Fake Anschlag auf eine Synagoge in Halle?

Was passiert grad in der äußeren Welt?
wilhelm25
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Fake Anschlag auf eine Synagoge in Halle?

Beitrag: # 12569Beitrag wilhelm25
Donnerstag 10. Oktober 2019, 05:59

Lest mal bitte, was hier steht: https://www.aol.de/nachrichten/2019/10/ ... passanten/
  • Nach Angaben eines Zeugen habe einer der Täter versucht, in einen jüdischen Friedhof einzudringen. Zudem habe er mehrmals mit einer Schrotflinte und einem Maschinengewehr auf die Tür geschossen und Granaten unter die Friedhofstür geworfen. (Zitat Ende)
Was für ein Schwachsinn! Wenn man einen Friedhof schänden will, dann macht man das nicht tagsüber sondern nachts! Vor allen Dingen verhält man sich nicht so auffällig beim Eindringen in den Friedhof! Die Aufregung in den Medien ist in jedem Fall gewiß! Ich frage mich wirklich:
  • Wie hirnamputiert war der Täter wirklich?
  • Ist das mal wieder ein Fall, in dem IRGENDEIN Geheimdienst einen völligen Idioten aufhetzt, der dann durch die Gegend ballert und sich wie ein spielendes Kleinkind verhält?
  • Die Opfer, falls es sie wirklich gibt, tun mir natürlich leid. Es trifft nämlich fast immer nur die Unschuldigen.
Die Schutzmaßnahmen von Synagogen sind schon von der etwas wirksameren Sorte. Als ich vor etlichen Wochen an der Synagoge meiner Heimatstadt vorbeigekommen bin, war die mit einem ca. zwei Meter hohen Zaun aus stabilem Draht umgeben. Ein Überklettern hätte mir Mühe gemacht. Kameras waren dort auch zu sehen. Intelligente Leute sollten davon ausgehen, daß das Aufzeichnungsgerät NICHT in der Synagoge steht. Es gibt also mit absoluter Sicherheit sehr gute Fahndungsbilder. Und das ist gut so.

Wenn man tagsüber so eine Straftat wie in Halle begeht, dann ist davon auszugehen, daß der Täter damit rechnete abgeknallt zu werden. Warum rennt der dann weg?

Gerüchteweise sollen es zwei oder drei Täter gewesen sein. Irgendwo stand, daß die Waffe nicht richtig funktioniert hat. Da war also jemand zu blöde, die Knarre vorher auszuprobieren! Gut so. Auf diese Weise kam es nur zu zwei Toten. Hätte die Waffe richtig funktioniert, dann hätten viel mehr Leute sterben können.
  • Manchmal ist es gut, daß es so viele hirnamputierte Typen gibt. Die begreifen dann nicht, wie man eine Straftat angehen muß, damit man auch den gewünschten Erfolg hat.
Erinnert ihr euch noch an den Anschlag auf die Moschee in Christchurch? Dort gab es auch sehr viele Fragen, die nach wie vor nicht beantwortet sind. Fragen wir doch einfach mal zur Straftat in Halle:
  • Wurde zeitgleich ein Polizeimanöver abgehalten?
  • War zufällig ein Reporter anwesend, der dann live berichten konnte?
  • Gab es Warnungen, die mal wieder von den Behörden in den Wind geschlagen wurden?
  • Fangfragen: Wurden mal wieder die Radargeräte ausgeschaltet, damit die Flugzeuge in die Hochhäuser reinfliegen konnten? Wurde mal wieder die nicht vorhandenen Scheunentore in den Hochhäusern geöffnet, damit die Flugzeuge auch "eintreten" konnten?
  • Da gab es doch mal einen Anschlag in München, von dem ein Reporter live berichten konnte, der auch bei einem LKW-Anschlag in Niza dabei war.
  • Dann gibt es da einen Gläubigen aus Salt Lake City, der angeblich bei drei Anschlägen dabei war. Ist sowas tatsächlich möglich? Oder gibt es da einen scheinbar Gläubigen, der in Wirklichkeit Satan anbetet und der eigentlich aus seiner Kirche ausgeschlossen gehört?
  • Ich unterhalte mich manchmal mit deren Missionaren. Das ist immer interessant und es war nie ein komischer Typ unter diesen Leuten. Die sind immer vernünftig gekleidet und immer höflich.
  • Einen winzigen Makel haben die doch manchmal: Einen "schrecklichen" amerikanischen Akzent!
Straftaten gehören aufgeklärt! Wenn ich mir diesen Beitrag anschaue, dann frage ich mich, ob die Polizei wirklich aufklären will: https://forum.spiritscape.de/viewtopic. ... ber#p12324

Denkt an In unserem Staat sitzen ziemlich viele richtig kriminelle Typen ganz Oben! Und das gehört ganz dringend geändert! Wenn wir den Staat gesäubert haben werden, wird es auch schlagartig viel weniger Anschläge geben!


wilhelm25
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Fake Anschlag auf eine Synagoge in Halle?

Beitrag: # 12571Beitrag wilhelm25
Donnerstag 10. Oktober 2019, 06:23

Schaut Euch mal bitte dieses Video an: https://19vierundachtzig.com/2019/10/09 ... -synagoge/
Es soll der Täter zu sehen sein, der in Halle die Synagoge bzw. den jüdischen Friedhof "angreifen" wollte. Seht ihr die Rauchwolke bei Auslösen des Schusses? Schießt der mit Schwarzpulver? Oder hat der tatsächlich nur das Zeug aus Sylvesterknallern? Da ist etwas Schwarzpulver und ganz viel Holzpulver drin! Es ist nicht völlig unmöglich, mit dem Knallsatz aus Sylvesterböllern Geschosse anzutreiben. Es ist auch nicht ausgeschlossen, mit solchen Patronen Menschen zu ermorden. So ein Zeug läßt auf eine völlige Planlosigkeit des Täters schließen. Der war ja nicht mal in der Lage, sich eine "vernünftige (sprich funktionsfähige) Knarre zu besorgen!

Habt ihr gesehen, wie lange der stehenbleibt, nachdem der den ersten Schuß abgefeuert hat? Wenn man eine Straftat begehen will, dann ist völlig klar, daß nach dem ersten Schuß die Polentente anrücken wird. Dann wartet man nicht erst noch eine halbe Stunde, damit man bestimmt schon festgenommen ist, bevor man seinem Ziel auch nur einen Schritt näher gekommen ist.

Mit der Rauchentwicklung beim Schuß machen plötzlich die Gerüchte über eine selber gebastelte Waffe Sinn. Das kann nicht richtig funktionieren, wenn man meine Ahnung hat, was man dann da machen soll!
  • Für mich steigt die Wahrscheinlichkeit, daß da mal wieder ein von Geheimdienstleuten aufgehetztes Opfer auf "Rambo" machen will und dafür langjährig in den Knast kommen wird.
  • Das mit dem Knast für den Möchtegerntäter nehme ich zurück. Solche Leute werden immer beseitigt!
  • Das war bei JFK auch so.

wilhelm25
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Fake Anschlag auf eine Synagoge in Halle?

Beitrag: # 12572Beitrag wilhelm25
Donnerstag 10. Oktober 2019, 06:45

Der Täter war ein ganz übler Bursche!!! Der leugnet doch tatsächlich den Holocaust! Damit ist ihm die Wut der Qualitätsmedien sicher. Der untergräbt ja die Grundlage der Republik!!!!
Die Fakten gibt es hier: https://www.tagesschau.de/inland/halle- ... g-101.html
Dort steht:
  • B. filmte seine Tat. In dem rund 35-minütigen Video äußert er sich laut Informationen der ARD eindeutig antisemitisch, leugnet den Holocaust. (Zitat Ende)
Dort steht noch etwas: Der Typ wußte nicht mal genau, wen oder was der angreifen wollte! Angeblich war eine Angriff auf eine Moschee oder ein linkes Zentrum geplant.
  • Ja was denn nun?
  • So geht man doch nicht los! Als Kleinkind gehört man doch an Mamas Hand!!!!
  • Und Mamas begehen praktisch nie Anschläge! Warum auch!
Die Wahrscheinlichkeit, daß der Typ völlig konfus ist und von Geheimdienstleuten aufgehetzt wurde, steigt zunehmend.

Wer sucht die Geheimdienstleute und sorgt für deren Anklage?

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Halle echt jetzt... Na klar...Jetzt ist alles klar...

Beitrag: # 12584Beitrag future_is_now
Donnerstag 10. Oktober 2019, 16:28

Wann immer eine große Geschichte in den Medien ist, suche die Geschichte, von der sie Dich ablenken wollen: :geek:


Halle. Sehr schlecht inszeniert. Sehr!
https://youtu.be/UJQUcIso758


Bild
Abb. https://www.morgenpost.de/politik/inlan ... gslos.html

Halle echt jetzt... Na klar...Jetzt ist alles klar...
https://youtu.be/_HrGZonIvlo



Anonymous Rebels United 4 - 9.10.2019

Als ex Soldat: NIEMALS

Was verschießt der da? Mehlbomben? Bibi ist ganz betroffen.Alle Politiker im Betroffenheitsmodus. Razzia gegen Rechte im Lande und Neuseeland in der Wiederholung. Großes Kino.


Kommentar:
Da ist vieles Merkwürdig als Sportschütze, ex Armeeangehöriger und Waffensammler ist mir nur schon bezüglich der Schusswaffen folgendes aufgefallen:
- Wie bereits erwähnt wurde produziert die verwendete Munition viel zu viel Rauch.
- Die Schrottladungen sind beinahe Wirkungslos, siehe die Tür die er versucht aufzuschiessen. Gewöhnliches 00 Buckshot hätte die Tür zerfetzt.
- Zuwenig Rückstoss der Schrottwaffe.
- Das Video hat sehr gute Audioqualität und man hört eine Stecknadel zu Boden fallen dennoch nach jeder Salve mit der Maschinenpistole hört man keine einzige Patronenhülse zu Boden fallen bzw umherrollen.
- Auch die MP, von der Art des Magazins das er zu Boden wirft her zu deuten, wäre mindestens Kaliber 9mm Luger aber auch so gut wie keine effektive Wirkung geschweige den Verzug beim Abfeuern. Eine selbergebastelte Waffe dieser Art müsste viel schwerer zu kontrollieren sein.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Weiterer Hinweis auf Fake Anschlag auf eine Synagoge in Halle!

Beitrag: # 12588Beitrag wilhelm25
Donnerstag 10. Oktober 2019, 19:23

Ein CSU-Innenminster will der AfD eine geistige Urheberschaft des Attentates in Halle zuweisen!

Die Information gibt es hier: https://deutsch.rt.com/inland/93370-nac ... ayrischer/

Der Herr Innenminister hat nicht begriffen, daß man als AfD Wähler einen ziemlich hohen Intelligenzquotienten haben muß. Man wählt diese Partei nur, wenn man zwei Dinge begriffen hat:
  • Die korrupten Systemparteien verursachen die Probleme.
  • Die korrupten Systemparteien werden die Probleme niemals lösen!
Deshalb wählt man PROTEST!!!!

Die Wähler dieses Innenministers scheinen nicht intelligent zu sein. Andernfalls hätte sie DEN nicht gewählt!


wilhelm25
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Fake Anschlag auf eine Synagoge in Halle?

Beitrag: # 12594Beitrag wilhelm25
Freitag 11. Oktober 2019, 05:22

Ein Generalbundesanwalt geht von Terror aus!

Hier gibt es die Meldung: https://deutsch.rt.com/inland/93403-gen ... ar-terror/

Ein Generalbundesanwalt ist aber auch Teil des Systems! Man wird kein Generalbundesanwalt, wenn man die "Schandtaten" der Mächtigen hinterfragt und seine Arbeit zum Nutzen und Wohle des deutschen Volkes macht!

Deshalb nehme ich diesem Generalbundesanwalt seine "Einschätzung" nicht übel.
  • Damit er Gelegenheit zum Umkehr erhält:
Herr Generalbundesanwalt: Terroristen schießen nicht mit Schwarzpulver! Die haben richtige Waffen und wahrscheinlich richtigen Sprengstoff. Türen halten richtigem Sprengstoff nicht stand!
  • Lieber hochverehrter Herr Generalbundesanwalt: Haben Sie geprüft, ob es sich (mal wieder) um einen Fake-Anschlag gehandelt hat?

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6473
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Halle Anschlag - Weitere Auffälligkeiten

Beitrag: # 12615Beitrag future_is_now
Freitag 11. Oktober 2019, 17:47

Halle Anschlag - Weitere Auffälligkeiten
https://www.bitchute.com/video/E9CGjTzlN6FG/


Mossad Verbindungen zum Halle Anschlag?
https://www.bitchute.com/video/SQBQh4Cgzrtp/


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Spielkindattentäter in Halle?

Beitrag: # 12616Beitrag wilhelm25
Freitag 11. Oktober 2019, 20:48

Was der Spielkindattentäter in Halle an Nazidreck abgesondert hat, wird jeden Vollidioten überzeugen, daß der kurz davor stand, halb Halle auszurotten! Nur schauen die Vollidioten bekanntlich nicht richtig hin!

So, wie sich der angebliche Attentäter bei gefilmten Feuergefecht mit der Polizei verhalten hat, hätte der bei einem Gefecht mit geschulten Soldaten keine drei Sekunden überlebt. Sein Helm ist für einen Scharfschützen lächerlich. Ein richtiger Scharfschütze sucht sich aus, ob er ins rechte oder linke Auge ballert. Als Alternative bleibt dann immer noch die Nasenwurzel.
  • Der Möchtegernattentäter streckt seinen Kopf über den PKW, so als on der sicher war, von Polizeikugeln nicht getroffen werden zu können! Das kann man auch nicht, wenn die Scharfschützen wissen, daß die nicht treffen sollen!
Hier ist der Nazidreck zu lesen: https://www.spiegel.de/plus/halle-saale ... 0166382642

Menschen mit Hirn wissen, daß es fast unmöglich ist, irgendeine Gewalttat auszuüben, ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden! Zusätzlich sind Gewalttaten völlig sinnlos"
  • Als erstes Gegenargument: Man liefert nur den Feinden Argumente.
  • Man löst nichts! Attentäter wiederholen die Fehler der Bader-Meinhoff-Banditen.
  • Attentäter setzen sich ins Unrecht!
  • Die auf jedes Attentat folgende Gewalt des Staates veringert die Chance auf eine sinnvolle Lösung überall vorhandener Probleme.
Und damit sind wir bei der Frage, wo die Vorteile eines solchen Anschlages (tatsächlich?????????) liegen! Bei der Unterdrückern der Freiheit!

Jetzt noch einmal die Kardinalfragen:
  • Gab es zeitgleich ein Polizeimanöver?
  • War wieder ein Journalist anwesend, der offensichtlich Vorabinformationen hatte?
  • Fake-Frage: Sind wieder Hochhäuser eingefallen, in die nicht mal ein Flugzeug reingeflogen ist?
  • Wurde der Stahl schon wieder durch eine FEUERZEUGFLAMME pulverisiert?
Ich bin das Gelüge leid! Jeder richtige Mensch hat in der BRD das Recht, daß sein Leben geschützt wird! Das gilt auch und ganz besonders für Moslems! Die Mitglieder einer jeden Gruppen, die sich nicht an die Gesetze halten, gehören "eingefangen" und abgeurteilt! Sonderrechte hat es nicht zu geben!

Noch einmal ganz deutlich:
Holocaustleugner sind auch Menschen!

Mit diesen, nicht dazu gehörenden, Zwischenruf sollten die Täter hinter den Kulissen völlig von den Socken sein!!
Und jetzt hört auf zu lügen!

Wichtige Fakten gibt es hier:
Solange ein Landrat Stolz, Kreis Pinneberg, frei rumläuft, haben wir keinen Rechtsstaat in Deutschland.
Ein paar Infos gibt es hier: https://archive.org/details/naechsteRUNDE
Zur Zeit werden neue Handzettel entworfen!

Die Forderung lautet: kein Ex-Landrat Stolz bei dem Sparkassenverband in Schleswig-Holstein!
  • Sauberkeit im öffentlichen Dienst ist unabdingbar!
  • Behörden, Gerichte und die Polizei gehören gereinigt! Klinische Sauberkeit ist dringend erforderlich!
Dann wäre es zusätzlich wirklich schön, wenn sich die Proleten angewöhnen könnten, noch zu wissen, was in den letzten vier Wochen passiert ist! Weil die große Masse des Volkes ein so kurzes Gedächtnis hat, können die Macher hinter den Kulissen so viel Unsinn machen. Joseph Goebbels hat es vorgemacht!! Sein Fachwissen kommt aus Amerika!

Antworten