Ein Adler bittet um Landeerlaubnis...

Wer mag, erzählt hier etwas über sich selbst...
Antworten
ralpheagle
Beiträge: 1
Registriert: Montag 4. Juni 2018, 19:24

Ein Adler bittet um Landeerlaubnis...

Beitrag: # 2237Beitrag ralpheagle
Montag 4. Juni 2018, 19:58

Hallo an Wolfgang und alle anderen Mitlesenden,

ein Adler bittet um Landeerlaubnis in diesem Forum ;)

50 Jahre lang habe ich daran gearbeitet, die Wahrheit nur mit dem Verstand zu ergründen.

Dann wurde mein Herz eingeschaltet. Und jetzt kann ich sie endlich erkennen, die Wahrheit.

Um genauer zu sein: Meine Wahrheit und das, was für mich wichtig ist. Mit dem Herzen.

Auch ich wäre fast in die Esotherik-Starre verfallen: Warten wir mal auf das Event und beten wir dafür noch ein bischen. Dann wird ja alles gut.

Aber mein Herz hatte etwas dagegen und vermittelte mir immer wieder Impulse, etwas zu tun.

So habe ich inzwischen mehrere Blogs auf der Wortpresse, von denen zwei noch laufen.

3rdlive (https://3rdlive.wordpress.com) widmet sich spirituellen Themen. Die meisten Texte habe ich selbst verfaßt.

Wie ich aufgewacht bin, das könnt ihr in vorab-Auszügen nachlesen in "Das dritte Leben" (im Menü ganz oben) und wie ich über Spiritualität denke, in "Spirit tanken an der Tanke" (3rdlive.wordpress.com/2017/12/26/mein-weihnachtsgeschenk-spirit-tanken-an-der-tanke)

Alle spirituellen Themen kamen über mein Herz zu mir, im Internet gab es dazu nur Impulse oder Bestätigung. Mehr nicht. Ich habe mir noch nie von irgendjemand vorschreiben lassen, was ich denken soll oder darf. Und bin trotzdem erst mit 50 so richtig aufgewacht. Denn der Betrug und die Verführung haben eine Breite, die den Namen Verschwörung echt verdienen.

Spiritualität, die nicht praktisch gelebt wird oder keinen praktischen Nutzen hat, ist so wie eine Schallplatte ohne Plattenspieler, oder ein MP3-Player ohne Kopfhörer oder Lautsprecher.

Kann man sich angucken, bringt einen aber irgendwie nicht weiter.

Ich erde mich regelmäßig durch meine Umwelt und barfuß-laufen auf meiner Wiese.

Alles, was NICHT aus meinem Herzen geschrieben wurde, sondern nur aus meinem Verstand heraus, das lösche ich wieder oder schreibe es neu.

Wolfgang: Lies mal, was ich so geschrieben habe. Vielleicht hast du dann ja Lust, mich zu Herz und Verstand einzuladen. In welcher Funktion auch immer. Oder auf ein Glas "gesundes Wasser aus eigener Herstellung" (Die Karaffe), das wäre mir lieber als Bier oder Wein.

Wer mich anschreiben will, die Email findet ihr, wenn ihr in meinen Blogs auf den Adler klickt.

Ich will Euch nichts verkaufen, sondern gebe Euch die Möglichkeit, beim Lesen meiner Texte Einsichten zu entwickeln, oder auch nicht. Ganz wie ihr wollt.

Aber auch ohne neue Einsichten werdet ihr Euren Spaß haben, an meinen Texten.

Ich fliege momentan noch unter dem Radar, und das hat seinen Grund.

Ansonsten wünsche ich allen viel Erfolg auf ihrer Heldenreise.

Namaste, Ralph

Antworten