Es geht um die Judensau!!

Was passiert grad in der äußeren Welt?
wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Progrome!!!! Kann es die noch einmal geben?

Beitrag: # 6604Beitrag wilhelm25
Sonntag 12. Mai 2019, 18:54

https://www.gehvoran.com/2018/11/die-un ... chwoerung/

Dort: "Der Autor der Anastasia Bücher schildert auch den Grund, warum er über Juden schreibt (wurde im TV-Beitrag nicht eingeblendet):

Übergriffe auf Juden finden seit Jahrtausenden statt, und ich bin in meinen Berichten immer bemüht, ausschließlich historische Fakten ohne eine subjektive Bewertung zu verwenden. Ich verfolge dabei nur ein Ziel – die Vermeidung des nächsten, in verschiedenen Ländern gleichzeitig geplanten großflächigen Übergriffs auf die Juden. Der nächste Pogrom kann wesentlich größere Ausmaße annehmen als der letzte Übergriff auf die Juden durch das nationalsozialistische Deutschland. Doch der nächste Angriff ist vorprogrammiert. Es gibt nur eine Rettung – ein ausreichendes Maß an Verständnis der Ursachen von früheren Pogromen und die rechtzeitige Einleitung von vorbeugenden Maßnahmen. Zitat aus Band 7, Seite 103 (*2)" (Zitat Ende)

Sind Progrome in der Zukunft tatsächlich nicht ausgeschlossen? Wenn das stimmen sollte, dann ist etwas sehr falsch gemacht worden!!!!

wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Progrome!!!! Kann es die noch einmal geben?

Beitrag: # 6605Beitrag wilhelm25
Sonntag 12. Mai 2019, 18:56


wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Israelischer Massenmord an ihren Gegnern!!

Beitrag: # 6607Beitrag wilhelm25
Sonntag 12. Mai 2019, 19:24

https://youtu.be/pNXfudcbP4o?t=304

Man höre und staune: Es geht um einen Kommentar zum 6-Tagekrieg. Der ist lange her, aber nicht vergessen! Damals wurde auch das US-Spionageschiff Liberty zusammengeschossen!! Die Israelis wollten offenbar erreichen, daß die USA in den Krieg eingreifen würden! Da muß in den USA "irgendwer" rechtzeitig begriffen haben, was da abgehen sollte!!

Hat das im Video von Herrn Hörstel beschriebene Verhalten von "einflußreichen Israelis" etwas mit dem Ansehen von Juden in der Welt zu tun?

wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Israelischer Massenmord an ihren Gegnern!!

Beitrag: # 6608Beitrag wilhelm25
Sonntag 12. Mai 2019, 19:24


wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Stadtparksperrung für Palästinenser!!

Beitrag: # 6609Beitrag wilhelm25
Sonntag 12. Mai 2019, 19:43

https://youtu.be/pNXfudcbP4o?t=940

Hammerhart!!!! Palästinenser dürfen nicht mehr in den Stadtpark!!
Und dann kommt die HAMMERAUSSAGE: Einzelne Methoden, die Zionisten auf Palästinenser "anwenden (meine Worte)" erinnern Herrn Hörstel an die Behandlung der Juden im III. Reich!!

wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Warum "kochen" Fragen zum Judentum seit einiger Zeit so hoch??

Beitrag: # 6690Beitrag wilhelm25
Donnerstag 16. Mai 2019, 16:08

wilhelm25 hat geschrieben:
Samstag 6. April 2019, 08:45
.... Habe ich das was falsch verstanden? Gibt es tatsächlich Menschen jüdischer Herkunft, die keine Engel sind?
Wie paßt das mit der Bevorzugung alles Jüdischen zusammen, die, ganz objektiv gesehen, seit etlichen Jahrzehnten in Deutschland gang und gäbe ist?

Was passiert da tatsächlich hinter den Kulissen, wenn das Thema "Judentum" plötzlich hochkocht? Was müssen wir tun, damit alle anfallenden Fragen auf der sachlichen Ebene (ohne Emotionen) abgearbeitet werden?
Es gibt die komischsten Dinge die passieren. Einmal habe ich mich an diesen Post erinnert und dann bin ich über diese Aussage gestolpert. https://youtu.be/DhiXo3xxtxQ?t=4

"Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, dann mußt Du nur überlegen, wen Du nicht kritisieren darfst (sinngemäß)" (Zitat Ende) Und jetzt bin ich natürlich am Überlegen! Menschen jüdischer Herkunft und Taten diese Menschen, durften jahrzehntelang nur lobend erwähnt werden!
  • Gibt es da einen Zusammenhang?
Und hier gibt es das nächste Zitat: https://youtu.be/DhiXo3xxtxQ?t=14 "Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, um so mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. George Orwell. (Zitat Ende)

Wir sind sehr weit von der Wahrheit weg! Sehr sehr weit!! Und die Leute, die mit der Lüge nicht leben wollen, haben lange sehr viele Probleme gehabt!!

Das Blatt wird sich jetzt drehen. Der Herrgott hat dafür gesorgt, daß kein Baum in den Himmel wachsen kann!
Wenn sich ein Baum zu schnell in die Höhe ausdehnt, vernachlässigt er seine Wurzeln und wird dann irgendwann von einem leichten Wind umgeworfen!

Herr Ahmadinedschad hat Recht: Nichts hält ewig!!! Es verschwindet ALLES von ganz allein! Weil es sich selber die Maske von Gesicht reißt und sich zu erkennen gibt. Dieser Anhang stammt nicht von Herrn Ahmadinedschad, aber er wird es gewußt haben!!


wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Abtreibungskapelle!

Beitrag: # 6694Beitrag wilhelm25
Donnerstag 16. Mai 2019, 20:53

Schaut Euch das mal bitte an: https://www.bitchute.com/video/ifRMM6KZ_7I/

Ein Landwirt im erzkatholischen Bayern errichtet eine kleine Kapelle, um den vielen ermordeten Embryos zu gedenken, die im Mutterleib ermordet werden. Nicht anderes ist Abtreibung nämlich; denn das Leben beginnt mit der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle! Wer etwas anderes denkt, soll seine ungeborenen Kinder gerne abtreiben!
Der Apfel fällt bekanntlich neben den Stamm und wer kann solch unsensiblen Typen schon gebrauchen?
Der Bauer hat dabei zum Ausdruck gebracht, daß Abtreibung so etwas ÄHNLICHES wie ein Holocaust ist!

Der Bauer hat ja nicht gesagt, daß die Abtreibung in Gaskammern geschieht. Das tut sie nämlich bestimmt nicht. Er hat auch nicht gesagt, daß alle Babys ermordet (abgetrieben) werden. Das kann er auch nicht, denn viele Frauen wissen durchaus, was ein eigenes Kind ist! Es ist eben nur eine "Art Holocaust!!". Nicht mehr und nicht weniger!

Wie erbärmlich ist es, wenn Frauen ihre Familienplanung über Abtreibung regeln? Es gibt/ gab eine bekannte Grünenpolitikerin, die hat mal gesagt (wahrscheinlich von sich selber): Drei bis vier Abtreibungen seien für ein sexuell erfülltes Leben nicht viel!! Ist diese Frau tatsächlich so geil gewesen (ihre Aussage ist vor vielen Jahren getätigt worden), daß ihr ihre Geilheit wertvoller war, als der Schutz ungeborenen Lebens vor einer ungewollten Zeugung?

Tickte diese Frau tatsächlich ausschließlich auf der materiellen Ebene? Ist sie tatsächlich nicht in der Lage ihre Beine "zusammenzuhalten", wenn sie ungeschützt ist und eigentlich Geschlechtsverkehr möchte?
Mir hat mal eine Frau gesagt, die Verhütung sei ausschließlich Frauensache. Da habe ich widersprochen! Als potentieller Vater will ich nicht, daß mein Kind ERMORDET wird!
Eine Frau, die ihre Familienplanung über Abtreibung regelt ist für mich keine akzeptable Partnerin. Auch nicht für eine einzige Nacht!

Für mich ist jeder MORD gleich entsetzlich. Und dabei ist es mir völlig gleichgültig, ob um es um einen Mord in einer Gaskammer im III. Reich oder einen MORD im OP eines Krankenhauses geht.
Juden sind zweifelsfrei Menschen; Menschen sind aber gleich wertvoll, wenn sie sich an die Gesetze halten wollen. Ich anerkenne keinen unterschiedlichen Wert von Menschen, solange die sich wie Menschen verhalten!

Mir hat mal ein Frauenarzt erzählt, daß er eine sehr gut bezahlte Stelle nicht angenommen habe, weil er keine (für ihn zu große Zahl von) Abtreibungen durchführen wollte! Der wußte noch was Leben ist! Und das ist gut so!!

Was ist denn mit den "Gerüchten", daß Frauenärzte sich freuen, wenn bei ihnen noch (einzelne) Frauen kommen, die überhaupt ein Kind wollen? Stimmt das oder stimmt das nicht?

Mir ist ein Fall bekannt, da wollte eine junge Frau eine Abtreibung. Da hat der Frauenarzt sein Ultraschallgerät genommen und hat der Frau ihr Kind gezeigt. Anschließend konnte sie es nicht mehr ermorden. Ich habe weder die Frau noch ihr Kind jemals gesehen. Mir wurde berichtet, daß sie sehr glücklich mit ihrem Kind wurde!

Eine andere Frau hat mal "erzählt", daß sie auf dem Schützenfest hinter einem Schaustellerwohnwagen zu ihrer Tochter gekommen sei und darüber nicht böse sei. Sie verzichtet sicher auf viele "Annehmlichkeiten", weil sie einen Teil ihres Geldes für ihre Tochter ausgeben darf. Ihr scheint ihre Tochter aber viel lieber zu sein, als alle materiellen Annehmlichkeiten!

Die Typen, die sich über die Kapelle künstlich erregen, sollen doch mal darüber nachdenken, wie leichtfertig die Geldsäcke hinter den Kulissen Kriege anzetteln! Der Anschlag an 911 wird in der Zwischenzeit geschätzte zwei Millionen Opfer gekostet haben. Die meisten der Opfer waren unschuldig! Ist das etwa "keine Art von Holocaust"? Wir wissen doch, daß über Kriege innenpolitische Probleme geregelt werden!

Wir wissen auch, daß in Europa lange kein Krieg ausbrach, weil alle Großmächte über Atomwaffen verfügten. Stellvertreterkriege wurden atomwaffenfrei ausgetragen und deshalb brodelte es überall auf der Welt und eben bis zum Jugoslawienkrieg nicht in Europa!

Wir werden in Europa den nächsten Krieg bekommen! Und wenn wir weiter VOLLIDIOTEN an den Schalthebeln der Macht spielen lassen, kann es sich sogar um einen weltweiten Atomkrieg handeln.

Die wenig freundlichen Beschwerdeführer über die Kapelle sollten schleunigst lernen in die Zukunft zu schauen. Andernfalls wachen die sonst eines Tages auf und finden sich in der atomaren Hölle wieder!!!!

Mal zum Mitschreiben:
  • Hitler hat wesentliche Geldbeträge von Großkapital bekommen!
  • Jetzt muß die Frage erlaubt sein, wer England in den Krieg getrieben hat! Es kann nur das Großkapital gewesen sein!
  • Praktisch alle großen Vermögen wurden über BLUTGELD begründet! Wer will uns daran hindern, diese Vermögen entschädigungslos einzuziehen? Die ehemaligen Inhaber der großen Vermögen sollen doch anschließend als Straßenkehrer arbeiten!

wilhelm25
Beiträge: 733
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Abtreibungskapelle!

Beitrag: # 6695Beitrag wilhelm25
Donnerstag 16. Mai 2019, 20:54


Antworten