Auflösung der ABSTIEGSENERGIEN

Unsere kreativen Visionen von 5D helfen diese Zeitlinie zu manifestieren und sie immer mehr und mehr zu verankern!
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2584
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Auflösung der ABSTIEGSENERGIEN

Beitrag: # 3766Beitrag future_is_now
Samstag 10. November 2018, 09:58

https://bewusstseinsreise.net/ - 6. Nov. 2018:

Auflösung der ABSTIEGSENERGIEN


Bild

“Über Jahrzehntausende floss zyklisch Abstiegs-Energie aus dem Zentrum des Universums und dem Zentrum der Galaxis zu uns. Dies ermöglichte uns immer tiefer in die Dualität und die dichte Materie einzudringen, um so Erfahrungen zu machen, die nur hier möglich waren. Die Abstiegs-Energie ermöglichte und unterstützte Aufspaltung und Trennung von vormals Vereintem, Krankheit und Tod, Drama, Bewusstseinseinschränkung und Abtrennung unser göttlichen Verbindungen zu dem großen Wesen, das wir wirklich sind. Dies waren die Werkzeuge, unseres Abstiegs in die Tiefen der Dualität. Wir sind nun ganz unten in der dichten physischen Welt angekommen. Wir haben hier alles gelernt und erfahren, was wir lernen und erfahren wollten. Es ist alles getan, was wir in dieser Abstiegs-Energie tun wollten. Seit Ende 2012 fließt keine Abstiegs-Energie mehr zu uns, stattdessen fließt langsam ansteigend Aufstiegs-Energie zu uns und damit ist alles anders. Die Qualitäten der Aufstiegs-Energie sind das Vereinen von vormals Getrenntem, die Vereinigung von Licht und Dunkel in uns und dadurch in der Welt, Bewusstseinserweiterung, das In-die-eigene-Kraft-kommen, Lebensfreude und Leichtigkeit.

Wenn wir mit dieser Aufstiegs-Energie umfassend leben und wirken wollen, gilt es zuerst alle unsere, während des Abstiegs erstellten und zugelassenen Einschränkungen und Manipulationen zu transformieren, aufzulösen und zu heilen. Dazu ist es notwendig, uns immer wieder mit unserem eigenen, höchsten Bewusstsein zu verbinden (das geht schnell und ist ganz einfach) und uns um die Wiederherstellung und Heilung unserer feinstofflichen Körper und Systeme zu kümmern und altes Dunkel und Dramen zu transformieren und aufzulösen Auch dies funktioniert mit der Aufstiegs-Energie und den Methoden der Aufstiegs-Energie schnell, leicht und freudvoll.” Ende Text Vikara.de

Mehr...




Auflösung der ANOMALIE und des OBERARCHONTEN Jaldabaoth


Bild

Durch heftige Attacken erkannte Runa böse Wesen in irgendwelchen höheren Dimensionen, die noch immer Einfluss auf uns nehmen können. Das taten sie vor allem technisch. Wir sind elektrische Wesen und alle Energie, die in uns fließt, ist Information. Also bestrahlten sie uns mit Wellen, die z.B. mit Toxinen informiert waren. Das hatte fatale Folgen für den menschlichen Organismus, das Lebensenergiezentrum sank auf Tiefststand (physische Bovis), was akute Lebensgefahr bedeutet. Kopfschmerzen, Übelkeit, totale Schwäche – Runa war zu nichts mehr fähig und suchte Hilfe.

Das war allerdings die letzte Attacke dieser Art, denn nachdem die Dinge so ihren Lauf nahmen, erkannten wir hinter dem bösen Wesen JALDABAOTH, den Obersten der Archonten, der sich in seiner ANOMALIE (Die Anomalie ist quasi die Ursuppe der Archonten) versteckt hatte und dort noch immer neue technische Raffinessen ersann, um uns zu terrorisieren. Dazu zählten auch Gefühls-Hologramme, Konstrukte aus fremden Gefühlen, die er einzelnen Menschen installierte oder sie damit bestrahlte (?). Diese wirkten, als sei der Mensch besessen, denn er reagierte völlig irrational und mit vielen negativen Gefühlen. Aber auch die positiven vergass er dabei nicht, sodass ein junger Mann plötzlich Liebesemotionen für einen Ausländer empfand oder eine verheiratete Frau urplötzlich einen anderen Mann begehrte. Ja, auch damit kann man viel Leid erschaffen und Familien trennen und Menschen bloßstellen uvm.

Zuerst transformierten wir nur diese Gefühls-Konstrukte, aber das war natürlich nur notwendige Symptombehandlung, die zudem noch andauernd wieder erneuert wurden. Das waren zwar dann heftige Attacken (Toxin-Holos), aber dadurch kamen Runa und ich in die Not, nach Ursachen zu suchen. Zuerst fand ich diese Verträge, die über den DEKRETEN standen, Seelenverträge welche uns im freien Willen einschränkten (freiwillig – aber wohl täuschend abgerungen). Und dann traf sie in der letzten schlaflosen Nacht auf das böse Wesen Jadabaoth und seinen Aufenthaltsort, die Anomalie und löste beides mit Hilfe der Urquelle auf.

(...)

Alles schreitet voran und wird sich dabei „zurück” zur URQUELLE bewegen,
zu ALLEM WAS IST, das sich seiner selbst gewahr ist,
wobei dieses Voranschreiten über endlose Umwege und Erfahrungen führt.


Mehr...




Karma-Gefängnis aufgelöst!

Liebe Menschen, liebe Bewusstseinsreisende!

Großartige Befreiungen sind gelungen! Ich würde sagen: Wir sind durch – wir habens geschafft! Aber eins nach dem anderen. Ich schrieb den Beitrag gestern schon einmal, doch er verschwand nach dem abspeichern, sehr merkwürdig. Also raffe ich mich noch einmal dazu auf, angesichts der Tatsachen fällt es mir nicht sehr schwer!!!
🙂


KARMA – GEFÄNGNIS – seit wann gibt es das?

Bild

Seit der manipulativen Programmierung der Matrix innerhalb der Dualität ist das KARMA-GEFÄNGNIS und seine Lehren dazu entstanden, das in dem Karma-Kreislauf des Ouroboros festhält und ein Entkommen oder Aussteigen scheinbar unmöglich machte.

Karma hatte es in der dualen göttlichen Matrix, wie sie von der URQUELLE allen Seins einst geschaffen war, nicht gegeben. Die Seelen konnten sich frei entscheiden, hier oder dort zu sein, diese oder jene Erfahrung zu machen und zu kommen und gehen wie es beliebte.

Dies war möglich, weil Erfahrungen einfach gemacht wurden, ohne eine Form von Bewertung. Frei von Bewertungen, Schuld oder Schuldzuweisungen, sind Erfahrungen reine Erfahrungen. So war es von der göttlichen URSCHÖPFER/in vorgesehen: ein freier Erfahrungsraum, ein Spielfeld der Dualität in göttlicher Freiheit. Es entstehen dabei weder Schmerz noch die Energien „Das will ich nie wieder erleben“, was Seelenanteile abspalten lässt, noch die Energien „Das will ich unbedingt wieder haben“, was in Form von Sehnsucht/Gier (Sucht) ebenso unfrei macht.

(...)

Nun sind alle Menschen wieder frei, zu leben wo immer sie wollen!


Mehr...




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten