Stuttgart – Bürgerkrieg bald in ganz Deutschland?

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9825
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Stuttgart – Bürgerkrieg bald in ganz Deutschland?

Beitrag: # 17414Beitrag future_is_now
Donnerstag 25. Juni 2020, 17:37

Bild
Stuttgart – Bürgerkrieg bald in ganz Deutschland?
https://youtu.be/RmD_mRUtEjo?t=392

SchrangTV - 22.06.2020

Was sich bereits seit der Flüchtlingsinvasion 2015 für Freigeister klar abzeichnete, ist am Wochenende in Stuttgart Realität geworden. Wie uns von den Menschen vor Ort berichtet wurde, herrschten dort bürgerkriegsähnliche Zustände.

Was tatsächlich vor Ort abgelaufen ist und welche Auswirkungen dies auf andere Großstädte haben wird, ist Thema in der neuesten Sendung von SchrangTV.

PS: ich brauche eure Unterstützung am 10. Juli in Potsdam vor Gericht.

Erkennen – erwachen – verändern
Euer
Heiko Schrang

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkei ... utschland/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9825
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Massenschlägerei in Wien: Türken verprügeln Antifa (wochenblick.at/25.6.2020)

Beitrag: # 17415Beitrag future_is_now
Donnerstag 25. Juni 2020, 17:41

www.wochenblick.at/ - 25. Juni 2020:

Massenschlägerei in Wien: Türken verprügeln Antifa

Bild

Eigentlich wollte die Antifa gestern Abend gegen Faschismus demonstrieren. Spontan. In Wien Favoriten. Doch das ging gewaltig schief: sie wurde von mehreren Gruppen „türkischer Faschisten“ verprügelt ...
Weiterlesen



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9825
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Rigorose Maßnahmen gegen Plünderer, Randalierer und gewalttätige Anarchos (patriotpetition.org/25.6.2020)

Beitrag: # 17422Beitrag future_is_now
Donnerstag 25. Juni 2020, 20:33

https://www.patriotpetition.org/ - 25. Juni 2020:

Rigorose Maßnahmen gegen Plünderer, Randalierer und gewalttätige Anarchisten!


Grüß Gott und guten Tag

so eine Gewaltorgie hat es in Deutschland noch nicht gegeben: In der Nacht vom 20. auf den 21. Juni 2020 zieht ein marodierender Mob aus über 500 Personen durch Stuttgart, plündert Geschäfte, verwüstet die Innenstadt und attackiert brutal die Polizei. Zum überwiegenden Großteil handelt es sich bei den Gewalttätern um junge, kriminelle Ausländer und gewalttätige Anarchisten. Doch anstatt Ross und Reiter beim Namen zu nennen, versuchen Politiker und Mainstream-Medien die Öffentlichkeit zu beschwichtigen, indem sie von „Menschen aus der Event- und Partyszene“ sprechen.

Die Bilanz der Stuttgarter Krawallnacht ist erschreckend: 40 teils völlig zerstörte Geschäfte, viele davon geplündert, 19 verletzte Polizisten, zwölf demolierte Einsatzfahrzeuge und ein Sachschaden, der in die Millionen geht. Die Lage konnte erst am darauffolgenden Morgen unter Hinzuziehung massiver Polizeikräfte wieder unter Kontrolle gebracht werden. Von den rund 500 Gewalttätern wurden zunächst 24 festgenommen; darunter sind laut Polizeiangaben zwölf ausländische Staatsangehörige und drei deutsche Staatsangehörige mit Migrationshintergrund. Die Mainstream-Medien berichten jedoch fast wortgleich, es handle sich bei den Randalierern und Plünderern um Angehörige einer ominösen „Event- und Partyszene“.

https://www.patriotpetition.org/2020/06 ... archisten/

Aber die Bilder und Videoaufnahmen der Ausschreitungen, die zahlreich im Internet kursieren, sprechen eine eindeutige Sprache. Darauf sind zum überwiegenden Großteil „südländische“ und „dunkelhäutige“ Täter zu sehen, die ihre Gewalttaten mit dem islamischen Schlachtruf „Allahu Akbar“ (zu Deutsch: „Allah ist größer“) begleiten. Außerdem befinden sich unverkennbar auch vermummte Linksextremisten unter den Randalierern, die anarchistische, gegen die Polizei gerichtete Parolen brüllen.

Überhaupt kommt dem Linksextremismus, wie schon bei den von der linksterroristischen Antifa angeführten und organisierten Unruhen in den USA, eine Schlüsselrolle bei den Krawallen zu. So ruft die Antifa auch hierzulande seit Wochen zu Plünderungen auf und setzt alles daran, die bürgerkriegsähnlichen Zustände nach Europa überschwappen zu lassen. Linksgerichtete Medien schüren gezielt den Hass auf die Polizei. So forderte das linke Kampfblatt „taz“ unmittelbar vor den Gewaltexzessen in Stuttgart die „Abschaffung der Polizei“ und wollte Polizeibeamte „auf der Mülldeponie entsorgen“.

https://www.patriotpetition.org/2020/06 ... archisten/


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9825
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Stuttgarter spricht Klartext

Beitrag: # 17424Beitrag future_is_now
Freitag 26. Juni 2020, 08:26

Stuttgart
https://www.youtube.com/watch?v=fOVR1OS ... 1VCdc5NgmQ

unaufhaltsamfrei TV - 24.06.2020

Ein Best Of Stuttgart und die vielen Aussagen, die uns jeden Tag, um die Ohren gehauen wird.


Stuttgarter spricht Klartext
https://www.youtube.com/watch?v=DpjlKaW ... mQ&index=3

unaufhaltsamfrei TV - 24.06.2020

Ein Stuttgarter spricht Klartext.


Quelle ⬇️
Unbekannt

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9825
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Höchste Gefahr für den Rechtsstaat (PI Politik Spezial - Die Stimme der Demokratie/26.6.2020)

Beitrag: # 17441Beitrag future_is_now
Sonntag 28. Juni 2020, 09:03

Bild
IM GESPRÄCH - Höchste Gefahr für den Rechtsstaat
https://www.youtube.com/watch?v=U4cjvag ... GdBQfjyU4A

PI Politik Spezial - Die Stimme der Demokratie - 26.06.2020

Martin Hess war 27 Jahre im Polizeidienst in Baden-Württemberg tätig. Er hatte Führungsaufgaben, war Einsatzleiter, wurde zum Hauptkommissar befördert und engagierte sich als Dozent an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg. Jetzt ist er außer Dienst und Mitglied des Deutschen Bundestages.
Hess ist stellvertretender innenpolitischer Sprecher seiner Fraktion. In diesem Interview spricht er Klartext über die Behauptung, die Krawall-Täter von Stuttgart stammten aus der "Event-Szene".
Hess greift die SPD, die links-grüne Politik, die verfehlte Sicherheits- und Migrationspolitik an und wirft insbesondere der SPD vor, für das eigene Klientel, für Linksextremisten, "ein Aktionsfeld zu erhalten und dabei die Polizei weitgehend in ihren Gegenmöglichkeiten einzuschränken, damit man die eigene Klientel bei sich behält."
Der CDU macht Hess den Vorwurf, sie habe den zentralen Fehler begangen, "diese Fehler über Jahrzehnte nicht gesehen zu haben".
Er befürchtet, dass sich inzwischen eine Kombination "von linksextremistischer Staatsverachtung und die in bestimmten migrantischen Kreisen bestehende Ablehnung staatlicher Autorität entwickelt. "Dann haben wir hier einen Verbund, der höchst gefährlich für unseren Rechtsstaat ist", sagt er.
Daher müsse unser Staat nun endlich zeigen, dass er wehrhaft ist.


Vgl.

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9825
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Hybride Kriegsführung: Sind wir in einem versteckten Krieg? (dieunbestechlichen.com/28.6.2020)

Beitrag: # 17445Beitrag future_is_now
Sonntag 28. Juni 2020, 12:12

https://dieunbestechlichen.com/ - 28. Juni 2020

Hybride Kriegsführung: Sind wir in einem versteckten Krieg?


Obwohl es zwischen den großen Staaten keinen Krieg gibt, zeigen sich überall Destabilisierungs-Tendenzen. Immer wieder wird sichtbar: Aus dem Ausland wird kräftig mitgemischt. Ein Kommentar.

Große Staaten wie die USA, Russland, China und die anderen Industriestaaten führen keinen offenen Krieg miteinander. Sie können es nicht, weil der Schaden und das Risiko zu immens wären. Dennoch versuchen sich die einzelnen Staaten gegenseitig zu schaden, durch Nadelstiche, die man nicht als Krieg bezeichnen kann. Trotzdem sind diese Nadelstiche eine Art von Kriegsführung, die nur als solche nicht erkennbar ist.

Allgemein versteht man unter »Hybridkrieg« eine Mischung von zumeist verdeckt zur Anwendung gebrachter Konfliktmittel mit dem Zweck, die Schwelle zwischen den völkerrechtlich angelegten binären Zuständen Krieg und Frieden zu verwischen. In Syrien und im Jemen kann man offen von »Stellvertreterkriegen« sprechen, aber anderswo läuft es verdeckter.

Akte mit quasi-kriegerischem Charakter sind Sanktionen (wie gerne von den USA angewandt) oder Cyber- und Hackerangriffe (die beispielsweise immer aus China kommen). Hinzu kommen Einmischungen in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten, um dort die politische Opposition zu stärken. Hier kommen oft die sogenannten »Nichtregierungsorganisationen«, kurz: NGOs, ins Spiel.

Ein Paradebeispiel eines verdeckten Hybridkrieges war die Ukraine-Krise, bei dem die EU und die USA mit Russland um den Einfluss in Kiew rangen. Geheimdienste, NGOs, von außen finanzierte »Farben-Revolutionen« und schließlich die mit mit verdeckten Armeeeinheiten besetzte Krim sind alles Kennzeichen eines vielfältigen Hybridkrieges, der nicht als normaler Krieg angesehen werden kann.

Angesichts der Destabilisierungen in vielen Staaten zurzeit (Unruhen in den USA, in Hongkong, in Lateinamerika, in Großbritannien, in Frankreich) und angesichts der internationalen Vernetzungen stellt sich daher die berechtigte Frage, ob nicht derzeit ein ganzes Netz von verdeckten geheimdienstlichen Operationen gerade dabei ist, die westliche Welt, wie wir sie kennen, aus den Angeln zu hebeln.

Das Zutun der Mainstream-Medien dagegen ist offensichtlich: Sie heizen die Konflikte an, funktionieren wie ferngesteuert, um beispielsweise die derzeitige US-Regierung ins Wanken zu bringen. Der Propagandakrieg ist klar erkennbar für jeden, der die Berichterstattung unterschiedlicher Medien miteinander vergleicht. Der Kampf um die Vorherrschaft im Internet ist ebenfalls kein Geheimnis, die einzelnen Operationen dort allerdings schon.

Es ist also nicht auszuschließen, dass die verschiedenen Aspekte einer hybriden Kriegsführung immer deutlicher zutage treten und einen internationalen Konflikt offenbaren, der globale Ausmaße annimmt. Wir befinden uns in einer Zeit des Umbruchs, die noch sehr ungemütlich werden kann.

Quelle: freiewelt.net
https://dieunbestechlichen.com/2020/06/ ... ten-krieg/




Bild
Buch 3 – Der dritte Weltkrieg von Jan van Helsing



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 2803
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Noch 24 Millionen Bewohner in D????

Beitrag: # 17449Beitrag wilhelm25
Sonntag 28. Juni 2020, 12:53

Schaut mal bitte in dieses Video rein:
  • Titel: KW20-26 Weltkrieg UND Massenmord? - Christoph Hörstel 2020-6-27
  • Kanal: Christoph Hörstel
  • veröffentlicht: 27.06.2020
Der Herr Hörstel zitiert eine Internetseite, die davon ausgeht, daß in Deutschland des Jahres 2025 noch (ca.) 24 Millionen Menschen leben werden!

Ich bin gespannt, ob diese Internetseite richtig liegen wird. Das werde ich noch erleben. Mindestens den Anfang davon!

Antworten