Der grüne Planet

Was ist dein Lieblingsfilm? Welche Musik hilft dir zu entspannen? Hast du eine Buchempfehlung? Dann immer her damit!
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2639
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der grüne Planet

Beitrag: # 2099Beitrag future_is_now
Dienstag 15. Mai 2018, 18:50

Bild
Abb. https://netzfrauen.org/2014/11/09/der-g ... umentiert/

Der grüne Planet
https://youtu.be/wN6MquEAPr4


Roi Henry Am 20.01.2018 veröffentlicht

Das ist zum Glück keine linke Utopie, sondern ein Versuch, sich an "Gottesfurcht" und die "Werte" zu erinnern. Ich habe ihn mehrmals angeguckt und kann keine Blasphemie erkennen. Mir fällt auf, daß es alte weiße Männer gibt. Macht Euch selbst alle ein Bild von einem Leben, wie es sein könnte. Jede Szene ist eine Augen- und Ohrenweide. Was gefällt Euch am besten? Was gefällt Euch nicht?






Bild
https://de-vid.com/video/warum-wird-die ... y4jiM.html

Warum wird dieser Film immer wieder zensiert? ▶▶▶ Erkennst du die Botschaft?
https://www.youtube.com/watch?v=kVmviby ... aN6Pw9wrjg


Frubi TV Am 14.05.2018 veröffentlicht

Ganzer Film auf vimeo: https://vimeo.com/102515615/recommended
-----------------------------
"Der grüne Planet" ist eine gesellschaftskritische Science-Fiction-Komödie, die die problematischen Seiten des heutigen Lebensstil der Menschen beleuchtet. Der Film zeigt auf lustige Art und Weise wie man sein Leben besser gestalten und in Einklang mit der Natur leben kann.

"Der grüne Planet" erschien 1996 unter dem französischen Originaltitel "La Belle Verte". Das Drehbuch schrieb Coline Serreau, die selbst auch die Hauptrolle spielt.

Der Film wird nur selten im Free-TV gesendet (eventuell aufgrund seiner Brisanz).
-------------------------------------------
Wie eine Sci Fi- Komödie im Giftschrank landete

In ferner, ferner Zukunft sollte es erneut zu einem Boycott kommen, diesmal auf einem anderen Planeten. In dem Film ‚Der grüne Planet‘ erklärt ein humanoider Außerirdischer seinen menschlichen Freunden, wie sein Planet sich seinerzeit aus den Fängen des Kapitals befreien konnte. Der 1996 unter dem französischen Originaltitel ‚La Belle Verte‘ erschienene Film ist seit Januar 2014 auf dem Index. Es sind keine CDs mehr von ihm zu erhalten und auf Youtube wurde er kommentarlos gelöscht. Was die Mächtigen an diesem Film fürchten, ergibt sich aus dem folgenden Textausschnitt des Filmes.

„Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat es sich herausgestellt, das die degenerierte Spezies unter den Humanoiden Menschen sich durchgesetzt hat und das Industriezeitalter begründete. Nach dem Industriezeitalter gab es große Proteste und Boykotts gegenüber den Degenerierten. Produzenten von Produkten, die schädlich für Menschen, Tiere und Pflanzen des Planeten waren, wurden des Völkermordes und des Verbrechens am Planeten schuldig gesprochen und verurteilt. Das waren die Lebensmittelindustrie, die Chemiekonzerne, die Produzenten von Waffen, Tabak, Alkohol, die Pharmaindustrie, die Automobilindutrie, die Atomindustrie. Architekten, Ärzte und viele Politiker, die alles zuließen um sich zu bereichern. Es entstand ein Bürgerkrieg, dann folgte der Boykott.

Alles was schädlich für das Leben war, wurde nicht mehr gekauft. Es kam auf den Schrott und keine Polizei, Armee und Behörde konnte diesen Trend aufhalten. Es war Mode geworden die Dinge an den Strassenrand zu stellen, die für die Lage der Menschheit verantwortlich waren. Das war die Lösung. Keine Käufer, keine Produktion.

Diese Epoche nannte sich das Chaos der Prärennaissance. Die Energieversogung der Großfamilienhöfe wurden von Freie- Energie- Maschinen übernommen, die naturentsprechenden Heilverfahren waren in jeder Gemeinde genutzt. Die dezentrale Organisation und Versammlung der Ältesten sorgte für einen regen Austausch über die Regionen hinaus. Die Menschen blieben gesund, wurden 300 Jahre alt und bekamen mit 135 ihre dritten Zähne. Der Tod war nicht länger eine angstbesetzte Bürde, sondern die Transformation der Raupe zu einem Schmetterling.“

Der Film ist schön und erheiternd zugleich. Er kitzelt das Herz und zeigt Lebensalternativen auf, die sich ohne jede Erklärung ganz von selbst auffallend richtig anfühlen. Für einen geruhsamen Sonntag Nachmittag genau das Richtige.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten