Windräder als Gesundheitsrisiko

Über alles, was hilft Gesundheit zu erhalten und oder wieder herzustellen, kann hier geschrieben werden.
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5968
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Windkraft: Das schlechte Geschäft (neopresse.com/2.8.19)

Beitrag: # 9102Beitrag future_is_now
Donnerstag 8. August 2019, 11:15

www.neopresse.com/ - 2. Aug. 2019:

Bild

Windkraft: Das schlechte Geschäft

Geht es nach den jüngsten Zahlen, ist das Windkraftgeschäft in Deutschland, auf das die Grünen so sehr setzen, nicht mehr besonders lukrativ. Peter Altmaier als Wirtschaftsminister möchte nun einen Gipfel einberufen, um die Branche wieder in Tritt zu bringen. Die Windkraft wird schlicht nicht gebaut, wie jetzt auch der „Spiegel“ wieder feststellte. Neubaurate so niedrig wie seit 2000 nicht mehr So sank die Neubaurate auf den niedrigsten Wert seit dem Jahr 2000, stellte der Bericht des Magazins [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
markus43
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 8. August 2019, 15:39

Re: Windräder als Gesundheitsrisiko

Beitrag: # 9108Beitrag markus43
Donnerstag 8. August 2019, 15:49

Eigentlich ergibt das für mich keinen Sinn..
''Die Liebe sei ohne Falsch. Hasst das Böse, hängt dem Guten an.''

wilhelm25
Beiträge: 1264
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Windräder als Gesundheitsrisiko

Beitrag: # 9229Beitrag wilhelm25
Montag 12. August 2019, 08:14

markus43 hat geschrieben:
Donnerstag 8. August 2019, 15:49
Eigentlich ergibt das für mich keinen Sinn..
markus43: Man muß immer alle Fakten berücksichtigen. Die zitierten Zahlen werden (weitgehend) stimmen. Windräder sollen einen erheblichen Einfluß auf die Anzahl der Insekten und der Vögel haben. Beide sollen von den Rotoren "zermalmt" werden. Eigene Erkenntnisse dazu habe ich nicht. Dann sollen die Windräder Ultraschall abstrahlen, der (überwiegend) auf die Anwohner gesundheitsschädigend wirken soll.
  • Es gibt viel zu forschen.
  • Eine unabhängige Forschung ist nicht zu erwarten, solange wir die Unabhängigkeit nicht wirklich kontrollieren können.
Es hat wenig Wert, die Welt retten zu wollen (das willst Du offensichtlich, ich möchte es auch und ich kennen Niemanden, der sich offen zur Weltzerstörung bekennt) um dann wichtige Einflußgrößen aus seinen Überlegungen auszuklammern. Jede Herausforderung muß als Herausforderung gesehen und angenommen werden. Wir brauchen Lösungen und die werden uns die nöchsten Jahrhunderte beschäftigt halten. Wir brauchen also auch intelligente Nachfahren, die den Stab aufnehmen können, damit wir die Welt nicht den Dummen und Stumpfen überlassen müssen! Die Dummen würden die Welt nur zerstören!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 5968
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Vogel- und Insektenschredder-Anlagen erhalten Hunderte Millionen Euro für nicht produzierten Strom (politaia.org/16.8.19

Beitrag: # 9825Beitrag future_is_now
Sonntag 18. August 2019, 10:56

www.politaia.org/ - 16. Aug. 2019:

Kunden bezahlen für „Geisterstrom“

Bild

Jetzt offenbart sich der ganze Irrsinn der krachend gescheiterten Merkel’schen Energiewende. Die Windkraft-Betreiber haben im ersten Quartal des Jahres 2019 Hunderte Millionen Euro für Strom erhalten, der gar nie produziert wurde. Denn für den Abtransport des Stroms aus den Vogel- und Insektenschredder-Anlagen, die zudem die Landschaft verschandeln und Wälder zerstören, fehlen die Netze. Die Rechnung bezahlt der Verbraucher trotzdem, berichtet die „Welt“. Die Windkraft-Betreiber werden also auch dann bezahlt, wenn sie nichts produzieren. Die Energiewende ist also [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten