Japan und die amerikanischen Atombomben!!

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Antworten
wilhelm25
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Japan und die amerikanischen Atombomben!!

Beitrag: # 3758Beitrag wilhelm25
Samstag 10. November 2018, 06:21

Hier gibt es eine interessante Information über angeblich drei über Japan abgeworfenen Atombomben: https://morbusignorantia.wordpress.com/ ... atombombe/

Ob Hitler tatsächlich keine Atombomben wollte, können wir dabei getrost offen lassen. Sich über Hitler die falschen Gedanken zu machen, ist in der BRD nach wie vor nicht wirklich ratsam.

Auf der o.g. Seite finden sich dann diese Informationen: "Pjotr Iwanowitsch Titarenko, ehemaliger Militärdolmetscher im Stab des Sowjetmarschalls Rodion Malinowski, der an den russisch-japanischen Kapitulationsverhandlungen des Jahres 1945 teilnahm, behauptete etwas, das vor Jahren noch geradezu fantastisch klang, nämlich dass über Japan drei Atombomben abgeworfen wurden – wovon eine nicht explodierte. Diese Geschichte erschien nicht irgendwo, sondern wurde in Deutschland durch das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner Ausgabe 10/1992 auf den Seiten 169 bis 171 veröffentlicht. (Zitat Ende)"
Es folgen weitere Behauptungen, die abenteuerlich klingen. Als Arbeitshypothese lasse ich das gelten.

Ich habe auch schon mal die Behauptung gehört, daß Hitler die Atombomben extra in US-Hände fallen ließ, um dem Amies die Schuld für den Einsatz einer kriminellen Waffe aufzubürden. Angeblich hatte die Deutschen damals schon die Ufo-Technoligie entwickelt.

Jetzt verbreite ich hier keine weiteren Märchen oder Träume und bin gespannt, ob weitere Quellen und Informationen auftauchen.

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2585
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Gib mir 5 min. für: Die erfundene Atombombe

Beitrag: # 3763Beitrag future_is_now
Samstag 10. November 2018, 09:24

wilhelm25 hat geschrieben:
Samstag 10. November 2018, 06:21
Hier gibt es eine interessante Information über angeblich drei über Japan abgeworfenen Atombomben: https://morbusignorantia.wordpress.com/ ... atombombe/

Ob Hitler tatsächlich keine Atombomben wollte, können wir dabei getrost offen lassen. Sich über Hitler die falschen Gedanken zu machen, ist in der BRD nach wie vor nicht wirklich ratsam.

Auf der o.g. Seite finden sich dann diese Informationen: "Pjotr Iwanowitsch Titarenko, ehemaliger Militärdolmetscher im Stab des Sowjetmarschalls Rodion Malinowski, der an den russisch-japanischen Kapitulationsverhandlungen des Jahres 1945 teilnahm, behauptete etwas, das vor Jahren noch geradezu fantastisch klang, nämlich dass über Japan drei Atombomben abgeworfen wurden – wovon eine nicht explodierte. Diese Geschichte erschien nicht irgendwo, sondern wurde in Deutschland durch das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner Ausgabe 10/1992 auf den Seiten 169 bis 171 veröffentlicht. (Zitat Ende)"
Es folgen weitere Behauptungen, die abenteuerlich klingen. Als Arbeitshypothese lasse ich das gelten.

Ich habe auch schon mal die Behauptung gehört, daß Hitler die Atombomben extra in US-Hände fallen ließ, um dem Amies die Schuld für den Einsatz einer kriminellen Waffe aufzubürden. Angeblich hatte die Deutschen damals schon die Ufo-Technoligie entwickelt.

Jetzt verbreite ich hier keine weiteren Märchen oder Träume und bin gespannt, ob weitere Quellen und Informationen auftauchen.


Hallo Wilhelm25

gehe doch mal zu:

Bild
>> Gib mir 5 min. für: Die erfundene Atombombe

EIN WEITERER HOLLYWOOD MYTHOS FÄLLT:
AUCH DEN NUKLEAREN HOLOCAUST GIBT ES NICHT.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten