Aktivismus ohne innere Arbeit ist impotent

Hier tauschen wir uns über unsere derzeitige Befindlichkeit aus
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 3940
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Aktivismus ohne innere Arbeit ist impotent

Beitrag: # 4736Beitrag future_is_now
Donnerstag 10. Januar 2019, 12:40

trans-information - 10. Jan. 2019:

Aktivismus ohne innere Arbeit ist impotent

Von Caitlin Johnstone auf thelastamericanvagabond.com


Hast du jemals einen Menschen gekannt, der äusserst interessiert daran ist, Menschen zu helfen, aber selbst so neurotisch und ungeschickt ist, dass er die Dinge meist nur noch schlimmer macht?

„Hör auf!“ möchstest du solchen Leuten zurufen. „Hör auf zu helfen! Geh und helfe dir selbst!“

Auf diese Weise sehe ich auch den Grossteil des heutigen politischen Aktivismus. Es gibt so viele gut meinende Menschen, die helfen wollen, und die von den Massenmedien-Psyops [psychologisch manipulierenden Berichterstattungen, im Stile einer psychologischen Kriegsführung] und ihren kulturellen Gedankenviren so verrückt gemacht werden, dass die Energie dieser Leute scheinbar überall hingeht, ausser dorthin, wo sie gebraucht wird.
Dazu möchte ich hier ein etwas sagen und zähle auf deine Nachsicht mit mir.

Bild

(...)

Das Einzige, was dir ermöglichen wird, deine Gaben zum Wohle der Menschheit zu nutzen, ist geführt zu werden durch klare innere Weisheit, und der einzige Weg, das zu erreichen ist, dich dahinter zu klemmen und gegen den Kern deiner unbewussten gewohnten Konditionierung anzugehen und deine innere Arbeit zu tun. Die teilnahmsvollste Sache, die du für die Welt tun kannst ist, deine Wahrnehmungslinsen von Falschheit und Irreführung zu befreien, um dich so nützlich machen zu können.

Bild

VOLLTEXT



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten