Mondphasen 2019

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Dauerflutung zum Neumond (imlebenunterwegs/31.8.2019)

Beitrag: # 10904Beitrag future_is_now
Montag 2. September 2019, 18:41

https://imlebenunterwegs.wordpress.com/ - am 31. August 2019:

Dauerflutung zum Neumond

Bild

Es ist nicht wirklich verwunderlich, dass gestern genau das geschah: eine Dauerflutung an Energieströmen, die alles, aber auch wirklich alles erreichte und durchfloß.

Ich fühlte mich den ganzen Tag so was von müde, eine andere Müdigkeit als wenn ich zu wenig geschlafen hätte. Gleichzeitig kam ich mir vor, als ob ich wellenartig durch ein Feuer gezogen wurde. In den besagten Wellen begann ich so sehr zu schwitzen, dass ich meinte, alles wird aus mir heraus gespült, auch wenn das ein Widerspruch zu sein scheint – Feuer und heraus spülen. Doch es war weniger ein verbrennen als nasser Schweiß, der in diesen Momenten meinen ganzen Körper bedeckte. Und das hatte nicht unbedingt mit der äußeren Hitze zu tun, denn ich lag eh nur rum und gönnte meinem Körper Ruhe.

https://imlebenunterwegs.wordpress.com/ ... m-neumond/

Heike

URL: https://wp.me/p1k9wP-jK7




FORTSETZUNG:

Bild
>> Ein neuer Monat – eine neue Zeit? (imlebenunterwegs/1.9.2019)





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Zeitqualität zum 14.9.2019: Jenseits von Arbeit - Vollmond in den Fischen

Beitrag: # 11251Beitrag future_is_now
Samstag 7. September 2019, 15:32

Zeitqualität zum 14.9.2019: Jenseits von Arbeit - Vollmond in den Fischen
https://www.youtube.com/watch?v=pUgJPzE ... vTKn5cKIxN


Matrix Coaching Günter Kerschbaummayr Am 05.09.2019 veröffentlicht

Beratung und Blog mit astrologischen Details findest du unter:
www.matrix-coaching.at

* * * * * * *



http://sternenlichter2.blogspot.com/ - Freitag, 6. September 2019

Der Vollmond am 14. September 2019 [06h34]


Wieder einmal haben wir vorgeführt bekommen, wie die Landeselite über den Volkswillen denkt. Sachsen und Brandenburg haben gewählt, und schon konnten findige Leute nachweisen, daß die Ergebnisse nicht stimmen können, geschweige denn was folgt, sollte die Klage gegen Kretschmer positiv ausfallen.

Bild
© Yoko

Das nochherrschende System ist äußerst brüchig geworden, und es kann nicht mehr lange dauern, bis die noch stützenden Elemente - restliches Vertrauen, Medien, unwissende Bürger - in sich zusammenkrachen. Es braucht auch nur an die Öffentlichkeit zu kommen, was wir schon wissen, wie die Verstrickung vieler VIP’s in den Mißbrauch von Kindern, dann ist es vorbei. Dann kommt der Crash nicht erst Ende 2020, wie von Insidern prognostiziert.

Es gibt inzwischen viele Gründe und Unwägbarkeiten, daß sich dieses System bereits selbst überlebt hat, also nur noch so tut als sei es noch da, und sobald ein größeres Ereignis es anhustet, dürfte es umfallen. Die Vorboten sehen wir jetzt, kritisch wird es im Oktober, und spätestens im Januar sollte es soweit sein.

Warum es so schwierig ist, einen genauen Zeitpunkt zu nennen: normalerweise hätte das Finanzsystem längst zusammenbrechen müssen, die kritischen Zeiträume waren 2009 und 2011, aber dann begann Draghi nach QE-Manier der FED ebenfalls grenzenlos Geld zu drucken, und Merkel und Steinbrück schworen dem Volk, es sei alles in bester Ordnung. Ich habe auch - es war glaub ich Ende 2011 - gesagt, jetzt kracht es, und nichts geschah… aber 2 Monate später gab Draghi zu, wir wären zu dem Zeitpunkt nur 12 Stunden vom Crash entfernt gewesen.

Seitdem wird gelogen und getrickst, die Zinsen in den Minusbereich versenkt, und dadurch eine schleichende Entwertung eingeleitet. Die Eliten wissen das natürlich, ihnen fehlt immer mehr Geld, was durch den bevorstehenden Brexit noch weniger wird, und ich vermute, daß auch aus diesen Gründen der ganze Klimahype angezettelt wurde, um über die Besteuerung des Klimawandels mehr Geldflüsse zu generieren, das gilt übrigens auch für die ganze Migrations-Industrie. Es ist schlicht Korruption von höchster Ebene, während wir wegen kleiner Parksünden und sonstigen Nichtigkeiten bestraft werden.

Des weiteren gibt es verschiedene Elitegruppen, die sich noch immer nicht einig sind, wie die globale Entwicklung nun weitergehen soll. Der Deep State, der in den meisten Landeseliten sitzt und noch immer an die nwo glaubt, hält sozusagen den ganzen globalen Betrieb auf. Sobald ein Politiker /Land aus der Reihe tanzt, wird eine False Flag inszeniert, um jene zur Räson zu zwingen. In sehr seltenen Fällen mag es einzelne Attentäter geben, die aus eigenem Antrieb handeln, aber die meisten Anschläge sind vom DS und anhängigen Geheimdiensten organisiert, gleiches gilt für die ‚Frühlingsrevolutionen‘.

Bild
Die Elitegruppen

Jene Länder und Staatsmänner leben gefährlich, wenn sie wie Putin, Trump und Xi eine neue Weltordnung anstreben, die aus freien und souveränen Nationalstaaten besteht, die friedlichen Handel betreiben. Ihnen schwebt eine Win-Win-Lösung vor, alle Länder sollen profitieren. Putin hat dieses Vorhaben ausführlich in seinen Valdai-Reden erklärt (dt. Übersetzung auf YT). Dies geht aber nur, wenn sich die Länder gegenseitig respektieren.

Darin besteht ein eklatanter Mangel - nicht in den Völkern, sondern in den Führungseliten. Denn dort sitzen zum größten Teil Leute, die selbst die Erfahrung von großem Mangel an emotionaler Zuwendung gemacht haben, und sie kompensieren dies über die so entstandene Gier, meist nach Geld oder anderen Süchten.

Wenn wir also diese Zustände von Konkurrenz und Neid verhindern wollen, müssen wir zuerst dafür sorgen, daß alle Kinder entsprechend liebevoll aufgezogen werden. Es bedeutet weiter, daß wir ihre Mütter nicht nach der Babypause zur Arbeit hetzen, sondern ermöglichen, daß sie die ersten Jahre bei ihrem Kind verbringen können. Die Grundlagen für in sich sichere und authentische Menschen muß wieder erschaffen werden, durch ein Familienleben, das keine Existenznöte hat, als Grundpfeiler einer gesunden Gesellschaft (ausführlich in meinem Buch).

Der heutige Zustand unserer Gesellschaft ist bestürzend gefährdet, durch ein Regime, welches an all diesen Eckpfeilern massiv gerüttelt hat, und das in allen Bereichen, egal ob es Sicherheit, Gesundheit, Erziehung, Bildung, Wirtschaft, Geschichte, Kultur, Finanzen oder Wissenschaft betrifft. Es hat Ausmaße angenommen, die den Fortbestand unseres Volkes massiv infrage stellen, sollten wir nicht sofort und endlich gegensteuern. Das ganze Ausland fragt sich stirnrunzelnd, was mit uns los ist - wie lange lassen wir uns diese Zustände noch bieten?

Zudem wird aus Gründen, die uns nicht bekannt sind, am Grundgesetz herumexperimentiert - aber wenn Grundrechte einfach beschnitten werden, wie hier das Grundrecht auf Fortbestand der deutschen Staatsbürgerschaft, dann hört doch wohl der Spaß auf! Im Grunde ist dringend Handlung geboten.

Bild

Wie gesagt, wir sind mit den letzten Wahlen wieder mal an der Nase herumgeführt worden. Der Sieg der AfD wurde in den Medien als Sieg der Altparteien geframed, mit den üblichen Methoden. Die Regierung Merkel ist sowas von kaputt und handlungsunfähig, daß es ja zum Himmel schreit - also schauen wir, was dieser für Antworten parat hat.

HS = Halbsumme, GZ = Galaktisches Zentrum
Bild
Vollmond 14.09.2019

Der Vollmond zeigt uns Höchstspannungen auf wie selten, und genau diese Neid- und Konkurrenzthemen, die nun wohl auf die Spitze getrieben werden. Es geht um Achtsamkeit für uns selbst, aber auch in Beziehungen (Jungfrau-AC, Merkur H1 in 1 auf Kardinalpunkt). Was in der Begegnung schmerzhaft war, soll jetzt über liebevolle Gespräche geheilt werden (Merkur Konj. Venus Opp. Chiron). Aber das Konfliktthema ist recht komplex (rote Aspekte). Zuerst wäre wichtig, daß wir unsere immer wiederkehrende Opferrolle wahrnehmen (Sonne-Mars am AC). Dies ist eines der Königsthemen, das der Heilung bedarf, und ein anderes ist die Entwürdigung (Sonne Opp. Neptun). Damit ist gemeint, daß unser innerer König (auch kollektiv) so sehr verletzt ist, daß wir uns dringend um ihn kümmern sollten. Schließlich reicht es ja nun mal mit dem Opfer-Sein, doch ist die Möglichkeit hoch, daß wir genau durch eine Wiederholung aufgerüttelt werden. Es sieht so aus, daß ein Angriff von außen erfolgt, eher para-militärisch, aber geheimdienstlich verdeckt (Mars H8 in 12), und gerade so, daß wieder ein Opfer geschieht, und zwar so, daß es uns alle erschüttert. Diesmal wird aber die Wahrheit sofort offensichtlich (Sonne H12 in 1), da können die noch so gut im Geheimen arbeiten. Es geschieht tatsächlich aus Neid, Mißgunst und Konkurrenz (Mond-Neptun-Lilith am DC), was kaum verständlich ist, denn unsere Wirtschaft ist bereits angeschlagen. Auch eine Aktion der Banken wäre denkbar, das läßt sich nicht unterscheiden. All das drückt enorm auf unsere Freude, auf unser Wohlergehen (Sonne-Mars + Mond-Neptun Qu. Jupiter am IC).

Aber es ist auch ein anderes Szenario denkbar, daß geheim-militärische Aktionen durchgeführt werden als Bereinigung, denn die Reinigungskräfte im Sinne der Wahrheit sind nun enorm stark (Mars Opp. Neptun, verstärkt durch Vollmond). Das heißt, es könnten bereits Verhaftungen o.ä. durchgeführt werden. Es geht dabei um solche Verbindungen, die per Eid an niederträchtigstem Verrat beteiligt sind (Orcus-Juno Opp. Nessus), das werden wir wahrscheinlich erst später erfahren (Orcus + Juno in 12). Dieser Verrat ist gegen das Behüten, gegen die Mütter, und auch gegen die Göttin gerichtet (Orcus + Nessus Qu. Ceres exakt).

Die Medien bleiben standhaft dabei, weiterhin ihren geistigen Müll zu verbreiten, und damit das Volk zu unterdrücken (Pluto H3 Konj. Saturn in 4). Es entstehen dadurch auch Ängste im Volk, die Wahrheit zu sagen, oder sich überhaupt auszudrücken (Pluto Konj. Saturn H5).

Wir brauchen nun nicht zu glauben, daß Saturn-Pluto sich hier entspannend auswirkt (blaue Aspekte), höchstens darin, daß die meisten Bürger eher eine gelähmte Ruhe bewahren. Denn es gibt einen genauen Spiegelpunkt zwischen Saturn und Jupiter, so müssen wir uns eher Saturn-Pluto am IC dazudenken. Dies bedeutet, daß diese ganze Last der Fremdbestimmung uns nun tatsächlich auf die Füße fällt und uns schwer bedrückt, je nachdem, was für eine Aktion dann losgetreten wird. Dadurch werden viele Aspekte verdeckt wirksam: woran wir bisher glaubten, aber auch die Ersatzreligion Klimawandel (Jupiter-Neptun) wird ernüchtert und weicht der Realität (Saturn-Jupiter); es kann dadurch ein Glaubensbild zusammenbrechen, auch das Vertrauen in andere (Saturn-Neptun); es ist ein Kampf zwischen Licht und Dunkelheit (Neptun-Pluto); verbunden mit einer gewissen Brutalität gegen das Volk, gegen Männer und Frauen (Mars-Sonne-Pluto, Mars-Pluto-Mond). Es geht dabei auch gegen die Freiheit (Mond H11) und gegen die Wahrheit (Sonne H12). Schon klar, denn der DS fürchtet sie wie das Weihwasser. Das Aufräumen sollte aber losgehen, wenn Saturn wieder direkt läuft (ab 18.09.).

Diese Konflikte betreffen aber nicht nur persönliche Beziehungen, sondern sie werden nun global wichtig, auch die anfangs beschriebenen achtsamen und freundlichen Gespräche (Merkur-Venus auf Kardinalpunkt), und weiter dürfte sich zeigen, daß der extreme Verrat an der Schöpfung ebenso globale Ausmaße besitzt (Ixion auf GZ und SP zu Quaoar). Es wird nun eine enorme Herausforderung sein, dieses Problem global in den Griff zu bekommen (Pholus in HS Ixion + Quaoar, alle 3 auf Kardinalpunkt bzw. Welt-MC). In solchen Zeiten darf es keine Anpassung mehr geben, sondern es ist wichtig, sich von allen Idealen, Konzepten und Ideologien zu befreien, die uns nicht gut tun, oder nicht unserer inneren Wahrheit entsprechen (Uranus H6 in 8).

Es wäre auch möglich, daß gerade die deutsche Regierung in Konflikt mit anderen Ländern gerät, was nicht wundert, soll sie doch an manchen Aktionen mitgemischt haben, von denen uns nicht berichtet wurde. Hier fehlt eindeutig Transparenz und die Kontrolle fällt ganz weg, weil die Kontrollinstanzen wie BVerfG und Medien vom DS vereinnahmt wurden - es gibt also de facto keine Gewaltenteilung mehr, als Grundlage der Demokratie, die nun keine mehr ist.

Bild

Auf der persönlichen Ebene ist damit zu rechnen, daß nun Konflikte, alte Muster und Übertragungen in den Beziehungen aufbrechen, und es ist nicht immer einfach, diese zu erkennen, wenn man persönlich involviert ist. Auch uralte Geschichten kommen wieder aufs Tablett, ebenso Konflikte mit den Eltern, weil wir nun eine Zeit haben, in der eine super gründliche Tiefenreinigung nötig ist, manchmal mehrere Generationen zurück. Wir sollten unterscheiden, wo uns etwas vorgemacht wird, wo eine Scheinrealität nicht mehr passt, und aus ungesunden Konkurrenzsituationen herausgehen. Bei allem können wir uns auf unser Gespür für andere Menschen verlassen.

Die tragende Kraft und das Ziel ist eine völlig ehrliche Kommunikation, bei der nichts ausgelassen wird, und dazu braucht es entsprechenden Mut, wie auch liebevolle Zuwendung. Wenn all das geklärt ist, was uns belastet hat, wie leicht wird uns dann ums Herz sein!

©
http://sternenlichter2.blogspot.com/201 ... -2019.html



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Aktuelle Energie: goldener Vollmond - ein Hauch Magie (Sonja Ariel von Staden/14.9.2019)

Beitrag: # 11557Beitrag future_is_now
Samstag 14. September 2019, 08:51

Bild
Aktuelle Energie: goldener Vollmond - ein Hauch Magie ❤️🕊️⭐
https://www.youtube.com/watch?v=U_F8zIC ... 2F1xhJtM5g


Sonja Ariel von Staden - 14. Sept. 2019

Dieses Video wird präsentiert von www.sonja-ariel.com und Sonja Ariel von Staden:

Dies ist mal wieder ein ganz frühes, spontanes Morgen-Video. Ich wünsche Euch viel Freude damit!
Meine Serie der "Aktuellen Energiewelle" dient dazu, Dich darüber zu informieren, was gerade aktuell an Energie zur Verfügung steht und wie Du diese Kraft aktiv nutzen kannst.
Das Basis-Video findest Du hier: https://youtu.be/yHgNuIzLKm0 und die letzten Videos der Serie weiter unten.

Meine Meditationen: http://bit.ly/Meditations-Videos




GEHE AUCH ZU: >> Aktuelle Energiewelle: Wilder Schleudergang! (Sonja Ariel von Staden/10.9.2019)



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Fischvollmond – Vorbereitung (imlebenunterwegs/14.9.2019)

Beitrag: # 11620Beitrag future_is_now
Sonntag 15. September 2019, 10:54

https://imlebenunterwegs.wordpress.com/ - 14. Sept. 2019:

Fischvollmond – Vorbereitung

Bild

Nach dem Munterwerden strahlte er mich an, dieser Vollmond. Wunderschön und ganz schön groß, bevor er dann hinter dem Wald unterging. Ich war auch noch gar nicht so richtig munter, hatte ich doch sehr tief und intensiv geschlafen. Geträumt und irgendwie auch sortiert und aufgeräumt. So richtig erinnern kann ich mich nicht mehr, es sind nur noch so „Fetzen“, die sich mir zeigen. Doch was ich dazu fühle, genügt, um sich in das Bild der letzten Tage einzufügen.

Es war und ist immer noch enorm viel Innenarbeit und Innenzeit angesagt. Rückzug, immer wieder eintauchen in die Stille, fühlen, wahrnehmen, was sich zeigen will. Gestern schon fast grippeähnlich, ich war sooo müde und lag nur rum. Meine Muskeln jammerten, meine Beine taten weh, die Augen waren schwer. Es geht wieder mal in alle Ebenen und flutet jede unserer Zellen.

https://imlebenunterwegs.wordpress.com/ ... bereitung/

Heike

URL: https://wp.me/p1k9wP-jPO




SIEHE AUCH:

Bild
>> Heilung geschieht (imlebenunterwegs/12.9.2019)




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Neumond in der Wage am 28.9.2019

Beitrag: # 11801Beitrag future_is_now
Donnerstag 19. September 2019, 16:05

Bild
Zeitqualität zum 28.9.2019: In Balance sein - Neumond in der Wage
https://www.youtube.com/watch?v=RW3Z54P ... S08i5dB5-g


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Neumond am 28. September 2019

Beitrag: # 12128Beitrag future_is_now
Mittwoch 25. September 2019, 15:53

http://sternenlichter2.blogspot.com/ - Montag, 23. September 2019

Der Neumond am 28. September 2019



Der alte Pluto-Saturn-Zyklus neigt sich langsam merklich seinem Ende zu. Wir wissen um die Schwachstellen im Bankensektor und in der Wirtschaft, und heute meldete die älteste Fluggesellschaft Thomas Cook Konkurs an. Dies ist ein Zeichen, das ernst genommen werden sollte.

Bild

Gerade wenn die ältesten Konzerne betroffen sind, kann dies Auswirkungen auf alle anderen der Branche haben. Wir sahen dies vor einigen Jahren auch bei der ältesten Bank der Welt, die Banca Monte dei Paschi di Siena, die dann durch ‚Kunstgriffe‘ anderer Banken künstlich am Leben gehalten wurde. So ist zu vermuten, daß es noch weitere Insolvenzen in der Wirtschaft gibt, vor allem ab Mitte Oktober.

Was folgt, ist eine Zunahme von Entlassungen und Arbeitslosigkeit, was den Sozialsektor weiter belastet. So ist unbedingt zu empfehlen, sich jetzt noch mit Vorräten einzudecken - wobei der Herbst viele kostenlose und nahrhafte Früchte und Samen bereithält, die wir in Dankbarkeit annehmen können.

Dieses Szenario wurde lange schon angekündigt, doch wegen der ständigen Verschiebung des reinigenden Prozesses glaubt es kaum noch jemand, daß ‚uns der Himmel auf den Kopf fallen könnte‘ - um es mit Asterix zu sagen. Außer der Thomas Cook-Pleite gab es allein heute noch diese Meldungen:
https://finanzmarktwelt.de/deutsche-ind ... ch-141404/

https://www.epochtimes.de/wirtschaft/un ... 11013.html

https://www.handelsblatt.com/unternehme ... 27378.html

So dürfte den meisten Menschen immer noch nicht klar sein, daß nicht nur eine Weltwirtschaftskrise bevorsteht, sondern ein Zusammenbruch in einer noch nicht dagewesenen Größe. 1929 war ein Spaziergang, und 2008 ein Kindergeburtstag dagegen. Es wird hauptsächlich die Länder betreffen, die mit dem Euro und dem Dollar verbandelt sind, alle anderen Währungen dürften sich schneller erholen. Ich hatte sie schon verlinkt, aber lest euch diese Artikel bitte nochmal aufmerksam durch, denn Egon von Greyerz bringt es hier gut auf den Punkt:
https://goldswitzerland.com/de/die-nach ... uberleben/

https://goldswitzerland.com/de/der-verf ... n-systems/

Folgender Artikel ist vom 06.09. und bespricht physisches Silber als sicherste Anlage. Weil das Gold-Silber-Ratio nun sinkt, wird Silber exponentiell stärker steigen als Gold, Greyerz spricht von einem langfristigen Potential um das 36fache. Dabei geht es nicht um Spekulation, sondern um Vermögenssicherung, und es wäre wichtiges Tauschobjekt in den kommenden schwierigen Zeiten.
https://goldswitzerland.com/de/silber-g ... legenheit/

Außerdem steht Ende Oktober noch der Brexit an, der eher ein Desaster für die EU-Verwaltung in Brüssel ist, da dann ein wichtiger Geldgeber wegbricht. England hingegen dürfte sich sehr schnell erholen, zumal ein neuer Freihandelsvertrag mit den USA winkt - nur das hängt wiederum davon ab, wie sehr die US-Wirtschaft betroffen ist. Deshalb sind alle Länder gut beraten, das was sie zum Leben brauchen, auch im eigenen Land zu produzieren.

Aber wer weiß schon, ob es ‚natürlich‘ crasht, oder ob jemand anschiebt. Wir sind so oder so am Ende der Fahnenstange und dieses Zinssystems angekommen. Was längst auf natürlichem Wege hätte zusammenbrechen müssen, wurde aus Gier und Machtgründen nicht gelassen, und damit hat sich die Fallhöhe der finanziellen Verluste nur vergrößert. Weiteres zum Thema wird in der Vorschau auf das 4. Quartal besprochen.

Zusammenfassend kann man sagen: die Party ist zuende!
https://dieunbestechlichen.com/2019/09/ ... t-zu-ende/

SP = Spiegelpunkt
Bild
Neumond 28.09.2019

Zum Neumond geht es - wer hätte das gedacht – um Werte, um Sicherheit und Grenzen (Stier-AC). Aber es hat eine tiefere Bedeutung: es hat auch mit schlimmstem Mißbrauch und Verrat zu tun (Sedna + Algol am AC). In diese Kategorie fallen nicht nur die Finanzen, sondern auch der Umgang mit Grenzen generell - mit Bürgern, mit Frauen und Kindern, und mit Landesgrenzen. Da all diese Angelegenheiten von einer funktionierenden Justiz abhängen, überhaupt von einer funktionierenden Gewaltenteilung - und da jene nicht mehr gegeben sind, wird das ganze System BRD kaum noch haltbar sein, denn all dieser Mißbrauch dürfte nun thematisiert werden. Diese ganze Schieflage wirkt sich nun auf die tägliche Arbeitsplatzsituation aus (Venus H1 in 6). Da gibt es jene Bürger, die sich immer noch in der Heile-Welt-Blase befinden (Venus in Waage eingeschlossen), während andere ganz pragmatisch die Probleme kommen sehen (Merkur H6 in 6).

Die heile Welt stößt aber nun an Grenzen (ach die gibt es auch?), und zwar an jene, die von der Regierung kommen, oder auch vom Ausland gesteuert sein können (Venus Qu. Saturn am 25. 09.). Das können strengere Gesetze sein, oder die Regierung wird vom Ausland zu Maßnahmen gezwungen, oder es setzt sich jemand von der Regierung ins Ausland ab, oder tut so, als ob er das Zeitliche segne (Saturn H10 + H9 in 9 am Südknoten). Es kann auch sein, daß im Ausland nun hart durchgegriffen wird, und Verhaftungen erfolgen, welche Auswirkungen auf unsere Regierung haben (Saturn H9 + H10 in 9).

Der Druck oder der Plan kommt jedenfalls von außen (Skorpion in 7), und in der Folge des Geschehens kann es zu Verlusten kommen (Venus Qu. Pluto am 01.10.). Vielleicht werden auch Entscheidungen im Ausland getroffen, die hier zu Arbeitsplatzverlusten führen. Der Bewegungsraum wird eingeschränkt, oder zumindest ist es im Gespräch: finanziell, arbeitsmäßig, geistig und evtl. fahrtechnisch (Merkur Qu. Saturn am 22.09., Qu. Pluto am 27.09.).

Der Neumond verwirklicht diese Themen im Bereich der Wahrnehmung, des Arbeitsplatzes oder des täglichen Ablaufs, und dies wird eine Herausforderung für die seelische Verarbeitung (Neumond in 6). So könnte das strengere Gesetz das bisherige Fahrverhalten und das Volk in eine Anpassung manövrieren, weniger für die Freizeit oder den Urlaub auszugeben (Mond H3 + H4, Sonne H5, beide in 6), was vielleicht auch auf den Klimawandel-Hype zurückzuführen ist.

Hinzu kommt ein Ereignis, das noch nicht definierbar ist, weil die Energie kommt aus dem Unsichtbaren, oder von Geheimdiensten (Widder eingeschlossen in 12), und sie richtet sich auch auf unsere Wahrnehmung (Mars Mitherr 12 in 6 im SP zum Neumond). Wir könnten es als Angriff empfinden, aber ebenso gut kann auch ein Teil der Wahrheit zur plötzlichen Bewußtwerdung führen. Es ist auch eine schmerzhafte Wahrheit (Mars Opp. Chiron), die zutage kommt. Die Banken befinden sich bei uns aber noch im Täuschungsmanöver (Jupiter H8 in 7 Qu. Neptun in 11). Die Freiheit geht indessen unter (Uranus H11 in 12).

Es ist allgemein keine gute Zeit zum Verreisen, solange die Schnelläufer (Sonne, Merkur, Venus Mars) durch die Waage laufen, da es Komplikationen im Verkehr geben kann (Sonne SP Mars, Merkur Qu. Saturn + Pluto 22.-27.09.), vor allem wenn Mars durchläuft (Mars Qu. Saturn am 27.10., Qu. Pluto am 5.11.), dies sind auch kritische Zeiten für weitere Einbrüche im System.

Die Wahrheit hat einen schweren Stand, da sie derzeit Mangelware ist (Lilith Konj. Neptun), aber es wird immer wieder etwas heraussickern in unser Bewußtsein (Neptun Qu. Jupiter in 7).

Für die kommenden Wochen wird es wichtig, daß wir unsere Werte bestmöglich hüten, und auch genügend Vorräte sammeln (Vesta am Stier-AC). Auch die Betonung des 6. Hauses deutet darauf hin, daß wir bewußter mit unserer Zeit, unserer Arbeit und der Vorsorge umgehen. Lasst es uns im Bewußtsein tun, unsere Nahrung wieder hoch wertzuschätzen, und der Natur für ihre Fülle zu danken. Bei alldem, was momentan abläuft, braucht es Achtsamkeit, eine pragmatische Einschätzung, ohne jetzt zum Prepper-Nerd zu werden - wie jene aus der Heile-Welt-Blase die Vorsorgenden nennen. Es geht um schlichte Fakten, die sich bereits einstellen, und eine vernünftige Reaktion darauf.

Mit diesem Neumond sind wieder hohe Energieschübe zu erwarten (Sonne SP Mars), und wir brauchen auch Pausen, um diese zu integrieren. Teilt eure Kräfte ein, tankt zwischendurch in der Natur auf, und kommt immer wieder in eure innere Balance. Die Energie der behütenden Göttin verstärkt sich in dieser Zeit (Ceres Konj. Jupiter am 18.10.), und wird uns alle ihre Gaben reichlich finden lassen.

©
http://sternenlichter2.blogspot.com/201 ... -2019.html



GEHE AUCH ZU: >> Geldsystem ist Betrugssystem



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Zeitqualität zum 13.10.2019 - EIN NEUES WIR - Vollmond im Widder

Beitrag: # 12428Beitrag future_is_now
Samstag 5. Oktober 2019, 12:01

Bild
Zeitqualität zum 13.10.2019 - EIN NEUES WIR - Vollmond im Widder
https://www.youtube.com/watch?v=yjsiwUU ... vTKn5cKIxN


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Vollmond am 13. Oktober 2019 (sternenlichter2/7.10.2019)

Beitrag: # 12539Beitrag future_is_now
Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:13

http://sternenlichter2.blogspot.com/ - Montag, 7. Oktober 2019

Der Vollmond am 13. Oktober 2019


Wir werden ganz schön geschüttelt von den Energien, nicht wahr? Aber es geht ja erst richtig los in den kommenden Wochen. Momentan am wenigsten betroffen sind die veränderlichen Zeichen (Zwilling, Jungfrau, Schütze, Fische), alle anderen dürfte die Auswirkungen stärker betreffen - dies ist natürlich nur grob auf die Sonne bezogen.

Bild

Das allgemeine Gefühl ist hier, daß es kaum noch schlimmer werden kann - doch wenn man morgens die Schlagzeilen liest, ist jeden Tag aufs Neue klar: es geht doch noch was in Richtung Absturz der Wirtschaft, des Anstands, des Respekts, der Moral, der Ehrlichkeit, des Zusammenhalts und der Ethik. Das ist es, was so schwer auszuhalten ist, und man möchte manche Mitmenschen schütteln. Es ist dabei schwer zu sagen, ob hier bereits Mindcontrol greift, oder Verblendung oder die Verweigerung, selbst zu recherchieren und selbst zu denken.

Es wird gefährlich, weil gerade die Jugend so beeinflußbar ist, die ja für etwas vermeintlich Gutes quasi Bäume ausreißen kann, nur wird dies alles gesteuert von NGO’s als Handlanger des Tiefen Staates, der immer noch Krieg gegen uns führt - und wer es noch nicht gemerkt hat: das BRD-System gehört dazu.

Es bleibt zu hoffen, daß die betroffenen Eltern in Ruhe Gespräche mit den Kindern führen können, ohne sie zu verletzen, aber sie auffordern, verschiedene Sichtweisen anzusehen und sich ein neues Urteil zu bilden, damit sie begreifen, daß sie nur schändlich benutzt werden. Das wäre jetzt sehr wichtig, weil sonst entgleitet uns eine ganze Generation, die in die Irre geführt wurde - was später Folgen haben wird.

Es ist gerade die Generation mit Pluto im Skorpion (1983/84 - 1995), die jetzt 25-35Jährigen, die für radikale Ideen empfänglich ist (Luther hatte auch Pluto im Skorpion). Während die Generation mit Pluto im Schützen (1995 - 2008) eher begeisterungsfähig ist und im guten Glauben eine Ideologie adaptieren kann. Natürlich nicht alle, es ist abhängig davon wo Pluto im Radix steht, und der Rest ist gute Erziehung. Ich werde aber den Gedanken nicht los, daß genau diese Generationen für die heutigen Manipulationen ausgesucht wurden, es ist ja alles seit langem geplant. Denn mit den noch Jüngeren, die Pluto im Steinbock haben, wird es nicht möglich sein, diese Kinder und Jugendlichen sind viel pragmatischer und werden später allen Führungskräften was husten, sollten die sich so benehmen wie unsere heute.

Noch etwas zu Kindern, was wir im Auge behalten sollten, denn die Inobhutnahme von Kindern durch die Jugendämter scheint drastisch zuzunehmen - zwar ist das manchmal wirklich nötig, doch auch das kann eine Art Kriegsführung sein, die Kinder von den Familien zu entfremden, was gar nicht immer nötig war, wie in diesem Artikel bestätigt wird:
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 23827.html

Hier ein tolles Bild mit Text, was ihr jedem CO2-Rufer vor die Nase halten könnt, mit der Frage, warum denn zB dieser komplett schadstofffreie Turbinenmotor nie in Serie ging, wie noch einige andere? Und noch immer nicht geht?

Bild

Im letzten Artikel wies ich auf die ‚Chaotischen Knoten‘ hin, auf die wir jetzt zusteuern, hatte jedoch versäumt, einen besser erklärenden Artikel zu verlinken, aber hier ist einer, und es gibt viele Artikel dazu auf der Seite von Tom Kenyon:
https://tomkenyon.com/die-eskalation-ch ... n-realitat

Es geschehen wirklich unmögliche Dinge in der Gesellschaft, wie diese permanente Ausgrenzung von AfD-Anhängern, da werden ja schon ganze Betriebe lahmgelegt deswegen. Hier gerät ein Hirsemühlen-Bauer in Bedrängnis, weil mehrere (Bio-!) Großhändler ihre Abnahmeverträge gekündigt haben:
https://jungefreiheit.de/debatte/interv ... ideologie/

„Die Renten sind sicher“…. ja scheinbar nicht, doch es dürfte ja seit Jahren bekannt sein, daß auch mit den Rentenbeiträgen an der Börse spekuliert wurde, um größere Gewinne zu erzielen - oder etwa nicht?
https://www.epochtimes.de/wirtschaft/fu ... 20566.html

Ich möchte nochmal auf den Teil 3-2 von Diogenes Lampe hinweisen, falls er noch nicht gelesen wurde (hab es auch erst gestern geschafft, obwohl ich sonst vorher lese, was ich veröffentliche, aber die 3 langen Artikel kamen zu schnell hintereinander). Es geht in dem Artikel nicht nur um die 3 letzten Päpste, sondern auch um die ganzen Verwicklungen in Europa der letzten Jahrhunderte, die allesamt! nebst Kriegen von den Jesuiten gesteuert wurden. Es ist ungeheuer wichtig das zu durchschauen, deshalb unbedingte Leseempfehlung:
http://sternenlichter2.blogspot.com/201 ... -3_27.html

In den USA scheinen die Ereignisse zu kulminieren, es gibt auch Bewegung im Militär. Nach neuester Meldung von Beforeitsnews ist Nancy Pelosi wohl vollends durchgedreht, hier nur eine schnelle DeepL-Übersetzung des wichtigsten Parts:
  • "Diese Einschätzung als 100% wahr zu bestätigen, stellt dieser Bericht fest, war nicht weniger eine Person als die US-Sprecherin des Hauses Nancy Pelosi - die mächtigste Gesetzgeberin der sozialistischen Demokratischen Partei in den Vereinigten Staaten, die erst gestern offen und schockierend im landesweiten Fernsehen erklärte, dass das amerikanische Volk nicht mehr das Recht hat, seine eigenen Führer zu wählen – mit ihr genau zu sagen: "Die Wiederwahl von Donald Trump würde den Vereinigten Staaten irreparablen Schaden zufügen.... Dies - wir haben eine ernsthafte Reparatur und Heilung in unserem Land zu tun, weil er bisher getan hat. Ich tue es nicht - ich bin mir nicht sicher, ob zwei Begriffe, es könnte irreparabel sein" -, dem dann die sozialdemokratische Parteiführung Hillary Clinton folgte, die atemberaubend fordert, dass die Verfassung der Vereinigten Staaten zerfetzt wird, wenn Präsident Trump nicht angeklagt wird."
    https://beforeitsnews.com/alternative/2 ... 01712.html
    und hier ganz auf deutsch
Nun eine gute Nachricht von Iwana Steinigk vom Projekt Zukunft Donbass, daß der 23. LKW mit Hilfsgütern nach 1 Woche Fahrt sicher in Lugansk angekommen ist. Ich zitiere einen Teil, weil er wichtige politische Infos enthält, die man nirgendwo lesen kann:
  • Vielen und aufrichtigen Dank an Euch, die ihr hier unser Vorhaben begleitet, spendet und es damit ermöglicht, das wir so viele LKWs in die Ostukraine schicken können. Das ist nicht selbstverständlich und wir sind wirklich sehr froh darüber in Deutschland so viele ausdauernde, hilfsbereite und klarsichtige Helfer und Unterstützer zu haben.

    Denn obwohl es in der Ukraine einen neuen Präsidenten hat, der angeblich den Friedensprozess vorantreiben und das Minsker abkommen umsetzten möchte, geht es dort doch nur in Trippelschritten, um nicht zu sagen im Schneckentempo voran. Einen vor, zwei zurück so könnte man die gegenwärtigen Entwicklungen beschreiben. Was jetzt nach der Annahme der "Steinmeier-Formel" geschehen wird ist unklar. Die Bedingungen, die an diese Formel gebunden sind, die auch von Präsident Selenski in der vergangenen Woche in einem Interview benannt wurden, sind oh weh, für den Donbass heikel bzw. fast nicht realisierbar.
    Die Ukraine möchte erst die Kontrolle über die Grenzgebiete zur Russischen Föderation, dann die vereinbarten Wahlen durchführen lassen. Der Donbass sagt, eine Aufgabe der Kontrolle über besagte Grenzgebiete gehe erst, wenn die Ukraine ihre Streitkräfte aus den Republiken abzöge. Dagegen jedoch protestieren lautstark und sehr effektvoll, nationalistische Kräfte in der Westukraine, sowie in Kiew vor dem Präsidialamt.

    Zwischen diesen zwei Positionen befinden sich die Bewohner des Donbass, die Menschen in der LNR /DNR. Sie sind diejenigen denen wir gemeinsam zur Seite stehen und helfen wollen.

    Wir wollen 2019 noch einen LKW schicken - im November. Darin werden die gesammelten Spenden in Form von Hygieneartikeln, für die wir aufgerufen haben zu spenden mitfahren. Wir werden wieder, wie bereits in den vergangenen zwei Jahren Weihnachtsgeschenke sammeln und mitschicken. Und wir werden noch ein allerletztes Mal Krankenhausbedarf in Jena abholen können.

    Lasst uns das gemeinsam realisieren!
    Iwana
Hier könnt ihr mehr über das Projekt erfahren und unterstützen: http://www.zukunftdonbass.org/

Sehr wichtig und unbedingt lesenswert ist in diesem Zusammenhang die Post von Müller vom 06.10.: https://vk.com/hansjoachim?w=wall320692079_4294

Bild
Vollmond 13.10.2019

Der Vollmond zeigt uns starke Spannungen zwischen Volk und Regierung an (rote Aspekte). Es geht um das Volk selbst, um unser Empfinden (Krebs-AC), und bestimmt wollen nun mehr Bürger von der Regierung gehört werden (Mond H1 in 10), worauf wir ganz sicher lange warten könnten. Das Problem ist hier, wir bekommen Druck (Pluto Qu. Mond), der auch von Angst gesteuert ist, und zwar von den Kindern bzw Jugend (Skorpion in 5). Das muß man sich erstmal auf der Zumge zergehen lassen, aber anders ist es kaum deutbar, außer wir würden aus eigener Angst uns zur Anpassung zwingen. In beiden Fällen wäre aber das Maß voll, denn hier kulminiert der Druck im Vollmond (Pluto-Saturn Qu. Mond + Sonne). Wenn wir dazu wissen, daß morgen am 7. die Demos der ‚Extinction Rebellion‘ losgehen - und da wird allerhand los sein bei dem Mondverlauf - dann könnte das noch bis zum Vollmond Formen annehmen. Diese merkwürdige Gruppe bedient sich auch satanischer Symbole, und ist der Antifa nicht so fern. Natürlich ist auch das alles ge- steuert und finanziert von NGO’s (Mr. Soros sitzt ja nun mitten in Berlin), aber ich kann mir gut vorstellen, daß nun zum Sturm auf das Volk geblasen wird, zumal der Tiefe Staat doch sehr in Bedrängnis ist dank Präsident Trump. Und das ist nicht nur eine Ahnung, sondern es bestätigt sich leider, hier geschehen Angriffe eines Teils der Regierung auf das Volk, wenn auch eher psychischer Art (Mars Mitherr 10 in 4), es wird also von dort gesteuert. Doch wenn sich das noch hochschaukeln sollte - worauf der Marsverlauf schließen läßt - kann es auch noch Opfer geben (Mars Qu. Saturn am 27.10., wirkt ab 23., Mars Qu. Pluto am 05.11., wirkt ab 02.).

Das 5. Haus (u.a. Kinder) steht sehr auf der Kippe, es ist grade noch in der Waage, wäre aber 20 sec. später im Skorpion. Dort sehen wir die Jugend (Merkur-Venus) sehr schön, fremdge- steuert weil im Skorpion, und leicht kämpferisch angehaucht (+ Pallas), Sie meinen auch, daß nun alles umgedreht werden müsse und vielleicht sogar eine Revolution nötig sei (Merkur Opp. Uranus am 07.10., Venus Opp Uranus am 13.). Das kann morgen zu Beginn schon zu erheblicher Frustration führen, da ja die Innenstädte lahmgelegt werden sollen (Sonne Qu. Saturn am 07.). Das Ganze kann ziemlich euphorisch ablaufen (Jupiter H6 in 6 Qu. Neptun).

Abgesehen von den Kindern gibt es auch andere Deutungsebenen, und wir sollten vor allem schauen, ob uns die Proteste nicht ablenken sollen von anderen Prozessen. Denn der Druck auf die Finanzen ist auch enorm hoch, da geht eigentlich nichts mehr, oder ein Engpass wird erreicht (Sonne H2 Qu. Saturn am 07.). Die Medien hingegen beteiligen sich am ideologischen Protest, man sieht hier sehr schön die Fremdsteuerung (Pluto Qu. Sonne H3 am 14.). Aber von außen kommt nun sehr viel Mißbilligung (Saturn H7 Qu. Vollmond), das kann über unsere Medien sein, oder Forderungen an unsere Finanzen – wir wissen ja, Polen und Griechenland haben da Erwartungen, nur über diese kann erst ein Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches entscheiden, der noch nicht in Sicht ist. Es kann auch die wiederholte Forderung Trumps sein, das Nato-Budget zu erhöhen, obwohl ich denke, das sind nur Schachzüge, die er damit betreibt. Oder es geht um die sehr strapazierte Frage nach den deutschen Außengrenzen (Sonne H2). Die Regierung hingegen macht was sie will, und zwar grenzenlos (Neptun H10 Qu. Jupiter).

Pluto steht nun auf seinem eigenen Südknoten, und macht somit auch reichlich Druck auf die alten Mächte, die nun einer Transformation unterliegen, und es gibt für sie nur die Möglichkeit umzukehren und sich der Tripolaren Welt anzuschließen - ansonsten werden sie scheitern. Die gänzlich Unbelehrbaren wird das nicht hindern, ihr letztes verbliebenes Arsenal aufzufahren. Für uns bedeutet es, daß immer noch tiefe alte Muster und Traumata aus der Vergangenheit auftauchen können, die nun geheilt werden möchten.

Was ist nun mit uns? Ein Teil des Volkes, vornehmlich die Jugend, ruft den Klimanotstand aus (Merkur H4 in 5), der Rest will in der heilen Welt verharren (Sonne in Waage in 4), verspürt aber natürlich auch den Druck. Was wir tun können, ist mit der Jugend zu reden, und ihr mit guten Argumenten deutlich machen, daß sie vom Tiefen Staat benutzt werden - nicht leicht, aber nötig. Greift sie bitte nicht an, sie handeln im guten doch verirrten Glauben, sondern zeigt ihnen ein größeres Bild auf von dem, was global wirklich passiert. Es ist hier klar angezeigt, sich von jeglicher Ideologie und falschen Glaubensansätzen zu befreien (Uranus H8 + H9 in 11).

Wir können uns nicht mehr lange in unserer alten Gemütlichkeit ausruhen - genau noch 7 Wochen (Jupiter Wechsel in Steinbock am 02.12.), wenn wir Glück haben, vielleicht aber auch nur noch 3 Wochen bis zum Neumond, denn niemand weiß, wie lange das Finanzsystem noch durchhält, es sieht wirklich eng aus. Also nutzt die Zeit entsprechend.

Trotz allem wird immer mehr Wahrheit direkt offenbar (Merkur H12 in 5), und auch wir können dazu beitragen, sie zu verbreiten. Weil sie ist auch dringend benötigtes Ziel in dieser Situation (Fische in 10), und die Wahrheit soll überall hin verkündet werden (Neptun H10 in 9). An Alle, die unser Deutschland lieben.
©
http://sternenlichter2.blogspot.com/201 ... -2019.html

| URL: https://wp.me/p1k9wP-k2P



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Neumond am 28. Oktober 2019 (sternenlichter2)

Beitrag: # 12982Beitrag future_is_now
Montag 28. Oktober 2019, 07:55

http://sternenlichter2.blogspot.com/ - Samstag, 19. Oktober 2019

Der Neumond am 28. Oktober 2019


Die Energien sind zum Vollmond enorm angestiegen, das haben wir wohl alle gemerkt. Der Körper muß sich an die höheren Schwingungen gewöhnen, und dies ist oft von einigen Symptomen begleitet, mit denen es uns nicht immer gut geht.

Bild

So ist es sinnvoll, daß wir auch mehr zur Schwingungs-Medizin übergehen, wobei Wasser ein wunderbarer Informationsträger ist. Denn die chemischen Medikamente verlieren nun immer mehr ihre Wirkkraft, weil sie zu niedrig schwingen. Wichtig ist auch, die Ernährung entsprechend anzupassen, sich zu entgiften, leichte frische Nahrung zu sich zu nehmen, und natürlich mit Liebe zu kochen.

Weiter sind wir immer noch in der Phase, Altes bis Uraltes zurückzulassen, was wir in der Neuen Zeit nicht mehr brauchen. Jeder Ballast kann später zuviel sein, deshalb befreit euch davon, ein gutes Feng-Shui auf allen Ebenen läßt sich uns auch leichter fühlen.

Es ist mal wieder unfaßbar, was in diesem Land abgeht: da geschehen Morde, und schon wird die einzige Oppositionspartei als mitverantwortlich attackiert. Unwillkürlich fühlt man sich an die Ereignisse um den nsu-Skandal erinnert, der bis heute nicht aufgeklärt ist - vielleicht offiziell, aber nicht wirklich. Es dürften die gleichen Methoden dahinterstehen, mit Verwicklung der Geheimdienste. Wer aber steht denn in der regierenden Verantwortung? Wer läßt denn all diese Dinge geschehen und ahndet sie ungenügend? Wer bereitet den Boden und schafft die Voraussetzungen, daß dies überhaupt geschehen kann? Und wieder einmal werden wir von vorn bis hinten beschummelt, weil die Regierung Angst hat, wir würden hinter ihre Geheimnisse kommen. Das hilft ihnen gar nicht, denn die Wahrheit wird so oder so ans Licht kommen, da nützen auch 120 Jahre Verschlußsache nichts.

Bild

Mit welchen rigorosen Methoden vorgegangen wird, zeigt uns auch dieses Video (6min). Da sind anscheinend einige Städte dabei, sämtliche Abstammungsurkunden bis ins 19. Jahrhundert zu verbrennen! Ihr wißt was das bedeutet, denn für die Feststellung der deutschen Abstammung einer natürlichen Person braucht man diese Urkunden. Da hilft auch nicht die Ausrede, man würde alles digitalisieren. Mal ganz abgesehen vom historischen Wert einiger Urkunden, die noch vereinzelt in der Asche liegen:
Stadt verbrennt tonnenweise Urkunden, Familienstammbücher, Geburtsurkunden, Taufscheine...
https://www.bitchute.com/video/AZMGIqrA3mwj/

Diese Pseudo-Regierungsverwaltung ist es mitnichten noch wert, ein Wort über sie zu verlieren. Sie macht sich überall vollends unbeliebt, handelt permanent gegen das Grundgesetz, und wenn es ihr nicht in den Kram passt, wird das Grundgesetz eben geändert… und es wird aufgerüstet gegen Russland, wie nun offen zugegeben wird. Das ist eine Schande sondergleichen!

Die Lage in Syrien ist sehr unübersichtlich geworden, seit die Türkei einmarschiert ist, vor allem weil die MSM natürlich im Interesse des Tiefen Staates (TS) berichten. Die USA ziehen sich zurück, und Erdogan dürfte an der Grenze Türkei /Syrien hauptsächlich einen 30km-Gürtel neutrale Zone einrichten, die vielleicht noch für besondere Aufgaben gedacht ist - einige sagen für Gefängnisse, andere meinen, es sollen neue Städte gebaut werden. Aber ich habe auch nirgendwo gefunden, daß Assad ihn dazu eingeladen hätte. Noch ist er nicht direkt gegen die Kurden vorgegangen, obwohl MSM dies behaupten, doch wenn es so wäre, würde Putin ihm auf die Finger klopfen. Die Medien sorgen höchstens dafür, Türken und Kurden in Europa gegeneinander aufzuhetzen.

„Putin und Erdogan hatten noch am Dienstagabend auf Initiative der türkischen Seite miteinander telefoniert. Putin drängte nach Moskauer Angaben darauf, die Lage für gefangene IS-Kämpfer verstärkt zu beobachten. Diese sollten unter keinen Umständen freikommen und in andere Länder gelangen, hieß es in einer Kremlmitteilung.“
Nächsten Dienstag treffen sich beide in Sotschi:
https://www.tagesspiegel.de/politik/nac ... 25092.html

Obwohl, Erdogan träumt anscheinend schon länger von einer Großtürkei, aber mit seinen Aktionen macht er vieles kaputt, was sein berühmter Vorgänger Kemal Atatürk an Freiheiten installiert hatte:
Großreich-Fantasie? Diese Karte könnte Erdogans wahren Plan für Europa und Nah-Ost zeigen
https://vk.com/doc456040432_523561232?h ... 607cf20493

Meine Vermutung ist, daß Erdogan einen Kurdenstaat verhindern will, der ja eine TS-Idee war und von Netanjahu, den Muslimbrüdern und Obama betrieben wurde. Eine Teilung ist aber auch immer eine Spaltung eines Landes, wobei es sinnvoller wäre, den Kurden eine Verwaltungs-Autonomie zu geben. Aber das muß in Syrien entschieden werden, gemeinsam mit dem Irak. Doch ginge es nicht mit rechten Dingen zu, bin ich sicher, daß Putin sofort intervenieren würde.

Immerhin haben Russland und die USA das 1. Mal in der Geschichte gemeinsam eine UN-Resolution gegen die Türkei abgelehnt, sie legten zusammen ein Veto ein, also ist das Vorgehen in Syrien zwischen ihnen abgesprochen. Benjamin Fulford geht ausführlich auf die Lage in Syrien ein, auch wird der 01.11. als wichtiges Datum für einen Finanz-Reset angegeben:
http://www.freigeist-forum-tuebingen.de ... ische.html

Bild

Im Neumond geht es um Liebe, Harmonie und den Ausgleich zwischen den Kräften (Waage-AC), und es kommt dabei auf unsere eigenen Werte an: ist unsere Selbstliebe tief genug? Sind wir gut versorgt, auch in kritischen Zeiten? Schützen wir unsere Grenzen? Haben wir Ersparnisse in Hartwährung, also EM? (Venus H1 in 2) Da die meisten Fragen von vielen wohl mit nein beantwortet werden, wird es höchste Zeit, diesbezüglich einen Neuanfang zu starten (Neumond Spitze 2). Doch es geht eigentlich nicht ums Sammeln und Horten, sondern eher ums Loslassen (Venus H1 + Neumond im Skorpion). Das ist etwas widersprüchlich, also natürlich sollen wir gut auf Krisenzeiten vorbereitet sein, und doch alles bewußt loslassen, was wir nicht mehr brauchen. Vielleicht steht auch eine Verlusterfahrung an, daß allein Materielles keine Sicherheit bedeuten kann. Was auf jeden Fall gefährdet ist, ist die Sicherheit der Banken, also es ist damit zu rechnen, daß es in den Banken zu plötzlichen Ereignissen kommt (Uranus im Stier Spitze 8), die sich direkt auf unsere Geldwerte auswirken (Uranus Opp. Neumond am 28.). Die Tragweite könnte sich schwer anfühlen, sie macht zumindest Druck auf das Volk (Pluto H2 in 4). Davon mal abgesehen, wäre auch eine verstärkte Revolution der Kinder /Jugend möglich (Uranus H5) - die uns im Grunde nur spiegelt, was wir selbst nicht hinbekommen, nämlich aufzubegehren gegen unmögliche Zustände. Daß der Inhalt ihres Protestes hingegen von NGO’s gesteuert ist, haben sie erst noch zu lernen.

Weiter haben wir eine Angriffssituation, also Angriffe von außen, bzw. Leute unter uns die auf Streß aus sind (Mars H7 in 1). Und auch dies ist eine Folgeerscheinung unseres Harmoniebedürfnisses, und sich zuwenig für uns selbst einsetzen - wenn die Eigendurchsetzung so fehlt, wie bei uns, kommt die Durchsetzungsenergie von außen. Dies ergibt dann entsprechende Aufregung, sollte es sich aber hochschaukeln - wie aus dem Marsverlauf zu vermuten ist - dann wird es richtig schwierig (Mars Qu. Saturn am 27.10., wirkt ab 23.10., Mars Qu. Pluto am 5.11., wirkt ab 2.11.). Die genannten Tage sind auch sehr riskant für schwere Unfälle, also Vorsicht für alle mit Konstellationen auf 15° bis 21° kardinal (Steinbock, Widder, Krebs, Waage).

Für unser Volk erhöht sich der Druck enorm, weil die persönliche Sicherheit so nicht mehr gegeben ist (Saturn Konj. Pluto in 4). Es geht aber nicht darum, diesen Druck auszuhalten bis zum Umfallen - wozu wir ja scheinbar neigen - sondern es ist die Aufforderung, unbedingt auf unser eigenes Empfinden zu hören (Saturn in 4), und uns die Macht über uns selbst zurückzugeben, anstatt in Angst zu versinken (Pluto in 4). Da die Regierung ja nur noch herumeiert und auf die eigene Sicherheit bedacht ist (Mond H10 in 2), ist es an uns, in außergewöhnlichen Situationen auch selbst Regeln aufzustellen, wie zB eine Bürgerwehr, sollte sie nötig werden (Saturn H4 in 4). Damit meine ich nicht, demokratische Gesetze infrage zu stellen, sondern völlig normale Schutzmechanismen zur Verteidigung nach Völkerrecht, falls dies erforderlich wird. Im Grunde müßten unsere Grenzen komplett dicht gemacht werden (Pluto H2 Konj. Saturn H4), aber das wird schon noch kommen - wenn noch nicht jetzt, dann bis Januar ganz bestimmt.

Es gilt vor allem, die alten Geschichten von vermeintlicher Kriegsschuld endlich loszulassen, die uns immer noch in Handlungsunfähigkeit halten (Saturn-Pluto am Südknoten). Sicher gab es eine Teilschuld, aber nicht in dem Maße, wie uns immer wieder vorgehalten wurde. Kein Volk hat dies so akribisch aufgearbeitet wie wir, aber es bleibt unvollendet, solange nicht die Wahrheit aufgedeckt wird.

Es ist zu vermuten, daß auch der BREXIT eine große Rolle spielen wird - dies kann auch das überraschende Ereignis in den Banken sein (Uranus in 8) - und dies würde ja auch die übergeordneten Institutionen wie die EU und die Regierung erschüttern (Uranus Opp. Mond H10 + Sonne H11). Wenn wir Pech haben, könnten diese dann auch auf unser Geld zurückgreifen (Sonne + Mond in 2). Also laßt nur das Nötigste auf eurem Konto.

Die Medien übertreiben jetzt maßlos (Jupiter H3 in 3), aber das muß nicht der Wahrheit entsprechen (Jupiter Qu. Neptun). Die Wahrheit erfahren wir, wenn wir auf unsere eigene Wahrnehmung hören (Neptun H6 in 5), dieser können wir völlig vertrauen. Das Ziel im diesem Monat ist, uns selbst als Volk wiederzufinden (Mond H10 in 2), und dieses Volksgefühl ganz fest in unser Selbstvertrauen zu verankern. Ein Neubeginn als geeintes Volk wäre gut, vielleicht erst wenn unsere Werte und Ideale noch mehr erschüttert werden - aber ein lauterer Weckruf steht nun wohl an, in der Hoffnung, daß alle ihn hören werden. Bei allem was geschieht, gilt es, das Prinzip des Behütens hochzuhalten (Jupiter Konj. Ceres). Damit steht die Göttin, die Große Mutter fest an unserer Seite.

© http://sternenlichter2.blogspot.com/201 ... -2019.html




siehe auch:



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 8042
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Eva Maria Eleni: Energetische Unterstützung zum Vollmond am 12. November 2019 (eva-maria-eleni)

Beitrag: # 13349Beitrag future_is_now
Montag 11. November 2019, 14:47

http://eva-maria-eleni.blogspot.com/ - 10. Nov. 2019:

Eva Maria Eleni: Energetische Unterstützung zum Vollmond am 12. November 2019

Bild


Nicht mehr warten, sondern JETZT SEIN!

Ich möchte dir momentan nichts darüber erzählen, was dich auf äußerer Ebene erwarten könnte oder was kommen will.
Du siehst es selbst und du wirst alles erfahren, was du erfahren sollst!
Aber es geht nicht nur das!

Vielleicht hast du folgendes selbst schon beobachten können:
Je mehr du auf eine bestimmte Veränderung hoffst, je mehr du hoffst, endlich dies oder jenes erkennen oder bekommen zu dürfen, desto mehr erzeugt sich Stillstand.

Stille an sich ist wunderbar, rein, vollkommen, pur!
In IHR zu SEIN ist das nährendste, was es gibt.
Es ist dringend notwendig an jenen Ort in dir zu finden, wo alles in Stille und vollkommen ist.
Hier gibt es keine Bewegung!
Hier IST nur angekommen SEIN!

Doch einen Stillstand in der äußeren Welt zu erzeugen ist eine vollkommen andere Energie! Sie fühlt sich ungut und komisch an, als würde etwas nicht stimmen oder etwas fehlen.

Leben ist Bewegung und Veränderung die einzige Konstante. Alles Lebendige strebt in seine natürliche vollkommene Form - ganz von selbst, gesteuert von der unsichtbaren Kraft des Lebens selbst. Das bedeutet, auch Heilung ist ein vollkommen natürlich auftretendes Phänomen, sofern sie nicht blockiert wird, sofern die Dinge fließen dürfen wie SIE wollen. Aber dieser Fluss wurde durch viel Glauben, Wollen, und Denken (Arroganz des Egos, das glaubt zu wissen wie was zu sein hätte) unterbrochen. Dahinter verbirgt sich (oft unerkannter) Druck, Zwang oder Kontrolle.
Alsdann erscheint es, als ob sich die Zeit sich plötzlich auszudehnen begonnen hätte, je mehr Fokus und Druck hineingebracht wird.

Der Fluss des Lebens ist nicht mehr fühlbar, stattdessen ist da Druck oder gar Verzweiflung. Es folgt ein ständiges Auf und Ab zwischen Hoffnung und Enttäuschung, zwischen Verheißung und tiefem Fall.

Wer kennt dies nicht?

Auch dies gehört zu der ganzen Palette an erfahrbaren Emotionen, welche das SEIN nur durch seine physische Erscheinungsform erleben kann.

Vielleicht aber hegst du nun den Wunsch, aus diesem sich ewig wiederholenden Hamsterrad auszusteigen?!

Vielleicht hast du genug davon, ständig auf etwas Äußeren zu hoffen und dann doch wieder vermeintliche Rückschläge oder Enttäuschungen hinnehmen zu müssen?!

Du magst vielleicht denken, dies oder jenes in deinem Leben zu benötigen, damit sich endlich alles beruhigen oder glücklich fügen kann.
-> Wie viel aber übersiehst du, während du damit beschäftigt bist dies zu denken?

Weißt du, was deine allergrößte Erlösung ist?

-> Wenn du niemand sein musst und nichts und niemanden darstellen musst!

Ja, die Menschen klammern sich gerne an Ideen in ihrem Denken und merken dabei nicht, was sie dadurch verlieren!

Wenn du aber niemanden darstellen musst, nichts mehr Bestimmtes sein MUSST, dann fließt plötzlich alles frei und erlöst. Du kannst in jedem Augenblick vollkommen unbeschwert, neu, leicht, frisch einfach alles durch dich hindurch fließen lassen, was jetzt sein will. Und genau das, was jetzt einfach nur sein will, IST dein größtes Glück (auch wenn du es momentan vielleicht noch nicht glauben kannst/willst). Der gegenwärtige Augenblick IST der energetische, physisch materialisierte Ausdruck des SEINS.

Jetzt wirst du vielleicht denken: "Ja, das mag sich ja schön anhören, aber spätestens wenn ich mit anderen in Kontakt komme, dann muss ich doch wieder jemand sein. Dann lassen sie mich nicht mehr einfach nur frei und leicht fließen."

Aber auch hier ist dir dein Denken im Wege!

Du bist lediglich davon überzeugt, es liege an den anderen und was sie (nicht) wollen. Was du jetzt noch nicht erkennen kannst ist Folgendes:

Es macht überhaupt nichts, wenn andere in dir etwas erfüllt oder dargestellt sehen wollen!
Es spielt schlichtweg keine Rolle, wenn du (innerlich/ gedanklich) nichts draus machst. Dann lässt du die anderen reden (oder sogar schreien) und du machst dennoch einfach deine Sache so wie du es innerlich fühlst.

Erkennst und begreifst du dies tief in dir, so bist du augenblicklich frei!
Es macht erst in jenem Moment etwas, sobald du auftauchende Ereignisse oder Menschen so wichtig nimmst, dass sich dein Denken darum zu kreisen beginnt. Dann hat es dich sozusagen "eingefangen".

Wenn dir bewusst wird, was DAVOR bereits geschah, ohne dass es dir bisher klar wurde, löst es sich auf!

-> Du hast einen anderen und das was er sagt oder glaubt ÜBER dein wahres Wesen gestellt!
-> Blicke sehr genau auf die Gewichtungen in deinem Denken bzw Leben!

Das wahre Sein, der freie, weite, leichte, pure, unverfälschte Ausdruck, der lebendige Fluss des Lebens ist, was du wirklich bist. Dieses SEIN braucht kein Denken darüber was, wie, wer gerne hätte oder nicht.

Du meinst vielleicht Denken wäre so wichtig - dies meinen nämlich sehr viele Menschen!?
Fehlte dir dieses Denken, so wäre nur das Denken hinfort, NICHT aber das SEIN!
Denken verändert sich, Denken kann verschwinden.
Der Ausdruck des SEINS kann hingegen nicht ausgelöscht werden. Niemand hat die Macht dazu!

Wie kann es dann aber sein, dass du dein Denken oder das Denken der anderen tatsächlich wichtiger nimmst, als das Unauslöschliche, Ewige, worüber kein menschliches Wesen je Macht haben könnte?
Gehe in dich und erspüre, reflektiere was du dazu findest!

-> Erkennst du, dass dein Schlüssel in dir liegt, diesen Irrtum einfach nur aufzulösen?

Sobald du jemanden darstellen willst, wirst du immer wieder auf Probleme stoßen. Es wird immer jemanden geben, der deine Rolle oder deine Wunschidee (sei sie moralisch auch noch so achtenswert) angreift oder gefährdet. Alsdann wirst du dich angegriffen fühlen und dich verteidigen oder beweisen wollen. Und zack, sitzt du in der Falle - in der Falle deines Denkens. Dann überlegst und grübelst du, wer da was gemacht hat, was er besser nicht sollte oder eigentlich müsste, und dass doch endlich dies oder das....

Du kennst diese Gedanken, nicht wahr?
Und alles spielt sich nur in deinem Kopf ab! Kein anderer sieht es, kein anderer hat etwas damit zu tun oder wirklichen Einfluss darauf!

Wenn du niemanden mehr darstellen willst, ist nur noch JETZT übrig, nur noch befreites SEIN das sich eben jetzt so ausdrücken will.

DU bist in diese menschliche Form gekommen, um alle möglichen Gefühle zu erleben - das Schlimme wie das Gute. Und jetzt scheint es an der Zeit zu sein, dass viel erkannt werden will.
Dies ermöglicht es dem Göttlichen SEIN nochmals einige heftige, einst nicht angenommene Emotionen bewusst zu fühlen.

Gelingt es dir, die Dinge von dieser Perspektive aus zu begreifen und anzunehmen, so saust alles einfach nur noch durch dein Erleben und Wahrnehmen hindurch. Es wird keine Spuren mehr hinterlassen.

Musst du (und dieses MUSS hast du dir nur selbst auferlegt!) nichts mehr darstellen, so gibt es auch keine Idee, welcher du nachrennen müsstest, kein Wunschdenken, das gefährdet werden könnte. Somit verschwindet alles, wovon du einst dachtest, dass es korrigiert werden müsste.

Deine Befreiung liegt nicht in der Veränderung äußerer Umstände! Zum Glück!!!! Denn sonst bliebest du abhängig von dem was kommen könnte oder nicht!
Daher musst du auch auf nichts warten!

Sie liegt einzig und allein darin, dich von jedem festgefahrenen Denken, von Glauben, Hoffen und Bangen zu erlösen und zu erkennen, dass DU dies alles überhaupt nicht benötigst, um zu SEIN.
SEIN ist was DU BIST.
SEIN verschwindet nie.
Alles kommt von IHM - göttliche Quelle, Vater, Mutter, großer Geist, und die vielen Namen welche ihm gegeben werden.

Für deine wahre Befreiung frage dich daher, erkunde, reflektiere, spüre es innerlich:
WAS nimmst du (insgeheim) wichtiger als ES?
Was hält dich in dem Glauben gefangen (Denkmatrix), dass du "sicherer" wärest, würdest du eine vergängliche Erscheinung in eine wichtigere/höhere Position rücken als ES?

Unterstützung, damit du ES dir zurück erobern kannst, findest du in: Liebe ist Freiheit - zum Buch (hier klicken)

💚💚🌲🌲🌲Bist du auf der Suche nach 🌲🌲🌲💚💚
inspirierenden Geschenkideen?
Geschenke Tipps

Zusätzliche Unterstützung für dich:
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm findest du in: "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"

Für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen uvm findest du in: "Die Rückkehr der sanften Krieger"
Für den Umgang mit deinen Gefühlen, dich selbst und deine Mitmenschen besser zu verstehen, Zusammenhänge zu erkennen, dein Wahres Sein zu erspüren, uvm findest du in "Das Geschenk der Liebe... "
Alle benannten Leseempfehlungen findest du hier: Leseempfehlungen

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):
Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com

https://liebe-das-ganze.blogspot.com/20 ... he_10.html

| URL: https://wp.me/p1k9wP-kpX





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten