September - Licht und Finsternis in Balance

Worte können heilen und transformieren. Dies ist vielleicht die einfachste Methode um zu wachsen.
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6361
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

September - Licht und Finsternis in Balance

Beitrag: # 10896Beitrag future_is_now
Montag 2. September 2019, 16:43

S. Levent Oezkan | Edition Ewige Weisheit - 01. Sept. 2019:

Was steht an?


Am 21. September ist Herbst-Tagundnachtgleiche. Das heißt dass sich an diesem Tag Sols heller Schein genau 12 Stunden lang über den Horizont bewegt und sich dann aber genauso lang in die Dunkelheit einer vermeintlichen Unterwelt zurückzieht. Sol - das ist unsere Sonne - die Quelle allen Lichts und Lebens auf Erden.

Die beiden Tagundnachtgleichen (Äquinoktien) und beiden Sonnenwenden (Solstitien) markieren die wichtigsten Wendepunkte im Lauf der vier Jahreszeiten.

Zu diesem Thema finden Sie ausführliche Artikel auf meiner Webseite: Licht und Finsternis in Balance

Das Licht der Sonne fällt am 21. September, den ganzen Tag über, genau auf den Äquator ("Gleichlinie"), was dazu führt, dass Tag und Nacht eben gleich lang sind.

Esoterisch gesehen wirken an diesem Tag die Urkräfte des Männlichen und des Weiblichen auch gleich stark.

Bild

In dieser Zeit (rein rechnerisch bis zum 23.09.) während sich Licht und Finsternis die Waage halten, legen die symbolischen "Kornmädchen" ihre Ernte ab und nehmen die Rolle einer "Wägerin" an.

Es ist der Tag an dem sich die Sonne vom Sternbild Jungfrau in das Sternbild Waage bewegt - eine besondere Zeit, wo man sehr leicht Zugang findet zu sonst verborgenen Bereichen des Lebens.

Reicher Herr der Schattenwelt

Eine alt-griechische Legende erzählt von einer Jungfrau namens Kore, die gerade auf einer herbstlichen Blumenwiese Narzissen pflückte. Es waren die Blumen die einst blühten, wo die Nymphen den toten Jüngling Narzissus fanden.

Narzissus hatte seine Schönheit entdeckt, reflektiert auf der Wasseroberfläche einer Quelle. Und er verliebte sich dabei in sein äußeres Spiegelbild. Von seiner Erscheinung dort im Wasser so sehr angezogen, vermochte er sich nicht zu bewegen, trank und aß nicht mehr. So verschmachtete er vor seinem Ebenbild, stürzte ins tiefe Wasser und ertrank.

Bild

Als sich nun Kore vor sich hinträumend, vielleicht gerade daran erinnerte, brach plötzlich die Erde vor ihr auf und Hades, der dunkle Gott der Reichtümer, fuhr aus dem Boden empor, auf seinem von zwei Höllenhunden gezogenen, goldenen Wagen, und raubte sie, jene die man auch "Persephone" nennt - die das Getreide Schlangende. Dann verschwand die Jungfrau mit ihm im Inneren der Erde, im Reich der Toten.

Neun Monate musste sie dort an seiner Seite verbleiben. Erst dann durfte sie an die Erdoberfläche zurückkehren zu ihrer Mutter Demeter, wo sie drei Monate des Jahres weilte, bevor sie wieder zu Herbstanfang im Erdgrund verschwand.

Ein Vorgeschmack aufs Sterben?

Auch in alten Initiationsriten scheinen ähnliche Symbole aufzutauchen. In zwölf Monaten wird aus dem Neophyten ein Adept: Neun Monate verbrachte er im Uterus seiner Mutter, um geboren werden zu können in die physische Welt - und darauf muss er drei Monate im Einweihungstempel (also innert 90 Tagen) verbringen, um neu geboren zu werden in der geistigen Welt.

Im Freimaurertum besitzen die Tempel einen schwarz-weiß gekachelten Boden. Das ist ein Hinweis für den anscheinend beständigen Sowohl-Als-Auch-Zustand in dieser Welt des Seins. Darüber zu schreiten ist eine Allegorie auf den ständigen Wechsel von Licht und Dunkel, Leben und Tod, Tag und Nacht, wie sie anscheinend auch in unserem Leben an uns vorübergehen.

Bild

Nachdem ein Neophyt das erkennt zieht er sich zurück in finsterste Einsamkeit. Dort verweilend stirbt etwas in ihm, etwas das er als sein bisheriges Leben hinter sich lässt, um dann daraus wieder ans Licht des Tages, von neuem Geist erfüllt, zurückkehren zu können.

Das sind Erlebnisse die sich jenseits aller Alltäglichkeit befinden. Der Tod kommt nur einmal. Jene Einweihungen in die Mysterien, wie man sie im Heiligen Eleusis oder Samothrake beging, war eine Vorwegnahme dieser einmaligen Todeserfahrung. Der Zweck dahinter war einfach: Der Initiand sollte damit für immer und allemal seine Angst vor dem Tod verlieren, womit sich dann auch alle anderen Ängste für immer relativierten.

Vergangenes loslassen mit Blick auf Kommendes

Die Symbolik des astrologischen Übergangs von der Jungfrau (Kornmädchen) zur Waage ist ganz eindeutig: Diese kurze Phase des Jahres (Ernte) bietet sich an, wie keine andere Zeit, um von manch Altem abzulassen (Spreu), was nicht mehr weiterbestehen will vergehen zu lassen (beerntete Ackererde), doch das Beste der gemachten Ernte auszusortieren und abzuwägen (beste Saat), was sich davon wiederum aussäen ließe, um damit ein Wachstum hervorzubringen, das man als Idealzustand in seinem zukünftigen Sein erleben und verwirklicht sehen will.

Bild

Viel Inspiration und Ruhe wünsche ich Ihnen für die kommende Zeit.

S. Levent Oezkan ∴


In dieser Ausgabe

.
FORTSETZUNG AUS: >> Seine Königlichkeit der August (Edition Ewige Weisheit/4.8.19)


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6361
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

EngelBotschaft für September & Oktober 2019

Beitrag: # 10897Beitrag future_is_now
Montag 2. September 2019, 16:59

Bild
EngelBotschaft für September & Oktober 2019 ❤️🙏😇
https://www.youtube.com/watch?v=p9Fqvk1 ... 5g&index=1



Sonja Ariel von Staden Am 01.09.2019 veröffentlicht

Dieses Video wird präsentiert von Sonja Ariel von Staden:

Das Video zum "Sternentor der LichtKraft" findest Du hier: https://youtu.be/TbN_ykLFR2o
Das "LichtKraft"-Amulett gibt es auch als Schmuckstück: http://bit.ly/LichtKraft-Amulett

Die Botschaft findest Du auch als regelmäßige Kolumne in der Zeitschrift "Engelmagazin" - www.engelmagazin.de.

Wie alle zwei Monate habe ich auch diesmal aus der Energie-Ebene der Engel eine Botschaft für die kommenden Wochen erhalten. Diese Botschaft und ihre Weisheit kannst Du jedoch auch für die gesamte Zeit des großen Wandels auf Erden nutzen.

Mit Unterstützung der Engel kannst Du Deine Kraft vervielfachen, Dein Bewusstsein Schritt für Schritt erweitern und viel entspannter und gelassener durch die Zeit der Veränderung gehen. Vor allem für hochsensible Menschen ist ihre Energie ein Segen.

Die Liebe der Engel begleitet Dich jeden Tag. Genieße sie!





SIEHE AUCH:

Bild

>> Aktuelle Energiewelle 31.8.19: Doppelter Sonnensturm! (Sonja Ariel von Staden/)

https://www.youtube.com/watch?v=bfO2A2T ... 2F1xhJtM5g



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6361
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Doppelt stark in den Herbst

Beitrag: # 10949Beitrag future_is_now
Dienstag 3. September 2019, 16:19

https://blog.viciente.at/ - 3. Sept. 2019:

Nachrichten aus der Medizin - Doppelt stark in den Herbst

Bild

Beitrag von Long Life (LL) - Dr. Silvia Reinhold

Graut es Ihnen auch schon vor all den grauen, nasskalten Monaten, die jetzt vor der Tür stehen? Ein bisschen können Sie die Stimmung heben, indem Sie Ihre Wahrnehmung auf die schönen Seiten der kälteren Tage richten: das bunte Herbstlaub etwa oder die ...

Weiterlesen: Nachrichten aus der Medizin - Doppelt stark in den Herbst



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6361
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Seelenheilung mit der Rosa Flamme der bedingungslosen Liebe (goldeneslicht/8.9.2019)

Beitrag: # 11429Beitrag future_is_now
Donnerstag 12. September 2019, 09:11

http://goldeneslicht.blogspot.com/ - 8. Sept. 2019:

zur bevorstehenden Herbsttagundnachtgleiche bitte ich dich, den nachfolgenden Link mit einzustellen:

Seelenheilung mit der Rosa Flamme der bedingungslosen Liebe

Bild

Heilung unserer Seele mit der Rosa Flamme des Dritten Strahls der reinen, bedingungslosen göttlichen Liebe

Einige Schwerpunkte:
- Heilung unserer seelischen Belastungen
- Klärung des Herz-Chakras
- Reaktivierung der Dreifaltigen Flamme im Herzen
- Einleitung der Öffnung für die individuelle ICH-BIN-PRÄSENZ
- Fern-Einweihung in die rosafarbene Heilenergie des Dritten Strahls
- Unterstützung vom Kosmischen Meister Christus und den Aufgestiegenen Meistern des Dritten Strahls
- Fragen und Antworten zu aktuellen Themen rund um den Aufstieg

http://goldeneslicht.blogspot.com/2019/ ... e-der.html

Danke dir und Herzensgrüße an alle

Atara

URL: https://wp.me/p1k9wP-jNQ



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6361
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

September – Heiliges Finale – (Shift Update 1- 30/9)

Beitrag: # 11558Beitrag future_is_now
Samstag 14. September 2019, 09:05

Bild
Bildquelle – Privat (dem Himmel soh nah- Kristallaktivierung 8)

Shift Update - 01. bis 30.09.2019 (KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11)
https://youtu.be/DqvyEgOa-a0

29. August 2019 Jada Alesandra Seidl


September – dynamischer hyperenergetischer planetarer Kombinationszyklus des inneren Universums und seiner befreienden Wahrheit – Ausdruck deines Selbst.

Das schippern in noch tiefere Weiten deines inneren Universums beginnt mit der zweiten Neumondin Jungfrau, bei 6°46‘ am 30/8 und ihrer Verschmelzung mit Mars. Eine universelle Strömung welche dich in immer noch tiefer deines Selbst trägt – Innen wie Außen.

Erinnere dich, alle Schöpfungsabsicht umgibt dich als Individuum sowohl in der Weite des Kosmos, am Himmelsgewölbe deines Sonnensystems als auch in deiner menschlichen Realität – alle Absicht ist gekoppelt an den höchsten Seelenausdruck aller Schöpfung.

Mit jedem Lichtpulsar geschieht etwas in deinem inneren und richtet sich nach diesem Ausdruck der Vollkommenheit aus.

Vieles der letzten Wochen mag in der menschlichen Sicht von Existenz bedrohlich erscheinen. Doch genau dieses auseinander-driften von gewohnten Systemen und Strukturen auf seelischer und körperlicher Ebene und Interaktionen mit anderen Seelen führt dich dahin deine Komfortzone zu verlassen. Sich der universellen/kosmischen Herzströmung und ihrer unabdingbaren weitenden Öffnung hinzugeben.

Wenn du die energetischen Strömungen der Individuen dieser Hyperencodierenden Neumondin in dir aufnimmst(Wirkungsgrad 29 Tage – 28/9) und du diese mit den Augen des menschlichen Verstandes betrachtest, zeigt sich dir meist Zerstörung. Kannst du dich, trotz all deiner körperlich und seelischen Erfahrungen der letzten Monate dieses 3 Jahres für die tieferen Bewusstseinszentren deiner Schöpfung öffnen, erfährst du die Wandlung von Zerstörung in Leidenschaft und Zuversicht(den leuchtenden Optimismus aller Welten) des großen kreativen Lichtes deiner Wirklichkeit all deiner multiversen Seelenanteile (Venus, Merkur ,Uranus) deiner ureigenen Schöpfung selbst und der interaktiven stellaren Verbindung zu Allem was Ist.

Eine hervorragende Encodierung in dir und die deiner Verbindung zu deinem Seelenstamm (Erinnerung – Göttliche Geometrie, der Kern, die Saat eines Stammes birgt immer 30 Seelen, welche durch alle Äonen immerwährend in dir und an deiner Seite durch alle Zeit agieren. Auch wenn du dir im jetzt noch nicht im Klaren bist, es nicht fassen/verstehen kannst, sind auch hier in deinen größten Widersacher die größten Zusammenbrüche deine besten Lehrer /Lehrinhalte). Besondere Errungenschaften setzten besondere Herausforderungen voraus, sprich Bewusstseinsänderungen und Erweiterungen von Wahrnehmungen benötigen innere Supernovas um alte Dichten/Materie zu lösen.

September – Heiliges Finale – 3. Strengentere Anbindung an den Puls des kosmischen Herzens, eine Energie für beschleunigten Eintritt in eine neue dir noch unbekannte Ebene der Wahrheit- 21/9. Die letzten zwei Ereignisse( 13/1 und 16/6) haben in dir bereits einen großen Umbruch, eine Neuausrichtung vollzogen.

Kollabieren von Körper und Mentalebene, massiven Geoaktivitäten, Geopolitischen und Gesellschaftlichen Strukturen, Beziehungen waren hier an der Tagesordnung. Reflektiere die Ereignisse zu diesen Kipppunkten, was und wie hat sich alles in dir und um dich herum verändert. Konntest du dich mit dem allgegenwärtigen Ausdruck von der niederen menschlichen Verstandesebene lösen und dich für die Größe von Allem was ist öffnen? Wie sehr haftest du hier noch in der Illusion der Materie die aus kosmischer Sicht nicht existent ist?

Die Selbstliebe ist hier der Schlüssel für das begreifen der größeren höheren Mächte des Himmels aller Schöpfung. SELBSTLIEBE strömt von Natur aus Liebe in die Materie der kristallin interaktiven Datenbanken allen Lebens, in die Herzen aller Individuen auf diesem Mutterschiff und der stellaren Weite. Achtsamkeit ist hier Medizin für dich Selbst und allen anderen Gegenüber, der Schlüssel zur Manifestation der Wirklichkeit, hier kannst du den Unterschied zwischen Ego, Verstand und Bewusstsein erkennen.

Jupiter und Neptun zwei Wesensträger der höchsten Schwingung zur Neuausrichtung der Liebe, der universellen Einheit übernehmen hier alle Anstrengungen Schleier zu lichten, die Neuausrichtung voranzutreiben. Eine Anstrengung die erst 2025 ( und selbst dann nicht 3x sondern lediglich 1x) in dieser Intensität mit allen interagierenden Portalen und Sternen/Himmelsvölkern wieder zur Verfügung steht.

Jedes Handeln, jeder Gedanke formt die Wirklichkeit der Elementaren Materie.

In dieser Dreierkombination befindet sich Neptun jeweils in seiner Heimat dem Haus der Fische wodurch glasklarer Ausdruck der alchemistischen Magie freigesetzt wird – Illusion/Täuschung wird kreativ aufgedeckt und sein ätherischer Lebensatem und treibt pulsierend die Herzensdehnung an.

Jupiter ebenfalls in seiner Heimat, im Haus des Schützen, entsendet Expansion klar und unmissverständlich zur Wahrheit der Wirklichkeit. Beide in Kombination sind zerstörerisch für die Ebenen der Illusion.

Die Verschmelzung beider unterstützt die beschleunigte Lichtung der Schleier, der Masken und lassen die Wirklichkeit hinter der Kulisse erkennen.

DIE WAHRHEIT SCHENKT DIR IMMER FREIHEIT

Seit 26/8 wandert Pallas nach 9 Monaten im Haus der Waage in das Haus Skorpion. PRObleme (bedeutet PRO für das LEBEN, für DICH) dürfen durch gründliches Tiefseetauchen im starken Wellengang im Ozean des Universums, DAS DU BISTUND IMMER WARST, mit kreativer und weiser Himmelvibration an die Ober- Außenfläche transportiert werden. Schatten und Minderwertigkeit dunkler persönlicher menschlicher Natur können/dürfen bereinigt werden (Wirkungsgrad – Mitte September) achte auf jedes Handeln und Tun (Innen und Außen) in den voranliegenden Wochen.

Venus im Haus der Jungfrau und zusätzlich im 3er Jahr in der letzten Phase des Zyklus Venus /Jupiter (Beginn Januar- jetzt 15° Haus Schütze)bittet dich so sehr weit über deine dir selbst gesetzten Grenzen hinauszusegeln.

Mit dem ersten Atemzug im September ist die kreative Encodierung der Kaskade von Absicht, Wille und Kraft kumuliert, der Lichtblitz- entspringend aus der tiefen Wurzel des Schöpfung Kernes- dehnt die Herzen, lässt die Seelenbestimmung an die Außenfläche katapultieren. September zeichnet sich daher einhergehend mit Klausuren der verschiedenen Lehrinhalte aus, hebt parallel mit vielen energetischen Wellen in der Brandung der Feststofflichkeit. Gemeinsames Einwirken der Individuen planetarer Kräfte, kosmisches Herzportal 9/9 , Siriustransfer ( Portal weiterhin geöffnet- weniger intensiv, gedimmter als bisher – bis Ende des Jahres) in Zusammenarbeit aus Andromeda und himmlischer Einwirkung der 9- 12 Abmessungen, den Hütern des Feuer der Liebe Seraphim, den Lichterglanz der Weisheit der alles sehenden und tragenden Cherubim und die Hüter der Gnade , den Thronen – EE Michael Hüter des blauen Mutterschiffes bündelt und erdet die kosmischen Kräfte.

Die Vollmondin am14/9 (MESZ 06:32:48h – Haus der Fische – Erntemond) gehört der Liebe/Freundschaft/Familie und Akzeptanz. Nimmst du die Station wo du dich gerade auf deinem Pfad befindest an? ….. Für dich Selbst, für jedes lebendige Wesen und der damit verschränkten Einheit. Seelenverbindungen werden erneut kräftiger aktivieren, Zwillingsverbindungen Mitgefühl ist der Schlüssel um persönlich individuelle Krisen zu meistern.

Eine Südknotenmondin Kombination bei 13°55‘ im Haus des Steinbock erblüht ab 18/9 mit Saturn der nun wieder vorwärts läuft. Der Punkt an dem Bewältigung und Verarbeitung der vergangenen Monate des 3er Jahres vorangetrieben werden und dadurch einiges der schlammigen Tiefe an die Ober/Außenfläche getrieben wird. Erinnere dich in diesem Moment an die dynamisch zirkulierende/pulsierende Bewegung die in jedem und allem Stattfindet- was hast du an Lehrinhalten in dein Bewusstsein hochladen können,.

Äquinoktikum – Tag und Nachtgleiche 23/9 (MESZ 9:50h) die wankenden wackeligen Strukturen in diesem Prozess werden aus der Tiefe des Universums der Quelle der Schöpfung Selbst mit einer Vibration von – du bist SICHER und GEBORGEN auf deinem evolutionären Weg gespeist -Gemeinschaftsempfinden.

28/9 Neumondin bei 5° Waage und Uranus 5°Stier werden beide über das Haus Venus (gegenüber Jupiter) delegieren, ein paar Anpassungen hier, ein paar Anpassungen dort, um mehr im inneren Frieden- durch Dankbarkeit und Güte- verweilen zu könne. Im gesamten Sonnensystem nimmt damit der Schall der Vibration eine neue Form der Anhebung an.

Die Korrespondenz der Veränderung auf feststofflicher Ebene wirkt vor allem auf das Herz (Ausrichtung kosmisch, galaktischer Puls) Medulla oblongata (Blutkreislauf, Atemzentrum, Brechzentrum –Reflexe, Husten Niesen Würgen), Pons (Hinterhirn, Druck u. Spannung), Mesecephalon- Augen (Korrektur innere Linse, Druckschwankungen) Rückenmarkskanal, alle Drüsensysteme (beginnend 1. Energieorgan – Ausrichtung des neuen Spin und Löschung karmischer Brandmarkung – 3. Energieorgan – Spinangleichung und strammere Verwebung der Antahkarana – Hautirritationen- (Zellfusion durch exponentieller Lichtinfusion. Mit dem Feuer der Zuversicht- Sinnesveränderung , Intensivierung Geruchsinn, Geschmacksinn, Tast- und auditiver Wahrnehmung, Hörsinn.

Mentale Korrespondenz – Ausdehnung innere Leere, Antriebslosigkeit, Stellung der Sinnfrage, kreieren von Angst und Panikfelder (menschlicher, illusorischer falscher struktureller Natur), Wut und Frustration.

Korrespondenzen zeigen immer an welcher Stelle gerade kosmische Arbeit verrichtet wird, je intensiver der Ausdruck umso mehr ruft dein Universum deine Schöpfung, deine Seele in eine Veränderung zu gehen. Eine Überarbeitung der eigenen Strukturen und Verhaltensweisen anzustreben, damit die Sprache des Lichts, der Evolution allen Lebens in die Realität deines Ausdruck in den Alltag transferiert werden kann und alles pochende im Seele, Mental, Körper den Weg in die Heilung, die Vollkommenheit erklimmt werden kann.

Schwentage – 21., 22., 23., 24., 25., 26., 27. und 28.

Portaltage- 1. Und 8.

Erinnerungen an die Inkarnationsjahre Mutterleib bis 5 Jahre, 20-25 Jahre, 40-44 Jahre und 80-83.

Energieprisma: Schöpfungswille, freier Wille, Gnade und Barmherzigkeit

DANKE für DEINE AUFMERKSAMKEIT – und fühlst du den Impuls diesen Raum zu Unterstützen und die aktualisierte Transparenz nachzulesen, findet sich oben links in der Menüleiste die Gelegenheit – wie auch der Eintritt in die Boardküchensofaplauderei

J.A.

https://kosmischesgefluester.blog/2019/ ... -1-30-9-2/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten