Täuscht nicht und lasst euch nicht täuschen

Viele von uns haben oft nur durch scheinbar einfache Dinge große Fortschritte gemacht. Was war es bei dir?
Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 381
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 18:47

Täuscht nicht und lasst euch nicht täuschen

Beitrag: # 298Beitrag Wolfgang
Freitag 1. September 2017, 17:30

Vom Lichtweltverlag: https://lichtweltverlag.at/2017/09/01/p ... s-09-2017/
Liebe Grüße! Wolfgang :39:

"Wer heute vollständig geklärt ist, der ist in der Tat ein Meister, erleuchtet und allwissend.

Wer seine Klärung jedoch nur vortäuscht, wie ein Einäugiger den Blinden das Licht, der ist ein Scharlatan, um sich an den Energien der Menschen, die dies glauben und an Dingen selbst zu bereichern.

Lichtkrieger, nehmt euch in Acht vor falschen Propheten, es gibt eine Fülle davon auf dieser Welt! Lichtkrieger nehmt euch in Acht vor eigenen Verblendungen, denn wer den weiteren Verlauf des Aufstiegs und des Wandels an der Zeit festmacht oder sich als Unerlöster ein geklärtes Wesen andichtet, der verfehlt Weg und Ziel und geht in die Irre.

GOTT
"
Ich bin Musik! 💗
Ich bin Schwingung! 💗
Ich bin bedingungslose Liebe! 💗

Auriel
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 23:53

Re: Täuscht nicht und lasst euch nicht täuschen

Beitrag: # 318Beitrag Auriel
Samstag 2. September 2017, 10:49

Lieber Wolfgang,
ich freu mich immer wieder, wie wir alle verbunden sind.
Seit Tagen versuch ich Dir und allen anderen Nachrichten zukommen zu lassen - Fehlanzeige, dadurch bin ich gezwungen anders zu senden und es funktioniert perfekt.
Vor einigen Tagen wollte ich Dir die Seiten von spaceweatherlive, ptb.de, meteo.plus/sonne. etc. vermitteln ohne dass ich gewusst habe, dass dies auf einer anderen spiriseite zu finden ist.
Als ich vor ca. 6Wochen zu spiritscape zu tube fand, dachte ich mir nach einiger Zeit, dass ein Forum angesagt waere und schon ist es da. Anmerken moechte ich, dass ich nicht die Zeit habe mich in irgendwelche Vorschlaege an Seiten reinzuarbeiten, das verwirrt nur unnoetig, dennoch stelle ich fest, dass ich immer da lande wo ich hinsollte nur als Hinweis dann, das zu finden um nach Ueberpruefung eine kleine Belohnung als Bestaetigung zu erhalten.
Nicht, dass es fuer mich persoenlich wichtig waere, sondern fuer die Entwicklung.
Jetzt schreibst Du dies, was ich mir seit Tagen denke.
Ich geh folgendermassen vor, rein in den Bauch, schaun wie es sich anfuehlt, wenn es hakt, dann ueberpruefen ob der Haken im Kopf sitzt, warum hakt es und was loest das aus, dann evtl. in den Kopf zum ausformulieren- falls ich etwas fuer andere dazu sagen moechte.
Jetzt ist in vielen Bereichen es so, dass ich nur noch daran denken brauche. Wenn ich meinern irdischen Tag habe, erlaube ich mir spasseshalber zu denken, dass jemand einen Usb-stick an mich angeschlossen hat und Infos streut. Frueher erging es mir so im Kreativbereich. Natuerlich weiss ich mittlerweile, dass Menschen die sich auf eine Frequenz unbewusst od. auch bewusst begeben haben, es fliesst. Freuen tut es mich dennoch. Das sind auch unsere Zuckerl. Irgendwann ist das total selbstverstaendlich wie Atmen.
Jetzt schreib ich etwas, was evtl. weniger schoen ist.
Wir haben Fuelle, ich fuer meinen Teil habe mich erst unbewusst und jetzt schau ich mir dabei zu, von diesem Leidfetisch Geld huebsch abgewandt. Schon immer nur das Wichtige besessen, bin ich gany von selbst irgendwie in einem Streik. Ich stelle zunehmend fest, dass ich meine Leistungsstaerke nicht mehr den ueblichen Weltbedingungen anbieten kann. Konnt ich noch nie so richtig, aber jetzt geht fast gar nichts mehr. Mir macht das nichts aus, aber mir missfallen so manche Seiten, wo man mal schlappe 300 Euro aus der Huefte haun soll um irgendjemand reden zu hoeren oder um die Gruppendynamik spueren zu duerfen. Wir sind verbunden und wir duerfen darauf vertrauen, dass alle Wasser yudsammenfliessen werden. Foren, Events etc. sind Haltepunkte um zu rasten, sich mal kurz festzuhalten und einen Schluck zu trinken. Das soll nicht heissen, dass die Arbeiten die geleistet werden nicht honoriert werden sollten, spiritscape sag mir einfach was Du noch brauchen koentest ausser Geld, das ich nicht habe. Heute Nacht hatte ich einen Traum, ich sollte Computer energetisch reinigen - ja hoert sich abstrus an.
Wir werden alle das bekommen, das wir benoetigen und duerfen uns wirklich nicht aufhalten lassen, die Lager ist zu ernst und der Mernsch als solches verliert an Vertrauen an sich selbst.
Darum finde ich das hoechst weichtig, was Du da geschrieben hast - angemessene Haltung im Innern ist das Wichtigste ueberhaupt - jeder Einyelne weiss im Innern
und wernn wir rumtorkeln oder spiri-konsum betreiben, weil uns mit uns selbst fad ist dann ist die Stroemung nicht eindeutig und dasnn gibts halt nochmal eine Ehrenrunde, weil der Stoff so spannend war.<ist wie das Vorruecken in der Schule>
Ueberhaupt ist alles was wir hier sehen, erleben nur eine Metapher fuer innere Zustaende und wir sollten unbedfingt darauf achten, was wir wahrnehmen und was das mit uns zu tun hast.
Usw. usw.usw.
Jetzt wuensch ich allen dass sie auf die Richtigkeit in ihrem Innern hoeren duerfen und bin gespannt, ob dieser Text jetzt ankommt, lesbar meine ich.

Auriel
Bestandteil einer autonomen Wesenheit, ausschließlich der Aufrichtigkeit und unserer allerhöchsten Präsenz verpflichtet. Mit größter mir möglichen Hingabe, Liebe, Annahme aller Zellen unserer einzigen Quelle: WIR!

Auriel
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 23:53

Re: Täuscht nicht und lasst euch nicht täuschen

Beitrag: # 319Beitrag Auriel
Samstag 2. September 2017, 10:59

sorry wg. der Fehler im Text - hatte Zweifel ob der Text einlesbar rueberkommt, wenn ich korrigiere.
Auriel
Bestandteil einer autonomen Wesenheit, ausschließlich der Aufrichtigkeit und unserer allerhöchsten Präsenz verpflichtet. Mit größter mir möglichen Hingabe, Liebe, Annahme aller Zellen unserer einzigen Quelle: WIR!

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 381
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 18:47

Re: Täuscht nicht und lasst euch nicht täuschen

Beitrag: # 321Beitrag Wolfgang
Samstag 2. September 2017, 12:39

Huhu :)
Mir ist schon seit längerem einiges klar, denn die menschliche Kommunikation mit Worten ist sehr unvollkommen. Einerseits hören / lesen wir nur das, was uns anspricht und andererseits ist Sprache einfach für die Tiefe in der wir uns bewegen nicht geeignet. Mein Lieblingsbeispiel: Wir haben nur ein Wort für Bewusstsein. Zur Stütze haben wir jetzt das Wort Tagesbewusstsein hinzugefügt. Die Fehlerkorrektur schreit hier schon auf ^^

Nun also auch mein Eindruck zu den Worten, die dich bewogen haben hier deine Gedanken zu teilen:

Ich bin sehr froh, dass ich den Menschen nie vorgemacht habe, dass ich auf der spirituellen Evolutionsleiter schon sehr weit vorangekommen wäre. Andere haben das wenn dann immer nur hinein interpretiert und ich hatte deswegen sogar schon die ein oder andere Diskussion, warum ich mein Licht unter den Scheffel stelle. Deswegen enden meine eigenen Texte auch mit den Worten: und VERMUTLICH ebenfalls liebe Grüße von meiner geistigen Führung. Es ist wahrscheinlich, dass ich nicht alleine diese Texte verfasse, aber ich kann es nicht mit Bestimmtheit sagen.

Diese Zeilen vom Lichtweltverlag bestärken mich darin weiterhin voran zu schreiten und nicht, nur weil ich nicht mehr überreagiere und für alles Verständnis habe, mich schon am Ziel zu wähnen. Weiterhin war ich immer jemand, der hinterfragt hat und deswegen bin ich mehr als nur in Resonanz gegangen mit folgenden Worten: "Ich weiß, dass ich nicht(s) weiß und deswegen weiß ich vermutlich mehr als andere." Der Zusatz wäre eigentlich nicht notwendig, er bestärkt mich aber im Hinterfragen der Dinge.

Zum Geld in der spirituellen Szene muss man etwas wissen:
1. Spiritueller Coach / Lebensberater und vielleicht auch Medium, Heiler usw. das sind alles auch Berufe. Diese Menschen müssen dafür Geld verlangen. Wir leben noch in der Dichte und wir dürfen um zu manifestieren eben auch Handeln. Das Handeln ist ein sehr wichtiger Punkt beim Manifestieren, im Schneidersitz mit der Einstellung: "Ich wünsche mir alles" ist bisher noch keiner zu seiner täglichen Mahlzeit gekommen oder konnte in unseren Breitengraden seine Miete bezahlen usw.

2. Die meisten spirituellen Seiten bitten um Spenden. Das ist einerseits energetisch irgendwie komisch, denn bei Spenden bekommt, derjenige der spendet normalerweise keine Gegenleistung. Evtl. hilft er mit der Spende dem Bettler auf der Straße oder die Spende geht an eine Organisation, die dann im besten Fall versucht Gutes damit zu tun. Eine spirituelle Dienstleistung, die spiritscape erbringt, wird also eigentlich durch die Bitte um Spenden irgendwie vom Sprachverständnis des Wortes herabgesetzt. Und andererseits müssen die Seitenbetreiber es auch Spenden nennen, sonst müssen sie sich nämlich als Selbständige mit dem Finanzamt auseinandersetzen. Und irgendwie fühlt sich das wohl für die meisten nicht besonders stimmig an.

3. Warum wir von spiritscape etwas geändert haben. Ganz zu Beginn, hatte ich überhaupt keinen Spendenlink oder Kontoinformationen angegeben. Ich wollte ja nur Texte vorlesen um mich selbst zu entwickeln. Wenn dann andere Menschen was davon haben... auch gut! Nach schon wenigen Tagen meldete sich Charlotte bei mir und fragte nach einer Möglichkeit mir für meine Lesungen Geld zukommen zu lassen. Für sie war dies wichtig und sie machte mir mehr als deutlich, dass ich eine sehr gute Idee hatte mit dem Hörvideokanal spiritscape. Gut, dann erstellte ich einen PayPal Link und fügte auch meine Kontoinformationen der Videobeschreibung hinzu. So lief das mehrere Monate und eigentlich knapp das ganze erste Jahr. Wir erhielten sehr wenig Geld für den Aufwand, den wir betrieben, aber das war auch kein großes Thema. Eine gewisse Zeit half mir Charlotte sogar mit Geld aus, damit ich meine Miete bezahlen konnte, denn meine Rücklagen waren da quasi verbraucht und ich finanzierte mich mit den sehr seltenen Aufträgen, die ich noch durch meinen alten Beruf ab und an erhielt. Diese Zeit war aber immer wieder mit erheblichen Sorgen verbunden. Von der Hand in den Mund kann man es wohl nennen. Immer wieder wurde ich auch mit der falschen Terminologie konfrontiert, mit dem Wort "Spende". Und dann eines Tages fand ich einen Artikel im Focus, dass in Schleswig Holstein das bedingungslose Grundeinkommen evtl. als Test eingeführt werden sollte. Charlotte verfasste einen Text dazu, den ich vorlas. Am Ende des Textes fügte ich dann zum aller ersten mal einen gesprochenen Spendenaufruf hinzu. Und was soll ich sagen, auf einmal kam Geld rein. Und dann wurde mir klar, dass man die Menschen tatsächlich darauf hinweisen muss und zwar mehr als nur mit einer unscheinbaren Tafel oder einem Spendenlink in der Videobeschreibung. Im Zuge dessen änderte ich auch die Wortwahl und aus "Spende" wurde "Energieausgleich". Ich nutzte vor allem meine eigenen Texte um gesprochene Hinweise auf den Energieausgleich anzufügen und schon im ersten Monat konnte ich allen spiritscape Mitarbeitern mehr als nur ein Dankeschön an Geld ausbezahlen. Das war Ende Juli. Und auch Ende August war spiriscape in der Lage Geld auszubezahlen. Bei mir ist dadurch einfach die größte Sorge wegen dieser Dinge erstmal weg und ich kann mich auf wichtigere Dinge konzentrieren. Und ich hoffe, dass wir bis zum äußeren Wandel auch weiterhin von den Hörern von spiritscape so unterstützt werden, dass das Team auch etwas zurück bekommt. Und da wir zwar viele Menschen im Team sind, aber selbst gar nicht so viel benötigen, haben wir auch die Vorstellung darüber hinaus Blogbetreiber, Autoren und Übersetzer unterstützen zu können. Und so weit hergeholt ist das ja nicht. 4.500 Abonnenten - 5 Euro im Monat... (momentan sind wir davon noch sehr weit entfernt) ... aber trotzdem, das ist zumindest die Absicht und der Wunsch, die ich gesetzt habe.
Natürlich ist das eine physische Lösung des Problems Mangel im Zusammenhang mit spiritscape. Allerdings wurde ich auch mehr als nur mit der Nase auf diese Lösung gestoßen. Und deswegen werde ich das erstmal auch nicht hinterfragen.

Und ich bin jetzt schon gespannt, wie weit meine Antwort von deinem eigentlichen Text und deinem Ansinnen entfernt ist ;)
Aber wie gesagt: Wir schreiben hier nicht nur für uns alleine, denn dann hätten wir uns eine PN schreiben können. Wir schreiben für alle Menschen, die hier hergeführt werden und die dies dann lesen dürfen. Und Worte bleiben ungenügend und können Gedanken und Gefühle einfach nicht ausreichend transportieren. Ganz zu schweigen davon, dass ein Austausch im Gespräch sich auch nicht durch gegenseitige 10 minütige Vorträge kennzeichnen würde... obwohl man mir auch schon nachgesagt hat, dass ich dazu neige :D

Liebe Grüße! Wolfgang :39:
Ich bin Musik! 💗
Ich bin Schwingung! 💗
Ich bin bedingungslose Liebe! 💗

Auriel
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 23:53

Re: Täuscht nicht und lasst euch nicht täuschen

Beitrag: # 328Beitrag Auriel
Samstag 2. September 2017, 15:33

Lieber Wolfgang,
wir sind nicht weit voneinander entfehrnt und Du rennst durchaus offene Tueren bei mir ein.
Da wir alle durch einen starken Wechsel hoch auf anderer Ebene beansprucht werden ist das Thema Geld natuerlich ein Reizbereich.
Hier nun fuer alle- ich waere nicht interessiert an spiritscape Arbeit, wenn ich nicht die absolute Faehigkeit zur Aufrichtigkeit spueren wuerde. Ihr leistet hochqualitative Arbeit und natuerlich verdient das einen entsprechenden Ausgleich. Ich meinte absolut nicht spiritscape, eigentlich meinte ich niemanden als solches, vielleicht kam mein Bedauern ueber diese Form des Ausgleichs nicht richtig rueber. Mal ganz ehrlich, fuer jeden ist immer gesorgt, wir haben aus welchen Gruenden immer genau so viel, dass wir, jeder in seinem Bereich, irgendwie weitermachen koennen. Natuerlich ist das muehsam und kostet Kraft. Ich sehe es als Pruefstein der wahren Absicht an - nur fuer mich gesprochen. Glaube mir Wolfgang ich lebe schon immer so, und wenn ich viel hatte, dann habe ich viel gegeben. Mir war es nie wichtig alleine zu haben, die groesste Freude ist mir immer schon gewesen, dass sich andere an der Fuelle mitfreuen.
Auch ich lebe unter H4 und fuehle mich nicht arm dadurch, weil mich, so wie Dich auch und andere ebenso, etwas ganz anderes beseelt.spiritscape kann sich sicher sein, dass sobald ich auch nur etwas mehr habe ich Euch gerne aus ganzem Herzen zukommen lasse bis dahin kann ich Euch gerne meine liebevolle Absicht versichern und fragt mich einfach was Ihr braucht, evtl. hab ich es oder kann es od. weiss jemanden der kann oder hat oder wie auch immer.
Nur zur Info, meine Arbeit wart bis dato auch fuer das allgemeinwohl, sehr konkret mit gekraenkten Menschen, damit ich meine Wertschaetzung den Menschen entgegenbringen konnte und gegen ansteigende Preise gearbeitet habe - das hiess fuer mich, dass ich zuweilen Nachts dann fuer mich in einer Baeckerei noch yusaetzlich gearbeitet habe. Das Ganze sah dann so aus, dass ich eineinhalb Jahre von 24 Stunden Montag bis Sonntag nur 4 Stunden geschlafen habe. Fuer diese Yeit hat es gepasst und war i.O. so. Jetzt ist ein grosser Wechsel in mir, so wie auch in vielen anderen, angesagt und jeder schaut nach seiner Form in dem neuen Geschehen.
In keinster Weise wollte ich Dir od. spiritscape zu Nahe treten, dass Du dieses Kind huetest und es Dir wert ist spuere ich an Deiner Ernsthaftigkeit.
Tja, Worte koennen trennen.
Auch mir ist spirituellert Hochmut fremd, ich sagte Dir schon, dass ich so auf die Welt kam und das war eine harte Nummer, da ich jetzt 53 Jahre zaehle und da erzaehle ich auch nichts Neues, weil jeder der schon als Kind wusste was wir jetzt wissen hatte eine verdammt harte Zeit und das war auch gut so, denn es war ein Training, nicht mehr und nicht weniger.
Ich schicke Dir mit voller Aufrichtigkeit meine absolut reine Kraft und Liebe und nimm sie halt einfach mal an. HerrGott nochmal.
Wo ist jetzt der passende Smilie fuer eine herzliche kraftvolle Umarmung......
Auriel auch Barbara Aurelia
Bestandteil einer autonomen Wesenheit, ausschließlich der Aufrichtigkeit und unserer allerhöchsten Präsenz verpflichtet. Mit größter mir möglichen Hingabe, Liebe, Annahme aller Zellen unserer einzigen Quelle: WIR!

Auriel
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 23:53

Re: Täuscht nicht und lasst euch nicht täuschen

Beitrag: # 329Beitrag Auriel
Samstag 2. September 2017, 16:10

Anmerkung

weiss jemand, warum man neuerdings auf spaceweatherlive und ptb.de keine reallive Sonne mehr zu sehen bekommt? Man konnte bis vor nicht alluzu langer Zeit in Minutenabstaenden die Sonnenaktivitaeten beobachten.

Rueckmeldung waere schoen.
Danke
Auriel
Bestandteil einer autonomen Wesenheit, ausschließlich der Aufrichtigkeit und unserer allerhöchsten Präsenz verpflichtet. Mit größter mir möglichen Hingabe, Liebe, Annahme aller Zellen unserer einzigen Quelle: WIR!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2584
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wie man jede Diskussion gewinnt

Beitrag: # 3628Beitrag future_is_now
Freitag 2. November 2018, 16:49

Bild
Wie man jede Diskussion gewinnt
https://www.youtube.com/watch?v=FTjjdH6 ... MjExMjAxOA



Logical Lemon Am 15.10.2018 veröffentlicht

Jede Diskussion gewinnen… Klingt unrealistisch, denn keiner von uns hat immer Recht. Aber das müssen wir auch gar nicht. Durch rhetorische Kunstgriffe, also durch fiese Sprachtricks, können wir andere glauben machen, dass wir Recht haben und dadurch die Diskussion gewinnen. Selbst wenn weder Logik noch Fakten auf unserer Seite sind.

In „Eristische Dialektik“ (ebenfalls unter dem Titel “Die Kunst, Recht zu behalten” veröffentlicht) von Arthur Schopenhauer werden 38 dieser rhetorischen Kunstgriffe aufgelistet.

➣ Zum Hörbuch auf Audible: https://alnk.li/yp
➣ Zum Buch auf Amazon: https://amzn.to/2IWd8SK




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten