Der Bock zum Gärtner gemacht: Christine Lagarde als EZB-Präsidentin

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5536
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Bock zum Gärtner gemacht: Christine Lagarde als EZB-Präsidentin

Beitrag: # 7935Beitrag future_is_now
Mittwoch 10. Juli 2019, 15:43

Unangreifbar Leben - 10. Juli 2019:

Christine Lagarde: Schatten und Licht und die weitere Enteignung der Bürger! (1)


Liebe Leser,
es sind turbulente Zeiten in der ohnehin durch die anhaltende Flüchtlingskrise und anderer Uneinigkeiten gespaltenen Europäischen Union. Das Personen- und Postenkarussell läuft immer weiter. Auch in der Europäischen Zentralbank.

Christine Lagarde - neue EZB-Präsidentin?

Nun soll Christine Lagarde, die einstige französische Finanzministerin und heutige Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Nachfolgerin von EZB-Chef Mario Draghi werden. Darauf jedenfalls einigten sich vor kurzem die EU-Granden.

Oder anders ausgedrückt: Die Französin musste den Posten bekommen, wenn schon die deutsche (Noch-)Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen als neue EU-Kommissionschefin gehandelt wird.

Postengeschacher par excellence!

Die Vita von Lagarde

Schauen wir uns die Biographie der französischen Madame mal etwas genauer an.

Christine Lagarde wurde 1956 geboren, machte Abitur, erhielt an einer US-amerikanischen Mädchenschule ein Stipendium. Nach ihrer Rückkehr nach Frankreich studierte sie Sozialrecht, machte dann einen MA in Englisch, einen Master of Business Law und ein Diplom in Arbeitsrecht.

Danach war sie Rechtsanwältin, Präsidentin der Geschäftsführung und auch Vorsitzende des Global Strategy Committee von Baker & McKenzie in den USA, einer der größten internationalen Wirtschaftskanzleien. Außerdem war Lagarde Mitglied des Think Tanks Center for Strategic and International Studies (CSIS) und Mitglied der Euro-Atlantic Action Commission.

Von 2005 bis 2007 war die Französin beigeordnete Ministerin für Außenhandel in der damaligen französischen Regierung. Im Jahr 2007 noch einen Monat Ministerin für Landwirtschaft und Fischerei und dann bis 2011 Ministerin für Wirtschaft und Finanzen. Schließlich wurde Lagarde von 2011 bis 2019 geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Der Schatten bei Lagarde

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Auch bei Christine Lagarde!
2008 soll sie sich als Wirtschaftsministerin zu schnell bei einem Schiedsgerichtsverfahren auf einen Vergleich mit einem französischen Geschäftsmann geeinigt haben. Damals ging es um umstrittene Entschädigungszahlungen von über 400 Millionen Euro.

Daraufhin ließ der Gerichtshof der Republik 2011 ein Ermittlungsverfahren gegen Lagarde wegen Amtsmissbrauchs zu.

Anklageverfahren gegen Lagarde

2013 wurde Lagardes Wohnung durchsucht und sie zwei Tage vor einem Gericht vernommen. Ein Jahr später wurde ein Anklageverfahren eingeleitet. Lagarde legte Einspruch ein, der jedoch 2016 vom Kassationsgericht abgewiesen wurde.

Schließlich wurde Lagarde des fahrlässigen Umgangs mit öffentlichen Geldern schuldig gesprochen. Denn sie hatte als Finanzministerin fahrlässig zugelassen, dass Dritte Staatsgelder veruntreuen.

Eine Strafe verhängte das Gericht wegen ihrer „Persönlichkeit“ jedoch nicht.

Unfassbar, finden Sie nicht auch?

Lagarde vielfach geadelt

Vielmehr wurde Lagarde 2015 auf Platz 6 der mächtigsten Frauen eingestuft. Die Financial Times verlieh ihr 2009 sogar den Titel des besten Finanzministers (Ministerin) des Euro-Währungsraumes.

Im Jahr 2000 wurde sie zum Ritter und zwölf Jahre später zum Offizier der französischen Ehrenlegion ernannt.

In Teil 2 erfahren Sie, weshalb mit Christine Lagarde als EZB-Chefin sprichwörtlich der Bock zum Gärtner gemacht wird!

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr
Guido Grandt



SIEHE AUCH:

Bild
>> Ursula von der Leyen erhält den "Bilderboost" (watergate.tv/3.7.19)




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5536
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Europawahl geht ihnen am Arsch vorbei (Broders Spiegel/8.7.19)

Beitrag: # 7991Beitrag future_is_now
Samstag 13. Juli 2019, 09:26

Bild
Broders Spiegel: Die Europawahl geht ihnen am Arsch vorbei
https://www.youtube.com/watch?v=UxeA3cU ... ZuCMGHWMrQ


Achgut.Pogo Am 07.07.2019 veröffentlicht

420 Millionen EU-Bürger sollten jüngst in einer „Schicksalswahl“ ihre Stimme abgeben und am Ende kungelten doch nur die Regierungschefs die Besetzung von fünf Spitzenposten aus. Was die Europäer gewählt haben, spielt keine Rolle mehr, denn Ursula von der Leyen, die nun geplante Kommissionspräsidentin, stand nirgends zur Wahl. Aber in ihrem derzeitigen Ministeramt hat sie hinreichend Inkompetenz bewiesen, um auch die EU demnächst in einen wohlklingenden Abgrund zu führen. Doch der italienische Ministerpräsident wusste, warum Uschi geeignet ist: Sie sei eine richtige Europäerin, sagte er, denn sie sei in Brüssel geboren und spreche fließend Französisch. Bin ich da nicht auch geeignet? Ich bin in Kattowitz geboren und spreche Polnisch.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5536
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Verliert von der Leyen – ist sie dann wieder Verteidigungsministerin? (watergate.tv/13.7.19)

Beitrag: # 7993Beitrag future_is_now
Samstag 13. Juli 2019, 09:46

www.watergate.tv/ - 13. Juli 2019:

Verliert von der Leyen – ist sie dann wieder Verteidigungsministerin?

Die Frage, ob Ursula von der Leyen die nächste EU-Kommissionspräsidentin wird, ist noch immer nicht beantwortet. Am 16. Juli stimmt das EU-Parlament ab. Die Stimmung spricht derzeit bestenfalls knapp für die vormalige "Flinten-Uschi", die zahlreiche Affären im Verteidigungsministerium noch überstehen muss. Was aber passiert, wenn sie die Abstimmung verliert? Von der Leyen: Jetzt wird es knapp Von der Leyen kann offenbar nicht damit rechnen, dass die Grünen sie wählen. Auch die SPD bzw. die Sozialisten zögern [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5536
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Von der Leyen --- Yes or NO ?

Beitrag: # 7995Beitrag future_is_now
Samstag 13. Juli 2019, 11:12

Bild
Von der Leyen --- Yes or NO ?
https://www.youtube.com/watch?v=3ABqlEa ... DrrMUjc0Dg


Jasinna Am 12.07.2019 veröffentlicht

Das ist nur ein kurzes Video, indem ich darüber nachdenke für wie sehr geeignet ich Frau von der Leyen als EU-Kommissions-Präsidentin halten würde.

Ich wünsche Euch ein Schönes Weekend !!




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5536
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Fast niemand möchte Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin

Beitrag: # 8020Beitrag future_is_now
Sonntag 14. Juli 2019, 12:58

www.politaia.org/ - 12. Juli 2019:

Fast niemand möchte Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin

Bild

Ursula von der Leyen ist auf dem Wege dazu, EU-Kommissionspräsidentin zu werden. Die Verteidigungsministerin wirbt derzeit bei der Fraktion der Grünen im EU-Parlament um deren Zustimmung, da die EVP als Fraktion nicht auf die nötige Stimmenmehrheit kommt. Am 16. Juli wird das EU-Parlament abstimmen. Nur: Die Menschen in Deutschland sind offenbar skeptisch. Die „Tagesschau“, die darüber berichtet, nimmt dies so nicht hin. Sie „ordnet“ das Umfrageergebnis in klassisch journalistischer Aufgabenwahrnehmung ein. Alles nicht so schlimm, so die Botschaft.

Hier weiterlesen...




Grüne werden weich: Von der Leyen dürfte kommen…

Bild

Die Grünen werden sich am Montag zum Auftakt der neuen Woche mit Ursula von der Leyen zusammensetzen. Es geht um die Besetzung des Präsidentenamtes bei der EU-Kommission. Ursula von der Leyen ist auf die Unterstützung der Grünen angewiesen, um im EU-Parlament hinreichend viele Stimmen zu erhalten. Die Grünen haben die Tür nun geöffnet. Bedingung an von der Leyen Der EU-Abgeordnete Sven Giegold von den Grünen teilte nun mit, es würde [...]

Hier weiterlesen...




Internationale Reaktionen zur Nominierung von der Leyens

Die überraschende Nominierung Ursula von der Leyens für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten hat weltweit für Reaktionen gesorgt. In Moskau bezeichnete man die Besetzung als „besorgniserregend“ und als „keinen leichten Partner“, berichtet die „Welt“. Moskauer Medien befürchten, dass von der Leyen „kein leichter Partner für Russland werden könnte“. Es sei für Russland jetzt wichtig zu verstehen, was für Russland selbst und was für die russisch-europäischen Beziehungen zu erwarten sei. Es sei zudem [...]

Hier weiterlesen...


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten