Bedingungsloses Grundeinkommen

Deine Vision für die Welt zum höchsten Wohl allen Lebens...
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6011
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

80 Millionen Gründe für das Grundeinkommen

Beitrag: # 1721Beitrag future_is_now
Donnerstag 21. Dezember 2017, 11:13

80 Millionen Gründe für das Grundeinkommen
https://www.youtube.com/watch?v=Tp8oNzj ... m4HWQPtjVQ


Kirsten Schick Am 20.12.2017 veröffentlicht

Die Dinge sind wie sie sind...da kommen wir nicht drum herum und hadern und dagegen ankämfen bringt gar nix. Die Raupe will endlich zum Schmetterling transformieren...und wie immer gibt es 2 Wege: den komplizierten, schweren und den einfachen, menschenwürdigen. WIR haben die Wahl!

https://wp.me/p1k9wP-h0F



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6011
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Grundeinkommen soll in einem Schweizer Dorf getestet werden

Beitrag: # 1769Beitrag future_is_now
Mittwoch 10. Januar 2018, 13:01

Dein Grundeinkommen - 10. Jan. 2018:

Grundeinkommen soll in einem Schweizer Dorf getestet werden


Wieso ein Grundeinkommens-Dorf?
Mit ihrem Projekt verfolgt Rebecca drei Ziele: Durch die Einführung in einer Dorfgemeinschaft kann der Einfluss eines Grundeinkommens sowohl auf das zwischenmenschliche Verhalten als auch auf den lokalen Wirtschaftskreislauf beobachtet werden. Zweitens soll dieses Projekt das Grundeinkommen aus der theoretischen Ecke herausholen und in der Schweiz real machen. Die Schweiz soll ein Dorf erhalten, wo nicht nur die Bewohner*innen, sondern auch alle Besucher*innen das Grundeinkommen erleben können. Und zu guter Letzt wird Rebecca über dieses Projekt einen Dokumentarfilm zum Thema Grundeinkommen drehen, damit noch mehr Menschen mit dem Thema in Berührung kommen.

Wie funktioniert das Projekt?
Rebecca sucht ein Dorf, das zwischen 150 und 1000 Einwohner zählt und eine vielseitige Bevölkerungsstruktur aufweist. Das Experiment soll mindestens ein Jahr dauern. Für diesen Zeitraum soll die Gemeinde allen Einwohner*innen eine Einkommensabsicherung in der Höhe des Existenzminimums aussprechen. Fällt das Einkommen einer Person aus irgendwelchen Gründen unter diese Schwelle, wird es bedingungslos aufgestockt. Wie viel dabei von der Gemeinde und wie viel aus externen Quellen finanziert werden soll, wird gemeinsam mit der Gemeinde ausgehandelt.

Wie kannst du Rebecca unterstützen?
Du wohnst in einem Dorf, dass sich für das Experiment eignen würde? Du kennst gewählte Politiker*innen einer passenden Gemeinde oder bist sogar selber eine*r? Du arbeitest auf der Gemeindeverwaltung einer solchen Gemeinde? Dann melde dich direkt bei Rebecca Panian: repa@gmx.c

Mehr Infos zum Projekt findest du auf Rebeccas Website:
http://www.dorf-testet-zukunft.ch/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6011
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Swissindo: The Mission

Beitrag: # 1909Beitrag future_is_now
Dienstag 6. März 2018, 04:28

Hier stelle ich das Projekt Swissindo vor;
ich weiss jetzt auch nicht, inwieweit sie in das Problem der Zentralbanken
und der Versklavung der Menschheit eingeweiht sind:


Love Song To The Earth - OFFICIAL Lyric Video
https://youtu.be/ZSnOXbaXzfM




Bild
(DEUTSCH) Swissindo: The Mission
https://youtu.be/yXwwpdTQoI0


India Merkerson Am 29.03.2016 veröffentlicht

Swissindo World Trust International Orbit hat das Ziel, die Menschheit von finanziellen und physischen Lasten des Sklavensystems zu befreien, zurück zur Natur, zur Basis und zum Ursprung zu kommen, spirituelles Gewahrsein zu fördern, sowie die Ausrichtung, den Himmel auf die Erde zu bringen durch die Einführung der Zahlungen 1 – 11 (Payment 1 – 11).

Swissindo World Trust International Orbit Neo the United Kingdom of God Sky Earth ist eine humanitäre Non-Profit-Organisation, die ein Geschenkangebot als Lösung für die Welt in Form der Zahlungen 1 – 11 (Payment 1 – 11) für alle Menschen in 253/357 Ländern anbietet.

Swissindo World Trust International Orbits Mission besteht darin, den Weltfrieden und das Erbe den Menschen zurückzugeben, jedem Mann, jeder Frau, jedem Kind auf dieser Welt.

Die Souveränität über das Patent / die Lizenz zum Drucken ihrer goldgedeckten ESTWO-Währung wird an alle Länder, die das “Payment 1-11*” akzeptieren, übergeben.

ZAHLUNGEN 1-11 (Payment 1-11)

Zahlungen 1–11 für alle 253/357 Länder. Die Regierungen der Welt sollen gefördert werden durch die Einführung einer:

SCHULDENTILGUNG: Bis zu einem Maximum von 2 Billionen Indonesische Rupiah pro Person. Das gibt jedem Menschen die Freiheit, sich auf sein Wohlbefinden zu konzentrieren und seine Vorhaben im Leben umzusetzen.

LÄNDER-QUOTE: US$ 138.990.000.000.000, damit die Regierungen beginnen können, das zu tun, was ihre wirkliche Aufgabe ist: Den Völkern und Bewohnern zu dienen und sie zu schützen.

ZENTRALBANK-QUOTE: US$ 139.990.000.000.000. Damit können die Völker in Freiheit und Wohlstand leben, mit kostenfreier Schuldbildung, Gesundheitsversorgung, natürlicher Energienutzung und frei von Steuern.

GRUNDEINKOMMEN: US$ 6.000.000,-- pro Person ab einem Alter von 17 Jahren und mit einer legalen Identität. Studenten bekommen ein Grundeinkommen von US$ 600,-- pro Monat und Erwachsene US$ 1.200,-- pro Monat für den Rest des Lebens. Jeder Mensch kann beginnen das Leben zu führen, welches er führen möchte.

VENUS PROJEKT für die Gestaltung des Universums. Herr Jacque Fresco ist der Vordenker in diesem hervorragenden Projekt, welches den Höhepunkt seines Lebenswerkes darstellt: Die Integration der besten Wissenschaften und Techniken in einem umfassenden Plan für eine globale Gemeinschaft, basierend auf Menschlichkeit und Achtung vor der Umwelt, werden wir bald genießen können.

FOR FURTHER INFORMATION VISIT THESE SWISSINDO OFFICIAL SITES:

www.Swissindo.news
http://swissindo.news/official-ukogse-social-media/



UN-SWISSINDO GIBT DIE VERÖFFENTLICHUNG DES HUMANITÄR VERPFLICHTENDEN M1-GUTSCHEINS BEKANNT.
https://youtu.be/s3IXx8fUZVk

India Merkerson Am 18.05.2017 veröffentlicht

UNS MEDIENDIENST
Zur sofortigen Veröffentlichung
UN-SWISSINDO GIBT DIE VERÖFFENTLICHUNG DES HUMANITÄR VERPFLICHTENDEN M1-GUTSCHEINS BEKANNT.

BEDINGSLOSES GRUNDEINKOMMEN (BGE) FÜR INDONESIEN!
DAS NEUES WELTFINANZSYSTEM IST DA!

CIREBON/JAVA/Indonesien, 15. Mai 2017 - Der M1-Voucher, der den indonesischen Bürgern ein lebenslanges Grundeinkommen garantiert, wurde am 9. Mai 2017 in Indonesien veröffentlicht. Grundeinkommen sind Teil der umfassenden Mission "Zahlungen 1- 11" und startet aus dem Leuchtturm der Welt, der Republik Indonesien! Dieser edle und historisch einmalige M1-Voucher ist Teil der Zahlungen 1 - 11. Es ist das einzigartige Globallösungs-Geschenkangebot, entworfen -zur Befreiung der Menschheit, -für garantiertes, lebenslanges Grundeinkommen für alle, -humanitäre Projekte zu finanzieren, -das Venus-Projekt auf jedem Kontinent zu bauen, -der Startschuß zur Entwicklung der natürlichen Kreativität, -zur Wiederherstellung der Menschenwürde und als Brücke zwischen Himmel und Erde. Die Mission wurde vom UN Swissindo König der Könige, Royal K.681, Seine Hoheit, Herrn A1.Sino. AS.S "2" .IR. Soegihartonotonegoro H.W.ST.M1 geplant. Diese humanitäre Verpflichtung, die jetzt gestartet wird, wird über 7,5 Milliarden Menschen auf fünf Kontinenten gewährt. Jeder Bürger dieser Welt hat Anspruch auf je 6 Millionen US-Dollar pro Person, sein Leben lang, als Basiseinkommen und für seine finanzielle Sicherheit, um so die Menschheit aus den Abgründen ihres "Überlebensmodus" zu heben, und das Leben genießen zu können. Der M1-Gutschein für monatliches Grundeinkommen von $ 1200 US für Erwachsene in Indonesien, ab einem Alter von 17 Jahren und mit einem gültigen Ausweis (e-ID, SIN, SSN, etc.) wurde veröffentlicht. In kürze wird ein M1-Gutschein zu $ 600 US pro Monat für Studenten vom ersten Jahr der Grundschule an bis zum vollendeten 17. Lebensjahr herausgegeben. Letztlich werden entsprechende Mittel für diejenigen zur Verfügung gestellt, die ein Haus kaufen oder bauen möchten. Mit den Zahlungen 1-11 sind keinerlei Verpflichtungen verknüpft, sie sind, w.g. Bedingungslos.

(...)




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6011
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Bedingungsloses Grundeinkommen - alexander kommentiert seinen Podcast zum Thema

Beitrag: # 3448Beitrag future_is_now
Donnerstag 18. Oktober 2018, 17:48

Bild
Bedingungsloses Grundeinkommen - alexander kommentiert seinen Podcast zum Thema
https://www.youtube.com/watch?v=Jssj-4A ... kw&index=2


SatChitAnandaORG Schweizer Verein Am 17.10.2018 veröffentlicht
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kostenfreie Hinweise zu energetischen Entwicklungen:
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
alexander verschickt per Mail-Report u.a. Hinweise zu
energetischen Beobachtungen. Jetzt gratis eintragen:



https://wp.me/p2pHvv-zuI



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6011
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Genial: Italien führt Grundeinkommen ein und will Gold von der Rothschild-Zentralbank beschlagnahmen!

Beitrag: # 5987Beitrag future_is_now
Freitag 12. April 2019, 18:11

www.legitim.ch/

Genial: Italien führt Grundeinkommen ein und will Gold von der Rothschild-Zentralbank beschlagnahmen!

12 Apr 2019 by Jan Walter


Seit den letzten Wahlen hat der Wind in Italien ziemlich radikal gedreht. Es scheint, dass es den Italienern gelungen ist, über den demokratisch-politischen Weg einen friedlichen Systemwechsel einzuläuten. Eine der ersten Erfolgsmeldungen war die Schliessung der Häfen für die Schlepperboote und nun werden sogar die ersten "Seenotretter" wegen Beihilfe zum Menschenhandel verklagt! Doch das ist noch nicht alles, denn mit der Einführung des Bürgergeldes (Grundeinkommen) hält Luigi Di Maio der 5-Sterne-Bewegung eines seiner wichtigsten Wahlversprechen, das ihm vermutlich so viele Wählerstimmen gebracht hatte. Interessant ist, dass Matteo Salvini, der stellvertretende Ministerpräsident aus dem rechten Lager, das revolutionäre Vorhaben abgenickt hat.

Bild

Bloomberg erklärt, warum das mutige Projekt überhaupt Mehrheitsfähig war:

„Die Idee eines 'Bürgereinkommens'. Dieses Konzept (eine weniger radikale Version des von Finnland erprobten 'allgemeinen Grundeinkommens') könnte theoretisch sowohl links als auch rechts ansprechen; Erstere, weil dadurch die Ungleichheit verringert werden kann und Letztere, weil dadurch die Bürokratie im Sozialstaat abgebaut werden kann.“

Die Mainstream Medien bewerten die sozialpolitische Revolution weitgehend negativ: Die Wirtschaftswoche berichtete beispielsweise, dass das Bürgergeld „wie Hartz IV, nur schlechter“ sei und die Süddeutsche schrieb sogar, dass kein anderes Regierungsvorhaben so deutlich offenbare, wie die Koalition aus Cinque Stelle und rechtsextremistischer Lega die Italiener in eine „Diktatur der Irrealität“ geführt habe. (Nüchtern betrachtet, müsste man eher das aktuelle System, in dem 1% der Weltbevölkerung mehr als die übrigen 99% besitzt, als Diktatur der Irrealität bezeichnen. Nun wissen wir auch, welchem Prozent die Medien gehören.)

Bild

Italien bewegt sich tatsächlich auf Neuland zu und die Herausforderung ist gewaltig. Während Alleinstehenden ein Grundeinkommen von rund 800.- Euro zusteht, können 4-köpfige Familien mit ungefähr 1300.- rechnen, was für italienische Verhältnisse viel mehr als nur Sozialhilfe ist. Damit will Di Maio schlicht und einfach die Armut in Italien abschaffen und das wird er auch, denn das nötige Geld ist da. Es ist nur eine Frage der Verteilung. Besonders interessant ist, dass die Umverteilung nicht mit einer Steuererhöhung einhergehen soll. Matteo Salvini scheint etwas Besseres vorzuhaben, das den Bilderberger Medien erwartungsgemäss auch nicht besonders bekommt.

Bild

„Das Gold ist Eigentum des italienischen Volkes, nicht eines anderen“, sagte Salvini, stellvertretender Premierminister und Vorsitzender der Lega, gegenüber Reportern. Gemäss Financial Times will er tatsächlich die Goldreserven der italienischen Zentralbank beschlagnahmen, um sie dem Volk zurückzugeben und das dürfte auch Beppe Grillo, dem Gründer der 5-Sterne-Bewegung, gefallen, denn dieser hat den Betrug der Finanzmafia schon lange durchschaut:

Bild
Beppe Grillo erklärt das Geldsystem English Deutsch
https://www.youtube.com/watch?v=9evyxETDagc

„(...) Sie sind die Präsidenten von vier Banken die Geld drucken und verleihen. Sie drucken Geld und verleihen... drucken und verleihen... Wir können gar nicht mehr begreifen, was die Wahrheit ist. Wir können gar nicht mehr verstehen, ob die Medizin für uns gut oder schlecht ist. Ob ein Beitrag in den Nachrichten wahr ist oder nicht. Wir können die Schulden nicht mehr vom Kredit unterscheiden, oder können wir? Ist es wahr, dass man uns endlos erzählt, dass unsere Staatsschulden 2,5 Millionen Milliarden Lire betragen? Wenn es einen Schuldner gibt, gibt es auch einen Gläubiger. Korrekt? Wem zum Geier schulden wir dieses ganze Geld? Ich meine... wem zum Geier schulden wir dieses Geld, wegen dem sie mir seit 10 Jahren auf den Sack gehen? Uns selber? Schön, ich schulde es mir selbst, ich fordere einen Dreck ein, also sind wir quitt, fahrt zur Hölle. Richtig? Das ist ein Schuldensystem, das ist ein furchtbares System. (...)“

„Wenn uns das Geld gehört... warum leihen sie es uns? (...) Jemand könnte fragen, 'Grillo, was zum Geier willst Du damit sagen? Die Bank von Italien ist die Bank des Staates Italien.' Keineswegs! Die Banca d´Italia ist eine private Aktiengesellschaft, die im Besitz ist von zehn Versicherungen, zehn Stiftungen und zehn Banken. Das sind alles Aktienunternehmen, deren Besitzer immer dieselben sind. Wir werden niemals erfahren, wer sie sind. Aber es sind immer dieselben. Die Firmen haben ihren Sitz auf den Cayman Inseln. Sie drucken Geld, aus dem Nichts, und verleihen es an uns. (...)“



Fazit: Viva Italia und Gänsehaut pur! So geht es mir zumindest, denn ich hätte nie gedacht, dass es einen politisch-demokratischen Ausweg geben kann. Italien scheint in den letzten Wahlen ehrliche und vor allem auch mutige Kandidaten gefunden zu haben, die sich tatsächlich für die Interessen der Menschen einsetzen. Damit setzen sie ihre Nachbarländer, die volkswirtschaftlich gesehen eigentlich besser unterwegs wären, massiv unter Druck.

https://www.legitim.ch/single-post/2019 ... hlagnahmen





SIEHE AUCH:





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6011
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Plan: Grundeinkommen, Chippen, Enteignungen, Lager, Transhumanismus

Beitrag: # 6490Beitrag future_is_now
Montag 6. Mai 2019, 14:50

Bild
Der Plan: Grundeinkommen, Chippen, Enteignungen, Lager, Transhumanismus
https://www.youtube.com/watch?v=NQnTRl8 ... MA&index=3


Oliver Janich Am 03.05.2019 veröffentlicht





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6011
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Grundeinkommen: Geldsegen für alle? (zeitenschrift.com/Juli 2019)

Beitrag: # 7886Beitrag future_is_now
Sonntag 7. Juli 2019, 14:52

www.zeitenschrift.com/ - Juli 2019:

Grundeinkommen: Geldsegen für alle?


Wird es in Zukunft noch genügend Arbeit für alle Menschen geben? Wovon sollen diejenigen leben, die im Arbeitsmarkt nicht mehr gefragt sind? – Das bedingungslose Grundeinkommen bietet Antworten, die gleichermaßen erstaunen wie Hoffnung wecken, denn dabei geht es um viel mehr als nur ums Geld.

Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Vieles, das jahrzehnte-, vielleicht sogar jahrhundertelang relativ gut funktioniert hat, erreicht allmählich sein Verfallsdatum. Eine Entwicklung, die vieles ins Wanken bringt, ist die sogenannte Industrie 4.0 respektive die Vierte Industrielle Revolution. Gemeint ist damit die stetig zunehmende Automatisierung und Digitalisierung von Prozessen, vor allem in der Produktion. Cyberphysikalische Systeme sollen autonom Entscheidungen treffen und Aufgaben ausführen, Roboter ersetzen (Fabrik-)Arbeiter, Maschinen kommunizieren und vernetzen sich über das Internet der Dinge (Internet of Things). Dabei geht es längst nicht mehr darum, ob die Industrie 4.0 Realität wird, sondern wann. Und alle Zeichen deuten daraufhin, dass dies sehr bald sein wird, tatsächlich stecken wir schon mitten drin.

Bild
Wenn das Geld quasi vom Himmel fällt – muss der Mensch nicht mehr nur für den Mammon leben.

(...)

WEITERLESEN




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten