Geschichtsrevisionismus

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2978
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

„Keine Schuld Deutschlands am 1 und 2. WK" (Holger Strohm)

Beitrag: # 3925Beitrag future_is_now
Dienstag 20. November 2018, 11:41

Bild
SENSATION Holger Strohm „Keine Schuld Deutschlands am 1 und 2. WK"
https://www.youtube.com/watch?v=wY3si6p ... xf_X6i-e5Q


Holger Strohm Am 19.11.2018 veröffentlicht

Holger Strohm räumt mit Mythen der Kriegspropaganda auf und verweist auf die gefährliche aktuelle Situation und was ein Atomkrieg für uns bedeuten würde.





SIEHE AUCH:

Bild
>> "Die Wassermann-Verschwörung" ©Bilderberg-Tavistock





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Bretzenheim Gedenken am 24.11.2018

Beitrag: # 3987Beitrag wilhelm25
Sonntag 25. November 2018, 10:42

Ich war am 24.11.2018 bei der Gedenkfeier in Bretzenheim auf dem Feld des Jammers. Erwartungsgemäß waren auch Antifanten dabei. Während der ganzen Vorbereitungszeit zur Trauerfeier hat die Polizei es zugelassen, daß Antifanten oder deren Sympatisanten am Mahnmal vorbeigehen konnten, wenn die sich von der falschen Seite genährt hatten. Gepöbelt haben die dabei nicht.
  • Die Antifanten waren auch leicht zu erkennen. Keiner von denen hat Informationen über Gesundheitsfragen angenommen. Solche Infos nehme ich zu Demos immer mit. Auf Demos gibt es sehr viel mehr wache Leute, als man allgemeinhin auf der Staße antrifft. Da wird man solche Infos gut los.
Die Antifanten hatten sehr viel mehr Ausrüstung angeschleppt, als die Organisatoren der Trauerfeier! Etliche Zelte, die zu allen Seiten offen waren und mal wieder eine leistungsstärkere Lautsprecheranlage, als die Organisatoren der Trauerfeier. Man kennt das. Mit Staatsknete läßt sich gut protzen.

Hakkenkreuze habe ich dort nirgends gesehen. Hochgerissene rechte Arme auch nicht. Ein Teilnehmer hatte eine Miniflagge in Postkartengroße mit der Schwarz/ Weiß/ Rot - Flagge. Auf der Flagge prangte ein Balkenkreuz, wie es auch die Bundeswehr benutzt. Diese Miniflagge mußte weggesteckt werden, weil ein paar übereifrige Polizisten das wohl als staatsfeindliches Symbol einstuften.
  • Unbildung und Unsicherheit (in diesem Fall bei dem Staatsdienern) läßt sich eben nicht verstecken. Kennt man sich aus, dann sind solche Feinheiten einfach nicht zu übersehen.
Die Anzahl der Teilnehmer von Trauergästen und Antifanten war ungefähr gleich groß. Ich schätze, daß auf beiden Seiten jeweils 100 Leute anwesend waren. Zusätzlich gab es bestimmt noch einmal 100 Polizisten, die weiträumig verteilt waren. Es stand sogar ein Polizei-Mannschaftstransporter auf der anderen Seite des Feldes, das 1945 als Todeslager dienen mußte. Hat da jemand mit einem heimtückischen Infanterieangriff gerechnet, der von einigen wenigen Polizisten abgewehrt werden müßte?

Von Teilnehmern der Trauerfeier wurde berichtet, daß ein Privatmann Grabungen auf dem Gelände des Todeslagers durchgeführt habe, um Leichen auszugraben. Das soll ihm unter Androhung von 250.000 DM/ Euro Strafe verboten worden sein.
Es ist davon auszugehen, daß diese Information stimmt. Und dann sollte man wissen, wer in Deutschland das Sagen hat!

Auf dem Rückweg ins Dorf mußte ich mit mehreren Anderen an den Antifanten vorbei. Die Trennung zu den Antifanten bestand ausschließlich aus einer dünnen Polizeikette. Es gab ein paar Worte von den Antifanten; ich fing an zu lachen und wenigsten einer von denen wurde etwas zu sehr zudringlich. Konnte der meinen Lacher nicht vertragen? Teilnehmer einer Trauerfeier als Nazis zu beschimpfen und sich selber als die "Guten" zu bezeichnen, reicht ja wohl als Argument nicht aus.
Bitte merken: Antifanten haben sich sehr oft nicht richtig im Griff!
  • Da wurde von dem zudringlichen Antifanten wohl ein hilfloser Versuch unternommen, von den Trauergästen "Potential" abzuziehen. Wenn man dabei auf jemanden stößt, der das System kennt, ist nichts zu stehlen.
Die Soldaten, die in diesen Todeslagern verhungern mußten, die konnten für den Krieg nichts!! Es wurden mal wieder die Falschen bestraft!!
So läuft es doch immer!!

Und anschließend füllt sich das Großkapital mal wieder die Taschen.

Nur mit Blutgeld kann man schnell unendlich reich werden. Und die Seele (falls die BLUTGELDSAMMLER noch eine hatten) gehört dann dauerhaft Satan. UND DAS IST GUT SO!!

wilhelm25
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Bretzenheim: Weiterer Bericht vom 24.11.2018

Beitrag: # 3988Beitrag wilhelm25
Sonntag 25. November 2018, 11:45

Hier gibt es einen weiteren Bericht über die Trauerveranstaltung: https://youtu.be/9e_iUeS3NHM?t=3673

Es ist nicht weiter verwunderlich, daß einzelne Aspekte der Trauerfeier mit einem etwas anderen Blickwinkel verstanden wurden.

Der Bericht ist ungefähr 20 Minuten lang.

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2978
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Honecker, die satanistische Archonten-Braut Merkel und der Plan zur Deutschlandzerstörung.

Beitrag: # 4009Beitrag future_is_now
Montag 26. November 2018, 13:12

Bild
Honecker, die satanistische Archonten-Braut Merkel und der Plan zur Deutschlandzerstörung.
https://www.youtube.com/watch?v=C7saj_o ... lfOSkbJPUw


MainstreamSmasher Am 25.11.2018 veröffentlicht

Es existiert eine Wesenheit, die den Geist des DEUTSCHEN VOLKES haßt, wie die Pest. Nicht ohne Grund war das eigentliche Ziel der zwei Weltkriege die Zerstörung Deutschlands. Nun wurde er unumkehrbar initalisiert. Hashtag Flüchtlingspolitik. Ich mußte die Tage sehr schmunzeln, als ich las, daß Deutschland in der Verfassung ein Asylrecht hat. Ich frage mich: In welcher Verfassung??? Die haben Wir bis heute nicht. Nur ein Grundgesetz. Das verstehen sogar einige Geschichtslehrerinnen/-lehrer nicht.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2978
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Weltenlenker - Eine neue Sicht auf die Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs

Beitrag: # 4084Beitrag future_is_now
Donnerstag 29. November 2018, 18:31

Bild
Joachim Paschen - Die Weltenlenker - Zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges



Beschreibung:

Eine neue Sicht auf die Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs


In den Mittelpunkt gerückt werden die damals maßgeblichen Weltenlenker - vorgeführt wird, was sie denken und planen, wie sie reden und handeln. Es sind achtzehn Stationen, die genauestens in den Blick genommen werden, nicht nur, was auf der offenen Bühne geschieht, sondern auch, was im Verborgenen verhandelt wird. Offen bleibt die Frage, ob der Weg in den Krieg unaufhaltsam war.

Ist es zulässig, Chamberlain, Hitler, Roosevelt und Stalin in eine Reihe zu stellen? Ja, sagt der Hamburger Historiker Joachim Paschen.

Es ist sogar notwendig, um aus dem Zusammenspiel der vier »Weltenlenker« überraschende Erkenntnisse zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs zu gewinnen. 80 Jahre danach schildert der Autor, wie sich die Großen der Weltpolitik zwischen 1935 und 1939 in Position bringen und sich auf Krieg einstellen. Zum ersten Mal wird eine Gesamtschau gewagt und an zentralen Ereignissen vorgeführt, welche Interessen in London, Berlin, Washington und Moskau verfolgt wurden.

Verborgene Machenschaften hinter den Kulissen der Macht

Es ist eine Geschichte der Machtdiplomatie, bei der deutlich wird, was Egomanen und Selbstdarsteller in der Weltpolitik anrichten können. Aber auch jene Menschen bleiben im Blick, die damals mitmachen wollten oder mitmachen mussten: Wie sie das kommende Verhängnis erlebten, offenbart sich in den vielen Zitaten aus Zeitungen, Tagebüchern und Erinnerungen. Indem der Autor vor allem die zeitgenössischen Quellen sprechen lässt, gelingen ihm spannende Schilderungen, die durch Bilder ergänzt werden.

Der neue Blick auf die Vergangenheit gewährt einen tiefen Einblick in die Gegenwart

Die Lektüre regt immer wieder zu Vergleichen mit der heutigen Zeit an: Was kommt auf uns zu? Ein aufschlussreiches wie auch anregendes Geschichtswerk.

»Sehr gut recherchiert und lesenswert!«
Michael Kloft, Spiegel TV

»Es ist beeindruckend, wie Joachim Paschen die Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs in einen globalen Zusammenhang stellt. Er versteht es, die Leser mit neuen Entdeckungen und einer spannungsreichen Darstellung zu packen. Ein Buch, das man lesen sollte - es ist mit interessanten Auseinandersetzungen zu rechnen ...«
Prof. Dr. Michael Epkenhans, Universität Hamburg



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2978
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

666 Stimmen: Hooton-Plan zur Vernichtung Deutschlands offiziell beschlossen

Beitrag: # 4102Beitrag future_is_now
Freitag 30. November 2018, 15:36

Bild
666 Stimmen: Hooton-Plan zur Vernichtung Deutschlands offiziell beschlossen
https://www.youtube.com/watch?v=DzHd1K1 ... YYEe69nIMA


Oliver Janich Am 30.11.2018 veröffentlicht



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2978
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Unterschied zwischen Faschismus und Nationalsozialismus

Beitrag: # 4126Beitrag future_is_now
Sonntag 2. Dezember 2018, 19:24

Bild
Der Unterschied zwischen Faschismus und Nationalsozialismus (verbessert)
https://www.youtube.com/watch?v=t_ziRzL ... Sk_VIn_uEQ


BRD-Sklave Am 02.12.2018 veröffentlicht

Dieses Video ist dafür gedacht die Begriffe Faschismus und Nationalsozialismus neutral und ohne Dogmen zu erklären. Aber auch die Frage ob die BRiD und EU faschistische Strukturen sind wird hier beantwortet.

Quellen: Musik World's Most Emotional Music | 2-Hours Epic Music Mix - Vol.3 Info: Mosolini Zitat
https://geboren.am/person/benito-muss

Kommentar Herrschaft ist Sklaverei:
Das hier ist Pflichtlektüre für jeden Deutschen! 570 Seiten, wie seit 1945 systematisch am Völkermord gearbeitet wird und wir wie Vieh im Arbeitslager BRD gehalten werden, als Menschen vierter Klasse. Wenn das jeder Deutsche lesen und begreifen würde, hätten wir morgen 5 Millionen Deutsche vor dem Bundestag und übermorgen eine Verfassung! Seht euch das Inhaltsverzeichnis an. Hier wird aufgearbeitet was uns, und auch anderen Völkern seid 1945 mit voller Absicht angetan wird. Lasst euch ruhig Zeit, aber lest es unbedingt, das wird euch von allen Dogmen befreien. http://www.heimatforum.de/wissen/downlo ... Zeiten.pdf




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Tatsächlich: 666 Abgeordnete stimmen über Migrationspakt ab!!

Beitrag: # 4128Beitrag wilhelm25
Montag 3. Dezember 2018, 04:23

future_is_now hat geschrieben:
Freitag 30. November 2018, 15:36
666 Stimmen: Hooton-Plan zur Vernichtung Deutschlands offiziell beschlossen
https://www.youtube.com/watch?v=DzHd1K1 ... YYEe69nIMA .
Hier ist das Dokument zum Nachlesen: https://www.bundestag.de/blob/581236/7d ... 2-data.pdf

Es haben tatsächlich 666 Leute mitgestimmt!

Natürlich läßt es sich nicht beweisen, daß es KEIN Zufall ist!! Es gibt aber einfach viel zu viele Zufälle!! Deshalb GLAUBE ich nicht mehr an Zufälle.

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2978
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Über die Lüge der Urschuld Deutschlands an den beiden Weltkriegen

Beitrag: # 4152Beitrag future_is_now
Dienstag 4. Dezember 2018, 17:38

Über die Lüge der Urschuld Deutschlands an den beiden Weltkriegen: „Schon 1899 wurde auf einem internationalen Freimaurer-Kongreß in Paris beschlossen, Deutschland zu vernichten.“


Bild

„In Deutschland ist das, was man über den Zweiten Weltkrieg weiß, nicht wahr. Und was wahr ist, ist unbekannt.“

Das sagen US-Historiker und Militärs, die das Ende des zweiten Weltkriegs als Zeitzeugen miterlebt haben.

Kaum ein Deutscher weiß, dass der Morgenthau-Plan* nicht nur ein Plan, war, sondern unmittelbar nach der Kapitulation Deutschlands von den Amerikanern umgesetzt wurde:

Auf DEN „Rheinwiesen-Lagern“ (Foto unten) ließ man vmlt. Millionen deutsche Kriegsgefangene verhungern. Mit Absicht.Man erprobte dort die Umsetzung des Morgenthau-Plans*: Dieser sah den Massenmord an Deutschen vor.

Bild

(...)

WER DIE GESCHICHTE NICHT KENNT, KANN DIE GEGENWART NICHT VERSTEHEN


VOLLTEXT




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2978
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Machterhalt durch Geschichtsmanipulation - Wolfgang Effenberger

Beitrag: # 4226Beitrag future_is_now
Samstag 8. Dezember 2018, 17:52

Bild
Machterhalt durch Geschichtsmanipulation - Wolfgang Effenberger (Vortrag Regentreff 2018)
https://www.youtube.com/watch?v=UC5Z9o8 ... Ls78qJyY3s


NuoViso.TV Am 05.12.2018 veröffentlicht

Wir alle kennen die historischen Fakten, welche zum Ersten und später zum Zweiten Weltkrieg führten. Oder doch nicht? Der Historiker und Autor Wolfgang Effenberger zeigt mit diesem Vortrag, dass unser geschichtliches Wissen über die letzten 100 Jahre lediglich die Oberfläche ankratzt.

Wer wie Wolfgang Effenberger etwas tiefer in die Materie eintaucht, stößt schnell auf die Drahtzieher im Hintergrund, welche anhand von historischen Fakten und Aufzeichnungen klar benannt werden können. Es zeigt auch, dass eine langfristige Planung statt Zufall bei der Entstehung beider Weltkriege im Vordergrund standen. Dieser Vortrag könnte Ihnen helfen, wesentliche historische Ereignisse durch mehr Detailwissen in einem neuen Blickwinkel zu betrachten.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten