Seite 5 von 6

Haben Polizisten Eier?

Verfasst: Mittwoch 16. Dezember 2020, 21:19
von future_is_now
Bild



.

Reminder für die #Polizei zum 11.1.2021

Verfasst: Sonntag 10. Januar 2021, 17:16
von future_is_now
Bild
11.1.2021:
Liebe #Polizei, bitte erinnert euch; ihr habt auf Gesetz und Verfassung geschworen, nicht auf bundesrätliche Willkür.





Vgl.
.

Gibt es bei der Polizei noch Vorgesetzte mit "Arsch in der Hose"?

Verfasst: Mittwoch 13. Januar 2021, 07:07
von wilhelm25
Die Polizei ist dabei, sich das Vertrauen der Bevölkerung für viele Jahrzehnte zu verspielen!

Spott zeigt am deutlichsten auf, was gemeint ist!
Gibt es noch Leitungspersonal bei der Polizei die gewillt und fähig sind, das Ruder rumzureißen?

Wir stehen unmittelbar vor einem Wirtschaftskrach, der durch die internationale Verflechtung um die ganze Welt laufen wird. An welcher Stelle bleibt dann noch Potential übrig, den Wirtschaftskrach zu überwinden und wieder aufzubauen?

Das Gute daran: Dieses mal werden sich die Organisatoren des Wirtschaftskraches (und der weltweiten Stellvertreterkriege) nicht mehr verstecken können. Wahrscheinlich wird es auch keine Länder mehr geben, in die die fliehen können.
  • Wir sollten endlich lernen mit denen umzugehen und uns gegen deren MACHENSCHAFTEN erfolgreich zu wehren!

Corona, Kindergeburtstage und unsere (????) Polizei!

Verfasst: Donnerstag 14. Januar 2021, 07:47
von wilhelm25
Liebe Polizisten, bevor ihr noch einmal Kindergeburtstage auflöst, macht euch mal in Bezug auf den Corona-Betrug kundig. Das ist ganz einfach. Man muß nur bei Fachleuten zuhören, die bei Angela der Merkel nicht vorgelassen werden.
Versucht es doch mal bei dem Arzt Dr. Bodo Schiffmann: Wenn man es "eilig" hat, dann genügt auch die erste Seite dieses Handzettels: https://ia801304.us.archive.org/25/item ... aerung.pdf

Hier wird das mutige Vorgehen von Polizisten gegen einen HARMLOSEN Kindergeburtstag beschrieben:

Re: Corona, Kindergeburtstage und unsere (????) Polizei!

Verfasst: Donnerstag 14. Januar 2021, 16:01
von future_is_now
wilhelm25 hat geschrieben:
Donnerstag 14. Januar 2021, 07:47
Liebe Polizisten, bevor ihr noch einmal Kindergeburtstage auflöst, macht euch mal in Bezug auf den Corona-Betrug kundig. Das ist ganz einfach. Man muß nur bei Fachleuten zuhören, die bei Angela der Merkel nicht vorgelassen werden.
Versucht es doch mal bei dem Arzt Dr. Bodo Schiffmann: Wenn man es "eilig" hat, dann genügt auch die erste Seite dieses Handzettels: https://ia801304.us.archive.org/25/item ... aerung.pdf

Hier wird das mutige Vorgehen von Polizisten gegen einen HARMLOSEN Kindergeburtstag beschrieben:


In Deutschland wird, dies zeigt das Beispiel deutlich, mit zweierlei Maß gemessen. Der #Rechtsstatt knickt viel zu oft vor den #Clans und #Drogendealern ein. Dies lässt die Kriminellen immer mutiger werden! Dies muss dringend geändert werden, sonst endet alles im Chaos!

https://twitter.com/BlondJedi/ - 14.01.2021:

Kindergeburtstag mit 30 Gästen wird aufgelöst, Clan-Beerdigung mit 800 Gästen wird von der Polizei eskortiert.

Bild
https://twitter.com/BlondJedi/status/13 ... 8921180163



.

Keine Bauernopfer bei der Polizei

Verfasst: Donnerstag 14. Januar 2021, 16:54
von wilhelm25
Polizisten, die mit zweierlei Maß messen, sind keine Bauernopfer, wenn sie dafür zur Rechenschaft gezogen werden!

Polizisten, die friedliche Demonstranten von HINTEN ANSPRINGEN und zu Boden werfen, sind keine Bauernopfer, wenn sie zur Rechenschaft gezogen werden.

Schaut euch an, was zu solchen Polizisten schon gesagt wird. Ich empfehle dieses Video von Dr. Schiffmann, in dem er
  • über Polizeigewalt und
  • Impfschäden
informiert. Die von ihm gezeigten Beispiele zweier schwerst geschädigter Frauen nach der Covid-Impfung sind sehr eindrucksvoll!
Es ist sehr mutig von diesen Frauen, sich so in der Öffentlichkeit zu zeigen!
Das Video gibt es hier:
  • Titel: IMPFSCHÄDEN AKTUELL - BOSCHIMO DES TAGES VOM 14.01.2020 - BODO SCHIFFMANN


Polizisten, die die Dreckarbeit für MASSENMÖRDER oder POTENTIELLE MASSENMÖRDER machen, sind wie die MASSENMÖRDER zu behandeln.
MASSENMÖRDER und deren HELFER und HELFERSHELFER sind vor Kriegsgerichten abzuurteilen und hinzurichten!

Massenmörder sind einfach zu erkennen! Einfach an ihren offensichtlichen Lügen. Schaut hier rein:
  • Der Massenmord geht "lustig" weiter! Jeden Tag, irgendwo auf der Welt!
  • Ausbeutung ist NICHT die Wegnahme von Geld, sondern die WEGNAHME VON LEBENSFREUDE UND LEBENSMÖGLICHKEIT!
  • Die Massenmörder haben die dummen Menschenmassen auf rein materielle Sichtweise VERBLÖDET und damit unfähig gemacht, die Zusammenhänge zu begreifen.
  • Die MASSENMÖRDER sind in allen Völkern FREMDKÖRPER und die gehören nicht dazu!
  • Die natürlichen Anführer der Massenmenschen waren dumm genug, ihre Aufgabe nicht zu sehen und die Massenmenschen dumm zu halten!
Es wird Zeit, daß die Welt vom KOPF wieder auf die FÜßE gestellt wird!

Es gibt keinen einzigen Gesichtspunkt des Lebens, der nicht (irgendwann) hinterfragt gehört!

Wir haben unheimlich viel Arbeit. Laßt sie uns endlich anfangen!

Fehler sind nicht verboten. Es muß aber verboten sein, Fehler absichtlich zu verschweigen!

Fehler gehören berichtigt.

Es sind nicht die dumm, die Fehler begehen. Dumm sind die, die Fehler nicht (rechtzeitig) zugeben und berichtigen können!

DAS PROBLEM besteht nicht nur bei der Polizei!

Verfasst: Montag 18. Januar 2021, 10:39
von wilhelm25
Nicht nur bei der Polizei gibt es Leute, die offensichtlich nicht wissen, wer das Geld aufbringt, das die monatlich auf ihrem Gehaltskonto finden. DAS PROBLEM scheint grundlegend aufzutreten!

Heute habe ich das bei der Post erlebt, die mit einfach nicht erlauben wollten, einen fertig frankierten Briefumschlag zu fotografieren. Die unhöflichen Typen wären zum Ablichten auch wirklich nicht schön genug gewesen. Ich wollte dann an einen anderen Schalter gehen, die waren aber genauso unhöflich.

In der ganzen Postfiliale war nicht ein mir bekanntes Gesicht zu sehen. So konnte ich nicht mal feststellen, ob das Verbot tatsächlich existiert. Angeblich ist eine Postfiliale eine Bank und innerhalb einer Bank darf man nicht fotografieren!
  • Wenn es um die Sicherheitseinrichtungen geht, dann kann ich solch ein Verbot verstehen.
  • Überwachungskameras gibt es in der Postfiliale schon lange.
  • Die sind noch so groß, das man da fast eine Kiste Bier in den Kameragehäusen unterbringen kann.
  • Die Dinger gibt es dort schon so lange, daß ich sie heute nicht gesehen habe, jedenfalls nicht mit "Bewußtsein!"
  • Meine Bitte, auf den Einlieferungsbeleg "Migrationsamt Hamburg" draufzuschreiben, wurde abgelehnt.
  • Mein Hinweis, daß es eine Bitte gewesen sei und ich NICHT gesagt hätte "Sie haben da gefälligst "Migrationsamt Hamburg" draufzuschreiben (sinngemäß) wurde mit der hämischen Bemerkung beantwortet, daß man Bitten nicht nachkommen muß.
DEM Typen gebe ich hiermit seine Unfreundlichkeit zurück. Ich habe da keine Böcke drauf! Soll der doch glücklich werden mit der Rückgabe seiner Unhöflichkeit! Ich habe weder Zeit noch Lust, mir Gedanken darüber zu machen, was das für Folgen für den haben könnte!

Achtung: Die Post ist ein Privatunternehmen und die hat heftige Konkurrenz. Nicht bei allen Angeboten, aber bei den üblichen Sendungen.
Mitarbeiter von Privatunternehmen sind selten unhöflich und wenn doch, kommt meistens eine Entschuldigung, man habe gerade "Probleme".
Es tut sich also etwas hinter den Kulissen!


Wer hat die Macht, so umfassend für Unhöflichkeit zu sorgen? Denkt nach und ihr werdet es begreifen.
  • Das sind die Typen, die seit vielen Jahrhunderten weltweit geliebt und in Watte gepackt werden.
  • Es wird Zeit die Watte wegzulassen und den Typen anzudeuten, was viele von den Befehlsgebern sind: Potentielle Knastologen!
  • Laßt uns daran arbeiten, daß die tatsächlichen Täter im Knast verschwinden oder das schlimmeres mit denen passiert.
  • DIE haben es verdient!!

Nachtrag: Das Migrationsamt ist in Hamburg für Bußgeldverfahren zuständig. Ich war im November 2020 bei der Schiffmann-Demo in Hamburg.
Dort gab es übereifrige Polizisten, die nicht wußten, daß man kein Attest braucht, wenn man keine Maske tragen kann.
Gegen das Bußgeld mußte ich natürlich Widerspruch einlegen. Neben dem Satz zum Widerspruch habe ich dann doch noch eine Mitteilung reingeschrieben: Ich möchte den Namen von dem dritten Polizisten haben, der an der mir angetanen Unhöflichkeit beteiligt war! Solche Feinheiten können in Zukunft wichtig werden, wenn es darum geht ungeeignetes Personal bei der Polizei rauszuwerfen!

Lange Liste der Schande – deutsche Polizeibeamte im Corona-Einsatz

Verfasst: Dienstag 19. Januar 2021, 21:45
von future_is_now
www.wochenblick.at/ - 19.01.2021:

Was früher als undenkbar gegolten hätte ...
Lange Liste der Schande – deutsche Polizeibeamte im Corona-Einsatz

Bild
Bild: Freepik / Noxos

Laut Pressemeldungen sind bestimmte Arten von Schwerkriminalität angestiegen. Wie kommt’s? Vielleicht liegt es ja unter anderem daran, dass Polizeikräfte in letzter Zeit sehr zielstrebig mit anderen Aufgaben beschäftigt werden. Hier eine Auswahl der derzeitigen Einsatzschwerpunkte.
weiterlesen



.

Re: Lange Liste der Schande – deutsche Polizeibeamte im Corona-Einsatz

Verfasst: Mittwoch 20. Januar 2021, 12:38
von wilhelm25
future_is_now hat geschrieben:
Dienstag 19. Januar 2021, 21:45
www.wochenblick.at/ - 19.01.2021:

Was früher als undenkbar gegolten hätte ...
Lange Liste der Schande – deutsche Polizeibeamte im Corona-Einsatz . .....
Die Schande ist so groß, da brauchen wir doch eine Sicherheitskopie!

Hier ist sie: https://archive.is/mHdsR

So und nicht anders!

Verfasst: Mittwoch 20. Januar 2021, 18:33
von future_is_now