Angst, Panik, Depression, Unsicherheit und die Ursachenebene

Hier tauschen wir uns über unsere derzeitige Befindlichkeit aus
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2979
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Angst, Panik, Depression, Unsicherheit und die Ursachenebene

Beitrag: # 3610Beitrag future_is_now
Donnerstag 1. November 2018, 17:52

Bild
Angst, Panik, Depression, Unsicherheit und die Ursachenebene
https://www.youtube.com/watch?v=j9sVMTX ... zF7OR6bzUA


Roland Rettke Am 31.10.2018 veröffentlicht

Angst, Panik, Depression und Unsicherheit. Das sind ja Symptome, die heutzutage immer mehr zunehmen. Und oft liegen die Ursachen vielleicht auf einer viel tieferen Ebene in unserem Bewusstsein, die häufig völlig übersehen wird. Mit dieser Ursachenebene unterhalb unseres Wachbewusstseins befasst sich dieses Video und erklärt die Funktionsweise dieses mentalen Systems.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Nora
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 09:35

Re: Angst, Panik, Depression, Unsicherheit und die Ursachenebene

Beitrag: # 3832Beitrag Nora
Donnerstag 15. November 2018, 09:59

Archonten Toxoplasmose und spirituelle Abwehrmöglichkeiten des Menschen
Einfach mal alle 7 (!) Polarisationspaare anschauen, ausprobieren und es ERFAHREN, was innere MACHT bedeutet.
PURES GLÜCK IN SEINER LEBENDIGSTEN AUFNAHME-und KREATIVITÄT!!!
Funktioniert auch, wenn man nicht an diese ,schwachsinnigen' Archonten ,glaubt' - dies nur mal so als kleiner TIPP AM RANDE! ;) BITTE LIKEN!!!
Es geht hierbei nicht darum, immer gutgelaunt zu sein.
Es geht ,nur' darum sich nicht gegen negativ ,anfühlende' Gefühle zu stemmen, sondern BEWUSST UND MIT BESTEM WISSEN UND GEWISSEN sie zu aktzeptieren und sie zuerst einmal auf ihre Berechtigung zu prüfen, indem der Auslöser/die Ursache erforscht wird , da ein Gefühl (eins von vielen unendlich facettenreichenGefühlen) nichts anderes als eine bestimmte ,Schwingung' (eine von unendlich vielen) deiner Seele/deines Herzens/deines Gemütes ist aus einem dir bewussten oder unbewussten Grund! :')
DU bist nicht dein Gefühl, sondern DU (er-) lebst durch die Gefühle, weil Gefühle dich schwingen und somit leben lassen!
Aufbauende oder Energie absaugende ,Schwingung'!
EIn erhebendes Gefühl (Energie&Schwingungsmuster +/- ) oder ein auslaugendes, Energie ABSAUGENDES Gefühl (aufbauende oder abbauend wirkende ,Schwingung'), innerhalb der 7 Grundschwingungen (also 7 Polarisationspaare INNERHALB der Dualität)...
Denn ohne Außen entsteht auch kein (abgegrenztes erfahrendes) ,Innen'!
Ohne Form und Abgrenzung entsteht kein ,Ich', dass sich in der Unendlichkeit immer wieder neu erfahren kann! ,
Archonten' brauchen aber offenbar DRINGEND ,NEGATIVE' ,GEFÜHLE' (DISRUPTIVE Schwingungen/Feldstärken etc.) –
SONST KÖNNEN SIE KEINE ENERGIE DURCH RESONANZ ABSCHÖPFEN!: -
Sie brauchen immer (mindestens) EIN disruptiv (störendes) schwingendes ,Gefühl', damit der reinigende und schützende toroidale (torusförmige) ,Fluss' der ,Aura' gestört ist!
Interessant hierzu sind Aura-Fotografien (Kilian?) oder die Waage - Experimente von Dr. Klaus Volkamer bezüglich des messbar evidenten Leichterwerdens eines Menschen bei ,positiv' (erbauenden) empfundenen Gedanken und resultierenden Gefühlen!
Man kann den Verstand dazu benutzen, den Verstand zu kontrollieren, bevor man etwas verinnerlicht und als seelischen Ballast mit sich trägt.
Ich denke, Dieter Broers meint hier, dass man immer dazu tendieren sollte (ohne in Schwarz-Weiß-Denken zu verfallen) Freude - statt Angst BEWUSST in seinem Herzen zu kultivieren!
Freude Statt Angst meint in der Polarisation innerhalb der Dualität: Freude oder das Fehlen der Freude.

https://www.youtube.com/watch?v=QMGU7n9KPoM

Gut, wenn man davon nicht betroffen ist, ein Problem weniger :D


Freude oder fehlende Freude (Angst) Freude oder ,Angst':
1) Hoffnung statt Hoffnungslosigkeit
2) Hingabe - statt Geiz und Verschlossenheit!
3) Vertrauen - statt Misstrauen!
4) Vergebung - statt Wut und Hass!
5) Friede - statt Kampf / Anspannung und Verbissenheit (Stress etc)!
6) Mitgefühl - statt Selbstmitleid!
7) Dankbarkeit - statt Undankbarkeit durch Neid und Eifersucht!
------------------------------------------------------ Trauer ist zwar eine ,negativ' schwingende aber reinigende und wertvolle Schwingung meines Erachtens und ist hier als psychisches Kompensationstool außen vor.. –
EINE ,disharmonisch/dissonant' resonierende Schwingung der Seele reicht um den optimalen Energiefluss zu stören und zu blockieren...
Es ist sozusagend technisch berachtet ein dissonanter Schwingungsfaktor im Getriebe und die Seele zieht ,Nebenluft'!
Anscheinend ein gefundenes Fressen für unsere lieben ,Archonten'(!)
Also ist hier ,ACHTSAMKEIT' wieder der beste Schlüssel..
Klingt abgedroschen, ist aber nach meiner persönlichen Erfahrung aber der Schlüssel zu einer SEHR guten Laune^^
-Darüber hinaus kann man PASSENDERWEISE (,Agenda') Punkt 1) bis 7) auch als Arbeitsauftrag der öffentlichen Medien betrachten, indem als AUftrag die siebenzeilige Liste umgekehrt intentionalisiert wird (Angst statt freude)...aber ich will jetzt hier keine Verschwörungstheoien aufstellen....

wilhelm25
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: Angst, Panik, Depression, Unsicherheit und die Ursachenebene

Beitrag: # 3884Beitrag wilhelm25
Sonntag 18. November 2018, 18:26

In dem zitierten Video gibt es diese Aussage: https://youtu.be/QMGU7n9KPoM?t=136

Hat man wirklich Schriften aus der Bibliothek von Alexandria gefunden? Es gibt nämlich einen Roman, wo genau das behauptet wird.
Angeblich irgendwo in Texas!!

Gibt es eine nachvollziehbare Quelle für die Behauptung?

wilhelm25
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Archonten

Beitrag: # 3885Beitrag wilhelm25
Sonntag 18. November 2018, 18:29

Hier steht was Archonten sind: https://wissenschaft3000.wordpress.com/ ... ngsmythos/

Also ganz normale Wesen, wie wir sie aus fast jeder Verschwörungstheorie kennen. DIE TYPEN gibt es wirklich. Ob es tatsächlich Nachfahren von Göttern sind, kann ich allerdings nicht sagen!!

Wenn es keine Götter sind, dann müssen es Menschen sein!!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2979
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

VERSAGER werden - 5 Tipps - So kannst du abloosen - mehr als Versagensangst / Loser / Verlierer

Beitrag: # 3956Beitrag future_is_now
Donnerstag 22. November 2018, 12:48

Biss und Humor helfen weiter :D



Bild
VERSAGER werden - 5 Tipps - So kannst du abloosen - mehr als Versagensangst / Loser / Verlierer
https://www.youtube.com/watch?v=jjnB1pW ... qGMP3VL8RA


Du bist genial! Am 18.11.2018 veröffentlicht

VERSAGER werden - 5 Tipps - So kannst du abloosen - mehr als Versagensangst.
Neben all den Erfolgstipps wird es einfach einmal Zeit, ein Video zu machen, wie man so richtig abloost. Hilft auch bei Versagensangst. Ist ja auch wichtig zu wissen. Denn es gibt 5 GEHEIME und ultimativ wirksame Tipps, alles, was man anpackt, so erfolglos wie möglich zu starten - oder am Besten gar nicht erst damit anfangen. HIER bekommst du die WICHTGISTEN TIPPS

"Versager - ich hasse mich?" Nicht hier. Liebe es, ein Versager zu sein! Verlierer / Looser



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2979
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

15 Psychologie-Tricks, die dein Leben bestimmen

Beitrag: # 4015Beitrag future_is_now
Montag 26. November 2018, 16:09

Bild
15 Psychologie-Tricks, die dein Leben bestimmen
https://www.youtube.com/watch?v=efVHMta ... DQ&index=8


SONNENSEITE Am 24.11.2018 veröffentlicht

Wer entscheidet in deinem Leben hauptsächlich und wer handelt? Und hat irgendjemand oder irgendetwas Einfluss auf deine Beschlüsse? Niemand? Bist du sicher? Wenn wir sagen, dass all unsere Handlungen das Resultat unserer eigenen Entscheidungen sind, lügen wir ein wenig. Tatsächlich überlistet dein Gehirn dich konsequent und beeinträchtigt so deine Wahrnehmung. Sonnenseite hat 15 psychologische Effekte zusammengetragen, die sich über unser Verhalten hinwegsetzen und uns kein bisschen schlauer zurücklassen.
Weißt du zum Beispiel, was das Boiling-Frog-Syndrom ist? Benannt ist es nach einem tatsächlich stattgefundenen Experiment mit einem Frosch in kochendem Wasser. Setzt man einen Frosch in einen Topf mit angenehm temperiertem Wasser und beginnt ihn langsam zu erhitzen, wird der Frosch sich völlig darin erschöpfen, seine Körpertemperatur anzupassen und nicht mehr in der Lage sein, heraus zu springen, wenn das Wasser kocht. Setzt du ihn allerdings in bereits kochendes Wasser, springt er sofort wieder heraus. Bei Menschen funktioniert das genauso. Wenn wir uns in einer belastenden Situation befinden, ertragen wir kleine Unannehmlichkeiten lieber, bis sie uns völlig ausgelaugt haben. Schwierige Beziehungen und freudlose Arbeit sind beides Fallen, in denen wir uns verfangen, weil wir nur widerwillig Dinge ändern.

TIMESTAMPS:
Das Boiling-Frog-Syndrom 1:07
Konservatives Denken 1:52
Die Vogel-Strauß-Taktik 2:27
Der Bias blind spot 3:00
Verfügbarkeitsheuristik 3:49
Der Dunning-Kruger-Effekt 4:15
Die Null-Risiko-Illusion 4:40
Das Baader-Meinhof-Phänomen 5:07
Social Facilitation 5:46
Der Halo-Effekt 6:26
Der Decoy-Effekt 7:15
Der IKEA-Effekt 7:36
Die Krabbenkorb-Metapher 8:04
Der Dr.-Fox-Effekt 8:39
Emotionale Erwartungshaltung 9:06

#psychologietricks #psychologieeffekt #boilingfrogsyndrom

Musik von Epidemic Sound https://www.epidemicsound.com/

SUMMARY:
- Dein Verstand neigt dazu, an alten Vorstellungen festzuhalten und neue und bestätigte Informationen zu missachten. Hier ein schönes Beispiel: Jahrhundertelang glaubten die Menschen, die Erde wäre eine Scheibe. Dieses Denken war ganz einfach bequemer!
- Du ignorierst Informationen, die dich verärgern, und denkst lieber nicht über das Problem nach. Vielleicht bist du froh, dass die Lehrerin die Klausuren noch nicht kontrolliert hat, weil du das Ergebnis nicht wissen willst.
- Das mag paradox klingen, doch die Unfähigkeit, kognitive Verzerrungen in uns selbst wahrzunehmen, ist bereits für sich eine Verzerrung. Allein darum geht es bei der Verzerrungsblindheit. Menschen neigen dazu, die Verhaltensstörungen anderer wahrzunehmen, während sie blind für ihre eigenen Fehler sind – selbst für die offensichtlichsten.
- Wir überschätzen oft den Wert verfügbarer Informationen, besonders wenn wir Entscheidungen treffen. Eine Person, die eine schlechte Angewohnheit verteidigt, würde zum Beispiel sagen, dass ihre Großtante drei Packungen Zigaretten am Tag geraucht hat und trotzdem 100 geworden ist.
- Wenn wir lernen, mit etwas Neuem umzugehen, wird unsere Wahrnehmung unserer eigenen Fähigkeiten verzerrt, was zu überhöhtem Selbstvertrauen führt. Deshalb geben Anfänger und Anfängerinnen erfahreneren Kolleginnen Ratschläge, die sie selbst für wertvoll halten, und bemerken ihre eigenen Fehler nicht.
- Eine Studie von Howard Kunreuther, einem Professor der Wharton School, hat gezeigt, dass Menschen sich bei der Wahl zwischen dem Absenken eines kleinen Risikos auf Null und dem deutlichen Verringern eines gigantischen Risikos für Ersteres entscheiden – selbst, wenn das kontraproduktiv ist.
- Ist dir schon mal aufgefallen, dass wenn du ein neues Wort oder Konzept kennenlernst, dich dieses regelrecht verfolgt? In Wahrheit ist dein Gehirn einfach nur aufgeregt, dass es etwas Neues gelernt hat, und du suchst unterbewusst überall danach.
- Menschen erbringen bessere Leistungen in Anwesenheit ihrer Kollegen, Klientinnen oder anderer Zuschauer und Zuschauerinnen. Das bezieht sich allerdings lediglich auf einfache Aufgaben, mit denen sie vertraut sind. Neue und komplexe Aufgaben scheinen vor einem passiven Publikum schwieriger.
- Für gewöhnlich empfinden wir gutaussehende und talentierte Berühmtheiten als gute Menschen, ohne sie persönlich zu kennen. Vorgesetzt beurteilen ihre Untergebenen oftmals anhand einer einzelnen positiven oder negativen Eigenschaft, die das Gesamtbild stark beeinflusst.
- Der Decoy-Effekt wird von schlauen Marketing-Profis angewendet. Wenn sie wollen, dass du von zwei Produkten das teurere kaufst, platzieren sie ein drittes, überteuertes Produkt direkt daneben.
- Je mehr Mühe und Arbeit du in etwas investierst, desto mehr liebst und wertschätzt du es.
- Menschen wollen unterbewusst nicht, dass jemand in ihrem Umfeld sein oder ihr Leben zum Besseren verändert, weil sie selbst dann im Vergleich schlechter aussehen.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2979
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Anonymous: "Ein paar Gedanken zur heutigen schwierigen Situation" Wer ist der Führer?

Beitrag: # 4141Beitrag future_is_now
Montag 3. Dezember 2018, 17:42

Bild
Abb. https://www.pinterest.ch/hanspeterwassme/witzig/

"Das Problem ist, dass dumme Menschen nicht wissen, dass sie dumm sind." = Dunning Kruger-Effekt





Bild
Anonymous: "Ein paar Gedanken zur heutigen schwierigen Situation" Wer ist der Führer?
https://www.youtube.com/watch?v=P2TIPlA ... ZJapDidFbA


Anonymous Rebels United 3 Am 02.12.2018 veröffentlicht

Quelle: Anonymous


-
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten