Das süsse Leben OHNE Zucker

Über alles, was hilft Gesundheit zu erhalten und oder wieder herzustellen, kann hier geschrieben werden.
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 4346
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Das süsse Leben OHNE Zucker

Beitrag: # 5858Beitrag future_is_now
Freitag 5. April 2019, 19:50

Naturmedizin Aktuell - 5. Apr. 2019:1

3 Fakten über Zucker, die Ihnen die Augen öffnen!

von Magdalena von maxLQ


Sie wissen bestimmt schon, dass Zucker nicht gerade für seine gesundheitsfördernde Wirkung bekannt ist. Wer von Ihnen jetzt das bekannte Sprichwort „Die Dosis macht das Gift!“ heranzieht, dem würde ich gern sagen, dass es auch hier gilt! Aber Zucker ist mehr als eine kleine süße Sünde.

Fakt 1) Zucker macht genauso süchtig wie Heroin!

Ja, Zucker macht auch glücklich – aber leider nur kurzfristig wie jede andere Droge auch! Statt Glücksgefühlen erleben Sie Entzugserscheinungen wie Schläfrigkeit, Launenhaftigkeit und Kopfschmerzen, wenn die nächste Dosis auf sich warten lässt!

Seien Sie ehrlich beim Beantworten dieser Fragen:

• Essen Sie täglich etwas Süßes?
• Kennen Sie Heißhunger-Attacken?
• Werden Sie müde zwischen den Mahlzeiten?
• Kennen Sie das Verlangen nach Süßem?
• Können Sie nach einem Keks oder einem Bonbon nicht aufhören?

Wenn Sie nun, mindestens 3-mal „Ja“ geantwortet haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Sie zuckersüchtig sind. Möchten Sie sich von dieser Sucht befreien, dann lesen Sie hier weiter.

Für diejenigen unter Ihnen, die gern mal sagen „Aber so ein Teelöffel Zucker zum Kaffee, das wird schon nichts machen!“, ist Fakt 2 entscheidend.

Fakt 2) Zucker ist in ca. 70 Prozent der Produkte im Supermarkt versteckt!

Das Schlimme ist, Sie essen nur bewusst den Zucker, den Sie selbst ins Essen bzw. ins Getränk getan haben. Doch die größte Menge an Zucker, die Sie täglich zu sich nehmen, wurde durch die Lebensmittelindustrie in Ihr Essen gemogelt!

Ca. 75 g (etwa 20 Teelöffel) Zucker konsumiert jeder Deutsche jeden Tag, dagegen empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gerade einmal 25 g. Unser Körper ist mit der täglichen Zuckermenge völlig überfordert. Lesen Sie jetzt weiter und erfahren Sie in Fakt 3 die massiven Folgen von Zucker auf Ihren Körper:

Fakt 3) Zucker tötet – wenn auch nur langsam.

Forscher haben herausgefunden, dass regelmäßiger Zuckerkonsum weitaus gefährlicher ist als bisher vermutet. Zahlreichen Studien weisen nach, dass zu viel Zucker nicht nur Diabetes Typ II hervorruft, sondern auch Ihren Blutdruck erhöht, Ihre Darmflora zerstört und damit Ihr Immunsystem schwächt.

Doch wussten Sie, dass Forscher sogar einen Zusammenhang zwischen Zuckerkonsum und der Entstehung von Krebs nachweisen konnten? Und leider hört hier die Liste noch nicht auf. Zucker steht auch in Verdacht, ein Frühstadium von Alzheimer auszulösen.

Sie haben jetzt die Wahl: Möchten Sie sich weiter vom Heißhunger auf Süßes beherrschen lassen und Ihre Gesundheit gefährden? Oder wollen Sie die Zuckersucht in den Griff bekommen? Sichern Sie sich Ihren persönlichen Ratgeber „ZUCKER: Der weiße Killer – Wie Sie der Volksdroge Nr.1 entkommen und das süße Leben ohne Zucker genießen“.

Alles Gute für Sie und Ihre Gesundheit.

Ihre
Magdalena von maxLQ

© 2019 FID Verlag GmbH - alle Rechte vorbehalten




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 4346
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

„Wie Zucker Sie krank macht und wie Sie sich von der Zuckersucht befreien können“

Beitrag: # 6078Beitrag future_is_now
Mittwoch 17. April 2019, 11:44

www.renegraeber.de/ - 17. Apr. 2019:

Dieser Stoff aus dem Supermarkt wirkt wie Kokain und raubt Ihnen Energie


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

als ich 1996 aus der Uni-Klinik (mitsamt meinen chronischen Erkrankungen und Schmerzen) entlassen wurde war mir klar: Es muss sich etwas ändern.

Grundlegend.

Einer der wichtigsten Punkte war die Ernährung. Mein Hauptproblem: Zucker.

Zucker in allen Formen und Varianten.

Ich machte mir damals keine großen Gedanken dazu, denn schließlich betrieb ich ja Leistungssport und da verbrennt man das ja alles!

FALSCH. Ganz falsch.

Der Zuckerkonsum hatte mir in all den Jahren eine Menge Probleme beschert. Heute weiß ich das sicher, denn ich müsste nur wieder anfangen Süßigkeiten und vor allem Schokolade zu essen.

Wussten Sie, dass Zucker ähnliche Areale im Gehirn stimuliert wie Kokain?

Bild

Nein? Macht nichts. Ich wusste das bis vor ein paar Jahren auch noch nicht.

Heute weiß ich: ich war zuckerabhängig!

Und dann gibt es noch den Mythos vom Zucker als Fitmacher: Nervennahrung, Fitmacher, usw.

Alles Unsinn. Das bestätigen "offiziell" sogar Forscher von der Humboldt-Universität in Berlin.

Zucker hebt nicht die Laune. Im Gegenteil. Zucker dämpft die Stimmung sogar. Zucker verstärkt die Müdigkeit und verringert die Konzentration.

Was bleibt ist die Warnung vor Zucker.

Aber Sie kennen das sicher. Und dann kommt wieder eine Ausrede, warum es die Schokolade oder die Gummibärchen eben doch sein müssen.

Tja...

Wie kommt man da wieder raus?

Mit Wissen, Einsicht und einem Plan.

Und Sie ahnen es schon:

Das dauert länger...

Alles was Sie dazu wissen müssen habe ich in einem Büchlein für Sie zusammengetragen:

„Wie Zucker Sie krank macht und wie Sie sich von der Zuckersucht befreien können“
https://www.renegraeber.de/zucker.html

● Wie schädlich ist Zucker wirklich? Welche Schäden kann er verursachen und wie viel Zucker ist eigentlich „unbedenklich“?

● Ist der braune Zucker besser? Oder Traubenzucker? Oder Fruchtzucker?

● Süßstoffe als Alternative? Und wenn ja, welche?

● Und: Ein 4-Wochen-Plan, um vom Zucker loszukommen...

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Erfolg und Alles Gute!

Ihr
René Gräber

P.S.: Sie können Ihr Exemplar "Wie Zucker Sie krank macht und wie Sie sich von der Zuckersucht befreien können" ohne Risiko bestellen. Klicken Sie dazu bitte hier:
https://www.renegraeber.de/zucker.html




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten