Ihre Zeit ist um! (#fürdieeigenen/1.10.18)

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2202
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Abschied von Deutschland - Eine politische Grabschrift von Jost Bauch

Beitrag: # 3323Beitrag future_is_now
Montag 8. Oktober 2018, 12:24

Bild
Abschied von Deutschland - Eine politische Grabschrift von Jost Bauch





Beschreibung

»Ja, man muss dem Deutschen Volk sagen, dass es den Tod gewählt hat, und dass der Tod des großen und intelligenten Deutschen Volkes der Tod Europas ist und das Unglück der Welt.«
Prof. Pierre Chaunu, französischer Historiker

Deutschland als Nation stirbt - jeden Tag ein bisschen mehr!

Deutschland verschwindet. Es wird Zeit, sich von dem Land, so wie wir es kennen, zu verabschieden. Denn zum einen werden die »Biodeutschen« durch sinkende Geburtenraten immer weniger. Zum anderen verändert die weiterhin ungebremste Migration Deutschland grundlegend. Wie konnte es zu dieser Entwicklung kommen und warum kämpft niemand dagegen an? Diese Fragen stellt der Soziologe Jost Bauch in seinem neuen Buch - und liefert Antworten von bestechender Logik.

Die Demografie des Verschwindens

Der Autor belegt faktenreich, wie die anhaltenden Zuwanderungswellen zu einem gigantischen Bevölkerungsaustausch führen. Der Bestand an »Biodeutschen« wird rapide zurückgehen, aber es werden »reservatsfähige« Restbestände existent bleiben, die dann von der neuen internationalisierten Bevölkerung in Freilichtmuseen besichtigt werden können.

Jost Bauch zeigt eindrücklich,
• wie besessen die herrschende Elite die Politik der De-Nationalisierung bereits betreibt,
• mit welch perfiden Methoden deutsche Nation »abgeschafft« werden soll,
• wie schnell die Evolution zu einem despotischen Weltstaat voranschreitet,
• welche unglaublichen Legitimationsfloskeln zur Zuwanderung und Migration verbreitet werden,
• wie hoch die Zahl der »Nicht-Biodeutschen« in Wirklichkeit ist.

Er zeigt aber auch, wohin die Multikulti-Gesellschaft führen wird: zu einem nicht konsensfähigen, unregierbaren Nebeneinander von Parallelgesellschaften, bei dem schwere Konflikte zwischen den Ethnien vorprogrammiert sind.

Gleichzeitig räumt er mit moralischen Kampfbegriffen auf, die gegen die Einwanderungsgegner verwendet werden und führt sie ad absurdum. So z.B.: »Fremdenfeindlichkeit«, »menschenverachtend«, »islamophob«, »rechts/links« und »Populismus«.

Bauch plädiert eindringlich für einen Nationalstaat und erläutert faktenreich, warum dieser unverzichtbar ist. Er zeigt zudem eindrucksvoll, was die »deutsche Identität« ausmacht und aus welchen nationalen Besonderheiten sie eigentlich besteht.

Es ist später, als Sie glauben - lesen Sie dieses Buch - jetzt!

Mit einem Nachwort von Prof. Karl Albrecht Schachtschneider




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2202
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Schaffe eine Problem (Altparteien) und biete eine Lösung (AfD) und gründe ein neues Palästina in D !

Beitrag: # 3325Beitrag future_is_now
Montag 8. Oktober 2018, 12:38

Bild
Abb. http://taiyoutube.viwap.com/search/ddb-05.10.2018

Schaffe eine Problem (Altparteien) und biete eine Lösung (AfD) und gründe ein neues Palästina in D !
https://youtu.be/gnH5wgWjiUA


ddb Netzwerk Am 05.10.2018 veröffentlicht

...oder - Ausleiten von negativen Einflüssen aus der BRD - Abführen der schönsten Art!

Volkswahl Flyer zum Download und zum verteilen:
https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Das BVerfG Urteil von 1951:
https://opinioiuris.de/entscheidung/761

Zitat - Völkerrecht: Eine verfassunggebende Versammlung ist ein weltweit anerkannter, völkerrechtlicher Akt und hat einen höheren rechtlichen Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung (siehe Art. 25 GG). Sie ist im Besitz des pouvoir constituant. Mit dieser besonderen Stellung ist unverträglich, daß ihr von außen Beschränkungen auferlegt werden. Ihre Unabhängigkeit bei der Erfüllung dieses Auftrages besteht nicht nur hinsichtlich der Entscheidung über den Inhalt der künftigen Verfassung, sondern auch hinsichtlich des Verfahrens, in dem die Verfassung erarbeitet wird.

Artikel 1 (1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung (siehe Art. 146 GG). (2) Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigen Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden. (3) Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhandgebieten verantwortlich sind (siehe Art. 133 GG), haben entsprechend der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten. UN-Zivilpakt und UN-Sozialpakt

(...)







ANM. f_i_n_:
Das Ganze stinkt doch nach Hegelsche Dialektik: These - Antithese - Synthese
:?

Bild

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2202
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Es liegt an uns...

Beitrag: # 3380Beitrag future_is_now
Samstag 13. Oktober 2018, 18:08

Bild
Es liegt an uns...
https://www.youtube.com/watch?v=tbezUsb ... 7w&index=2


Wolfgang Brehm Am 12.10.2018 veröffentlicht


mein Kommentar:
@Wolfgang Brehm - Gratuliere, du schaffst es, 'komplexe Themen' auf den Punkt zu bringen! Sogar für Schlafschafe verständlich.





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten