr nicht mehr kampftauglich!

Verfasst: Montag 17. Juni 2019, 16:34
von wilhelm25
https://deutsch.rt.com/meinung/89275-di ... ivgruener/

Man kann zu den Grünen stehen, wie man das will. Wenn zwei Bundestagsabgeordnete zu OBERLEUTNANTS ernannt werden können, ohne einen einzigen Tag in der Armee gedient zu haben, dann ist diese Armee nicht mehr kampftauglich!

Wenn die Abgeordneten als Rekruten eingezogen worden wären und eine einwöchige Kurz-Grundausbildung bekommen hätten, dann hätte es sicherlich nicht geschadet, sie nach der übernächsten Wehrübung zu Unteroffizieren zu ernennen! Mehr aber auch nicht!
Der Aufwand für diese besondere Grundausbildung im Schnelldurchgang wäre durchaus zu rechtfertigen gewesen.

Wenn ich mir die Kriegsgefahr anschaue, in der wir gerade mal wieder stecken, dann ist es vielleicht nicht schlecht, daß man die Bundeswehr nicht mehr ernst zu nehmen hat. Vielleicht verzichtet Herr Putin dann darauf, uns mit Atombomben zuzudecken. Bedenklich bleibt die Frage, ob Amies, Tommies und Franzmänner genauso intelligent sind oder die deutschen Erbfeinde dann endlich loswerden wollen.

Ich habe eine Ansage an die alten Erbfeinde: Wenn Ihr Deutschland zerstört, dann zerstört Eure Länder gleich mit. Die werden dann auch nicht mehr gebraucht!!!! Laßt aber die unbeteiligten anderen Staaten völlig in Ruhe!

Ich fordere zur Friedenserhaltung:
  • Sofortige totale atomare ENTWAFFNUNG des Staates Israel!
  • Sofortige Reduzierung der atomaren Bewaffnung von Indien und Pakisten um 50%!
  • Reduzierung der atomaren Bewaffnung von England und Frankreich in den nächsten drei Jahren um 50%.
  • Sofortige Reduzierung der atomaren Bewaffung von Rußland und den USA um 30% innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zum Jahr 2014.
  • Sofortiges Ende aller weltweiter Sanktionen! Insbesondere der Sanktionen gegen Iran und Rußland!
  • Vollständige atomare Entwaffnung von Indien und Pakistan in spätestens zehn Jahren bis zum Jahr 2029!

Bundeswehr nicht mehr kampftauglich!

Verfasst: Montag 17. Juni 2019, 16:36
von wilhelm25

Re: Bundeswehr kauft Kritiker ein!!

Verfasst: Montag 17. Juni 2019, 20:24
von osegor
Bitte auch mal andere Quellen anschauen: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 83957.html

RT Deutsch ist russischer Staatsfunk

Bundeswehr kauft Kritiker ein!!

Verfasst: Samstag 22. Juni 2019, 06:46
von wilhelm25
osegor hat geschrieben:
Montag 17. Juni 2019, 20:24
Bitte auch mal andere Quellen anschauen: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 83957.html
RT Deutsch ist russischer Staatsfunk
Habe ich jetzt gemacht. Das RT russischer Staatsfunk ist, ist bekannt. Man geht dort humorvoll auf diese Tatsache ein und leugnet sie nicht. Spaßeshalber wird auch öfter mal behauptet, daß man aus dem Keller des Kreml sende.

Das Ergebnis aus dem Text des von Dir eingestellten Links wundert mich nicht. Die Leute werden unterschiedlich beurteilt. In der BRD gehört zur Karriere eine ganz eindeutige Denke, die nach meiner klaren Meinung sehr einseitig ist.
  • Einer meiner Chefs war Dipl.-Ing. und dem war nicht beizubringen, daß an 911 keine aus Aluminium bestehenden Flugzeuge in Stahlgebäude fliegen konnten. Es hätten viele viele kleine Flugzeugteile außen am Gebäude runterfallen müssen.
  • Mein damaliger Chef wurde befördert; ich eben nicht!
  • Denkanstöße werden eben als Bedrohung und nicht als Herausforderung (zur Meisterung der eigenen Zukunft) gesehen.
Letztlich kenne ich Herrn Thiels nicht, weil ich einfach kein Fernsehen schaue. Da habe ich mich auf meine bisherigen Beurteilungen von RT verlassen. Die sind (bis auf wenige Themen) bisher immer sachlicher gewesen, als die Kriegshetzer aus der Wallstreet oder dem District of Columbia (oder der City in London).
  • Ist Dir die Kriegshetze gegen Rußland schon aufgefallen?
  • Vor vielen Jahren habe ich gelesen, daß damals die Sowjetunion in einer vergleichbaren Zwickmühle stecken würde, wie das III. Reich vor dem Beginn des zweiten Weltkrieges.
Heute ist mir klar, daß Rußland (gegen jede Vernunft) klein gemacht werden soll.

Re: Bundeswehr kauft Kritiker ein!!

Verfasst: Sonntag 23. Juni 2019, 19:41
von osegor
Also du beschwerst dich das niemand deinen Theorien folgt. Das liegt daran das du keinen Wissenschaftlich fundierten gegenbeweis geliefert hast.
Bau ein Flugzeug z.B. im Maßstab 1:16 ebenso das Penton. Dann machst du einen dokumentierten Versuch, dann hast du ggf. einen Beweis. Alles andere sind Mutmaßungen.

PS: Der Test muss durch jede andere Person jederzeit wiederholt werden können.

Fundierte Theorien oder Hirngespinste?

Verfasst: Freitag 19. Juli 2019, 07:30
von wilhelm25
osegor hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 19:41
Also du beschwerst dich das niemand deinen Theorien folgt. Das liegt daran das du keinen Wissenschaftlich fundierten gegenbeweis geliefert hast.
Bau ein Flugzeug z.B. im Maßstab 1:16 ebenso das Penton. Dann machst du einen dokumentierten Versuch, dann hast du ggf. einen Beweis. Alles andere sind Mutmaßungen.
PS: Der Test muss durch jede andere Person jederzeit wiederholt werden können.
osegor, ich habe lange über Deinen Beitrag nachgedacht und ihn zwischenzeitlich sogar vergessen. Irgendetwas stimmt mit Deiner Denke nicht. Man kann das WTC nicht nachbauen. Das geht nur als Modell und die dann abgeleiteten Aussagen wären wertlos. Es genügt, sich die Konstruktionsunterlagen der WTC-Türme anzuschauen, die hier vorhanden sind: https://archive.org/details/911thologyThirdTruthV4Full .
Dann mußt Du nur noch begreifen, daß die WTC-Türme Außen dicker gepanzert waren, als die russischen T34 Panzer im zweiten Weltkrieg. Die Wehrmacht hatte damals sehr viel Arbeit, diese Panzer zu zerstören. Und dann schaue Dir die Bilder von zerstörten Flugzeugen an, die Du z.B. im Video Loose Change sehen kannst: https://www.youtube.com/results?search_ ... ose+change
Ich habe keine Fragen mehr. Flugzeuge fliegen mit einem Flügel gegen ein etwas dickeres "Streichholz" und der Flügel bricht ab! Ich habe wirklich keine Fragen mehr!! Solche Flügel schneiden nicht durch Stahl! Die fallen komplett, oder in Einzelteilen, außen an einem Gebäude runter. Nur ist das sehr schwer, daß Nicht-Ingenieuren klar zu machen!

Bundeswehr völlig kampfuntauglich!

Verfasst: Freitag 19. Juli 2019, 07:41
von wilhelm25
Ich fasse es nicht! Die Bundeswehr hat seit ein paar Jahren offensichtlich keine Männer mehr! Sind das alles Kinder?

Es ist etliche Monate her, daß waren ein paar Leute in Uniform im Zug (wahrscheinlich Marine). Da ich unmittelbar neben den stand, mußte ich mit anhören, worüber die sich unterhielten. Die haben darüber gelabert, ob die bei ihren Vorgesetzten gut angesehen sind, weil einer der Vorgesetzten ein zusätzliches Paar Dienstgradabzeichen "verschenkt" hat. Wer Dienstgradabzeichen kennt: Die sind aus Stoff und kosten bestimmt nicht mehr als fünf Cent!! Sich darüber zu unterhalten kennzeichnet Kinder und keine Erwachsenen!

Und jetzt das:
  • Von der Leyen ... bei ihrem Amtsantritt sagte sie, dass sie die Bundeswehr zu „einem familienfreundlichen Unternehmen umbauen“ wolle. Hierfür ließ sie u.a. Schützenpanzer vom Typ Puma umbauen, damit diese auch für hochschwangere weibliche Soldaten geeignet sind.
Quelle:
https://michael-mannheimer.net/2019/07/ ... dominiert/

Falls Frau von der Leyen es tatsächlich nicht begriffen haben sollte: Schwangere Soldatinnen gehören nicht in einen Schützenpanzer! Und falls es noch richtige Soldaten bei der Truppe gibt: Man läßt unter gar keinen Umständen Schützenpanzer für schwangere Soldatinnen umbauen. Das machen nur Ersatzteile und keine Männer!

Frau Kramp Karrenbauer sollte es sehr schnell begreifen, falls sie tatsächlich Anerkennung von der Truppe haben will! Und dann sollte sie entsprechend tätig sein.

Bundeswehr in der Volksmeinung

Verfasst: Sonntag 21. Juli 2019, 15:59
von wilhelm25
Es sind bei einer Zeremonie zwei Soldaten vor "Erschöpfung" weggeführt worden. Das kommt vor; nur sollte es nicht vorkommen. Es ging um den 75. Jahrestag eines gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler.

Die Nachricht steht hier: https://deutsch.rt.com/kurzclips/90400- ... zeremonie/

Was schreibt das Volk dazu? Es soll hier nur eine exemplarische Meinung zitiert werden: DerWinger schreibt:
  • "Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo man vielleicht nach einem 3 Tagesmarsch mit ordentlich Gepaeck auf dem Buckel zusammen gebrochen ist. Diese Gurken-Gendertruppe koennte man nicht mal als Schuelerlotsen einsetzen. Ich fordere eine Umbenennung in "Lach-und Schiessgesellschaft"!" (Zitat Ende)
Ein Kommentar dazu ist nicht möglich.

Ich erinnere mich an einen Besuch bei Verwandten, als ich noch ein ziemlich kleiner Junge war. Der Sohn der Familie war gerade bei der Bundeswehr und kam (während einer Übung) zum Mittagessen. Bei der Gelegenheit berichtete der, daß bei der Bundeswehr nur die DEKADENTEN befördert würden! Diese Aussage hat ziemlich Eindruck auf mich gemacht, sonst hätte ich sie mir nicht merken können. Was das tatsächlich bedeutete, daß habe ich erst viele Jahre später begriffen!

Bundeswehr und chinesische Volksbefreiungsarmee

Verfasst: Sonntag 21. Juli 2019, 16:13
von wilhelm25
Wußte gar nicht, daß die Bundeswehr zusammen mit chinesischen Soldaten (Volksrepublik) übt. Die Fakten gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?time_cont ... Me1nDUNqgY

Ich halte das für sehr sinnvoll.

Man sollte auch mal ein Bataillon chinesische Soldaten herholen oder ein Bundeswehrbataillon nach China schicken, damit die sich vergleichen können. Kontakte zwischen Soldaten erschweren das Anzetteln jeden Krieges!! Dann dauert die Übung eben ein paar Monate länger, wenn das Material des Bataillons mit dem Schiff vorausgeschickt werden muß!

Man kann auch ein paar deutsche Gewehre nach China schicken oder ein paar chinesische Gewehre nach Deutschland holen. Dann müssen die zugereisten Soldaten eben mit fremdem Gerät zurechtkommen. Das erhöht die Anforderungen! Wäre doch auch nicht schlecht!!