Maria Magdalena - Der Ring Gleichgesinnter

Hier stellen wir Spirituelle Seiten oder Internet Seiten mit alternativen Inhalten vor...
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 2979
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Maria Magdalena - Der Ring Gleichgesinnter

Beitrag: # 3857Beitrag future_is_now
Freitag 16. November 2018, 16:45

Bild
Maria Magdalena - Der Ring Gleichgesinnter
https://youtu.be/PbFdEN4Kjzc


Der Ring Gleichgesinnter


Maria Magdalena, gechannelt durch Pamela Kribbe



Liebe Menschen, ich bin Maria Magdalena.

Ich spreche zu euch aus meinem Herzen, aus der Verbundenheit mit euch. Wisst euch aufgenommen in einem Ganzen. Ihr befindet euch in einem Feld, in einem Netzwerk von Seelenverbindungen mit Gleichgesinnten. Und außerhalb dieses Kreises von Gleichgesinnten, mit denen ihr verbunden seid, gibt es ein Feld von Höhergesinnten und auch eines von Niedrigergesinnten. Was ich damit sagen möchte, ist, dass ihr mit allem verbunden seid, was besteht, ihr euch jedoch am meisten zuhause fühlt unter Gleichgesinnten, die euren Weg teilen, zu denen ihr euch zugehörig und mit denen ihr euch verbunden fühlt.

Ich lade euch ein, den Ring gleichgesinnter Menschen - die um euch herum sind - zu spüren, zu erleben. Zum Teil befinden sie sich auf der Erde und zum Teil nicht. Sie sind eure Seelenfamilie. Sie sind gute alte Freunde, die ihr aus vielen vorherigen Leben kennt und - wichtiger noch als das - die denselben Weg gehen wie ihr und mit denen ihr allezeit aus eurem Herzen heraus verbunden seid. Sie unterstützen euch und ihr unterstützt sie. Ihr sucht oft nach höheren Energien, nach Lehrern, Führern und Denjenigen, die sich auskennen. Doch unterschätzt niemals die Kraft, die darin liegt, mit Gleichgesinnten zusammen zu sein!

Sieh dir einmal deinen Alltag an. Lasse einmal jemanden in deinen Gedanken auftauchen, den du als Freund, als Gleichgesinnten betrachtest, Mann oder Frau, das spielt keine Rolle. Spüre die Entspannung, die Vertrautheit, die dir das gibt, ein Berühren von Seele zu Seele. Von wem fühlst du dich als Seele gesehen? Frage dich das. Es erscheinen immer Menschen auf deinem Lebensweg, die dich als Seele sehen, die dich wachrütteln und dich daran erinnern, wer du bist. Das auf der Erde zu erleben, ist ein großes Geschenk: Seelenverwandtschaft.

Nimm nun festen Kontakt mit deinen Füßen auf. Lenke deine Aufmerksamkeit hinunter durch deinen Bauch und deine Beine hindurch, und fühle, wie deine Füße die Erde berühren. Lasse die Erd-Strömung herein. Auch die Erde ist ein guter, alter Freund. Ihr kennt sie von innen heraus. Es ist die menschliche Gesellschaft, die euch bisweilen erschreckt und Angst verursacht - in der ihr euch fragt: "Was ist das hier alles?", "Wie kann ich hier meine Spur finden?" -, aber die Erde selbst, die Natur, die euch umgibt, mit ihrem Leben, ist euch sehr vertraut, ist Teil dessen, wer ihr seid und wo ihr hingehört. Spüre die lebendige Energie der Bäume und der Pflanzen und der Tiere in freier Natur. Fühle dich hier zu Hause. Du bist ein Kind der Erde. Du bist nicht allein. Die Natur ist voller Leben. Alles lebt und heißt dich willkommen. Du bist hier willkommen.

Ihr bringt etwas hierher mit, auf das die Erde, die Natur wartet. Ihr bringt ein Licht zur Erde, ein Licht des Himmels. Es ist euer Bewusstsein, das sich viele Erfahrungen hindurch entwickelt hat, das jetzt gebraucht wird und das auf der Erde willkommen ist. Fühlt dieses Bewusstsein in eurem eigenen Herzen. Fühlt eure Ganzheit. Ihr alle seid von weit her gekommen. Ihr habt auf euren Reisen durch eure irdischen Leben hindurch viel durchgemacht. Ihr wart Mann wie auch Frau, arm und reich, Täter und Opfer.
Fühle die Tiefe, die in deiner Seele ist. Mache dich nicht klein. Erkenne deine Größe! Werde dir des Reichtums und der Tiefe der Erfahrung in deiner Seele bewusst.

Stelle dir vor, dass du mit deinen Füßen fest in der Erde verankert bist: dass du mit deinen bloßen Füßen auf der Erde stehst, wo immer du möchtest, und nicht nur die tragende Kraft der Erde spürst, sondern auch deine eigene tragende Kraft. Fühle deine eigenen Wurzeln: sie sind Jahrhunderte alt!

Nun stelle dir vor, dass du Flügel hast, die an deinen Schultern sitzen. Während du so fest auf der Erde stehst, spreize deine Flügel weit auf. Du siehst das Glitzern und das Licht der Farben in diesen großen Flügeln. Du fängst das Licht vom Himmel auf, das Licht deiner eigenen Seele und auch das Licht der gleichgesinnten Menschen, mit denen du verbunden bist, deiner Seelenfamilie, und so strömt es in dein Herz hinein. Und es sinkt nach unten in deinen Bauch hinein. Deine Bauchhöhle empfängt diese Energie mit Freude. Sie hat lange darauf gewartet. Du fühlst die Kraft, die Tragfähigkeit, die Kraft in deinen Beinen und Füßen, dieses Licht festhalten zu können und es rundherum auf der Erde zwischen den Menschen zu verteilen.

Fühle dich weiter mit deinem Bauch und deinem Herzen verbunden. Und ich bitte dich jetzt, mit der weiblichen Energie in dir Kontakt aufzunehmen, ganz gleich, ob du nun Mann oder Frau bist, und lade die weibliche Energie in dir ein, sich dir durch ein Bild oder ein Gefühl oder über eine Wahrnehmung in deinem Körper zu zeigen. Schaue dir an, welche Farbe oder welches Bild sich meldet. Stelle dir vor, dass diese weibliche Energie direkt aus deiner Seele kommt. Sie ist rein und pur, noch nicht beeinflusst von den vielen gesellschaftlichen Bildern davon, was Weiblichkeit beinhalten sollte, noch nicht beeinflusst von dem, was euch als Kind, als Junge oder Mädchen möglicherweise darüber beigebracht wurde. Was will diese reine, weibliche Energie dir jetzt in Liebe sagen? Stellst du dich in einem bestimmten Bereich unter den Scheffel oder machst dich schlecht?

Die ursprüngliche weibliche Energie gehört zu deiner Seele. Sie ist sanft und freudvoll - und auch verspielt - und sie ist empathisch. Sie möchte auf eine leichte, helle Weise für dich sorgen. Gestehe ihr das zu. Lasse diese Energie einmal zu deinem Kopf fließen und fühle, ob dein Kopf nicht etwas zu sehr beschäftigt ist, ob du mit deinem Kopf nicht zu viel nachdenkst oder durch ihn zu sehr die Kontrolle behalten möchtest. Nimm ein bestimmtes Problem, über das du oft nachgrübelst, nachdenkst oder dir Sorgen machst? Was ist die Antwort dieser weiblichen Energie, deiner inneren Frau darauf, was würde sie dazu sagen? Wie würde sie darauf reagieren? Sag Ja zu dieser weiblichen Energie. Sie gehört dir.

Ich bitte dich jetzt, dich mit deiner männlichen Energie zu verbinden, ganz gleich ob du eine Frau oder ein Mann bist. Fühle wieder eine Farbe oder vielleicht ein Symbol. Erlebe wie oder was die männliche Energie ist. Es ist möglich, dass du sie ein wenig vor dir selbst versteckt hast, dass sie nicht sofort verfügbar ist und dass sie zögert. Sei offen für deine eigene männliche Energie. Diese Energie gibt dir Schutz, Boden und ein klares Gefühl für "Ich" und für Grenzen. Heiße diese männliche Energie willkommen.

Es ist in den vergangenen Jahrzehnten gegenüber der männlichen Energie ein Tabu entstanden. Entwickeltere Menschen sind sich darüber einig, dass die unterdrückende, aggressive männliche Energie der Vergangenheit nicht von Vorteil ist, dass ein Machtmissbrauch stattgefunden hat. Es hat eine Verschiebung hin zu mehr Respekt und Akzeptanz der weiblichen Energie gegenüber stattgefunden und zu mehr Anerkennung auch für die Bedeutung von Intuition, Gefühl und Verbindung. Gleichzeitig ist dadurch ein Teil der männlichen Energie sowohl bei Männern als auch bei Frauen stark unterdrückt worden. Denn was besonders wichtig ist, ist eine Balance zwischen den beiden Energien und nicht eine Verlagerung der Macht hinüber zur weiblichen Seite. Solange irgendetwas in den Dimensionen der Macht verbleibt, findet keine wirkliche Bewusstseinsverschiebung statt. Bei der Wiedergeburt der weiblichen Energie in dieser Zeit geht es nicht um eine Umverteilung von Macht, sondern um das Erwachen des Bewusstseins und der Liebe bei beiden Geschlechtern. Sie macht ein Besinnen und ein Erkennen und Anerkennen der Wunden notwendig, die sowohl Männern als auch Frauen geschlagen wurden. Es gibt in der heutigen Gesellschaft noch immer keine erwachsene, gereifte Definierung der Männlichkeit.

Versuche einmal für dich selbst zu spüren, wer oder was deine männliche Energie in dir selbst ist: der Aspekt deiner Seele, der die männliche Energie repräsentiert. Kannst du dich selbst behaupten? Kannst du deutlich „Nein“ sagen, wenn du das willst? Oder hast du schnell Angst, als selbstsüchtig empfunden zu werden? Oder von der Norm abzuweichen, wenn du nur das tust, was sich für dich wirklich gut anfühlt? Inwieweit geht deine empathische Verbindung zu einem Anderen - in einer Beziehung oder in einer Freundschaft - aus der Angst in deinem Inneren hervor? Aus Angst vor einem Konflikt oder vor Disharmonie, Angst, allein dazustehen? Liebe sagt nicht nur „Ja“, sie sagt manchmal auch sehr deutlich „Nein“. Um deine Seele wirklich in deinem Leben zu verkörpern - ob es nun um Arbeit, Beziehungen oder was auch immer geht -, ist es notwendig, dass du deine männliche Energie bejahst, denn sie schafft Raum für dein individuelles Selbst, für deine einzigartige Strömung, für deine Seelenwirklichkeit. Die weibliche Energie hilft dir, dich zu verbinden, mit Anderen, mit der Welt, mit deinen eigenen Gefühlen. Doch die männliche Energie brauchst du, um dich wirklich in dem zu behaupten, wer du bist, für dein einzigartiges Selbst. Die männliche Energie in dir ist der Ritter, der die junge Frau beschützt und es ihr möglich macht, mit beiden Füßen auf der Erde zu stehen und in ihrem Licht präsent zu sein.

Viele von euch haben die wahre Bedeutung der höheren männlichen Energie vergessen. Ebenso wie die wahre Kraft und Bedeutung der höheren weiblichen Energie unterdrückt wurde, ist dies auch bei der wahren männlichen Energie der Fall. Beide sind in den Hintergrund geraten. Sie waren bedrohlich für die etablierte Ordnung. Ich bitte euch, sie beide in euch selbst wiederherzustellen, sie in euch selbst als energetische Aspekte dessen wachzurufen, wer ihr wirklich seid: eure Seele. Ich möchte hinzufügen, dass alles, was ihr in dieser Zeit durchlebt - in den Bereichen von Beziehungen, Liebesbeziehungen, männlicher und weiblicher Energie und der Dynamik zwischen ihnen -, viel mehr Bedeutung hat als nur das, was in eurem Leben passiert. Ihr nehmt teil an einem kollektiven Prozess der Veränderung, der Transformation und tragt dazu bei. Was ihr bewusst erlebt, durchlebt und bewusst transformiert, das verstreut ihr auch um euch herum. Nicht einmal unbedingt durch das, was ihr sagt oder tut, sondern schon allein Kraft eurer Anwesenheit, eurer Energie. Ihr gebt sie weiter - zuerst an den Ring Gleichgesinnter um euch herum, nicht nur auf der Erde, sondern auch in anderen Sphären. Was ihr in eurem Bewusstsein verarbeitet, verdaut, durchlebt habt, das sendet ihr aus und das erreicht Andere. Ihr seid nicht allein. Und so wie ihr euch Anderen zuwendet, so wird sich auch euch zugewandt. Es stehen euch allzeit helfende Energien, Führer, Lehrer zur Verfügung. Glaubt daran! Empfangt unsere Hilfe und Liebe. Ihr seid auf dem Weg und alles, was ihr hier tut und mitmacht, ist von großer Bedeutung - für euch selbst als sich entwickelnde Seele, aber ebenso auch für das Selbst, in dem ihr euch bewegt, und für all das andere Leben auf der Erde. Unterschätzt euch selbst nicht. Erkennt eure Größe! Erinnert euch, wer ihr seid.


Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung: Yvonne Mohr, www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/ ... ela-kribbe

http://www.lichtderwelten.de/index.php/ ... ela-kribbe




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten