Seele & Universum

Unsere kreativen Visionen von 5D helfen diese Zeitlinie zu manifestieren und sie immer mehr und mehr zu verankern!
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2975
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Seele & Universum

Beitrag: # 3327Beitrag future_is_now
Montag 8. Oktober 2018, 15:49

Reise ins Ich = Reise ins Universum:

Bild
Außerirdische, Zeitreisen und Inkarnation: die Antworten finden wir...- Pravda TV - 23.09.18
https://youtu.be/qmRZdwJzheA


spiritscape Am 30.09.2018 veröffentlicht

Originaltext:
https://www.pravda-tv.com/2018/09/ausse ... rer-seele/



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2975
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Venus-Download am 26. Oktober

Beitrag: # 3347Beitrag future_is_now
Mittwoch 10. Oktober 2018, 17:10

Werner Neuner - 9. Okt. 2018:

Der Venus-Download am 26. Oktober


Am 29. September wurde ein seltener Venus-Flash beobachtet. Das Licht des Liebesplaneten färbte sich am westlichen Abendhimmel in Form einer Blase gelb-rot und schließlich grün. Dieses Ereignis war mit freiem Auge sichtbar.
Solch ein Venus-Flash kommt dann zustande, wenn das Licht der Venus sich mit der elektromagnetischen Strahlung der Sonne verbindet und in der Erdatmosphäre besonders starke Reaktionen erzeugt.

Dieser Venus-Flash war ein Vorspiel für das, was uns am 26. Oktober erwarten wird.

Der Venus-Download


Am 26. Oktober um 14 Uhr 15 durchwandert die Venus jenen kosmischen Punkt, an dem sie der Erde am nächsten kommt. Diese Erdnähe der Venus wird „untere Venuskonjunktion“ genannt. Wir erleben sie durchschnittlich alle 583 Tage mit sehr intensiven energetischen Auswirkungen.
Diese Venuskonstellation spüren wir bereits jetzt schon, noch deutlicher aber etwa 3 Tage vor und nach dem 26. Oktober.

Das besondere an der venusischen Erdnähe ist folgendes: Die Venus befindet sich dann genau zwischen der Erde und der Sonne. Das bedeutet, dass die Strahlung der Sonne zuerst über die Venus läuft, ehe sie in die Erdatmosphäre einströmt. Die Sonnenstrahlung nimmt dabei Myriaden an venusischen Partikeln mit und überträgt diese in das energetische Feld der Mutter Erde. Wir erleben daher einen äußerst intensiven Venus-Download (siehe bildhafte Darstellung dieses Ereignisses).

Außerdem durchläuft die Venus in dieser Zeit einen Transformationsprozess. Sie verwandelt sich vom Abendstern zum Morgenstern, wird also nach dem 26. Oktober nur mehr am östlichen Himmel in den frühen Morgenstunden sichtbar sein.

Wir können einiges an venusischen „Informations-Übertragungen“ erwarten. Die Venus bewegt sich mit der Erde im „goldenen Schnitt“ um die Sonne. Dieser heilsame Tanz von Venus und Erde vollzieht sich bereits seit mehreren Jahrmilliarden! Dadurch entsteht eine „Sphären-Musik“, die für uns durch das Licht der Venus spürbar und erlebbar wird, besonders an solch besonderen Venustagen. (Mehr zum Thema Venus, Goldener Schnitt und Venusblume findest du hier: > > die Venusblume…)
Die Venus spricht das heilsame Liebesthema an. Besonders das Thema der Selbstliebe, durch die wir erst liebesfähig werden.

Andererseits hat die Venus eine stark transformierende Kraft. Sie verwandelt sich immer wieder vom Morgen- zum Abendstern (und umgekehrt). Sie ist außerdem der einzige Planet in unserem Sonnensystem, dessen Eigendrehung andersherum läuft. Nur auf der Venus geht die Sonne im Westen auf und im Osten unter. Auch das erschafft seit Jahrmilliarden eine Sphärenmusik, nämlich jene der Transformation. Die venusische Information lautet daher auch: „All das, was der Liebe widerspricht oder die Liebe blockiert, will und soll gewandelt werden!“

Wir werden durch den venusischen Download sowohl die heilsame Liebeskraft, als auch die starke Kraft der Verwandlung erleben und spüren.

Was können wir tun?

Es macht natürlich Sinn, solch ein kosmisches Ereignis sinnvoll zu nutzen.

Du kannst dich am 26. Oktober gegen 14 Uhr in die Sonne stellen und über das Sonnenlicht die Venuskräfte in dich aufnehmen. Selbst wenn es bewölkt sein sollte, geh ins Freie und atme den venusischen Download tief in dich ein.

Du kannst all das, was in deinem Leben sich wandeln und transformieren soll, gezielt ansprechen und der transformierenden Venus übergeben. Und dann lade all das in dein Leben ein, was zu dir kommen soll. Besonders das, was mit Liebe und mit der Erfüllung deiner Liebesträume zu tun hat. Solch ein einfaches „Ritual“ kann enorme starke Auswirkungen für dich haben.

Sehr hilfreich kann dabei das Anda Te Symbol „El In“ sein. Mit der horizontalen Linie streichst du symbolisch all das durch, was aus deinem Leben gehen soll. Der Kreis hingegen ist wie eine goldene Kugel, mit der du deine Lebenssituation neu beleuchtest und in neuem Licht sehen kannst.
Zeichne dieses Symbol vor dir in den Raum, immer wieder, zuerst die Linie (von links nach rechts), danach den Kreis (im Uhrzeigersinn).
Eine besonders starke Wirkung von El In besteht darin, dass du damit die energetische Wirkung von blockierenden Verträgen, sowie Gelübde oder nicht mehr sinnvolle „Seelenverträge“ beenden kannst.

Dieselbe Wirkung, wie das Symbol El In selbst, hat auch das entsprechende Frequenzbild. Es wirkt vor allem auf der intuitiven Ebene. Wenn du dieses Bild mit dem weichen Blick anschaust, ohne dabei einen Punkt zu fixieren, nimmst du diese Energie in dich auf.
Überlege dir, was du aus deinem Leben verabschieden möchtest und was neu in dein Leben kommen soll. Lass dann deinen Blick ein paar Minuten lang über dieses Frequenzbild schweifen, wobei du deine Gedanken möglichst zur Ruhe kommen lässt. Du erlaubst damit den Kräften der Anda Te, befreiend und klärend in deinem Feld zu wirken.

Eine weitere schöne Idee kommt von Susanne Petschauer. Du kannst am Morgen des 26. und des 27. Oktober die venusische Energie „einsammeln“, indem du Tau- und Wassertropfen in ein kleines Fläschchen füllst. Diese Tropfen sind voll mit den Informationen des venusischen Downloads. Besonders sinnvoll ist es natürlich, wenn du dir diese Tropfen von heilkräftigen Kräutern nimmst.
Diese Tropfen kannst du als Basis für Essenzen verwenden. Wenn du einen Tropfen mit klarem Wasser verdünnst (durchaus im Verhältnis von z. B. 1 : 100), potenzierst du damit die Wirkung. Durch Einnehmen dieser Essenz nimmst du die venusische Energie in dich auf.
Eine andere Alternative: Stelle eine mit Wasser gefüllte Schale ins Freie (in die Sonne), besonders während der direkten venusischen Einstrahlung (26. Oktober um 14 Uhr 15). Dieses Wasser bekommt dann direkt den Venus-Download als Information und kann ebenfalls als Basis für Essenzen verwendet werden.

Und dann macht es Sinn, für das kollektive Feld der Mutter Erde etwas zu tun! Auch hier ist das El In empfehlenswert. Zeichne dieses Symbol über den Erdenkörper. Stell dir dabei vor, wie sich nach und nach die verschiedensten hemmenden Glaubensmuster und die blockierenden kollektiven Programme aufzulösen beginnen. Wenn viele Menschen dies am 26. Oktober tun, kann das eine enorm befreiende Wirkung für uns alle haben. Darum, wenn dir diese Idee gefällt, sage es bitte weiter!

Bild
„Der Venus-Flash“
Künstlerische Darstellung by Werner J. Neuner


Bild
„Der Venus-Download“
Am 26. Oktober 2018 steht die Venus zwischen der Sonne und der Erde.
Die intensive Sonnenstrahlung überträgt myriaden an
venusischen Partkeln in die Erdatmosphäre.
Künstlerische Darstellung by Werner J. Neuner


Bild
Anda Te Symbol El In
Die horizontale Linie löscht alles, was hemmend wirkt,
der Kreis beleuchtet dein Leben und dich in neuem Licht.


Bild
Das Frequenzbild von El In
Lasse deinen weichen Blick darüber gleiten





Noch ein abschließender Gedanke:
Der 26. Oktober ist ein Freitag. Jeder Freitag ist ein Venustag
(im Lateinischen z. B. ist der Freitag der „dies veneris“, der Tag der Venus).
Außerdem steht der 26. Oktober im Zeichen des
Archetypen „8, die reine Liebe“ (siehe Neuner-Kalender…).
Die Zeichen sind also auf venusische Liebeskraft gestellt.

Machen wir etwas daraus!



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten