CHINA Undercover - Was die Medien verschweigen!

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

China gewinnt, während der Westen durch den Kampf zwischen Blutlinien und Illuminaten gelähmt bleibt (B.Fulford/9.12.201

Beitrag: # 14057Beitrag future_is_now
Dienstag 10. Dezember 2019, 11:48

https://liebe-das-ganze.blogspot.com/



Bild
Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 09.12.2019
https://www.youtube.com/watch?v=1hgsLWG ... tYdQ4S3vvg

China gewinnt, während der Westen durch den Kampf zwischen Blutlinien und Illuminaten gelähmt bleibt


[Teil 1 übersetzt von max]

Die westliche Welt bleibt durch einen Bürgerkrieg der Elite weiterhin gelähmt, während China immer stärker und stärker wird und auf dem Weg zur absoluten Dominanz ist. Wenn dieser Bürgerkrieg nicht beendet wird, wird die westliche G6-Allianz (G7 minus Japan) die Kontrolle über die Vereinten Nationen und die Richtung verlieren, die die Menschheit für ihre Zukunft wählen wird.

Der Bürgerkrieg wurde letzte Woche in vollem Umfang deutlich, weil US-Präsident Donald Trump "bei den NATO-Treffen in London nicht allzu gut dastand und abrupt abreiste, nachdem der er mitbekommen hatte, dass der kanadische Premierminister sich ihm gegenüber respektlos geäussert hatte", so die Quellen der europäischen Königsfamilie. Diese Art von Tricks auf dem Schulhof verschleiern die Tatsache, dass das eigentliche Thema des Gipfels "die Finanzierung der US-Unternehmensregierung" gewesen ist. Die Quelle sagte auch: "Trump war eine Enttäuschung, denke ich. Sein Job wäre es gewesen, herunterzufahren und neu zu starten."

Trump wurde kürzlich auch ein paar Mal daran erinnert, dass er es mit größeren Problemen zu tun hat, als die US-Aktienblase so lange aufgeblasen zu lassen, dass er 2020 wiedergewählt werden könnte. Ein Problem war eine Abschaltung der Luftabwehr in Washington, D.C., die ihn völlig anfällig für einen Raketen- oder einen Luftangriff machte. Ein anderes war, dass er am 21. November von einer psychotronischen Waffe getroffen wurde.
https://www.thedrive.com/the-war-zone/3 ... ense-scare

https://www.express.co.uk/news/world/12 ... ts-Twitter

Die gnostischen Illuminati-Militärs und Geheimdienstler, die hinter Trump stehen, haben sich ihrerseits nach dem gescheiterten NATO-Gipfel heftig gegen die britischen Royals gewehrt. Pentagon-Quellen sagen: "Die Geschichte der königlichen Familie ist noch lange nicht vorbei, da Trump das Wissen und sogar Kanadas militärische Kämpfe mit den drei Titeln von Prinz Andrew bestreitet."

Dann war da noch das unbestreitbare satanische Handzeichen von Prinz Harry, als er am 6. Dezember Melania Trump traf.
https://twitter.com/Jali_Cat/status/1202876212277907457

Quellen in der Nähe von Harry sagen, dass das Zeichen bedeutet.....

Ab hier erfolgt eine Vorabübersetzung von Antiilluminaten TV:
… Er unterstützte Luzifer, wie es von den gnostischen Illuminaten definiert wurde. Nach ihrer Weltsicht ist der gegenwärtige „Gott“ die böse Ursache allen Leidens auf dieser Welt und muss durch Luzifer, ein Symbol für das Licht und das Gute, ersetzt werden. Es war auch ein Stich in das „göttliche Recht auf Herrschaft“, der Prinz Charles und Harrys älteren Bruder William in der Linie der königlichen Nachfolge vor sich stellte, so die Quellen.

Harry ärgert sich auch über Beweise, dass Charles hinter dem Mord an seiner Mutter, Prinzessin Diana, steckt. Siehe den Link unten für Details.
https://alcuinbramerton.blogspot.com/20 ... -time.html

Pentagon-Quellen fügen hinzu: "Die Zionisten stehen vor einem unhöflichen Aufbruch, da die EU jetzt von der ehemaligen deutschen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen angeführt wird, die sich nicht für britische Könige, Saudi-Arabien oder Israel einsetzt."

Die beispiellosen Streiks, die Frankreich zum Erliegen bringen, sind auch ein Zeichen dafür, dass die Illuminaten den Rothschild Sklavenpräsidenten Emmanuel Macron ins Visier nehmen. Wie Sie weiter unten sehen werden, wird auch der Schweizer Zweig der Familie Rothschild schwer angegriffen.

In den USA werden immer mehr Politiker der Demokratischen Partei durch Computergrafiken ersetzt, während Festnahmen und Überstellungen nach Guantánamo Bay andauern, so die Quellen des Pentagon. "Mit über 140.000 versiegelten Anklagen veröffentlicht der Generalinspektor des Justizministeriums seinen lang erwarteten Bericht, um den Amtsenthebungszirkus zu zerschlagen", heißt es aus den Quellen.

Während wir die Geschichte der „140.000 Anklagen“ schon oft gehört haben und noch keine Massenverhaftungen erlebt haben, hat das Justizministerium acht Personen, darunter einen verurteilten Pädophilen, angeklagt, weil sie 2016 illegal Geld in die Präsidentschaftskampagne von Hillary Clinton gesteckt haben.
https://www.justice.gov/opa/pr/californ ... ntribution

https://c-vine.com/blog/2019/12/04/conv ... y-clinton/

[Siehe auch dazu hier: https://liebe-das-ganze.blogspot.com/20 ... inton.html ]

Versuche, Trump zu diskreditieren, indem er Beweise dafür veröffentlicht, dass er von der Deutschen Bank finanziert wird, wurden ebenfalls gestoppt. Die britische Presse berichtet, dass ein Bankier der Deutschen Bank, der die Konten von Trump verwaltet hat, aufgehängt gefunden wurde.
https://www.dailymail.co.uk/news/articl ... ge-55.html

In der Zwischenzeit berichteten US-Medienunternehmen, dass „die Richterin des Obersten Gerichtshofs, Ruth Bader Ginsburg, vorübergehend eine Entscheidung des Untergerichts blockiert hat, mit der zwei Banken angewiesen wurden, die Finanzunterlagen von Präsident Donald Trump den Hausdemokraten vorzulegen.“ Da wir ziemlich sicher sind, dass Ginsburg nicht mehr bei uns ist, können wir nur nehmen an, dass Geheimdienstquellen ein computergeneriertes Bild von ihr verwenden, um Trump zu schützen.
https://www.politico.com/news/2019/12/0 ... rns-077263

All diese Auseinandersetzungen finden statt, während die USamerikanische Unternehmensregierung nach Angaben europäischer königlicher Familien noch keinen Weg gefunden hat, ihre Operationen nach dem 31. Januar 2020 zu finanzieren.

Derzeit finden jedoch Verhandlungen zwischen Vertretern des Britischen Commonwealth (2,4 Milliarden Mitglieder) und der Katholischen Kirche (1,5 Milliarden Mitglieder) statt, um zu entscheiden, durch was die USamerikanische Unternehmensregierung ersetzt werden soll, so P2 Freemasons und europäische Royals, die an den Verhandlungen beteiligt sind.

Die Verhandlungen werden von einigen mittelalterlich denkenden Leuten in der P2 Lodge zum Stillstand gebracht, die immer noch in einem Kampf gegen den Islam denken. Der einzige wirklich signifikante Unterschied zwischen Islam und Christentum ist, soweit wir das beurteilen können, die Frage der Polygamie. Anthropologische Daten zeigen, dass fast jede bekannte Gesellschaft in der Vergangenheit Polygamie praktiziert hat. Außerdem ist die Anzahl der homosexuellen Männer in der Regel gleich der Anzahl der Männer, die wegen Polygamie keine Frau finden können. Dies geht aus der tatsächlichen Schöpfung und damit dem Schöpfer hervor. Darüber hinaus haben westchristliche Länder, die die Polygamie verbieten, immer weniger Bevölkerungsgruppen, während Gesellschaften, die die Polygamie praktizieren, immer mehr Bevölkerungsgruppen haben.

In jedem Fall ist, während solche Probleme eine endgültige Einigung verzögern, bereits ein breiter Konsens erzielt worden, eine Weltplanungsagentur mit einem Jahresbudget von mindestens 1 Billion US-Dollar einzurichten, so die Quellen. Es bestehe auch Einigkeit darüber, dass die Agentur die Expansion des Menschen in das Universum finanzieren werde.

Zu diesem Zweck bestätigen Quellen aus dem Pentagon, dass „die USLuftwaffe mit Boeing gegen die Seile bereit ist, das geheime Weltraumprogramm zu deklassieren, um den militärisch-industriellen Komplex aufzurütteln und Unterstützung für eine Raumstreitmacht zu generieren.“ Zumindest wird Area 51 einige seiner Geheimnisse preisgeben.

Unsere CIA-Quelle in Südostasien berichtet inzwischen, dass die dort vergrabenen legendären Goldschätze im Rahmen eines Neustarts des Weltfinanzsystems endgültig verlegt werden. Die Beweise stammen von einer „Explosion“ am Monas-Denkmal in Indonesien, von der angenommen wird, dass sie sich auf einem der größten Goldschätze befindet, so die Quelle.

Hier ist sein Bericht:

„Eine hochrangige indonesische Militärquelle sagt mir: 'Die Rauchbombe, die am Dienstagmorgen um 07:00 Uhr von Angehörigen der indonesischen Armee am Monas-Denkmal gezündet wurde, wurde als Ablenkung durchgeführt. Der Tunnel ist jetzt betriebsbereit. ' Es sieht so aus, als würden sie das Gold bewegen.

„Der folgende Vorfall zeigt, was die Gruppe tut, wenn sie einen von ihnen zum Sündenbock machen will. Beachten Sie, wer auf dem Foto ist. Mehr Ablenkung weg von den wahren Tätern, die Marionetten der zionistischen Kabale sind.
https://www.asiatimes.com/2019/12/artic ... 00-harley/

https://www.indiatoday.in/trending-news ... 2019-12-06

„Ich habe meinen Ansprechpartner, der Abgeordneter in Jakarta ist, zu diesem Vorfall befragt. Seine Antwort lautete: „Diese Art der Einfuhr nach Indonesien erfolgt täglich. Der CEO von Garuda hatte Pech und Pech auf seiner Seite. Unbekannt wurde er als Beispiel dafür ausgewählt, wie effizient die Minister gegen Korruption vorgehen. Sie hielten eine große Pressekonferenz für die Menschen ab, um vorzuführen, für die Kameras zu lächeln und ihre Namen in den Medien zu erfahren."

„Ich weiß, dass einige Minister in Jakarta Luxus-Sportwagen von Ferrari und Lamborghini nach Indonesien importiert haben, ohne den Importzoll von bis zu 200% zu zahlen. Sie werden von hochrangigen Zollbeamten unterstützt, die eine nette Provision dafür erhalten, dass sie wegschauen.

„Die Glencore-Untersuchung handelt von jemandem, der nach der Halsschlagader der zionistischen Kabale sucht. Es sieht so aus, als würden sich die 13 Familien bekämpfen. Wie Sie wissen, wurde Glencore von Marc Rich gegründet. Dies ist die Spitze der Finanzpyramide der khazarischen zionistischen Kabale.
https://www.msn.com/en-us/money/compani ... ar-BBXNyyq

„Und aus dem obigen Artikel geht hervor, wer wieder im Rampenlicht der Ölpest am Golf von Mexiko steht: eine der Kabalenpuppen.

"Als Reaktion auf die Untersuchung des US-Justizministeriums, mit der das Unternehmen auch zusammenarbeitet, hat Glencore einen Ausschuss eingesetzt, um auf eine US-Untersuchung zu reagieren, zu der der Vorsitzende und frühere Vorstandsvorsitzende von BP Plc, Tony Hayward, gehörte."

Zur Erinnerung: Glencore ist das Rothschild-Unternehmen mit Sitz in Zug, Schweiz. Jahrzehntelang zahlten sich sowohl iranische als auch israelische Regierungsbeamte aus, als sie mit ihrem Betrug die Ölmärkte der Welt manipulierten: "Der Iran muss bombardiert werden, weil sie in wenigen Monaten eine Atomwaffe bekommen werden."

Wenn Glencore herausgenommen wird, können Sie sicher sein, dass das BIS nicht weit dahinter folgen wird.

Die in die Enge getriebenen Zionisten verbreiten Gerüchte über einen nuklearen Zwischenfall am 21. Dezember, dem Tag der Wintersonnenwende. Sie wurden gewarnt, dass die gnostischen Illuminaten noch über drei 500-Megatonnen-Atombomben verfügen und sich für jeden weiteren zionistischen Massenmordanschlag rächen werden.

Um den Bericht dieser Woche abzuschließen, können wir berichten, dass für Freitag, den 13. Dezember ein geheimes Treffen geplant ist. Ziel ist es, den besten Weg zu finden, um den westlichen Bürgerkrieg zu beenden und den Weltfrieden zu beginnen.
Quelle: https://benjaminfulford.net/2019/12/09/ ... ti-battle/

https://liebe-das-ganze.blogspot.com/20 ... hrend.html

| URL: https://wp.me/p1k9wP-kPD



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

„Teilabkommen“ zwischen USA und China deutet Annäherung an (18.12.2019)

Beitrag: # 14253Beitrag future_is_now
Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:47

www.neopresse.com/ - 18. Dez. 2019:

„Teilabkommen“ zwischen USA und China deutet Annäherung an

Am Freitag gaben Trump und Xi Jinping bekannt, dass die USA und China ein „Teilhandelsabkommen“ geschlossen haben. Damit ist die nächste Runde an geplanten Strafzöllen vorerst abgewendet, schrieb Trump auf Twitter. Die USA haben sich zudem verpflichtet, bereits verhängte Zölle teilweise wieder zurückzunehmen, hieß es in Peking. Teil der Einigung ist die Aussetzung einer neuen Runde von US-Zöllen auf chinesische Waren. Trump bezeichnete das „Teilhandelsabkommen“ als „Phase One Deal“ mit China, was so viel wie [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Versuchter Staatsstreich in China unter dem Deckmantel einer Virusepidemie

Beitrag: # 15457Beitrag future_is_now
Montag 9. März 2020, 14:27

https://volldraht.de/

Versuchter Staatsstreich in China unter dem Deckmantel einer Virusepidemie

Netzfund - Erstellt: 09. März 2020

Quelle: Volldraht


Bild

00:07 Moderator – Die gesamte Massenmedienlandschaft unserer globalisierten Gesellschaft brodelt regelrecht mit Nachrichten und Berichten über den sogenannten Coronavirus, der angeblich in der chinesischen Stadt Wuhan sein schreckliches Unwesen treibt.

Es gibt Menschen, die das sehr ernst nehmen und es gibt Menschen, die sich dem Ganzen gegenüber eher skeptisch verhalten. Sie kennen sich in China sehr gut aus, haben selber die Stadt Wuhan in der Vergangenheit besucht. Erzählen Sie uns bitte, was passiert dort gerade und ist dieser Virus tatsächlich so gefährlich.

0:32 Nikolai Vavilov – Ich werde meine Antwort von einer für Sie eher unerwarteten Seite beginnen. Und zwar mit den kürzlichen Geschehnissen in Russland. Das wichtigste Thema der letzten Tage ist der plötzliche Regierungswechsel. Sie wissen, dass vor einigen Tagen der Premierminister Medwedew zurückgetreten ist. Medwedew hatte sehr enge Verbindungen zu der amerikanischen demokratischen Partei und unter anderem auch zu Obama. Warum habe ich meine Antwort damit begonnen?

Das werde ich Ihnen gleich zeigen. Denn von dieser Seite hatte diese vermeidliche Virusepidemie noch niemand betrachtet. Die Sache ist die, in China ist die innenpolitische Atmosphäre aktuell im höchsten Maße angespannt. In diesem Jahr sollten bis zum Monat März die Bürgermeister aller großer bedeutender Städte und alle Sekretäre des Zentralkomitees ausgetauscht werden. Es hätte eine Personalrotation stattfinden sollen. Und im März sollte die Generalversammlung des Chinesischen Parlamentes stattfinden. Und wenn man die Situation mit der vermeidlichen Coronavirusepidemie unter diesem Blickwinkel betrachtet, dann bekommt die gesamte Situation mit dem Virus eine ganz andere eine politische Bedeutung.

Warum bin ich davon so überzeugt, dass diese Virusepidemie eine politische Angelegenheit ist. Das ist keine Verschwörungstheorie, das ist einfach nur reine Politik. Ich beschäftige mich mit China bereits seit 20 Jahren und ich habe ab 2006, 10 Jahre in China gelebt. Unter anderem habe ich auch in den Städten gelebt, die als Hochburgen von Virusepidemien gelten. Ich war selber mehrmals von irgend welchen grippalen Erkrankung betroffen. Aber ich habe niemals erlebt, dass wegen irgend einem Virus ganze Städte abgeriegelt worden sind. Die Stadt Wuhan ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunk in China. Auf Russland übertragen, kann man das mit Moskau vergleichen. Was passiert eigentlich, wenn wir bei uns die Stadt Moskau dicht machen, nur weil in der Stadt 100 Menschen anfangen zu niesen oder zu husten.

Die eingeleiteten Maßnahmen durch die lokalen Behörden stehen also in keinem gesunden Verhältnis zu dem Ausmaß der vermeidlichen Bedrohung. Ja, laut den Massenmedien soll die Verbreitung des Virus angeblich 3 Mal schneller sein als bei einer herkömmlichen Grippe. Aber die Sterberate ist nicht höher als bei einer gewöhnlichen Grippe. Das Verhältnis der Menschen, die genesen und der Menschen, die sterben, ist wie bei einer gewöhnlichen Grippe. Aber seltsamerweise Weise berichtet die Presse verstärkt über die Todesfälle und richtet die Aufmerksamkeit der Menschen genau da drauf.

In den Massenmedien wir ständig von einem schrecklichen Virus gesprochen und darüber, dass dieser Virus sich rasant ausbreitet. Was passiert also aktuell? Die Stadt Wuhan wurde komplett abgeriegelt. Diese Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Die winterlichen Warentransporte sind in China bereits um 40% eingebrochen. Das Land steht praktisch still. Wuhan ist komplett dicht, die Provinz Hubei ist komplett dicht, die Stadt Huanggang ist ebenfalls abgeriegelt. Die Stadt Suzhou verlängert die Feiertage um 8 Tage. Das Verkehrsamt der Stadt Peking lässt alle Verkehrsverbindungen zu anderen Städten einstellen. Das Kultursministerium und das Tourismusministerium verbietet den chinesischen Touristen ins Ausland zu fahren. Diese eingeleiteten Maßnahmen entsprechen in keinster Weise dem potentiellen Bedrohungsfaktor. Natürlich grassiert zur Zeit eine Virusepidemie in China, aber das ist eine gewöhnliche Grippe. Es ist Winter, und dementsprechend kalt draußen.

Die meisten Wohnungen haben keine Zentralheizung, die Menschen frieren dementsprechend und erkälten sich. Vor den Feiertagen versammeln sich alle auf Bahnhöfen, wenn sie nach Hause fahren und stecken sich gegenseitig an. Aber deswegen gleich ganze Städte abriegeln und Verkehrsverbindungen unterbrechen? Das ist absolut unangemessen!

Wenn wir die ganzen Geschehnisse aber von der politischen Seite betrachten, und anfangen nachzuforschen: wer genau von den Politikern für diese Maßnahmen verantwortlich ist? Dann bekommt diese „Epidemie“ eine ganz andere Bedeutung. Denn, was ist für China aktuell die größte Gefahr? Nicht der Virus, sondern, dass die Menschen in Wuhan nicht mehr zur Arbeit gehen können, dass die Schüler nicht mehr zur Schule und die Studenten nicht mehr zur Universität gehen können.

Das Alltagsleben im Land kommt zum Erliegen. China ist ein Land mit über 1 Milliarde Einwohner, wo es alleine 200 Millionen Arbeitsmigranten gibt. Die Arbeitsmigranten befinden sich aktuell wegen den Feiertagen zu Hause und können nicht mehr zu ihren Arbeitsplätzen zurückkehren. Zum März könnte das Ganze in Arbeiterproteste übergehen. Die aktuellen Ereignisse erinnern sehr stark an den versuchten liberalen Regierungsumsturz auf dem Tian’anmen-Platz im Jahre 1989. Damals wurde der versuchte Regierungsumsturz durch die Volksbefreiungsarmee niedergeschlagen. Damals hatte sich die Situation, die zu diesen Ereignisse führte, auf die gleiche Weise entwickelt, wie heute. Der Grund für die Proteste damals war die Inflation, dann gingen die Studenten auf die Straße.

Die Studentenproteste begannen aber nicht in Peking, sondern in der Stadt Hefei, dann in Shanghai usw.. Und wenn wir uns die Lebensläufe der Politiker anschauen, die heute für die Abriegelung der Städte wegen der angeblichen Virusepidemie verantwortlich sind, dann werden wir sehen, dass sie alle eines gemeinsam haben. Der Bürgermeister der Stadt Wuhan, der Bürgermeister der Stadt Huanggang, der Vorsitzende des Tourismuskomitees, der stellvertretende Kultur- und Tourismusminister, der Bürgermeister der Stadt Suzhou, sie alle habe in ihrem Lebenslauf eine gemeinsame Besonderheit: Sie alle haben ihre politische Karriere in dem „Kommunistischen Jugendverband Chinas“ gemacht. (Im Weiteren: KJVC).

Ich möchte an dieser Stelle eine wichtige Anmerkung machen: Währen in der ehemaligen Sovjetunion der Kommunistische Jugendverband als Tochterorganisation der Kommunistischen Partei gegründet wurde, so wurde die KJVC in China als eine parallele Kraft zur Kommunistischen Partei gegründet. Die KJVC in China war immer trotzkistisch, globalistisch und auf eine internationale Volksrevolution ausgerichtet. Unter dem vorherigem Präsidenten Hu Jintao war KJVC die treibende Kraft für die Integration zwischen China und den USA. Und wer steht heute in der Führung der KJVC? Das ist der aktuell amtierende Ministerpräsident Li Keqiang. Deswegen habe meine Antwort auf Ihre Frage mit Medwedew begonnen.

Hu Chunhua der für diese ganze Virusangelegenheit verantwortlich ist, wurde von „unabhängigen“ (pro amerikanischen) Medien bereits als Nachfolger von Xi Jinping genannt. Er stammt übrigens aus der Provinz Hubei, wo aktuell all diese Ereignisse stattfinden. Wenn wir uns also die politischen Lebensläufe aller Beamter, die zur Zeit für die Regulierung der Situation um die Virusepidemie herum verantwortlich sind, ansehen, dann stellen wir fest, dass sie alle aus den Führungsreihen der KJVC kommen. Das ist ein inszeniertes Tian´amen 2 Theater. Die Kommunistische Partei kann sich nicht in die Personalpolitik der KJVC einmischen. Das ist so in den Grundregeln der KP festgelegt. Und was sehen wir aktuell?

Die KJVC versucht Massenproteste in der Bevölkerung zu schüren, um auf diese Weise, China von innen zu destabilisieren. Übrigens, der Gesundheitsminister ist aus der Provinz Liaoning, wo der heutige Premierminister Li Keqiang, der ebenfalls aus der KJVC kommt, seine politische Karriere gemacht hatte.

Genau diese Strukturen versuchen heute China zu destabilisieren. Hier sehen wir Parallelen zu den jüngsten Ereignissen in Russland.

Die Sache ist die, sowohl in Russland als auch in China schaut man heute mit großer Anspannung auf das Impeachment von Präsident Donald Trump. Denn als Trump an die Macht gekommen ist, war das ein großer Schlag für die Globalisten und für die demokratische Partei in den USA. Und mit großer Wahrscheinlichkeit koordinieren Russland und China ihr Vorgehen gegen die liberalen Kräfte. Man
konnte davon ausgehen, dass auch in China im März bei der Generalversammlung der kommunistischen Partei, der Ministerpräsident Li Keqiang, im Rahmen einer Personalrotation abgesetzt werden sollte.

Im Übrigen ist Xi Jinping aus einer Reihe von Gründen, nicht besonders gut auf ihn zu sprechen. Der Bürgermeister von Wuhan sollte am 6 Januar abgesetzt werden. Und was passiert am 6 Januar? Die Stadt Wuhan wird wegen einer angeblichen Epidemie abgeriegelt. Die Personalrotation der lokalen Eliten wurde unterbrochen. Sollte die Abriegelung noch länger andauern, so werden diese Eliten wahrscheinlich nicht an der Generalversammlung der Partei im März teilnehmen können und der Plan für die Absetzung dieser proamerikanischen Eliten und der Premierministers wird nicht umgesetzt. Das kann sich ebenfalls auf das Impeachment von Trump auswirken. Wichtige

Anmerkung an dieser Stelle: Die Information über eine Grippeepidemie ist als erstes in den amerikanischen Massenmedien aufgetaucht. Am 6-ten Januar wurde berichtet, dass ein Reisender aus Wuhan nach Singapur zurückgekehrt ist und er habe sich mit einer „seltsamen, unbekannten, schrecklichen“ Krankheit angesteckt. 2 Tage zuvor wurde Sulejmani, ein hochgestellter iranischer Militärangehöriger getötet. Am selben Tag wurde Arsalan, der Leiter des kurdischen Geheimdienstes durch die türkische Armee getötet. Und am selben Tag oder am Tag zuvor kam das Oberhaupt des taiwanesischen Generalstabs ums leben. Taiwan ist die Speerspitze für die amerikanische Armee, im Falle einer Militärlandeoperation auf Festland-China. Und 2 Tage danach beginnt die Virusepidemie.

Die nationalen und die internationalen Medien spitzen die Lage mit ihren Berichten zu. Das heißt, das was wir zur Zeit sehen, die Blockierung der Städte, ist eine gut organisierte Aktion zur wirtschaftlichen Destabilisierung Chinas. Und die Menschen, die zur Zeit diese ganze Aktion vorantreiben, haben in ihren Lebensläufen eine Gemeinsamkeit. Man darf natürlich nicht paranoid sein…natürlich gibt einen Virus, aber die ergriffenen Maßnahmen stehen in keinem vernünftigen Verhältnis zu der angeblichen Bedrohung. Die Maßnahmen sind absolut übertrieben.

9:39 Moderator – sagen Sie, gibt es Kräfte die diesen chinesischen Politikern, die gerade versuchen einen Staatsstreich zu veranstalten, entgegenwirken können? Was kann Xi Jinping unternehmen? Wie kann er dem Ganzen entgegenwirken?

9:54 Nikolai Vavilov – Es gibt tatsächlich so eine Kraft und diese Kraft nenn sich Volksbefreiungsarmee. Die Armee ist aber kein politisches oder kein wirtschaftliches Instrument, und Xi Jinping wird nur im äußersten Fall dazu greifen, die Armee einzusetzen. Das kann dann aber zu solchen Zuständen führen, wie denen, während der Kulturrevolution. Im übrigen war Wuhan während der Kulturrevolution die einzige Stadt in der es richtige Häuserkämpfe gab.

Die Armee musste diese Stadt regelrecht erobern. Von der Stadt Wuhan aus, ging die Bewegung aus, die zum Sturz der Monarchie führte. Wuhan ist eine sehr revolutionfreudige Stadt. Und dass jetzt all diese Ereignisse in Wuhan stattfinden ist nicht um sonst so. Schauen Sie, die meisten Virusepidemien beginnen normalerweise immer im Süden. Ja manchmal beginnen sie auch in dieser Gegend, aber das ist eher eine Ausnahme. Wie gesagt, es gibt tatsächlich eine Macht, auf die sich Xi Jinping im Extremfall stützen würde und diese Macht heißt – Militär. Es gibt aber auch politische Clans, auf die sich Xi Jinping stützen kann. Das ist beispielsweise der Zhejiang Clan. Das ist eigentlich ein alter Clan aus Shanghai, der durch junges Personal aus der Provinz Zhejiang erneuert wurde. Auf diesen Clan setzt Xi Jinping ganz besonders. Dieser Clan soll die Politkader aus dem KJVC zurückdrängen.

Das ist also kein Spiel, was zur Zeit in China abläuft. Wenn die Blockade der Stadt Wuhan noch weiterhin andauert, dann versichere ich Ihnen, werden wir noch so einige interessante Ereignisse beobachten können. Und diese Ereignisse werden nicht epidemischer Natur, sondern politischer Natur sein. Wenn wir uns darüber unterhalten, ob China für uns Freund oder Feind ist, muss man eine Sache verstehen. Wer ist eigentlich Xi Jinping? Xi Jinping ist der Sohn eines Feldoffiziers Xi Zhongxun.

Sein Vater hatte enge Verbindungen zur sowjetischen Armee. Er war einer der Anführer in der Provinz Shaanxi zur Zeiten des Bürgerkriegs, und wir haben diese Kräfte dort damals unterstützt. Sein Sohn, der heutige Präsident Xi Jinping ist Russland gegenüber äußerst loyal eingestellt. Aber seine Macht ist bei weitem nicht so groß, wie man denken mag. Er kann sich mit seinen aktuellen politischen Gegnern, keine direkte Konfrontation erlauben und deswegen versucht geht er gerade mit Hilfe eines Clans gegen einen anderen Clan vor.

Denn im politischen Establishment genießt er großes Ansehen. Er gibt also aktuell der Zhejiang Gruppe eine Art Mandat, um die Gruppe, die ihn herausgefordert hat, hinwegzufegen. Denn die Zhejiang Gruppe hat, wie seine aktuellen politischen Gegner, ebenfalls ihren Anteil am Exporthandel und unter anderem in die USA. Er gibt ihnen also die Möglichkeit, ihre Konkurrenten zu beseitigen. Denn, wie gesagt, Hu Chunhua wurde von der „unabhängigen“ (pro amerikanischen) Presse nicht um sonst bereits als der Nachfolger von Xi Jinping bezeichnet. Hu Chunhua, die Hauptfigur aus der Provinz Hubei aus der Stadt Wuhan. Xi Jinping versucht also zur Zeit mit Hilfe eines Clans, einen anderen Clan zurückzudrängen. Um letzten Endes als Sieger hervorzugehen.

13:00 Moderator – und wenn es ihm nicht gelingt, mit Hilfe einer Gruppe, die andere Gruppe zurückzudrängen, wird er dann auf das Militär zurück greifen, um seine Macht wieder herzustellen?

13:10 Nikolai Vavilov – wenn sich die Ereignisse auf radikale Art und Weise entwickeln werden, dann wir Xi Jinping selbstverständlich ebenfalls zu radikalen Maßnahmen greifen. Er ist nicht nur der Generalsekretär der Kommunistischen Partei, sondern auch das Oberhaupt der zentralen Militärrates. Er genießt absolutes Vertrauen in einem Großteil der Armeeeinheiten. Selbstverständlich wird er dann diese Variante nutzen. Aber das würde den mögliche Ausbruch eines Bürgerkrieges in China bedeuten.

Und ein Bürgerkrieg ist für niemanden von Vorteil, auch nicht für Russland. Sollte es in China zu einem Bürgerkrieg kommen, so werden wir sehr instabile Regionen an unseren Grenzen bekommen. Denn der Nordosten Chinas ist eine depressive Region. Die Menschen ziehen von dort weg, dort gibt es die am schwächsten wachsende Wirtschaft. Und wenn es zu einem Bürgerkrieg kommt, dann wird die nord-östliche Region, politisch sehr instabil sein. Das wird wieder so, wie zu Anfang des 20-sten Jahrhunderts sein. Kleine Grenzscharmützel, Konflikte usw.. und wir werden gezwungen sein, uns in ein sehr schwieriges Spiel in China einzumischen. Das müssen wir vermeiden. Es wäre besser, die aktuelle Situation in den Beziehungen zu China zu erhalten. Denn aktuell wird China von den Kräften regiert, die uns gegenüber loyal eingestellt sind. In Falle eines Bürgerkriegs dagegen, ist nicht ausgeschlossen, dass wir da mit hineingezogen werden.

Das gab es in der vergangenen Geschichte bereits. Wenn Sie sich erinnern können, so haben sowjetische Soldaten bereits an der mongolisch-chinesischen Grenze in der Vergangenheit gestanden. In der aktuellen Konfrontation mit dem Westen, können wir uns gewiss keine zweite Front erlauben. Im übrigen gab es das schon einmal in der Vergangenheit, und unter anderem hat das zum Zerfall der Sowjetunion seinen Teil beigetragen. Wir waren gezwungen, zu Sowjetzeiten, eine 10.000 km lange Grenze zu sichern. 10% des Verteidigungsbudgets ging jedes Jahr für die Sicherung dieser Grenze drauf. Es ist also in unserem Interesse, dass China nicht in einen Bürgerkrieg hinein schlittert. Ansonsten werden wir wieder gezwungen sein, sehr viele Ressourcen in die östliche Region abzuziehen.

Das wird unsere Wirtschaft sehr in Mitleidenschaft ziehen. Wir müssen also China in dieser Hinsicht die notwendige Hilfe bereitstellen. Chruschtschow hatte seiner Zeit den Fehler gemacht, und die pro-sowjetischen Kräfte in China im Stich gelassen. Und sie wurden von den pro-amerikanischen und pro-britischen Kräften einfach vernichtet.

Was letzten Endes dazu geführt hat, dass wir eine 10.000 km lange Grenze bekommen haben, mit Kräften die uns feindlich gesinnt waren. Die Sicherung einer solchen Grenze würde sehr viele Ressourcen erfordern. Wir dürfen China als Verbündeten in der aktuellen Situation nicht verlieren. Ich verstehe nicht, warum unsre Regierung zu dieser ganzen Angelegenheit schweigt.

28.01.2020 Originalvideo:

Bild
Госпереворот в Китае #Коронавирус #Блокада #НиколайВавилов
https://youtu.be/bBarMZAU99k

| URL: https://wp.me/p3XMTb-dvX





gehe auch zu:

Bild
Corona - Die Letzte!




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Handelskrieg geht weiter!

Beitrag: # 15679Beitrag future_is_now
Donnerstag 19. März 2020, 16:48

verschobener Beitrag von wilhelm25:
wilhelm25 hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 15:19
Der Handelskrieg mit China, der eigentlich abgeschwächt sein sollte, wird aktuell durch einen Medienkrieg ergänzt. Beide Länder beschneiden die Arbeitsmöglichkeiten von Journalisten! Hier gibt es die Fakten: Die USA haben mal wieder schneller gehandelt.

Hier gibt es die Fakten: Der Handelskrieg zwischen China und den USA geht weiter. Dieses mal kommt die Handlung von einer Rating-Agentur!

Was hat die gemacht? Die hat die Kreditwürdigkeit von Hongkong herabgestuft. DAS hat natürlich Auswirkungen auf die Börse!

Ob die Chinesisch - Amerikanische Vereinbarung, die in den letzten Tagen geschlossen wurde, unter diesen Bedingungen lange hält?

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

... und China übernimmt die Welt

Beitrag: # 16011Beitrag future_is_now
Montag 6. April 2020, 17:28

... und China übernimmt die Welt


Der Coronavirus ist von Wuhan um die ganze Welt gereist, aber er kam weder in Peking, Shanghai noch andere wichtige Städte Chinas. Kann das jemand erklären?

Schließlich gibt es so viele Fragen, wo alles begann, in China ist der chinesische Aktienmarkt nicht zusammengebrochen, aber die amerikanischen und europäischen Märkte haben es getan, und als diese Märkte zusammenbrachen, haben die Chinesen groß gekauft.

Alle Wege führen zurück nach China

1. Sie haben einen Virus geschaffen, für den sie bereits ein Gegenmittel hatten.

2. Sie verbreiten das Virus absichtlich, um wirtschaftliche Vorteile zu erzielen.

3. Es gibt eine klare Demonstration der Effizienz, so dass sie in wenigen Tagen Krankenhäusern gebaut haben. Um so viele Krankenhäuser zu bauen, mussten sie mit den organisierten Projekten vorbereitet sein, z. B. mit der Bestellung des Teams, der Einstellung von Arbeitskräften, dem Wasser-und Kanalisationsnetz, Fertigbaumaterialien und der Lagerung in einem beeindruckenden Volumen. Alles geschah so schnell, dass jeder den Mund offen blieb.

4. Sie haben das Chaos in der Welt verursacht, angefangen mit Europa und den anderen westlichen Welten.

5. Die Volkswirtschaften von Dutzenden von Ländern rasch dezimieren.

6. Stoppung der Produktionslinien und Fertigung in Fabriken und der Primärproduktion in Dutzenden von Ländern.

7. Ursache für den Rückgang der Aktienmärkte und kauften dann Aktien, Anleihen und Firmen zu Schnäppchen.

8. Dann erhielten sie schnell die Kontrolle über die Epidemie in ihrem Land. Immerhin waren sie bereit und war nie wirklich außer Kontrolle geraten.

9. In all dem haben sie es geschafft, den Rohstoffpreis einschließlich des Ölpreises zu senken.

10. Jetzt kehren sie wieder zur Massenproduktion zurück, während der Rest der Welt steht.

Beachten Sie auch, wie schnell die chinesischen Gewerkschaften aktiviert wurden, um die Einkäufe des Busses bei den regionalen Einkaufszentren in ganz Australien "zu" zu nehmen und unsere Regale aus Toilettenpapier und Grundnahrungsmitteln wegzunehmen. Es geschah, bevor die meisten von uns wussten, was los war, noch bevor wir wussten, was Coronavirus ist.

PS: Lesen Sie das Buch der chinesischen Colonels Qiao Liang und Wang Xiangsui aus dem Jahr 1999, "Krieg ohne Einschränkungen : Chinas Masterplan, um Amerika zu zerstören", bei Amazon. Es ist alles da.

Es lohnt sich nachzudenken..
Denk einfach darüber nach...

Wie kommt es, dass Russland und Nordkorea fast völlig frei von Covid-19 sind? Zufällig sind diese Länder starke Verbündete Chinas. Die niedrigsten Fälle von Covid-19 stammen aus diesen 2 Ländern. Andererseits sind Südkorea / Vereinigtes Königreich / Italien / Spanien und Asien ernsthaft betroffen. Und wie kommt es, dass Wuhan plötzlich frei vom tödlichen Virus ist?

China wird sagen, dass ihre drastischen Maßnahmen, die sie ergriffen haben, sehr streng waren und dass Wuhan eingesperrt wurde, um die Verbreitung in andere Bereiche einzudämmen. Ich bin sicher, dass sie das Virus-Gegenmittel verwenden, das bereits verfügbar war, bevor sie es freigesetzt haben.

Warum war Peking überhaupt nicht betroffen?

Und eine weitere interessante Tatsache... Chinas Präsident Xi Jinping besuchte Wuhan am Gipfel des Ausbruchs... warum hat er eine einfache Gesichtsmaske RM1 getragen, um diese betroffenen Gebiete zu besuchen? Hätte ich als Präsident nicht von Kopf bis Fuß in einem Anzug aus gefährlichen Materialien bedeckt sein sollen? Vielleicht, weil Ihnen das Gegenmittel bereits injiziert wurde, gab es keinen Grund zur Sorge?

Es besteht kein Zweifel daran, dass es sich um einen biologischen Krieg handelt, der behauptet wird, dass die USA auch früher gegen andere Länder geführt haben. Und die Welt wird so anders sein, wenn sich diese Krise beruhigt. Vielleicht ist das nur Phase eins.

Und China übernimmt die Welt wirklich! Das ist auch mein Verdacht lg



Vgl.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Chinesische Volkswirtschaft unter massivem Druck (gevestor.de/22.4.2020)

Beitrag: # 16301Beitrag future_is_now
Donnerstag 23. April 2020, 08:11

Hannich vertraulich am 22. Apr. 2020:

Chinesische Volkswirtschaft unter massivem Druck


Liebe Leser,

China galt für viele Beobachter und Ökonomen als das Zugpferd der Weltwirtschaft schlechthin. Selbst an den Rohwarenmärkten galt China als regerechter Staubsauger, der Öl, Kupfer und Co. weltweit „ansaugt“. Schon im Jahr 2019 ließ das Wachstum spürbar nach und die einstigen hohen Wachstumsraten konnten nicht mehr erzielt werden.

Coronakrise führt zu massivem Einbruch

Nun, in Zeiten der Corona-Pandemie, die ihren Ursprung in China hatte, ist China selbst zum Sorgenkind für die Weltwirtschaft geworden. Reuters schreibt, dass das jahrzehntelange Wachstum der chinesischen Wirtschaft durch die Corona-Krise ein jähes Ende gefunden habe. In der vergangenen Woche teilte das Amt für Statistik in Peking mit, dass das Bruttoinlandsprodukt des Riesenreichs der Mitte im ersten Quartal 2020 um sage und schreibe 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eingebrochen sei. Da sei der erste Rückgang überhaupt seit dem Start der Quartalsstatistik 1992 gewesen.

Wohl gemerkt, dabei handelt es sich um amtliche Zahlen. Einige Experten merken da an, dass diese äußerst wohlwollend und wohl viel zu hoch publiziert werden. Seit dem Januar 2020 gab es ja im Reich der Mitte Ausgangsbeschränkungen, Werks- und Geschäftsschließungen sowie Massenentlassungen. Das wahre ökonomische Pandemie-Ausmaß dürfte wohl deutlich größer als die regierungsoffiziellen Zahlen sein.

Schlechtestes Jahr seit der Kulturrevolution

Selbst der Internationale Währungsfonds (IWF) sagt der Volksrepublik das schwächste Wachstum seit dem Ende der Kulturrevolution vorher. Die Experten vom IWF rechnen für China 2020 nur noch – wenn überhaupt – mit einem mageren Plus von gut einem Prozent. Das ist für chinesische Verhältnisse - die ja immer von Wachstumsraten von sechs und mehr Prozent ausgingen - mehr als nur ein leichter Dämpfer.

Wohl gemerkt, das sind äußerst optimistische Prognosen, die am Ende deutlich nach unten hin revidiert werden könnten. Tatsache ist auch, dass Peking für März einen extremen Kollaps bei den Einzelhandelsumsätzen zugeben musste. Diese brachen im März um 15,8 Prozent ein. Das sind schon dramatisch schlechte Zahlen. Reuters meldet weiter, dass Analysten davon ausgehen würden, dass wegen der Krise fast 30 Millionen Chinesen in diesem Jahr ihren Job verlieren werden. Auch das dürfte einer kräftigen Belebung der Binnenkonjunktur im Weg stehen.

Ja, liebe Leser, angesichts derart schlechter Zahlen wird wohl China 2020 als Zugpferd der Weltwirtschaft ausfallen. China muss sich erst einmal um sich selbst kümmern. Und da ist die Coronakrise noch lange nicht zu Ende. Im Gegenteil, wir wären nicht überrascht, wenn weitere Corona-Wellen in den kommenden Wochen und Monaten das Reich der Mitte strapazieren würden...

Herzlichst Ihr
Günter Hannich

© VNR AG, alle Rechte vorbehalten.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Chinas Geheimdienst warnt vor Krieg mit USA (5.5.2020)

Beitrag: # 16546Beitrag future_is_now
Montag 4. Mai 2020, 20:09

www.tagesspiegel.de/ - 5. Mai 2020:

Zunehmende Spannungen in der Coronakrise

Chinas Geheimdienst warnt vor Krieg mit USA


Ein Bericht des chinesischen Geheimdienst sieht die USA auf Konfrontationskurs mit China. Auch ein bewaffneter Konflikt sei möglich, heißt es.

Bild
Haben ein angespanntes Verhältnis: US-Präsident Donald Trump (l) und Chinas Staatschef Xi Jinping (Archivbild)

https://www.tagesspiegel.de/politik/zun ... 00118.html




Corona im Hintergrund: Pentagon wirft Russland und China Vorantreiben eigener Interessen vor

Bild
US-Verteidigungsminsiter Mark Esper (Archiv)
© AP Photo / Francisco Seco
Politik

04.05.2020

Laut dem US-Verteidigungsminister Mark Esper nutzen Russland und China die infolge der Coronavirus-Pandemie entstandene Situation zum Vorantreiben ihrer eigenen Interessen aus. Dies äußerte er in einem Interview mit der italienischen Zeitung „La Stampa“.

https://de.sputniknews.com/politik/2020 ... sputnik_de



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Gefährliche Muskelspiele: USA schicken Flotte von Jagd-U-Booten als "klare Nachricht an Peking" (deutsch.rt.com/20.5.202

Beitrag: # 16821Beitrag future_is_now
Mittwoch 20. Mai 2020, 09:30

https://deutsch.rt.com/ - 20.05.2020

Gefährliche Muskelspiele: USA schicken Flotte von Jagd-U-Booten als "klare Nachricht an Peking"

Bild

Die Corona-bedingte Auszeit für militärische Machtspiele scheint nun endgültig vorbei zu sein. Nachdem "Defender 2020" in Osteuropa doch stattfinden wird, schickt die US Navy nun ihre besten Unterwasserjäger in den Westpazifik, um ein Zeichen gegen Chinas "Expansionismus" zu setzen.

https://deutsch.rt.com/asien/102629-gef ... en-flotte/



Vgl.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9337
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Washingtons altes Spiel: Gegen Peking schießen und ins eigene Fleisch treffen (de.sputniknews.com/22.5.2020)

Beitrag: # 16862Beitrag future_is_now
Freitag 22. Mai 2020, 21:03

https://de.sputniknews.com/

Washingtons altes Spiel: Gegen Peking schießen und ins eigene Fleisch treffen

Bild
© REUTERS / Aly Song (ARCHIVBILD)

22.05.2020 - Von Iwan Danilow

Der Kampf Washington gegen Peking geht weiter – jetzt auf dem Finanzplatz. Chinesische Konzerne sollen vom amerikanischen Kapital abgeschnitten werden, das entsprechende Gesetz ist unterwegs. Möge Washington aufpassen.

(...)
weiterlesen


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten